Auf welchem Fernseher zockt ihr?

  • Ich zock auf nem 55 Zoll Samsung UE55JU6850U Fernseher, war auf nen Tausender runter reduziert und ich brauchte eh mal was größeres, so blind wie ich bin hat mir mein 32" nicht mehr gereicht.


    Zwar sind angeblich so riesige Dinger eh nicht gut fürs zocken (mein Bro sagt immer was von wegen Verzögerung), aber ich merks eh nicht, mal ganz davon abgesehen, was ich an der Xbox One spiele läuft bestens und dafür brauche ich keinen verzögerungsfreien Bildschirm.

  • Ich habe einen 40 Zoll Samsung Smart TV, der mir auch als PC-Bildschirm dient. Hab den damals gebraucht gekauft und bin so ziemlich zufrieden damit, was Preis/Leistung angeht. Das Anschließen an den PC war etwas stressig, da mein PC nur einen Mini-HDMI Eingang hat, aber mit dem passenden HDMI/DVI Adapter kein Problem. WiiU, PS3 und später irgendwann mal PS4 werden da auch gezockt.

  • @Coolio35 mein Zimmer ist 15qm groß und zieht sicher eher in die Länge, deshalb hab ich mir den großen Bildschirm zugelegt. XD


    Mein Bro hat nen 40" und hockt bzw. liegt knapp 1,5m entfernt. (fail^^)
    Ich liege auf 3,5m Entfernung.@

  • @Coolio35 was dein Kumpel da macht ist natürlich extremst schädlich, am besten noch in einem dunklen Raum, damit es schneller geht. XP


    Also bei solchen Größen sollte man schon mindestens 3m Abstand halten.

  • Wobei für Gamecube und älter eine Röhre die bessere Lösung wäre.

    Nein, nicht unbedingt. Es muss kein Röhrenfernseher sein. Ich zocke mit meinem GameCube und sogar mit meinem MegaDrive auf einem Flachbildschirm. Mit einem vernünftigen Scart-Adapter und eventuell mit ein paar kleineren Einstellungen am TV selbst, lässt es sich mit so einer alten Konsole auch problemlos und flüssig spielen. Bei einem dreißig Jahre alten Atari oder anderem ist es schwieriger, da nehme ich auch noch meinen Röhrenfernseher.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • @Foxhound
    Klar, spielen kann man auch auf einem Flachbild.
    Nur finde ich, dass bei Konsolen, die noch weniger als 720x576 Pixel liefern, ein Röhrenfernseher das Bild am Besten darstellen kann.
    Bei Konsolen mit PAL-Auflösung kommt es dann, meiner Meinung nach, auf das jeweilige Spiel an.


    Wobei ich das sowieso eher mit der Leinwand verglichen habe.
    108" sind für eine so geringe Auflösung, die auch noch in Echtzeit gerendert wird, einfach zu viel. (Ausgenommen spiele, die eher Glötzchengrafik haben. Pokémon Kristall z.B. lässt sich auf der Größe durchaus zocken)

  • Nur finde ich, dass bei Konsolen, die noch weniger als 720x576 Pixel liefern, ein Röhrenfernseher das Bild am Besten darstellen kann.

    Mir macht die grafische Einstellung meist keine Nöte, denn es ist eine Form von Gewöhnung. Wenn man ein Spiel zockt und dann auf ein anderes wechselt, muss man sich an die grafische Leistung eh erst umgewöhnen und innerhalb kürzester Zeit sieht man keine großen Patzer, die einem wirklich stören. Da ist es dann auch nicht so wichtig, wie viele Pixel ein Spiel haben mag. Zumindest empfinde ich so.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.