Heimgebrautes Suppenhuhn | Homebrew von und für euch

  • Quelle


    Liebe, kreative PnP-Gemeinde!

    Wir sind heute zusammengekommen, um in diesem Topic ganz allgemein alle eure Homebrews zu teilen. Also betet zu Cthulhu euren Göttern um Kreativität und tobt euch aus ^-^


    Es wird außerdem möglich sein, durch Posts in diesem Thema Medaillen zu bekommen. Dafür gilt:

    • 3 Abgaben aus Tier 1
    • 2 Abgaben aus Tier 2
    • 1 Abgabe aus Tier 3.


    Eine Tierliste findet ihr im Spoiler. Wenn euch Dinge auffallen, die noch fehlen, dürft ihr euch gerne melden und dann werden diese ergänzt.


    Mögliche Ressourcen, um eure Homebrews hübsch zu machen wären unter anderem:
    https://homebrewery.naturalcrit.com/
    https://www.dndbeyond.com/sign-in?returnUrl=%2fmy-collection

  • So ich mache mal den Anfang mit zwei Items.


  • Eine Pandemie und Items, die davor schützen

    Man erzählt sich, dass es in einer der vielen Welten der materiellen Ebene einmal eine Krankheit gegeben hat, der durchaus ein großer Teil der Bevölkerung zum Opfer gefallen wäre, wenn man in der entsprechenden Welt nicht drastische Gegenmaßnahmen ergriffen hätte. Zu diesen Maßnahmen gehörte ein Abstandsgebot, aber auch einige Gegenstände wurden extra für den Schutz vor der Krankheit erfunden oder in deutlich größeren Mengen als zuvor hergestellt.

    Das Coronavirus

    Das Coronavirus ist eine Krankheit, die über die Luft übertragen wird. Das gefährliche an diesem Virus ist, dass man zunächst einmal noch nicht merkt, wenn man davon betroffen ist und dennoch andere Leute anstecken kann. Alle humanoiden Rassen sind gleichermaßen von dem Virus betroffen.

    Man kann sich mit der Krankheit anstecken, indem man sich länger als fünf Minuten in einem Abstand von bis zu fünf Fuß von einer infizierten Person aufhält, oder indem man sich länger als eine Viertelstunde zusammen mit einem Infizierten in dem gleichen Zimmer eines Hauses oder in einer anderen schlecht belüfteten Räumlichkeit aufhält. In beiden Fällen wird der Spielleiter für den betreffenden Charakter einen geheimen Constitution Saving Throw machen, und wenn dieser fehlschlägt, hat man sich das erste Level des Coronavirus eingefangen. Der Spielleiter wird einem das allerdings erst mitteilen, wenn man das dritte Level erreicht hat - oder wenn jemand den Charakter zum Beispiel mit „Detect Poison and Desease“ untersucht. Eine einfache Untersuchung mit Medizinkenntnissen reicht nicht aus, um eine Infektion zu erkennen.

    Personen, die von dem Coronavirus betroffen sind und ein Infektionslevel von zwei oder weniger haben, machen einmal täglich einen Constitution Saving Throw mit zwei unterscheidbaren Würfeln. Wenn man den Saving Throw mit beiden Würfen schafft - also bei einem erfolgreichen Saving Throw mit Nachteil -, dann verringert sich das Level der Infektion um eins, und wenn das Infektionslevel auf Null sinkt, ist man geheilt. Verfehlt man allerdings bereits den ersten Wurf, erhöht sich das Infektionslevel. Sobald man das dritte Level der Infektion erreicht, wird der Spielleiter einen über die Infektion informieren, und ab dem dritten Level bekommt man auch ein Level an Exhaustion, welches so lange anhält, wie man sich auf dem dritten Infektionslevel (oder auf einem höheren Infektionslevel) befindet.

    Personen, die bereits das dritte oder ein höheres Infektionslevel erreicht haben, machen ebenfalls einmal täglich einen Constitution Saving Throw mit zwei Würfeln. Auch hier verringert sich das Infektionslevel, wenn man den Saving Throw mit beiden Würfen schafft, aber bei der Frage, ob sich die Infektion verschlimmert, hat man nun Vorteil - das Infektionslevel steigt also nur dann weiter an, wenn man bei beiden Würfen verfehlt. Bei jedem über das dritte Infektionslevel hinaus gehenden Level erhöht sich die Erschöpfung ebenfalls um ein Level. Da die üblichen Regeln für die Erschöpfung angewendet werden, stirbt eine Person, die acht Infektionslevels und damit gleichbedeutend sechs Levels an Erschöpfung angesammelt hat.


    Hilfreiche Gegenstände

    Alltagsmaske

    Wonderous non-magical Item, common, worth 1 gp

    Die Alltagsmaske ist eine Gesichtsmaske, die aus mehreren Lagen dicht gewebtem Stoff besteht und sowohl Mund als auch Nase bedeckt. Wenn eine mit einem durch die Luft übertragenen Virus infizierte Person die Maske ordnungsgemäß über Mund und Nase trägt, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit übertragen wird, um 50%. Anders als die anderen beiden Maskentypen kann die Alltagsmaske beliebig oft verwendet werden.

    Obwohl der Effekt für die Bewohner vieler anderer Welten wie etwas Magisches aussieht, ist die Alltagsmaske ein nichtmagischer Gegenstand, und dementsprechend wird Detect Magic auch keinen Hinweis auf den Effekt der Maske liefern. In anderen Welten kann die Alltagsmaske seltener und teurer sein oder auch überhaupt nicht vorkommen.


    Medizinische Maske

    Wonderous Item, common, worth 1 gp

    Die medizinische Maske ist eine Gesichtsmaske, die aus einem luftfilternden Material besteht. Wenn eine mit einem durch die Luft übertragenen Virus infizierte Person die Maske ordnungsgemäß über Mund und Nase trägt, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit übertragen wird, um 95%. Allerdings erlischt dieser Effekt sechs Stunden nach dem Beginn der ersten Verwendung.

    In anderen Welten kann die medizinische Maske seltener und teurer sein oder auch überhaupt nicht vorkommen.

    Hinweis: Da es in den meisten D&D-Welten nicht möglich ist, ohne Magie ein luftfilterndes Material herzustellen, habe ich die medizinische Maske zu einem magischen Gegenstand gemacht. Wenn man sie sich mit Detect Magic ansieht, würde man also tatsächlich einen Bannzauber (abjuration magic) erkennen.


    FFP2-Maske

    Wonderous Item, common, worth 2 gp

    Die FFP2-Maske besteht genau wie die medizinische Maske aus einem luftfilternden Material. Die Wirkung des schützenden Effekts wird allerdings dadurch verstärkt, dass die FFP2-Maske bedingt durch ihre Form deutlich enger am Gesicht anliegt, so dass praktisch keine Atemluft mehr an der Maske vorbei strömen kann.

    Wenn man die Maske ordnungsgemäß über Mund und Nase trägt, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass eine über die Luft übertragbare Krankheit übertragen wird, um 98%. Anders als bei den anderen beiden Masken gilt das unabhängig davon, ob die Person, die die Maske trägt, infiziert ist, oder ob sich die Person mit der Maske anstecken würde. Allerdings erlischt der schützende Effekt sechs Stunden nach dem Beginn der ersten Verwendung der FFP2-Maske.

    In anderen Welten kann die FFP2-Maske seltener und teurer sein oder auch überhaupt nicht vorkommen.

    Hinweis: Da es in den meisten D&D-Welten nicht möglich ist, ohne Magie ein luftfilterndes Material herzustellen, habe ich die FFP2-Maske zu einem magischen Gegenstand gemacht. Wenn man sie sich mit Detect Magic ansieht, würde man also tatsächlich einen Bannzauber (abjuration magic) erkennen.


    Schnelltest

    Wonderous Item, common, worth 1 gp

    Der Schnelltest ist ein kleines Stäbchen, welches das Coronavirus ab Infektionslevel 2 erkennen kann. Hierfür muss man mit dem Stäbchen einen Nasenabstrich machen. Der Schnelltest kann nur einmal verwendet werden.

    In anderen Welten wird der Schnelltest mit Sicherheit deutlich seltener und teurer sein oder vielleicht auch überhaupt nicht vorkommen.

    Hinweis: Da die bei den Antigen-Schnelltests verwendeten Techniken in den meisten D&D-Welten nicht existieren, habe ich den Schnelltest zu einem magischen Gegenstand gemacht. Wenn man ihn sich mit Detect Magic ansieht, würde man also tatsächlich einen Zauber für eine Weissagung (divination) erkennen. Dass der Schnelltest erst ab Infektionslevel zwei funktioniert, war übrigens Absicht, da der echte Antigen-Schnelltest in den ersten Tagen auch nicht zuverlässig funktioniert.

  • Jacqueline

    Hat den Titel des Themas von „Heimgebrautes Suppenhuhn“ zu „Heimgebrautes Suppenhuhn | Homebrew von und für euch“ geändert.