Aufträge

  • http://i39.servimg.com/u/f39/17/42/68/53/auftra10.png


    Inhaltsverzeichnis
    • Vorwort •
    • Kurzübersicht •
    • Ausführliche Übersicht •




    Vorwort
    Wie auch schon im Vorgänger, gibt es auch bei Pokémon Ranger 3: Spuren des Lichts wieder viele Aufträge zu erledigen.
    Ich habe mir hier die Mühe gemacht und alles noch mal genau aufgeschrieben.
    Die Aufträge sind in der Reihe aufgeführt, in der sie in der Auftrags-Liste aufgelistet werden.




    Kurzübersicht





    Pichus zerbrochene Ukulele
    ~ Besorge das Bauholz für die Ukulele aus dem Baumstumpf! ~
    Nachdem du von deiner Mission in der Feilblatthöhle zurück in Bukka's Haus kommst, erwartet er dich gleich mit deinem ersten Auftrag. Dies geschieht im Ramen der Hauptgeschichte. Hierfür fährst du, zusammen mit Nick, mit dem Boot zurück auf die Isla Dolcevi. Dort musst du bis zu dem hohlen Baumstumpf gehen, in dessen Nähe du das Ukulelen-Pichu das erste Mal getroffen hast. Nick springt, um das Holz zu sammeln, in den Baumstumpf und schreckt somit sechs Sonnkern auf, die du mit Hilfe deines Fangcoms beruhigen sollst. Dies sollte aber kein Problem darstellen, da diese Pokémon sehr leicht zu fangen sind. Danach musst du nur noch zurück zu Bukka gehen und ihm dort das Holz zu geben. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte


    Pachirisu geht der Saft aus
    ~ Oh bitte! Du musst mir ein Pachirisu bringen! ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Auftrag. "Pichus zerbrochene Ukulele" zugänglich. Auf dem Platz nördlich von Bukka's Hütte, wo auch die restlichen Häuser des Dorfes stehen, wartet vor dem Haus rechts oben ein kleines Mädchen mit einem Auftrag. Es sagt dir, dass ihr Pachirisu kraftlos ist und bittet dich, ihr ein anderes Pachirisu zu bringen. Dieses findest du entweder am Laprasstrand, welcher östlich von Bukka's Hütte liegt, bei der Feilblatthöhle oder auch im Teakholzbusch. Also besorge schnell eines und bringe es zu dem Mädchen. Es folgt eine Szene, nach der das Pachirisu freigelassen wird und der Auftrag beendet wird. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte.


    Ein neuer Pfad im Teakholzbusch
    ~ Bitte beseitige den Lattenzaun im Teakholzbusch! ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Aufrag "Pichus zerbrochene Ukulele" zugänglich. Auf dem Platz mit dem Zeitreisestein siehst du, dass der Alte Mann einen Auftrag hat. Spreche ihn an und er wird dich bitten, einen Lattenzaun im Teakholzbusch zu beseitigen. Vielleicht hast du den Zaun bereits beseitigt, dann kannst du den alten Mann einfach erneut ansprechen, um den Auftrag zu beenden. Ansonsten mache dich auf den Weg in den Teakholzbusch. Gehe dort einfach weiter nach links, dort wirst du bemerken, dass der Weg nach oben versperrt ist. Um den Lattenzaun zu beseitigen benötigst du die Fähigkeit Zerschneiden 2
    , die bisher nur von dem Zubat, welches du in der Feilblatthöhle findest, beherrscht wird. Beseitige das Hindernis auf gewohntem Wege und dann kannst du den alten Mann ansprechen, um den Auftrag zu beenden. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte.


    Ehestreit bei den Senioren
    ~ Bitte lege den Streit zwischen den beiden bei! ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Auftrag "Pichus zerbrochene Ukulele" zugänglich. Auf dem Platz nördlich von Bukka's Hütte, wo all die anderen Häuser im Dorf sind, wartet bereits ein Älterer Mann neben dem linken unteren Haus mit einem Auftrag auf dich. Die Senioren in dem Haus neben ihnen scheinen sich zu streiten und er bittet dich, den Streit beizulegen. Gehe in das Haus und folge der Szene, in der man das Streitthema kennen lernt. Bevor ihr zur Feilblatthöhle aufbrecht, wo ihr ja das Rätsel lösen sollt, müsst ihr euch noch ein Pokémon mit der Fähigkeit Löschen 1
    besorgen. Das einzige Pokémon, welches euch bisher hier helfen kann, ist das Marill, welches ihr auf der Isla Dolcevi oberhalb der Treppe findet. Mit diesem ausgerüstet könnt ihr dann zu der Höhle aufbrechen. Dort müsst ihr dem Weg folgen bis zu der Stelle, wo ihr beim ersten Mal Axel begegnet seid. Dort in der Nähe werdet ihr einen Stein finden können, der anders aussieht als die anderen. Wendet mit dem Marill den klobigen Fels aus, um das Ziel zu beseitigen. Hierbei stellt sich raus, dass es sich um ein Kleinstein handelt. Fangt dieses und bringt es zum alten Ehepaar. Nach der Szene im Haus wird das Kleinstein automatisch freigelassen und der Auftrag gilt als beendet. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte.


    Die kostbare rote Beere
    ~ Ich hätte gerne, dass du mir eine rote Beere bringst... ~
    Dieser Auftrag ist nach der 15. Mission zugänglich. In Bukka's Hütte benötigt eine ganz besondere rote Beere, weiß aber nicht mehr genau, wo er diese finden kann. Daher bittet er dich, ihm zu helfen. Diese rote Beere findest du am Ende des Milonda-Landweges, im zweiten Abschnitt nachdem du die Steine beseitigt hast, die nur mit Entei zu zerstören sind. Dort steht links ein Baum am oberen Rand, für den du mindestens die Pokéstärke Tackle 1
    benötigst, um ihn zu schütteln. Ein Pokémon, welches du nutzen kannst, ist Voluminas, welches im selben Bereich zu finden ist. Die Beere fällt dann hinunter. Wenn du sie hast, dann kehre zu Bukka zurück um den Auftrag abzuschließen. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte.


    Der entwischte Fang
    ~ Ich hatte etwas ganz Großes am Haken! Sieh nach, was es war! ~
    Dieser Auftrag ist nach der 2.Mission zugänglich. Am Lapras-Strand hat der Ältere Mann einen Auftrag für dich, in dem er dich bittet, im Korallenmeer zu tauchen, um den Köder und somit das Pokémon, das angebissen hatte, zu finden. Hierfür musst du zunächst Nixi ansprechen, um mit dem Lapras auf das Meer hinaus fahren zu können. Dort musst du dann wieder bis zu dem Ort, wo du Corasonn fangen musstest. Dort schwimmst du dann das kleine Stück nach oben in die Sackgasse, wo du ein Liebiskus finden wirst, welche den Köder im Mund hat. Nach einer kleinen Sequenz musst du es fangen und erhält den Köder. Danach findest du dich automatisch am Lapras-Strand wieder und nach einer weiteren Sequenz ist der Auftrag beendet. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte.


    Sohnemanns Fresspaket
    ~ Bitte bring dieses Lunchpaket meinem Sohn am Monte Latolato! ~
    Dieser Auftrag ist nach der Zerstörung der Bukka-Brücke zugänglich. Bei dem Dorfblatz nördlich von Bukka's Hütte wartet im linken unteren Haus eine Alte Frau mit einem Auftrag auf dich. Sie möchte, dass du ihrem Sohn das Lunchpaket zum Funkturm bringst. Gehe dafür einfach den Weg entlang zum Funkturm bis zu dem Punkt, wo du Taluga das erste Mal getroffen hast. Dort wird am unteren Rand ein Mann stehen. Klicke diesen an, damit ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte


    Mein Fresspaket
    ~ Nimm Taubsi mein Fresspaket ab und bringe es zu mir zurück! ~
    Dieser Auftrag wird automatisch angenommen, nachdem du den Auftrag "Sohnemanns Fresspaket" abgeschlossen hast. Es gibt eine Szene, während der man beobachten kann, wie dem Mann das Lunchpaket von einem Taubsi geklaut wird, welches zum Funkturm fliegt. Folge diesem bis zu der Ebene, auf dem der Wind dich nach unten drückt. Dort gehe jedoch nicht nach rechts, sondern folge dem Elektro-Pfad nach unten. Dort wirst du das Taubsi treffen, welches du dann zusammen mit zwei weiteren in einem Fangversuch fangen sollst. Danach bekommst du das Lunchpaket zurück und du findest dich bei dem Mann am Fuße des Funkturmes wieder. Damit hast du auch diesen Auftrag erledigt. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte.


    Das schlaflose Mütterchen
    ~ Ich kann in letzter Zeit nicht schlafen. Bring mir ein Noctuh! ~
    Dieser Auftrag ist zugänglich, nachdem du beim Alten Anwesen warst. In Villa di Agonal befindet sich im Haus auf der mittleren Ebene eine Alte Frau, die an Schlaflosigkeit leidet. Sie bittet dich, ihr ein Noctuh zu bringen. Dieses befindet sich, wie ihr vielleicht noch wisst, direkt am Eingang des Alten Anwesens. Fange es dort und kehre dann zurück zu der Alten Frau. Klicke sie an und es folgt eine Szene, nach der das Noctuh wieder freigelassen wird und der Auftrag beendet ist. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte.


    Flavios Spitzenidee
    ~ Oh nein! Oh nein! Schnell, du musst Flavio einholen! ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Auftrag "Die kostbare rote Beere" zugänglich. In Bukka's Hütte bittet dich Nick, Flavio zu Talugas Haus nachzulaufen. Du kannst hinlaufen oder direkt hinfliegen, das spielt keine große Rolle. Sobald du im Haus bist folgt eine Sequenz, auf die Nick will, dass du Flavio zur Brücke nachläufst. Sie ist direkt im Bereich, wenn du von Talugas Haus nach links weiter läufst. Doch hier scheint der Spaziergang noch nicht zu Ende zu sein. Gehe über die Brücke und dann nach rechts und folge dort weiter den Weg bis zu dem Lagerhaus, welches kurz vor der Bukka-Brücke steht. Danach geht es wieder zur Brücke zurück. Dort hast du es dann endlich geschafft und den Auftrag erledigt. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte


    Das verbotene Wiegenlied
    ~ Anscheinend gibt es noch ein viertes geheimes Wiegenlied! ~
    Dieser Auftrag ist nach der 15.Mission zugänglich. Taluga ist in seinem Haus und sucht nach der vierten Strophe des Wiegenliedes. Der einzige Ort, wo sowas zu finden ist, ist das Alte Anwesen nahe Villa di Agonal. Gehe dort in den Raum, in dem du und Moritz Azurauge begegnet seid. wenn du dort das zweite Regal von rechts ansprichst, bekommst du das Buch "Das verbotene Wiegenlied". Bringe es zu Taluga zurück um den Auftrag zu beenden. Als Belohnung bekommst du 25 Ranger-Punkte und kannst Latias (als Junge)/Latios (als Mädchen) wenn du willst auf der Isla Tikulela fangen.


    Denksport
    ~ Welches Pokémon driftet durch die Luft und trägt ein X? ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Gespräch mit Webold in dessen Haus zugänglich. Neben Bukka's Hütte steht ein Teenager, der an einem Quiz bastelt und dich bittet, ein ganz bestimmtes Pokémon zu bringen. Du bekommst schon einen Tipp durch "Dri..." und dann steht er dir ein Rätsel. Schwinge dich nun am besten auf ein Staraptor und fliege zum Fayadeira-Vulkan. Dort findest du im Luftraum mehrere Driftlon und eventuell auch ein Drifzepeli. Fange dir eines (egal ob Driftlon oder Driftzepeli) und bringe es zu dem Jungen. Achtung! Denke daran, dass du vorher ins Aquaresort zu Pegasus gehen musst, damit du das Driftlon/Driftzepeli zu deinen Pokémon-Freunden bekommst! Zurück bei dem Jungen stellt er fest, dass es zwei richtige Lösungen gibt: Driftlon und Driftzepeli. Damit ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Flieg, Staralili, flieg!
    ~ Verfolge Staralili und treibe es in die Lüfte! ~
    Dieser Auftrag wird nach der Rettung von Sonja/Julian freigeschaltet. Auf dem Platz in Kokonuba, auf dem du in die Vergangenheit reisen kannst, steht ein Alter Mann mit einem Staralili. Sein Pokémon hat vergessen, wie man fliegt und da sollst du es daran erinnern, dass wie man fliegt. Dafür musst du ein Minispiel machen, welches startet, nachdem du den Alten Mann ein weiteres Mal ansprichst. Im Minispiel geht es darum, das Staralili zu jagen. Du musst versuchen, Staralili in Richtung Feilblatthöhlen-Eingang zu treiben. Dann fliegt es weg zu dem Alten Mann. Nach einer kurzen Sequenz findest du dich am Platz zum Zeitreisen wieder und du hast den Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte.


    Der Ranger-Wettbewerb
    ~ Bühne frei für den Ranger-Wettbewerb! Schnapp sie dir alle! ~
    Dieser Auftrag ist nach der der 15. Mission zugänglich. In Villa di Agonal möchte Moritz, der wieder am Steg steht, seinen zweiten Ranger-Wettbewerb austragen. Dafür sollst du sieben Pokémon zu ihm bringen: Togekiss, Kramshef, Voluminas, Kabutops, Morlord, Skaraborn und Kinoso. Dies wird viel Laufarbeit werden. Vor allem die ersten beiden Pokémon sind sehr nervenaufreibend, denn sie sind im großen Luftraum zu finden. Für Togekiss und Kramshef solltest du mit Latias/Latios fliegen, welches mit der aufgeladenen Poweraufladung gerufen wurde. Dadurch ist es schneller. Starte am besten beim Aquaresort, dann wirst du gute Chancen haben, die beiden schnell zu finden. Wenn sie mal nicht da sind, dann lande am besten wieder und fliege erneut los. So scheint es am schnellsten zu gehen. Bedenke, dass du die beiden bei Pegasus abholen musst! Du hast sie nicht automatisch im Team! Volumina findest du am Ende des Milonda-Landweges im zweiten Abschnitt nach den Felsen, die du mit Entei zertrümmern musst. Es ist dort, wo auch die Papungha sind. Kabutops findest du im fünften Abschnitt des riskanten Kliffs. Morlord findest du beim See des Alten Anwesens auf der Isla Milonda. Du benötigst Suicune, um über den See bis zu der kleinen Insel in die Mitte zu kommen, wo Morlord ist. Skaraborn findest du, wenn du im ersten Abschnitt des Alten Aquädukts den obersten Weg nach links nutzt und dort im nächsten Bereich nach oben gehst. Kinoso findest du, wenn du im ersten bereich des Latolato-Weges den Fluss nach links nimmst und auf dem Landstück, zu dem du kommst, Brüller einsetzt (auf Suicune/Entei/Raikou tippen). Damit solltest du dann alle sieben Pokémon zusammen haben und kannst wieder nach Villa di Agonal zu Moritz um den Auftrag abzuschließen. Als Belohnung gibt es 30 Ranger-Punkte.


    Das freundliche Menki
    ~ Siehe doch bitte mal nach dem Menki im alten Anwesen! ~
    Dieser Auftrag ist nach der Rettung von Sonja/Julian zugänglich. Im untersten Haus in Villa di Agonal befindet sich eine Ältere Frau, die sich um ein Menki Sorgen macht, welches heute noch nicht zu ihr gekommen sei. Sie bittet dich, nach dem Menki zu sehen. Es soll sich beim Alten Anwesen finden lassen. Also gehe zum Eingang und dort ein paar Schritte nach links. Dort siehst du in einer Sequenz, wie ein Menki von zwei Traunfugil bedrängt wird. Es kommt zu einem Kampf mit den zwei aufgebrachten Traunfugil und dem Menki. Nach einer weiteren Sequenz ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte und das Symbol für Menki.


    Finde den jungen Ausreißer
    ~ Bitte bringe mir meinen Jungen zurück! ~
    Dieser Auftrag ist nach deinem Abenteuer im U-Boot zugänglich. Im oberen Teil von Villa di Agonal steht eine Ältere Frau, die dir aufträgt, ihren Sohn suchen zu gehen. Laut einer alten Frau soll er Richtung Dämmerruinen gegangen sein. Daher mach dich auf dem Weg dorthin. Sobald du beim Eingang ankommst, siehst du den blonden Jungen in der Ruine verschwinden. Folge ihm tiefer hinein bis du eine weitere Sequenz siehst, in der er nach rechts geht. Folge ihm durch die Tür in den neuen, kleinen Rau. Dort findest du ihn und schließlich findet ihr euch in Villa di Agonal wieder, wo ihr einer letzten Sequenz zusehen dürft. Damit ist der Auftrag erledigt. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte.


    Das Korallenamulett
    ~ Bitte finde das Korallenamulett für mich, Ranger! ~
    Dieser Auftrag ist zugänglich, sobald du Bukka um den Regenbogenkelch bitten sollst. Auf dem Lapras-Strand befindet sich rechts von der Hütte ein Mädchen namens Mona. Sie bittet dich, das Korallenamulett ihres Bruders aus dem Meer zu holen. Also Spreche Nixi, das Mädchen bei dem Lapras an, damit dich dieses zum Korallenmeer bringt. Schwimme dort tiefer. Kurz bevor du den dritten Abschnitt betrittst, siehst du etwas funkelndes, welches jedoch schließlich von einem Seedraking geklaut wird. Es kommt zu einem Fangspiel unter Wasser. Wie schon gewohnt erzeugt das Pokémon Wirbel und Blasen, denen es gilt, auszuweichen. Sobald du das Seedraking eingeholt hast, siehst du, dass es aufgebracht ist. Es kommt zu einem Fangversuch. Mit Hilfe von deinen Pokémon-Freunden ist jedoch auch dieser Fang schnell erledigt. Nach dem Fang bekommst du das gesuchte Korallenamulett und befindest dich wieder am Strand, wo dann auch der Auftrag erledigt ist. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Das feurig scharfe Chilibrot
    ~ Oh je! Die armen Pokémon, die das Chilibrot gegessen haben! ~
    Dieser Auftrag ist nach deinem Abenteuer im U-Boot zugänglich. Bei der Krümmbucht, die sich südlich von Taluga's Haus befindet, wartet eine Teenagerin mit einem Auftrag auf dich. Ein Pokémon hat ihre scharfen Chilibrote gegessen und jetzt bittet sie dich, dem Pokémon zu helfen. Um den Auftrag richtig beginnen zu müssen, musst du das Mädchen noch mal ansprechen, sie bringt dich zum Latolato-Pfad. Dort werden insgesamt zwei aufgebrachte Pokémon und zwei verschreckte Pokémon sein, die du mit Fangversuch beruhigen musst. Das sind ein Moterpel (aufgebracht), Kaumalat (aufgebracht), Skunkapuh (verschreckt) und Bidifas (verschreckt). Nachdem du alle vier Pokémon gefangen hast, ist der Auftrag automatisch geschafft. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte.


    Ein Vulpix erkundet die Ruinen
    ~ Oh nein! Vulpix ist in der Dämmerruine verschwunden! ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Gespräch mit Webold in dessen Haus zugänglich. Am Eingang der Dämmerruinen steht ein Mann, der sich um ein freches Vulpix sorgt, welches eben in die Ruine gelaufen ist. Er bittet dich, nach dem Rechten zu sehen. Im vierten Raum musst du einige Schritte nach links gehen, dort wird dir schon die Sequenz vorgespielt, in der Vulpix von drei Magnayen in die Ecke gedrängt wird. Es kommt zu einem Fangversuch. Achtung: Die drei Magnayen sind aufgebracht! Dennoch sollte der Fangversuch sich als nicht all zu schwierig herausstellen. Ist dies geschafft, ist der Auftrag beendet. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte und das Symbol für Vulpix.


    Fliegendes Werkzeug? Hinterher!
    ~ Würdest du mir bitte mein Werkzeug zurückbringen? ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Gespräch mit Webold in dessen Haus zugänglich. In der Hütte beim Funkturm steht ein Älterer Mann, dem das von einem magnetischen Pokémon Werkzeug geklaut wurde. Er bittet dich, auf den Funkturm hinauf zu steigen und es ihm zurück zu holen. Dafür musst du bis auf die vorletzte Ebene steigen. Folge dort den Weg und du wirst ein Tanhel finden, mit dem es dann zu einem Fangversuch kommt. Dieses lässt Dinge, die das Werkzeug mit einschließen, zu Boden fallen. Danach findest du dich in der Hütte wieder, wo sich der Mann über seine zurückgebrachten Werkzeuge freut. Damit ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte.


    Die Bitte des Fotografen
    ~ Treibe bitte ein Pokémon namens Dummisel für mich auf! ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Gespräch mit Webold in dessen Haus zugänglich. Im ersten Abschnitt des Sophita-Landweges befindet sich Joran, ein Alter Mann. Er ist ein Fotograf und hat eine Schaffenskriese. Er hat Probleme, ein Foto eines Dummisel zu schießen und bittet dich, ihm ein solches Pokémon zu bringen. Dieses lässt sich jedoch nur in der Feilblatthöhle nahe Kokonuba finden. Fange dir daher das Staraptor, welches du im selben Abschnitt findest, in dem du dich eben befindest und fliege auf ihm nach Kokonuba, um den restlichen Weg zu Fuß zu gehen. Das aufgeschreckte Dummisel findet sich in dem Abschnitt der Höhle, wo die Pokénapper damals das Symbol von Raikou mitnahmen. Danach musst du es zu dem Fotografen bringen. Nach dem Fotoshooting wird das Dummisel wieder freigelassen und du hast den Auftrag beendet. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Weg mit den Fallen!
    ~ Beseitige die drei Fallen auf der Isla Milonda! ~
    Dieser Auftrag ist nach deinem Abenteuer im U-Boot zugänglich. Im oberen Teil von Villa di Agonal steht eine Alte Frau, die dich bittet, die drei Fallen, die auf der Isla Milonda aufgestellt wurden zu zerstören. Diese Fallen sehen ähnlich aus wie rote Fässer! Zum Zerstören benötigst du Pokémon mit mindestens der Pokéstärke Zerschneiden 1
    . Solche findet ihr immer in der Nähe. Für die Falle, die beim See des alten Anwesens aufgebaut ist, könnt ihr zum Beispiel auf dem Weg Geckarbor oder Knospi fangen. Die zweite Falle ist auf dem hinteren Teil des Milonda-Landweges, welcher durch die Steine versperrt wird, die nur mit Hilfe von Entei zu zerstören sind. Für diese Falle habt ihr in der Nähe zum Beispiel die Moterpel oder Papungha. Die dritte Falle befindet sich im zweiten Abschnitt des riskanten Kliffs. Auf dem Weg hier her kannst du dir zum Beispiel ein Wadribie fangen, um die Falle zu zerstören. Wenn du alle Fallen zerstört hast, musst du zurück zur Alten Frau um den Auftrag zu beenden. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte.


    Ein Wonneira auf Abwegen
    ~ Könntest du Wonneira bitte hierher zurückbringen? ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Gespräch mit Webold in dessen Haus zugänglich. Auf dem ersten Abschnitt des Milonda-Landweges steht ein Älterer Mann, der dich bittet, sein Wonneira zurück zu bringen, welches offenbar nicht mehr aus dem Zwirrwald hinaus will. Also gehe dort hin. Pass auf, dass die Zwirrklop dich nicht erwischen. Bei mir ist Wonneira entgegengelaufen, als ich die erste Biegung nach oben ging. Fange es. Der Fangversuch ist nicht sonderlich schwierig. Hast du es einmal erwischt, kannst du wahlweise selbst den Weg zum Eingang einschlagen oder dich dann doch von Zwirrklop erwischen lassen - so kommst du automatisch wieder zum Ausgang. Danach musst du nur doch zu dem Mann zurück gehen und diesen ansprechen, um den Auftrag zu beenden. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Rette Bidiza!
    ~ Glibunkel macht Jagd auf Bidiza! ~
    Dieser Auftrag wird nach der Rettung von Sonja/Julian freigeschaltet. Auf dem Dorfblatz von Kokonuba befindet sich vor der Bühne mit dem bunten Symbol ein Junge mit einem Auftrag. Er bittet dich, dem Bidiza, welches in der Feilblatthöhle in der Klemme steckt, zu helfen. Sobald du den Eingang erreicht hast, erfolgt eine Sequenz, nach der du das Glibunkel, das Bidiza verfolgt, fangen musst. Anschließend gilt es auch noch, Bidiza durch einen erfolgreichen Fangversuch zu beruhigen. Danach ist der Auftrag beendet. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte und das Symbol für Bidiza.


    Ein Shnurgarst auf Abwegen
    ~ Wo steckt mein Shnurgarst nur? Würdest du es für mich suchen? ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Regenbogen-Fest zugänglich. Im oberen rechten Haus in Villa di Agonal vermisst eine Frau ihr Shurgarst, welches ausgerissen ist. Sie bittet dich, es für sie zu suchen. Dafür gehe zunächst auf den Milonda-Landweg, wo der Ältere Mann dir sagt, dass er das Shnurgarst in Richtung altes Anwesens habe laufen sehen. Schön, dass wir immer solche Tipps bekommen. Also gehe dort hin. Du findest das Shnurgarst im Raum, in dem die Teller auf dich zugeflogen kommen. Fange es und gehe mit ihm dann wieder zurück nach Villa di Agonal. Klicke die Frau an. Nach einer kurzen Sequenz ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Eine warme Mahlzeit für Haspiror
    ~ Bring die Haspiror zu mir! Ich will ihnen eine warme Mahlzeit geben! ~
    Dieser Auftrag ist mit der Entführung von Delia und Nema zugänglich. Im ersten Abschnitt des Sophita-Landweges steht eine Teenagerin, die sich um die frierenden Haspiror sorgt. Sie möchte dich bitten, ihr dabei zu helfen, die Haspiror, die Angst vor ihr haben, zu ihr zu bringen. Tippe die Teenagerin noch mal an und ihr findet euch auf dem Monte Sorbeto wieder. Dort musst du insgesamt vier Haspiror in den Bereich bringen, wo ihr euch zu Beginn befindet. Dies könnt ihr auch nacheinander machen, denn wenn die Pokémon erst mal dort sind bleiben sie dort auch. Es sollte eigentlich wenig Probleme darstellen, da der Bereich auch ziemlich begrenzt ist. Da die Haspiror zu verschreckt sind um zu essen, musst du die vier in einem Fangversuch einfangen und beruhigen. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, dass die Haspiror sich recht schnell bewegen. Danach ist der Auftrag beendet. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte und das Symbol für Haspiror.


    Der Zorn des Anglers
    ~ Bitte bring die Pokémon zurück, die ich geangelt habe! ~
    Dieser Auftrag wird nach dem Regenbogen-Fest zugänglich. Im ersten Abschnitt des Alten Anwesens, wo auch die Duflor sind, musst du nach links laufen. Dort steht ein Angler, dem seine geangelten Pokémon geklaut wurden. Der Napper soll den Milonda-Landweg hinweg zu den Klippen gegangen sein. Gehe daher wieder nach unten und immer weiter nach rechts. Durchbreche die Felsen mit Entei und gehe in den übernächsten Bereich bis eine Sequenz kommt, wo dir zwei Pokénapper begegnen. Kurze Zeit später kommt auch noch der Angler mit einem Jungglut dazu, der sich schließlich auch noch als Pokénapper herausstellt. Anschließend kommt es zu einem Fangversuch mit einem Jungglut, einem Sichlor und einem Pii. Die größten Probleme stellt hier Sichlor dar, welches sich sehr schnell bewegt. Doch auch dies ist gut machbar. Nach einer kurzen Sequenz ist der Auftrag dann geschafft. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Trübsal, Trand und Suicune
    ~ Könntest du nicht versuchen, Suicune etwas aufzuheitern? ~
    Dieser Auftrag ist nach der 15. Mission zugänglich. Im Haus links oben auf dem Dorfplatzt vom Aquaresort macht sich Webold Sorgen um Suicune. Er bittet dich, herauszufinden, warum Suicune so traurig ist und etwas dagegen zu unternehmen. Webold gibt dir gleich einen Anhaltspunkt, wo du zuerst hin sollst: Zu Delia, welche sich wie wir wissen im Haus von Taluga aufhält. Dort bekommen wir zwei der drei Beschwörungssteine und sollen in der Nähe des Monte Latonera nach dem dritten Ausschau halten. Fliege dort hin und gehe den ganzen Weg hoch bis zur Spitze. Dort bekommst du den letzten Beschwörungsstein dann von deinem Partner Julian/Sonja. Von der Spitze aus kannst du gleich weiter reisen. Um Suicune's Beschwörungsstein einzusetzen musst du beim ersten Abschnitt des Alten Aquädukts weiter nach unten und im nächsten Bereich dann rechts an Land und nach unten bis in das Wasser. Dort schwimmst du dann immer tiefer bis in den dritten Abschnitt, wo du die Steintafel für den Beschwörungsstein siehst. Wenn er eingesetzt ist, bist du wieder an Land und siehst eine kurze Sequenz mit Suicune. Um Eintei's Beschwörungsstein einzusetzen, musst du von Villa di Agonal nach rechts zu den Dämmerruinen reisen. Wenn du den Weg durch die Dämmerruinen nutzt, musst du am Ende einen Stein mit Zertrümmern 2
    beseitigen. Hierfür eignet sich Menki. Allerdings kannst du auch deinen Weg nach rechts weiter führen und außen rum gehen. Nachdem du den Stein eingesetzt hast, siehst du eine Szene mit Entei. Um Raikou's Beschwörungsstein einzusetzen, musst du in die Feilblatthöhle. Dort ist die Tafel im zweiten Bereich. Wenn du ihn eingesetzt hast, siehst du eine Szene mit Raikou. Danach musst du zu deinem Auftraggeber zurück um den Auftrag abzuschließen. Als Belohnung gibt es 30 Ranger-Punkte.


    Der fröhliche Fremdenführer
    ~ Wenn dir Kappalores über den Weg läuft, bring es zu mir, ja? ~
    Dieser Auftrag ist nach der Rettung von Delia und Nema zugänglich. Rechts auf dem Platz im Aquaresort steht eine Alte Frau, die dich bittet, das Kappalores vom Aquädukt zu ihr zu bingen, damit sie es nach Hause einladen kann. Kappalores findest du links von der Stelle, wo du zum ersten Mal auf Suicune getroffen bist. Der Fang ist eigentlich ziemlich einfach, du musst nur aufpassen, wenn Kappalores eine Attacke einsetzt. Diese besteht nämlich im Normalfall aus Noten, denen du mit deiner Fangscheibe fast nirgends entgehen kannst, da sie in alle Richtungen fliegen. Wenn du den Fang geschafft hast, kehre zurück zum Aquaresort und klicke die Alte Frau an. Mit einer Szene wird Kappalores freigelassen, damit es mit der Alten Frau mitgehen kann und du hast den Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Der berühmte Ranger-Detektiv
    ~ Die Brosche war ganz eindeutig ein Geschenk von mir! ~
    Dieser Auftrag ist nach der Rettung von Delia und Nema zugänglich. Im Haus rechts oben auf dem Platz im Aquaresort ist ein Alter Mann, dessen Schwester ihre Brosche verloren hat. Sobald du das Haus verlässt, siehst du ein Sniebel nach rechts in Richtung Hafen laufen. Gehe ihm nach. Es befindet sich zunächst am ersten Steg, bevor es nach unten verschwindet. Du unterhälst dich noch kurz mit dem Angler, bevor du dem Pokémon nachläufst. Nach einer kurzen Sequenz kommt es zu einem Fangversuch mit dem aufgebrachten Sniebel. Obwohl sein Balken rot ist, solltest du selbst ohne Pokémonstärken gut zurecht kommen, wenn du die Power-Aufladung 2 nutzt. Nach einer weiteren kurzen Szene ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Drehe dich im Kreis, Kapoera!
    ~ Hilf Kapoera, sich wieder an seine Tanzschritte zu erinnern! ~
    Dieser Auftrag ist mit dem Betreten des Sophita-Landweges zugänglich. Im zweiten Abschnitt des Sophita-Landweges, dort wo du mit Raikou über den Fluss springen musst, steht ein Älterer Mann mit einem Kapoera. Er macht sich Sorgen um sein Kapoera, weil es die Wirbelattacke vergessen hat. Er hofft, dass Kapoera sich wieder an die Attacke erinnert, wenn es einen Fangversuch sehen würde. Spreche den Mann erneut an und es kommt zu einem Fangversuch mit Kapoera. Die einzige Schwierigkeit hier sollte darin bestehen, dass Kapoera verschreckt ist und sich somit viel und auch recht schnell bewegt. Aber es sollte dennoch gut machbar sein. In der folgenden Sequenz siehst du, dass der Versuch erfolgreich war und Kapoera sein Gedächtnis wieder erlangt hat. Damit ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte und das Symbol für Kapoera.


    Großer Bruder in Gefahr
    ~ Bitte sieh doch mal für mich nach meinen Bruder, ja? ~
    Dieser Auftrag ist nach der Rettung von Delia und Nema zugänglich. In der zweiten Ebene von Villa di Agonal steht eine Frau auf den Treppen, deren Bruder klettern ist und längst wieder zurück sein sollte. Sie bittet dich, nach dem Rechten zu sehen. Ihr Bruder ist beim riskanten Kliff, welches du durch die Höhle neben ihr erreichen kannst. Der gesuchte Bruder findet sich in den Abschnitt, der auf den ersten Abschnitt folgt, in dem du Raikou benötigst um weiter zu kommen. Du musst ihn ansprechen! Es folgt eine Szene, in der du weggehst und zwei Pokénapper zu dem Bruder stoßen. Kurze Zeit später musst du drei Zobiris fangen. Dies sollte aber nun wirklich kein Problem darstellen. Hierauf folgt ein Fangversuch mit Anorith und Moorabel. Spätestens mit Power-Aufladung 2 stellt auch dieser Fang kein Problem dar. Danach sollst du wieder mit der Schwester in Villa di Agonal reden um den Auftrag zu beenden. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Das Vulnona von Monte Sorbeto
    ~ Rette das Vulnona, das sich in der Eishöhle verirrt hat! ~
    Dieser Auftrag ist nach den Credits zugänglich. Im Zwischenhaus des Monte Sorbeto, wo man den Fangcom aufladen kann, bittet dich, sein Vulnona wieder zurück zu bringen. Es soll sich in einer Höhle verlaufen haben, wo Eiszapfen von der Decke fallen. Daher gehen wir einfach mal weiter, bis zu dem Bereich vor Arktos. Dort findest du dann am Ende das gesuchte Pokémon. Bringe es zum Auftraggeber zurück um den Auftrag abzuschließen. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Das Elevoltek aus dem Traum
    ~ Bringe das Elevoltek zu mir, das mir im Traum erschienen ist! ~
    Dieser Auftrag ist zugänglich, sobald du den Regenbogenkelch hast. Im linken unteren Haus auf dem Platz im Aquaresort erzählt dir von einem Elevoltek, dass ihn schon längere Zeit im Traum begegnet. Er bittet dich, das Problem für ihn zu lösen, indem du das Elevoltek findest. Dieses sollte sich auf dem Monte Latonera befinden. Also flieg am besten gleich dort hin. Es ist im oberen Ausgang des dritten Bereiches zu fangen. Hast du es gefangen, kannst du dich gleich wieder ins Aquaresort zum Auftraggeber begeben. Nach einer kurzen Sequenz ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Unkäuflicher Reichtum
    ~ Bitte finde das Paket, das in die östliche See gefallen ist! ~
    Dieser Auftrag ist zugänglich, sobald du den Regenbogenkelch hast. Auf dem Platz im Aquaresort steht unten eine Alte Frau. Das alljährliche Paket aus Almia ist noch nicht angekomen. Von einem Angler erfahren wir, dass das Paket während der Botogel-Post-Übersendung wohl in die Östliche See gefallen sei. Du sollst helfen und das Paket vom Meeresgrund bergen. Daher gehe zu Moritz und fahre mit ihm zur Östlichen See. Dort musst du weiter bis in den dritten Abschnitt schwimmen. Wenn du am Dampf vorbei bist, wirst du auf einen Pokénapper treffen, den du dann im Unterwasser-Fangspiel einholen must. Pass auf: Er wirft Stachelkugeln, die explodieren ab und feuert mit einem Laserstrahl auf dich. Nach einer Sequenz kommt es zu einem Fangversuch mit Mantax und Tentoxa. Das sollte aber kein Problem mehr für dich darstellen. Danach bist du wieder im Aquaresort bei der Alten Frau, wo der Auftrag dann auch beendet ist. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Die Honweisel aus dem Wald
    ~ Rette das Pärchen, das von den Honweisel verfolgt wird! ~
    Dieser Auftrag ist nach der Rettung von Delia und Nema zugänglich. Auf dem ersten Abschnitt des Sophita-Landweges steht eine Ältere Frau, die dich bittet, einigen Nappern, die von zwei Honweisel verfolgt werden, zu helfen. Im dritten Abschnitt des Sophita-Landweges siehst du sofort mit dem Betreten eine Sequenz mit den Nappern und den Pokémon. Es kommt zu einem Fangversuch. Dadurch, dass beide Pokémon aufgebracht sind, kann es schwieriger werden, was aber dank den Pokémon-Stärken auch erträglich wird. Die zwei Napper werden durch deinen Fang bekehrt und ziehen sich ihre Uniformen aus. Schließlich findest du dich bei der Auftraggeberin wieder, wo dein Auftrag dann beendet ist. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Georok on!
    ~ Sieh nach den Georok auf dem Monte Latolato! ~
    Dieser Auftrag wird mit deiner Aufgabe, Moritz den Bericht von Taluga zu bringen, freigeschaltet. Auf dem Abschnitt des Kap Dorn, welcher an den Latolato-Pfad angrenzt, wartet ein Älterer Mann mit einem Auftrag auf dich. Er bittet dich, nach den Georok am Monte Latolato zu sehen. Schon im ersten Abschnitt des Monte Latolato folgt eine Szene, nach der du zwei Georok fangen musst, um sie zu beruhigen. Tue dies. Es folgt eine weitere Szene, bei der zwei Pokénapper auftauchen, die zwei aufgebrachte Felino auf dich hetzen, die du dann auch fangen musst. Nach einer weiteren Sequenz, ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte und das Symbol für Georok.


    Das Plinfa am Fayadeira-Vulkan
    ~ Oh bitte Ranger! Rette Plinfa! ~
    Dieser Auftrag ist nach der Rettung von Delia und Nema zugänglich. Am Eingang zum Fayadeira-Vulkan steht ein Älterer Mann, der vor kurzem ein Plinfa im Vulkan gesehen hat. Er macht sich sorgen, dass es dem Pokémon zu heiß wird. Er zeigt dir, wo er das Plinfa gesehen hat, wenn du auf "Ja" klickst. Wie der Ältere Mann sagt, solltest du das Plinfa zunächst nach links drängen und dann nach unten, sodass es dann in Sicherheit beim Älteren Mann ist. Aber aufgepasst! Ihr seid nicht alleine auf der Ebene, da sind auch noch aufgebrachte Geowaz, die euch angreifen können! Das Plinfa in die gewünschten Richtungen zu treiben ist nicht sonderlich schwer, wenn ihr oben an ihm vorbei geht und somit von oben rechts an das Pokémon rangeht. So geht es automatisch in die richtige Richtung. Wenn du es geschafft hast, ist der Auftrag beendet. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Ein Schrei aus der Luft
    ~ Finde das Pokémon, das über der ehemaligen Isla Dolcevi kreist! ~
    Dieser Auftrag ist nach den Credits zugänglich. Auf dem Dorfplatz von Kokonuba steht neben dem rechten unterem Haus eine Frau, die dich bittet, nach dem Pokémon über der versunkenen Isla Dolcevi zu sehen. Daher fliege am besten los. Die versunkene Insel kannst du auf der Karte noch immer gut erkennen, da dort eine Art "Fleck" ist. Sobald du in der Nähe bist, folgt eine Szene, die mit einem Fangversuch mit Togekiss endet. Der Fangversuch sollte dir auch nicht mehr schwer fallen. Schließlich, nach einer weiteren Sequenz hast du auch diesen Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte.


    Der Abfall des Anglers
    ~ Begib dich zum alten Aquädukt und sieh nach dem Lumineon! ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Gespräch mit Webold in dessen Haus zugänglich. Im Hafenbereich des Aquaresorts steht auf dem oberen Steg ein Angler, dem vor kurzer Zeit ein Stück Abfall in den Fluss gefallen ist. Er bittet dich, nach dem Lumineon, welches den Abfall vielleicht verschluckt hat, zu sehen. Im Gebiet rechts von dort, wo du Suicune das erste Mal gesehen hast, klafft ein großes Loch im Boden, wo, in einer kurzen Sequenz, ein Lumineon reinspringt. Nehme die Verfolgung auf. Danach beginnt gleich das kurze Fang-Minispiel, welches du schon mehrmals unter Wasser gespielt hast. Zunächst erzeugt Lumineon nur Blasen, bei denen es gilt, geschickt auszuweichen. Es kann kleine Probleme darstellen, aber du musst einfach aufpassen, wohin die Blasen gehen. Gegen Ende erzeugt das Pokémon noch Wirbel, denen du ebenfalls ausweichen musst. Doch sie bewegen hin und her, sodass das es etwas schwerer gestaltet. Danach musst du nur noch wieder zum Angler zurück kehren um den Auftrag zu beenden. Als Belohnung gibt es 20 Ranger-Punkte.


    Die Felsen der Isla Milonda
    ~ Lass dir von Entei helfen, alle Felsen aus dem Weg zu räumen! ~
    Dieser Auftrag wird nach der Rettung von Sonja/Julian freigeschaltet. In Villa di Agonal steht links von allen Häusern ein Junge namens Filodillo. Er bittet dich, die Felsbrocken, die den Zwirrwald versperren, zu beseitigen. Um den Auftrag zu erledigen, rufe Entei herbei, sodass du auf ihm reitest und spreche Filodillo erneut an. Er bringt dich zum Zwirrwald, wo du nun auch die Felsbrocken findest. Zerstöre sie alle und rede dann erneut mit dem Jungen. Danach findest du dich in Villa di Agonal wieder, wo dann dein Auftrag beendet ist. Als Belohnung gibt es 10 Ranger-Punkte.


    Ein Lieferauftrag nach Remboga
    ~ Bringe meinen Sohn in Kokonuba dieses Paket! ~
    Dieser Auftrag wird nach der Rettung von Sonja/Julian freigeschaltet. Auf dem Isla Milonda Teil der Bukka-Brücke siehst du eine Ältere Frau, die dich darum bittet, ein Paket an ihren Sohn zu überbringen. Dieser wohnt in Kokonuba. Also heißt es, dort hin zu reisen. Er wohnt auf dem Dorfplatz über Bukka's Hütte im Haus rechts unten. Nachdem du es ihm überpracht hast, gibt er dir ein weiteres Paket, welches du seiner Mutter bringen sollst. Also am besten direkt wieder auf den Weg über die Bukka-Brücke, bevor ihr auf den Auftrag vergesst. Zurück bei der Älteren Frau gibst du ihr das Paket. Nach einer Sequenz gilt der Auftrag als erledigt. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte.


    Der Bericht des Ruinenmaniacs
    ~ Dieser Bericht ist sehr wichtig für mich! Bringe ihn mir zurück! ~
    Dieser Auftrag ist nach den Credits zugänglich. Im ersten Abschnitt des Alten Aquädukts steht ein Ruinenmaniac, dem sein Bereicht von einem Azumarill stibitzt wurde, welches anschließend zu den Silberfällen gegangen sein soll. Beim Speicherpunkt am Ende des Wasserweges wirst du das gesuchte Pokémon finden können. Wenn du es gefangen hast, kehre zum Ruinenmaniac zurück. Dort wird das Azumarill dann freigelassen und der Auftrag geschafft ist. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte.


    Die Felsen der Isla Milonda 2
    ~ Bitte zertrümmere mit Entei noch ein paar Felsen, Ranger! ~
    Dieser Auftrag ist nach den Credits zugänglich. Beim linken oberen Haus in Villa di Agonal steht erneut der Junge Filodillo, der dich bittet, abermals die Steine im Zwirrwald zu beseitigen. Rufe Entei herbei und rede erneut mit dem Jungen, um den Auftrag zu starten. Wie der Junge schon im Zwirrwald sagt, gibt es diesmal noch eine weitere Sorte von Steinen. Sie haben die selbe Größe wie die grauen, sind jedoch rot. Wenn du sie zerstörst, nimmt dein Fangkom 5 Punkte Schaden. Wenn du alle normalen Steine entfernt hast, siehst du, dass Geowaz die Steine aufstellen, das Ganze im Auftrag der Pokénapper. Es kommt zu einem Fangversuch mit den drei Pokémon, was jedoch kaum ein Problem darstellen sollte, da sie nicht mal aufgebracht sind. Nach einer weiteren Szene ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte.


    Knuddelduddel-Papungha
    ~ Ich flehe dich an, Ranger! Du musst du Papungha retten! ~
    Dieser Auftrag wird nach der Rettung von Sonja/Julian freigeschaltet. Auf dem rechten Abschnitt des Milonda-Landweges triffst dueinen Teenager, der dich bittet, den Papunghas, die von einer grün gekleideten Frau verfolgt werden, zu helfen. Folge den Weg einfach wieder hinauf und du siehst eine Sequenz mit einer Pokénapperin und drei Papunghas. Es kommt zu einem Fangversuch mit den Papunghas. Damit ist der Auftrag beendet. Als Belohnung gibt es 15 Ranger-Punkte und das Symbol für Papungha.


    Sammle die Driftlon sein!
    ~ Hilf mir gefälligst, äh... Hilf mir bitte, die Driftlon zu fangen! ~
    Dieser Auftrag ist nach den Credits zugänglich. Der Ältere Mann beim Riskanten Kliff, dem du bereits beim Auftrag "Älterer Bruder in Gefahr" geholfen hast, wartet erneut nach dem Abschnitt, in dem du das erste Mal Raikou nutzen musstest. Er möchte seiner Schwester einen Gefallen bereiten und bittet dich, zusammen mit ihm ein paar Driftlon zu suchen. Klicke ihn erneut an, um den Auftrag zu starten. Es ist wieder eine Art Minispiel, in dem du die vier Driftlon zu der Sackgasse mit dem Baum treiben musst. Das stellte sich als sehr einfach heraus. Nach einer kurzen Sequenz musst du vier Zobiris fangen, was ebenfalls kein Problem darstellen sollte. Nach einer weiteren Szene kommt es zu einem Fangversuch mit Armaldo und Sumpex, welche locker zu fangen sind. Kurze Zeit später ist der Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte.


    Der Brief des Ruinenmaniacs
    ~ Bringe mir den Brief von Delia zurück! ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Auftrag "Der Bericht des Ruinenmaniacs" zugänglich. Im ersten Abschnitt des Alten Aquädukts steht erneut der Ruinenmaniac, dem diesmal sein Brief geklaut wurde, der Übeltäter war ein Bojelin. Dieses Mal müssen wir noch ein Stück weiter, denn das Pokémon ist bis zu den Oblivia-Ruinen geflüchtet. Dieses befindet sich nach dem Lepumentas-Ausweichspiel, wenn du den Ausgang nach rechts nimmst. Fange es und gehe dann mit diesem zum Auftraggeber, wo Bojelin anschließend freigelassen wird und der Auftrag dann beendet ist. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte.


    Ein Ausflug in luftige Höhen
    ~ Na, was hältst du von einem kleinen Rundflug? ~
    Dieser Auftrag ist nach den Credits zugänglich. In Nema's Haus steht diese und zeigt dir ihren Nemagleiter. Sie bittet dich, zusammen mit ihr einmal damit zu fliegen, da es sonst Taluga nicht erlaubt. Spreche sie erneut an, um den Auftrag zu starten. Es kommt zu dem Minispiel, in dem du den Angriffen des ehemaligen Donnergleiters ausweichen musst. Zunächst kommen vor allem x- oder +-Formationen, denen du ausweichen musst; dies fällt noch vergleichsweise leicht. Allerdings wird es mit der Zeit immer schwerer, du musst wirklich aufpassen, wo die Kugeln hingehen. Danach bist du wieder zurück in Nema's Haus und der Auftrag ist geschafft. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte.


    Die Pichu der Isla Dolcevi
    ~ Hilfst du mir, alle Pichu von der Isla Dolcevi wieder zu vereinen? ~
    Dieser Auftrag ist nach dem Auftrag "Flavios Spitzenidee" zugänglich. In Bukka's Hütte will ein Treffen aller Pichu's der Isla Dolcevi veranstalten. Dafür musst du aber die Pichu, die überall in Oblivia verstreut sind, zu Bukka bringen. Wenn man das Ukulelen-Pichu und das Pichu bei Bukka abzieht sind das noch sechs Pichu die du finden musst. Eines befindet sich, wie Nick verrät, beim Schild rechts von Bukka's Haus. Setze dort Brüller ein (auf Raikou/Entei/Suicune tippen) und das Pichu springt raus. Fange es. Links vom Dorfplatz von Kokonuba erfährst du, dass ein Pichu im Teakholzbusch in den Bäumen sein soll. Gehe dort bis zum Eingang der Feilblatthöhle und dort nach rechts. Dort wirst du auf der rechten Seite einen Baum sehen, für den du Tackle 1
    benötigst. Hierfür kannst du dir auf dem Weg zur Feilblatthöhle ein Zirpurze fangen. Wenn du den Baum geschüttelt hast, fällt ein Pichu heraus. Fange es. Danach solltest du zum Dorfplatz von Kokonuba gehen, wo die Häuser stehen. Im linken unteren erfährst du, dass ein Pichu beim Funkturm sein soll. Mach dich also auf den Weg dort hin. Auf der Brücke, die zum Turm führt, wirst du dann das Pichu schon sehen. In Villa di Agonal erfährst du, sobald du in der Nähe des Zugangs zum Riskanten Kliff bist, dass sich dort ein Pichu aufhalten soll. Gehe dort hin und bis zum letzten Abschnitt. Dort wirst du dann auf das Pichu treffen. Fang es. Wenn du zum Dorfplatz vom Aquaresort kommst, siehst du zwei Pichu, wie sie auf Staravia wegfliegen. Eines soll zu den Silberfällen geflogen sein und eines zum Fayadeira-Vulkan. Da du schon im Aquaresort bist, bieten sich die Silberfälle als nächstes Ziel an. Sobald du bei der Speicherstation angekommen bist, fällt das Pichu vom Himmel. Beim Fangversuch ist das Pokémon aufgebracht. Danach kannst du zum Fayadeira-Vulkan fliegen. Noch im Luftraum siehst du dann das Staravia mit dem Pichu. Danach kommt es zu einem Fangversuch mit dem verschreckten Pichu. Wenn du alle Pichu hast, kehre zu Bukka zurück um den Auftrag abzuschließen. Als Belohnung gibt es 30 Ranger-Punkte.


    Picantos Kräuterkunde
    ~ Hilfst du mir, die Pflanzen-Pokémon aufzuspüren? ~
    Dieser Auftrag ist nach den Credits zugänglich. Im linken unteren Haus auf dem Dorfplatz von Kokonuba bittet dich Picanto um Hilfe bei seinem Kompendium. Hierfür sollst du drei Pokémon zu ihm bringen: Giflor, Venuflibis und Bisaflor. Gut, Giflor sollte nun beim Aquädukt zu finden sein, für dieses Pokémon benötigen wir allerdings Brand 3
    . Pokémon, die diese Fähigkeit haben, sind Magbrand (Fayadeira-Vulkan und Himmelsfestung), Panferno (Monte Sorbeto) oder auch Camerupt (Fayadeira-Vulkan). Welches du nun also nutzt, ist dir überlassen. Begebe dich nun zum Aquaresort, um von dort aus mit Suicune weiter zu reisen. Bewege dich ab dem ersten Bereich des Alten Aquädukt immer weiter nach links den Weg entlang bis in den insgesammt vierten Abschnitt. Dort gehst du wieder nach links an Land (beim Dodri). Folge dort dann wieder dem Landweg nach oben. Dort findest du dann Giflor. Venuflibis findest du auch ganz in der Nähe: Es befindet sich auf dem zweiten Abschnitt des Sophita-Landweges nach den zwei Sprüngen mit Raikou. Allerdings musst du hier aufpassen und ausweichen oder schnell genug sein, denn das Venuflibis greift an. Das bedeutet schaden für den Fangcom. Für Bisaflor fliegst du am besten erst mal zu Talugas Haus, da es von dort aus am schnellsten geht. Gleich im ersten Abschnitt des Latolato-Pfades benutzt du Suicune, um auf dem Fluss weiter nach links zu reisen. Gleich im nächsten Abschnitt kannst du wieder an Land um Bisaflor zu fangen. Wenn du die drei Pokémon gefangen hast, bringst du sie zum Auftraggeber, wo dein Auftrag dann geschafft ist und die Pokémon automatisch freigelassen werden. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte.


    Strom für Nema
    ~ Besorge ein paar Pokémon für meine Maschine! ~
    Dieser Auftrag ist nach der 15.Mission zuugänglich. Nema benötigt um ihre neue Maschine zu starten viel Strom und bittet dich daher, ihr fünf Pokémon zu bringen: Elevoltek, Blitza, Voltenso, Ampharos und Lektrobal. Elevoltek, Voltenso, Ampharos und Lektrobal findest du alle u.a. auf dem Monte Latonera. Also gehe am besten erst mal dort hin. Voltenso findest du nach dem ersten blitzenden Außenbereich; Elevoltek wenn du von diesem aus nach oben gehst. Ampharos findest du nach dem zweiten bltzenden Außenbereich, genau so wie Lektrobal. Für Blitza musst du zum Funkturm reisen. Es ist dort ganz oben zu finden, wo du beim ersten Mal Raikou gefangen hast. Wenn du die fünf Pokémon zusammen hast, kehre zurück zu Nema um den Auftrag zu beenden. Die Pokémon werden freigelassen. Als Belohnung gibt es 25 Ranger-Punkte und die Möglichkeit, jeder Zeit die Kämpfe der Hauptgeschichte zu wiederholen.


    Power-Rock für Oblivia!
    ~ Spüre Markus, Gideon und Björn vom Power Quartett auf! ~
    Dieser Auftrag ist zugänglich, sobald alle anderen Aufträge abgeschlossen sind. Im Hafenbereich vom Aquaresort steht ein blonder Mann im Anzug, der der Manager des Power Quartetts ist. Er bittet dich, die drei Mitglieder, die nicht da sind, wieder her zu bringen. Angelina ist offenbar bei Webold und sagt dir, dass Gideon in Richtung Monte Sorbeto aufgebrochen ist. Dort findest du ihn im ersten Lawinen-Gebiet. Gehe stück für Stück zu ihm hin um ihn zu retten. Zurück bei Webold und Angelina erfahrt ihr, dass Björn bei einer großen Brücke sein soll. Dies ist die Bukka-Brücke. Fliege am besten nach Villa di Agonal und gehe von dort aus zur Brücke. Ziemlich mittig werdet ihr einen Mann mit blauem Umhang und weißen Haaren sehen. Spreche ihn an. Allerdings wird Björns Notizblock von einem Sniebel geklaut und er folgt ihm. Gehe ihm nach und wenn du Björn erneut siehst (Kapp Dorn, welches an den Latolato-Pfad angrenzt), spreche ihn erneut an. Es endet darin, dass du das Sniebel in einem Fangspiel einholen und dann fangen sollst. Nach einer kurzen Sequenz musst du noch zwei Snibunna fangen. Zurück bei Webold und den beiden Powerquartett-Mitgliedern erfahren wir, dass Markus ein paar Männer in Rüstungen verfolgt. Sie sind zu den Oblivia-Ruinen gegangen. Folge ihnen. Du musst das Lepumentas-Ausweich-Spiel machen und wenn du dann durch den oberen rechten Ausgang gehst, siehst du zwei Geharnischte mit dem gesuchten Riolu. Nach einer Sequenz kommt es zu einem Fangversuch mit einem Lucario. Nach einigen weiteren Sequenzen und einem tollen Konzert auf dem Funkturm hast du nun auch deinen letzten Auftrag geschafft. Als Belohnung gibt es 50 Ranger-Punkte.