back to the roots - Die Fanclubs-Reform



  • Hallo, liebe Fanclubs-Freunde!



    Nachdem es immer wieder von Seiten der Fanclubsmoderation angekündigt wurde, und auch in dem Topic rund um die Schnupperwochen im Fanclub-Bereich immer wieder das Wort "Reform" fiel, ist es nun so weit - der Fanclubsbereich soll zu seinen Wurzeln zurückkehren!
    Was ist mit diesen Wurzeln denn gemeint?
    Vermutlich waren die meisten von euch Bereichsnutzern vor vier bis fünf Jahren gar nicht aktiv, aber damals haben Fanclubs anders funktioniert, als sie es heute tun. Nachdem die Moderation und die Schnupperwochenteilnehmer sich darüber einig waren, dass eine Art "Erneuerung der alten Regeln" definitiv frischen Wind in den Bereich bringen und ihn auch angenehmer gestalten wird, sind wir nun an dem Punkt, an dem wir uns, die Moderation und Schnupperwochenteilnehmer, an euch wenden wollen - nur ihr könnt uns helfen, diesen Bereich umzuräumen und aufzufrischen!


    Worin besteht der Unterschied zwischen den heutigen Fanclubs und den damaligen Fanclubs?
    1. es gab nur Pokémon-Fanclubs
    Viele von euch haben diese Neuerung sicherlich schon mitbekommen, und auch wenn sie vielleicht nicht allen gefallen hat, war es dennoch ein Beschluss der Moderation, um Überschneidungen mit den Off-Topic-Bereichen entgegenzuwirken; diese sollten nicht mehr mit den Fanclubs um Aktivität "kämpfen" müssen. Außerdem wurde damit der Grundstein für diese Reform gelegt.


    2. es gab offene und kurzweilige Unterhaltungen
    Wie ihr in diesem Guide nachlesen könnt, ist es kein Nachteil für euren Fanclub, wenn ihr den Usern gestattet, kurze Posts zu verfassen, so wird nämlich zum einen die Aktivität eures Fanclubs gefördert, zum anderen auch das Miteinander innerhalb gestärkt und die Lust am Posten steigt wieder. Natürlich könnt ihr als Leiter auch als diejenigen agieren, die Unterhaltungen ankurbeln! Als Mitglied eines Fanclubs seid ihr hierbei natürlich ebenfalls gefragt: Geht auf das Geschriebene eurer Vorposter ein und diskutiert über all jenes, was mit der Thematik des Fanclubs zu tun hat - die Fragen, welche die Leiter oftmals im Startpost vorgeben, können euch dabei eine große Hilfe sein und sollen nicht lediglich zum individuellen Beantworten dienen. Durch diese Reform wird der Fanclub voraussichtlich einen frischen Aufwind erleben, der dem ganzen Bereich gut tun wird!
    Ihr müsst euch als Leitung aber nicht alles gefallen lassen - wenn jemand offensichtlich spamt, dürft ihr diesen Beitrag jederzeit melden oder vorher bei den Fanclubsmoderatoren fragen, wie ihr am besten damit umgeht.


    3. die Gestaltung stand im Hintergrund
    Jeder sieht sich gerne bebilderte, bunte und übersichtliche Posts an, das steht außer Frage, jedoch solltet ihr euch als Leiter vor Augen halten, wie lange man teilweise für die Gestaltung eines solchen Posts braucht, und vor allem - oftmals ist das Mitglied dann so lustlos, dass es nicht auf andere Mitglieder eingeht und seine Meinung untergeht, bald geht es dann jedem im FC so und die Atmosphäre/Aktivität eures Fanclubs muss stark darunter leiden. Nicht jeder User beherrscht den Umgang mit BBCodes perfekt, aber die Gestaltung eines Posts hat weniger mit dessen Qualität zu tun als der Inhalt!


    4. ... der Inhalt im Vordergrund
    Das Wichtigste an einem Fanclubpost war, ist und sollte auch in Zukunft immer der Text sein, den ein Mitglied letztendlich verfasst, inwiefern es seine Meinung mitteilt und auch so begründet, das andere damit etwas anfangen können. Selbstverständlich ist es für jeden Leiter freigestellt, inwiefern er einen Post als "gehaltvoll" und "Spam" wertet, wie bereits erwähnt ist im Zweifelsfall gerne ein Moderator an eurer Seite! In den meisten Fällen werdet ihr Spamposts aber leicht erkennen.


    Wir möchten euch also, kurz gesagt, einfach dazu auffordern, das Konzept eurer Fanclubs zu überdenken und an die Mitglieder appellieren, ebenfalls tatkräftig bei der "Umgestaltung" des FCs mitzuwirken. Letztendlich ist es dennoch eure eigene Entscheidung, ob ihr etwas verändern wollt.
    Solltet ihr noch Fragen haben, dürft ihr sie jederzeit stellen!


    Liebe Grüße


    Feliciá und Izanami im Namen der Schnupperwochenteilnehmer und der Fanclubsmoderation