Parasyte the maxim

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Auf einer Skala von 1-10, wie würdet ihr den Anime/Manga bewerten? 10

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.


    Parasyte - Kiseijuu (im europäischen Raum Parasyte - the maxim) ist ein Anime zum gleichnamigen Manga von Hitoshi Iwaaki, der eine Parasiteninvasion auf der Erde beschreibt. Der Anime besteht nur aus einer Staffel, die 24 Folgen enthält. (Länge der Folgen: 23-25min)


    Handlung:
    Eine Kapsel mit Lebewesen aus einer anderen Welt ("Aliens" bzw. Parasiten) fällt auf die Erde. Diese befallen nun vereinzelnd Menschen und sind in der Lage, sich im Gehirn eines Menschen einzunisten und somit die Kontrolle über den gesamten Menschen zu übernehmen und ihn als Wirt zu nutzen. Dabei verschmelzen ihre Zellen mit denen des Wirts und sie sind in der Lage, Körperteile (z.B. Gehirn->Kopf) des Menschen zu deformieren und Tentakel mit messerscharfen Klingen auszubilden, die problemlos einen Menschen in 2 Stücke schneiden können.


    Der Protagonist Shinichi Izumi (Mitte vom Bild), ein 17jähriger Schüler wird ebenfalls von einem Parasiten befallen, jedoch gelingt es seinem Parasiten nicht, die Kontrolle über das Gehirn, sondern nur die Kontrolle über den rechten Arm zu erlangen. Während sein Parasit (Migi) sich von den Nährstoffen im Blut ernähren kann, töten die anderen Parasiten zahlreiche Menschen und fressen diese, um sich zu ernähren. ("Hackfleisch-Morde")
    Da Shinichi die Ermordung weiterer Menschen nicht tolerieren kann, möchte er alle Parasiten in seiner Nähe töten, damit die Menschen wieder sicher sind. Doch sein Parasit (Migi) ist da ganz anderer Meinung. Für ihn ist nur sein eigenes Leben wertvoll (und das von Shinichi, denn falls sein Wirt stirbt, stirbt auch Migi).


    Shinichi muss sich im Laufe des Animes in Kämpfen gegen die anderen Parasiten durchsetzen, in denen er scheinbar im Nachteil ist. Als Mensch hat er anfangs Angst vor den Messerscharfen Klingen der Parasiten. Zudem muss Migi 4 Stunden pro Tag schlafen, in dieser Zeit wäre Shinchi den Angriffen von anderen Parasiten schutzlos ausgeliefert.
    Nachdem er einmal nur knapp dem Tod entkommt, weil Migi ihm das Leben gerettet hat, gelangen Migis Zellen in sein Blut. Dadurch verbessern sich seine Sinne, sein Reaktionsvermögen wird schneller und seine Muskelstärke nimmt zu, jedoch wird er zunehmend gefühlskalter und emotionsloser, da er Emotionen schlechter wahrnehmen und fühlen kann. Er verliert zunehmend seine Menschlichkeit...


    Die Handlung ist eine in sich abgeschlossene Handlung, eine Fortsetzung ist nicht in Sicht. :(  
    Dennoch lässt sich eine Fortsetzung grundsätzlich nicht ausschließen.


    Genre: Action, Horror, Sci-Fi, Fantasy, Drama
    Zeichner & Autor: Hitoshi Iwaaki
    Regie & Autor: Kenichi Shimizu


    Veröffentlichung:
    Der Manga erschien 1988 in Japan in 10 Sammelbänden. 2003 erschien eine Neuauflage in 8 Bänden. Der Manga wurde später als Anime adaptiert und wurde zwischen September 2014 und März 2015 in Japan ausgestrahlt. Anschließend wurde der Anime international gestreamt mit Untertiteln in der Sprache des jeweiligen Landes. Auch Streams mit deutschem Untertitel sind verfügbar. Der Manga ist mittlerweile komplett in deutsch verfügbar. (8 Bücher)


    Eine deutschsprachige Veröffentlichung des Animes wurde Ende August 2017 durch den Publisher Kazé Anime für voraussichtlich Frühjahr 2018 angekündigt.


    Mehr dazu im Wikipedia-Artikel (Achtung: Spoiler)!



    Habt ihr den Anime schon gesehen?
    Wie denkt ihr darüber?
    Welcher Charakter hat euch besonders beeindurckt?
    Wie denkt ihr über die philsophischen und moralischen Aspekte, die im Hintergrund vermittelt werden?
    Diskussion ist eröffnet ;)


    Trikephalo Wie-Shu 3DS Freundescode: 0533-7478-3305 Wie-Shu Trikephalo
    Showdown: Ley Murphy


    Suche gute Gen 7 OU und UU Teams, wer welche hat, kann mir gerne welche einsenden! :)

    Einmal editiert, zuletzt von Ley Murphy ()

  • 7 Votes und 5 Likes und dennoch keine Antwort :(


    Dann fange ich mal an:
    Anime allgemein: Trotz der vielen Gewalt und Brutalität finde ich die Handlung einfach mega genial.
    Von Folge 1-5 ist Anime ist der Anime zwar nicht so krass, aber dafür imo recht witzig. Zumindest musste ich häufig lachen oder schmunzeln, vor allem bei der Stelle wo Tamiya und Mr. A in einem öffentliche Café über ... reden und die Kellnerin neben ihnen instant auf die Fresse fliegt als sie das Gespräch mitbekommt. ;D  
    Auch die Art und Weise wie Migi spricht finde ich anfangs sehr lustig - intelligent, sachlich und sehr sehr direkt, z.B.: "Du willst dich zu sicher mit diesem Weibchen paaren (zu Shinichi in Bezug auf Murano)". Oder wie er den Arm verformt um bildlich darzustellen warum Shinichi mit ihm koexistieren sollte. xD
    Ab Folge 5 fand ich die Handlung so fesselnd, dass ich mir eine Folge nach der anderen reinziehen musste und kaum noch Pausen machen konnte. Die Spannung wurde einfach immer größer und ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht.
    So eine fesselnde Handlung hab ich bisher bei nur wegen anderen Animes gesehen, Attack on Titan gehört z.B. dazu (zumindest erste Staffel).


    Zu den Charakteren:


    Stimmt ihr mir zu oder habt ihr da andere Meinungen?

    Trikephalo Wie-Shu 3DS Freundescode: 0533-7478-3305 Wie-Shu Trikephalo
    Showdown: Ley Murphy


    Suche gute Gen 7 OU und UU Teams, wer welche hat, kann mir gerne welche einsenden! :)

  • Habt ihr den Anime schon gesehen?
    Ja fand ich seehr gut, es gab so viele traurige Szenen, wobei ich das Ende irgendwie schade finde, grade als man Migi richtig ans Herz geschlossen hatte.
    Es gab auch sehr viele lustige Szenen, gerade zum Anfang hin.


    Wie denkt ihr darüber?
    Muss meinem Vorredner recht geben. Ich hab danach auch nur eine Folge nach der anderen reingezogen, bis ich dann bei Folge 19 oder 20 war und ich dann wie alle anderen auch, jede Woche auf eine neue Folge warten musste.


    Welcher Charakter hat euch besonders beeindruckt?
    Die Charakterentwicklung von Migi und Shinichi.
    Anfangs war Shinichi recht ängstlich (wäre ich in seiner Situation ebenfalls) und danach wurde er immer mutiger.
    Schade nur das er aufgrund der Zellen von Migi im späteren Verlauf emotionsloser wurde (ich sag nur Hund), nach dem Gespräch mit seiner Freundin hat er wenigsten mitbekommen, dass etwas mit ihm nicht stimmt und halt auch den Hund dementsprechend besser behandelt.


    Wie denkt ihr über die philophischen und moralischen Aspekte, die im Hintergrund vermittelt werden?
    Eigentlich sind wir Menschen die Parasiten auf unserem Planeten. So wie wir uns verhalten... o.O