Rotom-W


  • Simulatoren-Tierlist: OverUsed


    Typ:
    Schwächen:
    Resistenzen: (1/4x)
    Immunitäten: *


    *Die Immunität entsteht nur dank der Fähigkeit Schwebe. Hat das gegnerische Pokémon Überbrückung hat Rotom-W eine Bodenschwäche.


    Fähigkeit 1: Schwebe: Rotom-W ist immun gegen Bodenattacken, inklusive Stachler, Giftspitzen und Klebenetz.


    Statuswert Base Stats Minimum (0 EVs; 31 DVs) Maximum (252 EVs; 31 DVs) Maximum (+Wesen; 252 EVs; 31 DVs)
    KP 50 241 304 -
    Angriff 65 166 229 251
    Verteidigung 107 250 313 343
    Spezial-Angriff 105 246 309 339
    Spezial-Verteidigung 107 250 313 343
    Initiative 85 208 271 298



    Allgemeines
    Rotom-W, die Waschmaschine der Pokémonwelt, ist schon seit seinem erstmaligen Auftreten in der vierten Generation ein häufig genutztes Pokémon im OverUsed, profitierte aber vor allem vom Typenwechsel in Generation 5, wodurch seine Hydropumpe zum STAB wurde (früher besaß es den Typ Elektro / Geist). Mit diesem Typen besitzt es nur eine Schwäche, nämlich Pflanzenangriffe, die man im OverUsed vergleichsweise seltener antrifft; die Bodenschwäche wird von seiner Fähigkeit außer Kraft gesetzt. Sowohl offensiv als auch defensiv ist die Waschmaschine, wie man an den guten Statuswerten sieht, spielbar und fungiert, egal ob offensiv oder defensiv, als Check für viele Pokémon, wie zum Beispiel Quajutsu, Fiaro oder Mega Glurak-X.


    Movesets


    Defensive Washing Machine


    http://www.serebii.net/xy/pokemon/479-w.png
    Rotom-W @ Überreste / Maronbeere
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 252 KP / 252 Ver / 4 SpVer | 252 KP / 252 SpVer / Ver
    Wesen: Kühn (+Ver, -Ang) | Still (+SpVer, -Ang)
    - Voltwechsel
    - Hydropumpe
    - Irrlicht / Toxin
    - Leidteiler / Erholung


    In der sechsten Generation erhielt das defensive Set der Waschmaschine einen wahren Schub, denn neue (und alte) Gefahren wie Quajutsu, Fiaro, Mega Glurak-X, Garados, Togekiss, Azumarill, u.ä. checkt es allein schon durch seinen Typen unglaublich gut. Mithilfe von Unterstützung der Defensivwerte durch EVs wird Rotom-W also zu einer sehr passablen Wall, die in vielen Teams einen Platz findet.


    Noch zu Beginn der sechsten Generation, wo es noch keine Pokébank gab, hatte Rotom-W noch keinen Zugriff auf Leidteiler, sodass man auf Erholung + Maronbeere zurückgriff. Auch jetzt ist das noch spielbar, weshalb eine Option zu den standardgemäßen Überresten immernoch die Beere ist. Der EV Split und das Wesen lassen sich entweder physisch, für Fiaro, Mega Glurak-X, Scherox, usw, oder speziell, für Quajutsu, Togekiss, usw, ausrichten; eine Entscheidung, die man von seinem Team und seinen Schwächen abhängig machen sollte. Alternativ könnte man auch 44 EVs in die Initiative investieren, um frohe Azumarill zu überholen und verbrennen, oder sogar 128 EVs um harte Caesurio zu verbrennen.
    Die vier Angriffe die man auf der Waschmaschine spielt bieten kaum Abwechselung, aber funktionieren auch sehr gut. Voltwechsel ist der erste STAB, der ein wenig Momentum in das eigene Spiel bringen kann und fragile Pokémon mit Elektroschwäche auch ohne EV Investment besiegen kann. Mit Hydropumpe hat man einen zweiten STAB, der gegen Pokémon wie Demetereos-T, Stalobor, u.ä. sehr hilfreich ist. Auf dem dritten Slot spielt man Irrlicht, um physische Sweeper noch weiter zu schwächen und so oft fast unnütz zu machen. Alternativ kann man hier auch Toxin spielen. Auf dem letzten Slot findet sich die Recovery wieder, wobei man Leidteiler mit Überresten und Erholung mit der Maronbeere kombiniert.


    Dieses Rotom-W ist ein netter Check für viele offensive Gefahren und lässt sich daher in so gut wie jedes Team einbauen. Besonders gut harmoniert es mit anderen Voltturn-Pokémon (= Pokémon die Voltwechsel oder Kehrtwende einsetzten), vor allem mit Scherox stellt eine gute Teamoption da, denn die beiden gleichen ihre Schwächen perfekt aus.


    Bulky Attacking Washing Machine


    http://www.serebii.net/xy/pokemon/479-w.png
    Rotom-W @ Überreste
    Trait: Schwebe
    EVs: 108 KP / 252 SpAng / 148 Init
    Wesen: Mäßig (+SpAng, -Ang)
    - Voltwechsel / Donnerblitz
    - Hydropumpe
    - Kraftreserve [Eis] / Leidteiler
    - Irrlicht / Donnerwelle / Leidteiler


    Ein ähnliches Set wie das obere, aber sich doch vor allem in seiner hohen Offensivpräsenz stark unterscheidende Moveset von Rotom-W ist der Bulky Attacker. Der Vorteil dieses Movesets ist der passable Bulk, der es Rotom-W ermöglicht trotz seiner niedrigen Geschwindigkeit viele Pokémon anzugreifen, da es auch viele Angriffe wegstecken und sich optimal selbst heilen kann.


    Als Item wählt man auch hier Überreste, um jede Runde einen Teil seiner Kraftpunkte zurückzubekommen, was Rotom-Ws Überleben gegen Angreifer aller Art vereinfacht. Der EV Split ist stark variierbar, je nach dem, wie viel Initiative man spielen möchte. Mit 148 Initiative EVs überholt man 72 Initiative Skorgro und 252+ Initiative Despotar und kann diese Angreifer oder im Falle von Despotar auch verbrennen. Andere Möglichkeiten sind bspw. 88 EVs für harte 252 Init Scherox oder sogar 220 EVs um 252+ Initiative Caesurio, Quaxo, Kapilz und Austos zu überholen. Als Wesen wählt man hier mäßig um den Spezial Angriff zu stärken und den Schaden zu erhöhen.
    Voltwechsel und Donnerblitz sind die Elektro-STABs, wobei Voltwechsel Momentum bringt und Donnerblitz dafür stärker ist. Hydropumpe ist der zweite STAB und gesetzt. Auf dem dritten Slot kann man mit Kraftreserve Eis die Coverage erheblich verbessern, vor allem um Drachen- und Pflanzenpokémon zu treffen, oder mit Leidteiler eine Heilungsmöglichkeit spielen. Der letzte Slot wird durch eine Statusattacke belegt, wobei man hier meistens auf Irrlicht oder Donnerwelle zurückgreift, allerdings ist auch hier Leidteiler spielbar, falls man zuvor Kraftreserve Eis gewählt hat.


    Auch für dieses Rotom-W ist Scherox ein guter Teampartner, da die beiden ihre Schwächen gut ausgleichen, einen Voltturn-Core bilden und sich gut ergänzen, was physische und spezielle Offensive angeht.


    Choiced Washing Machine


    http://www.serebii.net/xy/pokemon/479-w.png
    Rotom-W @ Wahlschal / Wahlglas
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 4 Ver / 252 SpAng / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Ang) | Mäßig (+SpAng, -Init)
    - Hydropumpe
    - Donnerblitz / Voltwechsel
    - Kraftreserve [Eis]
    - Trickbetrug


    Die Häufigkeit dieses Sets ist in der sechsten Generation zwar etwas zurückgegangen, aber trotzdem ist Choiced Rotom-W immer noch eine Gefahr für viele Teams, aufgrund seiner akzeptablen Coverage und seines trotzdem guten Bulks.


    Rotom-W bedient sich vor allem mit dem Wahlschal einer Möglichkeit seine eigentlich eher schwache Initiative für ein offensives Pokémon zu kompensieren. Natürlich ist dieses Set auch mit einem Wahlglas spielbar, was Rotom-W eine unglaubliche Angriffskraft gibt und sogar auf gegen seine Angriffe resistente Pokémon oft viel Schaden macht. Der EV Split ist entsprechend offensiv ausgerichtet, beim Wesen kann man sich zwischen mehr Initiative oder mehr Offensivkraft entscheiden - meistens spielt man den Scarfer eher scheu und den Specser eher mäßig.
    Hydropumpe ist auch hier der starke STAB, der sogar resistenten Pokémon oft Probleme macht, gerade wenn Rotom-W mit einem Wahlglas ausgestattet ist. Auf dem zweiten Slot spielt man einen Elektro STAB, wobei Donnerblitz stärker ist, Voltwechsel allerdings gutes Momentum bietet. Alternativ kann man auch auf die Kraftreserve Eis des dritten Slots, welche hilfreich gegen Pflanzen und Drachen ist, verzichten und beide Angriffe spielen. Als letztes spielt man Trickbetrug, womit man häufig einwechselnde Pokémon wie zum Beispiel Tentantel sehr gut unfähig machen kann. Alternativ kann man auch eine Kraftreserve Feuer anstelle von der Kraftreserve Eis spielen, was Scherox, Tentantel und Forstellka stärker trifft, allerdings ist das eher selten nützlicher da Scherox und Forstellka auch von Hydropumpe guten Schaden nehmen und Tentantel durch Trickbetrug ausgeschaltet werden kann.


    Auch für dieses Rotom-W ist Scherox ein guter Teampartner, da die beiden ihre Schwächen gut ausgleichen, einen Voltturn-Core bilden und sich gut ergänzen, was physische und spezielle Offensive angeht. Allgemein eignen sich vor allem physische Angreifer als Partner, da Rotom-W spezielle Walls rauslockt und dank Voltwechsel den physischen Angreifer direkt in eine gute Situation bringt, in der dieser bspw. einen Delegator aufstellen oder boosten kann.


    Alternative Optionen


    Rotom-W lässt sich auch mit einem Delegator und der Attacke Ladestrahl spielen, allerdings ist der Boost sehr unsicher und Rotom-W fehlt oft die richtige Power um OHKOs / 2HKOs zu kriegen, die es braucht. Genauso ist auch die Kombination aus Delegator und Leidteiler spielbar. Ebenfalls denkbar ist ein Moveset mit Lichtschild und Reflektor, sowie dem Item Lichtlehm. Auch um den Regen auf das Feld zu bringen kann man Rotom-W theoretisch benutzen.


    Konter und Checks



    Da Rotom-W ausschließlich speziell offensiv agieren kann, gelten die meisten speziellen Walls als gute Antwort für die Waschmaschine. So werden Mega-Bisaflor und Tentantel von keiner Attacke neutral getroffen und können Rotom-W im Gegenzug mit ihren Pflanzenattacken angreifen oder es zum Setup von zum Beispiel Tarnsteinen benutzen. Trombork und Viscogon werden zwar von der Kraftreserve Eis effektiv getroffen, nehmen aber aufgrund ihrer guten Defensivwerte wenig Schaden davon und können im Gegenzug mit Pflanzenattacken (Trombork) oder einem Drachen-STAB (Viscogon) viel Schaden anrichten. Auch Latias und Latios nehmen wenig Schaden von der Kraftreserve und können Rotom-W für einen Gedankengut Boost benutzen oder angreifen. Heiteira (und somit auch Chaneira, Flogres, u.ä.) sind selbstverständlich ein Konter für Rotom-W, da die Waschmaschine ausschließlich speziell angreift. Allerdings müssen all diese defensiven Pokémon vor Trickbetrug aufpassen, lediglich Viscogon kann mit einem Wahlschal/-glas leben.
    Meistagrif eignet sich besonders gut um defensive Sets von Rotom-W zu kontern, wenn es mit einer Offensivweste und der Fähigkeit Adrenalin gespielt wird. Wenn Rotom-W es verbrennt steigert sich sein Angriff und dank der Offensivweste nimmt es auch von Rotom-Ws Angriffen wenig Schaden - im Gegenzug kann es mit seinen Kampf-STABs hart zurückschlagen.

  • Wieder mal gute Arbeit.

  • Zitat

    profitierte aber vor allem vom Typenwechseln in Generation 5

    Typenwechsel

    Zitat

    denn neue (und alte) Gefahren wie Quajutsu, Fiaro, Mega Glurak-X, Garados, Togekiss, Azumarill, Scherox,

    Scherox würde ich rausstreichen, das spammt oft Kehrtwende (oder Abschlag), die Rotom beide Probleme bereiten; v.a. Kehrtwende ist sehr lästig.


    Würde beim defensiven Set im Text noch erwähnen, dass man auch mehr Speed investieren kann, bspw. 44 EVs für frohe Azumarill oder sogar 128 EVs für harte Caesurio.
    Außerdem würde ich Toxin aus dem Set streichen, im Text aber erwähnt lassen; allgemein ist Irrlicht aber imo fast immer die bessere Wahl.


    Zitat

    Noch zu Beginn der sechsten Generation, wo es noch keine Pokébank gab, hatte Rotom-W noch keinen Zugriff auf Leidteiler, sodass man auf Erholung + Maronbeere zurückgriff.

    Das würde ich weglassen, da es nicht wirklich relevant ist.

    Zitat

    Besonders gut kooperiert es

    Würde hier eher 'harmoniert es' oder 'ergänzt es sich' oder sowas schreiben, da 'Kooperation' meines Erachtens noch impliziert, dass verschiedene Parteien an einem Strang ziehen, aber beide Pokemon sind ja eigentlich im selben Team.

    Zitat

    Ein ähnliches Set wie das obere, aber sich doch vor allem in seiner hohen Offensivpräsenz stark unterscheidende, Moveset von Rotom-W

    Zweites Komma weg

    Zitat

    Als Item wählt man auch hier Überreste, um jede Runde einen Teil seiner Kraftpunkte zurückzubekommen, was Rotom-Ws überleben

    Überleben

    Zitat

    Auch für dieses Rotom-W ist Scherox ein guter Teampartner, da die beiden ihre Schwächen gut ausgleichen, einen Voltturn-Core bilden und sich gut ergänzen, was physische und spezielle Offensive angeht.

    Würde die Formulierung zumindest noch etwas abändern, auch wenn es inhaltlich nicht falsch ist, ist die exakte Wiederholung derselben Formulierung doch sprachlich nicht gerade ansprechend.


    Bei den alternativen Optionen noch erwähnen, dass es mit Delegator + Leidteiler gespielt werden kann.


    Zitat

    Da Rotom-W ausschließlich speziell offensiv agieren kann gelten

    Komma nach kann


    Ansonsten kann man bei den Teamoptionen evtl. noch Mega-Pinsir erwähnen bzw. allgemein starke physische Angreifer, die von den von Rotom herausgelockten speziellen Walls profitieren.