Beiträge von Herkules

    Auf dem Dorfplatz wurde rege diskutiert. Wer hatte Bidiza, Wiesor und Botogel getötet und wie konnte man den Mörder stoppen?

    Einige fanden das freche Seeper verdächtig, das behauptete, von Botogel einen Plosivsamen erhalten zu haben und diesen bei der Schneeballschlacht einzusetzen - das, obwohl Botogel bereits tot war und niemand Seeper etwas werfen sah. Hatte es gelogen, weil es der Mörder war?
    Wachtmeister Magnetilo dagegen wollte unbedingt Frosdedje als Tatverdächtigen verhaften.
    Schließlich wurde jedoch Seeper unter "Mörder! Mörder"-Schreien attackiert und verlor sein Leben.

    Trotz (oder wegen?) des weiteren Todesfalls waren Frosdedje und Kussila in Feierlaune. Der Grinch schüttelte genervt den Kopf. Feiern? Pah! Weihnachten? Pah! Wie konnten die es wagen, Spaß zu haben und fröhlich zu sein? Bevor er diesen Naivlingen noch half, verzog sich der Grinch lieber aus diesem Dreckskaff.

    Frosdedje und Kussila hatten nun ein leichtes Spiel, das verbleibende Magnetilo zu überwältigen und die Polizei als Hindernis auszuschalten. Die Eis-Pokémon lachten zufrieden. Endlich hatten sie die Herrschaft über Frostheim und den Winterstein in ihren Händen. Endlich war es vorbei mit der Wärme und dem Fest. Für lange Zeit würde es hier sehr, sehr kalt sein. Eine angenehm eisige Zukunft erwartete sie ...



    Herzlich willkommen zur Nachbesprechung der Standardrunde #129.


    Ich werde hier noch eine Abschlusslore formulieren, da es schade darum wäre. Desweiteren werde ich eine Bewertung nachtragen. Ihr sollt aber die Möglichkeit erhalten sachlich erste Gedanken zu äußern.

    Rollen & Aktionen

    Doc mit Rollenbeschreibungen

    https://docs.google.com/docume…0mMx6U/edit?usp=ddrivesdk


    Sheet mit den Aktionen

    https://docs.google.com/spread…89mvKVE/edit?usp=drivesdk

    Auswertung

    Gut

    • N1 ein Item zu verteilen war sinnvoll, obwohl man einen Maf treffen könnte. Besonders, da noch mit einem Fabricator zu rechnen war.
    • Schuss mit dem Plosivsamen war okay. NL danach nicht schlimm. Es sollte aber versucht werden Leute eher Konstellationen zuzuordnen und damit mehr Rückschlüsse ziehen zu können.
    • Reads war teils echt nicht schlecht, gingen durch viele andere Dinge aber unter. Mit etwas mehr Geduld und Ruhe wären Reads gut gewesen.


    Ausbaufähig

    • Aktivität war insgesamt OK, wirkte durch viele Doppelposts aber höher als sie war. Teils gute Konversationen, teils etwas verwirrend.
    • Ein früher Verlust von Santa war ungünstig für Dorf und Grinch.
    • Fakeitems hätten deutlich mehr Potential geboten.
    • Fakeclaims waren zu nah am Original und nicht wirklich stark. Desweiteren wurde übersehen, dass in einer Mafiarolle Mauzi als nicht vorhande Rolle gehintet war.
    • D2 mit einem Plosivsamen zu schießen war waghalsig und nicht durchdacht. Es war anzunehmen, dass dieser fake ist, wenn Santa bereits N1 starb. Es sollte dann immer von einem Explosivsamen ausgegangen werden und genug Innos übrig bleiben, um einen nackten Maf zu lynchen.
    • Ein öffentlicher Claim ist ungünstig, wenn dies nicht jeder macht und man gleichzeitig eine Bürgermeister Mechanik offenlegt.
    • Copclaim in einem Closed Setup ist sehr gewagt. Nur einen Innomzu haben erzeugte keinen Zwang und wurde von anderen absolut logisch nicht als confirm wahrgenommen.

    Ich finde es tbh selbst unschön, dass die Runde hier nun endet, da Votes falsch abgegeben wurden. Nach den aktuellen Regeln stirbt damit leider Pokemon Züchter als Inno.


    Dies bestärkt mich aber ein weiteres Mal, dass eine Anpassung in Richtung "ein eindeutiger Lynch sollte reichen" erfolgen sollte, um Buchstabendreher und ähnliches das Gewicht zu nehmen. Zumindest einen Vote könmte ich dann aber trotzdem nicht gelten lassen und auch beim Patt muss ich hier einen Mafwin geben.


    Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass sich nun keiner ärgert. Rein rechnerisch wäre die Runde heute wohl mit jedem Lynch beendet gewesen. Nachbesprechung kommt demnächst, Abschlusslore wird nachgereicht.

    Es kam die Nacht, nachdem am Vortag zwei Dörfler ihr Leben ließen. Am Morgen fand man Santa im Schnee und mitten am Tag stürze ein Gebäude infolge einer Explosion über Wiesor zusammen. Die Dörfler Frostheims sahen sich in einer schwierigen Lage und konnten keinen Gegenschlag starten. Und nun tobte auch noch ein Schneesturm wie ein schlechtes Omen. Fast niemand wagte sich diese Nacht vor die Tür und nur bitterkalte Gestalten bildeten die Ausnahme. So wusste bis zum Morgen noch niemand, ob etwas geschehen war.

    Die Sonne ging auf, doch so recht traute sich niemand vor die Türe. Wesentlich später als sonst verließen die Ersten das Haus. Und auch sie hätten es besser gelassen, wenn sie sich den Anblick von Bidiza hätten ersparen wollen. TosTos war vor seiner eigenen Haustür ermordet worden.


    Peng!!


    Ein fürchtlicher Knall jagte plötzlich durch das Dorf. Scheinbar gab es nahe des Dorfzentrums eine Explosion, woraufhin ein Gebäude einstürzt sein musste. Schnell sammelten sich alle Einwohner am Ort des Geschehens. Mit Ausnahme von Dr. Fahrenheit . Dieser lag offensichtlich unter den Trümmern des ehemaligen Wohnhauses. Noch versuchte man das Schlimmste zu vermeiden, konnte am Ende aber nur noch eine Leiche bergen. Das liebe Wiesor war bereits tot.


    Es ist ein kalter Morgen in Frostheim nach einer langen Winternacht. Noch sind fast alle Einwohner verschlafen. Bald sollten die Vorbereitungen für die große Feier abgeschlossen sein und sie zum schönen Teil übergehen können.

    So dachten zumindest die Meisten. Als man die letzen Vorbereitungen beginnen wollte, fand man eine rote Mütze in einem Schneehaufen. Bei näherer Untersuchung fand man auch noch eine Jacke und letztendlich Botogel  Phoenum . Es war eiskalt ermordet worden.


    Es beginnt Tag 1. Sofern ihr Systemnachrichten erhaltet, gehen diese in den nächsten Minuten an euch.

    Willkommen zur Runde 129.


    Unsere Weihnachtsgeschichte soll sich im winzigen Dorf Frostheim inmitten verschneiter Berggipfel zutragen. Viele der Stadtbewohner bereiten sich schon freudig auf die Festivitäten vor, schmücken ihre Häuser und sind gut gelaunt. Nur noch wenige Tage bis das Fest stattfinden soll. Touristen aus aller Welt werden anreisen, um den weltbekannten Winterstein zu bewundern. Der Winterstein - ein mystischer Stein, dem man die Kraft des Winters selbst nachsagt. Fast das gesamte Jahr ist dieser an einem geheimen Ort im Dorf versteckt und verlässt nur zum Höhepunkt des großen Festes sein Versteck.

    Doch andere sehen dies als eine Gelegenheit sich dieses mächtige Objekt anzueignen. Schon lange warten und planen frostige Schurken diesen Stein zu entwenden und einen ewigen Winter über das Dorf Frostheim zu bringen. Doch damit wird es nicht zu Ende sein und auch die umgebenden Dörfer werden keinesfalls verschont bleiben. Ein Paradies für kaltherzige Gesellen.


    Regelwerk:

    Es gilt das Standard-Regelwerk sowie die darin erklärten Funktionsweisen. Der Wechsel zwischen Tag- und Nachtphasen erfolgt um 21 Uhr. Alle Lynchvotes und Aktionen sind vor dieser Deadline abzugeben.


    Es beginnt Nacht 1 um 21 Uhr mit Verteilung der Rollen. Aktionen bitte als Antwort auf die Rollenkonversationen. Fragen bitte an mich oder Gray Ninja .

    Willkommen zur Standardrunde 129.

    Für die Vorweihnachtszeit gibt es dieses Mal eine kurze Closed Runde.

    Unsere Weihnachtsgeschichte soll sich im winzigen Dorf Frostheim inmitten verschneiter Berggipfel zutragen. Viele der Stadtbewohner bereiten sich schon freudig auf die Festivitäten vor, schmücken ihre Häuser und sind gut gelaunt. Nur noch wenige Tage bis das Fest stattfinden soll. Touristen aus aller Welt werden anreisen, um den weltbekannten Winterstein zu bewundern. Der Winterstein - ein mystischer Stein, dem man die Kraft des Winters selbst nachsagt. Fast das gesamte Jahr ist dieser an einem geheimen Ort im Dorf versteckt und verlässt nur zum Höhepunkt des großen Festes sein Versteck.

    Doch andere sehen dies als eine Gelegenheit sich dieses mächtige Objekt anzueignen. Schon lange warten und planen frostige Schurken diesen Stein zu entwenden und einen ewigen Winter über das Dorf Frostheim zu bringen. Doch damit wird es nicht zu Ende sein und auch die umgebenden Dörfer werden keinesfalls verschont bleiben. Ein Paradies für kaltherzige Gesellen.

    Regelwerk:

    Es gilt das Standard-Regelwerk sowie die darin erklärten Funktionsweisen. Der Wechsel zwischen Tag- und Nachtphasen erfolgt um 21 Uhr. Alle Lynchvotes und Aktionen sind vor dieser Deadline abzugeben.

    Diese Runde ist eine closed Roles Runde für 8 Teilnehmern.

    Bei der Leitung der Runde wird mich dabei Gray Ninja unterstützen.


    Die Anmeldung läuft bis Sonntag, den 16.12., 20 Uhr. Gegen 21 Uhr wird die Runde mit Nacht 1 starten.

    Die Aktivität ist tatsächlich hoch. Leider befasst sich ein Großteil aber gar nicht richtig mit der Runde und die Qualität ist unterirdisch, weil sich niemand bemühen möchte.


    Liebes Botogel, ich wünsche mir eine spannende Diskussion zwischen zwei oder mehr Spielern wer denn gelyncht werden soll.

    Auch heute wurde wieder ein Opfer für den Lynch gesucht. Am Morgen war wieder ein Dörfler verstorben und so langsam wollte man auch einen weiteren Maf tot sehen. So bildet sich eine Diskussion und nach einigen Vorschlägen fanden sich auch Favoriten. Letztendlich war sich die Menge nicht einig. Dennoch hatte sich eine Mehrheit um Mafia: Kiawe gebildet. So wurde dieser von der Meute aufgeknüpft. Es zeigte sich, dass es sich dabei um Kryppuk handelte.


    Damit beginnt Nacht 4, der bis Sonntag, den 02.12.2018, 21 Uhr andauert. Aktionen bitte wie immer.

    Hallo liebe Mafiosi,


    wir bedanken uns bereits für die bisherigen Beiträge und sind natürlich auch über jeden weiteren Beitrag froh. Diese helfen uns den Bereich in eine bessere Richtung zu lenken und auf Wünsch besser einzugehen, welche sonst eher indirekt geäußert wurden. Letztendlich ist dies ein Bereich von und für euch Spieler und dementsprechend wollen wir versuchen das Bestmögliche für jeden zu bieten. Es sind also auch weiterhin lange wie kurze Beiträge deutlich erwünscht.


    Des Weiteren wollen wir informieren, dass im Hintergrund schon einige Dinge angesprochen wurden und wir auch ältere Projekte erneut aufgegriffen haben. Manche Dinge brauchen nach einiger Zeit wieder mehr Zuwendung oder wurden aus diversen Gründen nie umgesetzt. Darüber hinaus wollten wir schlicht informieren, dass wir eure Beiträge nicht nur gesehen haben. Wir haben/werden einige Punkte besprochen/besprechen und werden demnächst versuchen auf einige Punkte auch hier einzugehen. Jeder hier sieht, dass der Bereich bereits bessere Zeiten gesehen hat und da möchten wir durch und mit euch wieder hin.


    ~Herk

    Im Namen des Mafia-Komitees