New 3DS Virenschutz?

  • Da brauchst du dir keine Gedanken machen. Mir sind keine Viren für Handhelds bekannt. Für Betrüger ist es einfacher und sinnvoller den Nintendo-Dienst zu hacken.


    Also nein. Es gibt keine Virenschutzprogramme für den 3DS.
    Im Allgemeinen gibt es zur Zeit einige Debatten ob Antivirensoftware allgemein sinnvoll ist, da sie unter Umständen mehr schaden als helfen kann. Das ist aber ein anderes Thema..

  • Das das Virenprogramm den Arbeitsspeicher "vollballern" würde ist schon einleuchtend..
    Aber ist das nicht dennoch ein wenig verantwortungslos seitens Nintendo?


    Ok dann eine Zusatzfrage: Wenn man die Internet-Funktion (also wireless) ausschaltet wenn das Gerät nicht benutzt wird, ist das Modul dann komplett von wlan abgekoppelt und nicht mehr "infizierbar"?


    Ich weis, dass ich die Antwort wahrscheinlich schon kenne ... aber fragen kostet ja bekanntlich nichts :)


    Grüßle
    BlueFirefly

  • Wenn du WLAN am/im 3DS ausschaltest ist er zu 100% offline.
    Auch brauchst du keine Angst haben das sich jemand in dein Gerät hack'd um Nachts damit Fotos von dir zu machen.


    Das Gerät ist durch bestimmte Sicherungen, vor Fremdeindringung geschützt zudem wird es bei jeder Verbindung mit deinem Router / Acces-point durch dessen Firewall und Sicherung zusätzlich abgesichert.


    Wenn jemand unbedingt in ein spezifisches Gerät, z.B. deins Eindringen wollte, müsste dieser dann 1) Physischen Zugriff auf das Gerät haben, 2) Mit externer Hard- und Software modifizieren.


    Andernfalls muss derjenige nämlich erstmal ins Nintendo Network > dann dein Privatnetz (Router bzw Acces-point) usw.


    Mach dir keinen Kopf du hast eigtl. beim 2DS/3DS nichts zu befürchten