Vote der Woche (13.10.-20.10.2013) - 69 neue Pokémon der 6. Generation sind...

  • Es soll ja auch Leute geben, die sich die Spiele wegen der Handlung kaufen und nicht ausschließlich, um neue Pokémon zu trainieren.


    Welche Handlung? XD Die Story in X/Y ist ja im vergleich zu S/W seehhhr flach. Schönheit hier, Schönheit da und das alles von nem Typen der selbst aussieht wie ein Glurak. Anstatt Grundsätze in Frage zu stellen oder ethische Fragen zu diskutieren hat man jetzt wieder eine Story in der es nurnoch darum geht eine lächerliche Organisation mit einem noch dümmeren Plan zur obligatorischen Weltherrschaft aufzuhalten. Und davon habe ich um ehrlich zu sein genug. Aber gut, das hat eher weniger mit dem Thema zu tun.


    Von den wenigen Pokemon in der neuen Generation bin ich ein bisschen enttäuscht. Die vielen neuen Formen machen das bis zu einem gewissen Grad wieder gut aber ich hätte sie mir lieber als Zusatz gewünscht als einen Ersatz für neue Pokemon. 100 Pokemon sind für mich minimum in einer neuen Generation. Ich hätte gerne noch was nach der hauptstory zu tun.

    Der Betrüger, der Verleumder, der Taktiker
    der mit den vielen Gesichtern
    der das Leben im Tod findet
    und kein Unheil fürchtet.
    Er, der durch Türen geht

  • Ich finde 69 Pokémon deutlich zu wenig. Wenn ich in eine neue Generation starte, möchte ich nicht sofort mit schon bekannten Pokés zugeballert werden (und dann erst einmal sofort ein Pikachu fangen und so *hust*), sondern auch was Neues sehen. Vor allem schade, da ich die Spiele ziemlich gut finde, von der Region her, den Charakteren, von der Story ist mehr vorhanden als ich erwartet habe (hätte ja sowas in Richtung Generation 1 gedacht, wo wirklich fast gar keine Story existiert hat. Trotzdem, sie können es besser, das hat S/W ja bewiesen!) und so weiter und so fort. Aber wenn ich nicht durch's Gras gehen kann, ohne mich darauf freuen zu können, wahrscheinlich einem Poké, das ich noch nie zuvor gesehen habe, zu begegnen, dann ist das irgendwie schon meh. Dabei mag ich die Designs der Pokés eigentlich total. (Vivillon, Yveltal, Xerneas, Floette ♥) =/ In S/W gab's auch etliche Neue, die mir auch gefallen haben, konnten es dann nicht ein X/Y auch mehr sein? Vor allem, weil der Pokédex so riesig ist.

  • Zitat

    Welche Handlung? XD Die Story in X/Y ist ja im vergleich zu S/W seehhhr flach.


    Ich bin eine sehr langsame Spielerin. Habe mir Y am Erscheinungstag gekauft und hab heute den zweiten Orden gewonnen. Spiele zwar täglich, aber nicht sonderlich lang. Deshalb hab ich von der Handlung der neuen Spiele noch keine große Ahnung, das gebe ich zu. xD
    Vielleicht habe ich mich auch etwas blöd ausgedrückt. "Handlung" ist eventuell nicht das, was ich genau meine. Nennen wir es "Story", "Verlauf" oder von mir aus "Aneinanderreihung von Aufgaben". *grins*
    Ich wollte einfach nur klar machen, dass es mir nicht so sehr darauf ankommt, ganz viele verschiedene Pokémon zu trainieren. Ich bin der festen Überzeugung, das Spiel würde mir auch Spaß machen, wenn man auf die 69 Neuen ganz verzichtet hätte.