Cities: Skylines

  • Genre: Simulation

    Erscheinungsdatum: 14.9.2018 (Eshop) 15.7.2019 (Handelsversion)



    Inhalt:

    In der Städteaufbausimulation geht es darum eine Stadt aufzubauen. Dabei werden verschiedener Faktoren wie Kriminalität, Umwelt, Steuern, Verkehrsfluss und Bildung Einfluss auf das Spielgeschehen haben.

    Dabei gibt es drei verschiedene Zonen.


    1) Wohn-, Werbe – und Industriezone

    2) Wohnen und Gewerbe

    3) Öl – und Landwirtschaft



    Die Arbeitsplätze teilen sind auch in Bürojobs und arbeiten in der Industrie.


    Es ist möglich verschiedene Straßen zu bauen, wie Kieswege oder ganze Autobahnen. Dazu kommen Züge, Metros, Flug – und Frachthäfen.

    Dazu kommen Schulen, Einkaufszentren, Krankenhäuser oder eine Feuerwehr.


    Exklusiv in der Switchversion sind die Add-Ons After Dark und Snowfall enthalten.



    After Dark

    Tag und Nacht werden eingeführt. Der Spieler muss sich um das Nachtleben seiner Großstadt kümmern.

    Dazu kommen Neuerungen wie Taxis, Gefängnisse und Fahrräder.

    Ziel hier ist es, die Stadt auch bei Nacht aktiv zu gestalten.


    Snowfall

    Im Winter ist es schwieriger eine Stadt zu verwalten. Neuerungen sind neben einem Wetterystem, Heizkraftwerke, Schneekarten, Schneepflüge, weitere Parks und Straßenbahnen.



    Die PC Version enthält noch weitere Add-Ons, ob diese auf die Switch übertragen werden, ist nicht bekannt bisher.


    Add-Ons PC



    Natural Disasters

    Spiele in deiner Stadt Naturkatastrophen nach, wie Überschwemmungen oder Hurrikans. Dazu kommen ein Frühwarnsystem, Radiostationen, Evakuierungspläne und ein Modus, indem solche Katastrophen selbst geplant werden können.


    Mass Transit

    Schiffe, Seilbahnen und Monorails kommen hinzu. Der Schwerpunkt hier ist das Transportsystem der Stadt.

    In einem neuen Gebäude ist es möglich, das die Bürger das Transportsystem wechseln können.


    Concerts:

    Auch hier gibt es wieder die Möglichkeit Radiostationen zu bauen. Der Schwerpunkt liegt aber in Konzerten, die es nun in der Stadt geben kann.


    Green Cities:

    Die Stadt wird umweltfreundlich, durch weitere Parks, Elektroautos und umweltfreundliche Gebäude


    Parklife

    Freizeitparks, Stadtrundfahrdbusse und Wandertouren locken Touristen in die Stadt.

    Neue Gebäude und neue Richtlinien für Gebiete sorgen dafür, dass sich neben Gebäuden nun auch Parkwege und nicht nur Straßen befinden dürfen

  • Smaarty

    Hat den Titel des Themas von „Citis Skylines“ zu „Cities: Skylines - Retailversion erscheint“ geändert.
  • Am 15.7.2019 erscheint das Spiel auch als Handelsversion. Da ich das Spiel noch nicht erworben habe, werde ich es vl als Handelsversion kaufen.

    Ich muss mir nochmals Videos dazu ansehen, denn ich bin leider doch nicht mehr so überzeugt, wie zu Beginn von dem Spiel.

  • Am 15.7.2019 erscheint das Spiel auch als Handelsversion. Da ich das Spiel noch nicht erworben habe, werde ich es vl als Handelsversion kaufen.

    Ich muss mir nochmals Videos dazu ansehen, denn ich bin leider doch nicht mehr so überzeugt, wie zu Beginn von dem Spiel.

    Das ist cool. Danke für die Info. Da hat es sich ja echt gelohnt zu warten. Zumal die 10€ mehr es mir echt wert sind das in physikalischer Fassung zu haben. :)

  • Das ist cool. Danke für die Info. Da hat es sich ja echt gelohnt zu warten. Zumal die 10€ mehr es mir echt wert sind das in physikalischer Fassung zu haben. :)

    Der Preis ist doch identisch. Beides sind 39.99€.

    Noch besser. Hab bisher die Erfahrung gemacht, dass die Retailfassung mehr kostet als die Digitale. ^^

  • Ich muss mir nochmals Videos dazu ansehen, denn ich bin leider doch nicht mehr so überzeugt, wie zu Beginn von dem Spiel.

    Kann Cities Skylines nur wärmstens empfehlen!

    Habs selbst auf PC, ist wirklich umfangreich und zum Teil auch fordernd, wenn die Stadt mal größer ist. Das deutlich bessere Sim City zurzeit, was bei dem letzten Sim City zwar nicht schwer war, aber trotzdem.

    Die DLC hab ich alle nicht gespielt.

    Auf dem PC hat das Spiel außerdem eine große Mod-Community, was auf der Switch leider wegfallen wird.

  • Ich baue eine Stadt auf und was mache ich dann? Die Videos die ich bisher sah, waren nicht so überzeugend, da haben die Leute nur gebaut.

    Naja ist ja auch eine Städtebau-Simulation. Wie in Sim City baust du verschiedene Gebiete wie Werbe-, Wohn- und Industriegebiete. Dabei muss dann geschaut werden, was die einzelnen Gebiete zum Aufstieg benötigen, wodurch sie immer größer werden. Dann braucht die Stadt ordentliche Straßen um Staus zu vermeiden, gute und umweltfreundliche Stromversorgung, eine gute Infrastruktur für öffentliche Verkehrsmittel. Das Spiel ist relativ vielseitig. Schau dir einfach mal n paar Reviews auf YouTube an.

  • Cities Skylines ist halt ein sehr prozessor-intensives Spiel, ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf dem Handyprozessor der Switch wirklich gut läuft.

    Zumal das Spiel auch von Mods lebt, die bei der Switch auch wegfallen.


    Auf PC ist das Spiel aber super, vor allem das dynamische Wasser ist lustig

  • Smaarty

    Hat den Titel des Themas von „Cities: Skylines - Retailversion erscheint“ zu „Cities: Skylines“ geändert.