Ultra/Lunala Necrozma dv's, Wesen, moveset.

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Hallo ich will mir heute necrozma fangen finde aber nichts für ultra necrozma. Wird der für's uber gebannt? Und normal kann man den auch im ou spielen oder? Welche Wesen ev und moveset sind denn jeweils gut? Also für ultra necrozma, Fusion mit lunala und halt das normale?

  • Hallo, den Statuswerten und Fähigkeiten entsprechend gibt es m.M.n. keinen Zweifel, dass Ultra-Necrozma und die Verschmelzungen mit Solgaleo/Lunala zu stark für OU sind. Die normale Necrozma-Form, die es auch in SM schon gab sollte allerdings weiterhin definitiv im OU und wahrscheinlich auch RU/UU nutzbar bleiben.


    In der Praxis habe ich noch keine Erfahrungen mit der Necrozma-Lunala-Verschmelzung, aber habe die Meinung das wegen dem Verlust von 20 Speed BP und ca. 40 HP BP die Form trotz guter Fähigkeit schlechter als Lunala ist.


    Die Niche wird hier wohl in der Praxis im TR liegen, die sich die für Uber recht geringe Initiative von 77 BP zunutze macht mit quiet nature (+SpA, - Spe) und SpA und HP maximiert. Auf Smogon ist hierzu ein Set hinterlegt, weil ich das am Handy schreibe verweise ich mal darauf.


    Was die Ultraform angeht ist sie als Setup-Sweeper und Cleaner sehr interessant. Wegen des defensiv besseren Typs von der Solgaleo-Verschmelzung und dem Zugang zu SD kann man am besten erst in der Dusk-Mane-Baseform ein Setup machen und dann später mit Ultraburst einen massiven Speedboost und Attackboost bekommen. Der Basespeed von 129 ist sehr gut für Uber und macht ein frohes Wesen optimal, mit maximalem Investment in Speed und Angriff. Swords Dance als Setup, Photon-Geyser als Stab und Z-Nuke, und dann für weitere Coverage Earthquake für Steel types, Stone edge für Yveltal und Lugia. Sunsteel strike, Flare blitz und Knock off sind auch denkbar.


    Was die normale Form angeht ist neben dem altbekannten Stored power set mit kühnem Wesen jetzt auch ein Swords Dance set besser geworden das mit frohem Wesen und maximalem Angriff + Speed gespielt wird, neben SD als Angriffe wieder Photon Geyser, Earthquake und bspw. Knock off.


    Hätte gerne besser geschrieben und formatiert aber mein Handy hat mich zurückgehalten. Ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.

  • Wenn ich ein bestimmtes Wesen von Fusion-Necrozma will, dann muss nur Necrozma das Wesen haben, nicht aber mein zu fusionierendes Lunala, richtig?


    Sollte man Fusion-Necrozma in Ultra-Form besser physisch oder speziell offensiv spielen? - Habe Lunala scheu und das Fangen von UM-Necrozma steht noch aus.

  • Wenn ich ein bestimmtes Wesen von Fusion-Necrozma will, dann muss nur Necrozma das Wesen haben, nicht aber mein zu fusionierendes Lunala, richtig?


    Sollte man Fusion-Necrozma in Ultra-Form besser physisch oder speziell offensiv spielen? - Habe Lunala scheu und das Fangen von UM-Necrozma steht noch aus.

    Korrekt, für Wesen, EVs, Level usw. ist nur Necrozma ausschlaggebend. Und was Ultra-Necrozma angeht: Es ist meiner Meinung nach auf jeden Fall physisch besser. Grund hierfür:


    Letztendlich hat man, wenn man Ultra-Necrozma bringt, 2 Pokemon in einem (vor und nach Boost), und Ultra-Necrozma ist ideal als Late Game Cleaner / Sweeper / Wallbreaker. Ultra-Necrozma hat allerdings schlechteren Bulk als die Fusionen und keine defensiv nützliche Fähigkeit mehr, womit ein Setup vor dem Ultraburst erfolgen sollte.


    --> Aufgrund des besseren defensiven Typs ist dieser Setup mit der Solgaleo-Fusion wesentlich einfacher und effektiver zu erreichen. Weil diese Form pre-ultra-burst von Natur aus physisch stärker ist und swords dance Ultra-Necrozma zudem mehr bringt als calm mind, hat eine physische Variante deutliche Vorzüge.


    Edit: 2. Grund entfernt. Habe gerade herausgefunden, dass Photon Geyer doch nicht wie ein reverse psyshock funktioniert, wie Leute erst auf smogon diskutiert hatten. Das ändert an meiner Einschätzung aber nichts, was Phys. > Special angeht.