Timeline

  • Danke für die Hilfe ich hab jetzt hinzu gefügt:


    20 000 Jahre davor:
    Die Menschen erschaffen eine Tonpuppe, die später durch mysteriöse Strahlen zum Leben erweckt werden – Lepumentas ist geboren.

    500 Jahre davor:
    Magearna wird von den Menschen erschaffen.


    Weiterer Ereignisse:
    -Symvolara werden als Wächter einer uralten Stadt eingesetzt.





    Der erste Mensch meistert die Megaentwicklung mit einem Lucario (Rayquasa konnte das ja alleine)

    Kannst du mir sagen, wann das gesagt wird bzw. eine Quelle angeben? Das würde mir sehr weiterhelfen.



    Kyurem kam mit einem Komet auf die Erde und griff scheinbar die Nachbarstadt in der Nacht an.
    so entstand eine Tradition dass in der Nachbarstadt keiner aus dem Haus gehen darf.

    Hier weiß ich nur, dass die Menschen in Tessera in der Nacht Angst vor Kyurem haben, aber der Grund ist mir noch unbekannt Auch hier bitte ich um eine Quelle!



    Die Siegesstraße in B&W 2 ist eigentlich nicht neu, sie ist nur ein alternativer weg. man erkennt sogar noch die abgesperrten Abteile.

    Mit neu ist gemeint, dass ein neuer Weg (der alternative weg) gebaut worden ist.



    Relicanth schwimmen durchs Urzeitmeer.

    Ist schon in der Timeline drinnen. Unter Urgeschichte.



    Danke, aber die zeitliche Einordnung der Handlungen der Spiele ist bereits geschehen, d.h. in der Timeline ist die richtige zeitliche Abfolge der Spiele angegeben.

  • Danke, aber die zeitliche Einordnung der Handlungen der Spiele ist bereits geschehen, d.h. in der Timeline ist die richtige zeitliche Abfolge der Spiele angegeben.

    Sollten nur ein paar Belege dafür sein.


    Hier weiß ich nur, dass die Menschen in Tessera in der Nacht Angst vor Kyurem haben, aber der Grund ist mir noch unbekannt Auch hier bitte ich um eine Quelle!

    Also ein Mädchen meinte ihr Vater hätte ihr eingeschärft sie solle immer vor Anbruch der Nacht zuhause sein, sonnst holt sie das Monster.
    Das weißt darauf hin dass Kyurem nachtaktiv ist und Kontakt zu den Einwohnern hatte. Ob man klar sagen kann, dass dieser negativ war, oder sie es sich nur eingebildet haben.



    Kannst du mir sagen, wann das gesagt wird bzw. eine Quelle angeben? Das würde mir sehr weiterhelfen.

    Bezüglich des Turms der Erkenntnis müsste da mal was gesagt worden sein.
    Ich habs müsste bei 18:40 anhalten:


  • Wird nicht irgendwo im Magnum-Opus-Palast gesagt, dass ein schelmisches Pokemon (Hoopa) einmal die Dinge im Palast geklaut hat? Weiß es nicht mehr so genau.
    Und zwischen BW und B2W2 wurde die Einall-Region auch noch artenreicher. Dies ist Bells Forschungsgebiet.

  • Update:
    Habe die Timeline wieder geupdatet. Hinzugekommen ist:


    Zeitgeschichte:
    Zwischen Schwarz/Weiß & Schwarz 2/Weiß 2:
    -Einall wird artenreicher


    Weitere Ereignisse:


    -Solgaleo wird seit Urzeiten als Abgesandter der Sonne verehrt und ist auch unter dem Namen „Sonnenverschlinger“ bekannt.
    -Lunala wird seit Urzeiten als Abgesandter des Mondes verehrt und ist auch unter dem Namen „Mondbringer“ bekannt.

  • Eine neue Information von Sonne und Mond wurde nun in den Weiteren Ereignissen hinzugefügt:


    -Mangunior werden nach Alola gebracht um dort die explosionsartige Vermehrung eines bestimmten Pokemon einzudämmen.

  • Man ich müsste mal meine Diamant weiterzocken...
    Naja ich schleppe aber schon ein paar Infos mit mir rum, die ich schon längst hier ergänzen wollte und zwar geht es hierbei um Ewignau. Um genau zu sein geht es um die Statua in der Stadt, die, je nach Edition (falls ich mich nicht irre), Dialga oder Palkia darstellt.


    Allgemein wird erwähnt, dass Ewignau zu den älteren Städten der Sinnoh-Region gehört (aufgeschrieben habe ich sie als ''uralte'' Stadt)


    Dann...
    - wurde die Statue zu Ehren eines altertümlichen Pokemons erbaut
    - und dass diese in der Vergangenheit der Mittelpunkt von Festen war


    Ich hoffe, dass ich diese Punkte noch nicht erwähnt habe. ^^'

  • Ich hab jetzt wieder einiges hinzugefügt. Unter anderem das mit der Statue in Ewigenau und die neuen Informationen zu Sonne und Mond:


    -Mauzi wurden als Geschenk an das Königshaus von Alolageschickt.
    -Nachdem das Königshaus zerschlagen wurde, wilderten dieMauzi aus und besiedelten die Region.
    -Knogga entwickeln in Alola einen sechsten Sinn.
    -Wegen der ständigen Vulkanausbrüche müssen die Sandan indie verschneiten Berge ziehen und passen sich der Umgebung an.
    -Vulpix sind zusammen mit Menschen nach Alola gekommen undsind in die schneebedeckten Berge gezogen um den Lebensraum anderer Pokemon zuentgehen. Sie passen sich den Bedingungen der Berge an.
    -Aufgrund der starken Sonneneinstrahlung wächst Kokowei derHals.


    Außerdem hab ich jetzt überall dazu geschrieben in welcher Region was passiert (in Klammer daneben), damit man sich das alles besser vorstellen und zuordnen kann.

  • So ich bin es mal wieder. ^^


    Erstmal wollte ich mal kurz etwas erwähnen bzw. zeigen, da ich mir gestern auf YT zwei Timeline-Theorien angeschaut, die sich jedoch auf die chronoligische Anordnung der Spiele konzentriert, womit sie in diesem Thema nur an der Oberfläche kratzen.



    Damit diese Post nicht nur diese beiden Videos enthalten habe ich noch eine kleine Info, ne Korrektur zu meinem letztem Beitrag und etwas, was ich hier noch ansprechen möchte.


    - Das erste, was laut einer Theorie, in Sinnoh geschaffen wurde war der Kraterberg (1.Begegnung mit Zyrus im Kraterberg D/P)
    - Ewigenau wurde, wie die Statue der jeweiligen Cover Legis, zu ehren dieser altertümlichen Pokemon erbaut


    Jetzt würde ich mal zu meiner eigenen kleinen Vermutung kommen und zwar geht es um Arceus und die Icognito. Falls das hier schon aufgeschrieben würde, dann sorry für das Missverständnis.



    Könnte etwas lang sein.

  • Jetzt würde ich mal zu meiner eigenen kleinen Vermutung kommen und zwar geht es um Arceus und die Icognito. Falls das hier schon aufgeschrieben würde, dann sorry für das Missverständnis.

    Das die Sinjoh-Ruinen, Sinnoh und Johto verbinden ist klar, dass ist so wie die Tohjo-Fälle Kanto und Johto verbindet. Das wiederum heißt das Sinnoh, Johto und Kanto miteinander verbunden sind.


    Zu der Arceus-Icognito-Theorie:
    Ich hab das Event leider nie selber spielen können, daher wusste ich vorher nichts davon, dass die Icognito dort ebenfalls dabei sind.


    Ich hab mir jetzt ein Video zu dem Event angeschaut und da habe ich einige Punkte festgestellt:
    -Die Sinjoh-Ruinen waren früher (laut Cynthia) ein Palast, der von Menschen aus Sinnoh errichtet wurde.
    -Der Trysteriumaltar, der sich in den Ruinen befindet, wurde zu Ehren von Arceus errichtet.
    -Diese Punkt versteh ich nicht: Cynthia meint dann, dass Arceus den Altar bestiegen hat und dort Zeit, Raum und Antimaterie erschaffen hat. Aber sie hat vorher doch gesagt, dass der Altar zu Ehren von Arceus errichtet wurde. Das kann sich nicht ganz ausgehen. Aber Arceus erschafft ja ein weiteres Dialga/Palkia/Girantina. Das heißt es kann durchaus mehrere Dialga undso geben.
    -Bei der Erschaffung des Eis tauchen tatsächlich die Icognitos auf, was bedeutet, dass die wirklich etwas damit zu tun haben.

  • @Kleativ
    Das mit der Verbindung zwischen Sinnoh, Kanto und Johto stimmt. Es gibt ja auch noch bei den Sevii-Eilands (oder wie man sie nennt) die Tanibo-Ruinen, wo man sich auch Icognito fangen kann. Außerdem gibt es in OR/AS eine Wunderhöhle, wo man sich Icognito fangen kann. Ob man dort etwas in der Icognito-Schrift auffinden kann, weiß ich nicht.


    Für mein Vermutung haben diese beiden Orte eigentlich keine große Relevanz. Außer ich habe was über sehen, dann nehme das zurück, was ich grad geschrieben habe. ^^'


    Den Punkt, den du nicht verstehst, finde ich auch ziemlich knifflig und scheint ein Widerspruch zu sein. Also nicht in dem Sinne, dass es nicht mehrere Dialga/Palkia/Girantina geben kann, sondern von der Schöpfungsgeschichte aus betrachtet. Als Arceus die drei erwähnte Punkte erschaffen hat, konnte es diesen Altar noch gar nicht geben. Immerhin wurde dieser von Menschen errichtet.


    Es gibt aber einen Ort von den Arceus theoretisch das Trio (bzw. das ganze Universum) trotzdem erschaffen konnte und zwar die Halle des Beginns, die sich scheinbar über der Speersäule befindet und man nur mit der Azurflöte erreichen konnte. Da dieses Event jedoch nie offiziell verteilt wurde, weiß ich nicht, ob man diese auch wirklich mitzählen kann. Jedoch sollte man auch erwähnen, dass man mit der fangbaren Version dieses Arceus auch das Event in den Alph-Ruinen freischalten kann.

  • Den Punkt, den du nicht verstehst, finde ich auch ziemlich knifflig und scheint ein Widerspruch zu sein. Also nicht in dem Sinne, dass es nicht mehrere Dialga/Palkia/Girantina geben kann, sondern von der Schöpfungsgeschichte aus betrachtet. Als Arceus die drei erwähnte Punkte erschaffen hat, konnte es diesen Altar noch gar nicht geben. Immerhin wurde dieser von Menschen errichtet.

    Oder, es hat alles an dem Punkt erschaffen und dann haben die Menschen genau an der Stelle den Tempel errichtet.

  • So die "Weiteren Ereignisse" in der Timeline wurden wieder ergänzt. Derzeit gibt es ja rund um Sonne und Mond immer wieder Informationen über Ereignisse, aber noch keine genauen Zeitangaben und deshalb fasse ich alles vorerst in den "Weiteren Ereignissen" zusammen. Sobald Zeitangaben kommen, sofern welche kommen, werden die Ereignisse natürlich richtig in die Timeline eingefügt.


    Das ist hinzugekommen:
    -Typ: Null wird für eine bestimmte Mission kreiert, für diees die Stärke von den aus Sagen und Mythen bekannten Pokemon benötigt. EineMaske kontrolliert seine wahre Macht.
    -Durch die Revierkämpfe mit Mangunior verändern Rattfratzihr Aussehen. Alola-Rattfratz leben hauptsächlich in Städten und sindnachtaktiv.


    Außerdem wurde bekannt, dass Mangunior nach Alola gebracht worden sind um die Rattfratz-Population einzudämmen.


    Wie ihr sicher mitbekommen habt kommt demnächst eine Animeserie mit kurzen Episoden von unerzählten Geschichten rund um die verschiedensten Generationen. Da ich davon ausgehe, dass diese Geschichten im gleichen Kanon wie die Spiele sich aufhalten, werde ich diese ebenfalls in die Timeline hinzufügen.


    Natürlich freue ich mich weiterhin über Hinweise, mit Quellen, von euch.

  • Well. Nach langer Zeit hab ich wieder mal paar Sachen ergänzt:


    Vor 2000 Jahren:

    -Es wird vermutet, dass Meistagrif den Menschen, dass Betonmischer beigebracht hat. (Quelle: Pokedex Eintrag von Meistagrif)


    Vor 500 Jahren:

    -Magearna wird von einem Wissenschaftler erschaffen, der die Lebensenergie von Pokemon nutzt um Magearna's Soul Heart zu erschaffen und schenkt es einer Tochter eines Königs. (Alola)

    -Durch eine Ultrapforte kommen Solgaleo und Lulana in die Alola Region, wo sie gegen die Schutzpatronen kämpfen. (Alola)


    Zwischen Generation 1/3/Omega Rubin/Alpha Saphir und Generation 2/4:

    -Anabel, Leiterin des Duellturms in der Hoenn-Kampfzone, reist durch ein Ultra-Wurmloch. Sie wird später in Alola von Yasu und LeBelle gefunden.


    Die Ereignisse von Sonne und Mond fehlen noch und werden sobald ich Zeit und Lust habe hinzugefügt.

  • Heyy ich hab nach langer Zeit die komplette Schöpfungsgeschichte überarbeitet. Hab da nun einige der legendären Pokemon eingebaut und das ganze ist hoffentlich sinnvoll.


    Hier die neue Schöpfungsgeschichte. Im original Post hab ich das ganze ebenfalls ausgetauscht.

    (Werde in Zukunft die Timeline weiter überarbeiten, Sonne, Mond, Ultrasonne und Ultramond hinzufügen und gespannt auf Schwert, Schild warten)


  • Es gibt schon einen starken Hinweis darauf was mit 1000 Armen gemeint war. Es würde, vor allem im Heartgold Event stark impliziert, dass Icognito seine verlängerten Arme sind, zumindest metaphorisch.

    Immerhin erschafft er mit ihnen ein Dialga, Giratina, oder Palkia.