Luna's Skizzenmärchen (mehr Kritik erwünscht)(Neues Bild: Grafiktablett: Evoli Sunshine)

  • Willkommen auf Luna's Skizzenmärchen



    Erst einmal ein Herzliches Willkommen in meiner Galerie ^^

    Ich habe dieses Topic eröffnet um mein Zeichnerisches können zu verbessern, obwohl ich ein Hoffnungsloser Fall bin.

    Ich nehme Aufträge gern an, kann aber gar nicht Garantieren, das es maximal Mittelmäßig gut wird ^^

    Zum Header: Das Bild war eigentlich, der Anfang meiner Zeichner-Dasein, darum wollte ich auch, das es den Anfang dieses Topic's markiert, so das wir alle sehen, jeder fängt mal unten an, man muss nur wissen was man mit dem Macht^^


    Wie ich zum Anfänger Mangaka wurde:

    Etwa vor einem Jahr, sogar Genau einem Jahr bekam ich zum ersten mal ein Mangaka lern Buch in die Hand, das ich Linkshändig vorlor xD so begann ich, es mir selber bei zubringen, was aber sehr haperte und lang dauerte, bis ich meinen eigenen Manga Style gefunden hatte.

    Doch jetzt habe ich ihn und probiere ihn zu verbessern, so das ich irgendeinmal mit den grossen mitziehen kann. Mein Traum ist es ein Mal, nach Japan zu fliegen um dort der Kultur näher zu kommen wie meine Cousine, die zur Zeit sogar dort wohnt und dort meine Zeichnungskünste, so weit ich dort noch zeichne was ich hoffe, zu vollenden.


    Zu meiner Person:

    Also ich habe mit 12 mit dem Manga zeichnen begonnen und bin Mittlerweile 13. Früher habe ich auch gezeichnet, aber eher in der Schule und nicht so sehr in der Freizeit aber dann wurde ich zu einem Mangaka und so verbesserte sich auch meine Zeichnungskünste. Ich bin sehr Fantasievoll laut meinem Besten Freund und das Hobby zeichnen ist mein Leben ^^ Ich habe zur Zeit sogar zwei Ordner voll.

    Ich bin sehr perfektionistisch und verliere nicht so schnell die nerven, aber es hat so Bilder, die ich nicht einmal angefangen hatte, voll nerven und mir die Seele rauben ^^ Ich werde meist von anderen Bildern inspiriert, meist Urlaubs- oder ein Bilder von meinen Freundinnen, darum habe ich auch Wasser als meinen Header genommen ^^

    Ich benutze normale HB- Bleistifte und Klopapier zum zeichnen ^^ Ne nicht Klopapier sondern Kopierpapier. Die einfachsten mittel zum Zeichnen. Ich benutze leider einen Bummi Gummi da ich so eine Perfektionistin bin, aber ich probiere mich hochzusteigern.

    Ich male meistens nur die Skizze, da ich die schlechteste Anmalerin der Welt, da ich es gar nicht kann und noch weniger Geduld für das habe. Ich warte dafür das ich zu Weihnachten mein Grafiktablett bekomme "hoffentlich" und so mehr Farbe in meine Bilder bringe, aber so wird es wohl nicht so klappen.


    Ich mache ...

    ... Skizzen

    ...mit Bleistift Outline

    ... Bleistiftcoloration

    ... Buntstiftcoloration

    ... auch neue Versuche wenn ihr einen Bestimmten Wunsch habt ^^


    Bitte beschreibt so ausführlich wie möglich was auf dem Bild drauf soll ^.^


    Meine Galerie



    Aus eigener Hand:


    Request:

    Soulless(Fertig)

  • Huhu^^


    Kommentieren werde ich zwar nun nicht, aber ich würde dich gerne darauf hinweisen, dass Auftragtopics im Fanart-Bereich nicht in dieser Form gestattet sind. Man kann natürlich gerne Aufträge annehmen, aber da dies schnell zu Spam führen kann, ist es so vorgesehen, dass man ein FA-Topic eher dazu nutzt, seine Bilder auszustellen, damit andere User sie auch kommentieren können. Dadurch lernt man oft Einiges dazu und ich kann es aus eigener Erfahrung heraus nur empfehlen. Wenn du das gerne auch so machen willst, könntest du deinen Startpost ja noch überarbeiten. Dann am besten auch noch die Bilder einzeln verlinken, denn so könnte man denken, dass du für deine dA Seite wirbst, was ja nicht so angebracht ist.


    In kurz, FA-Topic ja, aber nur Auftragstopic nein. Man kann aber in einem FA-Topic vermerken, dass man auch Aufträge annimmt.

  • [tabmenu][tab=Info]Hallo, seit langem hab ich ein neues Bild hergestellt nicht so lang geschwätzt, hier die bilder:
    [tab= Eevee 1]http://th03.deviantart.net/fs7…a_by_sheymina-d45yb2o.jpg
    Tja, der Partner von Luna ( siehe Tab) und mein erstes Pokemon das ich richtig gemalt habe^^[tab=Eevee 2]http://th02.deviantart.net/fs7…2_by_sheymina-d45ybam.jpg
    Tja, siehe tab 1
    Wenn du schon abzeichnest, dann poste das Original bitte wenigstens dazu! In diesem Fall ist es das hier - Wolkenhase[tab=Luna]http://th09.deviantart.net/fs7…2_by_sheymina-d45yast.jpg
    für meine neue FF, ich weiss leider nicht wie lange ich dafür gebraucht habe etwa 2 H mehr oder wenig[/tabmenu]
    tja das sind die Bilder, freue mich auf Kritik


    eure Eevi

  • [tabmenu][tab='1']hier neue Bilder^^[tab=bild 1]http://www.bilder-hochladen.net/files/big/ij7e-5-e4da.jpg das erste bild, eine kleine zeichnung von Kate (Pkmn Ranger 2) aus der Story Unwished, keine ahnung wie lang, benutzt hab ich ein bleistift.[tab=nummer 2]http://fc08.deviantart.net/fs7…d_by_sheymina-d478ui0.jpg tja, die haar von der rechten dame sollten eigentlich rot sein, seht man aber bei dem starken licht nicht besonders erkennen:
    Benutzt hab ich: Bleistift,silberstift,schwarzer stabilo, und farbstifte
    dauer: ka ^^[/tabmenu]

  • Dann kommentiere ich mal.


    Eevee 1:
    Dir ist das Eevee an sich gut gelungen. Aber du solltest etwas darauf achten, das du beim Vorzeichnen, Fehler wegradierst.(Siehe z.B. rechte Pfote).
    Außerdem solltest du Schatten reinsetzen und das innere der Ohren ausmalen. Aber es ist die gut gelungen.


    Eevee 2: Hierbei finde ich auch, das die Schattensetzung etwas fehlt und das du die Pfoten richtig Zeichnen solltest. Und deine Strichführung ist sehr Rasterförmig. Du solltest immer in eine richtung Zeichnen. Aber dieses ist dir auch gut gelungen. Hut ab.


    Luna: Die Schattierung hast du sehr gut hinbekommen. Aber nun ja, der fehlen die Fingernägel. ^^
    Ich persönlich finde, das der Mund zu nah an der Nase ist, aber bei Manga kann man ja immer Varieiren.


    Bild 1: Das ist sehr gut und auch die Proportionen Stimmen. Nur es fehlen mal wieder die Fingernägel^^.


    Nummer 2: Das ist auch schön, doch dem linken Mädchen sind die Wangenknochen leicht verrutscht. Das ist aber auch nicht weiter Tragisch. Mir fällt auf, das hier die Schattierung fehlt, das stört etwas und die Strichführung ist etwas Krakelig. Aber sonst ist alles in Ordnung.


    Du kannst gut Zeichnen, doch Achte auf die kleinen Dinge. :thumbsup:
    PS: Nimm lieber einen Scanner oder ne gute Kamera mit Objektiv oder so. Und achte darauf, das nicht dein ganzer Unterkörper auf dem Bild ist.


    LG


    bey

  • Ja danke fürs Kommi ´´ das wegen der Wande , das ist weil das Bild ein wenig falsch auf genommen wurde, hab es jetzt eingescannt
    wegen den Nägeln, ja die vergesse ich häufig, probiere es aber zu ändern




  • Hey hallo Eevee  ;D du bekommst jetzt einen schönen Kommentar von mir  ;)


    Ich nehm mir jetzt mal ein paar deiner Bilder vor. Fangen wir mit dem Bild von Sonne und Mond an. Also ich mag Mond sehr =3 vorallem wegen ihren vollen und langen Haaren. Die outlines sind bei ihr und auch beim rest etwas zittrig aber was solls, das kommt mit der Zeit durch viel übung. Bei Sonne kann ich einige Strähnenverläufe der Haare nicht ganz nachvolziehen, besonders beim rechten zopf kommen die offenen hervor, ich weiß die Haare sollen wuschig wirken, aber der Zopf ist trotzdem nicht Hinter den offenen Haaren. Noch etwas an Sonne, das mich stört ist das oberteil. Man trägt (so weit ich weiß) trägerlose Tops nicht bis zum Schlüsselbein hoch. Jop aber das wars schon an Kritik für dieses Bild. Ansonsten ein echt schönes Bild


    Als nächstes würde ich gern dein neustes Bild: Moondance kommentieren. Eine Hübsche idee ist es schonmal. Ich finde die beiden wirken sehr süß. Nur kommt mir Luna im gegensatz zu ihm ein wenig klein vor(wenn das so sein soll, vergiss einfach was ich grad gesagt hab XD) Auch der Kopf von ihm ist ein riesiges Stück größer als ihrs. Lunas Haare sind auch noch nicht so gut (auch weil das Bild ja noch gar nicht fertig ist) aber mir kommen diese Haarkreise an den Seiten wie Pandaohren vor. Du hättest ihre Stirn auch einen größeren Bogen deben sollen.. oke ich weiß jetzt nicht genau wie ich das erklären soll, aber auf jeden fall ist die Stirn zu Flach.


    Das wars an Kritik und was fehlt jetzt nur noch damit dieser Kommentar noch so richtig schön wird? -Ja genau ein Auftrag ♪


    -Also ich hätte gern eine Person mit vollem Haar. Diese sind lang und offen und es sind noch zwei Zöpfe an den Seiten. An den Haarspitzen sollen die Haare dunkler sein als am Anfang. Du kannst hier rosa nehmen oder ein andere Farbe, wenn dir eine Besser gefällt.
    -Sie sollte recht jung sein, mit richtig süßen Äuglein
    -in ihren Händen liegt eine Blume, auf die sie auch schaut
    - Du kannst dir aussuchen ob sie erstaunt auf die Blume schaut oder sie mit halb geschlossenen Augen die Blume anlächelt.
    - Sie soll praktisch selbst im Bild schweben (also nicht stehen und auch nicht wirklich sitzen)
    -Sie trägt ein niedliches knielanges Klein (mit viel Falten). Dies ist direkt unter der Brust einmal gebunden und geht dann fluffig weit auseinander.Die Ärmel sind kurz und leicht gebauscht.
    - Am Hals trägt sie ein dünnes Band mit einer schleife
    - Du kannst ihr einfache Ballerinas geben ohne irgendwelche verzierungen
    - um sie herum fliegen ein paar dieser Blütenblätter und den Hintergrund kannst du leicht Blumig andeuten oder einfarbig lassen
    Bei den restlichen Farben vertrau ich mal ganz auf dich


    Das wären jetzt alle angaben zum Auftrag. Wenn noch etwas unklar ist , schreib mir einfach. Ich hoffe dir gefällt der Auftrag.


    Viel Spaß und Viel erfolg

  • Hallo Leuts ^^, hier habe ich wiedermal ein neues bild ^^ hat mich die letzten Nervengekostet -.- aber es hat sich gelohnt ^^ i-wie


  • Bonjour~
    Da ich im Moment eh nichts besseres zutun habe, mache ich mich auch mal wieder nützlich und gebe dir einen Kommentar, wo du doch was Neues hast und schon eine Weile lang keine Kommis mehr bekommen hast. Und da nehme ich dann mal dein neuestes Werk, nämlich "Wasserrose".^^
    Nebenbei: Ich weiß nicht, ob du es nicht vielleicht doch per GB oder dergleichen schon machst, aber wenn nicht, dann bitte ich dich dazu, etwas mehr auf dein erhaltenes Feedback einzugehen, denn 2-3 Sätze oder sogar gar nichts reichen nicht aus, um ein ausführliches(, langes) Feedback zu ehren. :>



    ~"Wasserrose"
    Auf den ersten Blick kann ich dir sagen, dass der Aufwand sich auf jeden Fall gelohnt hat. Man sieht dem Bild deine Mühe an und ich muss auch sagen, dass, wenn ich mir deine vorigen Werke so anschaue, du dich jedenfalls gebessert hast. Schade finde ich hier nur, dass dem Bild die Colouration fehlt, was nicht nur einen wichtigen Teil meines Kommentares ausfallen lässt (xD), sondern auch die Zeichnung, besonders solch eine detailreiche, etwas unübersichtlich wirken lässt. Es muss nicht unbedingt farbig und bunt werden, nein, auch wenn du es "nur" mit Bleistift colourierst, wäre es angenehmer. Wobei ich dir jedoch sagen muss, dass eine Bleistift-Colo hier weniger angebracht wäre, da es nun eine Szene darstellt, die mehr "schön" wirken sollte, schätze ich jetzt mal. Demnach wäre es farbiger natürlich besser in diesem Falle.
    Der Titel jedenfalls gefällt mir. Er beschreibt halt nicht nur, was auf dem Bild ist, sondern darin steckt eine Metapher. Denn wenngleich Wasser und Rosen beide auf dem Bild vorhanden sind, wird mit der Wasserrose wohl mehr das Mädchen gemeint sein, welche sozusagen unter ihresgleichen ist. Einfach nur wunderbar. <3


    Was ich ein kleines bisschen schade finde, ist, dass einige Bleistift-Striche noch recht deutlich zu sehen sind. Das lässt das ganze nämlich unordentlicher wirken und zudem noch ein wenig unübersichtlicher.^^"
    Auch muss ich leider sagen, dass die Outlines etwas unordentlich nachgezogen sind. Kann ich jedoch verstehen, denn bei mir nimmt das auch immer ein grausames Ende, wenn ich den Fineliner dazu benutze. Darum würde ich dir empfehlen, etwas zu nehmen, was der Verwendungsweise eines Bleistiftes näher kommt, jedoch dennoch nicht so leicht auszuradieren ist. Es muss eben etwas sein, womit man auch problemlos, wie eben mit dem Bleistift, dicke und dünne, leichte und schwere Linien ziehen kann mittels unterschiedlichem Aufdruck. Selbst benutze ich da mittlerweile bevorzugt einen schwarzen Kugelschreiber, vorher war es auch einfach ein schwarzer Holzstift (Faber Castell ;P). Es gibt viele Dinge, mit denen man das machen kann, jedoch ist meiner Meinung nach die Utensilie, die am meisten von Anfängern benutzt wird, am wenigsten Ratsam. (Ich möchte mich btw nicht zu den Profis zählen, nur als Anfänger sehe ich mich halt auch nicht mehr, wenngleich imo nah dran. xB)
    Und dann musst du daran denken, auch das Nachziehen der Outlines etwas lockerer zu vollziehen. Eben die Linien, auch die der Treppen, mit etwas mehr Schwung ziehen und besonders bei geraden Linien den Arm nicht auf den Tisch oder was auch immer "kleben". So ist es nämlich unglaublich schwer, eine vernünftige, gerade Strecke zu ziehen. Auch bitte nicht darauf achten, die Treppenstufen zum Beispiel "perfekt" zu zeichnen, denn in der Natur hat nichts eine perfekte Form, demnach sind wunderschön gerade Linien absolut nicht zu empfehlen.
    Auch wenn perfekte Linien also ein totaler No-Go sind, solltest du darauf achten, diese proportional richtig zu konstruieren. Die oberen Ziegel sind proportional nämlich nicht ganz korrekt, auch wenn es stimmt, dass sich durch ihre Lage etwas daran ändern muss. Es ist jedoch nicht das, dass sie immer schmaler werden, sondern sie werden immer "kürzer". Schmaler und mehr oder weniger auch kleiner würden sie nämlich nur dann werden, wenn man die Wölbung nicht von innen, sonders von außen sieht. Und hier wird sie wohl eher von innen zu sehen sein, denn andersherum würde es nicht viel Sinn ergeben.


    Proportional stimmen da auch einige Dinge bei dem Mädchen nicht. So hat sie zum Beispiel viel zu dünne Ärmchen, bei denen auch die Andeutungen auf die Ellenbögen fehlen. Ein Mensch wird es nämlich unmöglich schaffen, seine Arme so zu halten, dass man kaum noch bemerkt, dass die da sind, da auch die Form der Arme nicht ganz eben ist. Und das ist hier bei dem Bild nicht deutlich genug zu erkennen, weswegen sie mehr "schlabberig" und Knochenlos scheinen.
    Außerdem finde ich die Postion des Kleides etwas fraglich. Hinten ist es nämlich nach oben gerichtet, aber wieso? Es ist ja nicht so, dass ein Wind von unten weht, oder doch? Wenn es so währe, dann käme mir nämlich zusätzlich die Frage auf, warum er da ist und was für eine Wirkung er erzielen soll. Da ich aber nicht glaube, dass da wirklich solch ein Wind weht, rate ich dir einfach an, die Kleidung beim nächsten mal, wenn du welche zeichnest (x3), sie mehr herabsinken zu lassen. Sonst kommen wieder solche Fragen zustande, wie das denn möglich sei und so. ;D

    Nebenbei muss ich noch anmerken, dass der Brunnen aus einer ungewöhnlichen Perspektive betrachtet zu werden scheint. Wenn das nämlich so wäre, dann würde das Mädchen in Wirklichkeit ganz schief dasitzen und so würde man eigentlich kaum das Gleichgewicht halten können. Ratsamer wäre es also gewesen, ihn einfach etwas seitlicher (aber dennoch von vorne ;O) betrachtet zu zeichnen.^^

    Noch etwas, für den Fall, wenn du später wieder deine Nerven hast, es zu colourieren: Achte darauf, dass die Farben sich nicht beißen, mische sie bitte, wenn nötig, was so oder so der Fall sein wird, bedenke, woher das Licht kommt und wie stark es ist, setze dementsprechend Schatten und Lichtreflexe und was mir bei den meisten deiner Werke irgendwie fehlt: Der Glanz im Haar. Haar glänzt für gewöhnlich, manchmal weniger, manchmal mehr, je nach Umgebung und Art der Haare. Und bei lockigem Haar ist der Glanz natürlich auch anders verteilt als bei Glattem, bei kurzem, struppigen wieder anders.
    Die Colouration ist also natürlich keine leichte Sache, lasse dir dabei am besten ganz viel Zeit, denn wenn du es möglichst schnell machst, um mit der "lästigen" Arbeit bald fertig zu werden, führt das zu keinem guten Ergebnis. Die Colouration kann auch mal länger als die Skizze und alles davor dauern btw~ :B


    So, ich hoffe, mein ganz böses Feedback konnte dir irgendwie eine Hilfe sein und ich war nicht zu hart oder so. xD

    Ich freue mich jedenfalls schon auf die Beendung deines neuen Werkes. ^-^


    ~Au Revoir

  • @Rainbow:Bonjour ^^ comment êtes-vous? (hoffe das ich es richtig geschrieben habe ^^')



    Danke^^ Ich habe die Hände und das Mädchen an sich sehr versaut, ich hoffe das ich mich noch mehr verbessere kann, den Zeichnen ist mein Leben. Leider hasse ich es auszumalen, bin aber seit einer Zeit lang dran, für ein GT zu sparen, was meine Bilder hoffentlich verbessern wird ^^ Ou vorerst noch ein Danke für dein ausführlichen Kommentar. Fineliner konnte ich am schluss nicht mehr finden aber ich hatte nicht mehr Nerven für das Bild und so hatte ich es gegen ende versaut mit den Outlines. Wegen dem Ausmalen, hab ich mir zu Weihnachten eine grosse Zeichnung Ausrüstung gewünscht ( Mit fineliner, Farben usw.) Zum Schluss noch ein Herzliches Danke für die Ausmal Tipps's ich nehme sie mir selbstverständlich zu Herzen ^^ Ganz böses Feedback xDD Aber du willst ja nur helfen also noch mal ein Danke ^^'





    Das wars für heute, Luna get up ^^

  • so, hab wieder mal was neues, nur eine Skizze von einem Request von Mischi23. Ich habe es noch nicht ausgemalt, aber ich werde das glaubs machen, vielleicht sogar mit dem GT das ich bekommen werde -^^- Tja, gebraucht habe ich ein Bleistift und etwa 1 Stunde. Ich finde es wirklich gelungen^^


  • EIn neues Bild :3 und kein Kommi -.-'


  • Mau Mau ^^ hier(nach 4 Monaten) Hiri-Chans Auftrag, sry das es so lange gedauert hat, und das es nicht so schön raus gekommen ist -.-


  • Noch immer keine Kommi's T.T



    Diese Bild ist eine kleine Skizze, die ich vielleicht ausmalen werde oder eine Freundin von mir am Pc.
    Das passiert wen mir Langweilig ist ^^' Die Rosen gehen richt in die Hand, aber meiner Meinung nach hat es sich gelohnt, den ich verbessere mich langsam im Stil ^^ Das Bild ist zu diesem Lied
    Material: Billig Bleistifte, Gummi
    Zeit: 2-3 Stunden :*

  • Hey Lunea =)


    Du hast ja wirklich lange keinen Kommentar mehr bekommen, also dachte ich mir, dass ich das mal ändere. Dabei werde ich dann auch mehr allgemein auf ein paar Dinge eingehen und hier und da Tipps geben, anstatt mit jedes Bild einzeln vorzuknöpfen. Aber dein neustes Werk bzw. deine neueren Werke werde ich dabei eher in Betracht ziehen. Ich hoffe, das ist soweit okay.
    Der erste Punkt, den ich ansprechen möchte, sind einmal die Bilder an sich. Nicht etwa, was du gemalt hast, sondern die Qualität. Denn dadurch, dass die Bilder eher dunkel sind, kommen deine Werke nicht so gut zur Geltung. Vielleicht kannst du ja versuchen, sie mit etwas mehr Licht zu photografieren, sodass sie etwas „sauberer“ aussehen? Oftmals ist natürlich auch ein Scanner etwas praktischer oder du hellst notfalls die Bilder auf dem PC noch etwas auf oder verkleinerst sie. Zumindest hat das bei mir immer ein wenig geholfen. Natürlich sind das nur Tipps, die man mal ausprobieren könnte, damit deine Werke nicht so unter der schlechten Qualität leiden müssen, das ist ja schade. Denn wie ich das sehe, malst du schon sehr hübsche Mangafiguren. ^^  



    Zuerst möchte ich mal anhand deinem Bild „Rose of the night“ ein paar Dinge anmerken. Der Titel hört sich schon mal sehr schön und melodisch an, daher hast du da in meinen Ohren eine gute Wahl getroffen. Auch ohne das ich dein Bild gesehen hätte, hätte ich bestimmt eine derartige Vorstellung von dem gehabt, was der Spoiler schließlich preisgibt. Eine hübsche, aber sogleich auch verletzende Dorne, die sich der Dunkelheit der Nacht annimmt… das ist durchaus eine schöne Idee, wenn ich mir das mal vor Augen halte. In diesem Fall ist es eben noch in form eines Mädchens dargestellt.
    Soweit finde ich auch, dass du den Titel gut in einem Bild festgehalten hast, auch wenn es natürlich schade ist, wenn du es nicht angemalt hast, denn so wirkt es noch mehr wie eine Skizze. Was ich hier schon mal sagen wollte ist, dass man ja auch durchaus schwarz-weiß einfärben kann, wenn man keine Lust auf bunte Farben hat. Denn indem man mit gewissen Schattentiefen arbeitet, kann man auch schon mit wenig bzw. keiner Farbe ein lebendiges Bild erzeugen. Mir hat es hier geholfen, mir verschiedene Bleistiftstärken zu besorgen. Zwar bin ich in Schattensetzung und Schraffierung auch längst noch kein Ass, aber es macht auf jeden Fall mehr Spaß, als man anfangs annehmen könnte, mit verschiedenen Bleistiftstärken zu arbeiten, da eben alle sich auch ganz anders auf dem Papier verhalten und man da meiner Meinung nach auch schon schöne Atmosphären mit erzeugen kann. (: Wenn du magst, kannst du es ja mal ausprobieren, da es mir ganz so scheint, als würdest du einige Bilder weniger gerne einfärben, richtig? Aber eben mit Bleistift kann man da auch schon was machen.


    Gut, soweit zu dieser Anmerkung. Dann möchte ich nun mehr auf das Motiv eingehen und eben auch auf das, was eventuell noch ausgearbeitet werden kann. Ich finde aber, man sieht auf jeden Fall schon, dass du super Ideen hast und auch versuchst, sie auf Papier zu bringen. Gerade Manga zu malen ist ja nicht immer einfach wegen den Proportionen, daher traue ich mich persönlich selten an schwere Motive bisher, aber ich finde es super, dass du das machst. Denn schließlich lernt man es so am besten. Ich finde, deine Menschen haben sich auch schon verbessert, aber ein paar Sachen kann man dennoch anmerken. Denn oftmals malst du deine Charaktere sehr dünn, ist mir aufgefallen. Den selben Fehler mache ich auch oft. Zwar liebe ich es, magere Manga zu malen, jedoch sollte man immer darauf aufpassen, dass die Länge der Arme sowie Beinen stimmt, sowie aber auch die „Dicke“ bzw. Breite der Taille sowie der anderen Körperteile. Der Kopf hingegen darf natürlich auch nicht zu groß sein, denn er muss ja vom Körper getragen werden können. Das ist mir besonders bei dem Blumenmädchen aufgefallen. Es ist sehr süß geworden, jedoch der Kopf ist etwas groß gegen den recht zierlichen Körper. Aber ansonsten finde ich, bekommt man da immer mehr ein Gespür für und da du dich ja auch schon sehr gesteigert hast, denke ich, wird das mit der Zeit immer besser. Gerade bei den Proportionen ist das Üben das A und O, das merke ich auch immer mehr. Dennoch möchte ich dir gerne eine mini Hilfestellung zeigen, die – zumindest mir – für die Kopfform sowie den Hals sehr praktisch ist. *klick* Ist zwar mehr etwas Kleines, aber ich finde es dennoch gut und hilfreich. Für Proportionen an sich ist diese Seite auch nicht schlecht. Nur, falls du mal da vorbeischauen möchtest. (: Was mir bei deinen Manga aber schon sehr gut gefällt, ist die Kleidung. Gerade Kleider bekommst du schon sehr hübsch hin und scheinst da regelrecht ein Händchen für zu haben. Finde ich richtig klasse.


    Gut, weiter geht es dann mit allgemeinen Sachen und auch dem Hintergrund. Bei den Blumen – und vor allem bei den Rosen – ließe sich sagen, dass Blumen ja nicht immer gleich liegen und man daher das Aussehen hier und da evtl. noch etwas hätte variieren können bzw. die Perspektive, wie man sie sieht. Denn wenn man ja auch beispielweise auf einer Blumenwiese geht, sieht man Blumen immer von ganz verschiedenen Seiten. Zwar sind die Rosen ja hier aneinander geknüpft, aber in der Regel dürften sie ja auch schon mal anders fallen als die Blüte darüber oder Ähnliches. Durch diese Variationen käme dann auch noch ein wenig mehr Abwechslung darein, daher ist das auch durchaus sinnvoll. Was das Geländer im Hintergrund angeht, so ist es perspektivisch zwar noch nicht ganz richtig, aber ich finde es schon klasse, dass du dich daran versuchst. Ich finde es auch nicht schlecht, nur sieht das Geländer noch etwas unwirklich aus, was vermutlich auch an den runden Stützen liegen könnte. Evtl. hättest du da auch noch eine ähnliche Kante wie bei den Flächen anbringen können, wobei das auch Ansichtssache sein dürfte. Ansonsten ist es ja auch so, dass Dinge, je näher sie quasi am Betrachter werden, größer werden und je weiter weg eben kleiner. Daher hätte man in diesem Fall evtl. schön machen können, dass das Geländer nach vorne hin deutlich breiter wird, oder hast du das schon ein bisschen probiert. Oder eben die Blumenkette wird nach „vorne hin“ (wenn man es räumlich betrachtet), etwas größer, wobei sich das wieder als etwas kniffelig herausstellen sollte, damit es nicht unwirklich aussieht. Die Sterne im Hintergrund hast du schon recht schön variiert, wobei sie in der Regel ja von heller Färbung sind, anders als der Nachthimmel. Den hätte man eben auch schön andeuten können, wenn das Bild coloriert wäre. Wobei es dann auch etwas schwierig ist, alles in nächtlichen Farben zu halten, denn da bleibt ja alles deutlich dunkler. Aber gut, das wären auch die meisten Dinge, die ich anmerken kann. Insgesamt lohnt es sich aber durchaus, immer mal wieder Hintergründe zu üben, da sie ja auch zu einem Bild dazugehören. Ruhig auch mal voll ausmalen und ja nicht den Mut verlieren, sollte es mal nicht direkt klappen. C;
    Was die Coloration an sich angeht, da melde ich mich dann nochmal, wenn du ein neues eingefärbtes Bild parat hast, okay? Denn dann kann ich mal schauen, ob ich dir da noch irgendwie behilflich sein kann. Aber in der Regel malst du wirklich schon sehr hübsche Motive, wenn auch hier und da noch ein paar Dinge auffallen. Sollte noch etwas unverständlich sein, kannst du mir auch gerne noch Fragen stellen. Ich bin aber schon gespannt, was du noch alles kreieren wirst. =)


    Liebe Grüße~

  • Hallo leider habe ich nicht so viel zeit auf deine Kritik einzugehen, aber das kommt noch Versprochen ^^
    Danke schon mal Vorerst ^^