Burning to be born again: Drawing by drawing.

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • „Redrawing history
    Starting now!
    Erase the misery
    Let the flames eat your doubts


    Sweet progress-a here to free you
    As the drawings burn (burn!)
    All you trials solved bye fire
    As the drawings burn!“
    - Arch Enemy (leicht abgeändert)


    „Welcome to the thunderdome, buddy…“
    Unter anderem diese Worte haben am 01.02.2018 die Motivation in mir aufgebracht außerhalb der Schule zu zeichnen.
    Viel ist seit dem nicht passiert. ;D  
    Also zumindest nichts Großartiges, aber naja….
    Bin kein großer Redner und falls es was von Interesse geben sollte, ist es in denen hier:




    Joa, das war's glaub ich erstmal für den Startpost (Ich glaub man merkt das ich nicht wirklich ein Schreiberling bin...) und was Updates angeht, werd ich mich an Wöchentliche halten und mir einfach die Wochenfavoriten aus dem täglichen Gekrakel raus suchen. :P  
    Sollte es Verbesserungsvorschläge zu diesem Post und zu meinen Zeichnungen, welche wahrscheinlich häufiger Skizzen werden, geben, sind diese sehr gerne gesehen und ich werd mein Bestes geben drauf zu reagieren. :)


    Also gut, ich, einen Witz kenne ich. Ähm ... eine Miesmuschel ... Die zu einem Heilbutt, na ja ging ist nicht ganz richtig, sie schwamm. Also eigentlich bewegt sich die Muschel ja gar nicht. Sie ist festgewachsen ... jetzt bin ich raus. Noch mal, ´ne Miesmuschel und ´n Heilbutt, keiner von beiden kann gehen.

    -Marlin der Clownfisch

    2 Mal editiert, zuletzt von Burning-Phoenix ()

  • Yay, es ist endlich Update-Zeit ^(^-^)^
    Also wird's von nun an der Sonntag bleiben. :)  
    Ob das wirklich ne gute Idee war... Ich mein in ner Woche werd ich eher nur skizzieren, da mir neben der Schule meist die Zeit für ordentliche Ausarbeitungen fehlt. ^^"
    Sollte ich vllt eher monatlich Updaten?


    Den Anfang mach ich mal mit ner Abgabe für die Weekly Challenge zum Thema Haar.



    Leider hat dieser Vogel so Freude gemacht das ich mit Vögelchen nicht mehr aufgehört hab, obwohl ich größtenteils nicht mal ne Ahnung hab zu welchen Arten diese gehören. ^^"


    Damit mein Phönix, welcher dringend nen Namen braucht, nicht nur ein zweidimensionale Zeichnung bleibt sonder auch etwas mehr Charakter bekommt, bin ich versucht ihm eine Geschichte/ein Leben zu verleihen aber ich hab was das angeht zu viele Ideen die ich noch nicht umsetzten kann und will.



    Hier hätten wir eine Wolfstatzen-Studie, zusammen mit dem Versuch Knochen und Knorpel einer Hand darzustellen.


    Zu diesen Skizzen gibt es nicht wirklich was zu sagen...
    ch hatte Lust auf schlafende Hunde.


    Und hier hätten wir auch aus der Weekly Challenge meine Wochen-"Lieblinge" oder zumindest Bilder mit deren Umsetzung ich zufrieden bin.

    Also gut, ich, einen Witz kenne ich. Ähm ... eine Miesmuschel ... Die zu einem Heilbutt, na ja ging ist nicht ganz richtig, sie schwamm. Also eigentlich bewegt sich die Muschel ja gar nicht. Sie ist festgewachsen ... jetzt bin ich raus. Noch mal, ´ne Miesmuschel und ´n Heilbutt, keiner von beiden kann gehen.

    -Marlin der Clownfisch

    2 Mal editiert, zuletzt von Burning-Phoenix ()

  • Hiya!


    Wollte dir schnell mal meine Gedanken zu deinen Bildern schreiben, da du bis jetzt noch gar kein Kommi erhalten hast!


    Ich finde es allgemein richtig bemerkenswert, wie viel Mühe du dir gibst. Man sieht, dass du großes Interesse ans Zeichnen im Laufe der Jahre entwickelt hast und ich finde es sehr gut, dass du gerade dabei bist regelmäßig zu üben. Es ist toll, dass du öfters bei den Weekly Challenges mitmachst (:
    Ich sehe du zeichnest sehr oft mit Bleistift. Ich hab heute auch mich an ein Fanart versucht, hab mich dabei an ein Bild orientiert und heute erstmal nur mit Bleistift gearbeitet. Es ist mMn richtig anstrengend mit Grautönen zu arbeiten xD Finde allerdings, dass du da auf einem guten Weg bist. Ich würde dir ans Herz legen, dir so ein Bleistiftset zu kaufen. Ich hab eins von Staedler mit mehreren Stärken von 2H bis 8B glaub ich. Man fühlt sich etwas organisierter, wenn man mit verschiedenen Bleistiften arbeitet. Eine Bleistiftzeichnung kann ja mMn erst durch die verschiedenen Farbabstufungen wirklich lebhaft wirken. Auch mit Radiergummi kann man gut arbeiten (hab ich heute auch festgestellt), man kann mit dem Radiergummi bestimmte Sachen highlighten und zB Lichtreflexe oder Ähnliches hervorheben. Es gibt auch Radiergummis, die man zsm kneten kann und womit man dann sozug. die Fläche des Radiergummis optimieren kann. Besonders spitze, saubere Seiten eignen sich gut um eher kleinere Flächen zu highlighten. Ich hab heute auch mit einer schmutzigen Seite sanft über die Zeichnung gestrichen, zsm mit der anderen, sauberen Seite konnte ich dann die Locken so darstellen, wie ich es wollte (ich hab heute halt viel herumexperimentiert xD).
    Bei dir sieht alles noch etwas unorganisiert und wild aus. Wenn es sich um Skizzen handelt, dann ist es noch nicht so problematisch, aber so wie ich es verstanden habe, möchtest du ja auch lieber fertige Bilder zeichnen, oder? Ich würde dir dafür empfehlen etwas ruhiger und durchdachter zu arbeiten. Skizziere erstmal deine Idee mit einem sanften 2H Bleistift und versuch dich dann ausgehend von einem Punkt Stück für Stück durch das Bild zu arbeiten. Wenn die Skizze grob steht und dir alles gut gefällt, kannst du mit einem stärkeren Bleistift zB HB versuchen bestimmte Sachen hervorzuheben. Ich würde erst dann halt mit dem Schattieren anfangen. Mir hat es heute geholfen immer grob eine größere Fläche mit einem 2H Bleistift "auszumalen", bevor ich dann mit den anderen Bleistiften drüber gehe.
    Bei einigen Bildern sieht man auch, dass die Farben etwas verschmieren, das passiert wenn deine Hand und die Zeichnung beim Zeichnen aneinander reiben. Das könntest du verhindern, in dem du ein Stück Papier in die Mitte faltest und es unter deiner Hand legst. Versuch auch eher sanft zu arbeiten, damit auch das Papier nicht gegen die Zeichnung reibt (Das Papier soll beim Zeichnen also möglichst in der Stelle bleiben).


    Lass dir bei einer Zeichnung ruhig Zeit und versuch Stück für Stück immer einen größeren Fortschritt zu machen. Vielleicht würde es dir auch helfen, wenn du das Zeichnen auf mehrere Tage verteilst? Bei dir hat man nämlich den Anschein, dass du immer versuchst zügig mit dem Bild fertig zu werden und es würde mich nicht überraschen, wenn du das in nur einer Sitzung machen würdest, daher: lass dir ruhig Zeit. Manchmal markt man erst nach einer Pause, was man anders machen könnte und wie man am besten mit dem Bild vorankommen könnte :D


    Wie gesagt, finde ich es sehr gut, dass du dich stets an verschiedene Sachen wagst (Challenges) und dir dabei Referenzen anguckst. Wenn du auch Bock darauf hast mit etwas Anderem außer Bleistift zu arbeiten, würde ich dir Buntstifte sehr empfehlen. Etwas Abwechslung schadet nie ^^ Ich bin aber auf jeden Fall gespannt auf deine nächsten Werke!


    LG

  • Yay, ein Kommi *~*


    Und nun zum wöchentlichen Update. :)  
    Und wieder machen ein paar Abgaben zur Weekly Challenge den Anfang:


    Meine letzte Schularbeit zum Thema "Flüchtig" hat ihren Weg hierher auch gefunden:


    Und nun der Favo der Woche:

    Also gut, ich, einen Witz kenne ich. Ähm ... eine Miesmuschel ... Die zu einem Heilbutt, na ja ging ist nicht ganz richtig, sie schwamm. Also eigentlich bewegt sich die Muschel ja gar nicht. Sie ist festgewachsen ... jetzt bin ich raus. Noch mal, ´ne Miesmuschel und ´n Heilbutt, keiner von beiden kann gehen.

    -Marlin der Clownfisch

  • 4 Wochen im "Business" und schon eine im Rückstand ;( Täglich die Motivation und Zeit aufzubringen ist nicht immer einfach...


    Mal wieder als Starter Weekly-Challenge-Zeug:


    Hier ein Paar mehr Hände:


    Nun Blümchenskizzen:


    Und nun zu den Favos der Woche, welche entstanden sind weil ich mir ein Grafik-Tablett zugelegt habe:

    Also gut, ich, einen Witz kenne ich. Ähm ... eine Miesmuschel ... Die zu einem Heilbutt, na ja ging ist nicht ganz richtig, sie schwamm. Also eigentlich bewegt sich die Muschel ja gar nicht. Sie ist festgewachsen ... jetzt bin ich raus. Noch mal, ´ne Miesmuschel und ´n Heilbutt, keiner von beiden kann gehen.

    -Marlin der Clownfisch

    Einmal editiert, zuletzt von Burning-Phoenix ()

  • Grafiktablett jetzt? Ich gratuliere zum "Upgrade" :smalleyes:


    Finde deinen Simon ziemlich gut für die ersten digitalen Ansätze, gerade das Lineart ist schon richtig stark, ich finde insbesondere die Gesichtszüge und die Krallen gelungen, was mMn auch die kritischsten Stellen sind.
    Was die Colo anbelangt bevorzuge ich eindeutig die chaotischere, wildere Variante. Zu Feuer passt das stilistisch für mich einfach besser als ein ruhiger Smudging-Stil mit Farbverläufen.
    Die Farben sind übrigens echt hübsch mitsamt der Kontraste, das macht den Feuervogel letztlich einzigartig.


    Was mir noch auffällt, sind die sehr weichen Linien, auch zum Rand hin. Hier könntest du mit schärferen Linien arbeiten - Gerade Flammen assoziiere ich eher mit starken Kontrasten und damit auch einen klaren Cut zum Hintergrund, wenn sie so dynamisch sind wie hier und kein bloßes Lagerfeuer im Hintergrund.


    Teils könnten auch die Ansätze deiner Linien etwas mehr der Körperform folgen, so beispielsweise im unteren Bereich. Womöglich wolltest du sowas aber eh noch angehen, deshalb verkneife ich mir jetzt auch Kritik am ... grellen! Hintergrund :rolleyes:


    Ich bin gespannt, was noch kommt, hast du vor auch mit dem GT für die Challenges zu arbeiten? Welches hast du denn und welches Programm nutzt du?


    Beste Grüße! :)

  • Also erstmal zum Kommentar:


    Diese Woche bleibt es leider bei den Abgaben der Weekly-Challenge:


    Und nun die (schon wieder digitalen) Favos der Woche:

    Also gut, ich, einen Witz kenne ich. Ähm ... eine Miesmuschel ... Die zu einem Heilbutt, na ja ging ist nicht ganz richtig, sie schwamm. Also eigentlich bewegt sich die Muschel ja gar nicht. Sie ist festgewachsen ... jetzt bin ich raus. Noch mal, ´ne Miesmuschel und ´n Heilbutt, keiner von beiden kann gehen.

    -Marlin der Clownfisch

  • Diese Woche gestaltete sich als Misserfolg... Obwohl die Fertigstellung des folgenden Bildes und somit der Arbeit für die Weekly-Challenge zum Thema "Baby-Pokemon" geplant war, hat mich die Motivation gegen Freitag hin verlassen und von daher hab für diese Woche außer Skizzen nicht mehr als das hier:


    Die Skizzen werden erst im nächsten Update ergänzend eingesetzt, sorry.

    Also gut, ich, einen Witz kenne ich. Ähm ... eine Miesmuschel ... Die zu einem Heilbutt, na ja ging ist nicht ganz richtig, sie schwamm. Also eigentlich bewegt sich die Muschel ja gar nicht. Sie ist festgewachsen ... jetzt bin ich raus. Noch mal, ´ne Miesmuschel und ´n Heilbutt, keiner von beiden kann gehen.

    -Marlin der Clownfisch

    Einmal editiert, zuletzt von Burning-Phoenix ()

  • Damit das Update trotz der mageren Ausbeute kein Aprilscherz ist kommt es zwei Tage später.



    In den nächsten Wochen wird das mit den Updates vielleicht nichts, weil mein Leben was dagegen hat. -.-


    EDIT

    Und aus den Wochen werden Monate...

    Also gut, ich, einen Witz kenne ich. Ähm ... eine Miesmuschel ... Die zu einem Heilbutt, na ja ging ist nicht ganz richtig, sie schwamm. Also eigentlich bewegt sich die Muschel ja gar nicht. Sie ist festgewachsen ... jetzt bin ich raus. Noch mal, ´ne Miesmuschel und ´n Heilbutt, keiner von beiden kann gehen.

    -Marlin der Clownfisch

    Einmal editiert, zuletzt von Burning-Phoenix ()