Sukira's kleine Zeichnenecke

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • So... Also...

    Nach langer... sehr langer Überlegung, hab ich mich nun auch mal entschlossen hier etwa zu eröffnen. ^^' Immerhin liebe ich es zu zeichnen und wenn ich es schaffe, zeichne ich auch jeden Tag. (Wird zwar meist nicht fertig, da zu wenig Zeit, aber ein paar Tage später dann schon.)

    Auch zeichne ich sowohl Traditionell, als auch Digital. Digital zwar um einiges lieber, aber ab und an kommt auch mal ein Aquarell Bild um die Ecke geflogen. ^^' Das sind dann meist aber Chibis oder eher einfache Bilder. ^^

    Das etwas aufwendigere zeichne ich am PC mit Clip Studio Paint. Auch muss ich sagen, das ich das Programm noch nicht zu lange benutze. Noch nicht einmal ein Jahr, habe zuvor mit Paint tool Sai gezeichnet, bin dann aber gewechselt. ^^

    Zeichnen tu ich schon seit ich klein bin. Wie lange hab ich absolut keine Ahnung. ^^ Aber so richtig auseinandersetzen tu ich mich jetzt seit 2-3 Jahren. Zuvor war das nur so ein bisschen aufs Papier kritzeln. ^^


    Was ich auch noch sagen kann ich liebe es realistisch zu zeichnen... Jedenfalls versuche ich es so gut es geht realistisch wirken zu lassen. ^^' Auch wenn das nicht immer so perfekt funktioniert. Auch zeichne ich viel in verschiedenen Stilen. ^^ Da ich viel Rumprobiere.

    Was ich wohl am besten kann ist das Schattieren. ^^ Das liebe ich und könnte ich stundenlang machen. ^^... But... Wo man was kann, gibt's auch etwas wo man nicht so gut kann.. und ich kann so überhaupt nicht Räumlich zeichnen. ^^' Auch bei Proportionen hab ich noch so meine Probleme. Hab da zwar mittlerweile tricks und so das das recht gut klappt, aber naja. ^^'


    Hier mal ein paar Bilder von mir. ^^


    Die sind etwas älter: (ein bis zwei Jahre)



    und die sind die neuesten:


    und hier kommen noch zwei Aquarell Bilder:


    Und wenn ihr Kritik habt. Immer und zwar wirklich immer her damit. ^^ Je mehr desto besser. ^^

    Das einzige was ich nicht mehr hören will und kann ist "Lern die Basics..." Das les ich oft genug und das mach ich auch.

    Nur hätte ich auch gern konkrete Infos was ich noch verbessern kann.

  • Ja hi dude :D

    Will erstmal anmerken, dass ich das richtig cool finde, wie sehr man schon eine Verbesserung zwischen den alten und neuen Bildern sieht. In der Hinsicht richtig toll, dass du die älteren Bilder auch zeigst. Mir sind oft meine Zeichnungen von vor ein oder zwei Jahren mit sehr wenigen Ausnahmen bereits viel zu peinlich für die Öffentlichkeit, hahaha.

    Wie dem auch sei, du hast ja um Kritik gebeten und mir ist tatsächlich eine Sache aufgefallen, die ich dir gerne anmerken würde.

    Und zwar finde ich allgemein deine Schattierungen richtig super, kann voll und ganz bestätigen, dass dir das liegt, aber was mich ein kleines bisschen aus der Bahn wirft sind die Farben. Du hast nämlich im Prinzip immer bestimmte Farbflächen, zum Beispiel die Haut und das Hemd bei Suga, die dann sehr schön und detailreich schattiert sind, durch die Nutzung einer einzigen Farbe aber sehr übersättigt wirken. Ich schätze bei Chris fällt das weniger auf, weil das Bild viel Schwarz beinhaltet und beim Weihnachtsbild hast du das rötliche Licht, das für mehr Harmonie zwischen den einzelnen Farben sorgt.

    Und das ist genau mein Punkt: Ich empfehle dir, jeden benutzten Farbton auf dem ganzen Bild zu verwenden. Das muss auch nicht viel sein oder exakt die selbe Farbe, aber wenn du einen größeren Bereich im Bild grün haben willst, nutzt du dann auch Grün in einem anderen Bereich, aber nicht zwingend das selbe Grün, sondern zum Beispiel ein ungesättigteres zur Schatgierung. Das lässt sich besonders einfach digital bewältigen, ist aber auch auf Papier super möglich. Digital hast du halt die freie Farbwahl, traditionell musst du erst richtig mischen und hoffen, dass die Farbe ausreicht oder du suchst drei Stunden nach nem Stift und dann geht der nicht oder ist doch der falsche lol.

    Na ja, whatever. Eine andere hilfreiche Info ist vielleicht, dass du mit nem Blaustich in dem Schattierungsgrau eigentlich nie was falsch machst.

    Würde dir eigentlich eine Beispielskizze machen, damit ich nochmal visualisieren kann, wie der Unterschied zwischen "farbiger" und monochromer Schattierung aussieht, aber das hätte ich mir wohl überlegen sollen bevor ich nen Beitrag aufm Handy schreibe. xP


    In Sachen Hintergründe kann ich dich übrigens voll verstehen, ich bin da oft richtig faul was die angeht und rotz die einfach irgendwie hin. :'D


    Mehr hab ich nicht zu sagen, also, äh, hi!

  • Hi. ^^ Freu mich das du was zu meinen Bildern schreibst. ^^


    Zu erst zu der Sache mit meinen alten Bildern. ^^

    Ich weiß genau was du meinst. Ja einige der älteren Bilder sind wirklich unglaublich unangenehm jemanden zu zeigen. Aber.. Ich hab mittlerweile keine Probleme mehr alte Bilder online zu stellen. ^^ Eher hab ich Probleme Bilder online zu stellen, die ich heute fertig bekommen habe und mir denke.. Hm... die vor einem Jahr sahen irgendwie besser aus... Ähm.. ja..

    Ich hätte auch noch ältere online packen können, aber ich glaube das hätte nicht wirklich jemanden interessiert. ^^ Auch wären das sooo viele Bilder geworden... Das wäre dann zu viel gewesen. ^^


    Ja, Kritik immer her damit. ^^

    Okay, ich verstehe was du meinst und ja... das hab ich schon mal gelesen, aber immer wenn ich das versuche, sieht das dann viel zu viel aus... Ich hab das bis jetzt bei einem Bild mal gemacht und das sieht nicht so gut aus...

    Ich weiß zwar was du meinst, aber ich bekomm die Farben nicht so unter das das nicht deplaziert wirkt... Hm.. Aber die Kritik kann ich voll verstehen. Da mich das auch ab und an an den Bildern selbst etwas stört, das sie nicht so zum Hintergrund passen. Was dann vermutlich an der Schattierung liegen wird. Würde ich die Farben des Hintergrundes mit einarbeiten, würde die Person dann auch viel besser mit dazu passen. Aber ich werd doch nochmal versuchen das so zu machen, wie du meintest. Ich poste hier auch mal das Bild von dem ich eben geschrieben hab. Damit du siehst wie es aussieht, wenn ich mehr Farben reinpacke. ^^


    Ja... Hintergründe. ^^ Entweder man ist zu faul oder hat so hohe Vorstellungen das man sie nicht hinbekommt.. so ist das bei mir jedenfalls...


    Kein Ding. ^^ Wenn dir wieder was zu meinen Bildern einfällt was du schreiben könntest, immer her damit. ^^




  • So und weiter geht es mit zwei Bildern. ^^




  • So und hier haben wir zwei weitere Bilder.

    Die sind sogar schon ne weile Fertig... Ähm... hab sie nur vergessen zu Posten. ^^'



  • Ich müsste ja mal wieder was posten. ^^'

    Ups... Dann mach ich das mal.


    Also...


  • Hallo Sukira ,


    Ich kenne deine Bilder schon seit mehreren Jahren und finde es nice, dass hier noch jemand außer mir Kpop-Fanarts erstellt (bin aber kein großer Fan von BTS und TxT xD). Ich persönlich finde es auch toll, dass du dich nun an realistischeren Bildern versuchst. Ich hab früher auch viel Anime gezeichnet, aber lustigerweise hab ich dann vor allem durch Kpop angefangen Menschen zu zeichnen und das hat meine Zeichnungen so komplett in eine andere Richtung geballert. Diese Entscheidung bzw. dass ich mit Kpop in Berührung kam, bereue ich nicht, weil ich im Moment sehr zufrieden mit meinem Zeichenstil bin. Ernsthaft vor 3 Jahren hätte ich keinen Menschen gezeichnet, oder realistische Bilder (ab)gezeichnet, weil ich immer sehr überfordert mit den ganzen Details wurde und Angst davor hatte, die Proportionen ohne sie millimetergenau zu bemessen komplett zu verfehlen, aber mittlerweile komme ich ganz gut damit klar! :D


    Also zunächst einmal: Ich finde man erkennt die Gesichter gut, also ich habe Suga, JHope und Taehyung gut erkannt (ich kenne die Leute aus TxT nicht). Mir gefallen die farbigen Hintergründe nicht so schön, also sie lenken vom Gesicht sehr ab und passen von den Farben her wenig zur eigentlichen Person. Ich würde eher spärlich mit den Farben umgehen und wenn es farbig werden soll, dann die Farben komplett im ganzen Bild benutzen und miteinander mischen, also auch Haut etc, erkläre das gleich genauer.

    (Disclaimer: Meine nachfolgenden Tipps beziehen sich vor allem auf das traditionelle Malen, weiß nicht, inwieweit du das digital umsetzen kannst, aber bei anderen Digital Artists funktioniert es ja auch ganz gut).

    Bei deinem Bild zu Taehyun (TxT) passen die Farben nicht so schön miteinander und man weiß nicht, wo man zuerst blicken soll. Ich sehe, du hast die Klamotten am Rand so ein bisschen mit dem Hintergrund verschwinden lassen und das ist gut, aber das Rot von den Haaren und das schräg durch die Mitte zieht, lenkt sehr ab. Du benutzt auch zu wenig Farben, also zB. die Haut: Haut ist nicht nur Hautfarbe, sondern alles mögliche an Farben; es kommt darauf an, welche Farbe das Licht hat, welches auf die Haut strahlt und es kommt auch die Atmosphäre an. Kalte Farben lösen Kälte aus und warme Farben Wärme. Du könntest die Haut mit bläulichen Tönen ausmalen, gemischt mit weißlichen Farben, damit man merkt, dass die Hautfarbe eigentlich hell ist, vorausgesetzt du verwendest auch kalte Farben im Hintergrund, weil sonst passt es nicht und der Mensch sieht aus wie ein blauer Alien. Solange irgendwo Licht im Bild scheint, kann man auch warme Farben verwenden, aber dass die Farben im Endeffekt miteinander harmonieren, ist wichtig.

    Verwende auch kein Schwarz und vielleicht auch nicht unbedingt Hautfarbe. Ich finde Hautfarbe persönlich langweilig und mir macht es viel mehr Spaß, wenn ich alles Mögliche an Farben in die Haut mische, also auch olivengrün, Brauntöne, lila, rot etc... und schwarz sticht einem halt direkt ins Auge. Wie die Augen bei deinem Suga Bild. Ich verwende das nur bei den Pupillen oder wenn die Person richtig krasse Eyeliner haben soll, aber generell benutze ich sonst mehrere Farben, meisten lila, dunkelbraun und kA dunkelgrün oder dunkelrot. Die Farben zusammen sind schon ziemlich dunkel.


    Ich merke, dass du dich noch nichts so sehr traust, die Gesichter deutlicher zu zeichnen. Die Referenzen, die du benutzt, zeigen oft nicht das ganze Gesicht und die Person guckt nicht immer auf den Betrachter und dass du die Hintergründe so farbig gestaltest und vom Gesicht ablenkst, ist auch ein Zeichen dafür. Keine Sorge, ich kenne das auch und ich hab auch mal so angefangen! :) Es ist gut, wenn man zuerst auf andere Sachen fokussiert und erst im weiteren Verlauf mehr auf kleinere Details achtet (du hast ja selber geschrieben, dass das nur Versuche waren, die Person überhaupt hinzubekommen und so hab ich auch angefangen ;)).

    Wenn du Portraits zeichnen möchtest, kann das Hauptaugenmerk allerdings etwas stärker auf das Gesicht kommen, deswegen würde ich dir raten etwas bessere Referenzen rauszusuchen. Ich finde die Bilder auch ein Stück langweilig, also dein Taehyun Bild zB. zieht mich nicht irgendwie an; wie gesagt, man weiß auch nicht, worauf man zuerst blicken soll. Ich picke mir immer Referenzen raus, wo der Fokus auf etwas Bestimmtes liegt, welches mich anspricht und welches ich besonders hervorheben möchte, wie zB. die Details im Auge, oder Freckles und dann lege ich beim Zeichnen den Fokus darauf, sodass ich das, was mir am ursprünglichen Bild gefällt, dem Betrachter besonders hervorhebe. Es ist vollkommen ok, wenn dir zB. die roten Haare gefallen und du diese hervorheben möchtest, aber dann sind der Hintergrund und die Krawatte überflüssig und lenken in diesem Beispiel von den Haaren ab.


    Ich glaube, ich belasse es mal dabei. Sorry, falls ich etwas zu streng rüberkomme, aber ich nehme mir nicht gerne ein Blatt vor den Mund und sage gerne genau, was mir zu einem Bild einfällt und wie ich es gemacht hätte. Es liegt an dir, ob du damit was anfangen kannst, aber ich hoffe sehr, dass ich dir helfen konnte und ich hoffe, dass dich meine Kritik nicht demotiviert, ich meine es nur gut! Mach weiter so!


    LG

  • Okay.. Hui... Wow..


    Also... Das Thema mit den Farben, das ist mir nicht neu. ^^' Das würde ich auch NIE machen. ^^ Ich würde nie Hautfarbe verwenden und wenn immer mit etwas rot, blau oder ähnlichem mischen. Da ja das Blut rot ist, kommen ja die anderen Farben zu stande. ^^ Soweit dazu mal kurz. ^^

    Und bei den Bildern.. Ja... Die waren nicht so gut. (Vor allem das Suga Bild.. Augen.. *hust*) Aber.. Das waren nur Test um die Geburtstagsbilder der Jungs dann besser hinzubekommen (Hab vergessen JK zu Posten ups..) ^^


    Und was das Thema Hintergründe angeht.. Naja.. Also soviel mal dazu, ich will sicherlich NICHT von meiner Zeichnung ablenken. Das ist ganz klar ungewollt. ^^' Ich liebe meine Jungs die ich gezeichnet habe. Vor allem V. Da ich ihn so gut hinbekommen habe. JK hab ich ja jetzt auch schon fertig und würde mich freuen wenn du was dazu sagst. Da mich das schon interessiert. ^^ Und ja... Ich hasse hintergründe. Was daran liegt das ich NIE weis wie ich die machen soll. Will die ja auch nicht grau lassen oder so. ^^' Darum pack ich meist die Lieblingsfarbe oder ähnliches dazu. (Darum auch bei Ho-seok das grün) Das das aber ablenkt war nicht beabsichtigt. Das kannst du mir glauben.

    Ich bin mega zufrieden mit den Bildern und würde bis vielleicht bei Ho-seok und Suga nie wollen das man da nicht hinsieht. (Die sind halt schlecht geworden... Werden aber dennoch gezeigt. ^^ Auch das ich mich nicht traue die Gesichter deutlich zu zeichnen stimmt nicht. ^^' Bei V war die Hand im weg und die anderen hab ich einfach nicht hinbekommen. ^^' Das war der Grund. Hab bei Jungkook auch ein Bild ausgewählt wo er mehr zum Betrachter sieht. ^^

    Was die anderen angeht. Da hab ich meist nur das genommen welches mir gefiel so als Vorlage weil ich das irgendwie cool fand. ^^ Ich will halt zeichnen was mir gefällt. Darum hab ich auch die Krawatte und so gelassen ^^ Das war der Grund. ^^ z.B. V Er macht da so schön seine V Pose und das wollte ich einfach auch zeichnen und darum hab ich es ausgewählt. bei TxT war der Grund das mir eben die Haare und das Outfit gefiel, darum hab ich das so gemacht. ^^

    Aber danke für dein Feedback. Wusste nicht das die Hintergründe so verwirren. ^^


    Aber bevor ich gar nicht mehr aufhöre zu schreiben. ^^


    akashi Hier ist JK und ich würde gerne wissen was du zu ihm sagst. Da ich finde das er mir am besten gelungen ist. ^^




    So und hier ein kleiner Spoiler was demnächst noch für Bilder kommen. ^^



  • Sukira


    Also nochmal bezogen auf dein Taehyun Bild: Hmm auf mich wirkt die Farbe der Haut wie normale Hautfarbe bzw. verschiedene Hauttöne, ja auch ein bisschen rosa, aber diese sind weit entfernt von den Tönen des Hintergrundes oder von der Haarfarbe und den Klamotten, deswegen bin ich durch die verschiedenen Farben und die fehlende Harmonie so verwirrt, wie du es sagst. Ich hab ehrlich gesagt nicht gemerkt, dass du da auch andere Farben reingemischt hast. Das Ding ist, vielleicht hast du ja ein Referenzbild benutzt, wo er draußen unter der klaren Sonne steht, aber die Farben aus dem Bild harmonieren dann nicht mehr miteinander, wenn du einen anderen Hintergrund auswählst und Harmonie, Atmosphäre, Licht und Schatten nicht mehr mit beachtest, Denn dann hast du diese Sachen aus deinem Referenzbild übernommen, aber der Hintergrund spielt da überhaupt nicht mit und das wirkt im Endeffekt sehr unharmonisch. Dadurch, dass die Farben im Hintergrund auch so stark dominieren und stark aufleuchten, fühle ich mich abgelenkt.


    Bei JHope ist es nice, dass du seine lieblingsfarbe als Hintergrund genommen hast, aber insgesamt wird das Bild dadurch doch unharmonisch wirken, denn die Farbe muss dann irgendwie zu den Farben im Vordergrund passen und mit diesen harmonieren. Ich hab grad das Bild von JHope offen. Ich sehe, dass du das Grün auch in die Haut gemischt hast, aber ich finde es wirkt immer noch unharmonisch. Der Vordergrund interagiert nicht wirklich mit den Farben im Hintergrund. Ich würde das Grün in dem Beispiel etwas subtiler mit einbauen, vielleicht irgendein Armband oder so und ein dafür besser geeignetes Referenzbild auswählen.

    Ich würde auch nicht unbedingt einen Hintergrund mit einbauen. Also gerade traditionell finde ich, ist es sehr einfach Bilder einfach ohne Hintergrund zu lassen :'D Ansonsten gibt es ja noch die Möglichkeit, nicht den ganzen Canvas mit den Farben auszumalen.


    Das mit dem Ablenken war vielleicht schlecht ausgedrückt. Vielleicht traust du dich nicht, die Gesichter stärker hervorzuheben? Vielleicht auch nur unbewusst? Aber gut, vielleicht irre ich mich einfach und interpretiere zu viel darein. Und natürlich liegt es komplett an dir, was und wie du etwas zeichnest. Ich schreibe eben nur, wie ich es machen würde und was mir als Betrachter so durch meinen Kopf geht, wenn ich deine Bilder sehe :)


    Ich sehe übrigens dein Yanyang Bild und mir gefällt es echt sehr gut, also mehr als die anderen Bilder, Jungkook ist auch sehr gut geworden. Ich weiß, dass Yangyang scheinbar noch ein WIP ist, aber hier mag ich den Hintergrund lieber, auch wenn er nur grau gelassen ist. Ich finde, er lenkt überhaupt nicht ab und passt gut zu den ganzen Brauntönen. Ich finde auch, dass du hier die Haut besser schattiert hast, als in deinen anderen Bildern. Durch das Braun und das Marshmellow harmoniert die Haut schön mit dem leicht grauen Hintergrund und die Haare und das Haarband passen auch zum Farbspektrum. Generell hebt der simple Hintergrund die Schatten und die Farben der Haut sehr gut hervor, das gefällt mir besser, als in deinen anderen Bildern!


    Bei Jungkook gefällt mir der Hintergrund auch besser, also die Farbe sticht mir nicht sofort ins Auge und harmoniert ganz gut mit seiner Lederjacke, auch hast du die Haut mit kälteren Farben schattiert, was gut passt. Man erkennt ihn auch sofort. Ich finde die Schattierungen und die Lichtreflexe an der Lederjacke auch gut gelungen. Sieht also echt gut aus!


    LG

  • Ja, bei Taeyhun und Ho-seok hab ich mich ausprobiert. ^^ Die Bilder hab ich auch nur gezeigt, obwohl ich nicht ganz zufrieden damit war. ^^ Aber ja.. Das mit der Ref kann sehr gut sein. Ich hab da wirklich ne Ref verwendet wo er draußen war. ^^ Daher kann das sehr gut sein, das das so passiert ist und ich da nicht so auf den Hintergrund geachtet hab. ^^


    Und glaub mir. Ich will ganz sicher die Gesichter hervorheben. ^^ Das ist glaub ich nur blöder weise passiert, das das so auf dich wirkt als würde ich das machen. ^^



    Oh das ist ja cool. ^^ Zwar ist er noch nicht ganz fertig, aber cool das Yangyang so gut wird. Das ist ja schon mal gut zu wissen.


    Ja JK ist gut geworden, da bin ich auch froh, das du das so siehst. ^^ Da ja seine Lieblingsfarbe Schwarz ist, war das super angenehm das so zu gestalten. ^^


    danke für die super Kritik. ^^ Freu mich darüber. ^^