Regeln für den RPG-Bereich

  • Zitat

    In einem RPG, ausgeschrieben Role Playing Game und übersetzt Rollenspiel, das ein einem Forum stattfindet, übernimmt jeder Spieler die Rolle einer bestimmten Person. Er schreibt deren Gedanken, Worte und Aktionen in seinen Beiträgen nieder. Die Personen, die von den Spielern gesteuert werden, werden auch Charaktere oder kurz Chars genannt. In vielen RPGs arbeiten die Charaktere in einer Gruppe zusammen, die auch Party heißt. Im Gegensatz zu den Charakteren gibt es auch sogenannte NPCs, was soviel wie None Player Characters oder auf Deutsch Nicht-Spieler-Charaktere heißt. Die Handlungen von solchen übernimmt der Spielleiter, der außerdem noch andere Einflüsse in der Welt bestimmt, wie etwa das Wetter, und der auch für einen ordentlichen Ablauf des RPGs sorgt und die Storyline, das heißt, die Geschichte und die Abfolge der wichtigen Ereignisse, fortführt.

    Soviel also zur allgemeinen Erklärung eines RPG. Weiter geht es hier *klick*


    Foren-Rollenspiele bedeuten meistens, (und eben auch hier im RPG-Bereich des BB) gemeinsam eine Geschichte zu schreiben. Es gibt zwar einen Leiter, der eine grobe Storyline im Kopf hat, aber das, was die Handlung ausmacht, nämlich die einzelnen Charaktere, hängt von den Spielern ab. Fantasie, Teamwork, Spaß und Kreativität sind die wichtigsten Schlagworte zu diesem Thema.


    Leider kann man trotz vieler Freiheiten nicht machen, was man will. Die Freiheit eines Users hört immer da auf, wo die eines anderen anfängt. Aus diesem Grund gibt es auch bei uns einige Richtlinien und Regeln, die beachtet werden müssen. Sonst gäbe es ein riesiges Chaos und keiner hätte mehr richtig Spaß am Spielen und Schreiben.


    1. RPG-Vorschläge


    - Generell ist es jedem User erlaubt, ein RPG vorzuschlagen, sofern er eine konkrete Vorstellung für die Durchführung hat und es nicht bereits ein oder sogar mehrere ähnliche RPGs zum entsprechenden Thema gibt. Zudem muss der User bereits in einem existenten RPG hier im Board mitgespielt haben, damit das Komitee sicher sein kann, dass er die Regeln und Vorgehensweisen hier kennt und befolgt.


    - Der Vorschlag muss fertig ausgearbeitet sein, es ist also nicht gestattet, z.B. aus Zeitmangel nur die Hälfte zu posten. Das Komitee steht zwar bei Fragen und Problemen zur Verfügung, aber wir helfen nicht, einen Vorschlag fertigzustellen. Die Vorschlagsschablone muss gelesen und (abgewandelt je nach Vorschlag) erfüllt sein


    - Im Vorschlagstopic erfolgt eine Rückmeldung der User, in wie weit Interesse an einem solchen RPG besteht und was am angegebenen Konzept noch verbessert werden kann. Anmeldungen sind noch nicht erlaubt.


    - Das Komitee entscheidet dann intern darüber, ob der Vorschlag angenommen werden kann. Dabei spielen nicht nur Kreativität und Aufwand eine Rolle, sondern auch die Frage, ob der Leiter sein Projekt wirklich umsetzen kann und das RPG überlebensfähig ist.


    - Ein neu eröffnetes RPG wird als einzelnes Topic im Spielbereich auftauchen. Im Organisationsbereich werden dem Leiter dann noch weitere Threads zur Verfügung gestellt. Die Moderatoren schalten die jeweiligen Topics frei.


    - Nach erfolgreicher Probephase (6 Monate) hat der Leiter eines RPGs die Möglichkeit, beim Komitee um einen eigenen Bereich zu bitten. Falls eine eigene Area gegeben wird, bekommen der Spielleiter und eventuell ein oder mehrere Co-Spielleiter dort Rechte zur Bearbeitung und Löschung von Beiträgen. Je nach Erfolg und Qualität des RPGs entscheiden Mitglieder des Komitees zusammen mit der Spielleitung darüber, wie viel Sinn eine eigene Area ergibt.




    Wichtig: Missachtung des Copyrights und Ausgabe fremder Ideen als die Eigenen führt zu einer sofortigen und indiskutablen Ablehnung des Vorschlages! Daher denkt daran, eure Vorlagen und Quellen anzugeben! Es ist erlaubt RPG Vorschläge nach dem Vorbild von Büchern, Spielen, Animes oder sonstigen Medien zu erstellen, doch müssen diese Vorlagen immer angegeben werden!



    2. Aufgaben der Spielleiter


    - Jeder, der ein RPG leitet, muss sich entsprechend darum kümmern. Dazu zählen vor allem das Voranbringen der Storyline und das Einschreiten oder Melden bei Spam und groben Regelverstößen.


    - Der Spielleiter hat die oberste Entscheidungsgewalt für alles Inhaltliche in seinem RPG, solange er seine Aufgabe gut und realistisch macht. Das bedeutet, dass er eine halbwegs spannende Story hervorbringen, auf die Handlungen der Spieler eingehen und auch ansonsten möglichst nachvollziehbare Aktionen durchführen sollte.


    - Der Spielleiter darf nicht einfach so die Charaktere andere Spieler steuern. Er kann zwar, falls nötig, andere Charas kleine Handlungen oder Sätze ausführen lassen, ein Spieler hat jedoch immer das Recht solche Aktionen des Leiters mit ausreichender Begründung anzufechten bzw. rückgängig zu machen.


    - Der Spielcharakter des Spielleiters darf nicht stärker oder bevorzugt werden. Einzig um das Spiel essentiell weiterzubringen oder eine verfahrene Situation zu lösen, darf der Leiterchara etwas mächtiger werden. Powerplay ist auch für Leiter verboten. Ebenso ist es nicht gestattet, dass sich die Geschichte des RPGs nur um die Figur des Leiters oder einiger weniger dreht. Alle Spieler haben die gleichen Rechte und Pflichten, wenn sie an einem Rollenspiel teilnehmen.



    3. Aufgaben der Spieler


    - Bei den RPGs ist eine Anmeldung des gespielten Charakters erforderlich, die notwendigen Angaben hängen dabei vom RPG ab (ein guter Standard dazu ist in der Schablone *klick * zu finden). Spieler dürfen erst anfangen, im RPG zu posten, wenn ihre Anmeldung von einem Spielleiter bestätigt wurde.


    - Mitspieler in einem RPG müssen sich bemühen, verständliche und interessante Beiträge zu verfassen. Es ist immer möglich sowohl durch gute Inhalte als auch durch zusätzliche Schilderung und Spannungsaufbau angemessene Beiträge zu erzielen. Ein paar grundlegende Tipps dazu gibt es hier.


    - Sofern es im RPG nicht anders geregelt ist, beschreibt jeder Mitspieler in seinen Beiträgen ausschließlich die Handlung seines eigenen Charakters. Meistens ist die Beschreibung von kleineren Details in der Umgebung, die sich meist auch ohne Erwähnung des Spielleiters von selbst ergeben (Aufheben von Steinen in Höhlen, Pflücken von Blumen auf Grasflächen), kein Problem. Vermieden werden müssen jedoch Steuerungen von Charakteren anderer Spieler, sowie gravierende und nicht vom Spielleiter bereits erwähnte oder genehmigte Änderungen des Umfelds (Wechsel von Tag auf Nacht, plötzliches Auftauchen von Brücken bei einem Fluss).


    - Ein Mitspieler, der sich zu einem RPG anmeldet, muss auch aktiv daran teilnehmen. Ist es ihm wegen Urlaub, privatem Stress, Internetproblemen oder anderen Gründen nicht mehr möglich oder hat er einfach keine Lust mehr, sollte er sich entsprechend beim Spielleiter zeitweise oder dauerhaft abmelden.



    4. Kritik und Probleme


    - Ist ein Spielleiter mit dem Verhalten eines Mitspielers nicht einverstanden, kann er sich in schwierigen Fällen an das RPG-Komitee wenden. Sonst steht es ihm auch frei, diesen Spieler selbstständig aus seinem RPG auszuschließen, sofern er dies ausreichend begründet. Inaktivität kann/darf jeder Spielleiter selbst ahnden.


    - Gibt es von Seiten der Mitspieler Kritik an der Leitung eines RPGs, sollten sie sich zunächst an den Spielleiter selbst wenden, denn er ist der Verantwortliche und kann entsprechende Verbesserungen treffen. Sollte sich trotzdem nichts ändern muss der Fall an das Komitee beziehungsweise die Moderation weitergegeben werden. Berücksichtigt werden nur Fakten.


    - Wie auch im gesamten Forum stehen im Notfall die Moderatoren der Area und das RPG-Komitee für Fragen zur Verfügung.


    - Spam und andere Regelverstöße können in Extremfällen zu Warnungen, Verwarnungen und Sperren führen.



    5. RPG-Komitee


    - Das RPG-Komitee ist eine Gruppe aus Usern, die sich durch Erfahrung mit RPGs und andere Kompetenzen auszeichnen. Sie entscheiden über die Eröffnung neuer RPGs und sprechen bei Problemen mit Spielleitern und Mitspielern.


    - Die Mitglieder des Komitees setzen sich aus den Moderatoren der Area und einer bestimmten Anzahl von ausgewählten Usern zusammen.


    - Die aktuellen Komitee-Mitglieder sind:


    Destiny Moon

    Impergator
    Sheewa
    zeev

    Akicchi

    Cy-Res

    Dracorex


    Wir wünschen viel Spaß beim Spielen.