Strategie und Kampf

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Was bringen kleinere Gruppen wenn man dann in ner 4er Gruppe ist und jedesmal bo1 gespielt wird und dann zweimal gehaxt wird? Toll dann bist direkt raus ohne wirklich was dafür zu können. Auch nicht so das wahre.



    Hab noch ne allgemeine Frage:
    Find es ja cool das der Simu Bereich jetzt Sachpreise bekommt, sei dem Bereich ja gegönnt. Aber warum wird das im WiFi Bereich nicht auch gemacht?


    Sollten die Mods da was aus Ihrer eigenen Tasche bezahlen zieh ich meinen Hut vor euch, aber sowas könnte man dann ja auch der Allgmeinheit erklären, damit sich nicht jemand benachteiligt fühlt. Wenn es einen andere Grund hat wär ne Erklärung schon ganz cool und irgendwie dann schon doof wenn das nur dem Simu Bereich betrifft.

  • Was bringen kleinere Gruppen wenn man dann in ner 4er Gruppe ist und jedesmal bo1 gespielt wird und dann zweimal gehaxt wird? Toll dann bist direkt raus ohne wirklich was dafür zu können. Auch nicht so das wahre.

    Das mit den 4er gruppen ist in letzter zeit echt zu einem Problem geworden, gibt es da nicht bessere lösungen? ich weiß z.b. das ganze auf 3-6er Gruppen und 2-7er Gruppen oder auf 4-5er und 2-6er Gruppen aufzuteilen ist nicht ideal , aber gibt es denn keine anderen Möglichkeiten oder Konstellationen? Und bei 32 Teilnehmern könnte man eigentlich auch schon B03 spielen, was an den 4er gruppen zwar immernoch nichts verbessert, aber immernoch weniger haxx, glücks oder anderweitig abhängig ist.


    Gibt es nicht auch die möglichkeit ab 32Teilnehmer schon ein 1 gegen 1 Final-bracket zu spielen? So Sechzentel-Final-mäßig? hab ich eigentlich in Erinnerung das es das durchaus gibt. oder irre ich mich und das ist schlecht?


    Ich sage das übrigens jetzt nicht, weil ich rasugeflogen bin im Doppel-B tunier, so schlecht wie ich da in runde 2 gespielt habe hab ich es verdient... Aber TimTims Haxx beitrag und gennerell die häufigkeit von 4er gruppen hat mich darüber mal nachdenken lassen.


    Hoffe das Feedback ist ok.

  • @Shirokami: Generell wird in Turnieren geseedet, das Programm, was wir zum Aktualisieren und Erstellen (neuer) Runden benutzen, seedet automatisch, allerdings ist dieses in den letzten Wochen nicht (immer) funktionstüchtig gewesen, weshalb es v.a. dort wohl beim ein oder anderen Turnier dazu kam, dass Seeding nicht (immer) gewährleistet war. Hinzu kommt, dass nicht jedes Komitee-Mitglied das Programm nutzt, wodurch es ebenfalls zu Abweichungen kommen kann, allerdings möchten wir im Zuge dieses Feedbacks und der Fertigstellung einer neuen Version dieses Programms in jedem Turnier mit Seeding arbeiten.


    @lord qwilfish: Ich weiß nicht ganz, was du mit Seeding nach Gruppenhasen und Bewertung meinst. Die Punktevergabe? Die ist immer gleich und hier bzw. hier nachzulesen. Wenn du das nicht meintest, melde dich einfach nochmal!


    Was die Größe von Gruppen (@lord qwilfish @PrinzessinTimTim) und allg. das Turniersystem (@Bonzai) angeht, werden wir uns zunächst intern gemeinsam beraten. Grundsätzlich bringen sowohl große als auch kleine Gruppen Vorteile mit sich und ebenso gibt es Vor- und Nachteile bei der Frage K.O.-System oder Gruppenphasen. Vor einiger Zeit wurde bereits darüber gesprochen, die Gruppenphasen durch das Schweizer-System zu ersetzen, doch dieser Vorschlag wurde von den Usern größtenteils abgelehnt; einige der Argumente gegen das Schweizer-System treffen durchaus auch auf das K.O.-System zu, weshalb prinzipiell erstmal anzunehmen ist, dass das Gruppenphasen-System an sich das beliebteste ist; wie man es nun genau umsetzt ist eine andere Frage. So oder so werden wir uns zusammensetzen und die Vorschläge gründlich evaluieren.



    Find es ja cool das der Simu Bereich jetzt Sachpreise bekommt, sei dem Bereich ja gegönnt. Aber warum wird das im WiFi Bereich nicht auch gemacht?




    Sollten die Mods da was aus Ihrer eigenen Tasche bezahlen zieh ich meinen Hut vor euch, aber sowas könnte man dann ja auch der Allgmeinheit erklären, damit sich nicht jemand benachteiligt fühlt. Wenn es einen andere Grund hat wär ne Erklärung schon ganz cool und irgendwie dann schon doof wenn das nur dem Simu Bereich betrifft.

    Ich denke du beziehst dich darauf, dass die Top 3 des Simulatoren-Saisonfinales Sachpreise erhalten sollen. Selbiges gilt auch für den Wi-Fi-Bereich, wie du auch hier nachlesen kannst. Wie genau diese Preise aussehen steht noch nicht fest und wird noch früh genug bekanntgegeben.

  • Was die Größe von Gruppen ( Lord qwilfish @PrinzessinTimTim) und allg. das Turniersystem ( Bonzai) angeht, werden wir uns zunächst intern gemeinsam beraten. Grundsätzlich bringen sowohl große als auch kleine Gruppen Vorteile mit sich und ebenso gibt es Vor- und Nachteile bei der Frage K.O.-System oder Gruppenphasen. Vor einiger Zeit wurde bereits darüber gesprochen, die Gruppenphasen durch das Schweizer-System zu ersetzen, doch dieser Vorschlag wurde von den Usern größtenteils abgelehnt; einige der Argumente gegen das Schweizer-System treffen durchaus auch auf das K.O.-System zu, weshalb prinzipiell erstmal anzunehmen ist, dass das Gruppenphasen-System an sich das beliebteste ist; wie man es nun genau umsetzt ist eine andere Frage. So oder so werden wir uns zusammensetzen und die Vorschläge gründlich evaluieren.


    Naja, was das Schweizer-System angeht, war glaube ich das schlimmste, das man (als guter Spieler oder auch in manchen Turnieren als schlechter bis mittelmäßiger Spieler, weil man den Modi nicht mochte oder sonstiges) nach dem garantierten ausscheiden noch mehrere Wochen mitspielen musste. Ein K.O.-System ab 32 Teilnehmern, nach einer 1-2Runden andauernden Gruppenphase mit genügend Teilnehmern und entsprechend großen und fairen Gruppen, hat in dem Sinne, gegenüber dem Swiss-System, den Vorteil, dass die Teilnehmer nicht unnötigerweise nach ihrem ausscheiden "zwangsweise" weiterspielen müssen, auch wenn sich das für Spielpraxis immer lohnt, aber ohne Chancen auf weiterkommen schwindet halt die Motivation. Außerdem ist ein K.O.-System ab 32 Spieler nichts anderes als ein Größeres Achtelfinale... Halt ein Sechszehntelfinale, welches durchaus meiner bescheidenen Meinung nach gut anwendbar ist.


    vielleicht gibt euch dies ja ein paar mehr Diskussions Grundlagen oder hat euch wenigstens ein wenig geholfen, aber ich gehe mal davon aus, dass das bereits bekannt war.

  • @Bonzai: Das Argument, welches sowohl auf das Schweizer-System als auch auf das K.O.-System zutrifft und welches ich meinte, ist das des Zeitaufwands. Pro Woche kann man i.d.R. nicht mehr als eine Runde spielen und so ziehen sich diese Turniere etwa 2 Monate lang (ggf. sogar noch länger!) und außerdem macht man dann nur 1 Match (bzw 2-3 beim Bo3) pro Woche, was von den Usern ebenfalls kritisiert wurde.


    Ansonsten danke ich dir dennoch für deinen Beitrag, denn jeglichen Input können wir in irgendeiner Weise verwenden, weshalb ich noch mal dazu aufrufen möchte: Solltet ihr Kritik oder Vorschläge haben, postet sie bitte!

  • Wie wird hier im Forum ab dem 01.01.2016 mit dem Modus Doppel A umgegangen? Ich lieg bestimmt nicht falsch wenn ich davon ausgehe das ab diesem Datum Doppel A direkt nach VGC 16 Regeln gespielt wird oder? Also damit meine ich vor allem die Tours die ab diesem Zeitpunkt anstehen und mit Doppel A ausgeschrieben sind.


    Zudem wie will man hier im Forum damit umgehen das es keine richtige Möglichkeit auf dem DS gibt den Modus zu spielen? Wie wird z.B. der Fall gehandhabt, sollte ein Spieler ganz ausversehen 5 Mons picken anstatt 4? Ist das direkt eine Niederlage oder wird dann neu gepickt? So kann man immerhin scouten mit was der Gegner leaded um sich eventuell nen Vorteil zu verschaffen indem man seinen eigenen Lead anpassen könnte oder die Mons die man in der Hinterhand hat ändern.


    Wäre glaube ich kein Nachteil wenn man dafür Regeln aufstellt bevor es zu solchen Situationen kommt.

  • Ab dem 1. Januar 2016 wird nach den Regeln der VGC16 gespielt im Doppel A.

    Zudem wie will man hier im Forum damit umgehen das es keine richtige Möglichkeit auf dem DS gibt den Modus zu spielen? Wie wird z.B. der Fall gehandhabt, sollte ein Spieler ganz ausversehen 5 Mons picken anstatt 4? Ist das direkt eine Niederlage oder wird dann neu gepickt? So kann man immerhin scouten mit was der Gegner leaded um sich eventuell nen Vorteil zu verschaffen indem man seinen eigenen Lead anpassen könnte oder die Mons die man in der Hinterhand hat ändern.

    Das wird schon funktionieren, denn wir vertrauen euch.
    Wenn aber ein solcher Fall auftritt, erhält natürlich der, der sich an die Regeln gehalten hat, den Win.

  • [22.12.15 23:22:02] Mazar: wann tabelle für gslam
    [22.12.15 23:24:02] Mitglied der Moderation: Hab ich auch die verantwortlichen 3 mal gefragt


    bin raus aus "grand slam", gebe mir so nen kack nich

  • @Alloy  Picollo, ihr bekommt eine DL Verlängerung bis Dienstag. Für die folgenden Runden ist die DL aufgehoben, bemüht euch jedoch bitte um eure matches.

    Sicher, dass das in dieser Situation die richtige Entscheidung ist? Ich nehme den Post einfach als Beispiel weil das in den letzten Monaten bestimmt mehrfach passiert ist, meine also nicht explizit diesen Fall. Alloy und Picollo hatten bis zur Deadline für ihr Bo3 schon 12 Tage Zeit, was vermutlich wegen den Feiertagen etc. ohnehin schon absurd viel ist. Aber nicht nur, dass diese Deadline für diese beiden noch verlängert wird, für die weiteren Finalrunden fällt sie als Entgegenkommen weg. Die Rechnung wie lange dieses Turnier gehen würde, wenn jede Runde ungefähr so lange dauern würde, erspare ich uns allen an dieser Stelle. Aprikose hat das vor garnicht allzulanger Zeit ganz gut in einem anderen Bewerb getroffen, deshalb:


    Ich halte so eine Vorgehensweise aber nicht für klug, da sie die Teilnehmer langfristig dazu erzieht, dass sie glauben, nicht deadlinegetreu arbeiten zu müssen, weil die im Notfall ja eh einfach verlängert werden. Wozu führt das langfristig? Genau - dazu, dass man sich noch weniger an Deadlines gebunden fühlt, und sie zukünftig immer öfter verlängert werden müssen. Meiner Ansicht nach sollte man die Deadlines immer von organisatorischer Seite her durchsetzen.

    Konkret im NU Open wird dadurch das komplette Turnier aufgehalten; während ein Halbfinalteilnehmer schon feststeht, ist an einer anderen Stelle nichteinmal das Achtelfinale erledigt. Das zerstört die Motivation der anderen Teilnehmer enorm, zumindest geht es mir so, wenn ich wochenlang auf meinen nächsten Konkurrenten warten muss.


    Kurz: DLs immer setzen und härter durchgreifen, was die Einhaltung dieser angeht. Wenn man es in zwei Wochen nicht schafft, 2-3 Matches zu erledigen, hat man offensichtlich nichts in einem Turnier zu suchen, unabhängig davon ob man keine Lust oder keine Zeit hatte.

  • Pokémon, die nicht gelistet sind, fallen unter jene, die in allen Tiers erlaubt sind. Das trifft auf die Mehrheit der Vorentwicklungen zum Beispiel zu. Dass sie nicht gelistet sind, liegt vermutlich daran, dass sie selten bis gar nicht in dem Tier auftreten und man aus dem Grund darauf verzichtet, sie explizit aufzuführen. Würde man alle Pokémon auflisten, würde die Liste unnötig in die Länge gezogen werden.


    Apropos Tierlist: Ich spiele zwar nicht mehr aktiv, allerdings habe ich mich eben etwas gewundert, weshalb für Generation 6 keine Verlinkungen zu Guides existieren. MMn ist dieser Service vor allem für Unerfahrenere von Vorteil gewesen und es ist für die Moderation eine Arbeit von einer Minute, weshalb Kosten-Nutzen hier vermutlich aufgehen würde.

  • @Smaarty
    Rio hat das grundlegende Prinzip zwar schon gut erklärt, aber ein paar Details noch: In der Simulatoren-Tierlist sind sämtliche Pokémon aufgelistet, die einen finale Entwicklungsstufe sind, selbst wenn sie sogar im PU kaum benutzt werden; nicht voll entwickelte Pokémon hingegen werden nur dann in der Tierlist erwähnt, wenn sie in irgendeinem Tier eine Usage von ~3,41% oder mehr aufweisen, um zu vermeiden, dass die Tierlist durch die Erwähnung unzähliger irrelevanter Vorentwicklungen aufgebläht wird. 3,41% ist die nötige Usage, damit ein Pokémon in das jeweilige Tier kommt bzw. dort bleibt; Pokémon mit weniger Usage würden theoretisch ins nächstniedrigere Tier abgestuft werden, nur gibt es halt kein offizielles Tier, welches noch niedriger als PU ist, weshalb die ganzen nicht gelisteten Vorentwicklungen praktisch auch wie PU-Pokémon behandelt werden und in allen Tiers erlaubt sind.


    @Rio
    Da stimme ich dir voll zu, die Analysenlinks sind hilfreich und kein unverhältnismäßig großer Aufwand; ich muss zugeben, dass ich mir das Einfügen der Verlinkungen zwar mal vorgenommen, aber es dann doch wieder vergessen hatte.
    Weil ich derzeit aber sowieso daran arbeite, die Tierlist um die englischen Namen zu erweitern, bietet es sich aber gut an, dass ich die Verlinkung der Analysen im Zuge dessen gleich mit einbaue, entsprechend ist mit einer Umsetzung in den nächsten Wochen zu rechnen.