Blue Vacation

  • Hi na,


    Ich zeichne eigentlich schon etwa 12 Jahre, doch habe mich erst seit einem halben Jahr wirklich intensiv damit beschäftigt, als ich mir ua. ein Grafik-Tablet besorgt habe.
    Ich zeichne grösstenteils auf meinem GT (Wacom Intuos PT S) oder mit Bleistiften (HB & 3BF). Mit anderem zeichne ich nie.
    Ich zeichne sehr unregelmässig, wenn ich gerade eine Idee habe, die ich nicht mehr aus meinem Kopf bekomme.
    Ich zeichne sehr viel verschiedenes, ausser Anime. Am meisten abfotografiertes.
    Ich zeichne rund 1.5h an einem traditionellen Bild, an einem digitalen zwischen 1.5 und 3h.


    Chronologische Reihenfolge (alt zu neu)


    Traditionell Digital
  • Guten Tag White Opal


    Mir persönlich gefallen deine digitalen Bilder etwas mehr, als die Traditionellen.
    Wenn man zum Beispiel 'Joel' und 'Him' vergleicht, sieht man einen sehr argen Realismus Unterschied, wenn nicht gar extremen.


    Ich würde dir empfehlen mehr Schatten & Licht bei deinen traditionellen Bilder reinzubringen und auch etwas mehr Detailgetreuer (,wenn du willst, dass deine Bilder etwas realistischer wirken).
    Bei deinen traditionellen Händebilder finde ich die Finger etwas zu kurz und zu dünn geraten, da kann ich die raten, dass du dir verschiedene Hände mal anschaust und deren Anatomie.


    Wie ich es schon erwähnt habe, bin ich ein grösserer Fan von deinen digitalen Bilder.
    Mir gefällt sehr 'Ship', die Idee fasziniert mich und die Umsetzung, aber irgendwie wirkt es etwas matt und auch die Lines sind nicht sonderlich sorgfältig gezogen worden. (Siehe Segeln)
    Bei den Lines heisst es einfach üben und üben, aber vielleicht hilft dir dieser Tipp, versuch die Lines aus dem Handgelenk zu malen, könnte helfen.
    Ich glaube diese 'Mattigkeit' ist der gleiche Fall, wie bei Joel. Es sieht irgendwie zu 'ebenmässig' aus, verstehst du was ich meine?
    Die Haut sieht irgendwie zu rein und plastisch aus.


    Ich hoffe ich konnte dir in manchen Punkten weiter helfen.


    Liebe Grüsse
    Veilci