Hier regiert Big N - Der Nintendo Fanclub

  • [IMG:https://abload.de/img/mp2_nintendo_logom5u7r.jpg]


    Nintendo ist jedem Gamer ein Begriff. Viele ältere Spieler haben ihrer Karriere auf dem Game Boy oder dem NES begonnen und auch die meisten jüngeren Zocker haben ihre ersten Schritte mit einer Nintendokonsole gemacht.
    In den 90zigern wurde der Game Boy populär. Er war der erste, tragbare Handheld, dessen Spielemodule auswechselbar sind. Davor gab es nur Handhelden, wie den Game and Watch mit vorinstallierten Spielen.


    Mitte, Ende der 90ziger ging es Nintendo nicht so gut. Pokemon rettete Nintendo da sie weltweit in einen Boom auslösten. Der Game Boy verkaufte sich wieder super.
    Diesen Hype um eine Konsole feierten einige Jahre später die Nintendo Wii und der Nintendo DS. Sie schafften etwas, das bisher keiner schaffte: Nicht-Spieler wurden zu Spielern. Videospiele waren ab sofort kein Nichendasein mehr. Plötzlich stand die Wii bei Familien im Wohnzimmer und diese spielten gemeinsam. Auch ältere Menschen und Mädchen, die eher selten zu den Gamern gehörten, hatten plötzlich einen DS und/oder eine Wii.



    Nintendo ist ein Unternehmen, welches eine über 100 jährige Geschichte zurückblicken kann.
    Natürlich gab es bei der Gründung 1889 keine Spielkonsolen, was Big N wohl dann produzierte , lest ihr hier nach.


    Schnellerübersicht Konsolen:


    [IMG:https://abload.de/img/konsolenoeuku.png]


    [IMG:https://abload.de/img/handheldbersichtyhsnv.png]


    Abwärtskompatibel:


    [IMG:https://abload.de/img/handheldkompertibeldfs7a.png]


    [IMG:https://abload.de/img/konsolef4sf4.png]



    Fragen:




    Regeln:


    • Es gelten die Allgemeinen BB Regeln
    • Es gelten die Regeln des FC Bereich
    • Ausführliche Beiträge sind gern gesehen
    • Andere Meinungen werden akzeptiert
    • Freundlicher Umgangston
    • Achtet auf die USK, schreibt sie bei Bedarf dazu
    • Wer keine Lust mehr hat, meldet sich bitte bei der Leitung per PN ab
    • Bilder von Konsolen, Spielen und anderem ist gern gesehen (Größe 500 mal 500 Pixel)
    • Anmeldung per PN @Smaarty
    • Denkt bitte daran, es geht Hauptsächlich um Nintendo. Ausschweifende Diskussionen zu bestimmten Spielen, bitte in den entsprechenden Fanclubs oder Themen fortführen.


    Themenliste bestimmter Spiele im BB
    Splatoon Fanclub
    Pokemon
    Yo-Kai Watch
    Super Mario
    Animal Crossing
    Zelda FC



    Sonstiges:
    - Anmeldung per PN @Smaarty



    Mitglieder
    @Smaarty





    Quellen
    - Wikipedia
    - Google
    - Nintendo

  • Alle Konsolen einmal im genaueren Überblick


    [IMG:https://abload.de/img/dscn1688wwk7f.jpg]


    Handhelden:
    (Erscheinungsjahre gelten für Deutschland)


    Game Boy:


    [IMG:https://abload.de/img/98895-54f9459d-smallhluf8.jpg]


    Vorgänger: Game and Watch
    Nachfolger: Game Boy Color
    Familie: Game Boy Light (Nur in Japan), Game Boy Pocket
    Erscheinungsjahr: 1990


    Der Game Boy ist nicht der erste tragbare Handheld von Nintendo, jedoch lassen sich auf ihm die Module mit den Games auswechseln.
    Er erhielt in den 90ziger Einzug in viele Kinderzimmer. Erstmals konnte man unterwegs daddeln und sein Spielmodul auch auswechseln.
    Zudem passt der Game Boy in jede Hosentasche. Spiele die Fans vom NES kannten, waren nun auch für den Game Boy im Handel. Mario, Zelda, Donkey Kong oder Kirby gab es plötzlich im Hosentaschenformat.


    Als Nintendo Ende der 90ziger Probleme hatte und sich der Game Boy schlecht verkaufte, waren es 1996 in Japan, 1998 in den USA und 1999 in Deutschland die Pokemon, die zu neuen Verkaufsrekorden des Game Boy sorgten und einen regelrechten Boom auslösten.


    Game Boy Light
    Der Game Boy Light schaffte es nie außerhalb Japans verkauft zu werden. Er hat ein leuchtendes Display, welches erst wieder mit dem Game Boy SP eingeführt wurde und bis heute bleibt.


    Game Boy Pocket:
    Der kleine Bruder des Game Boys. Im Gegensatz zum Großen benötigt er nur zwei AAA Batterien und hat mehr Ausdauer als der Große. Er ist auch wesentlich leichter und handlicher.
    Der Game Boy Pocket spielt alle Spiele ab, die auf dem Game Boy laufen.


    Game Boy Color


    [IMG:https://abload.de/img/98898-fa1db563-smallpgunr.jpg]


    Vorgänger: Game Boy
    Nachfolger: Game Boy Advance
    Erscheinungsjahr: 1998
    Familie: Keine
    Spielt ab: Game Boy, Game Boy Color


    Spiele auf einem Handhelden von Nintendo in Farbe wurde mit dem Game Boy Color endlich möglich. Er ist der Nachfolger des Game Boys und die einzige Handheldkonsole bisher, die keine Familienmitglieder erhielt.
    Der Game Boy Color verkaufte sich zu Beginn schleppend, was daran lag, dass die GBC Games auf dem normalen Game Boy laufen. Dies änderte Nintendo dann, indem sie einen Hubbel auf die Module aufsetzen, da sie so nicht mehr in den Gameboy passen.


    Game Boy Advance


    [IMG:https://abload.de/img/98899-583dba8c-smallp3u7q.jpg]


    Vorgänger: Game Boy Color
    Nachfolger: Nintendo DS
    Erscheinungsjahr: 2001
    Familie: Game Boy Advance, Game Boy Micro
    Spielt ab: Game Boy, Game Boy Color, Game Boy Advance (Der Game Boy Micro spielt nur GBA Games ab.


    Der GBA spielt drei Spielgenerationen ab: Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance.


    GBA SP:
    Mit dem GBA SP führte Nintendo wieder eine Konsole mit beleuchtetem Display ein. Zuklappen lässt er sich auch, jedoch verfügt der Handheld nicht über einen Stanby-Modus


    GBA Micro
    2005 wollte es Nintendo nochmal wissen und spendierte dem GBA eine Micro Ausgabe. Er ist nicht abwärtskompertibel zu Game Boy- und Game Boy Colorspielen.
    Sonderlich gut verkaufte sich der GBA Micro nicht, da die meisten Fans zum DS griffen, der im gleichen Jahr erschien.


    Nintendo DS


    [IMG:https://abload.de/img/98915-3ec3e7a6-smallolu92.jpg]


    Nachfolger: 3DS
    Erscheinungsjahr: 2005
    Familie: DS Lite, DSi, DSi XL
    Spielt ab: GBA, DS (DSi und DSi XL spielen nur DS Spiele)


    Der Nintendo DS sorgte dafür, dass Nicht-Spieler zu Spielern wurden. Leute die Videospiele nun für sich entdeckten, wurden als Casualspieler abgestempelt, während sich manche eingefleischten Fans selbst als Coregamer ansahen.


    Im Gegensatz zu den Vorgängern hat der DS zwei Bildschirme, einen oben und einen unten. Beide sind beleuchtet.
    Der untere Bildschirm reagiert auf Berührung mit einem Stift, was ihn für damalige Verhältnisse einzigartig machte. (Es gab 2005 noch keine Handys mit Touchscreen). Der obere Bildschirm stellt in vielen Fällen das Spielgeschehen da, während Spieler den unteren als Eingabefeld nutzen.


    Der DS und der DS Lite besitzen an der Unterseite noch einen Modulschacht für GBA Spiele. Eine weitere Neuerung an der Konsole ist das eingebaute Mikrophon.


    DSi und DSi XL
    Der DSi und der DSi XL besitzen beide eine Kamera, die es ermöglicht Bilder aufzunehmen. Allerdings ist die Kamera nur eine nette Spielerei. Hochwertige Bilder nimmt sie keine auf.
    Der GBA Slot entfällt hier. Dadurch spielen DSi und DSi XL nur noch DS Spiele ab. Ihre Hauptzielgruppe sind auch eher Gelegenheitsspieler, die sich eher nur für DS Spiele interessierten.


    Mit den neuen Modellen war es bis zum 31.3.2017 auch möglich Spiele aus einem in der Konsole integrierten Shop herunter zu laden. (Fast alle Spiele gibt es im Eshop des 3DS)
    Einige wenige Spiele waren eine günstigere Version eines Retailtitels, die meisten Spiele wurden exklusiv für den DSi programmiert und kostet im Schnitte zwischen 2€-8€.


    Der DSi XL sollte ursprünglich die Generation 50+ ansprechen. Er hat einen großen Bildschirm und einen längeren und dickeren Touchpen. Bei den Fans kam die XL Version gut an und so bewarb Nintendo später jüngere Fans mit dem Nintendo XL.


    3DS


    [IMG:https://abload.de/img/98900-ca277a0e-smallm4ucj.jpg]


    Vorgänger: DS
    Nachfolger: Switch
    Erscheinungsjahr: 2011
    Familie: 3DS XL, 2DS, New 3DS, New 3DS XL
    Spielt ab: DS, 3DS


    Der 3DS zeigt Games in 3D , ohne dass Spieler einen Brille benötigen. Der obere Bildschirm stellt den 3D Effekt (Lässt sich regeln, wie stark er sein soll oder auch ganz ausschalten) da, der untere hat, wie sein Vorgänger eine Touchscreensteuerrung.


    Der 3DS verfügt einen neuen Onlineshop mit dem Namen Eshop erhalten. Die Auswahl ist größer, als beim Vorgänger. Hier gibt es auch komplette Versionen eines Retailspiel als Download, davor bot der DSi Shop nur von wenigen Spielen eine günstigere, verkleinerte Ausgabe an.
    Der Eshop bietet Retrospiele an.


    3DS XL
    Er ist eine größere Version des 3DS.


    2DS
    Der 2DS ist ein Handheld, dem der 3D Effekt komplett fehlt. Er verfügt auch nur über einen Lautsprecher und lässt sich nicht zuklappen. Es mag sich erstmal etwas negativ anhören, aber der 2DS liegt beim Spielen unglaublich gut in der Hand und ist nicht so schwer, wie seine Familienmitglieder. Dafür dass ihm das 3D fehlt, wird er günstiger im Handel angeboten, in der Regel im Bundel mit einem Spiel.


    New 3DS und New 3DS XL
    Die beiden neuen Modelle des Handhelden wurden mit einem besseren 3D Effekt ausgestattet.


    New 2DS XL
    Auch der 2DS wird mit einer XL Version ausgestattet. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, lässt sich der New 2DS auch zuklappen. Er ist wie der New 3DS XL, nur ohne 2D.
    Seine Lautsprecher trägt er an der Unterseite.


    Switch (Handheld- und Tischmodus)


    [IMG:https://abload.de/img/104347-671b5ddfyrked.jpg]


    Vorgänger: 3DS
    Nachfolger: %
    Erscheinungsjahr: 2017
    Familie: Schwarze Switch, Neon Switch
    Spielt ab: Switch


    Gaming hat sich im Laufe der Jahre geändert. Viele Spieler, daddeln auf dem Handy. Einen 3DS nutzen außerhalb Japans nicht mehr so viele Menschen, wie noch 2011. Das Smartphone ist ein fester Bestandteil im Alltag der meisten Menschen geworden. Vor allem die Gelegentheitspieler nutzen ihr Handy lieber, da sie dort viele Spiele für wenig Geld oder auch umsonst erhalten.
    Um seine Spieler trotzdem nicht zu verlieren, hat sich Nintendo die Switch ausgedacht. Mit der neuen Konsolen ist Spielen unterwegs und daheim möglich.
    Die Switch ist ein kleines Tablet. Für den Handheldenmodus schließt der Spieler links und rechts 2 Controller an, die sich Joy Cons nennen.
    Werden die Controller wieder entfernt, kommt die Switch in eine Doggingstation. Sofort springt das Bild auf den TV über. Für die Joy Cons gibt es eine Halterung, auf die beide geschoben werden und so als ein Controller dienen.
    Wird die Switch wieder aus der Station genommen, ist das Bild zurück auf dem Tablet.


    Leider ist die Switch nicht Abwärtskompertibel mit ihren Vorgängern.


    Der Eshop der Konsole ist sehr unübersichtlich. Die Spiele sind nicht sortiert und werden alle auf einmal angezeigt


    Tisch-Modus
    Wer seine Switch zu Freunden mitnimmt, kann diese auf einen Fuß, den man ausklappen muss aufstellen. Beide Joy Cons können unabhängig voneinander als eigenständige Controller genutzt werden. So ist es möglich mit einem Freund an einer Konsole zu daddeln.




    Konsolen:
    (Erscheinungsjahre gelten für Deutschland)


    NES:


    [IMG:https://abload.de/img/98887-2232f37d-smallfjua3.jpg]


    Vorgänger: TV Game 6 und TV Game 15
    Nachfolger: SNES
    Erscheinungsjahr: 1986
    Familie: NES Mini


    Der NES ist die erste Nintendokonsole mit wechselbaren Modulen.
    Viele Spielreihen haben auf dem NES ihr Debüt gefeiert und ihre Nachfolger verkaufen sich bis heute.
    Zum Beispiel Metal Gear, Mario, Zelda, Donkey Kong und Kirby haben damals wie heute ihre Fans.


    Nintendo brachte 2016 einen Mini Nes heraus. Eine kleine Version des großen Bruders mit 30 vorinstallierten Spielen aus Zeiten des NES.

    SNES


    [IMG:https://abload.de/img/98888-2d824758-smallv4ucy.jpg]


    Vorgänger: NES
    Nachfolger: N64
    Erscheinungsjahr: 1992


    Mit dem SNES verbinden etliche erwachsen Gamer ihre Kindheit. Dank eines Aufsatzes können Game Boy und Game Boy Colorspiele ohne Hubbel auf dem SNES gespielt werden.
    Das bekanntestes Spiel ist Super Mario World.
    N64


    [IMG:https://abload.de/img/98889-01d19227-smallq0upa.jpg]


    Vorgänger: SNES
    Nachfolger: Game Cube
    Erscheinungsjahr: 1997


    Mit dem N64 wurde erstmals Spielen in 3D möglich.


    Die Mario Kart Serie erlangte hier ihren bis heute andauernden Kultstatus. Neben dem Funracer feiern die Sportspiele Mario Tennis und Mario Golf ihr Debüt auf dem N64.
    Viele Fans loben auch Super Mario 64, das neuste Abenteuer des Klempners.
    Besonders für Pokemonfans ist der N64 wichtig. Mithilfe eines Adapters haben sie die Möglichkeiten ihre Pokemon aus den Edition auf Pokemon Stadium 1 und 2 zu übertragen, damit sie dort kämpfen können.


    Game Cube


    [IMG:https://abload.de/img/98890-f9cbcc37-smalll8uln.jpg]


    Vorgänger: N64
    Nachfolger: Wii
    Erscheinungsjahr: 2002


    Die Game Cube ist ein kleiner Würfel, der nicht wie seine Vorgänger Module abspielt, sondern kleine CDs.
    Die GC hat das tolle Extra Game Boy Player, der es wieder ermöglicht GB, GBC und GBA Spiele auf dem TV zu erleben.


    Wii


    [IMG:https://abload.de/img/98891-7ffa21d6-small6uuot.jpg]


    Vorgänger: GC
    Nachfolger: Wii U
    Erscheinungsjahr: 2005
    Familie: Wii liegend, Wii Mini
    Spielt ab: Wii, GC (Nur stehendes Model)


    Ähnlich wie der Nintendo DS, löste die Wii einen Boom bei Nicht-Spielern aus. Auch hier ist Nintendo neue Wege gegangen. Die Bewegungssteuerung der Wii ermöglicht es auch Leute ohne Erfahrung ganz einfach an Videospiele heranzuführen.
    Zahlreiche Gelegenheitsspiele die sich an die neue Steuerung anpassen, erschienen auf dem Markt.
    Wii Sports ist das berühmteste Spiel der Konsole, da es zu Beginn der Wii bei lag. Es diente zur Demo, wie die neue Steuerung funktioniert.


    Wii U
    [IMG:https://abload.de/img/98916-cfd10ae5yaudn.jpg]
    Vorgänger: Wii
    Nachfolger: Switch
    Erscheinungsjahr: 2012
    Familie: Weiße Wii U


    Die Wii U ist die unbeliebteste Konsole aus dem Hause Nintendo. Ihr Kontroller hat eine großes Touchdisplay, welches ermöglich wie auf dem 3DS dort Spiele zu steuern.
    Nintendo bewarb seine Konsole damit, dass Spieler wenn sie TV schauen möchten, einfach auf dem Display weiter spielen können.
    Allerdings machten sie hier einen großen Fehler, denn fast alle Spiele zeigen im TV Modus dasselbe Bild auch auf dem Kontroller an, womit der TV im Grunde unnütz wird, da Spieler auch auf einem kleinen Bildschirm spielen können.
    Nur die wenigstens Spiele nutzen TV- und Kontrollermods getrennt. Dieser Fehler kostete die Wii U das Leben und sie floppte.
    Noch dazu ist ihre Spieleauswahl auch nicht sehr berauschend geworden. Die meisten Spiele in bessere Version sind auf der Wii erhältlich.


    Wer kein Sammler ist, sollte um die Wii U einen großen Bogen machen, es gibt nicht ein einziges Spiel, welches den Kauf rechtfertigen würde.

    Switch
    (TV-Modus)


    [IMG:https://abload.de/img/104347-671b5ddfyrked.jpg]


    [u]Vorgänger: Wii U
    Nachfolger: %
    Erscheinungsjahr: 2017
    Familie: Graue Switch, Neon Switch


    Mit der Switch ist es möglich unterwegs und daheim auf dem Fernseher zu daddeln. Bei der Switch handelt es sich um ein kleines Tablet. Kommt es in eine Doggingstation, erscheint das Bild auf dem TV. Zieht der Spieler die Switch wieder heraus, erscheint das Spielgeschehen dort.





    Nie in Deutschland erschienen Konsolen


    Game Boy Lite
    [IMG:https://abload.de/img/140px-game-boy-light-cfumi.jpg]


    Der erste Handheld von Nintendo mit beleuchtetem Display schaffte es nie Japan zu verlassen.
    Der Game Boy Color und auch der Game Boy Advance mussten ohne Licht auskommen. Erst mit dem Game Boy Advance SP führte Big N wieder beleuchtete Displays ein.


    Virtual Boy


    [IMG:https://abload.de/img/ia_3ds_volume1_contentmuuo.jpg]


    Klick



    Onlineshops der Konsolen:


    [IMG:https://abload.de/img/nintendo-eshop68ueq.jpg]


    Gemeinsam mit dem DSi und der Wii führte Nintendo Spiele als Downloadsoftware ein. Wer mit seinen Konsolen ins Internet kann, lädt sich im Onlineshop Guthaben auf. Das geht am einfachsten mit einer Guthabenkarte. Diese gibt es für 15€, 25€ oder 50€. Auf der Wii und dem DSi werden Spiele für Nintendopoints angeboten. 15€ (Früher 10€) entsprechen 1500 (1000) Nintendo Points. Diese Punkte tauschen Spieler dann gegen ein Spiel ein und laden es auf die Konsole.


    3DS, Wii U und Switch sind auf Eshopkarten umgestiegen. Hier kosten die Spiele keine Punkte mehr, sondern echtes Geld. Im Gegensatz zum Wii Shop Kanal und dem DSi Shop, sind die Summen in der Regel nicht glatt. So kann ein Spiel 14.99€ kosten und es bleibt dann 0,01€ übrig.


    DSi Shop
    500 Spiele bot der DSi Shop den Fans an. Die meisten gab es nicht im Handel. Manche Spiele waren eine verkleinerte Version einer Retailausgabe.
    Vollversionen eines Spiels, das es im Handel gab, wurde nicht auch als Download angeboten. Ebenso wenig bot der DSi Shop Demoversionen von Games an.


    Der DSi Shop schloss am 31.3.201 für immer seine Türen. Spiele von dort sind aber fast alle im Eshop des 3DS erhältlich.


    Wii Shop Kanal
    Der Wii Shop bietet Retrofans eine große Auswahl an Spielen aus alten Zeiten. Aber nicht nur das, auch gibt es extra Spiele, die nur für den Wii Shop Kanal programmiert wurden.
    Neben den Games bietet der Onlineshop der Wii auch einige Kanäle kostenlos an. Allerdings kann man mittlerweile nicht mehr alle nutzen, da bestimmte Dienste auf der Wii eingestellt wurden.


    Downloadversionen eines Retailspiel suchen Fans hier vergeblich. Dafür gibt es einige Demos.


    Eshop 3DS und Wii U
    Während der DSi Shop fast nur Exklusivtitel anbot oder verkleinerte Versionen mancher Vollpreistitel, gibt es im Eshop von Wii U und 3DS auch ganze Vollversionen zum Download.
    Beide Shops kann man miteinander verbinden und so das Guthaben auf 2 Konsolen nutzen.


    Ein neuer Punkt sind auch die wöchentlich wechselnden Angebote verschiedener Spiele. Wer regelmäßig schaut, kann sich ein Spiel günstiger kaufen.
    Viele Spiele haben kostenlose Demoversionen.


    Eshop Switch
    Der Onlineshop ist total unübersichtlich gestaltet. Die Spiele sind unsortiert auf einer Seite und Spieler müssen sich durch alles scrollen.
    Es bleibt nur zu hoffen übrig, dass dieses Chaos bald verschwindet und der Eshop auf der Switch wieder übersichtlich wird.


    Clubs


    [IMG:https://abload.de/img/tm_generictms_clubninbeuvb.png]


    Club Nintendo
    In den 90zigern gab es den Club Nintendo. Mitglieder erhielten einen Ausweis und regelmäßig eine Zeitschrift.


    Es gab auch mal eine Zeitlang eine kostenlose Zeitschrift von Nintendo in Spielzeug und- Computerläden.


    Neuer Club
    Im neuen Club, gab es online die Möglichkeit, sich eine Homepage zu erstellen, auf der jeder sehen konnte, welche Spiele man gekauft hatte. Diese Homepages wurde aber abgestellt.
    Neben der Homepage lagen Spiele Rubbelcodes bei. Wer diese fleißig sammelte konnte im Club Nintendo seine Codes gegen Sammelstücke eintauschen. Es gab z.B. CDs mit Soundtrack zu einigen Videospielen oder einen Plüsch ?-Würfel aus dem Mario Universum.


    My Nintendo
    Mit dem neuen Belohnungssytem, so wie Big N es selbst nennt, wollten sie zuerst nur die Olinespieler an sich binden und diese belohnen, wenn sie sich das Spiel nicht im Einzelhandel kauften. Für jedes gekaufte Spiel gibt es virtuellen Münzen, die Spieler eintauschen können.
    Wer My Nintendo nutzt, kann sich Rabatte auf bestimmte Spiele aus dem Eshop für 3DS und Wii U geben lassen oder Hintergründe für seinen 3DS “kaufen“. Dazu muss man nur ein Konto anlegen und dann mit den virtuellen Münzen bezahlen.
    Mit der Switch ist es aber auch möglich Retailversion eines Spiels im neuen Belohnungssystem von Nintendo zu registrieren.

  • Lieblingskonsolen


    [IMG:https://abload.de/img/98888-2d824758-smallv4ucy.jpg]


    SNES
    Der SNES war nicht nur meine erste Konsole, er ist auch meine Lieblingskonsole. Er hat eine breitgefächerte Auswahl an Spielen. Besonders die Genre Jump an Run ist gut vertreten. Auf dem SNES ist das für mich beste Spiel überhaupt, Super Mario World. Dazu kommen Kirby, die DK Reihe, Asterix, Schlümpfe und viele weitere tolle Titel. Noch dazu ist der SNES in der Lage GB und GBC Spiele (Ohne Hubbel) abzuspielen, wenn ich einen Adapter habe. Mit dem SNES kann ich zusammen und alleine stundenlang Spaß haben. Einfach eine Spielkassette hinein und los geht’s. Für mich ist der SNES zudem deshalb etwas ganz besonders, da schon mein Papa als Kind darauf viele Stunden gespielt hat. Auch er zockte Super Mario World. Die Grafik der SNES Spiele ist bunt und einzigartig. Der Sound ist fantastisch. Vor allem DKC wird in den höchsten Tönen gelobt, da Big N damals allein zeigen wollte, zu welcher Leistung der SNES fähig ist. Ich finde das ist gut gelungen, aber nicht erst mit dem Affen, nein auch viele andere Titel sind wirklich toll. Ich glaube auch der SNES hat nur ganz wenige Spiele, die ich nicht mag.
    Für die Optik, auf den Verpackungen hat damals noch kein USK Logo geklebt wie heute und damit die ganze Verpackung beeinträchtigt.


    [IMG:https://abload.de/img/98891-7ffa21d6-small6uuot.jpg]


    Wii
    Ich liebe die Wii. Das liegt vor allem an ihrer Steuerung. Endlich mal nicht stur einen Kontroller in der Hand halten, sondern viel Spaß haben, mit innovativer Steuerung. Welche Konsole kann schon von sich behaupten, mit ihr werden Sportspiele real? Nintendo machte es erfolgreich möglich und die Konkurrenz machte es weniger Berauschend nach. Auch im Rollstuhl ist es problemlos möglich die Wii zu steuern. Ich mag es einfach bei einem Game die Bewegungen nachzuahmen, so habe ich noch mehr das Gefühl am Spielgeschehen teilzunehmen, vor allem mit den Aufsätzen. Allerdings wenn ich zocke sitze ich auf dem Sofa, ist für mich bequemer.
    Auch wenn es immer mal die Äußerungen gibt, die Wii sei eine Partykonsole, hat sie mehr als nur Partyspiele zu bieten. Das einzige Partyspiel das ich besitze ist Wii Party. Ich mag vor allem Sportspiele, bei denen man z.B. Tennis spielen kann. Go Vacation ist hier mein Lieblingsgame, da ich zum einen viele der Aufsätze nutze und zum anderen eine freierkundbare Welt erlebe.
    Leider stimmt es, das es viele Spiele gibt, die nicht so gut gelungen sind, aber auch der Gegenteil ist der Fall.
    Ich hoffe die Switch bekommt noch Spiele, die eine ähnliche Steuerung besitzen, wie auf der Wii, aber die bisher angekündigten Titel sehen nicht so danach aus.


    Wer sich mit der Wii auseinandersetzt, der entdeckt eine Menge guter Spieltitel, die auch Spaß machen. Die Wii ist auch besser als die U, da ihre Auswahl an Spielen vielfältiger ist. Mit der Wii ist es möglich Nicht-Spieler an eine Konsole ran zuführen, dank leichter Steuerung. Schade dass es keine Statistik dazu gibt, wie viele Nicht-Spieler zu Spielern wurden.


    [IMG:https://abload.de/img/98895-54f9459d-smallhluf8.jpg]



    Game Boy
    Den GB liebe ich, da er, wie der SNES eine große Vielzahl an Spielen hat. Und darunter sind wahre Meisterwerke. Pokemon, Mario, Tertris, Kirby, Asterix, Bomberman. Die Auswahl ist Klasse, hier gibt es immer wieder ein neues, tolles Spiel zu entdecken. Am meisten mag ich den grauen GB, er ist einfach das typische Game Boy Model, wie es die meisten Leute kennen. Auch wenn der GB keine Farben wiedergibt, mag ich seine schöne Grafik. Ich kann mich lange mit Super Mario Land beschäftigen, ohne den Spaß zu verlieren. Im Internet gibt es immer wieder Bilder, das Kinder keinen Game Boy zu schätzen wissen, da sie nur Grafik wollen, aber in meinem Fall ist es nicht war. Es kommt nicht auf die Neuste Grafik an bei mir, viel mehr steht der Spaß des Spiels im Mittelpunkt. Außerdem mag ich die Grafik sehr von damals, ich finde sie nicht alt oder unschön. Grafisch das schönste Spiel ist für mich Pokemon Kristall.


    Der GB ist ein tolles Gefühl, eine Konsole aus alten Zeiten in den Händen zu halten. Hier muss ich noch 4 Batterien einsetzen und keinen Akku laden.
    Ich bin auch der Meinung damals stellten die Hersteller ihre Games noch mit Liebe her, heute mehr des Geldes wegen.
    Auf den alten Konsolen kann man keine DLCs kaufen. Es wurde einmal gezahlt und dafür gab es ein komplettes Spiel.
    Heute zahlen Zocker viel mehr als früher und der Markt dafür boomt auch noch. Ich kaufe nur in wenigen Spielen etwas dazu.
    Das Beste an Game Boy und Co ist, zum gemeinsamen daddeln, kommen die Spieler noch zusammen uns sehen sich. Mit den neuen Konsolen geht alles online, ohne sein Gegenüber vl zu kennen.


    [IMG:https://abload.de/img/98915-3ec3e7a6-smallolu92.jpg]


    DS
    Der DS hat die meiste Auswahl an Pokemonspielen und anderen guten Titeln, die mich interessieren. Auch er leidet unter dem Ruf Casualkonsole, aber es ist nicht wahr, da es auch bei ihm eine große Auswahl gibt. Mein Lieblingsmodel ist auch der, dicke. Er ist die erste Ausgabe und deshalb eben eine besondere Konsole.
    Der DS ist auch mein 1. Handheld. Ich habe ihn im Laden gesehen und mich in ihn verliebt. Zusammen mit Pokemon Schwarz, Mario Bros und Petz Tierbabys kam der DS zu mir nachhause. Bis dahin hatte ich nur einen SNES. 2011 wurde bei GameStop mit Pokemonaufsteller geworben und ich begann mich so für die Taschenmonster zu interessieren, was bis heute angehalten hat.
    Mit dem DS verbringe ich bis heute viele tolle Spielstunden. Praktisch an ihm ist auch der GBA-Schacht. So kann ich auf ihm GBA und DS Spiele zocken.
    Die Idee mit dem Touchscreen ist klasse, so macht das Spielen noch mehr Spaß und je nach Spiel ist es ähnlich Real, wie mit der Wii. Vor allem bei Tiersimulationen, werden die Tiere mit dem Stift gestreichelt. Das Konzept des DS ist für mich einzigartig und wurde auf dem 3DS nur etwas verbessert.
    Der DS ist einer der besten Handhelden überhaupt. Genau wie auf der Wii, kann man auch hier Nicht-Spieler ganz einfach an das Spielen heranführen.


  • (das ist übrigens nicht meine eigene Wii-Konsole - das Bild habe ich aus dem Internet)



    Danke für die Aufnahme! :grin: Es freut mich sehr, Teil dieses Fanclubs sein zu dürfen.
    Mit Nintendo hatte ich schon zu tun, seit ich denken kann. Aber zum Fan bin ich eigentlich erst mit zehn Jahren geworden, als ich meine eigene DS bekam. Da ich über diesen Weg auch meinen heutigen Lieblingscharakter Yoshi kennenlernte, hat Nintendo auch teilweise mein Leben verändert. Weil Yoshi mir ein Selbstbewusstsein gab, das ich vorher nie hatte. Aber da das hier kein Yoshi-Fanclub ist, will ich da nicht ins Detail gehen. ;)  
    Nintendo-Fan bin ich bis heute geblieben, weil mir die dortige Spieleauswahl einfach am meisten zusagt.


    An welcher Konsole habt ihr zuerst gespielt?
    Das war die SNES meiner Mutter. Als ich klein war, hat sie darauf noch regelmäßig Super Mario Kart oder Super Mario All-Stars gespielt. Ich habe dabei immer zugeschaut, bis ich mich mit sieben oder acht Jahren zum ersten Mal an das Kart-Spiel wagte. Leider mit mäßigem Erfolg. :P Super Mario Bros. 3 habe ich in dieser Zeit auch mal ausprobiert. Ich bin gleich in den ersten Abgrund hineingelaufen und habe sofort den Controller wieder weggegeben. XD


    Würdet ihr euch selbst in Core oder Casual einteilen?
    In meiner Kindheit war ich definitiv ein Core-Spieler, da ich den ganzen Tag so gut wie nichts Anderes gemacht habe, als an meiner Wii oder an meiner DS zu sitzen und zu spielen. Heute ist das anders, weil ich erheblich weniger Freizeit habe als früher. Ich wäre gerne auch weiterhin Core, einfach weil mir Videospiele unglaublich viel Spaß machen - bin aber momentan zwangsweise ein Casual.


    Was sind eure Lieblingsspiele?

    Nachdem ich Dutzende Nintendo-Spiele gespielt habe, ist die Wahl für mein absolutes Lieblingsspiel auf Yoshi's Island gefallen - sowohl das Original auf der SNES, als auch das Remake für den GBA. Geniale Musik, geniale Levels, geniale Story, geniales Gameplay. Ich finde am Spiel einfach nichts, was mir nicht gefällt.
    Ebenfalls klasse fand ich Mario & Luigi: Abenteuer Bowser. Das Spiel hat alles, was ein gutes RPG haben sollte. Und vor allen Dingen: Man kann als Bowser spielen. Das ist erfrischend anders zu anderen Mario-Spielen, wo man meistens gegen Bowser kämpft.
    Auf den dritten Platz würde ich Mario Kart: Double Dash!! setzen. Anders als in allen anderen Mario Kart-Ablegern kann man hier zwei Charaktere in ein Kart setzen und jeder Charakter hat sein eigenes Spezial-Item (z.B. die Babys haben einen Kettenhund zur Verfügung und Yoshi und Birdo können Eier verschießen). Diese beiden Features finde ich einfach klasse und ich wünsche mir, dass es irgendwann nochmal wiederkommt. Die Grafik ist sehr bunt und schön gemacht, was mir ebenfalls zusagt. Und auch die Streckenauswahl finde ich ordentlich (nur bei DS und Wii fand ich diese noch etwas gelungener).
    Klar, natürlich mag ich auch Pokémon sehr. Aber in meine persönliche Top 3 schafft es keines der Spiele, die ich bisher schon gespielt habe. Trotzdem an dieser Stelle eine Erwähnung, weil das Konzept der Spiele an sich klasse ist.

  • [IMG:https://abload.de/img/nintendodirect_logo_it5ueu.png]


    Am 13.4.2017 um 00:00 Uhr gibt es eine neue Nintendo Direct mit den Themenschwerpunkten Splatoon 2 und Arms. Dazu soll es Neuigkeiten geben für den 3DS.
    Welche Erwartung habt ihr?


    Ich denke mal es wird Termine geben zu den Spielen Splatoon 2, Arms, Pikimin und Fireemblem. Neue Titel stelle ich mir nicht vor, denn dann hätte es keinen Themenschwerpunkt gegeben.
    Laut Nintendo.de ist Pikimin for Nintendo 3DS nur der Arbeitstitel, es könnte also der endgültige Name veröffentlicht werden und mehr Details.Wie bereits angekündigt wird es ja ein Jump and Run werden. Weshalb sie hier das Konzept plötzlich ändern, ist nicht bekannt.
    Seit es den 3DS gibt, steht auf der Seite von Big N auch noch der 3DS Titel Dr-Kawashimas-diabolisches-Gehirn-Jogging-Können-Sie-konzentriert-bleiben? Aber bisher erschien das Spiel noch nicht und ich denke, es wird es auch in Zukunft nicht mehr tun, da ja die Hauptzielgruppe abgewandert ist.
    Ich wünsche mir weitere genaue Daten, wann welches Spiel erscheint. Mich interessiert vor allem Rayman und Sonic. Mario Odyssey wird im Weihnachtsgeschäft erscheinen. Wahrscheinlich kommen weitere gute Titel erst Herbst/Weihnachten herum, da bald das Sommerloch beginnt und danach das Weihnachtsgeschäft.



    Was mich wundert an der Switch, ist das sie als Casualkonsole beworben wird, aber dann kaum Spiele in der Richtung anbietet. Außer 1,2 Switch und Just Dance 2017 gibt es bisher nichts. Auch wenn es für den DS und die Wii viele schlechte Spiele gibt, befinden sich auch viele tolle Spiele darunter. Ich hätte gerne Animal Crossing, Switch Party, Nintendogs oder andere Tiersimulationen, Go Vaction 2 oder ähnliche Sportspiele aus der Richtung auch geeignet für Gelegenheitsspieler.
    Ich habe den Eindruck bekommen, Nintendo möchte gerne die Casualspieler wieder als Kunden gewinnen. Jedoch scheint sich 1,2 Switch nicht gut zu verkaufen, denn in den Regalen stapelt es sich. Ich bin mir auch unsicher, ob die Switch gegen ein Smartphone eine echte Chance hat, denn hier gibt es die Spiele umsonst oder für wenige Euro. Ein Switchspiel kann je nach Titel 70€ kosten, wobei 1,2 bei 40€ ungefähr im Moment liegt. Dazu kommt noch der Preis der Switch von 330€ aktuelle. Smartphonespiele gibt es wesentlich günstiger. Die Handys können auch mehr als eine Switch. So haben die Käufer von ihrem Geld nicht nur etwas für Spiele, sondern auch zum telefonieren, SMS schreiben, in das Internet gehen, Bilder mache usw.
    Nintendo hätte 1,2 Switch nicht als Einzeltitel verkaufen sollen, sondern mit der Switch im Bundel. Mein Onkel, der soziale Netzwerke nutzt, erzählte eine Woche vor dem Switch-Termin, schrieb Nintendo dort, es wird eine Switch in den Handel kommen, die einen Downloodcode für Sniperclips beinhaltet. Dies war so kurzfristig, das nicht einmal die Händler davon erfuhren.
    Meine persönliche Meinung ist ja die, zu einer Konsole, sollte auch ein Spiel beigelegt werden, schließlich gibt der Kunde sehr viel Geld aus und da möchte er auch gleich loslegen können. Ein Spiel kostet schließlich extra Geld.
    Ist Gelegenheitsspielern die Switch einen Kauf wert, wenn sie ihre Spiele eben auch günstiger auf dem Smartphone erhalten? Zu Zeiten von Wii und DS war es nicht so üblich, mit den Downloadspielen auf einem Handy, es änderte sich erst in den letzten Jahren. Meint ihr die Switch spricht Familien und Nicht-Spieler überhaupt an? Dank Wii Sports und Co ging eben das Konzept gut auf, neue Leute zu gewinnen. Ein Spiel das echte Bewegungen nachmacht, war 2005 etwas neues. Kann man damit 2017 noch Leute begeistern? Und falls ja, wird es dann wieder einen Boom an Casualspielen geben, wie es ihn damals gab?




    Ganz wichtig, bitte, bitte, bitte Big N verbessert den Eshop auf der Switch, er ist sehr unübersichtlich. Ich wünsche mir auf da das ein oder andere Spiel aus alten Tagen. Am liebsten Super Mario World, um es mit meinen Freunden zu spielen. Die Switch im Tisch-Modus eignet sich hervorragend für 2 Leute. Meine Freunde und ich, wir haben es bereits gemeinsam ausprobiert und hatten viel Spaß. Nur habe ich persönlich etwas Angst, das die Switch umfallen kann, weshalb ich immer etwas hinlege, damit sie weich fallen kann.


  • Diese Collage hängt bis heute in meinem Zimmer an der Decke. Damals in 2009 dachte ich noch: Nintendo = Mario. Heute weiß ich das besser. :P  



    Was war eure erste Nintendokonsole?
    Die erste, an der ich gespielt habe, war die SNES meiner Eltern.
    Die erste, die ich tatsächlich selbst besaß, war eine blaue DS. Das Geld habe ich mir damals hart zusammengespart, damit ich mir eine DS inklusive Mario Kart DS kaufen konnte. Damals in der 5. Klasse war dieses Spiel DER Hit unter meinen MitschülerInnen. Aufgrund der traumatisierenden Erfahrungen aus der Grundschule suchte ich dringend Anschluss an ebendiese und deswegen brauchte ich die DS unbedingt. Entsprechend fieberte ich dem Tag entgegen, an dem ich endlich genug Taschengeld zusammengerauft haben würde. Am 2. Oktober 2006 war es dann auch soweit und ich und mein Vater fuhren in den Media Markt, um dort besagte Konsole zu kaufen.
    Von diesem Tag an bestimmte Nintendo quasi mein Leben, zumindest prägten mich die Firma und vor allem die Mario-Spiele sehr.


    Welcher Nintendo Charakter ist euer Liebling und warum?
    Schon beim Blick auf meinen Nutzernamen und mein Profilbild sollte das klar sein: Yoshi ist mein absoluter Favorit!
    Aber wie kam es dazu? Warum gerade der grüne Dino? Das knüpft direkt an meine Antwort auf die erste Frage an:
    Mario Kart DS war mein erstes DS-Spiel. Wenn ich nicht gerade mit meinen Freunden gespielt habe, versuchte ich mich am Einzelspieler-Modus, genauer gesagt am Grand Prix. Es ging auch ganz gut voran. Nur beim Blatt- und beim Blitz-Cup im Spiegel-Modus, da ging auf einmal nix mehr. Bis dahin hatte ich sämtliche Cups mit Mario gespielt, da ich damals noch keinen wirklichen Liebling hatte und einfach mit dem Charakter spielte, von dem ich mir erhoffte dass er es am besten schaffen würde. Aber dem war offenbar nicht so.
    Also warf ich einen Blick auf die Charakterliste. Meine Wahl fiel auf... genau, Yoshi. Und was dann passierte, das ist der hauptsächliche Grund wieso ich damals Yoshi-Fan wurde: Ich schaffte es darauf im ersten Versuch! Und obendrein bekam ich anstatt B- und C-Rängen einen A-Rang und einen *-Rang in den letzten beiden Cups.
    Mein hart erkämpfter Triumph in der Sternenrallye in Mario Party 8 - natürlich mit Yoshi - festigte meine Überzeugung weiter.
    Yoshi veränderte mein Leben nachhaltig, wurde mein Markenzeichen unter meinen MitschülerInnen (was ich schon daran merkte, dass sie gezielt versuchten mir meinen Lieblingsdino in Mario Kart wegzuschnappen ;D ), gab mir eine Persönlichkeit und steigerte so am Ende auch mein Selbstbewusstsein, da ich mit Yoshi fortan ein Fundament hatte auf dem ich bauen konnte. So konnte ich schließlich im Konfirmandenunterricht einige Jahre später auch den Jungen begegnen, die mich auf der Grundschule oft gehänselt hatten. Ich hörte mit, wie sie sich darüber unterhielten wie sehr ich mich seitdem verändert hätte. Ich freundete mich sogar mit einem von ihnen an und lud ihn nach Hause ein. Dort spielten wir eine Runde Mario Party 8. Ich wählte - natürlich - Yoshi. :)  


    Was ist/sind eure Lieblingskonsole(n)?
    Ich mag zwei Konsolen von Nintendo besonders. Zum einen die SNES, da ich auf dieser Konsole einige meiner absoluten Lieblingsspiele (Super Mario World, Yoshi's Island) kennenlernte und die SNES-Spiele auch nach Jahrzehnten immer noch Spaß machen, gut aussehen und gut klingen.
    Zum anderen mag ich aber auch die Wii sehr, denn das neue Konzept der Bewegungssteuerung machte einige Spiele sehr interessant, gleichzeitig konnte man aber auch ältere (NES, SNES, N64, GameCube, Master System, TurboGrafX u.a.) Spiele mit anderen Controllern spielen, was die Wii zu einer sehr vielfältigen Konsole mit langanhaltendem Spaßfaktor machte.
  • [IMG:https://abload.de/img/h2x1_nintendodirect_13humk.jpg]


    Nintendo Direct
    Wer hätte denn das gedacht? Gehirnjogging kommt nach 6 Jahren in den Handel…
    Schön dass sie den 3DS noch eine Weile weiter mit Spielen versorgen. Ich gehe mal auf einige der Spiele ein, die mich interessieren.


    Miitopia


    [IMG:https://abload.de/img/latest52uus.jpg]


    Auf den 1. Augenblick dachte ich, es ist ein Tomodatchi 2 (In Japan gibt es schon mehr Teile), jetzt aber wirkt es auf mich, wie eine Mischung aus Rettet die Krone und ähnlichen Mii Spielen aus der Mii-Lobby und Tomodatchi Life.
    Ob die RPG Elemente wohl Pflicht sind oder eine Nebensache? Schon in TL nutze ich kaum den Spielautomaten. Ich hoffe ich habe es richtig verstanden und es handelt sich um eine Kreuzung von Simulation (Mii Alltag) und RPG? Das Spiel ist für mich das Highlight der Direct gewesen. Darauf freue ich mich am allermeisten.
    Was noch fehlt, sind Haustiere, das wäre doch mal etwas. Ich wünsche mir ja eine Mischung aus TL und Sims. Etwas mehr Alltag mit den Miis wäre schön.


    Gehirnjogging


    [IMG:https://abload.de/img/ps_3ds_drkawashimasdeo2uec.png]


    Ich mag Dr. Kawashima Gehirnjogging - Wortspiele für Zwischendurch ganz gerne, deshalb kann ich mir den neuen Teil ganz gut vorstellen. Ich bin ja gespannt, was sie sich da genau ausgedacht haben an Minispielen.
    Scheinbar wird es im Spiel Ablenkungen geben, da es ja heißt, können Sie sich jetzt noch konzentrieren?
    Mir macht so was Spaß, auch wenn es kein echtes Training für das Gehirn ist, unterhaltsam sind diese Minispiele allemal und ich bin großer Fan von Minispielen.


    Yo-Kai Watch


    [IMG:https://abload.de/img/packshot-yokai-watch-fauzk.png]


    Ich denke schon, dass ich es irgendwann kaufen werde. YKW ist eine Alternative zu Pokemon. Ich habe bereits die Demo gespielt und sie war ganz gut.
    Ich habe auch den ersten Teil der Serie und er ist ok. Ein Punkt der mich an den Geistern stört, ist ihr teilweise liebloses Design oder auch Yo-Kais die sich ähnlich sehen. Sehr kreativ sind die Macher hier nicht gewesen.
    Der wohl größte Unterschied, zu den Monsterspielen, die ich bisher gespielt habe ist, die Gespenster suchen sich aus, ob sie einen begleiten möchten. Mitunter hat dies zu Folge, der Spieler muss mehrfach hintereinander gegen den Yo-Kai kämpfen, bis er sich entschließt mit zu kommen.
    Im neuen Teil möchte ich neue Monster kennen lernen und auch die Geschichte kennen erleben.


    RPG-Maker


    [IMG:https://abload.de/img/898431209589afb531ac02husa.jpg]


    Es scheint interessant zu sein. Ich hätte nicht gedacht, dass nach Mario Maker noch ein weiteres Spiel dieser Art erscheinen wird? Ein Spiel, dessen Handlung/Geschichte der Spieler frei gestalten kann, ist sicherlich ganz spannend. Schade nur, es gibt keine Pokemon. Ich sammele lieber Monster, als gegen sie zu kämpfen. So ein eigens Pokemon-Maker wäre toll, am besten noch wenn sich Fans die Taschenmonster selbst erstellen können.
    Maker-Spieler sind in ihrer Art etwas ganz besonders, da der Spieler allen sagen kann, er hat dieses hier selbst erstellt.
    Wenn es dann noch anderen gefällt, freut man sich ja umso mehr.


    Kirby


    [IMG:https://abload.de/img/facebookomus6.png]


    Blowout Blast ist scheinbar ähnlich aufbaut, wie Super Mario 3D Land. Kirby läuft nicht mehr stur von links nach rechts. Das F2P Spiel ist ein reines Kampfspiel und kein klassisches Jump and Run. Ich mag besonders die Kirbyteile von NES, SNES und dem GB, wobei Mouse Attacke auf dem DS auch ein guter Teil ist. Kirby ist ein süßer Charakter, aber ich bin nicht von allen Teilen Fan. Z.B. Spiegelland ist verwirrend.
    Was ich vermisse ist zum einen, der kleine Helfer, den Kirby aus einem eingesaugten Gegner machen kann und zum anderen seine Freunde.
    Mit dem F2P Spiel habe ich mich noch nicht genau befasst, es nur mal kurz angespielt.



    Pikmin



    [IMG:https://abload.de/img/36064-656-601-552d6fej4ubw.jpg]


    Ich habe schon länger vor einen Teil dieser Serie zu spielen, da ich die Demoversion auf der U schon mag. Das Video sieht gut aus und recht interessant. Ich kann nicht viel zu Pikmin schreiben, da ich diese Serie nur von der Demo kenne. Aber die Demo hat mich bereits neugierig auf mehr gemacht.


    MK


    [IMG:https://abload.de/img/1441566485587a1cc6d55qpuai.jpg]


    Die Switch ist praktischer im Zweispielermodus, da sie den 2. Kontroller gleich mitliefert. So kann ich meine Switch zu Freunden mitnehmen und mit ihnen MK zocken. Allerdings gehöre auch ich zu dem Teil der Fans, die sich lieber einen 9. Teil der Serie gewünscht hätten, anstelle einen schon vorhandenen Teil nochmals neu aufzulegen. Ich kann mir immer noch nicht ganz vorstellen, einmal hierfür Geld zu zahlen. Ich denke aber ein großer Teil der MK-Fans wird ein Abo abschließen, da sie gerne mit Freunden und anderen Leuten online fahren wollen. Für sie wird es sich auf jeden Fall lohnen.
    Ich gehöre zu den Spielern, die am liebsten mit den Mitspielern im selben Raum sitzen. Wenn meine Freunde neben mir sitzen, ist es viel lustiger, da wir uns sehen, zusammen lachen und auch mal an den Kontroller helfen.


    Arms


    [IMG:https://abload.de/img/91qr8hqwnl._sy445_jyumw.jpg]


    Es hat mich neugierig gemacht, der neue Trailer. Davor hat es mich nicht überzeugen können. Ich wünsche mir eine Demo. Ich hoffe es wird kein USK 12 Titel, denn den kann ich nicht spielen. Mich hat das neue Gameplay überrascht und es sieht besser und ansprechender aus, als noch beim ersten Mal, als es zusammen mit der Switch präsentiert wurde.


    Sonic


    [IMG:https://abload.de/img/sonic-posef6u18.png]


    Ich freue mich über beide Teile. Der moderne Teil (Forces) macht sich durch den 2. Sonic von Dr. Eggmann interessant. Was es wohl mit ihm auf sich hat? Ich hätte auch nichts dagegen, wenn mich Tails wieder begleiten würde, im neuen Teil.
    Sonic Mania gefällt mir schon alleine deshalb, da es im Retrolook gehalten wird. Die Idee ist super, ein neues Spiel alt zu halten. Der Sound und die Grafik mag ich.


    Tetris


    [IMG:https://abload.de/img/puyo_puyo_tetris_na-et0uvt.jpg]


    Ich habe die Demo zu dem Spiel aus dem Eshop geladen und es scheint als spielt man hier immer gegen einen virtuellen oder realen Gegner. Ich mag Tetris und auch Puyo Puyo, allerdings spiele ich das nur selten gegen andere Spieler. Bisher zocke ich solche Titel eher alleine. Gegen Gegner ist es ganz okay, aber kein Muss.
    Es gibt einen Modus, da wechselt das Spiel immer zwischen Puyo Puyo und Tetris hin und her. Mal spielt der Gamer Tetris, mal Puyo Puyo. Ich schätze mal, in den hören Leveln, wird es für Verwirrung sorgen, sollte der Wechsel und das Tempo flotter sein.



    Rayman


    [IMG:https://abload.de/img/204838-l-lonuuff.jpg]


    Ich könnte es mir auch auf einer anderen Konsole kaufen, aber ich möchte Spiele auf der Switch haben, deshalb warte ich ab, bis es dafür erschienen ist. Ich besitze einige Rayman Titel und sie sind ganz gut.
    Ich dachte immer Rayman gab es lange nur für die PS 1, aber ich habe einen Teil für den GBC, wenn auch virtuell als Downlaod für den 3DS, aber ich habe auch einen Ableger auf dem N64 und einen aus dem DSi Shop.
    An Rayman mag ich es, das er sich festklammern kann und seine Fäuste schwingt. Er ist eine nette Figur.


    Monopoly


    [IMG:https://abload.de/img/monopoly-switche0u25.jpg]


    Da bin ich mir noch nicht so sicher. Ich habe das echte Brettspiel mit Pokemon (Es gab vor vielen Jahren bereits ein Pokemonmonopoly). Aber der Vorteil an dem virtuellen Spiel ist, ich kann es leichter mitnehmen und die Figuren oder Karten gehen nicht verloren.
    Ich bin mir noch nicht so sicher, ob ich es kaufe oder nicht. Ich warte es ab, bis es in den Regalen steht.



    Ich hätte lieber eine Allgemeine Direct gehabt, in der noch mehr Spiele vorgestellt werden, die nicht schon zum größten Teil vorangekündigt wurden.Wird es auf der Switch kein Animal Crossing mehr geben oder Nintendogs? Es muss ja nicht jedes Spiel einen Zweispielermodus haben. Das größte Highlight war Miitopia für mich. Ich denke mal Pokemon wird in einer eignen Direct auftauchen. Hier könnte vl Rumble, Ranger oder ein Remake D/P vorgestellt werden, mit weiteren Z-Kristallen?
    Scheinbar ist die Switch doch keine Casuakonsole, denn bis auf Monopoly gab es kein Spiel für diese Gruppe. Das enttäuscht mich sehr, denn ich hätte gerne Tiersimulationen oder ein Partyspiel wie Wii Party. Ich bin schon gespannt, welche Spiele die Zukunft noch bereithält. Ob es Nintendotitel alter Konsolen im Eshop geben wird, haben sie leider außen vorgelassen. Kein einziges Wort über Spiele vergangener Tage. Ich hoffe doch Big N lässt uns dahingehend nicht im Stich. Auch wäre es gut zu wissen, ob es in Zukunft Titel die Eshop Exklusiv auf DSi, Wii, 3DS und Wii U erschienen sind, nicht auch als Download auf der Switch kommen werden. Ich würde gerne wissen, ob es auf der Switch auch kleine Spiele geben wird, wie Crystal Monsters oder Park Ranger. Das sind schöne Titel, die es für wenig Geld im Eshop des 3DS gibt. Bisher kosten die Spiele meistens ab knapp 7€ aufwärts. Auf dem 3DS gibt es Spiele unter 3€.
    Es bieten sich eine Menge Spiele an, auch welche, die es bisher noch nicht in den Eshop der Switch geschafft haben.



    @YoshiFan45
    Wie ist denn deine Meinung zur Direct? Ist da etwas dabei, auf das du dich freust?


  • Name: New 2DS XL
    Preis: Noch nicht bekannt
    Farbvarianten: Blau/Schwarz und Weiß/Orange


    @YoshiFan45


    Wow, ist das cool. Als ich heute morgen aufgestanden bin, hätte ich nicht damit gerechnet, das es nochmal einen Zuwachs für die 3DS Familie gibt und noch dazu so einen schönen. Ich habe mich sofort in den New 2DS verliebt und MK 8 storniert und den New 2DS vorbestellt. Ich wollte sowie einen New 3DS haben und dann kommt so ein schönes Modell in die Läden. Leider nicht zusammen mit einem Spiel als Bundel. Und endlich bekommt auch der 2DS eine Konsole, die sich zuklappen lässt, denn genau das ist mein einziger Kritikpunkt, den ich am 2DS habe, ich kann ihn nicht zuklappen. Somit nimmt er mir immer etwas mehr Platz weg, als alle anderen Konsolen.
    Ich habe nicht mehr damit gerechnet, das Nintendo noch eine weitere Konsole der 3DS Familie auf den Markt bringt. Vor allem, da große Titel wie Pokemon Sonne und Mond oder Mario Maker kein 3D haben, dachte ich, es ist vorbei mit dem 3DS, aber scheinbar möchte Nintendo seinen Handhelden noch neben der Switch ein wenig weiter führen.


    Ich bin gespannt, wieviel er kosten wird. Im Internet steht aktuell in den USA wird er 150$ kosten, dann wird er hier auch für um die 150€ verkauft denke ich. Allerdings ist der 2DS ein wahres Schnäppchen mit seinen 99€ und dann noch im Bundel. Bisher ist so ein Preisfall ja eher dann, wenn der Nachfolger einer Konsole schon in den Regalen steht oder bald stehen wird.Nintendo hätte den New 2DS XL ruhig im Bundel mit Gehinjogging oder Miitopia anbieten können.
    Wenn er gut läuft, könnte Nintedo ihn auch in weiteren Farbvariationen anbieten oder in Sonderausgaben mit besonderem Design.
    Ich hätte ja gerne auch für den XL wechselbare Zierblenden, denn dann kann man ihn individueller gestalten.
    Mich erinnern die beiden ersten Modelle des New 2DS an Solgaleo und Lunala.


    Das Design der neuen Konsole ist einfach wunderschön und deshalb freue ich mich schon darauf, ihn im Sommer in den Händen zu halten. Sein Design ist so elegant, schlank, lang und elegant geworden.
    Für Happy Home Designer und AC NL ist es vor allem praktisch, da Spieler kein zusätzliches Lesegerät mehr benötigen. Am New 2DS kann ich einfach Karten und Amiibos einlesen. Wer noch keine New Konsole hat muss sich extra für 20€ dieses Gerät besorgen.
    Ich freue mich auf den 28.7.2017.


    1. Trailer


  • Mit der New 2DS XL habe ich nicht gerechnet. Ich finde es aber schön, dass Nintendo die 3DS-Familie noch ein wenig weiterführt, das verlängert die Halbwertszeit der Handhelds noch ein wenig.
    Am interessantesten finde ich, dass man die New 2DS XL zuklappen kann. Die 2DS wirkte so ein wenig sperrig, gleichzeitig war es damals aber auch verständlich, weil man die 2DS ja möglichst günstig anbieten wollte, als "Einstiegsdroge" in die 3DS-Welt sozusagen. Oder für Leute, die keinen Bedarf nach dem 3D-Effekt haben, aber trotzdem die 3DS-Spiele spielen möchten.


    Meiner Meinung nach kommt die New 2DS XL aber ein bisschen spät. Die New 3DS und New 3DS XL sind jetzt schon so lange auf dem Markt, dass die Preise weit nach unten gegangen sind. Die billigste New 3DS finde ich für 161€ und die billigste New 3DS XL für 162€ - neu, wohlgemerkt. Das ist kaum mehr als eine neue 2DS XL kosten würde, und obendrein kann man mithilfe der Blenden das Design des New 3DS nach Belieben anpassen.


    -----


    Um diesen Beitrag etwas länger zu machen, werde ich ein wenig auf die Nintendo Switch eingehen.


    Die Wii und die Wii U hatte ich schon kurz nach Release. Die Switch dagegen habe ich mir immer noch nicht geholt.


    Das liegt vor allem daran, dass ich mir als Student die wenige Freizeit, die ich habe, gut einteilen muss. Die verbringe ich momentan vor allem mit Casual-Spielen wie Pokémon GO oder Pokémon Shuffle. Mich ein paar Stunden am Stück in ein Spiel zu vertiefen, das konnte ich schon lange nicht mehr, auch wenn ich es sehr gerne würde. Zu Zeiten der Wii und Wii U war ich auf dem Gymnasium, das ging dort noch.


    Ein zweiter Grund ist die - noch - geringe Auswahl an Spielen, die mich interessieren. Auch die Wii U blieb lange Zeit fast ungenutzt, bis Spiele wie Mario Kart 8 oder Super Mario 3D World herauskamen, die mich lange an die Konsole binden konnten.


    Aber einige persönliche Kaufkandidaten gibt es für mich schon, die liste ich hier mal auf:



    Wann auch immer ich eine neue Konsole kaufte - eines stand für mich von vornherein fest: Mario Kart muss sein!
    Zunächst habe ich mich von dem Ableger für die Switch doch recht enttäuscht gezeigt. Wie denn, bloß ein Remake? Keine neuen Strecken? Wozu brauche ich das Spiel überhaupt? Nur für den neuen Kampfmodus?
    Aber wenn man in die Details schaut, gibt es doch einige Änderungen. So können Spieler jetzt - wie in Double Dash - zwei statt einem Item auf einmal besitzen. Zudem gibt es Charaktere zur Wahl, die im Original nie verfügbar waren, darunter zwei meiner Lieblinge, Knochentrocken und Bowser Jr.
    Die beiden DLCs aus Mario Kart 8 sind standardmäßig verfügbar und damit auch alle Strecken, Charaktere, Karts, die farbigen Yoshis und Shy Guys sowie der 200cc-Modus. Ich erwarte, dass es auch für MK8DX wieder ein paar DLCs geben wird.



    Super Mario Odyssey, das vom Spielprinzip ähnlich wie Super Mario 64 oder Super Mario Sunshine aufgebaut ist, katapultiert Mario in eine ihm völlig unbekannte Welt: die Erde!


    Mario, der durch New York und andere Städte spaziert! Geht das gut?
    Nun, SEGA hat das damals bereits mit dem blauen Igel in Sonic 06 vorgemacht - zwar mit extrem vielen Bugs und somit für viele eine Lachnummer, aber die Grundidee war nicht schlecht.
    Außerdem spazierte Marios Bruder, Luigi, bereits in Mario is Missing! durch die echte Welt, erkundigte sich dort über Sehenswürdigkeiten und musste so herausfinden, wo er war, um Yoshi herbeirufen und zum nächsten Level fortschreiten zu können.
    Dies hier ist für mich persönlich das erste definitiv gesetzte Spiel für die Switch gewesen. Ich freue mich sehr auf den Release.



    Terraria für die Switch! Als ich das gehört habe, war ich glücklich.


    Terraria ist ein Sandbox-Spiel, das oft mit Minecraft verglichen wird, aber im Grunde ganz anders ist. Terraria spielt in einer zweidimensionalen Welt, die zwar nicht endlos, aber groß genug ist, um Monate damit zu verbringen, alles zu erkunden.
    Zunächst sieht alles so friedlich aus. Man hat Bäume, die man für Holz fällen kann, Pilze, die als Nahrung dienen, und Hasen, die einem eine fröhliche Atmosphäre bescheren. Hier und da findet man Erz, das man abbauen und zu besseren Werkzeugen verarbeiten kann. Gestört wird das Ganze nur von ein paar Schleimen, sowie nachts Zombies und Dämonenaugen. Irgendwann fängt man an, nach unten zu graben. Der Spieler ahnt noch nicht, was für dunkle Geheimnisse ihn dort erwarten werden...


    Ein Freund hat mich vor fünf Jahren dazu gebracht, einen Steam-Account zu erstellen und Terraria dort zu kaufen und auszuprobieren.
    Damals war ich ziemlich großer Minecraft-Fan und spielte dieses Spiel jeden Tag. Aber je tiefer ich in die Materie von Terraria einstieg, desto mehr merkte ich, wie langweilig Minecraft eigentlich ist. Terraria war einfach in so vielen Belangen abwechslungsreicher, aufregender und auch herausfordernder als Minecraft, welches ich heute völlig überbewertet finde.
    Nachdem ich innerhalb von fünf Jahren auf mehr als 1200 Stunden Spielzeit in Terraria für Steam gekommen bin, freue ich mich auf einen Neuanfang auf der Switch.

  • In meiner Kindheit war ich definitiv ein Core-Spieler, da ich den ganzen Tag so gut wie nichts Anderes gemacht habe, als an meiner Wii oder an meiner DS zu sitzen und zu spielen. Heute ist das anders, weil ich erheblich weniger Freizeit habe als früher. Ich wäre gerne auch weiterhin Core, einfach weil mir Videospiele unglaublich viel Spaß machen - bin aber momentan zwangsweise ein Casual.

    Darauf wollte ich noch eingehen.


    Meiner Meinung nach, macht einen Coregamer nicht nur aus, das er stundenlang spielt, sondern das er sich für das Thema Videospiele allgemein auch interessiert, sich damit beschäftigt und auseinandersetzt.
    Ich denke mal Gelegenheitsspieler setzen sich gar nicht oder eher wenig mit Videospielen auseinander. Wer Videospiele als sein Hobby hat, den interessieren Termine von neuen Spielen und Konsolen, sie sehen sich Präsentationen wie die Nintendo Direct an, lesen Zeitschriften, schreiben in Foren, erstellen Let´s Plays, gehen zu Gamingevents, sammeln Sachen rund um ihr Lieblingsspiel. Zum Gaming gehört für mich nicht nur stundenlang an der Konsole sitzen, sondern auch das ganze drumherum. Zum Beispiel bei Pokemon, ich tausche mich mit anderen Fans im Forum darüber aus, ich setze mich mit dem Thema Zucht und DVs auseinander, ich schaue die Serie, ich sammele Sache dazu. Oder Gaming allgemein, ich kann ewig in Softwareabteilungen meine Zeit verbringen oder in Videospielfachhändlern. Ich lese manchmal Zeitschriften zu dem Thema, ich verfolge die Nintendo Direct, ich schreibe im BB darüber, ich rede mit meinen Freunden über Gaming, ich setze mich allgemein mit dem Thema auseinander. Ich sammele Konsolen und Videospiele und besonders bei Pokemon kaufe ich immer beide Versionen.


    Jemand der nur ab und zu spielt und es nicht so intensiv als Hobby hat, dem sind all diese Dinge nicht wichtig oder egal. Er setzt sich weniger oder gar nicht damit auseinander. Für Casualspieler haben Videospiele keine hohe Bedeutung, wie für Coregamer. Ihnen wird es auch egal sein, das der 3DS verschiedene Farben und Variationen hat. Sie haben eine Konsole und diese reicht ihnen vollkommen aus. Die meisten daddeln wohl kaum stundenlang , sondern eher zwischendurch. Vor allem denke ich die meisten Gelegenheitsspieler haben nur noch ein Smartphone, da sie dort Spiele umsonst oder für wenig Geld erhalten. Das sieht man vor allem daran, das es für den 3DS kaum noch solche Titel für zwischendurch gibt. Auf der Wii U fällt das ja fast ganz weg.


    Es ist auch nicht wichtig, ob jemand lange oder kurz spielt, Hauptsache er hat Spaß. Und ich bin mir sicher, der ein oder andere Gelegenheitsspieler hat vl seinen Weg zum Gaming so gefunden.


    Die N-Zone hetze früher ja leider massiv gegen Casualspieler und zog die Spiele dafür ins lächerliche. Das ist sehr ungerecht, denn zum einen, was ist denn schlimm daran, das es Menschen gibt, die sich nicht so intensiv damit beschäftigen wollen, wie es andere machen und zum anderen gibt es unter den Casualspielen, viele schöne Titel?
    Wenn ich es richtig mitbekommen habe, wurde Animal Crossing auch als Gelegenheitspiel beworben, es zieht aber auch Corespieler an.Selbst wenn es nicht so sein sollte, haben auch Spiele für zwischendurch ihre Daseinsberichtigung.
    Ich bin selbst großer Fan von diesen Spielen. Hier mal eine Auswahl:


    DS
    - Nintendogs
    - Petz Tierbabys
    - Petz Tierbabyschule
    - Meine tolle Küche
    - Animal Crossing


    Dsi Shop
    - Ostereispektakel
    - Weihnachstwunderland 1
    - Weihnachtswunderland 2


    Wii
    - Go Vaction
    - Wii Sports
    - Wii Sports Resort
    - Familly Skie
    - Famile Skie und Snowboard
    - Wii Party


    3DS
    - Nintendogs und Friends
    - Animal Crossing New Leaf
    - Animal Crossing Happy Home Designer
    - Puppies World 3DS
    - Meine Fohlen 3D
    - Petz Landleben
    - Petz Strandleben
    - Park Ranger
    - Park Ranger 2
    - Garden Scapes


    Wii U
    - Wii U Party


    Ich habe noch das ein oder andere Spiel für Casualspieler, aber ich nutze sie auch total gerne und kann sehr viel Zeit mit ihnen verbringen. Ich finde keines von ihnen schlecht. Auf der Wii bleibt mein Lieblingsspiel Go Vaction, es ist so toll und umfangreich, ich liebe es einfach.


    Wenn jemand zeitlich begrenzt nicht mehr spielet ist er deshalb noch nicht gleich ein Casualgamer, es kann ja immernoch das Interesse an dem Thema Videospiele vorhanden sein, nur fehlt einem die Zeit dazu.


    Was mich sehr an dem Thema stört, ist das Die Wii U und sicherlich auch die Switch nicht von allen als Next-Gen Konsole angesehen wird. Vor allem die Ladenkette XGames meint sich darüber ein Urteil bilden zu können. Es liegt daran, dass die hauptsächlich männlichen Gamer sich nur auf Grafik und Shooter versteifen und meinen, alles andere ist lächerlich oder kein richtiges Game.
    Dabei ist Nintendo schon immer Alternativ gewesen und hat sich nicht nur auf die Grafik konzentriert.
    Während es früher noch etwas ausmachte, ob du einen SNES, eine PS 1 oder eine Segakonsole hattest, sind PS4 und XBOX One gleich, sie haben nur einige exklusive Titel.
    Nintendo setzt auf viele eigene Marken und ist damit seit Jahren sehr erfolgreich. Ich mag auch meine PSP, aber die besten Spiele bietet mir Big N an. Sie reduzieren sich nicht nur auf 18+ Titel in der Überzahl, sondern sind Familien- und vor allem kinderfreundlich. Jede Nintendokonsole ist etwas ganz besonders und setzt sich damit auch durch. Leider lassen wohl die meisten außer acht, das sich die Wii besser verkaufte als PS3 und XBOX 360. Es waren am Ende Microsoft und Sony die das Erfolgskonzept der Wii zu kopieren versuchten und damit nicht wirklich Erfolg hatten.
    PS3 und Co sind keinesfalls schlecht, nur setzen sie eben auf eine männliche Zielgruppe ab, während Nintendo eben alle anspricht.
    Big Ns Konkurrenz setzt doch nur noch auf Grafik, Grafik und nochmals Grafik, was ich eigentlich sehr schade finde, denn wenn sie mal über den Tellerrand und ihre Stammgruppe wegschauen würden, kämen sicherlich auch andere Spieler zu ihnen und das kann doch nur im eignen Interesse sein, mehr Absatz zu schaffen. Aber bitte nicht einfach das Konzept der Switch kopieren,sondern selbst kreativ werden.


    Eins sollte man niemals vergessen. Es war Nintendo die dafür gesorgt haben, das Videospiele kein Niechendarsein mehr fristen. Früher war Gaming nicht so sehr verbreitet, wie dann durch DS und Wii. Plötzlich bekam diese Branche viel mehr Aufmerksamkeit, denn Nintendo schaffte es, was bisher keiner erreichte. Sie brachten Nicht-Spieler zum spielen. Aufeinmal spielten Familien, Generation 50+ und mehr Mädchen Videospiele.
    Das alles verbreitete sich und so ist das Thema Gaming auch wesentlich bekannter geworden ist als noch die Jahre davor. Ohne Wii und DS wären Games vermutlich nicht so populär, wie sie heute sind.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Mit der New 2DS XL habe ich nicht gerechnet. Ich finde es aber schön, dass Nintendo die 3DS-Familie noch ein wenig weiterführt, das verlängert die Halbwertszeit der Handhelds noch ein wenig.

    Das hat damit nichts zu tun. GBA Micro und Wii Mini erschienen auch trotz Nachfolger Konsole. Der Micro floppte, bei der Mini weiß ich es nicht.
    Ich denke mal, sie wollen Casualgamer nochmal versuchen auf sich aufmerksam zu machen, da am selben Tag auch Gehirnjogging erscheint und dies auch im Zusammenhang damit erwähnt wird.
    Eine schon bekannte und ältere Konsole spricht die Leute, die bisher noch keine Konsole der Art hatten mehr an, da ihnen diese schon bekannter ist, als die Switch und sie dann eher dazu greifen, als zu etwas ganz Neuem.


    interessantesten finde ich, dass man die New 2DS XL zuklappen kann. Die 2DS wirkte so ein wenig sperrig, gleichzeitig war es damals aber auch verständlich, weil man die 2DS ja möglichst günstig anbieten wollte, als "Einstiegsdroge" in die 3DS-Welt sozusagen. Oder für Leute, die keinen Bedarf nach dem 3D-Effekt haben, aber trotzdem die 3DS-Spiele spielen möchten.


    Das ist mein einziger Kritikpunkt den ich am 2DS habe, ich kann ihn nicht zuklappen. Der 2DS ist mit seinen 99€ + Spiel ein wahres Schnäppchen.Schade das sein großer Bruder kein Spiel im Paket hat.
    Es gibt auch Menschen, die können kein 3D sehen, für sie lohnt sich der 3DS nicht, sie greifen auch eher zum 2DS. Ich habe auch von vielen 2011 gehört sie bekommen Kopfweh vom 3D Effekt. Ich weiß nicht wie es heute ist.
    Nintendo selbst empfiehlt den 3D Effekt auch erst ab 7 Jahren. Ich dürfte früher auch kein 3D sehen und habe den 3DS XL nur aufgrund von Pokemon erhalten.
    Den 2DS hätten sie ruhig früher anbieten können, ich hätte mich sehr gefreut, da es nicht so toll ist, wenn der 3D Effekt gesperrt ist, aber du einen 3DS hast.


    Meiner Meinung nach kommt die New 2DS XL aber ein bisschen spät. Die New 3DS und New 3DS XL sind jetzt schon so lange auf dem Markt, dass die Preise weit nach unten gegangen sind. Die billigste New 3DS finde ich für 161€ und die billigste New 3DS XL für 162€ - neu, wohlgemerkt. Das ist kaum mehr als eine neue 2DS XL kosten würde, und obendrein kann man mithilfe der Blenden das Design des New 3DS nach Belieben anpassen.

    Den New 3DS bekomme ich bei Media Markt oder GameStop nur noch in einem Bundle für 170€. Den XL ohne Bundle verkauft Media Markt für 200€. Online kaufe ich nur Dinge, die ich nicht mehr im Laden erhalte.
    Ich finde es nicht zu spät, denn viele Leute wollen nicht, das die Switch auch den Handhelden ablöst, sie freuen sich sicherlich über einen New 2DS XL.
    Nintendo wird auch ihn Erfolgreich verkaufen, alleine schon die Reaktionen auf ihn sind positiv, die ich bisher gelesen habe.


    Schade das die Zierblenden nicht auch XL tauglich sind.


    Ich werde mir den Blau/Schwarzen kaufen. Er ist wunderschön.


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Die Wii und die Wii U hatte ich schon kurz nach Release. Die Switch dagegen habe ich mir immer noch nicht geholt.

    Cool. Ich habe mit der Switch das erste mal eine Konsole zum Start, wobei es da auch Probleme gab und meine Switch dann Montags im Media Markt ankam.
    Wir mussten sie online bestellen, da sie im Laden keine Bestellungen annahmen. Sie wurde aber in das Geschäft geliefert. Am Verkaufsstart selbst, war schon vor der Ladenöffnung eine Schlange und noch bevor Media Markt aufmachte, waren die wenigen Konsolen restlos ausverkauft.


    Mich ein paar Stunden am Stück in ein Spiel zu vertiefen, das konnte ich schon lange nicht mehr, auch wenn ich es sehr gerne würde. Zu Zeiten der Wii und Wii U war ich auf dem Gymnasium, das ging dort noch.

    Es reicht doch auch kurze Zeit. Es müssen doch nicht immer 5 Stunden sein, die man mit einem Spiel am Stück verbringt.


    Ein zweiter Grund ist die - noch - geringe Auswahl an Spielen, die mich interessieren. Auch die Wii U blieb lange Zeit fast ungenutzt, bis Spiele wie Mario Kart 8 oder Super Mario 3D World herauskamen, die mich lange an die Konsole binden konnten.

    Die Spielauswahl der Wii U ist mir zu gering, es gibt kaum Spiele die mir zusagen und bisher gibt es keines, das mich wirklich zu 100% begeistert hat.
    Ich rate allen Leuten, die mich fragen, kauft euch lieber eine Wii, sie hat die bessere Spielauswahl und auch eine Größere. Dank Videospielfachhändlern ist es auch kein Problem mehr, Spiele vergangener Tage zu finden. Vor allem XGames bietet Spiele für jede Konsole an.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Zudem gibt es Charaktere zur Wahl, die im Original nie verfügbar waren, darunter zwei meiner Lieblinge, Knochentrocken und Bowser Jr.

    Ich persönlich brauche nicht so eine große Auswahl an Fahrern, da wird es unübersichtlich. Vor allem mit den ganzen Kindern von Bowser. Mir reichen:


    - Mario
    - Wario
    - Luigi
    - Yoshi
    - Toad
    - Peach
    - Daisy
    - Donkey Kong
    - Bowser
    - Waluigi
    - Mii


    Je mehr Charaktere es gibt, umso unübersichtlicher wird es. Zudem wer nutzt die denn alle? Haben die meisten nicht 1-2 Stammfahrer, die sie immer wieder einsetzen?
    Vor allem, weshalb eigentlich Knochentrocken? Was ist denn mit einem Gumpa, warum gibt es die nicht als Fahrer, immerhin sind die Marios wichtigster Nebengegner?


    Ich erwarte, dass es auch für MK8DX wieder ein paar DLCs geben wird.

    Davon kannst du fest ausgehen. Wenn es dies schon für MK8 gab, warum nicht noch weitere programmieren?


    Ich hätte übrigens lieber MK9, anstelle eines Ports. Es ist kein Remake, sondern eine 1 zu 1 Umsetzung mit kleinen Verbesserungen. Remakes sehen völlig anders aus.
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Mario, der durch New York und andere Städte spaziert! Geht das gut?

    Was spricht denn dagegen? Wollen wir nicht alle etwas Abwechslung haben? Ich denke mal die Fans haben sich am Pilzkönigreich satt gesehen. Während frühere Teile noch unterschiedlicher waren, z.B. Super Mario Land 2 hat ein Lego-Level, wiederholen sich alles nur noch. Das 2. Level ist immer im Untergrund, die 2. Welt eine Wüste und die 3. Unterwasser.
    Allerdings bin ich mir sicher, es wird auch noch ein Mario Bros erscheinen, bei dem alles beim alten ist. (Bitte gebt uns doch Yoshi als ständigen Begleiter zurück.)


    Außerdem spazierte Marios Bruder, Luigi, bereits in Mario is Missing! durch die echte Welt, erkundigte sich dort über Sehenswürdigkeiten und musste so herausfinden, wo er war, um Yoshi herbeirufen und zum nächsten Level fortschreiten zu können.

    Schrecklich und vor allem langweilig. Ich mag es nicht.

  • Meiner Meinung nach, macht einen Coregamer nicht nur aus, das er stundenlang spielt, sondern das er sich für das Thema Videospiele allgemein auch interessiert, sich damit beschäftigt und auseinandersetzt.

    Nach dieser Definition wäre ich immer noch ein Core-Gamer. Aber irgendwie passt die Art und Weise, wie ich momentan spiele, und die Spieldauer nicht so wirklich zum Wort "Core" - englisch für Kern, also zum Kern der Gamerschaft...


    ...ich kann ewig in Softwareabteilungen meine Zeit verbringen oder in Videospielfachhändlern.

    Kenne ich :D Früher habe ich mich ewig in der DS-/Wii-Abteilung verbissen, um zu schauen welches Spiel ich mir diesmal kaufen könnte!


    Ich würde zu der Liste der Casual-Spiele noch Wii Play und Tomodachi Life hinzufügen. Die lassen sich sehr gut "nebenbei" spielen.


    - Wii Party
    [...]
    - Wii U Party

    Sicher, dass das Casual-Spiele sind? Die beiden Spiele sind nicht viel anders als Mario Party. Partien können sich eine ganze Weile hinziehen, bis zu zwei Stunden.


    Es liegt vor allem daran, das die hauptsächlich männlichen Gamer sich nur auf Grafik und Shooter versteifen und meinen, alles andere ist lächerlich oder kein richtiges Game.

    Das würde ich nicht unbedingt sagen.
    Erstens gibt es inzwischen sogar fast genauso viele weibliche wie männliche Gamer - zweitens bilden Shooter nur einen kleinen Teil der Spielelandschaft ab. Action-/Strategiespiele sind nur auf dem dritten Platz, hinter Casuals und Puzzle-/Brettspielen. Die Verkaufscharts von PS und Xbox sehen zwar etwas anders aus, aber man weiß ja nicht was für Spiele die Leute, die Call of Duty spielen, eventuell auf ihrem Smartphone haben, oder ob sie dazu noch eine 3DS mit Pokémon besitzen.


    Dabei ist Nintendo schon immer Alternativ gewesen und hat sich nicht nur auf die Grafik konzentriert.

    Das war nicht immer so. Zu Zeiten der Nintendo 64 etwa war Nintendo in Sachen Grafik ganz vorne mit dabei und bot auch ähnliche Spiele wie die damalige Konkurrenz an. "Alternativ" wurden sie erst mit der Wii, mit der sie einen ganz anderen Weg wie die Konkurrenz einschlugen.


    Schade das sein großer Bruder kein Spiel im Paket hat.

    Kann noch kommen. DS, 3DS, New 3DS, Wii und Wii U wurden anfangs auch nicht mit Bundle angeboten, sieht man vom Wii U Premium Pack ab, wo Nintendo Land beigelegt war.


    Den New 3DS bekomme ich bei Media Markt oder GameStop nur noch in einem Bundle für 160€. Den XL ohne Bundle verkauft Media Markt für 200€. Online kaufe ich nur Dinge, die ich nicht mehr im Laden erhalte.

    Ich habe beide Preise bei eBay gesehen. Die New 3DS für 161€ ist tatsächlich ein Bundle mit einem Dragon Ball Z-Spiel, die New 3DS XL für 162€ dagegen ist kein Bundle.


    Wobei ich mich ohnehin frage, wieso Bundles billiger sind als nur die Konsole. Man zahlt weniger und hat sogar am Ende mehr.


    Ich finde es nicht zu spät, denn viele Leute wollen nicht, das die Switch auch den Handhelden ablöst, sie freuen sich sicherlich über einen New 2DS XL.

    Wie ich auch, auch wenn ich mir keinen New 2DS XL kaufen möchte. Meine 3DS XL Yoshi Edition soll's noch lange tun :)


    Nintendo wird auch ihn Erfolgreich verkaufen, alleine schon die Reaktionen auf ihn sind positiv, die ich bisher gelesen habe.


    Schade das die Zierblenden nicht auch XL tauglich sind.


    Ich werde mir den Blau/Schwarzen kaufen. Er ist wunderschön.


    Cool. Ich habe mit der Switch das erste mal eine Konsole zum Start, wobei es da auch Probleme gab und meine Switch dann montags im Media Markt ankam.Wir mussten sie online bestellen, da sie im Laden keine Bestellungen annahmen. Sie wurde aber in den Laden geliefert. Am Verkaufsstart selbst, war schon vor der Ladenöffnung eine Schlange und noch bevor Media Markt aufmachte, waren die wenigen Konsolen restlos ausverkauft.

    Ging uns damals mit der Wii nicht anders. :D Wir haben sie bei Otto vorbestellt, dann aber eine Benachrichtigung bekommen dass sie aufgrund von Lieferengpässen drei Wochen später kommen würde. Eine Woche nach dieser Benachrichtigung kam die Wii dann doch. Sehr seltsam.


    Es reicht doch auch kurze Zeit. Es müssen doch nicht immer 5 Stunden sein, die man mit einem Spiel am Stück verbringt.

    Wenn ich z.B. Yoshi's Woolly World nur eine halbe Stunde spielen würde, käme ich gar nicht richtig in den Groove hinein. Wenn ich schon ein Spiel spiele, das nicht Casual ist, dann möchte ich dafür etwas mehr Zeit aufbringen, am liebsten ungestört.


    Die Spielauswahl der Wii U ist mir zu gering, es gibt kaum Spiele die mir zusagen und bisher gibt es keines, das mich wirklich zu 100% begeistert hat.Ich rate allen Leuten, die mich fragen, kauft euch lieber eine Wii, sie hat die bessere Spielauswahl und auch eine Größere.

    Ich würde mir lieber eine Wii U holen, denn da kann man auch die Wii-Spiele spielen.
    Andererseits kann man auf der Wii die GameCube-Spiele spielen. Die gefallen mir auch sehr.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich persönlich brauche nicht so eine große Auswahl an Fahren, da wird es unübersichtlich. Vor allem mit den ganzen Kindern von Bowser.

    Ich nutze zu 95% auch Yoshi. Aber viele, mit denen ich Kontakt habe, haben in Mario Kart 7 und 8 Knochentrocken und Bowser Jr. vermisst, und ich ehrlich gesagt auch ein wenig, auch wenn ich sie selten nutze. Bowser Jr. ist meine #2 hinter Yoshi.


    Was ist denn mit einem Gumpa, warum gibt es die nicht als Fahrer, immerhin sind die Marios wichtigster Nebengegner?

    Ich grinse bei der Vorstellung eines Gumba in einem Kart. :D Mit seinen kurzen Beinchen kommt der doch gar nicht richtig an die Pedale!


    Ich hätte übrigens lieber MK9, anstelle eines Ports. Es ist kein Remake, sondern eine 1 zu 1 Umsetzung mit kleinen Verbesserungen. Remakes sehen völlig anders aus.

    Mario Kart 9 wird sicherlich kommen. Aber wahrscheinlich nicht für die Switch. Es gab bis dato immer nur ein Mario Kart-Spiel pro Konsole.


    Was macht denn ein Remake für dich aus?


    Was spricht denn dagegen? Wollen wir nicht alle etwas Abwechslung haben?

    Das war eine sogenannte "rhetorische Frage" im Hinblick auf Sonic 06. ;) Klar freue auch ich mich über Abwechslung.


    Das 2. Level ist immer im Untergrund, die 2. Welt eine Wüste und die 3. Unterwasser.

    Einspruch! Es hat sich durchaus einiges verändert.


    Dass das zweite Level im Untergrund und das dritte im Himmel - oder zumindest auf erhöhten Plattformen - spielt, ist oft nur in Welt 1 so.
    Außerdem: Schon seit Super Mario World variieren die Themen der einzelnen Welten.
    Welt 3 in SMW ist z.B. eine einzige Höhle.
    Welt 6 in NSMB spielt in einer Landschaft mit vielen Schluchten und Bergen.
    Welt 3 in NSMBWii ist eine Eiswelt.
    Und die Röhrenwelt ward seit SMB3 nie mehr gesehen.


    (Bitte gebt uns doch Yoshi als stänigen Begleiter zurück.)

    Jaaaaaa! ;( Ich finde es total schade, dass man Yoshi seit NSMBWii nicht mehr auf die Weltkarte mitnehmen kann.


    Schrecklich und vor allem langweilig. Ich mag es nicht.

    Also, als Kind hat mir das Spiel durchaus Spaß gemacht :D Aber nochmal spielen würde ich es nicht wollen. Das Spiel hätte interessanter sein können, wenn Luigi auch unbekanntere Orte besucht hätte. Los Angeles, Paris oder Tokio kennt jeder.

  • Nach dieser Definition wäre ich immer noch ein Core-Gamer. Aber irgendwie passt die Art und Weise, wie ich momentan spiele, und die Spieldauer nicht so wirklich zum Wort "Core" - englisch für Kern, also zum Kern der Gamerschaft...

    Ich wiederhole mich gerne nochmals. Zum Corespielen gehört nicht nur das stundenlange daddeln an der Konsole, sondern es zählt auch das drumherum. Nicht jeder kann sich dafür soviel Zeit nehmen, wie andere es tun.
    Ich liebe meine Fußballvereine über alles, aber einer von ihnen ist in einer hören Liga als der andre. Die Auswärtsspiele sind alle weiter weg, ich gehe nur zu denen, die auch in meiner Nähe liegen. Bin ich deshalb ein schlechterer Fan, nur wenn ich nicht jedesmal mit auf die Auswärtsspiele gehe? Genauso pfeife und buhe ich keinen aus, ich schreie und juble nicht so viel, wie es die Ultras gerne machen. Ich bin auch nicht ein Fan der sich immer das Training ansieht, bin ich deshalb anders? Nein, ich liebe meinen Verein immernoch, nur bin ich nicht auf allen Auswärtsspielen dabei.
    Das ich den Verein liebe und unterstütze ist wichtig, nicht aber das ich immer anwesend bin. Ich würde auch weiter auf Spiele gehen, wenn wir absteigen, das machen nicht alle Fans.


    Kenne ich Früher habe ich mich ewig in der DS-/Wii-Abteilung verbissen, um zu schauen welches Spiel ich mir diesmal kaufen könnte!


    Ich würde zu der Liste der Casual-Spiele noch Wii Play und Tomodachi Life hinzufügen. Die lassen sich sehr gut "nebenbei" spielen.

    Das sind nur Beispielspiele, die ich besitze und gerne spiele. Nur ein Auszug.


    Ich habe beide Preise bei eBay gesehen. Die New 3DS für 161€ ist tatsächlich ein Bundle mit einem Dragon Ball Z-Spiel, die New 3DS XL für 162€ dagegen ist kein Bundle.


    Wobei ich mich ohnehin frage, wieso Bundles billiger sind als nur die Konsole. Man zahlt weniger und hat sogar am Ende mehr.

    Sicher, dass das Casual-Spiele sind? Die beiden Spiele sind nicht viel anders als Mario Party. Partien können sich eine ganze Weile hinziehen, bis zu zwei Stunden.

    Es sind Partyspiele für Casualleute und gehen länger als andere. Sie eignen sich gut für Familien- und Freudeabende.


    Erstens gibt es inzwischen sogar fast genauso viele weibliche wie männliche Gamer - zweitens bilden Shooter nur einen kleinen Teil der Spielelandschaft ab. Action-/Strategiespiele sind nur auf dem dritten Platz, hinter Casuals und Puzzle-/Brettspielen. Die Verkaufscharts von PS und Xbox sehen zwar etwas anders aus, aber man weiß ja nicht was für Spiele die Leute, die Call of Duty spielen, eventuell auf ihrem Smartphone haben, oder ob sie dazu noch eine 3DS mit Pokémon besitzen.

    Was für Spiele spielen Mädchen denn? Ich bin in verschiedenen Fachhändlern und Softwareabteilungen und dort sind fast ausschließlich Jungs. Mädchen sehe ich vor allem am Smartphone spielen.
    Aber Shooter verkaufen sich am besten.


    Das war nicht immer so. Zu Zeiten der Nintendo 64 etwa war Nintendo in Sachen Grafik ganz vorne mit dabei und bot auch ähnliche Spiele wie die damalige Konkurrenz an. "Alternativ" wurden sie erst mit der Wii, mit der sie einen ganz anderen Weg wie die Konkurrenz einschlugen.

    Die PS 1 lief mit CD-Rooms, konnte CDs abspielen und hat Vibration dabei. Der N64 setzt noch auf Kassetten. PS 2 und XBox hatten Internetzugang, die GC nicht. Auch hat sie ein sehr auffälliges Design und setzt auf kleine CDs. Im Gegensatz zu der PS 2 kann man auf der GC Game Boy Spiele von GB-GBA zocken.


    Kann noch kommen. DS, 3DS, New 3DS, Wii und Wii U wurden anfangs auch nicht mit Bundle angeboten, sieht man vom Wii U Premium Pack ab, wo Nintendo Land beigelegt war.

    Naja, die Switch ist ja jetzt da und ich bin mal gespannt ob sie den New noch in anderen Farben oder Bundel auf den Markt bringen. Natürlich gab es die Wii Im Bundel mit Wii Sports und die U mit Wii U Land, Mario Bros oder Zombiland.



    Ging uns damals mit der Wii nicht anders. Wir haben sie bei Otto vorbestellt, dann aber eine Benachrichtigung bekommen dass sie aufgrund von Lieferengpässen drei Wochen später kommen würde. Eine Woche nach dieser Benachrichtigung kam die Wii dann doch. Sehr seltsam.

    Ein Musikerpaar aus dem Verein hat die Switch auch früher erhalten, als sie kommen sollte. Bei uns stand die Switch kommt schon donnerstags, kam sie aber nicht.



    Ich würde mir lieber eine Wii U holen, denn da kann man auch die Wii-Spiele spielen.
    Andererseits kann man auf der Wii die GameCube-Spiele spielen. Die gefallen mir auch sehr.

    Die U ist keine gute Konsole, also weshalb sollte ich dann jemand zum kauf raten? Beide Konsolen gibt es eh nur noch beim Fachhändler.



    Ich grinse bei der Vorstellung eines Gumba in einem Kart. Mit seinen kurzen Beinchen kommt der doch gar nicht richtig an die Pedale!

    Bu-Huh hat doch auch keine Beine

  • Es sind Partyspiele für Casualleute und gehen länger als andere. Sie eignen sich gut für Familien- und Freudeabende.

    Aber wäre Mario Party dann nicht auch ein Casualspiel? Ich habe bisher unter Casualspielen immer Spiele verstanden, die man mal zwischendurch ohne allzu großen Zeitaufwand spielen kann (klassisch etwa Candy Crush Saga, Tetris oder Angry Birds). Wie du auch schon sagst, ein Partyspiel ist für Familienabende. Das ist ein längerer Zeitraum, gern auch ein paar Stunden am Stück.


    Was für Spiele spielen Mädchen denn? Ich bin in verschiedenen Fachhändlern und Softwareabteilungen und dort sind fast ausschließlich Jungs. Mädchen sehe ich vor allem am Smartphone spielen.

    Ich bin manchmal in meinem Stamm-GameStop in der Stadt, wo ich studiere. Ich sehe dort sowohl Jungs als auch Mädels, sowohl Männer als auch Frauen. Früher waren Videospiele tatsächlich eine Domäne des männlichen Geschlechts, aber inzwischen sind auch weibliche Menschen auf den Geschmack gekommen.


    Frauen spielen vorwiegend eher Sachen wie Die Sims oder eben Nintendo, würde ich sagen. Aber es gibt auch Frauen in der eSports-Szene, die dann World of Warcraft oder Call of Duty zocken.


    Aber Shooter verkaufen sich am besten.

    Das und Fifa. Und der aktuelle Landwirtschafts-Simulator. XD


    Die PS 1 lief mit CD-Rooms, konnte CDs abspielen und hatt Vibration dabei. Der N64 setzt noch auf Kassetten. PS 2 und XBox hatten Internetzugang, die GC nicht. Auch hat sie ein sehr auffälliges Design und setzt auf kleine CDs. Im Gegensatz zu der PS 2 kann man auf der GC Game Boy Spiele von GB-GBA zocken.

    Soweit ich weiß, hatte auch die N64 schon ein Rumble Pak. Und begrenzt auch Internetzugang durch die 64DD (die es nur in Japan gab).


    Ich mag Kassetten sowieso mehr. Sind viel robuster als die fragilen CDs und Karten von heute.


    Huch, auf der GameCube auch? Donnerwetter. Ich kannte bisher nur den Super Game Boy für die SNES (den wir auch besitzen). Ja, in Sachen Abwärtskompatibilität war Nintendo immer toll. Nur mit der Switch haben sie jetzt einen Bruch gemacht. :(


    Die U ist keine gute Konsole, also weshalb sollte ich dann jemand zum kauf raten?

    Die Wii U spielt aber auch Wii-Spiele ab, sowie sämtliche VC-Spiele, die es auf der Wii gab. Mit der Wii U kannst du auch spielen, wenn deine Eltern den Fernseher anderweitig benötigen. Zudem kommst du mit der Wii U - noch - ins Internet und aufs Miiverse. Mit der Wii ist das seit 2014 nicht mehr möglich. Die nehme ich wirklich nur noch für GameCube-Spiele, für alles andere ist sie nutzlos geworden. Nochmal kaufen würde ich sie nicht mehr, weil die Wii U sie fast vollständig ersetzt hat. :/


    Bu-Huh hat doch auch keine Beine

    ...Stimmt. Aber vielleicht hat er von einem Psycho-Pokémon gewisse Kräfte bekommen, die es ihm ermöglichen die Pedale zu bedienen...

  • Aber wäre Mario Party dann nicht auch ein Casualspiel? Ich habe bisher unter Casualspielen immer Spiele verstanden, die man mal zwischendurch ohne allzu großen Zeitaufwand spielen kann (klassisch etwa Candy Crush Saga, Tetris oder Angry Birds). Wie du auch schon sagst, ein Partyspiel ist für Familienabende. Das ist ein längerer Zeitraum, gern auch ein paar Stunden am Stück.

    Hmm ich denke sie gehören zu einer Gruppe, denn auch Partyspiele sprechen die selbe Zielgruppe an. Wichtig an Casual ist ja die Einfachheit des Spiels, ohne langes drum herum leicht ins Spiel zu kommen.


    Frauen spielen vorwiegend eher Sachen wie Die Sims oder eben Nintendo, würde ich sagen. Aber es gibt auch Frauen in der eSports-Szene, die dann World of Warcraft oder Call of Duty zocken.

    Ich glaube Mädchen mögen auch Simulationen wie Animal Crossing und Tiersimulationen gerne. Natürlich gibt es auch Mädchen die 18+ Titel mögen, aber die sind in der Unterzahl.
    Ich selbst liebe Autorennen wie Midnight Club oder Need for Speed und Sportspiele.


    Soweit ich weiß, hatte auch die N64 schon ein Rumble Pak. Und begrenzt auch Internetzugang durch die 64DD (die es nur in Japan gab).

    Ja er hat ein Pack, aber eben keinen festeingebaute Rumblefunktion wie die PS 1. Nur manche Spiele unterstützen das.64DD hat sich nicht durchgesetzt, weshalb es das nicht außerhalb Japans gab. Und Nintendo hat das Internet auf Konsole erst wieder mit der Wii weitergeführt


    Ich mag Kassetten sowieso mehr. Sind viel robuster als die fragilen CDs und Karten von heute.

    Ich mag sie wegen der Optik, aber ich denke mal, es passt nicht soviel darauf? Für mich sind die kleinen Karten von DS und Switch auch Kassetten, egal ob es auch tatsächlich so ist oder nicht.


    Huch, auf der GameCube auch? Donnerwetter. Ich kannte bisher nur den Super Game Boy für die SNES (den wir auch besitzen). Ja, in Sachen Abwärtskompatibilität war Nintendo immer toll. Nur mit der Switch haben sie jetzt einen Bruch gemacht.

    Schau dir meine GC in meiner Galerie an, da siehst du ihn. Es ist ganz unten der schwarze Aufsatz.
    Naja bisher laufen nur auf der Wii und U Spiele des Vorgängers. Bis zur Switch waren es nur die Handhelden, die immer die Vorgängerspiele unterstützt haben.
    Mit der Switch will Big N wohl neue Wege gehen. Ich bin auch sehr enttäuscht, das die Switch keine 3DS oder Wii U Spiele liest, aber dann hätten sie den 3D Effekt oder ein CD-Laufwerk einbauen müssen. Was ich mir jedoch gut vorstellen kann ist, das es vl wie auf der U 3DS und Wii U Titel als Downlaod gibt. Aber bisher muss Big N erstmal seinen Onlineshop auf der Switch überarbeiten. Er ist eine Katastrophe.


    Die Wii U spielt aber auch Wii-Spiele ab, sowie sämtliche VC-Spiele, die es auf der Wii gab. Mit der Wii U kannst du auch spielen, wenn deine Eltern den Fernseher anderweitig benötigen. Zudem kommst du mit der Wii U - noch - ins Internet und aufs Miiverse. Mit der Wii ist das seit 2014 nicht mehr möglich. Die nehme ich wirklich nur noch für GameCube-Spiele, für alles andere ist sie nutzlos geworden. Nochmal kaufen würde ich sie nicht mehr, weil die Wii U sie fast vollständig ersetzt hat. :/

    Nicht alle Spiele laufen ohne TV. Splatoon oder Nintendoland brauchen den Fernseher. Mit der Wii kannst du auch noch ins Internet. Nur das Olinespielen und einige Kanäle wurden eingestellt.
    Ich liebe meine Wii und wenn ich GC Spiele zocken möchte, dann auf meiner GC. Ich bevorzuge die Originalkonsole. Übrigens wenn jemand Wii Spiele auf der U daddeln will, muss er sich erst eine Wii-FB und einen Nunchuck kaufen, das bekommst du mit der Wii alles umsonst geliefert. Die Wii gibt es in Gebrauchtläden für unter 100€ die U noch nicht. Du darfst nicht vergesse die U ist seit Dezember nur noch im Fachhandel zu finden, da sie aus dem Programm geflogen ist.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Onlineshop auf der Switch



    Ich hoffe der Switchshop wird überarbeitet. Er ist sehr unübersichtlich. Auf der U ist er so schön sortiert worden und übersichtlich, das erwarte ich auch hier. Ich hätte vor allem gerne Menüpunkte, die alte Spiele verkaufen.Das Angebot dahingehend ist bisher auf das Neogeo beschränkt und auch da ist die Auswahl noch nicht so großartig. Es gibt Titel wie Street Fighter oder Metal Slug die glaube ich ab 12 sind. Warum bietet Big N nicht Spiele aus alten Tagen für die Fans an? Das einzig gute Spiel, welches nicht auch seinen Weg in den Handel gefunden hat, ist Sniperclips und ich finde es sehr mau.
    Ich mag auch nicht die Einstellung keine Hauptspiele der Pokemonreihe anzubieten, außer Gen 1. Nintendo nimmt doch Pokemon überhaupt nicht ernst oder weshalb bieten sie keine Teile der Hauptserie als Download an? Es hat auch lange gedauert bis es Puzzelteile im Puzzelspiel in der Mii Lobby gab, Designs für die 3DS Familie oder Sticker für Badge Arcarde.
    Pokemon steht für die Hauptserie und nicht für seine Spin-Offs. Gerade weil die Switch nicht Abwärtskompatibel ist, sollten sie dort auf jeden Fall auch R/B/G anbieten.


    Neben Pokemon könnten sie auch Spiele alter Nintedokonsolen anbieten. Seltsamerweise gibt es für die U Wii Tiel, aber die GC haben sie übersprungen.
    Das bietet sich ja jetzt auf der Switch umso mehr an.
    Ich erwarte mir auch eine breite Auswahl an Exklusivtital, die es nur für die Switch gibt. Und vor allem auch unter 10€, das ist etwas zu hoch.


    Ich bin gespannt ob der Eshop des DSi und später von der Wii auch ihren Weg auf die Switch finden.

  • Wir begrüßen unser neustes Mitglied @Toshiyena.



    Neuigkeiten


    Arms
    Die nächsten beiden Wochenende gibt es zu den neuen Spielen Arms einen globalen Testpunch, bei dem Spieler den neuen Titel einmal anspielen können. Das herunterladen der Testversion ist bereits möglich, ein anspielen jedoch nicht.
    Eine Uhrzeit habe ich leider nicht gefunden.


    Desweiteren gab es eine Direct zu Arms, in dem ein größere Einblick in das Spielgeschehen gezeigt wurde. Nintendo geht auch auf die wechselbaren Arme ein. Ich habe den Film nur kurz geschaut.


    Splatoon 2
    Das neue Splatoon 2 der Serie wird gemeinsam im Bundel mit der Nintendo Switch ausgeliefert, der Preis ist nicht bekannt zur Zeit. Neben diesem Bundel erscheinen 2 Joy Cons in Grün und Rosa, ein Classickontroller mit Grün und Rosa, sowie eine Tragetasche im Splatoondesign, für die Switch im Handheldenmodus.


    Splatoon und Arms in einem Artikel


    New 2DS XL
    Aktuell wird er preislich für 160€ angeboten bei Media Markt,Saturn oder Amazon. Ob sich der Preis ändern wird, ist noch nicht bekannt. Wer näheres über den neuen Handhelden erfahren möchte, sollte sich die aktuelle N-Zone kaufen, die Berichten über ihn ausführlicher und loben ihn.
    Ich konnte so erfahren, das dort wo das Spiel hineinkommt auch eine Schutzklappe ist, damit die Karte nicht herausspringt, wie es viele schon erlebt haben dürfen.
    Der Modulschacht ist nun auf der untereren Seite des 2DS und gleich daneben der Slot für eine Speicherkarte.

    Switch
    Für die Switch gibt es ein neues Update




    Weitere Neuigkeiten wird es auf der kommenden E3 geben, die bald startet.
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Gerüchte


    Zelda auf dem Smartphone
    Lau einem Gerücht, soll noch dieses Jahr ein Zelda-Spiel auf dem Smartphone erscheinen.


    Quelle


    Ich kann mir, genau wie auch bei Animal Crossing nicht genau vorstellen, das sie hier in eine andere Richtung gehen wollen, denn Nintendo versucht mit dem Smartphone all die Fans zu erreichen, die er zu Zeiten von DS und Wii hatte, sich aber nun auf das Smartphone abwandten.
    Sollten sie bei Animal Crossing nur ein Puzzelspiel auf den Markt bringen, bezweifel ich stark, das sie damit Fans/Casualspieler anlocken können,die gewillt sind viel Geld für eine Konsole dazulassen.
    Der 2DS wird vermutlich Ende Juli aus den Regalen verschwinden, um für den Nachfolger Platz zu machen. Also überlegen sich dann die Leute gut ob sie 150€ und mehr investieren sollen und ein Puzzelspiel, wird sie kaum überzeugen.
    Deshalb gehe ich davon aus, bei Zelda könnte es sich auch um eine Abgespeckte Version handeln, wie Fans es bisher kennen. Zu AC hat Nintendo sich bisher nicht geäußert.
    Weder der Inhalt, noch ein Datum ist bekannt, lediglich so viel weiß man, es soll eine F2P Variante sein.
    (Vl zahlt der Spieler das Bewohner schneller einziehen oder Früchte sofort wachsen. Oder auch gleich was für ein Obst)


    Was habt ihr für Vorstellungen von Zelda, AC und weiteren Games?


    Mini SNES
    Nachdem der Mini NES ein bahnbrechender Erfolg war, hoffen Fans auf einen Nachfolger, einen Mini SNES.


    Gerücht


    Vermutlich und laut Insidern wird er wie sein Vorgänger zum Weihnachtsgeschäft erscheinen. Sicherlich auch hier in kleiner Stückzahl, damit die Leute weiter auf 3DS, Wii, Wii U und später der Switch sich alte Klassiker runter laden.


    1) Glaubt ihr der Mini SNES wird kommen?
    2) Welche Games soll er dabei haben und welche nicht?
    3) Wird es ihn wieder nur in begrenzter Auflage geben?
    4) Welchen Mini wünscht ihr euch noch, darf es auch ein Handheld sein?
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Angebote


    2DS
    Bei Media Markt gibt es aktuell einen 2DS im Bundle mit Mario Kart für nur 88€. Online und im Laden.



    Klick


    Wer noch keine Konsole hat oder eine 2 Konsole sucht, sollte sich dieses Angebot nicht entgehen lassen, da davon ausgegangen werden kann, das der 2DS Ende Juli nicht mehr zu kaufen ist, um den New 2DS besser an Kunden zu bringen.

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Smaarty in der N-Zone



    Ich habe an einem Wettbewerb der N-Zone teilgenommen. Aufgabe war es einen Nachfolger für die Switch zu basteln.



    Game Boy Remaster




    [IMG:https://abload.de/img/1jsj3.jpeg]


    Beschreibung:
    Der Game Boy Remaster ist der Nachfolger der Nintendo Switch.
    Da der Game Boy früher große Erfolge feierte, hat sich Nintendo dazu entschlossen ihn wieder aufleben zu lassen, aber auch zukünftige Fans nicht vergraulen.
    Deshalb entschied sich der japanische Konzern dazu eine Mischung aus beiden anzubieten.


    Der Game Boy Remaster ist in der Lage alte Game Boy Spiele zu lesen und diese in gewohnt alter Optik zu erleben oder auf Wunsch, in neuer Grafik und Farbe.
    Darüber hinaus liest der GBR auch die neuen Spielkarten problemlos ab.
    Der neue Handheld verfügt natürlich über W-Lan und einen neuen Nintendoshop.
    Das Design ist an den alten Game Boy angelegt, aber das Display ist zugleich auch ein Touchfeld und kann mit Touchpen bedient werden. (Nur für die neuen Spiele) Dem Game Boy Remaster wird auch zum Verkaufsstart ein Linkkabel beigelegt, mit dem sich der GBR nicht nur unter seinesgleichen verbinden lässt, nein es ist auch möglich ihn mit allen Modellen von Game Boy bis Game Boy Micro zu verbinden


    Neben den bekannten A und B Tasten, verfügt der GBR über weitere Tasten X und Y.
    Auch ist er mit Schultertatsen ausgestattet. Ebendso verfügt er über ein neues Streetpassystem für unterwegs.
    Der GBR wird eine Klappe erhalten, die von oben über das Display geschoben wird. Damit ist der GBR im Standby-Modus und auch gleichzeitig vor Kratzern geschützt.


    Nintendo zu jedem GBR noch eins der neuen Pokemonspiele dabei. In einer Spezialversion sind auch beide Spiele erhältlich. Das jeweils andere Spiel wird es separat im Handel geben.



    Spiele zum Release:
    - Pokemon Braun
    - Pokemon Orange
    - Schnuffels Abenteuer
    - Tetris Remaster
    - Super Mario Land Remaster
    - Kirby Land 4
    - Park Ranger 3
    - Go Vaction 2
    - Need for Speed Faster


    Material:
    - 1 Pappschachtel
    - Papier
    - Buntstifte
    - Tesafilm


    Dauer:
    30 Minuten


    Ich habe zuerst die Pappschachtel mit weißem Papier abgeklebt, damit das darunterliegende Motiv nicht zu sehen ist. Danach habe ich aus weiterem Papier die einzelne Teile geschnitten, bemalt und mit Tesafilm aufgeklebt (Ich hatte keinen Kleber da).


    (Papa hat nichts getan, außer die Mail zu senden)


    [IMG:https://abload.de/img/unbenannt9rukz.png]


  • E3
    Am 13.6.2017 um 18:00 Uhr wird Nintendo live von der E3 berichten. Welche Erwartungen habt ihr? Welche Spiele sollte Nintendo ankündigen? Ich vermute mal, sie werden auf Arms, Splatoon 2 und Mario Odyssee eingehen. Ich rechne nicht mit Pokemon, denn das stellen sie immer auf einer eignen Direct vor, weshalb sollten sie es plötzlich ändern?
    Ich hätte gerne etwas wie Go Vaction 2, Nintendogs 3 und Animal Crossing auf der Switch. Leider kann ich die Präsentation nicht live verfolgen, da ich Trompetenunterricht habe, aber er ist mir auch wichtiger.


    Arms Demo
    Heute Abend um 20 Uhr können alle die eine Switch besitzen, noch ein letztes Mal die Demo spielen bevor es in den Handel kommt.

    Onlineabo Switch

    Big N hat nun endlich verraten wie es mit dem Onlinedienst aussehen wird. Noch bis 2018 kann man auf der Switch kostenlos online spielen. Ab dann kostet es Geld:



    1 Monat - 3.99€


    3 Monate - 7.99€


    12 Monate - 19.99€


    Für alle die ein Abo abschließen, gibt es alte Retrospiele mit einem Onlinemodus. Bisher bekannt Super Mario Bros 3, Ballon Fight und Dr. Mario. Allerdings hat sich Nintendo noch nicht geäußert, wie genau der Olninemodus bei diesen Spielen aussehen soll. Ob es sich nur um schlichte Bestenlisten handelt oder einen Online 2-Spielermodus verrieten sie nicht.


    Gerade in Super Mario Bros 3 macht für mich ein Onlinemodus keinen Sinn, da der Spieler hintereinander spielt. Scheinbar bekommen nur Abonnenten vollen Zugriff auf Retrospiele.


    Das schreibt Big N dazu




    Games, Angbebote und Zubehör im Juni


    3DS
    - 2.6. Harverst Moon: Dorf des Himmelsbaumes - 40€


    - 6.6 Farming Simulator 2018 - 30€


    - 23.6. Ever Oasis - 40€


    - RPG Maker FES - 40€


    Switch
    - 16.6. Arms - 60€



    Zubehör
    - 16.6. Gelbe Joy Cons - 90€



    Schnäppchen Eshop 3DS

    - Crollers Game Pack 0.50€



    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Mich hat Arms in der Demo überhaupt nicht überzeugt. Es scheint wie Splatoon ein reines Onlinespiel zu sein. Die Gegner sind, wenn man nicht mit Freunden spielt zufällig ausgewählt und können unterschiedlich stark sein. Die Runden sind auch sehr kurz gehalten.





    Im Moment spiele ich auf der Switch Mario Kart und bin ganz zufrieden damit. Fans die längerfristig das Spiel online nutzen möchten, rate ich zu einem Kauf, da vermutlich in 1-2 Jahren der Onlinedienst auf der Wii U eingestellt wird.
    Es hat sich für persönlich sehr gelohnt, da ich meine Switch nun endlich nutze. Es macht Spaß und vor allem kann ich es mit meinen Freunden spielen, die keine Switch oder Wii U haben.




    Wie stellt ihr euch den Onlinemodus für Spiele aus alten Tagen vor? Für mich macht er nur dann einen Sinn, wenn mehrere Spieler mitmachen können. Zum Beispiel in Rennspielen wie Mario Kart.
    Ich habe keine all zu großen Erwartungen, denn wie soll denn Super Mario Bros 3 aussehen? Sehe ich dann einem anderen Spieler zu, wie er das Level macht? Dazu brauche ich kein Abo abzuschließen, denn es ist günstiger, wenn ein Freund zu mir kommt und wir gemeinsam an der Konsole sitzen. Highscores interessieren mich nicht und wenn Nintendo das tatsächlich vor hat, möchte ich dafür nichts zahlen.
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe, aber kann es sein, das nur Nutzer des Abos Retrospiele kaufen können? Dann müsste ich also 20€ im Jahr zahlen und dann noch 5€ und mehr dazu, damit ich mir alte Spiele kaufen kann?Ich hoffe man kann auch so SNES und andere Spiele kaufen, nur dann nicht online spielen.


    Online Spiele ich:


    Hauptsächlich:
    - Pokemon (Tauschen)


    Ab und zu
    - Animal Crossing
    - Happy Home Designer
    - New Style Boutquie



    Vor allem für Pokemon möchte ich kein Geld ausgeben. Meine Hoffnung ist und bleibt es weiterhin, Nintendo verlangt nur Geld von Spielen, mit richtigem Onlinemodus wie Splatoon 2, MK8, Smash Bros, wo die Spieler richtig viel Online spielen und die Spiele auch daraus ausgelegt sind.

  • [IMG:https://abload.de/img/sq_n2dsxlpage_systemeq8j5p.jpg]



    In nichtmal mehr 14 Tagen erscheint Nintendos neuste Konsole, der New 2DS XL zusammen mit den Spielen für den 3DS Miitopia, Dr. Kavashimas Gehirnjogging - Können Sie sich noch konzentrieren und Hey Pikmin. Vermutlich wird es ab da auch nicht mehr den 2DS mit und ohne Bundle geben.
    Mit Ultrasonne und Ultramond erscheinen vermutlich auch die Letzten große Spielehiglights 2017 der 3DS Familie. Danach wird sich Nintendo wohl auf die Switch konzentrieren. Die nächsten großen Titel wurden alle auf ihr angekündigt.


    Darunter:
    - Pokemon
    - Kirby
    - Mario
    - Yoshi


    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    [IMG:https://abload.de/img/ncm_snes_packshot-2_12qjx6.jpg]


    Termin: 29.9.2017
    Preis: 99€




    Wie die Fans schon vermutet haben, erscheint dieses Jahr ein Mini SNES, der allerdings binnen kürzester Zeit schon ausverkauft war und auf Ebay zum doppelten Preis angeboten wird.
    Allerdings soll der Mini SNES öfters hergestellt werden als es beim Mini NES der Fall war.


    Ein Höhepunkt wird das bisher unveröffentlichte Spiel Star Fox 2 sein. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger wird der SNES Mini zu Beginn mit 2 Controllern ausgeliefert.


    Infos und Spieleübersicht


    Die Spielauswahl ist perfekt, es sind eine Menge gute Games dabei.




    1) Welche Spiele wünscht ihr euch auf dem Mini N64 und wollt ihr auch einen Game Boy Mini?
    2) Welche Games sollten auf dem Game Boy Mini installiert sein?
    3) Wie weit wird die Minu Reihe gehen, wird es eines Tages eine Mini Switch geben?