Vorstellung

  • Pokémon Smaragd Edition Vorstellung






    Spielverpackung der Smaragd Edition





    [tabmenu]
    [tab=Allgemeines]
    [subtab=Bezeichnungen in anderen Ländern]

    Bezeichnungen in anderen Ländern


    • Japanisch: ポケットモンスター エメラルド
    • Koreanisch: 포켓몬스터 에메랄드 (Nicht offiziell Übersetzt)
    • Deutsch: Smaragd Edition
    • Englisch: Emerald Version
    • Französisch: Version Émeraude
    • Italienisch: Versione Smeraldo
    • Spanisch: Edición Esmeralda


    [subtab=Releasedaten]

    Releasedaten


    • Japan: 16.09.2004
    • Nordamerika: 01.05.2005
    • Australien: 09.06.2005
    • Europa: 21.10.2005
    • Südkorea: ungeklärt


    [subtab=Spielbarkeit und Kompatibilität]

    Spielbarkeit und Kompatibilität


    Diese Edition ist mit dem Game Boy Advance (SP); dem Game Boy Micro; dem Nintendo DS; und dem Nintendo DS spielbar.


    Sie ist mit allen Editionen der 3. Generation kompatibel (In Feuerrot und Blattgrün muss man allerdings nach der Liga den Rubin & Saphir zu Celio auf Eiland 1 gebracht werden.) , außerdem zu den Editionen der 4. Generation übertragen werden. Diese sind jedoch wie sonst auch nicht mehr rücktauschbar, macht euch das bitte bewusst.
    [tab=Zu den Editionen selbst]
    [subtab=Kurzer Einblick und Storyüberblick]

    Kurzer Einblick und Storyüberblick



    Pokémon Smaragd ist die letzte Edition der 3. Generation, und die Zusatzedition zu Rubin und Saphir.


    Nun kämpft der Protagonist gleichzeitig gegen Team Aqua & Team Magma, deren Ziel es ist, das Meer, beziehungsweise das Land zu vergrößern.


    Man beginnt sein Abenteuer wieder - wie in den eigentlichen Vorgängern Rubin und Saphir - in einem Umzugs LKW, nachdem man mit seiner Familie in den kleinen Ort Wurzelheim in der Hoenn Region gezogen ist. (Ursprünglich kommt diese nämlich aus der Johto Region.)
    Die Reise beginnt (anders als in anderen Pokémon Spielen) damit, dass man Professor Birk vor einem wilden Zigzachs retten muss. Um das zu schaffen, kann man zwischen drei Starterpokémon: Geckarbor (Pflanze), Flemmli (Feuer) und Hydropi (Wasser) wählen. Wenn man dieses kleine Abenteuer gemeistert hat, lernt man schnell seine Nachbarin Maike, beziehungsweise seinen Nachbarn Brix kennen, eine neue Rivalität entsteht. Auf eurer weiteren Reise durch die Hoenn Region lernt ihr viel über die Eigenheiten der Region kennen, und könnt die Vielfalt der Region bestaunen. Vom tropischen Faustauhafen bis Laubwechselfeld, welches stark vom Schlotberg und dessen Asche geprägt ist. Dabei versteht man schnell, dass Team Aqua & Team Magma unbedingt gestoppt werden müssen, da sonst das einmalige Ökosystem der Region zerstört werden könnte. Auch interessante Leute wie der Steinforscher Troy, Mr. Brack, Wassili (welcher nun Champ der Pokémon Liga ist) und den Talentsucher Scott der neu hinzugekommenen Kampfzone lernt man auf der Reise kennen. Diese ist das Highlight der 3. Generation, erstmals gab es mehrere Kampfstätten, welche jede vollkommen andere Anforderungen an die Herausforderer stellte.


    Abgesehen davon gibt es diesmal deutlich mehr zu tun als in Rubin & Saphir, die Wettbewerbe, das Fangen von Kyogre und Groudon sind nur wenige Beispiele dafür.
    [subtab=Bilder zu den Editionen]


    Die Hoenn-Starter

    Eine Illustration der Starter Hoenns
    (Links = Flemmli, Mitte = Geckarbor, Rechts = Hydropi)




    Artwork der neuen Hoenn-Region

    Karte des 'neuen' Hoenns, man beachte den Süden mit der Kampfzone




    Artwork des PokéNavigators

    Die technische Ausstattung des Trainers in der Hoenn-Region: der PokéNavigator (kurz PokéNav)




    Der finale Kampf in Xeneroville

    Spielszenen aus dem Endkampf zwischen Kyogre & Groudon - bevor Rayquaza kommt...




    Artwork der Kampfzone

    Ein Artwork mit allen Kampfstätten der so einmaligen Kampfzone




    Grafische Veränderungen im Vergleich zu Rubin und Saphir

    Grafisch gibt es kleinere Veränderungen im Gegensatz zu Pokémon Rubin & Saphir. Man beachte beispielsweise die Pflanzen in Wurzelheim; in Rubin & Saphir sind sie rot (links), und in Smaragd orange (rechts)




    Deoxys-Initativform

    Deoxys neue Initativform, welche erstmals in Pokémon Smaragd verfügbar war.




    Artworks verschiedener Charaktere


    http://i.imgur.com/kB9yHsk.jpg
    Maike (Der weibliche Protagonist, (falls man als Junge spielt der entsprechende Gegenpart) sowie Tochter des Professors)

    http://i.imgur.com/5AqENqu.jpg
    Brix (Der männliche Protagonist, (falls man als Mädchen spielt der entsprechende Gegenpart) sowie Sohn des Professors)

    http://i.imgur.com/cg7ljZ4.jpg
    Heiko (Der Rivale des Protagonisten, und bekannter der Familie)



    Professor Birk (Pokémon-Professor der Hoenn-Region)



    Troy (Der Sohn von Mr. Trumm, dem Gründer der Devon Corp.)



    Scott (Der Erbauer der Kampfzone; sowie Talentscout junger, aufstrebender, Trainer)



    Wassili (Zuerst Arenaleiter, und nun Champ der Pokémon Liga)


    Marc (Anführer des Team Magma)



    Adrian (Anführer des Team Aqua)


    [subtab=Pro und Contra]

    Pro und Contra


    Pro:


    • Sehr schöne und detailreiche Umgebung im Stil einer GBA-Edition.
    • Erneute Einführung von Animationen der Pokémon.
    • Lange und spannende Story über die Machenschaften von Team Aqua & Team Magma.
    • Deutlich größerer Spielumfang (Kampfzone, neue Dekorationsgegenstände für die Geheimbasen, aber auch wieder die Wettbewerbe erweitern den Umfang enorm.)
    • Rayquaza ist diesmal schon vor der Pokémon Liga fangbar.
    • Kyogre und Groudon sind nach der Liga in der Ozean,- bzw. Terrahöhle fangbar.
    • Die Meteorfälle, und die Safari-Zone wurde erweitert.
    • Das Äon-Pokémon (sprich Latias oder Latios) ist frei wählbar.
    • Beide Fossilien sind erstmals in einer Edition erhaltbar.
    • Nach Vervollständigung des Hoenn Dexes (mit Ausnahme von Jirachi & Deoxys) bekommt man einen Johto Starter von Prof. Birk.
    • Der Spielfehler, welcher das Wachstum der Beeren in Rubin & Saphir nach einem Jahr nicht mehr möglich machte, wurde behoben. (Auch ist es möglich die Editionen Rubin & Saphir mittels Beerenupdate durch die Smaragd Edition von diesem Fehler zu befreien.)
    • Die Myrtilbeere ist nun auch erhältlich. (In deutschsprachigen Rubin & Saphir gab es diese nicht.)
    • Alle Wettbewerbsgebäude wurden zu einem zusammengefasst.
    • Movie-Tutoren wurden wieder eingeführt.
    • Es gibt Rückkämpfe mit den Arenaleitern, welche z.T. sehr exotische Pokémon benutzen.
    • Deoxys erhielt eine neue Form. (Die Initativform)





    Contra:


    • Der PokéNav kann beim Aufstellen neuer Rekorde auf dem Radweg stören.
    • Der Rivale ist im Endkampf in Seegrasulb City deutlich zu schwach, sein Starterpokémon ist noch nicht mal voll entwickelt.
    • Man erfährt zu wenig über Troy, auch kann man nur einmal gegen ihm in den Meteorfällen kämpfen.
    • Die Routen südlich des Pyrobergs kommen wieder deutlich zu kurz.
    • Die Kampfzone war ohne strategische Vorkenntnisse schwer zu meistern. (Diese waren damals deutlich weniger verbreitet.)


    [/tabmenu]




    Eigene Meinung


    Pokemon Smaragd stellt einen glorreichen Abschluss der Hoenn Saga dar. Sie begeistert mit einer aufregenden, und fesselnden Story, und treibt den fesselnden Kampf zwischen Team Aqua & Team Magma auf einen nie zuvor dagewesenen Höhepunkt. Die Szenerie als Rayquaza nach Xernoville kam, zählt zu einer der spannendsten Sequenzen aller Pokémon Editionen.


    Aber auch nach dem Einzug in der Ruhmeshalle gibt es immer etwas zu entdecken, so kann man erstmals sein Können als Trainer in der Kampfzone unter Beweis stellen, oder wieder seine Fähigkeiten in den beliebtenn Wettbewerben erproben.


    Hoenn bietet vieles, was andere Regionen nicht geboten haben. Die Abwechslung einer Region mit verschiedenen klimatischen Zuständen, in einem Mix aus spannenden neuen Spielinhalten werden von der überragenden Story noch gekrönt. Jeder Pokémon Fan sollte diese Region kennengelernt haben, denn die Smaragd Edition ist ein Juwel unter allen Spielen.






    Erlaubnis für die Vorstellung von 007 (Ende 2013)
    Quellen : pokewiki.de, bisafans.de, serebii.net, GameFreak Inc., eigene Spielerfahrung.
    © Sumpex,2014-2015
    [Ohne meine Erlaubnis ist das Kopieren von Teilen, bzw. der gesamten Vorstellung unzulässig. Ich bitte um Rückfragen, falls Interesse besteht. Änderungen, und Fehler vorbehalten.]

    11 Mal editiert, zuletzt von Sumpex () aus folgendem Grund: Kampfzonen Artikel verlinkt, und mehrere kleine Korrekturen getätigt. [Danke an BulletPuncher, Buk-Senpai, Yoshi, 007 & Super-Saiyajin Gogeta] Ab 19.06.2015: Neue Gestaltung des Artikels

  • Coole Vorstellung 8-)


    Ein Malheur ist dir aber unterlaufen und zwar bei Contra:


    Die Kampfcamps sind der Kampfzone gewichen.



    ich glaube du meist das die Wettbewerbshallen den Kampfcamps gewichen sind. ;) Außerdem führst gerade den punkt auch bei Pro auf (Alle Wettbewerbsgebäude wurden zu einem zusammengefasst.). Solltest du bei einem der beiden entfernen da es ja nicht Pro UND Contra sein kann. ^^



    P.S. mir fallen da zu Pro und Contra auch ein paar Sachen:


    Pro:
    *Beerenupdate-Programm
    *Groudon UND Kyogre sind in einer Edition Fangbar.
    **Beim Fangen von Groudon, Kyogre und Rayquaza ist nun eine Animation vor dem Kampf zu sehen, die die Köroerlinien des jeweiligen Pokémon zeigt.
    *Es sind beide Fossillien der 3. Generation in einem Spiel erhältlich.
    *Die Myrtilbeere ist nun auch in der deutschen Version erhältlich (in RS war sie es in der deutschen Version nicht)
    *Wesentlich mehr Doppelkämpfe als in RS (in denen sie eingeführt wurden).
    **Mann macht mit Troy und seinem Rivalen wichtige Doppelkämpfe während der Story.
    *Die Event-Inseln wo man Deoxys, Lugia und Ho-Oh in FRBG fangen konnte sind auch hier enthalten.
    **Auch Mew hat nun eine solche Event-Insel erhalten.
    *Team Magma hat ein nun passenderes Versteck erhalten.
    *Man wird nun zur VM Surfer geführt (in RS war es eines der Hauptprobleme das man diese VM nicht fand).
    *Die Gefahr den Meisterball nicht zu erhalten bzw. zu vergessen wurde behoben.
    *Die Meteorfällen wurden erweitert.
    **In ihnen findet der Kampf mit Troy statt.
    *Die Safari-Zone wurde erweitert.
    *Erneute Einführung von Animationen der Pokémon.
    *Neue Kleidung für die Protagonisten.
    *Wassili ist der neue Champ.
    **Dadurch ist die Liga nicht mehr nur mit Lohgock duchspielbar (außer Antonia hatten alle 4 und Troy in RS eine Schwäche gegenüber den Typen Kampf oder Feuer).
    *Movie-Tutoren wurden eingeführt bzw. die Idee aus Kristall/FRBG übernommen.
    *Arenen und andere Orte wurden überarbeitet.


    Contra:
    *Man kann nur ein einziges mal gegen Troy in den Meteorfällen kämpfen.
    *Die neue Anruffunktion des Pokenav ist überflüssig (erfüllt keinen sinnvollen Zweck) und stört beim Rekord-Aufstellen auf der Fahrradbrücke.
    *EV/DV Aufklärung steckte noch in den Kinderschuhen, dadurch war die Kampfzone noch zu Stark um sie ohne dieses Wissen mit Goldsymbol zu meistern bzw. es war noch sehr erschwert.