Neu - Verbesserung von Lavabrand ThemenDeck

  • Hallöchen :)


    Ich habe seit Jahren Lust auf ein neues TCG für mich und ein paar Freunde im Wohnzimmer - es soll Pokémon werden. Wir haben ein kartenpool von ca 500-1k karten. Alles ab 1Gen bis jetzt. Gespielt wurde nur sporadisch, Formate egal und gute Karten gab es kaum.

    Ich habe heute mir das ThemenDeck LavaBrand und sein Gegenstück Sturmbeschwörer geholt.


    Zu meiner Frage.

    1. was kann ich für Staples in die Decks reinpacken? Welche Trainer, Tutoren, Pokemons und Energien sind wichtig? Removal? Heilung? Was schafft ein Comeback?


    2. welche Karten kann ich denn überhaupt hinzufügen? 1Gen Karten darf man dann ja nicht Adden wegen dem Format oder? Was darf rein? Manchmal sehe ich Turnier Decks (online!) mit doppelEnwergie oder Tausch, aber die sind ja auch alt?!


    3. ich will die Decks stärker machen, bzw etwas verändern - was müsste / könnte man spielen um mehr (theoretisch) zu reißen. Ich kenne halt zwar einige Karten, aber habe mich zu wenig mit den ganzen beschäftigt. :D gibt es GX, Ultra und hast du nicht gesehen Monster die man Adden sollte, die wenn mein Gegner das gleiche Deck gekauft hat, ihn überrascht? Bzw welche themendecks lohnen sich noch? Wir sind ca 6mann, und müssen erstmal reinkommen.


    4. ich liebe booster Packungen. Welche booster kann man denn aktuell am ehsten kaufen oder welche Tins? Am besten was was nicht nächstes Jahr im September (???) raus fliegt. Jaja tcg-market und co sind besser da man nicht soviel Geld ausgibt, aber ich liebe das Retro Auspack Gefühl :D


    Lg und Danke :)

  • Grüß dich EphraUnrated .


    1. Wie "competitive" sollst denn werden? Hier mal eine Liste aus reddit, in eckigen Klammern ist die Deutsche Übersetzung ggf. mit Anmerkungen.


    Comebackkarten gibt es nur noch wenige, die universell nutzbar sind. Konter-Energie für Non-GX Decks, Konterfänger und Bestienring sind Karten die von einem Preisnachteil bzw. Preisgewinn des Gegners Nutzen ziehen und ein Spiel drehen können.


    2. Das momentane "Standard"-Format erlaubt nur Karten die in der Sonne & Mond Ära gedruckt wurden. Tausch und Doppel-Farblose-Energie wurden z.B. während des Zyklus gedruckt und sind daher auch in ihren älteren Fassungen legal zu spielen. Das gilt bei Pokémon allerdings nur, wenn sie exakt denselben Text, KP und Schadenszahlen aufgedruckt haben.


    3. Themendecks eignen sich gut um das Spiel zu lernen, besonders die neueren ab Grauen der Lichtfinsternis sind verhältnismäßig gut gebaut, sind aber keineswegs ernsthaft in einem richtigen Turnier nutzbar.


    4. Am ehesten lohnt sich in deinem Fall, dann das momentan neuste Set - Echo des Donners. Von den aktuellen Tins sollten sich die Feelinara GX und Glaziola GX Tins lohnen. Beides sind Karten die in einem gewissen Umfang gespielt werden.


    Übrigens, hier im Forum gibt es eine Online-Liga, bei der du dich gegen andere Deutsche Spieler probieren kannst, falls du Online Testpartner suchst, die dir direkt Feedback geben können bezüglich deiner Decks und Plays.


    gez. aigis

  • Geil das ist doch schonmal eine brauchbare Antwort.


    Hm, naja - ich werde nie auf Turnieren fahren, liebe aber das Spielen mit sehr starken Decks. Haha also keine halbe Sachen machen. ;D


    Ok, das mit den reprints verstehe ich, aber woher weiß ich denn wann eine Karte zB ein Reprint hatte und wieder bzw immer noch gespielt werden kann/darf.

    Gibt es ggf ne gute dataBase um die Karten zu sehen, bzw Auch online Decks zu bauen (ohne spielen!)


    Ich baue die Tage mal ein Deck und gucke wie das funktioniert und läuft.


    Eine letzte Frage, gibt es jede Karte als Foil? Auch Energien? Und wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit Ultras und co zu ziehen?


    Danke für die antwort

  • Servus EphraUnrated ! ^-^


    Ich habe gerade diesen Link gefunden: https://bulbapedia.bulbagarden.net/wiki/Reprinted_card

    Dort sind allgemeine Reprints aufgelistet.

    Einen unüblichen Reprint einer Karte kann man nicht erkennen, es sei denn man erfährt den Reprint über Quellen wie Foren, offiziellen Aussagen oder auch durch YT-Kanäle usw. momentan wüsste ich auch nur von der DCE und der Trainerkarte Nachahmerin.


    Also gute Informationen über aktuelle Karten kannst du natürlich direkt über die Datenbank von PokéMon bekommen oder über die Kartenübersichten von Bisafans (dort sammelt das Bisaboard Scans von Karten, damit wir die Kartengalerie auffüllen können, deswegen fehlen manche Bilder von Karten).

    LimitlessTCG ist cool für Sets die in Japan schon in Japan erscheinen und dann in English übersetzt werden, neben Decklisten und Turnier-Reports usw.

    Online kann man die Decks nur auf PTCGO bauen und damit eben auch spielen, wenn man diese Karten besitzt.


    Normalerweise gibt es bei jedem Kartenset auch ein Parallel-Set, in der die Karten als Reverse gedruckt werden, ausgenommen Holo, UltraRare, FullArt und RainbowRare. Energien als Reverse gab es in alten Sets und auch in den aktuellen werden meistens in den kleinen Erweiterungs-Sets wie Majestät der Drachen.


    In einem Display mit 36 Boosterpacks zieht man in der Regel 5-7 Holos und 5-7 UltraRares (meistens sind es 6), dazu noch die Prisma-Karten, die den Platz einer Reverse einnehmen davon gibt es ab Sturm am Firmament iirc 5-6 in einem Display und ab Ultra-Prisma waren es 3.

    ^-^