Dancing Dreams

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • [tabmenu] [tab=So'n paar Infos am Rande] Saizen (japanisch für: Die Allerbeste)
    Die FF spielt in Kalos. Ein paar (nicht alle) Charaktere aus dem Anime werden vorkommen (Serena, Ash, Citro usw.). Ich werde ein paar Personen aus dem Spiel verwenden (Team Flare, Flordelis) sowie auch oben genannte Charaktere aus dem Anime. Ich wünsche euch jetzt viel Spaß beim Lesen!
    [tab=Die Reise beginnt]
    Jessica starrte ungeduldig auf die Uhr in ihrer Schule. Wann konnte ihr Lehrer denn endlich mal aufhören zu babbeln und den Unterricht beenden? Jessica hasste Mathe. Und sie war nicht gut in Mathe. Sie nahm bloß ein paar Laute wahr und trommelte mit den Fingern auf ihrem Tisch herum. Sehnsüchtig starrte sie auf ihr Handy, das ihr Lehrer beschlagnahmt hatte. Endlich, klingelte es. Jessica erwartete "Ich beende den Unterricht!" zu hören, aber ihr Lehrer seufzte nur und sagte: "Auf Wiedersehen" Jessica ging nach vorn zum Pult und holte ihr Handy ab. Sie sah noch ein mal misstrauisch auf die Tafel, und überprüfte ob sie wirklich keine Hausaufgaben aufhatten. Als sie fertig war, verließ sie den Raum mit den Worten: "Hoffentlich auf Nimmerwiedersehen, Mathe..." Mit runzelnder Stirn sah ihr Lehrer sie an. Jessica zuckte nur mit den Schultern und holte ihre Trinkflasche aus dem Rucksack. Sie trank einen großen Schluck und ging aus der Tür. Die Sonne brannte ihr direkt ins Gesicht, als ob sie sie begrüßen wollte. Jessica wischte sich ein wenig Schweiß von der Stirn, legte ihren Rucksack in ihren Fahrradkorb, stieg auf und fuhr los. Der frische Sommerwind flog ihr durch die Haare. Es war nun Juli, und wie zu erwarten war es nun sehr heiß geworden. Jessica strich eine ihrer blonden Strähnen hinter ihr Ohr und fuhr weiter. Zu Hause angekommen, stellte sie ihr Fahrrad ab und lief auf dem Kies entlang Richtung Eingangstür. Sie öffnete den Briefkasten und fand 2 Zettel vor. Der eine war nur ein Flyer für eine Pizzeria, aber der andere Brief war in einem Umschlag verpackt, auf dem stand: "Von Platan, an Jessica Ginger"
    Neugierig sah Jessica den Umschlag an. Sie beschloss, ihn im Haus zu öffnen. Wieder flog ihr die frische Sommerbrise durch ihre blonden Haare. Sie kratzte sich kurz am Hals und öffnete die Tür. Ihre Mutter empfing sie lächelnd und nahm Jessica ihren Rucksack ab. "Na, Jess, wie war's?" "Ganz ok. Im Briefkasten lag ein Brief, von jemanden namens Platan. Kennst du den?" "Platan? Lass mich kurz überlegen... äähm... ach ja, stimmt! Professor Platan, Pokemon Professor von Kalos." "Und warum schreibt er mir einen Brief?" "Les doch erst mal vor." Jessica fing an zu lesen:


    "Liebe Jessica, du wurdest mit 2 anderen Kindern auserwählt, um deine Reise mit einem Pokemon anzutreten.
    Von mir bekommst du eines von drei Starterpokemon geschenkt. In Kalos stehen dir zur Auswahl:


    Igamaro
    Das Stachelkopfpokemon.
    Sein Kopf und Rücken werden von einer harten Hülle bedeckt,
    die so robust ist, dass sie selbst einer
    Kollision mit einem LKW standhalten würde.


    Fynx
    Das Fuchspokemon.
    Wenn es Zweige frisst,
    fasst es neue Kraft und stößt über seine Ohren
    über 200 °C heiße Luft aus.


    Froxy
    Das Blubbfroschpokemon.
    Es stößt aus Brust und Rücken elastische Blasen aus,
    mit denen es gegnerische Angriffe abfängt
    und so den erlittenen Schaden verringert.


    Ich erwarte dich in Illumina City!
    Ich hoffe, das deine Reise mit Pokemon eine ganz tolle sein wird!




    Viele Grüße
    Platan"

    Ohne einen Wortwechsel wussten Jessica und ihre Mutter, was sie tun sollten. Jessica rannte hoch in ihr Zimmer und packte alles mögliche in eine Umhängetasche, und auch ihre Mutter packte Sachen. Jessicas Mutter küsste sie zum Abschied einmal auf die Stirn und sagte: "Ich bin so stolz auf dich. Du schaffst das! Tschüss, Schätzchen!" Auch Jessica verabschiedete sich und ging mit ihrer Tasche aus der Tür. Sie war nun auf dem richtigen Weg. Auf dem Weg, eine erfolgreiche Pokemontrainerin zu werden!
    [/tabmenu]