• Hey Leute!
    Ich habe seit einigen Monanten Probleme mit meinem Computer. (4 Jahre alt) Wenn ich lange Zeit am Computer bin, fängt er an zu "hängen" das heist ich kan meine Maus nicht mehr bewegen und wen ich Dan auch Musik höre tönt es komisch. Wiso ist das? Kan ich das "reparieren"?
    Das Nervt ziemlich wen ich am online zocken bin:O


    Mit freundlichen grüssen TBITD

  • Hmm also da kan man jetzt nicht vieles unternehmen
    entweder du kaufst dir ein neuen Rechner (4-Jahre alt)
    ist kein wunder oder du lässt es reparieren usw damit's vllt noch besser wird
    (standhafter) aber kostet viel Geld ..


    Ich hoffe ich konnte dir helfen


    MFG
    TypeZero

  • Ich würd erstmal ein Neuaufsetzen des Betriebssystems (Windows XP nehm ich an?) versuchen. Das heißt du rettest alle wichtigen Daten, formatierst deine Festplatte komplett, spielst dein Windows per Installations-CD wieder drauf. Ist zwar aufwendig - und es sollte dir unbedingt jemand dabei helfen, der sich damit auskennt und weiß was er tut, aber dürfte deine Performance Probleme bis auf weiteres lösen. Die meisten Rechner, die jahre lang verwendet werden, ohne dabei neu aufgesetzt zu werden gehen irgendwann in die Knie, weil sich einfach zuviele Altlasten im System ansammlen.

  • Nein, eine SSD bringt da nichts, ich glaube auch kaum, dass dein Problem an der Geschwindigkeit der Festplatte liegt.
    Grundsätzlich ist eine normale HDD für alle Programme völlig ausreichend, das einzige, wo man die Geschindigkeit einer SSD wirklich spürt, ist wenn Windows startet.


    An deiner Stelle würde ich erst einmal versuchen, den PC etwas aufzuräumen. Also nicht genutzte und unnötige Programme deinstallieren, ungenutzte Dateien und Einträge entfernen (z.B. mit CCleaner), Treiber updaten und die Festplatte defragmentieren. Dadurch könnte dein System wieder etwas schneller werden.


    Wenn die Probleme dann weiterhin bestehen bleiben, könnte man, wie Trazyn vorgeschlagen hat, über eine Neuinstallation des Betriebssystems nachdenken. Dazu am Besten vorher alle Daten, die man behalten möchte, sichern, weil die Festplatte beim Formatieren komplett gelöscht wird.

  • Unterstützt dein BIOS S.M.A.R.T? Wenn ja, wird die Festplatte als BAD angezeigt, oder OK?
    Es kann nämlich doch daran liegen dass die Festplatte sich verabschiedet, weil diese so im schnitt 2-3Jahre halten. Dein PC ist 4, wenn deine Festplatte Bad ist, dann wird sie in kürzester zeit sich verabschieden. S.M.A.R.T hat sich noch nie getäuscht. (:
    Trotz allen hast du ja eine wirklich treue Festplatte. '_'

  • "BIOS" steht für "Basic Input / Output System" und ist die Firmware des Computers. Aufrufen kann man es beim Starten des Computers über eine Taste, die von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein kann.
    "S.M.A.R.T." steht für "Self Monitoring, Analysis and Reporting Technology" und zeigt dir Daten unter Anderem zur Festplatte an.


    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass du Probleme damit haben könntest, diese Daten abzurufen. Eine einfachere Möglichkeit gibt es bei einem Programm namens "Defraggler". Das müsstest du installieren und dann ausführen.
    Dann sollte unten links "Status" stehen und da drunter "Disk Health". (Alternativ den Tab "Health" auswählen. Wenn da dann "GOOD" steht, sollte die Festplatte noch in Ordnung sein, steht da hinter aber "BAD", ist die Festplatte defekt und du solltest dir am besten eine neue Festplatte besorgen, wenn du deinen PC behalten möchtest, am Besten mal mit deinen Eltern darüber reden =)


    PS: Defraggler ist auch eine gute Software, um die Festplatte zu defragmentieren.

  • Wenn du nichts an den Standarteinstellungen änderst nicht ;3


    Aber selbst wenn du alles markierst löscht der Cleaner nix wichtiges, Registry kannste damit auch mal entmüllen :3

  • 1. Robuste Platte hast du da, kannst sogar glück haben dass sie noch ein gutes Jahr hällt. (:
    2. Hat CCleaner etwas gebracht oder so?
    An sonsten hatte ich das bei meinem Früheren Windows 7 auch mal. Aber ich weiß bis heute nicht woran es gelegen hat. zB. an beschädigten Systemdateien, oder dass dein PC eben dein Betriebssystem nicht verträgt und/oder es zugemüllt ist, was eben auch sein kann wenn du ihn wirklich schon 4 jahre hast. (:

  • 1. externe festplatte holen und alle wichtigen dateien deiner festplatte auf die externe ziehen
    2. festplatte formatieren


    3. windoof wieder neu aufsetzen
    4. nach der wiederherstellung wieder alle dateien der externen auf die normale festplatte ziehen.


    falls du nicht weißt, was eine externe festplatte ist,=>google.


    Zitat

    1. Robuste Platte hast du da, kannst sogar glück haben dass sie noch ein gutes Jahr hällt. (:

    dann muss ja meine festplatte ja echt gut sein, wenn sie über 7 jahre lang hält :O

  • Die Pieptöne sind aber von BIOS zu BIOS verschieden. (: Naja, aber wie Kyouki schon sagte, es kann halt sein dass dein Netzteil defekt ist, dadurch der RAM zu wenig V kriegt, und dadurch eben nicht Ordnungsgemäß funktioniert, was halt eben auch dieses "Langsame" da ausmacht. (:. Vielleicht gibt es aber mehrere Komponente die kein/nicht genug Strom kriegen. Was hast du für ein Netzteil? & Extra Graka oder Onboard? Fotografiere mal die Aufkleber. Du solltest schon mind. 400Watt Netzteil haben, sonst wird das nichts. Versuch aber auch auf eine Marke zu achten, denn viele Netzteile haben gar nicht so viel Watt wie der Aufkleber besagt. (Das kommt aber eher nur bei Billigteilen vor).
    Allgemein nur Markenteile für PC's Benutzen.