Hetalia-FC - RPG

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild



  • »Vorwort
    Ich begrüße alle ganz herzlich im Hetalia-RPG!
    Nach mehreren Nachfragen haben wir im Hetalia-FC beschlossen, dass es Zeit für ein RPG wird! Und hier ist es!
    Ich hoffe, dass wir gemeinsam sehr viel Spaß hier haben werden und eine interessante Zeit auf uns zukommt. Nun, packt Zahnbürste, Kuscheltier und Pasta ein, das RPG kann beginnen!

    "RPG - Role Play Was?"«


    Wie der Name schon sagt, geht es in Role Play Games darum, sich in eine Rolle hinein zuversetzten und mit dieser ein "Spiel" fortzuführen. RPGs gibt es in vielen verschiedenen Arten, wie etwa als Computerspiel. In diesem Topic wird ein RPG des Hetalia-FCs in Schriftform stattfinden. Weitere wichtige Informationen findet ihr hier in diesen ersten zwei Posts.


    »Regeln
    ~ Schreibt mindestens fünf Zeilen, weniger wird als Spam gezählt.
    ~ Meldet euch bitte mindestens einmal im Monat! Solltet ihr dies einmal nicht schaffen, lasst es bitte die RPG/FC-Leitung wissen.
    ~ Eine Mitgliedschaft im dazugehörigen FanClub ist Pflicht, außer, ihr bekamt das ausdrückliche Okay der Leitung, auch ohne mitmachen zu dürfen.
    ~ Wenn ihr schreibt, gelten folgende Regeln: Der normale Text wir natürlich normal geschrieben, wörtliche Rede mit "Anführungszeichen", Gedanken eventuell kursiv und unter Off-Topic fallen alle möglichen Dinge, die ihr zum RPG sagen wollt. Das Off-Topic schreibt ihr am besten am Anfang eures Postes in einer anderen Formatierung oder einem Hinweis auf das Off-Topic.
    ~ Falls in euren Posts Charaktere anderer Spieler auf wichtige Weise mit eurem Charakter interagieren, so sprecht das bitte erst mit dem jeweiligen anderen Spieler ab.
    ~ Verlangt die Leitung wegen Regelverstoßes die Änderung/Löschung eines Posts, so ist dem Folge zu leisten.
    ~° Habt Spaß! °~

    Aktuelles Geschehen«


    [Tabmenu][tab=Aktuelles Geschehen][subtab=Grundstory]
    Mal wieder herrscht großes Chaos unter den Länderpersonifikationen, doch diesmal ist es kein gewöhnliches Theater:
    Es ist noch unübersichtlicher, noch verrückter, noch umfassender und es gibt einen guten Grund dazu:


    Ohne ersichtlichen Grund oder eine Vorgeschichte sind die Gegenstücke der Länder vom jeweils anderen Geschlecht aufgetaucht!


    Nach den üblichen fruchtlosen Diskussionen entscheidet man, sich wenigstens für das Wohl der Gäste etwas zu tun. Die Chaoten vom Dienst gehen also geschlossen in das riesige Einkaufszentrum, das vorzuschlagen sich die USA nicht verkneifen konnte, wo es doch das weltgrößte Exemplar seiner Art ist und nahe seiner Heldenhöhle von einer Hauptstadt liegt.
    Aber wer gedacht hatte, damit seien Probleme für's Erste verhindert, hat sich verrechnet:
    Das Nahen des Weihnachtsfestes, die Spannungen in der nun verdoppelten Menge an Streithälsen und ganz nebenbei plötzlich aufkommende Bedürfnisse, einer neuen Flamme hinterherzustalken tun ihren Teil dazu, um dieses Jahr zum wohl seltsamsten, anstrengendsten und schönsten seit langem zu machen.


    Bist du dabei?


    ~Idee und Text von IIRON-Y~
    [subtab=Kapitel 1]
    Morgen:
    Es ist einwunderschöner Novembermorgen in den USA. Für den Nachmittag, 4 Uhr um genau zu sein, ist eine Weltkonferenz angesetzt, und unsere lieben Länder schlafen momentan noch alle gemütlich in den Hotelzimmern im Radisson Blu New York.
    Durch singende Vögel, einen klingelnden Wecker oder ähnliches wird nun ein Land nach dem anderen wach und muss etwas unglaubliches feststellen: Da liegt jemand neben ihm!
    Und nicht nur irgendjemand - Es ist ebenfalls die Personifikation des eigenen Landes, allerdings vom anderen Geschlecht! Klar, dass das erstmal keiner versteht.
    Gut, dass die Konferenz noch einige Stunden entfernt ist, so bleibt genug Zeit, sich erst mal kennen zu lernen, einige wichtige Dinge zu erfahren und eventuell dem anderen auch etwas zum Anziehen zu geben. [/tabmenu]


    »Orte
    [tabmenu][tab=Hotel Radisson Blu][subtab='Hotel']


    Weltbekannt sind die Hotels der Radisson Blu-Kette!
    Kein Wunder, die Hochhäuser sind wirklich unglaublich - groß, beeindruckend, luxuriös, und natürlich auch teuer. Aber das soll euch nicht sorgen, das Geld ist bereitgestellt von eurer Regierung. Auch hier ist unbekannt, dass ihr Länderpersonifikationen seid.
    Im Hotel gibt es viele weitere Räume neben eurem Zimmer, diese werden nach und nach hier vorgestellt.
    [subtab='Zimmer']


    Eure Zimmer sind modern und ziemlich blau eingerichtet, groß und geräumig.
    Sie haben genug Raum für euch und euer Gegenstück, und der Ausblick kann sich sehen lassen.
    In diesem Raum werdet ihr die meisten Nächte verbringen, auch die, bevor euer Gegenstück auftaucht, ebenso könnt ihr diesem Raum in eurer Freizeit aufsuchen.
    Das Zimmer hat alles, was ein normales Hotelzimmer braucht, Schränke, Betten, Stühle etc., das Bad ist ebenfalls von hier aus zu betreten.
    Im Bad findet ihr eine Dusche, eine Toilette, Waschbecken aber leider keine Badewanne vor. Das Bad ist im Gegensatz zu dem Zimmer allerdings sehr schlicht und weiß. [subtab='Unwichtigere Orte im Radisson Blu']
    Eingangsbereich und Rezeption
    Wie der Name bereits sagt, betritt man diesen Bereich als erstes, wenn man ins Hotel kommt. Auch hier überwiegen blaue und weiße Elemente bei der Einrichtung, ebenfalls ist es ein sehr großer und hoher Raum. Von dort aus kommt ihr mit Aufzügen zu den verschiedenen Fluren, auf denen zum Beispiel eure Zimmer oder der Konferenzsaal liegen.


    Flure
    Auf diesen liegen eure Zimmer und andere wichtige Einrichtungen, wie der Konferenzsaal oder der Speisebereich. Die Länder sind allesamt in Zimmer der 200-Nummern untergekommen, der Konferenzsaal ist im höchsten Stockwerk und hat die Nummer 973.
    [/tabmenu]
  • [Startpost 2/2]



    »Charakterübersicht


    [tabmenu]
    [tab=Charaktere]
    [subtab=Übersicht]


    fail « - Amerika
    Yellow - Japan
    Alsatian - England
    Rumia - Norwegen
    Loroqueen - Sealand
    Mars II - Österreich
    Mikan - Island
    Shiba - Belarus


    [subtab=Amerika]


    [subtab='Japan']

    [subtab='England']

    [subtab='Norwegen']

    [subtab='Sealand']


    [subtab='Österreich']

    [subtab='Island']

    [subtab='Belarus']


    [/tabmenu]

  • OT: Ziemlich viel los hier, was?
    Dann fang ich mal an ^.^



    Draussen konnte man die Vögel zwitscher hören. Die Sonne versuchte mit aller Kraft, in das Zimmer eines Hotels zu dringen.
    Von beiden Dingen wurde Roderich von Edelstein geweckt. Mit aller Kraft, die er in aller Hergottsfrühe schon besaß, streckte sich der 19-Jährige in seinem Bett und öffnete die Augen. Heute habe ich bestens geruht, obwohl ich in Hotels meist nicht so gut schlafe.
    Langsam drehte sich Roderich auf die linke Seite, um einen Blick auf die Uhr zu werfen. 7 Uhr zeigte das Gerät. Erst um 8 musste er mit einigen Bekannten in das Einkaufszentrum gehen, genug Zeit, um noch ein wenig zu pennen.
    Müde wandte der Mann sich um 180°, um noch kurz liegenzubleiben und schloss die Augen. Kurz hatte Roderich noch etwas gesehen, bildete sich aber ein, dass es eine Einbildung sein musste. Da kann doch keine Frau liegen, die ich nicht kenne und genauso aussieht wie ich...
    Langsam plagte ihn aber das schlechte Gewissen. Von Edelstein riss seine Augen auf. Das durfte doch nicht war sein! Da lag doch nicht etwa...
    Und ob da jemand mit ihm ein Bett teilte!
    Eine junge Dame, etwa um die 20, ruhte da neben ihm! Vorsichtig streckte der Verwirrte die Hand aus, um zu testen, ob diese Person auch lebte. Durch das sanfte Schütteln wachte die Frau auf. ,,Wo bin ich hier?‘‘, fragte sie schlaftrunken und setzte sich kerzengerade hin.
    ,,Sie sind hier im Radisson Blu Hotel und auch noch in meinem Zimmer! Darf ich wissen, mit wem ich das Vergnügen habe?‘‘, antwortete Roderich.
    ,,Was ist denn das für eine Art, eine Dame zu begrüßen? Zuerst einmal sagen Sie mir, wer Sie sind und dann erst ich!‘‘


    Der Mann stellte sich vor. Danach erwiderte die weibliche Person, Christina von Edelstein zu heißen und nicht zu wissen, wo sie hier sei. Roderich erklärte alles ganz genau, um ja keine weiteren Verwirrungen auszulösen. Nach einem kurzem Gespräch kannten sich die beiden von Edelstein's etwas besser.


    ,,Ich hoffe,es ist kein Problem, meine Kleidung zu tragen, da Sie ja keine zu besitzen scheinen! Heute gehe ich ins Einkaufszentrum, Sie sind herzlichst eingeladen, mitzukommen und sich etwas Passendes zu kaufen!‘‘,sprach der 19-Jährige ein Problem an.
    Christina nickte.


    Beide fragten sich, wie dieses Problem wohl ausgehen würde...!