Hiermit rufe ich alle Anime-/Manga-Enthusiasten, die diese selbst einmal erschaffen möchten auf, das hier zu lesen!

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Ich wünsche allen Anime- und Mangaliebhaber/innen da draußen einen schönen Tag,



    Ich heiße Ĉielarko oder nennt mich einfach nur Ĉielo. Ich bin 23 Jahre jung und ich möchte jetzt eigentlich garnicht so viel um den heißen Brei reden, deswegen kommen wir mal gleich zum Punkt.



    Viele von euch, darunter auch ich, die, in meinem Fall, Animes lieben und ihnen dafür danken, dass sie uns geprägt haben, haben bestimmt schoneinmal selbst die Idee oder den Gedanken eines eigenen Anime oder Mangas gehabt. Viele von euch lieben es auch selbst einen Manga zu malen oder einfach nur Stories und Charakterhintergründe zu schreiben. Und viele von euch sind auch bestimmt von sich und ihren eigenen Ideen und Fähigkeiten überzeugt und haben den Wunsch selbst einmal einen eigenen Anime bzw. Manga für all die Anderen da draußen zu erschaffen und sie vielleicht auf dieselbe Weise zu prägen, wie es Andere mit euch taten. Und dieser Wunsch, eure Fähigkeiten und eure Ideen sollten eigentlich zumindest erhört werden, aber leider stellen sich viele derjenigen taub, die euch helfen könnten.

    Ich selbst habe schon viele Ideen für Animes/Mangas bzw. einfache normale Serien/Filme in den letzten Jahren zusammengesammelt und bin wirklich überzeugt davon, dass sie auch etwas werden könnten. Ich habe mir wirklich viele Gedanken gemacht, habe die Stories dafür schon im Hinterkopf, die Charaktere haben ein Aussehen und sogar eine Hintergrundgeschichte. Ich bin mir sicher sagen zu können, dass es von mir aus losgehen könnte diese zu auch umzusetzen. Das macht mir auch wirklich sehr viel Spaß mir diese Gedanken zu machen und sogesehen neues Leben und neue Geschichten zu schreiben und ich bin mir wirklich sicher, dass meine Geschichten wirklich das Zeug haben entdeckt zu werden. Das sage ich nicht nur einfach so, sondern dafür würde ich auch meine Hand ins Feuer legen. Diese Überzeugung von sich und seinen eigenen Fähigkeiten und Ideen zu haben ist doch schonmal der erste Weg in Richtung Umsetzung. Wenn man so viel Leidenschaft und Gedanken in soetwas steckt, dann sollte es doch auch zumindest Andere geben, die dir lauschen sollten und vorallem wollen.



    Diese Leidenschaft und die Gedanken, die ich mir über diese Ideen die Jahre hinweg schon gemacht habe, habe ich auch schonmal zu Blatt gebracht und mal ganz frech einfach mal so die großen und größeren Anime-Studios angeschrieben. Jede davon hat mir mit einer generierten Antwort abgesagt und warum? Nicht etwa, weil meine Ideen schlecht waren, nein. Sie haben sie einfach strikt abgelehnt, weil ich nicht in ihrem Hause arbeite und somit nicht qualifiziert bin. Es tut mir leid, aber was ist das denn für eine Logik? Ich kann ja diese Studios verstehen, dass sie keine Brieflawinen an Ideen bekommen wollen, aber sie einfach so sofort, fast schon niederzuschmettern, finde ich auch nicht richtig. So viele Anime- und Mangafans da draußen machen sich die Mühen und die Gedanken ein neues, mit Herz und Liebe gefülltes Projekt zu erschaffen und dann wird denen nicht einmal die Chance gegeben, von sich selbst und von deren Ideen zu überzeugen. Meinem Gefühl nach werden doch fast nurnoch Animes und Mangas gemacht, die einfach gemacht werden damit sie gemacht sind. Sie werden einfach herzlos produziert und erreichen halt, was weiß ich, ihre paar Zielgruppen und das genügt denen auch und dann beginnt das Spiel eben von vorne. Machen, das Etwas gemacht ist. Am Fließband arbeiten, ohne zu wissen was am Schluss rauskommt. So sehe ich das. Natürlich gibt es immer mal wieder Ausnahmen, die zu einem großen Hit werden, aber zu gefühlten 97% kommen doch einfach nur Sachen wie aus einem Lieferband raus, ganz egal ob zugegriffen wird oder nicht.



    Vielleicht sind meine Ideen fantastisch, sensationell und revolutionär. Sie könnten aber genauso gut unüberlegt, nicht umsetzbar oder einfach nur schlichtweg nicht gut für die weite und große Masse an Zuschauern sein. Ich weiß zwar, was ich von meinen Ideen halte, aber ich weiß eben nicht, wie diejenigen sie finden, die sich damit wahrlich auskennen und mir nicht einmal die Chance geben, weil sie im Vornherein nicht einmal zuhören und mich einfach ablehnen, obwohl sie noch nicht einmal wissen, was ich zu sagen haben. Wer weiß, vielleicht haben sie neue Kassenschlager einfach so abgelehnt, von denen sie noch nicht einmal wussten und das ist doch einfach nur trauig meiner Meinung nach.



    Jeder von uns darf träumen und vielen sollte die Chance gegeben werden deren Träume zu erfüllen. Das hier ist auch ein Traum von mir – und nicht NUR von mir, sondern bestimmt teilen viele von euch diesen gleichen Traum mit mir.

    Dieser Traum kann zwar auch zerstört werden, aber genauso gut wahr werden. Wir dürfen nur nicht aufgeben.

    Ich glaube, wir wissen inzwischen alle hier von Animes und Mangas Bescheid, wie wichtig es ist Träume zu haben, dafür zu stehen und dafür zu kämpfen. Warum das alles also nicht gemeinsam?



    Ich weiß, es mag komisch klingen, aber ich sehe wirklich die Stories meiner Animes/Mangas schon im inneren Auge, wenn ich nur daran denke. Als ob ich das alles durchgeplant hätte oder als ob ich diese Stories schonmal in einer anderen Realität gesehen habe. Für die, die dieses Gefühl nicht nachvollziehen können, wird es schwer sein das auch zu verstehen, aber es gibt bestimmt viele da draußen, die mich verstehen.

    Jeder aber, sollte doch wenigstens die Chance haben seine Ideen zu präsentieren, oder nicht?

    Aber da nicht einmal das viele tun, habe ich mir mal Gedanken gemacht :wink:



    Warum nicht wir? Warum schließen nicht wir, die, die mit vollem Herzen und Leidenschaft dabei sind, nicht eine Art Gruppe oder eine Art Zusammenschluss von Menschen, die alle dasselbe Ziel haben und sich gegenseitig damit helfen könnten?

    So viele von euch da draußen lieben es Mangas zu zeichnen, so viele von euch da draußen lieben es Stories zu schreiben, zu animieren und zu denken. Und viele von euch kennen bestimmt das Gefühl und fragen sich öfters, wie man das nur alleine schaffen soll, seine Ideen wirklich umzusetzen. Das denke ich auch manchmal. Ich meine, alleine geht bestimmt viel, aber gemeinsam würde doch bestimmt noch mehr gehen.

    Warum also hocken nicht wir uns alle zusammen und erschaffen die Dinge, die wir geplant und durchdacht haben? Zusammen. Wir könnten alle zusammen uns Idee für Idee, Gedanken für Gedanken zusammensetzen und zusammen daran arbeiten. Zusammen daran schreiben, denken und zeichnen und je mehr dazukommen, je mehr Gleichgesinnte und somit auch Ideen und Fähigkeiten hinzukommen, umso wertvoller wäre doch dieser/unserer Zusammenschluss. Jeder, der sich einbringt, würde sich ganz einfach einbringen, egal ob durch deren Fähigkeiten oder Gedanken und Ideen. Warum denn also nicht? Wenn uns keiner alleine zuhört, warum schließen wir uns dann nicht zusammen und hören uns gegenseitig zu? Wir haben doch alle dasselbe Ziel, wandern aber alle auf verschiedenen Wegen, anstatt zusammen den Gleichen zu gehen. Wenn uns keiner helfen möchte, dann helfen wir uns eben selber und damit dann vielleicht sogar gegenseitig...



    Ich will mich auch hier nicht als Boss dieses Zusammenschlusses etablieren. Das könnte ich erstens nicht und zweitens würde ich das auch garnicht wollen. Niemand würde alleine entscheiden. Jeder hätte das Recht wahrgenommen und erhört zu werden und reden zu dürfen.



    Ich versuche euch mal das Bild zu beschreiben, das ich gerade im Kopf habe. Stellt euch vor:

    Dutzende, wenn nicht sogar mehr an Anime- und Mangafans arbeiten zusammen an Ideen und Werken, Stück für Stück. Wir zeichnen und erschaffen zusammen Bilder und Szenen voller Leidenschaft und schreiben Geschichten voller Herz. [Schön geschrieben (tätschel mir selber auf die Schulter :haha:)] Wir könnten alle unseren Hobbies und Leidenschaften nachgehen plus Anderen und uns selbst helfen und wahnsinnig viele neue Freunde kennenlernen. Und das alles zusammen in einem Projekt. In unserem Projekt.



    Klingt das nicht schön? Fühlst du dich angesprochen? Würdest du gerne mehr erfahren oder mir einfach fragen stellen oder mich einfach so kennenlernen, dann melde dich bei mir und wenn du dir Zeit für mich nimmst, dann nehme ich sie mir natürlich auch für dich.



    Jeder ist eingeladen mir, oder später vielleicht sogar auch uns, eure Tipps, eure Ideen und eure Fähigkeiten mit auf den Weg zu geben.



    Ich habe auch noch keinen bestimmten Namen für diesen Zusammenschluss, aber auch über den könnte man sich zusammen Gedanken machen. Genauso habe ich auch keine Ahnung, wo ich das hier denn überall posten könnte. Wer weiß, vielleicht wisst ihr ja mehr und könnt das so ein wenig verbreiten. Deswegen werde ich auch ganz unten meine E-Mail angeben, sodass mir jeder schreiben kann und ich mich nicht auf hunderten von Threads und Foren verliere :upsidedown:



    Ich entschuldige mich auch schonmal bei den Admins und Moderatoren oder wie auch immer ihr heißen mögt, falls ich diesen Beitrag hier in das falsche Threadthema (?) Katgeorie (?) oder einfach gesagt dorthin gepostet habe, wo es eigentlich nicht hingehört. (Ich hab halt fast keine Ahnung von Foren, Threads und Tags setzen also sorry deswegen :D)



    Ansonten wenn das hier nicht aufgehen sollte, dann würde ich mich immernoch über neue Freunde, die sich ergeben könnten und die vielleicht genauso denken wie ich und mich sympatisch finden sehr freuen. Man kann ja nie genug Freunde haben :wink:





    Vielleicht aber, ist diese ganze Idee hier auch schlecht und einfach nur blöd also kurzgesagt ein Schuss in den Ofen. (-_- ja den hab ich jetzt ernsthaft gebracht)

    Das weiß ich aber doch erst, wenn man mir wirklich zugehört und mir dann auch geantwortet hat:unsure:

    Aber ich glaube daran, dass Aang diese Welt retten wird. Äh sorry ich meinte, dass ich aber dran glaube, dass diese Idee bestimmt gut ist :biggrin:





    Dieses Schreiben entstand wirklich fast aus dem Nichts heraus also entschuldigt meine möglicherweise vorhandenen Rechtsschreibfehler oder fehlenden Inhalt. Aber das musste raus. Ich musste es einfach aufschreiben und das habe ich. Und das völlig frei aus reinem Herzen. (Nochmal mir selbst die Schulter getätschelt)



    Ich hoffe dann mal alles gesagt zu haben, was zu sagen war. (Was ich bestimmt nicht habe) und ich wünsche euch allen dann noch einen schönen Tag, freue mich schon von euch allen hören zu dürfen und wünsche euch noch alles Gute obendrauf. Gebt auf euch acht.

  • Rusalka

    Hat das Label Suche hinzugefügt
  • Rusalka

    Hat das Label Projekt hinzugefügt