Mafia-Standardrunde #125

  • Yahallo und herzlich Willkommen zur Nachbesprechung der Standardrunde 125.


    Zunächst zum Set-Up:


    Die Mafia bestand aus:

    Mafia: Trollgang dem Traunmagil

    Mafia: Cute Doofies dem Lichtel

    Mafia: Melonenlimonade dem Nachtara


    Das Dorf bestand aus:
    Mafia: BlackCats dem Igamaro

    Mafia: Meta dem Schiggy

    Mafia: Nootnoot dem Pikachu

    Mafia: Chaos Legion dem Chaneira

    Mafia: Quajutsu-Chan und Mafia: Unknown Authors den Bisasam


    Die Nachtaktionen finden sich in diesem Sheet: https://docs.google.com/spread…Ywtwwsh8/edit?usp=sharing


    Bemerkenswert:

    • Die Mafia hat nie einen eigenen Will ausgefüllt.
    • Mafia: BlackCats hat nie einen Will ausgefüllt oder mitgelyncht.
    • Streng genommen hat die Mafia ihre Nachtaktion in der verlängerten Nacht 3 verpennt. Am nächsten Tag hat die Mafia den Lynch verpennt, sodass Melonenlimonade nicht einmal einen NL hätten forcen können, selbst wenn sie gewollt hätten.

    Insgesamt war die Runde ein einziger Clusterduck. Mafia: Melonenlimonade ist, aufgrund der Inaktivität von BlackCats confirmter Bulletproof und Townleader. Aus Gründen der Fairness entscheidet sich das Team aber dazu beispielsweise am letzten Tag den Lynch nicht mehr umzuschwenken.


    Einige spezielle Punkte:

    • Team: Toll ein anderer machts. In vielen Teams hat der erfahrenere Spieler alleine gespielt.
    • Mafia: BlackCats Für ein „cc bp“ muss man sich nicht mit seinem Teampartner absprechen, selbst wenn dieser inaktiv ist. Es wurde oft genug von praktisch allen Spielern gefragt, ob es noch weitere CCs gibt. Wenn notwendig hätte der auch noch in der Nacht oder am nächsten Tag nachgereicht werden können, damit wäre die Situation wenigstens ein bisschen gerettet worden.
    • Aber auch in anderen Teams: Inaktivität trotz Coop. (siehe: Mafia)
    • Grundsätzlich: Mit der richtigen Taktik an das Spiel heran gegangen (BP soll claimen).
    • Gute Überlegungen, was man in den Last Will schreibt (oder nicht schreibt).