Erfolgreiche Decks im neuen Standard-Format

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Hallo, einige haben es vielleicht schon auf der Bisafans-Seite gesehen, ich habe gestern einen Artikel für Turniereinsteiger veröffentlicht, die sich im Players Cup versuchen möchten. Dazu würde ich hier auch einen offiziellen Diskussionsthread starten, wo ihr Fragen und Feedback loswerden könnt. ^^




    Die realen Sammelkartenturniere wurden zwar für den Rest der Saison ausgesetzt, aber online ist die Szene nach wie vor sehr aktiv. Im Juni beginnt der Qualifikationszeitraum für den offiziellen Players Cup, und mit dem Limitless Qualifier #4 fand an diesem Wochenende ein von Fans organisiertes Großturnier statt. Gespielt wird natürlich mit dem offiziellen Pokémon Trading Card Game Online, wo kürzlich die neue Erweiterung Clash der Rebellen für frischen Wind gesorgt hat. In diesem kurzen Artikel werden drei ikonische Decks vorgestellt, die sich im neuen Turnierformat bereits bewiesen haben.


    Pikachu & Zekrom

    Pikachu & Zekrom GX bildeten vor über einem Jahr das erste Tag Team, das wie ein Blitz in die Turnierszene einschlug und sich seither vielfach beweisen konnte. Nachdem das mächtige Elektro-Deck zunächst von Dialga, Palka & Arceus GX überschattet wurde, verschaffte ihm Clash der Rebellen einen heftigen Energieschub, der es zurück an die Spitze beförderte.


    Grundsätzlich geht es bei dem Deck darum, möglichst schnell einen schlagkräftigen Angreifer wie Pikachu & Zekrom GX aufzubauen. Der hohe Energiebedarf lässt sich aus Kombinationen aus Kapu-Riki *, Donnerberg * und Energie-Umschalter leicht bewältigen. Zusätzlich bringen Pikachu & Zekrom GX mit ihrem Angriff Mächtiger Blitz noch weitere Elektro-Energie ins Spiel. Unter anderem dank der guten Synergie mit Dedenne-GX zählt es zu den konstantesten Decks im Format.


    Neu sind einerseits die Tempo-Elektro-Energie, welche die Schnelligkeit und Stabilität des Decks noch weiter erhöht, und Bellektro V, das nicht nur im frühen Spiel genutzt werden kann, um Energie ins Spiel zu bringen, sondern auch noch einen Angriff hat der mit dieser skaliert.


    Im Limitless Qualifier #3, dem ersten großen Online-Turnier mit Clash der Rebellen, hat das Deck die Hälfte der Top 8 ausgemacht. Die hier gezeigte Liste des Turniersiegers Kim Pogeba ist ein hervorragendes Beispiel für ein erfolgreiches "Pikarom"-Deck im aktuellen Standard-Format.


    Pokémon (12)

    3x Dedenne GX (UNB-57)

    2x Pikachu & Zekrom GX (TEU-33)

    2x Bellektro V (RCL-67)

    1x Raichu & Alola-Raichu GX (UNM-54)

    1x Kapu-Riki * (TEU-51)

    1x Zeraora GX (LOT-86)

    1x Cottomi V (RCL-19)

    1x Marshadow (UNB-81)


    Trainer (34)

    3x Befehl vom Boss

    3x Forschung des Professors

    2x Mary

    1x Bromley & Hala

    1x Maho & Tracy

    4x Elektrokraft

    4x Tausch

    4x Flottball

    2x Elektromagnetisches Radar

    2x Team-Ruf

    2x Energie-Umschalter

    1x Superfänger

    1x Team-Wechsel

    1x Reset-Stempel

    1x Großes Amulett

    1x Luftballon

    1x Donnerberg *


    Energie (14)

    10x Elektro-Energie

    4x Tempo-Elektro-Energie


    Katapuldra

    Die neuen VMAX-Pokémon, welche an die Gigadynamax-Mechanik in den Videospielen angelehnt sind, gingen in der ersten Schwert & Schild-Erweiterung etwas unter, konnten sie doch nicht mit dem übertrieben starken Zacian V mithalten. Es war allerdings nur eine Frage der Zeit, bis sich die Titanen mit über 300 KP ihren Platz in der Turnierszene erkämpfen würden.


    Hier hat Katapuldra nach seinem starken Auftritt in der Videospielszene auch den Sprung ins Sammelkartenspiel geschafft. Im Gegensatz zu manch anderen VMAX-Pokémon ist auch die Vorstufe, Katapuldra V, schon sehr solide, mit bis zu 140 Schaden für zwei Energien. Katapuldra VMAX selbst fügt aber nicht nur direkten Schaden zu, sondern verteilt dabei noch Schadensmarken auf der gegnerischen Bank.


    Dieser zusätzliche und präzise planbare Schaden wirkt auf den ersten Blick eher unscheinbar, kann aber durch Karten wie Galar-Zigzachs, Giga-Bombe und die neue Horror-Psycho-Energie ergänzt werden. Auf der defensiven Seite stellt Katapuldra VMAX mit seinen 320 KP sogar Tag Teams in den Schatten.


    Etliche Exemplare dieses Decks sind im Limitless Qualifier #3 zum zweiten Spieltag vorangeschritten. Am weitesten hat es davon James Neria geschafft, der sich mit der folgenden Deckliste den dritten Platz erkämpfen konnte.


    Pokémon (17)

    3x Katapuldra V (RCL-92)

    3x Katapuldra VMAX (RCL-93)

    3 Jirachi (TEU-99)

    2 Galar-Zigzachs (SSH-117)

    1 Dedenne GX (UNB-57)

    1 Giratina (UNM-86)

    1 Mewtu (UNB-75)

    1 Mimigma (CEC-97)

    1 Pantimos (TEU-66)

    1 Phione (CEC-55)


    Trainer (34)

    4 Mary

    4 Forschung des Professors

    2 Befehl vom Boss

    4 Geheimnisvoller Schatz

    4 Flottball

    4 Anziehungsnetz

    3 Tausch

    2 Energie-Spinner

    3 Giga-Bombe

    2 Fluchtboard

    2 Öde des Chaos


    Energie (9)

    5 Psycho-Energie

    4 Horror-Psycho-Energie


    Barrikadax

    GX und V Karten sind nicht nur oft sehr selten und teuer, sondern geben auch gleich mehrere Preiskarten ab, wenn sie besiegt werden. Es lohnt sich also, auch einen Blick auf die übrigen Pokémon zu werfen. Galar-Barrikadax tritt mit seiner Fähigkeit, bei der Entwicklung Schadensmarken zu verteilen, das Erbe des früher sehr beliebten Iksbat an und hat außerdem mit seiner Attacke Abblocker noch einen weiteren Trick auf Lager.


    Es schützt sich damit in der folgenden Runde vor jeglichem Schaden von Basis-Pokémon, zu denen auch die mächtigen und viel gespielten Tag Teams gehören. Decks, die bevorzugt auf Attacken von Basis-Pokémon setzen, haben zwar durchaus ein paar Wege, drumherum zu spielen, diese sind aber oft mit zusätzlichem Aufwand verbunden und benötigen die richtigen Karten im richtigen Moment.


    Das direkte Schadenspotential der "Goons" reicht allerdings nicht immer, um den mächtigen GX- und V-Decks etwas entgegenzuhalten, weshalb gerne ein paar exotische Angreifer wie Yveltal GX und Zobiris V zur Unterstützung gespielt werden, die hervorragende Synergie mit Galar-Barrikadax' Fähigkeit aufweisen. Ebenso sieht es mit dem neuen Anziehungsnetz aus, mit dem es unter anderem möglich ist, Galar-Zigzachs und Galar-Barrikadax zurück auf die Hand zu nehmen und somit ihre Fähigkeit erneut auszuspielen.

    Nachdem der deutsche Spieler Tim Bartels mit seinem vierten Platz auf den Oceania International Championships im Februar gezeigt hat, dass Galar-Barrikadax durchaus ernst zu nehmen ist, erweiterte der Japaner Haruto F. das Deck um aktuelle Karten und erreichte mit der hier vorgestellten Liste den 14. Platz beim Limitless Qualifier #3.


    Pokémon (18)

    4x Galar-Zigzachs (SSH-117)

    2x Galar-Geradaks (SSH-118)

    3x Galar-Barrikadax (SSH-119)

    3x Jirachi (TEU-99)

    2x Zobiris V (SSH-120)

    1x Yveltal GX (FLI-79)

    1x Dedenne GX (UNB-57)

    1x Mew (UNB-76)

    1x Mimikyu (CEC-97)


    Trainer (34)

    4x Mary

    2x Befehl vom Boss

    2x Cynthia

    2x Rosy

    2x Forschung des Professors

    4x Flottball

    4x Anziehungsnetz

    3x Pokémon-Kommunikation

    2x Super-Anziehungskraft

    2x Sonderbonbon

    2x Tausch

    1x Lillys Poképuppe

    1x Gewöhnliche Angel

    1x Fluchtboard

    2x Schrein der Bestrafung


    Energie (8)

    8x Finsternis-Energie

  • Impergator

    Hat das Thema freigeschaltet