pets are my life

  • Ich bin von deiner Galerie wirklich beeindruckt. So viel Mühe steckt darin und so eine wunderbare Struktur und Ordnung.

    Man sieht stark den Unterschied zwischen einer 08/15 Handy Kamera und einer vernünftigen Kamera.


    Natürlich muss man mit einer Kamera auch erstmal gute Fotos schießen, was sich nicht von alleine erledigt.

    Du schaffst es, dass ein Maisfeld wie ein Abenteuer aussieht oder auch Teich(1), einen extrem beruhigenden Eindruck macht.


    Und deine letzte Zoo-Fotoreihe find ich auch ziemlich gut geworden, selber bin ich schon eine Weile nicht mehr in einem Zoo gewesen, was schade ist.

    Ich finde es schade, dir jetzt keine ausgefeilte Kritik schreiben zu können, einfach weil, du so viel Auswahl hast und vieles zu kurz kommen würde.


    Mein Favorit aus den letzten Bildern ist das "Ziegen Portrait".

    Die Qualität ist gut, denn es ist scharf gestochen, zudem finde ich es originell diesen Ausdruck einzufangen. Allerdings habe ich auch einen Kritikpunkt. Ich fände es passender einen Teil der Seite so zu verkürzen, dass das Portrait mittig ist. Ansonsten echt tolles Bild.

  • Update 6/2018


    Da ich nicht wirklich Zeit dafür fand, kommt es jetzt (auf den letzten Drücker)


    _______________________________




    ______________________________________________


    Der Sommer ist da


    _________________________


    So das wars für diesen Monat von mir und ich würde mich sehr weiterhin über Kommentare freuen.


    lg *Miro*

  • Hallöchen *Miro* ,

    ich wollte dir schon seit gefühlt einer halben Ewigkeit ein Kommentar hier hinterlassen - nun möchte ich mir und dir diesen Wunsch endlich erfüllen, da mir kurzerhand etwas Zeit zusteht, sodass ich das nun erledigen kann. Nimm es mir jedoch bitte nicht übel, dass ich mir nur einzelne Fotos, zu denen mir gezielt Feedback eingefallen ist, aus der Masse herausgesucht habe.

    Erdmännchen Portrait
    Alleine das Erdmännchen - und dann auch noch der Blick von diesem - zwingt mich, an diesem Bild zu kleben, haha. Die Komposition, sprich, das Erdmännchen befindet sich im goldenen Schnitt, während andere Details sich daneben befindet, finde ich an dieser Stelle gelungen, außerdem die Unschärfe des Hintergrundes, die diesen vom eigentlichen Motiv abgrenzt. Habe hier tatsächlich nichts auszusetzen.

    Kapuzineraffe
    Wie beim Feedback der Fotografie vorher gefällt es mir, dass das Motiv, in diesem Falle eben ein Kapuzineraffe, wie es auch schon im Titel steht, im Mittelpunkt des Bildes liegt und somit der Bezugspunkt des Fotos ist. Außerdem wirkt der Hintergrund auf mich recht interessant, obwohl oder, besser gesagt, weil er recht chaotisch und unüberschaubar ausschaut. Stören tut mich beim Betrachten eigentlich nur der Zaun oben links, aber du sagtest ja so schön, dass Zäune doof sind, also ist das halb so wild.

    Lavida
    Ich beziehe mich beim folgenden Kommentar ausschließlich auf das erste Bild der beiden, denn dieses sagt mir persönlich aufgrund seines Hochformats mehr zu als das im queren. Bei der Fotografie fällt mir recht positiv auf, dass es in meinen Augen ziemlich natürlich ausschaut, d.h. es wurde in dem Sinne nichts nachgestellt beziehungsweise bearbeitet, was man insbesondere am freiliegenden Fell um das Auge herum bemerkt. Außerdem gefällt mir hier, wie du den Hintergrund angeschnitten beziehungsweise angedeutet hast, sodass dieser immer noch ungefähr ein Drittel des Bildes einnimmt, was mir beispielsweise beim queren Format gefehlt hat. An sich wirkt das Bild jedoch, um noch kurz einen Verbesserungsvorschlag anzuschneiden, einen Ticken zu dunkel.

    Grasend #2
    Die Tatsache, dass du mit den zwei Baumstämmen eine Art Rahmen um das eigentliche Foto an sich herstellst, gefällt mir an dieser Stelle sehr, ebenso die Tiefe des Bildes, sodass man den Wald beziehungsweise die Bäume im Hintergrund noch relativ klar erkennen kann. Ein kleinerer Kritikpunkt meinerseits wäre, dass die Farben etwas matt wirken, was jedoch unter anderem am bewölkten Horizont, sprich dem schwachen Lichteinfall, liegen kann.

    Soviel dazu - freue mich jedenfalls, dass ich meinem Vorsatz nun endlich nachgehen konnte und freue mich auf weiteres von dir!

  • Huhu *Miro*

    Ein wenig verspätet aber Hauptsache es erscheint nicht?

    Wollen wir mal loslegen...


    Der Sommer ist da

    Erstmal gut das du dort nach einiger Zeit nochmal hingefahren bist, oft kommen dabei neue Erfahrungen in das Bild bzw. neue stilistische Mittel und es entstehen die etwas anderen faszinierenden Bilder.

    Zäune sind ein gut verhasstes Thema in der Fotografie, jedoch kann man solche zu seinen Gunsten nehmen und sie als stilistisches Mittel nutzen und damit bspw. eine gewisse Dramatik in Bildern darstellen. Oft sind hierbei Monochrome Bilder eine gute Wahl für das mal andere Motiv (schwarzweiß), auch eingeklemmte Blüten können ein schönes Bild abgeben in solchen Zäunen, hab dazu sogar einige Bilder die ich dir ggf. irgendwann mal Zeigen kann falls du diesbezüglich Interesse hast.


    Emu junge

    Schönes Motiv, allerdings würde ich das Bild hier etwas Beschneiden um so stärker vom Zaun abzulenken.


    Erdmännchen Portrait

    Dieses bild gefällt mir sehr, habe hier nichts auszusetzen es passt einfach in meinen Augen alles, Vordergrund Hauptmotiv und Hintergrund sin im Einklang.


    Erdmännchen zu zweit

    Dieses Bild gefällt mir auch sehr, habe auch hier nichts auszusetzen.


    Eulen Statue

    Dieses Bild schaut für mich mehr wie ein Schnappschuss, es fehlt das gewisse etwas was dieses Bild von anderen vergleichbaren ablenken lässt.

    Näher rangehen mit Bokeh arbeiten und andere Blickwinkel können helfen!


    Geparden

    Bei diesem Bild würde ich ggf. sogar näher an den Boden gehen um ihn näher in den Vordergrund zu rücken und den Horizont etwas begradigen, da dieses Bild doch sehr schief aussieht, nichts desto trotz gefällt mir dieses auch wenn die tollen Zäune sich da eingeschlichen haben.


    Der Genießer

    Interessantes Motiv, allerdings lenkt die Stange im Oberen Bildbereich stark vom Hauptmotiv ab.


    Humboldpingu im Speed

    Solche Bilder sind generell immer schwer zu erzielen, meiner Meinung nach wirkt sich der Cyan und Grünton eher negativ auf diesem Bild aus, Schwarzweiß würde hier wohl die beste Abhilfe schaffen. Auch der Bildausschnitt ist nicht Optimal gewählt, da das Hauptmotiv zu weit am linken Rand ist und zudem zum Rand hinschaut, besser wäre hierbei das Motiv stehts in die Bildmitte schauen zu lassen aber dies nicht mittig anzuordnen da so der zumeist beste Kompromiss gefunden wird der auch ansprechend für das menschliche Auge ist (Goldener Schnitt)


    Kapuzineraffe mit Junges

    Lustiger weiße sieht der rechte Affe wie rein editiert aus bzw. wie ein Sticker. In diesem Bild gefällt mir der Zaun sogar bzw. auch der kaum sichtbare teil im Vordergrund. Ein schönes Bild!


    Kapuzineraffe

    Auch hier wie im oberen Kommentar, allerdings ist hier bei diesem Bild der Fokus doch nicht so sauber geraten, ich schätze mal die Verschlusszeit hat dir hierbei auch einen Streich gespielt, da das Bild stark unruhig wirkt bzw Verwackelt ist.


    Aras im Zanik

    Auch hier sitzt der Fokus nicht optimal und zudem ist der Bildausschnitt nicht optimal gewählt bzw. fehlt etwas vom Flügel was schade ist :(


    der Präriehund-aufpasser

    Dieses Bild gefällt mir sehr, Hintergrund passt, Vordergrund perfekt und das Hauptmotiv optimal getroffen, weiter so!


    Präriehund Jungtiere

    Auch das Bild ist dir gut gelungen allerdings ein wenig meckern auf hohem Niveau, Bildausschnitt und das weiße im Hintergrund lenken stark vom Hauptmotiv ab.


    Siamang mit Jungtieren

    Leider etwas unscharf geraten das Bild, daher gehen sehr viele Details flöten schade.


    Störche

    2 Worte... Gefällt mir !


    Zebraherde

    Ein mal anderes Panorama, kann ich mir gut als Header vorstellen :sarcastic:


    HorseRanch


    Point

    Leider verstehe ich bei diesem Bild nicht genau was du damit aussagen möchtest bzw was genau das Hauptmotiv sein soll.


    Neugieriger Blick

    Das Pferd Links ist verrückt! ein mal anderes Bild das definitv was hat, die Farben im Bild erscheinen mir allerdings etwas blass.


    Grasend #1

    Auch hier ist das Bild etwas Blass geraten schade eigentlich, zudem erscheint der Horizont schief.


    Lavida

    Ein sehr schönes Bild bei dem gut die Details rüberkommen, könnte mir dieses auch gut in Schwarzweiß vorstellen.


    Grasend #2

    Ein wenig näher an den Boden um eine Interessantere Perspektive zu finden wäre hier nicht abwegig, so könntest du dem Bild noch mehr tiefe und Spannung verleihen!


    neugierig

    Hier gilt das selbe wie bei Grasend #2

    Das zweite Bild gefällt mir allerdings mehr, da hier das Hauptmotiv um einiges Näher ist, schönes Bild, was ein wenig mehr Kontrast und Farbe haben könnte.


    Yammi

    Ich hoffe es schmeckt!


    Schlusswort

    Ich hoffe ich komme nicht allzu Kritisch rüber, du hast definitiv einige tolle Bilder dabei, allerdings auch einige Schnappschüsse wenn man diese so nennen darf. Ich kann dir ans Herz legen, deine Updates kleiner zu gestalten und dafür statt einem Update, zwei pro Monat zu veröffentlichen. Davon hat die Community an sich am meisten und auch du, da du so kritischer deine nächsten Bilder hinterfragen kannst bzw. evaluieren kannst, was gut und was nicht gut ist. Oftmals gehen bei großen Updates merklich die guten Bilder unter, was schade ist.


    Setz dir als eine art Herausforderung eine höhst anzahl an Bildern die du pro Update veröffentlichen willst, da durch sortierst du automatisch die guten von den nicht so guten Bilder aus. Auch eine Idee ist es die Bilder zu bearbeiten die du hochladen willst und dann einige Tage sie ruhen zu lassen und dann erneut zu betrachten. Dadurch schaust du dann kritischer auf deine Bilder und erkennst was technisch einwandfrei ist.


    Wozu das ganze? Nun, jeder baut zu gewissen Bildern eine emotionale Brücke auf das ist völlig normal und passiert Leuten egal auf welchem ,,Level'' der Fotografie sie sich befinden. Oftmals kann man allerdings dann nicht sachlich entscheiden und wählt das Bild wozu man die größte Emotionalität aufweißt, was nicht immer schlecht ist aber auch nicht immer Gut. Die Kunst liegt es darin, seine Bilder von einem Distanzierten Blickwinkel zu betrachten und die Emotionalität hinten anzustellen, diese kommt erst später zum Einsatz. Dadurch ensteht eine Entwicklung der eigenen Fähigkeiten auf dem Künstlerischen und analytischen Winkel.


    Ich hoffe du weißt was ich meine, nehm es nicht negativ sondern Positiv auf, wir freuen uns über jedes deiner Updates und ich freue mich auch auf dein nächstes, um mich mit deinen Werken auseinander zu setzen und so dir und mir zu Helfen.


    LG Julia ~


  • Update 7/2018

    Bevor ich nächste Woche wieder nicht zum Updaten komme, mache ich es jetzt.


    Recommis


    Update


    Sommer, Sonne, Strand und Meer

    .
    Ich würde mich sehr übere eure Kommentare freuen. lg *Miro*

  • Update 8.1/2018


    Weil der Versuch es wert ist, aber ob ich mich ans mehrmalige Updaten halten kann, wird sich zeigen.


    Update



    .


    Wie immer würde ich mich sehr über Kommentare freuen, gerne auch auf meiner Homepage.


    lg *Miro*

  • Update 8.2/2018


    Eigentlich ist es kein Update in dem Sinne, denn hier möchte ich einfach mal die biherigen Wettbewerbsbilder mit den dazugehörien Kommentare hochladen.


    SchwarzWeiß


    Nebelsee



    Dieses Bild enstand mitten im Winter am Bürgerfelder Teich. Das war mit die einzige Beschäftigung, mit PoGo zusammen, was ich mit gebrochenem Finger machen durfte. Dadurch das es er linke Finger war konnte ich noch gut fotografieren gehen.



    Food


    Schwarzweiß - Schokozitrone




    Wenn man bei einem Wettbewerb mitmacht und kein anderes aktuelles Bild zur Hand hat, als das was man am Geburtstag gemacht hat.

    Das sind übrigens Muffens mit Gummibärchenwerkzeugen. Extra nur für meine Kollegen genommen.

    Ich gestehe, es ist nicht das beste Bild, vor allem ist es mit gebrochenem Finger nicht ganz so einfach gewesen. Und ja es ist eins meiner schlechtesten Handybildern.

    Ich hätte es auch einfach komplett anderes fotografieren sollen, aber nun gut, jetzt ist es August.



    Zauber der Natur


    Pilzwuchs am Stamm



    Dieses Bild ist im Urlaub im Wald an der Wietze entstanden.



    Himmel und Hölle


    Es geht in die Lüfte



    Dieses Bild ist auf Fehmarn an den Steilküsten entstanden. Was das Retouschieren von Gegenständen angeht, finde ich, bin ich recht gut geworden...!

    Hier habe ich speziel versucht die ganzen Schwalben im Flug zu fotografieren.

    Dieses Bild habe ich gewählt, weil man hier sehr viel Himmel hat und aus meiner Sicht stand jetzt auch nicht direkt in der Anmeldung drin, dass man die "Hölle" mit im Bild haben muss.



    .


    Ich würde mich sehr über Kommentare auf die Wettbewerbsbilder und die Bilder der letzten Updates freuen.


    lg *Miro*

  • Heii, ich bin's nochmal, denn ich wurde von deinen letzten Fotografien angelockt, diese zu kommentieren


    Nun, hat zwar letztendlich etwas länger gedauert, als eigentlich gedacht, aber ich hoffe doch, die Mühen haben sich gelohnt. Zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass es mir verstärkt aufgefallen ist, dass sich die Qualität deiner Fotografien in letzter Zeit erhöht hat, sodass ich mich schon sehr auf dein nächstes Update freue.

  • Update 8.3/2018


    Auch wenn ich nicht wirklich einen Ausflug gemacht habe, habe ich es gestern dennoch geschafft beim besten Wetter einiges zu fotografieren.

    (Ich habe es mit den Überschriften)


    Kommentare



    Update



    .


    Wie immer würde ich mich sehr über Kommentare freuen, gerne auch auf meiner Homepage.


    lg *Miro*

  • Hallo Miro

    Ich lass dir mal n paar Eindrücke zu deinen 4 neuen Bildern da. Die Motivwahl an sich ist ganz cool, aber. Und dieses aber ist bei allen ein bisschen anders ^^'


    Bei deinem ersten Bild frage ich mich ein bisschen, was der Punkt des Bildes ist. Wo ist der Ausdruck? Was wolltest du darstellen? Das Bild könnte man so in einem Botanikbuch vllt finden aber es wirkt auf mich einfach ein bisschen... Ziellos? Idk, vermutlich liegt das auch am Licht, wärmeres Abendlicht hätte den Farben vermutlich besser getan und mehr Ausdruck reingebracht.


    Das zweite und vierte Bild sind gleich in meiner Kritik: Vor allem bei der Bluma hätte ich einen etwas anderen Winkel gewählt, sodass man durch die offenen Blütenblätter hindurchsehen kann und nicht die beiden geschlossenen direkt vor sich hat. Außerdem fehlt mir da der Fokus irgendwie. Schärfe und Unschärfe verschwimmen da ein bisschen und so verschwimmt alles ein bisschen ineinander obwohl du das mit krasserem Fokus besser trennen und die Aufmerksamkeit viel besser auf den Main Point des Bildes legen könntest.


    Das dritte Bild hat auch wieder so ne komische Perspektive irgendwie... Also kp, die Blumen verteilen sich komisch über die Bildfläche. Ne andere Perspektive wäre da vermutlich auch besser gewesen, oder ne andere zuschneidung des Bildes, entweder das Bild direkt über den 2 Blumen im Vordergrund abschneiden oder den whitespace neben der linken blume wegschneiden oder so... Dann würde es imo besser wirken^^


    Soviel von mir, fröhliches Fotografieren noch :)

  • Update 9.1/2018


    Hier mein erstes September Update, was ich eigentlich schon vor einer Woche hohgeladen haben wollte, aber wie es nun mal mit der verpeiltheit so ist ;D


    Kommentare

    Der Herbst ist im Anmarsch

    .


    Das wars wieder von mir


    LG *Miro*


  • Huhu und Guten Abend *Miro* ,


    ich dachte mir, wenn ich die Zeit mal habe dann hinterlasse ich mal wieder ein kleinen Kommentar zu deinem neusten Update. Also dann mal los!


    Durch den Tunnel

    Bei diesem Bild mangelt mir es um ehrlich zu sein an allem etwas. Es fehlt die klare Idee dahinter, das Interessante sowie die Technik. Die Farben wirken stark verblasst und das Bild gleich eher einem Schnapschuss. Allgemein empfinde das in diesem Bild zu viele ,,Störelemente'' vorhanden sind. schade :(


    Evangelische Kirche Wengern

    Bei Bild 1 ist die Perspektive nicht optimal gewählt, was aber bei Bild 2 schon deutlich besser raus kommt. Schwarz Weiß könnte ich mir dies relativ gut Vorstellen, bzw. würde ich das Bild im unteren Bereich noch etwas anschneiden aufgrund des Zaunes, oder beim nächsten mal eine tiefere Perspektive wählen um so das Bild Interessanter zu gestalten.

    Bild 3 ist leider etwas schief und meines Erachtens würde hier eine mittigere Anordnung des Kirchturm besser passen.


    Friedhof

    Die Bildidee ist nicht schlecht, allerdings auch hier, ein tieferer Blickwinkel kann auch hier das Bild interessanter wirken lassen. Farblich passt das so, doch könnte auch hier Schwarz und Weiß das ganze in einem anderen Licht dastehen lassen.


    Im Wald

    Ein Interessantes Bild, das mir gefällt. Hier noch etwas an den Tiefen rumspielen und fertig wäre ein relativ gutes Bild.


    Die neuen Nachbarn

    Ich finde Tier Bilder liegen dir einfach besser, Technisch als auch von der Kreativität her, passt hier alles für mich zusammen. Zwei interessante Hauptmotive die zur Kamera blicken, ein Vordergrund sowie auch ein weit entfernter Hintergrund, lassen das Bild dynamisch Wirken und verleihen dem ganzen mehr tiefe. Jede glich das Bild erscheint mir etwas schief, könnte aber auch am Terrain liegen.


    Schnecke im Unterholz

    Die Idee und die Umsetzung sind auch hier gut, allerdings stört mich hier die wohl mangelnde Bildbearbeitung. Es mangelt hier an Farben bzw. stimmt der Weißabgleich hier nicht ganz, zudem ist das Bild relativ stark ausgebrannt. Dennoch gefällt mir das Motiv und die Perspektive.



    So das war es für das erste, ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen und ich freue mich auf dein nächstes Update.


    LG und einen schönen Abend


    ~ Julia

  • Update 9.2 und 10/2018


    Wie ihr sehen können, werde ich jetzt 2 Updates in eins packen, was daran liegt, dass ich es im letzten Monat nicht geschafft hatte (obwohl die Bilder fertig waren.)


    Kommentare



    es wird Herbst


    .

    Ich freue mich sehr über Kommentare und Kritik

    lg *Miro*



    E/ Ich hasse diesen Quellcode kram, jedes mal haut nichts hin, vor allem nicht der BACKGROUND Code

  • Hallo *Miro* ,


    Ich hab dein Update gesehen und wollte mal einen kleinen Kommentar dazu da lassen :)


    Alpenrose


    Eine kleine Alpenrose, wie schön. Finde hier das Farbspiel sehr schön und kräftig, dabei sitzt das Licht auch ziemlich gut und gibt der Rose einen kleinen Eye-catcher. Mich stört die Schieflage des Zauns nicht, eher die Übersteuerung der Schärfe. Dadurch wirken die Blätter unten wieder unscharf, was den Fokus stört und dadurch etwas wenig Blickpunkte hat.


    Chrysanthemum


    Sehr schönes Motiv, gefällt mir sehr. Die Blumen haben eine schöne natürliche Anordnung und lassen das Bild lebhaft werden. Hier hätte ein schwächerer tilt shift für mehr Atmosphäre und Wirkung gesorgt. Durch den jetzigen Filter rückst du automatisch den Fokus auf die erste Blume, die anderen sind kaum erkennbar. Wäre es schwächer, könnte man die verschiedenen Strukturen der anderen Blüten erkennen. Auch wirkt es etwas matt, was mit einer Lichtquelle nicht ganz so wäre, wodurch etwas Charme verloren geht. (Die Wundervollen Pflanzen mit ihrer prächtigen Farbe, von der Aufnahme und Konstellation ist es wirklich gut)


    Schopffindlinge


    Anders als wie du beschrieben hast, finde ich das matte und dunkle zum Setting passend. Nicht alles muss immer vollkommen ausgeleuchtet sein. Das dunkle verleiht den Pilzen eine Atmosphäre, die wirklich gut zum Motiv passt (trüber Herbst, schlechtes Wetter, Pilze sammeln) hier allerdings ist die Konstellation nicht so gut. Beim ersten bild ist es einfach zu viel, das eigentliche Motiv geht unter. Die grünen Blätter ziehen den Fokus komplett auf sich, der kleine Pilz ist da eher das unscheinheilige. Das Zweite dafür find ich so besser, auch wenn da wieder das Grünzeug stört, aber für Momentaufnahmendie Natur zu zerstören ist auch doof :(


    Schiff im Watt


    Wow, das gefällt mir echt gut, wirklich klasse getroffen. Der Filter verleiht dem ganzen was postapokalyptisches und macht es so aufregend und spannend. Auch der Übergang der einzelnen Ebenen ist hier sehr stark und passt wunderbar den Fokus zum Schiff hin. Echt gut.


    Palme


    Die gute Palme im Wind. Find das Motiv an sich als Interessant und es hat definitiv Potenzial, allerdings ist es aufgrund des Windes etwas zerstört. Der Himmel ist sehr schön, aber die Palme nimmt nicht genug für den Fokus auf. Es wirkt sehr schnell langweilig, weil es kaum Blickpunkte gibt. Gefällt mir nicht so, entschuldige.


    Weite im Watt


    Ja, ein Landschaftsbild. Sieht ganz schick aus, schöne Aufnahme. Bisschen kräftigere Farben wären hier ganz schön gewesen, weil es dann mehr dieses Trübe verliert und dadurch mehr eine Sommeratmosphäre erzeugt. Aber Landschaftsbilder haben halt ihren eigenen Flair und den hast du getroffen.


    Hoffe ich konnte dir bisschen Lob und Kritik geben und freue mich auf mehr. :)


    Liebe Grüße, Willi

  • Heii *Miro*,

    muss gestehen, dass ich mittlerweile ein Fan deiner Galerie im Fotografie-Bereich geworden bin - und da sollte ein Kommentar meinerseits zu deinen letzten ausgestellten Fotografien nicht fehlen, also beginne ich ohne große Worte damit einfach, wenn das in Ordnung ist! (:


    Auch wenn mein Feedback zu einzelnen Bildern wohl nicht so erfreulich ausgefallen ist, hoffe ich dennoch, dass du dich allgemein über meine Kommentare gefreut hast, während ich mich sehr freuen würde, wenn du die von mir beschriebenen Kritikpunkte ggf. bereits beim nächsten Mal beherzigen würdest, um mich im positiven Sinne erneut zu überraschen!