Evaluation der Kontakt-Profilfelder

  • Hallo Leute,


    wie ihr sicher wisst, habt ihr in eurem Profil die Möglichkeit, eure Kontaktdaten für andere Webseiten, Services und Messenger anzugeben. Aktuell sind dies neben eurer eigenen Webseite YouTube, deviantArt, ICQ, Skype, Facebook, Twitter und Google+. Weiterhin könnt ihr Pokémon-bezogen euren Spielernamen in der aktuellsten Generation, euren 3DS-Freundescode, eure Nintendo Network ID und euren Namen im Simulator Pokémon Showdown eintragen.


    Da sich das Internet ständig verändert, werden einige der Kontaktfelder weniger häufig genutzt und es kamen im Laufe der Zeit Anfragen zu weiteren Möglichkeiten. Daher starten wir nun eine Bedarfserhebung, welche Felder gewünscht sind. Wir bitten alle Mitglieder, die das BisaBoard aktiv und regelmäßig nutzen, sich daran zu beteiligen. Das Ergebnis der Umfrage ist zwar nicht allein ausschlaggebend für eine endgültige Änderung, wir werden uns aber stark daran orientieren.


    Hier nun kurz eine Erklärung, weshalb wir bestehende Profilfelder in Frage stellen:

    • ICQ - Wird zunehmend weniger genutzt, da viele auf Alternativen wie Skype ausweichen.
    • Facebook - Aus Datenschutzgründen (voller Name) oftmals nicht eingetragen, selbst wenn ein Facebook-Account vorhanden ist.
    • Twitter - Generell eher für Prominente relevant, erweitert nicht wirklich die Kontaktmöglichkeiten.
    • Google+ - In Deutschland kaum genutzt, zudem ist der Account oftmals identisch mit dem von YouTube.


    Neu zur Auswahl stehen folgende Profilfelder:

    • Allgemein: last.fm, Soundcloud, Tumblr, Instagram, Snapchat
    • Pokémon: Pokemon.de (Screenname), Pokémon Trading Card Game Online, Pokémon GO (Spielername)
    • Gaming: Discord, Twitch, Steam, Playstation Network, Xbox Live, PvP.net (League of Legends), Battle.net (Blizzard), EpicMafia


    Beiträge mit Erklärungen, Anmerkungen, Fragen und weiteren Vorschlägen dürfen gerne gepostet werden.

  • Welche Kontakt-Profilfelder würdet ihr aktiv nutzen? 50

    1. ICQ (2) 4%
    2. Facebook (9) 18%
    3. Twitter (16) 32%
    4. Google+ (4) 8%
    5. last.fm (7) 14%
    6. Soundcloud (9) 18%
    7. Tumblr (7) 14%
    8. Instagram (13) 26%
    9. Snapchat (7) 14%
    10. Pokemon.de (10) 20%
    11. Pokémon Trading Card Game Online (7) 14%
    12. Pokémon GO (32) 64%
    13. Discord (9) 18%
    14. Twitch (7) 14%
    15. Steam (26) 52%
    16. Playstation Network (13) 26%
    17. Xbox Live (3) 6%
    18. PvP.net (League of Legends) (9) 18%
    19. Battle.net (Blizzard) (12) 24%
    20. EpicMafia (11) 22%

    Umfrage 1:
    Bitte kreuzt alle potentiellen Profilfelder an, die ihr aktiv nutzt oder nutzen würdet, also wo ihr auch etwas (sinnvolles) eintragt. Ihr dürft beliebig viele Optionen wählen.

  • Welche Kontakt-Profilfelder wären euch am wichtigsten? 41

    1. Pokémon GO (17) 41%
    2. Steam (16) 39%
    3. Twitter (10) 24%
    4. Battle.net (Blizzard) (9) 22%
    5. Instagram (6) 15%
    6. Playstation Network (5) 12%
    7. last.fm (4) 10%
    8. Pokémon.de (4) 10%
    9. Discord (4) 10%
    10. ICQ (3) 7%
    11. PvP.net (League of Legends) (3) 7%
    12. EpicMafia (3) 7%
    13. Tumblr (3) 7%
    14. Facebook (2) 5%
    15. Twitch (2) 5%
    16. Snapchat (2) 5%
    17. Soundcloud (2) 5%
    18. Xbox Live (1) 2%
    19. Google+ (1) 2%
    20. Pokémon Trading Card Game Online (1) 2%

    Umfrage 2:
    Bitte kreuzt an, welche Profilfelder euch persönlich am wichtigsten wären. Ihr dürft bis zu drei Optionen wählen.

  • Ich versteh nicht, wieso Twitter nicht eingeführt werden soll, aber dafür andere Portale, die in erster Linie kein Nutzen hier im Forum haben wie Tumblr oder Snapchat. Twitter wird vor allem von VGC/Smash/Wasauchimmer-Spielern genutzt, weshalb ich diese Plattform durchaus begrüssen würde. Instagram hätte zwar einen Nutzen bei den Fanwork-User, wird aber afaik nicht von vielen hier genutzt. Allgemeine Pokemon-Profile gehören meiner Meinung nach dazu, da dieses Forum ja eh einen sehr engen Bezug hat.


    Des Weiteren fände ich auch korrekt, wenn die User auch Gaming-Profile, egal welche Konsole/welches Spiel, zur Verfügung hätten, weil das Forum ja auch einen Videospiel-Bereich (+ Mafia-Bereich) anbietet, wo auch regelmässig Turniere veranstaltet werden.

  • Ich versteh nicht, wieso Twitter nicht eingeführt werden soll, aber dafür andere Portale, die in erster Linie kein Nutzen hier im Forum haben wie Tumblr oder Snapchat.

    Twitter ist aktuell im Profil und wenn das gewünscht ist, kann es gerne so bleiben. Ich habe lediglich erklärt, wieso wir es re-evaluieren möchten.

  • Huhu, nur ne kleine Frage. Welchen nutzen hätte es, wenn mein Pokemon Go Nickname hier stehen würde? Aktuell gibt es keine Freundeslisten in Pokemon Go bzw. man kann ja gar nicht richtig mit anderen interagieren. :)


    Die Idee von @Bear finde ich gut. Ein Gaming Profil würde hier gut reinpassen, da ich hier schon mehrfach nette Leute kennen gelernt habe mit denen ich diverse online Spiele zusammen spiele /spielen werde. :)


    Ansonsten, danke für deine Arbeit und Mühe.

  • Huhu, nur ne kleine Frage. Welchen nutzen hätte es, wenn mein Pokemon Go Nickname hier stehen würde? Aktuell gibt es keine Freundeslisten in Pokemon Go bzw. man kann ja gar nicht richtig mit anderen interagieren.

    Der Spielername in den Editionen bringt auch so direkt nichts. Aktuell ist es tatsächlich einfach nur zur Wiedererkennung. Da der Name bei Pokémon GO aber einzigartig ist kann ich mir gut vorstellen, dass es in Zukunft auch Möglichkeiten zur Interaktion gibt (tauschen zB).

  • Worin liegt eigentlich der (technische) Grund, weshalb man mit den Kontaktmöglichkeiten nicht wie mit der Whitelist für Bildhoster umgeht und ein Thema erstellt, in dem Benutzer ergänzen können, falls ihnen eine Kontaktmöglichkeit fehlt? Die Kontaktmöglichkeiten werden ohnehin nur sichtbar, wenn auch ein Eintrag vom Benutzer vorhanden ist, also ist von Benutzerseite aus kein Nachteil ersichtlich, wenn die Anzahl der auswählbaren(!) Kontaktmöglichkeiten besonders hoch ist: Der Inhalt unter "Über mich" verlängert sich dadurch nicht bei allen. Wenn man noch Regeln hinzuzieht, dass z.B. keine privaten Webseiten gestattet sind und die Moderation Webseiten mit Begründung ablehnen kann, könnte das funktionieren. So spart man sich diese x-jährlichen Umfragen und brauch sich keine Gedanken mehr darum zu machen.


    Zusammenfassung: Einfach alle Kontaktmöglichkeiten annehmen, die von Benutzer vorgeschlagen werden und die nicht gegen bestimmte Regeln verstoßen oder mit Begründung von euch abgelehnt werden.

  • Worin liegt eigentlich der (technische) Grund, weshalb man mit den Kontaktmöglichkeiten nicht wie mit der Whitelist für Bildhoster umgeht und ein Thema erstellt, in dem Benutzer ergänzen können, falls ihnen eine Kontaktmöglichkeit fehlt? Die Kontaktmöglichkeiten werden ohnehin nur sichtbar, wenn auch ein Eintrag vom Benutzer vorhanden ist, also ist von Benutzerseite aus kein Nachteil ersichtlich, wenn die Anzahl der auswählbaren(!) Kontaktmöglichkeiten besonders hoch ist: Der Inhalt unter "Über mich" verlängert sich dadurch nicht bei allen.

    Prinzipiell ist es möglich, alles in das freie "Über mich"-Feld zu schreiben, wenn jemand auf bestimmtem Wege kontaktiert werden möchte. Die einzelnen Felder sind also eigentlich nicht mal notwendig, haben aber diverse Vorteile:
    - Übersichtlichkeit bei den Kontaktdaten
    - Motivation neuer Mitglieder, sich über über das BisaBoard selbst hinaus in die Community zu integrieren
    - Erreichbarkeit über die Suchfunktion und ähnliche technische Möglichkeiten
    - Möglichkeit der automatischen Direktverlinkung durch Scripts


    Dies alles macht kaum einen Sinn oder würde aus dem Ruder laufen, wenn wir beliebig viele Felder erlauben würden, mal abgesehen vom Chaos in der Datenbank. Es handelt sich hier nicht wie bei der Whitelist um einen einzelnen Eintrag, sondern um ein Profilfeld, in das jeder einen Datensatz eintragen kann. Wir können diese Option noch einmal intern diskutieren, allerdings bin ich dem gegenüber als technischer Administrator sehr skeptisch.



    Ansonsten möchte ich euch allen für die Teilnahme bedanken, wir werden die Ergebnisse intern auswerten und hoffentlich beim nächsten Update die Profilfelder entsprechend aktualisieren.

  • - Übersichtlichkeit bei den Kontaktdaten
    - Motivation neuer Mitglieder, sich über über das BisaBoard selbst hinaus in die Community zu integrieren
    - Erreichbarkeit über die Suchfunktion und ähnliche technische Möglichkeiten
    - Möglichkeit der automatischen Direktverlinkung durch Scripts


    Dies alles macht kaum einen Sinn oder würde aus dem Ruder laufen, wenn wir beliebig viele Felder erlauben würden, mal abgesehen vom Chaos in der Datenbank.

    Wenn das aus technischer Sicht bezüglich der Datenbank keinen Sinn ergibt, kann ich das zwar als Laie nicht nachvollziehen, jedoch ist es ein legitimer Grund. Allerdings kann ich dem nicht folgen, dass beliebig viele Felder die Übersichtlichkeit bei den Kontaktdaten stören würde. Die Kontaktdaten haben allein durch ihre Struktur (Name des Kontaktfeldes - Kontakt) schon eine Übersicht. Durch beliebig viele Felder könnte sich höchstens die Länge des Bereichs verändern, der die Kontaktfelder eines Benutzers anzeigt.


    Es wäre immerhin dem Benutzer überlassen, der eben selbst für """Unübersichtlichkeit""" auf seinem Profil sorgt, was bescheuert ist, sofern er nicht trollen möchte (und da gibt es bereits genügend Missbrauchsmöglichkeiten von optionalen Feldern, z.B. beim Wohnort sowas wie aus glücklichen Kangamabeuteln entsprungen).

    Die übrigen Punkte ergeben auch mit beliebig vielen Feldern noch Sinn:
    - mehr Möglichkeiten zur Integration in die Community
    - höhere Erreichbarkeit oder mehrere Optionen der Erreichbarkeit
    - Möglichkeit der automatischen Dingsbums (diese ist ja eine Eigenschaft jedes Kontaktfeldes)


    Also, wie gesagt: Wenn es am Chaos in der Datenbank oder an rein technischen Gründen liegt, ist das imo durchaus legitim, über die übrigen Punkte kann man sich jedoch nochmal Gedanken machen, ob wirklich Nachteile entstehen und ob diese so gravierend gegenüber den Vorteilen wären.

  • Die Kontaktdaten haben allein durch ihre Struktur (Name des Kontaktfeldes - Kontakt) schon eine Übersicht. Durch beliebig viele Felder könnte sich höchstens die Länge des Bereichs verändern, der die Kontaktfelder eines Benutzers anzeigt.

    Neue Mitglieder würden aber bei der großen "Auswahl" an Feldern im Profil erstmal die Übersicht verlieren, das ist nicht zu vernachlässigen.


    Ansonsten wollte ich damit sagen, dass sich die genannten Vorteile relativieren, wenn wir das ganze inflationär anbieten. Die Profilstruktur ist kein Thread der wöchentlich editiert werden soll.

  • Nun ja, auch neuen Mitgliedern ist zuzutrauen, dass sie das Scrollen und eventuell sogar die Suchfunktion des Browsers beherrschen. Man kann die Kontaktfelder alphabetisch anordnen, falls das möglich ist, um das Finden zu vereinfachen und wöchentlich muss man auch kein Kontaktfeld hinzufügen: Man sieht es immerhin an der Bilder-Whitelist, wie es läuft, nämlich dass anfangs erstmal mehrere Vorschläge kommen, wovon man manche zunächst durchsprechen muss, was vielleicht länger als ne Woche braucht, aber momentan kommen gar keine Vorschläge mehr oder nur noch in größeren Zeitabständen. Man kann sich auch einen festen Rahmen setzen, z.B. dass Kontaktfelder immer am Monatsende überarbeitet werden, damit es auch alle mitbekommen.

  • Casandra

    Hat das Label Erledigt hinzugefügt