Würdet ihr euer 1. Pokémon weiterentwickeln oder auf die Entwicklung verzichten?

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Hey Leute!


    Ich habe letztens ein paar alte Folgen geschaut und mal ein wenig nachgedacht und bin dabei auf eine interessante Frage für eine Diskussion gestoßen.


    Thema:

    Was für ein Pokemon würdet ihr als Starter wählen, wenn Pokemon jetzt Realität wäre und ihr ein Pokemon Trainer werden würdet. Würdet ihr außerdem eurer erstes Pokemon weiterentwickeln oder es seinlassen, so wie es zum Beispiel Ash und Lucia tun.


    Meine Meinung:

    Ich persönlich würde momentan wohl Plinfa als Starter-Pokemon nehmen wollen, da ich es wirklich sehr süß finde und mir sympathisch rüberkommt.


    Beim Weiterentwickeln käme es bei mir drauf an, wie alt das Pokemon theoretisch werden könnte. Normalerweise würde ich es nicht weiterentwickeln, damit es immer mein kleines süßes Plinfa bleiben würde.

    Aber wenn es der Fall wäre, dass es etwa genauso alt werden könnte wie ich persönlich, dann würde ich es wohl anhand meines Alters weiterentwickeln, damit man insgesamt besser zusammenpasst, weil ich es persönlich komisch finden würde, wenn man jetzt über 60 Jahre alt werden würde und Plinfa immer noch Plinfa sein würde.


    Wenn ich es jetzt so grob einteilen müsste, dann würde ich sagen Plinfa von 10-25 Lebensjahre, Pliprin von 25-35 Lebensjahre, Impoleon 35+ Lebensjahre.


    Sonstiges:

    Wie sieht es bei euch aus?

  • Duscario

    Hat den Titel des Themas von „Welches Starter-Pokemon würdet ihr wählen & würdet ihr es weiterentwickeln?“ zu „Würdet ihr euer 1. Pokémon weiterentwickeln oder auf die Entwicklung verzichten?“ geändert.
  • Wenn ich ein Starter Pokemon frei wählen dürfte, abseits von denen im Spiel üblichen, würde ich mich für Riolu entscheiden. Dieses würde dann auch ein Riolu bleiben, wäre wirklich ein perfekter Kumpel mit diesem man Spaß haben kann. Bei anderen würde ich dann aber auch dazu tendieren diese weiter zu entwickeln.

  • Grundsätzlich immer weiterentwickeln es sei denn, ich spiele Pokémon Mystery Dungeon (bringe es dort einfach nicht übers Herz) oder ich versuche mich mal wieder an einer Basisstufen-Challenge, was ich neben Monotype-Run am Liebsten mache. Habe aber auch immer das Glück, dass mir in jeder Generation mindestens zwei Endstufen doch sehr zusagen.