"Denn wahrhaftig steckt die Kunst in der Natur, wer sie heraus kann reißen, der hat sie."

  • Hab die Zentauren nochmal korrigiert. Habe Schatten zugefügt und Zeus' Torso etwas kürzer gemacht. Leider is die Perspektive mit den Beinen immernoch total abgefuckt aber wenigstens hat Zeus jetz nichmehr sonen ellenlangen Körper.


    Dann habe ich eine neue Rüstung für meinen Charakter Yai designt (oder es zumindest versucht). Ich hab mich von der Anjanath Beta Rüstung aus Monster Hunter inspirieren lassen, konnte mich allerdings am Ende nicht auf eine Farbe festlegen, darum hab ich drei Varianten gemacht.


    Und die obligatorischen DInos. Diesmal zwei Einiosaurier bei der gegenseitigen Körperpflege. Die EIniosaurier sind spezifische CHaraktere von Papermonkey, der finnischen Künstlerin die auch den Webcomic Wurr gemacht hat.

  • Meine Palettenübung


    Der Fuß is leider viel zu klein


    und noch ein Zeus, weil es is ja Taurgust


    Sieht etwas verlegen aus. Diesmal hab ich auch schnell sowas wie nen Hintergrund gekritzelt.

  • more shit


    Hab meinen Walfelfen CHarakter nochmal neu designt. Die Flecken gefallen mir jetz besser. Außerdem hab ich ein paar Übungsgesichter gemalt.


    AUftragsarbeit für jemanden ausm Discord. EIn Alien-OC für ein Sci-Fi PnP.


    Und der obligatorische DIno. der dritte Versuch einen Cryolophosaurus zu malen.

  • Seit langem möchte ich auch hier mal wieder einen Kommentar schreiben.

    Im Allgemeinen gefallen mir alle deine Bilder wirklich sehr gut, besonders die vielfältigen Saurierarten, welche generell sehr interessant sind. Da man ja nicht weiß, wie sie damals ausgesehen haben, kann man da seiner Phantasie freien Lauf lassen. Mir gefallen die Farben deiner Dinos alle wirklich sehr, denke so ähnlich würde ich sie teilweise auch färben.

    Dein Aliendino ist wirklich echt klasse, die Idee gefällt mir. Es sieht irgendwie lustig aus, der Gesichtsausdruck und die Zigarette Im Maul regt schon zum Schmunzeln an. Die Coloration sowie Schattierungen sind dir gut gelungen, ebenso hat dein Bild saubere Outlines. Mir gefallen auch die kleinen Details wie das Tattoo am Arm sehr gut.

    Der Hintergrund ist zwar recht einfach gehalten, aber das sollte nicht so tragisch sein, denn Augenmerk soll ja sowieso auf den Dino fallen.


    Ich freue mich auf zukünftige Dinos, bin gespannt wie sie aussehen. ^^

  • Oh hab gar nciht gemerkt, dass mir jemand hier geantwortet hat, danke für die netten Worte.

    Da man ja nicht weiß, wie sie damals ausgesehen haben, kann man da seiner Phantasie freien Lauf lassen.

    Hier muss ich dir zumindest teilweise widersprechen, da wir zumindest bei einigen Dinos schon eine ziemlich gute Idee davon hatten, wie sie aussahen (und das beinhaltet in einigen Exemplaren sogar die Farben). Sieh dur nur mal das wunderbare Fossil von Borealopelta an, da bekommst du schon einen ziemlich guten Eindruck vom lebenden Tier. Von daher sollte man, wenn man mehr in die spekulative Seite gehen möchte auch immer das deutlich machen.


    Na ja hier mal wieder einiges neues.

    Ich wollte diesen Monat eigentlich ne DnD Challenge machen aber ich hab nach dem zweiten Tag meine Motivation verloren


    Hier ist mein erster DnD Charakter Rhiom. Eine Homebrew-Rasse, die im Grunde ein schamloser Legacy of Kain Ripoff ist. Das lag aber auch daran, dass ich den Charakter anfangs für eine Fanfiction in dem LoK UNiversum geplant hatte. Er war Barde und sehr lieb aber auch sehr ängstlich.


    EIn Mini Ilex für Tag 2.


    Das hier sollte auch für die Challenge gedacht sein. Dieses Bild hat mir sehr große Probleme bereitet und ich war lange sehr unzufrieden damit. Meine Frau hat es aber sehr gemocht und wollte unbedingt, dass cih es fertig stelle.


    Der obligatorische Dio diemal der Punk unter den Sauropoden, Bajadasaurus. Die Farbe gefällt mir nich so und ich glaub die VOrderbeine sind zu lang aber ich mag die Stacheln.


    Mitlerweile hab ich wieder etwas Motivation gefunden und wollte eine Monster Hunter Challenge machen, in der ich meine Lieblings Mosnter aus der Spielereihe male. Angefangen mit meinem Lieblingsmonster aus der ersten Generation, Rathian. Der KOpf ist etwas zu groß geraten.