Wettbewerb 01: Lieblingsspiele



  • Lieblingsspiele


    Hallo liebe Fanvideo-User und herzlich willkommen zum Vote des ersten Video-Wettbewerbs der Fanvideo-Saison 2013! Fleißig und kreativ waren die Teilnehmer, doch jetzt sind auch alle anderen dran! Votet hier und wählt euren Favoriten zwischen den Abgaben aus. Für einen Vote könnt ihr euch sogar einen Punkt in der Punkteliste verdienen. Bitte beachten folgende Punkte beim Vote:


    • Da wir 3 Abgaben haben, steht euch folgende Punkteverteilung zur Verfügung:

      Code
      1. 1 Punkt an Abgabe ...


    • Begründungen sind erwünscht, jedoch nicht verpflichtend.
    • Für die eigene Abgabe darf nicht gevotet werden.
    • Werbung für bestimmte/eigene Abgaben, sowie Sympathievotes sind ebenfalls nicht gestattet.
    • Es gelten die Regeln für den Vote Regeln.
    • Deadline ist der 03.08. um 23:59 Uhr.


    Abgaben



    Das gesamte Fanvideo-Team wünscht euch viel Spaß beim Anschauen!

  • Abgabe 1


    Das Video sagt mir gar nicht zu. Sollst du nicht dein Lieblingsspiel vorstellen? Ich finde das was du aus dem Spiel zeigst sehr langweilig. Diese Endlostexte langweilen einen und schreckt einen ab. Du hast dich auch mit deinem Namen verraten.
    Du stellst das Spiel überhaupt nicht vor und man weiß nicht weshalb du es bevorzugst. Dazu kommen noch die ständigen Vergleiche zu den anderen Versionen um die es gar nicht geht.
    Deine Stimme ist leise und unverständlich.
    Ich muss mir den ganzen Anfang des Spiels antun und das zeigt nicht wirklich um was es in dem Spiel geht, so bekommen Interessierte gar keine Interesse an dem Spiel und wissen nicht um was es wirklich geht.


    Abgabe 2


    Super gemacht, toll erzählt mit vielen Infos zu der Reihe. Das einzig blöde ist diese Bonuswelt, sie ist langweilig, aber dazu kannst du nichts. Du hast dir sehr viel Mühe gegeben. Schön dass du noch eine alte Konsole hast und nicht zu den Gamern gehören die glauben nur eine Konsole mit Supergrafik ist auch eine Konsole.
    Du begründest auch warum es dein Lieblingsspiel ist.


    Abgabe 3


    Der Anfang ist zu lange und du sprichst auch sehr leise. Das Spiel an sich ist sehr, sehr kurz mit seinen Levels.
    Du redest viel zu viel drum herum und das langweilt mich zu sehr.


    Vote:
    1 Punkt an Abgabe ...2

  • 1 Punkt an Abgabe 2
    Du bist mir echt symphatisch. Du redest viel sinnvolles Zeugs und ich finde auch, dass es gut ist, wenn man etwas zu den anderen Reihen erzählt.
    Etwas nervig waren dann halt diese Bonuswelten, wobei du manchmal, glaube ich, vorgespult hast. Ansonsten fande ich es echt toll.
    Btw, die anderen waren auch etwas leise. :3

  • Wie jetzt? 3 Abgaben? Hätte wir irgendwie mit mehr gerechnet, schade dass ich nichts aufnehmen kann, denn dann wären es vielleicht 4 gewesen.. aber egal.


    Abgabe 1
    Na ja.. eigentlich habe ich hier nur Kritik und imo fällt mir (abgesehen von der netten Stimme) nicht positives ein.. tut mir irgendwie Leid.
    Also, Stimme war leise ohne Ende und wenn dann noch Ingame-Sound war, der ein bisschen lauter war als die Hintergrundmusik, wurde es mit der Verständnis noch schwieriger. Dann der Kommentarstil. Das klang sehr gelangweilt und keinesfalls wie ein LP-Part zu dem Lieblingsspiel. Ich wollte mehrmals aufhören mir das Video anzusehen, aber habe es dann doch bis ans Ende geschafft. So viel hat man imo auch nicht über das Spiel erfahren etc. Und dann das Ende.. [blablabla]Tutorial? Ah ja! Das Video wurde als Tutorial aufgenommen, erklärt manches und na ja, enttäuscht mich. ._.


    Abgabe 2
    Ok, hier fällt mir irgendwie nichts negatives ein. Es wurde nett kommentiert, man hat Dinge über das Spiel und die Reihe erfahren und ja. Wie gesagt, zu bemängeln habe ich hier nichts so wirklich und die Aufnahme war verständlich ohne volle Lautstärke aufzudrehen. Nur hatte ich nicht so wirklich Spaß beim zusehen.. weiß auch nicht.. Also kann man sich denken an wen meine Stimme geht..


    Abgabe 3
    Ich glaube ja, dass ich weiß von wem das Video stammt, aber mal sehen. ^^
    Hier hatte ich richtig Spaß. War zwar ein untypisches Spiel als Lieblingsspiel, da es eben kurzweilig ist, aber ich konnte ein paar mal Lachen und die Fails waren unterhaltsam. Hatte richtig Spaß beim zusehen, vor allem gegen Ende bzw. ab der Mitte. :D Habe mir auch schon gedacht, dass sie da vielleicht mal etwas cutten würde, was sie gegen Ende auch getan hat, aber ich denke die meisten waren hierfür dankbar. Denn immer das gleiche Level Spielen und toll kommentieren kann imo schwer werden. Aber egal. Ja, hier wäre der Kritikpunkt die Lautstärke. Gut, ich habe voll aufgedreht und mit Kopfhörern dann auch alles verstanden, also war es letzten Endes nicht so schlimm.


    1 Punkt an Abgabe 3. :)

  • [tabmenu]
    [tab=Hi]
    Hi ^^,
    da ich gerade in Vote-Stimmung bin, habe ich mir überlegt, auch bei diesem Wettbewerb hineinzuschnuppern. Dabei werde ich jedoch aus mangelnder Kenntnis nichts zur Technik sagen können; dafür möchte ich mich rein auf die Unterhaltung, die Sprache und das Spielen konzentrieren.
    [tab=Abgabe 1]
    Als langer Animal Crossing-Fan kann ich deine Wahl gut nachvollziehen und das Genre weicht schon von den "üblichen" Let's Plays ab, was einer angenehmen Abwechslung entspricht. Die Einleitung hat mir zugesagt, du hast darin viele Informationen zur Spielereihe allgemein untergebracht, sodass ein Nicht-Wissender ebenfalls genügend informiert in das Let's Play starten kann. Am Anfang hast du allerdings eine längere Sprechpause eingelegt, die meiner Meinung nach etwas zu lange war (während des Begrüßungstexts von K.K.). Du kannst diese z.B. überbrücken, indem du dem Zuschauer erzählst, warum du das Spiel gewählt hast, was dich fasziniert, aber solltest ihn nicht mit den Bildern und Texten alleine lassen.
    Etwas schade fand ich, dass deine Stimme meist vom Ingame-Sound übertönt wurde. Du sprichst jedoch verständlich, etwas zu leise, dafür fehlerlos, aber genau dies wirkte auf mich etwas verkrampft. Vielleicht warst du aufgeregt, was sich dadurch erklären lässt, dass dies ja auch dein erstes Let's Play sei, wie du sagtest. Du kommentierst meist durchgängig und flüssig, informierst den Zuschauer über deine "Spielzüge" und ziehst auch Vergleiche zwischen den verschiedenen Spielen der Reihe, was interessant für den Zuschauer sein könnte.
    Der Anfang ist wohl etwas eintönig und "langweilig" für manche Zuschauer dieses Wettbewerbs, da viel Text angesagt ist und man selbst noch nicht zum Erkunden der Stadt kommt, weshalb ich die Wahl unglücklich finde. Ansonsten ist dir allerdings ein sehr informatives Let's Play gelungen, worin ich jedoch gleichermaßen auch Steigerungspotenzial sehe ;)
    [tab=Abgabe 2]
    Ich gehöre wohl eher zu den Mario-Fanboys, da ich Sonic selten gespielt habe bzw. nur ein Spiel der Reihe je hatte. Deine Einleitung war jedoch schon informativ genug für neue Fans, nicht zu langatmig, sondern genau richtig. Besonders hat mir gefallen, dass du darin deine Wahl begründet hast, was einige Let's Player vernachlässigen bzw. bei denen dies unklar bleibt.
    Du hast durchgängig flüssig und deutlich kommentiert, dich zwar manchmal etwas verhaspelt, aber dies hat das Let's Play nur natürlicher wirken lassen. Man hat bemerkt, dass du mitfieberst und wie du dich mit der Reihe auskennst und identifizierst, allerdings hast du dabei immer wieder Informationen zum Spiel, Meinungen und Gedanken zu den "Spielzügen" eingebracht. Die Mischung hat mir zugesagt; nur ein einziges Mal bist du ins Off-Topic gelangt (kurz über Evoli gegen Ende).
    Du hast ebenfalls eine gute Mischung zwischen Ingame-Sound und deinem Ton erzeugt. Der Ingame-Sound war hörbar, jedoch lagen deine Worte immer im Vordergrund, sodass man dir ohne Probleme folgen konnte. Durch das Ende hast du deine Abgabe noch angemessen abgerundet.
    Im Prinzip habe ich nur kleinliche Kritik an deinem Let's Play. Der Dialekt macht dich irgendwie sympathisch und es hat Spaß gemacht, dir zuzuhören und das Spiel gespannt zu verfolgen ^^
    [tab=Abgabe 3]
    Ein Spiel, das mal nicht auf einer Konsole existiert, kann durchaus interessant sein und ich wusste z.B. nicht, dass es die Mario-Reihe auch mehr oder weniger auf den PC geschafft hat. Deine Einleitung war informativ und ausgiebig, evtl. etwas zu lang, da währenddessen quasi kein Bild-Input für den Zuschauer vorhanden war, weil das Startbild für diese Zeit dauerhaft geblieben ist.
    Gerade die Erklärung für die Wahl des Spieles vernachlässigen bzw. vergessen manche Let's Player schnell, weshalb ich es durchaus positiv fand, wie du neben den Information zur Reihe, dem Spiel und der Steuerung auch dies eingebracht hast. Man konnte dich immer verstehen, der Ingame-Sound übertönte dich nicht, war aber zu hören, du hast flüssig gesprochen und warst immer direkt am Spielgeschehen geblieben. Etwas schade waren natürlich die missglückten Versuche, welche jedoch dazugehören und du gut weggesteckt hast (wobei ein Vorspulen beim ersten Game over eventuell die Langatmigkeit des Videos behoben hätte, welche mir so vorkam).
    Man hat gemerkt, wie du mitgefiebert/-gelitten hast, und das Ende war hat dein Let's Play passend abgerundet. Du konntest durchgängig unterhalten und es hat Spaß gemacht, dir zuzuschauen ^^
    [tab=Der Punkt]
    1 Punkt an Abgabe ... #2, da ich nur wenige Kritikpunkte hatte und von der Mischung aus Information, Mitfiebern und der durchgängigen Unterhaltung überzeugt wurde.


    Generell fand ich alle Let's Plays gelungen und hoffe, dass sich demnächst auch mehr Teilnehmer finden lassen.
    [/tabmenu]

  • Ich werde zwar keine Punkte vergeben, möchte aber trotzdem noch meine Meinung zu den Abgabe posten:


    Abgabe 1
    Hach wie süß :3 Ich finde, dass man deiner Stimme sehr gut zuhören kann und besonders bei weiblichen Sprecherinnen finde ich das oft nicht so. Deine Stimme wirkt wirklich nett und offen und man hört auch, dass du beim Reden des öfteren gelächelt hast, was mich auch hier und da mal zum Schmunzeln gebracht hat. Ich finde es schön, dass du - wenn auch noch etwas schüchtern - ein Let's Play abgegeben hast und hoffe, dass du in Zukunft auch weiterhin im Fanvideobereich anzutreffen bist :3
    Hier und da sind mir jedoch noch kleine Kritikpunkte aufgefallen. Hauptkritik ist hierbei, dass die Musik de Spieles etwas sehr laut im Vergleich zu dir ist. Bei einem Let's Play ist es besonders wichtig, dass man die Kommentare klar und deutlich verstehen kann, was etwas schwer ist, wenn man von einem Hintergrundgeräusch abgelenkt wird. Vielleicht kannst du versuchen beim nächsten Mal die Musik des Spieles etwas runterzuregeln. Was ich jedoch wirklich toll finde ist, dass man merkt, dass das Spiel wirklich dein Lieblingsspiel ist. Du hast mich fast schon mit zu viel Informationen versorgt, aber nicht so, dass sie vorgelesen wirken, sondern passend zu der Situation und nicht zu detailreich. Man wird langsam aber sicher in das Spiel eingeführt und merkt, worum es geht und wieso du es so gerne magst. Wirklich toll :)


    Abgabe 2
    Seegaaaaaa. Schon lange nicht mehr gehört, haha. Hätte nicht gedacht, dass du das wirklich SO sehr favorisiert. Sonic & Co. sind zweifelsohne wirklich toll und durch den kleinen Rückblick in die Anfänge hab ich mich etwas in meine Kindheit zurückversetzt gefühlt. Zwar nicht ganz so weit zurück wie du - war schon immer die Mariovertreterin *hüstel* - aber die GC-Spiele undso waren wirklich super. Deine Kommentare waren (wie sonst auch) sehr gut zu verstehen und auch nett anzuhören. Ich finde man kann dir sehr gut zuhören, weil du auf der einen Seite immer etwas Nettes und Lustiges an dir hast, auf der anderen Seite aber auch immer alles mit Informationen füllst und stützt, wenn es mal Passagen gibt, in denen nicht so viel passiert. Da finde ich dann so "Offtopic" Dinge, die trotzdem noch einen Bezug zu dem Spiel haben auch nett; besonders, wenn es die Pokémonuserschaft anspricht, haha. Ansonsten fällt mir beim besten Willen nichts mehr ein was ich noch kritisieren könnte - durchweg tolle Abgabe (und wtf Michael Jackson hat da mitgemacht).


    Abgabe 3
    Lmao, das Let's Play kann man getrost mit Witz und Charme betiteln :'D Ich habs mir bei deiner Abgabe schon angesehen, aber konnte es mir auch noch ein zweites Mal geben, weil es einfach super lustig ist, wie du immer erst groß prahlst, dass du das Spiel super kannst und dann doch etwas unvorhergesehenes passiert, was dich zurück wirft. Was man aber gemerkt hat ist, dass das wirklich dein Lieblingsspiel ist, da auch nach dem Xten Durchgang nicht zu merken war, dass du keine Lust mehr hattest, oder angenervt warst, sondern offenbar gerne gezeigt hast wie das Spiel geht und auch gerne damit deine Zeit verbracht hast. Etwas leise fand ich dich zwar schon, aber das ließ sich leicht durch etwas Hochregeln beheben, hehe. Mir sind die 20(wtf) Minuten nicht, wie 20 Minuten vorgekommen und das ist immer ein sehr gutes Zeichen für ein Let's Play. Meistens schaut man, wenn es langweiliger ist, auf die Uhrzeit, doch das habe ich bei dir nicht getan. Wirklich sehr solide Abgabe :3

  • Hm, nach dem LP-Tournament dachte ich eigentlich, dass sich nun mehr User für die normalen FV-Wettbewerbe interessieren, sprich ich hätte eigentlich mehr Anmeldungen und Abgaben erwartet, aber nunja, man soll zufrieden sein mit dem was man kriegen kann und drei Abgaben gibt es ja immerhin doch, die ich im Folgenden bewerten werde, um dann den meiner Ansicht nach Besten mit einem Vote zu belohnen. :)


    Abgabe 1
    Also erstmal finde ich es teilweise unfair, wie an dir - wer du bist sieht man an dieser Stelle ja bereits - fast kein gutes Haar gelassen wird, bisher fand ich da nur Vidars Bewertung in Ordnung, da diese auch Verbesserungsvorschläge parat hat.
    Erstmal gefällt mir die Spielwahl sehr, zumal sie eine Bildungslücke von mir füllt, da ich eigentlich immer dachte, "Animal Crossing: Wild World" wäre das erst Animal Crossing gewesen, aber danke, so wurde ich eines Besseren belehrt. Zunächst fällt mir auf, dass zuerst der Nintendo-Bildschirm kommt und du nichts sagst, was ich schade finde, denn ein LP lebt von dem Spieler und wie er das Spiel umsetzt. Generell ist mir positiv aufgefallen, dass du einiges erklärst und auch immer wieder Parallelen und Vergleiche zu den anderen Spielen der Reihe ziehst und somit aufzeigst, was sich verändert hat und was gleich geblieben bzw. ähnlich ist. Allerdings lässt du für meinen Geschmack einfach zu viele Pausen zwischen deinen Erklärungen, die auf mich leider ziemlich einstudiert wirken, was bei einem LP generell nicht gut ist. Natürlich kann es sein, immerhin meine ich einen Dialekt bei dir rausgehört zu haben, dass du versucht hast sehr bewusst zu sprechen, um zu gewährleisten, dass dich jeder in deiner Aussprache versteht, weiß ich nicht, wäre für mich aber eine Erklärung. Bewusstes Sprechen ist im Prinzip immer gut, auch bei einem LP, solange da nicht die Spontaneität und die Emotionalität bzw. Persönlichkeit darunter leidet, denn der Spieler verleiht in einem LP dem Spiel eine gewisse Persönlichkeit, die er mit dem Zuschauer teilt und das fehlt mir bei dir schon sehr. Natürlich muss ein Let's Player nicht durchgehend sprechen, allerdings sollte er häufige oder allzu große Pausen vermeiden oder wenn sie gemacht werden, sollte es dafür zumindest einen nachvollziehbaren Grund geben (z.B. ein harte Bossfight, wo der Spieler so konzentriert ist, dass durchaus einmal Pausen entstehen, was dann aber vllt. auch weniger problematisch ist, da dort die Spielszene für den Zuschauer unter Umständen schon spannend genug ist). Mit Spontaneität und Persönlichkeit ist hingegen gemeint, dass du nicht nur sachlich erklärst, was du wie gesagt sehr schön gemacht hast, sondern eben auch sozusagen Kommentierst, deine eigene Meinung über bestimmte Sachverhalte und Situationen mit einbaust, du eben auch mehr sagst, was dir in den Momenten durch den Kopf schießt. Beispielweise hättest du etwas darüber sagen können, wie du das Aussehen deines Charakters findest, wie du die Häuserauswahl im Vergleich zu den anderen Spielen findest, wie du die Problematik betrachtest, dass soweit ich weiß bei New Leave die Zugfahrt und Olli erneut aufgegriffen wurden (Hier habe ich zumindest einen kurzen persönlichen Kommentar von dir durchaus vernommen) usw., verstehst du? Natürlich sind sachliche Informationen wichtig, aber vor allem die Persönlichkeit die jemand in ein LP hineinsteckt machen es zu etwas Besonderem. Manchmal, aber auch wirklich nur an einigen Stellen, bist du tatsächlich aus dem Sachlichen herausgebrochen, aber dann war damit wieder Schluss was ich schade finde. Wobei mir noch aufgefallen ist, dass du am Ende Tutorial sagtest, womit ich vllt. die Befürchtung habe, ka, ob du den Begriff "Let's Play" hundertprozentig verstanden hast. Denn ein Tutorial zeigt, wie etwas gemacht wird (und selbst das würde nicht so ganz auf dein Video zutreffen) und in einem Let's Play wird halt das Spiel wirklich gespielt und mit Persönlichkeit kommentiert, der Spielende entführt also seine Zuschauer auf seine Art und Weise in die Spielewelt, in das Spielgeschehen (dahingehend eben auch der Unterschied zu zum Beispiel einem Walkthrough).
    Gut, nun sollte ich dazu genug gesagt haben, tut mir Leid, dass ich dich mit diesem massiven Text wohl jetzt schon erschlage.
    Kehre ich also nun zurück zu deiner Stimme quasi. Mir ist nämlich noch aufgefallen, dass du sehr monoton gesprochen hast und nur kurze positive Ausreißer dahingehend hattest. Das ist etwas, das eben bei den anderen, beim Zuschauer Langeweile beim Zuschauen entfachen kann. Auch die Stimmführung bei einem LP ist sehr entscheidend, einerseits sollte sie natürlich nie monoton sein, aber auch nicht gezwungen aufgesetzt und schwungvoll, sondern einfach natürlich, denn die Natürlichkeit in deiner Stimmführung ist mir auch etwas auf der Strecke geblieben, denn für mich könntest du so wie du Kommentiert hast so eine Bandstimme in solchen Sachdokumentationen sein, die oftmals nichts sehr natürlich klingen. Natürlich, was heißt natürlich, nunja der Mensch hat im Prinzip wenn er spricht, unbewusst eine gewisse Art und Weise sich zu artikulieren, dabei werden Worte und Silben betont, man variiert in der Lautstärke und in der Tonhöhe sowie -länge. Und wenn man genau so bei einem LP spricht, wie man halt auch sonst spricht, dann wirkt es natürlich, wobei man dabei wie gesagt dennoch bewusst sprechen sollte, also gewisse Dinge (z.B. Angewohnheiten Silben zu verschlucken oder ohne Punkt und Komma zu blubbern, ...) versucht gering zu halten, die ansonsten das Verstehen erschweren würden. Da hast du also auf alle Fälle noch Steigerungpotenzial, denn eine süße Stimme hast du auf alle Fälle, für die du dich keinesfalls schämen musst, vllt. bist du auch einfach noch ein wenig schüchtern, trau dich einfach mehr und red beim nächsten Mal einfach drauf los ohne groß Nachzudenken und mit der Zeit entwickelt man da schon ein Gefühl für uns es wird gleich viel besser, glaub mir. ^,^
    Zum Technischen muss ich sagen, dass der Ingamesound leider viel zu Laut sind, ebenso die Soundeffekte, während deine Stimme im Vergleich zu leise ist, sodass man dich an vielen Stellen leider nicht so gut versteht und nur erahnen kann, was du dort sagst, da sollte man die Einstellungen dementsprechend anpassen. Ansonsten finde ich es auch schade, dass das Video nur in sehr geringer Qualität zur Verfügung steht, höhere Qualitäten lassen sich einfach besser schauen (auch wenn das ggf. mehr Zeit kostet, ich weiß :/). Auch finde ich das Video etwas kurz, ein wenig länger hättest du das ggf. schon machen können, zum Beispiel in dem du nach dem obligatorischen Teil noch etwas mit dem wirklichen Spielgeschehen weitermachst oder die Stadt quasi vorstellst. Die Bildschirmnutzung finde ich aber in Ordnung, auch wenn es auf mich insgesamt etwas abgefilmt wirkt, aber da kann auch an dem Spiel selbst oder an der Videoqualität liegen.
    Alles in allem kannst du noch sehr viel verbessern, auch wenn du durchaus positive Ansätze hast, aber das wichtigste ist einfach, dass du deutlich mehr aus dir heraus kommst, dich mehr traust und das mehr Leib und Seele, mehr Persönlichkeit hineinsteckst und dann wird das mit einigen technischen Verbesserungen viel, viel besser und ich bin zuversichtlich, dass du das schaffen kannst. :)


    Abgabe 2
    Holla die Waldfee, schon wieder ein eher älteres Spiel in Retro-Grafik, was an und für sich nicht schlechtes sein muss, ich persönlich mag Spiele mit moderneren Grafiken persönlich einfach nur mehr, das ist aber Geschmackssache.
    Erstmal muss ich sagen, dass sich für mich anhört, als würdest du ein wenig lispeln? Versteh mich nicht falsch, ich finde das nicht schlimm, im Gegenteil, ich finde es irgendwie sogar sympathisch, allgemein kommst du sehr sympathisch herüber und was ich vorweg nehmen muss, da ich es einfach grandios finde, ist die Tatsache, mit was für eine Euphorie, mit eine Begeisterung du uns in dieses Spiel mitnimmst, wofür ich dir danken möchte, bei dir hatte ich jetzt auch gerade so richtig das Gefühl, ja, das ist sein Lieblingsspiel, er kennt das Spiel, er brennt für das Spiel und er würde es wirklich nie hergeben, natürlich auch aus nostalgischen Gründen, da daran, wenn ich das richtig verstanden habe, ja auch Erinnerungen aus früheren Zeiten dran hängen, womit du für mich das Thema wirklich in jedem Fall in vollem Ausmaß erfüllt hast.
    Ansonsten fühle ich mich ehrlich gesagt aber auch ein bisschen ausgelaugt gerade, was einerseits natürlich an der Uhrzeit liegen kann und der Tatsache, dass ich die letzten zwei Tage weniger als sechs Stunden geschlafen habe, aber andererseits wohl auch daran liegt, dass in deinem LP ZU viele Informationen auf mich eingeprasselt sind, da du, so habe ich das stellenweise zumindest so empfunden, echt ein nicht unbedingt langsames Sprechtempo an den Tag legst (zumindest wirkt es im Zusammenhang mit dem Spiel stellenweise so auf mich), du bist also eher jemand, wo ich denke, der sich zumindest ein wenig bremsen sollte, auch wenn ich es aufgrund der Tatsache, dass es merkbar dein Lieblingsspiel ist, mal nicht so eng sehe. Des Weiteren finde ich es sehr schön, dass du eigentlich wirklich durchgängig sprichst und deine Stimmführung an sich ist auch in Ordnung, man merkt dir an wie du dich fühlst, da steckt Persönlichkeit drin, es wirkt natürlich und nicht einstudiert, sprich, bis auf die Schnelligkeit habe ich in diesem Punkt eigentlich nichts zu meckern, hast du imo wirklich toll gemacht, emotional war es schließlich ja auch.
    Auch hast du einiges an Informationen angebracht, vllt. auch etwas zu viel innerhalb sehr kurzer Zeit, auch wenn ich es toll finde, dass du so viel über dieses Spiel erzählen kannst. Allerdings hast du ein Spiel gewählt, was visuell sehr anspruchsvoll für den Zuschauer ist, erstens, da die Grafiken damals noch nicht so gestaltet waren, dass sie für das Auge immer wirklich hundertprozentig angenehm waren und auch weil es - logisch, es ist schließlich Sonic - an sich ein sehr schnelles Spiel zu sein scheint, die Figuren fliegen ja förmlich durch den Bildschirm, sprich innerhalb von Sekunden ändert sich das Bild so oft, dass es die Augen der Zuschauer wirklich anstrengt und wenn man dann auch noch akustisch herausgefordert wird, was durch schnelles Sprechtempo und einen Berg an Informationen verursacht wird, dann könnte das dafür sorgen, dass der Zuschauer irgendwann überfordert ist und sich vielmehr nur noch auf des visuelle ODER das akustische konzentriert oder vielleicht sogar ganz abschaltet, was du als Let's Player natürlich nicht willst und es da du vieles zu sagen hast, ist es natürlich schade, wenn der Zuschauer das gar nicht alles aufnehmen kann. Da du das Spiel kaum verlangsamen kannst, wäre es hier vielleicht besser gewesen, das ganze etwa ruhiger zu gestalten vom Sprechen her und vielleicht die gegebenen Informationen etwas gefilterter anzubringen, denn große Pausen hättest du selbst dann nicht drin gehabt, dafür gehe ich jede Wette ein.
    Was den Inhalt der Informationen angeht, fand ich jenen recht abwechslungsreich. mal erklärst du etwas über das Spiel, dann sagst du, warum du es gewählt hast, ziehst persönliche Vergleiche zu anderen Teilen der Reihe, gibst Backgroundinformationen, wie bspw. die Sache mit Michael Jackson, die ich sehr interessant fand usw. Also einerseits warst du die ganze Zeit nah am Spiel und hast das Gameplay, die Charaktere etc. erklärt, andererseits hast du da aber auch viel Persönlichkeit mit hineingebracht und auch Zusatzinformationen genannt und erklärt, was mir sehr gefallen hat. Manchmal war es vllt. etwas zu weitschweifig, aber nunja, es ging.
    Ansonsten zum technischen, auch wenn das Spiel noch vor meiner Geburt erschienen ist, gibt es ja für den LPer einige Möglichkeiten die er da machen kann. Von der Lautstärke her war alles in Ordnung, die Sprechstimme ist laut genug, der Ingamesound ist dennoch in einer angenehmen Lautstärke zu hören, passt. Ansonsten hatte ich manchmal noch das Gefühl, dass ich so ein Rauschen bei bestimmten Konsonanten wahrgenommen habe, vllt. war das Mikro zu nah am Mund? Oder vllt. bilde ich mir das atm auch nur ein. Man kann das Video in einer großen Palette an Qualitäten anschauen und das Bildformat wurde ausgenutzt, finde ich gut. Ansonsten hat mich nur gestört, dass da manchmal - vllt. liegt das aber auch an mir, ka - das Spiel gelaggt hat und manchmal dadurch ein wenig gesprungen ist und ich dann erstmal verwirrt war, wo du dich plötzlich befindest.
    Alles in allem ist das aber eine sehr gute Abgabe, wo ich wenig nur zu Kritisieren haben. Mir persönlich gefällt deine Euphorie sehr, insgesamt ist dein Kommentarstil auch wirklich gut, allerdings fühle ich mich visuell und akustisch insgesamt ein wenig erschlagen, dennoch sehr gute Leistung imo.


    Abgabe 3
    So, dieses Stimmchen durfte ich ja bereits schon mal in punkto Let's Plays vernehmen und weiß daher auch was du kannst und das hier war definitiv nicht deine beste Leistung meiner Meinung nach, wenngleich sie jetzt nicht unbedingt schlecht war.
    Erstmal muss ich sagen, dass ich es schade finde, dass du den Startbildschirm so lange hast laufen lassen, bevor man dann endlich ins Spiel eingestiegen ist. Du hast zwar währenddessen gesprochen, aber der Zuschauer hatte in der Zeit visuell nichts zu tun und die Informationen, die du dort gegeben hast, hätte man auch in den ersten Leveln des Let's Plays geben können, was für den Zuschauer (wie ich immer Leser schreiben will lol) ebenso informativ gewesen wäre, wobei er allerdings nicht nur auf einen rotierenden Stern hätte schauen müssen.
    Sehr viel erklären tust du auch nicht, wobei man ehrlich sein muss, in diesem Spiel gibt es auch nicht viel zu erklären, da das Spielprinzip soweit mehr als simpel ist und du im Prinzip ja alles erklärt hast, was du sinnvoll hast erklären können. Dahingehend finde ich das Spiel ehrlich gesagt auch etwas ungünstig gewählt, da es für den Zuschauer ja wirklich kaum Abwechslung bietet und man sich da eigentlich glücklich schätzen kann, dass du ab und an failst und es damit zu Situationen kommt, die einen wenigstens gut unterhalten, weil das Spiel an sich, was übrigens nicht wenig verbugt ist (3 Leben --> Abstürzen --> Game Over --> What? oder einfach mal ein Level wo man keine Leben verliert) einen nicht gerade unterhält, zumindest nicht als Zuschauer und auch nicht, wenn man die ersten Level zum dröflzigsten Mal sieht, weswegen ich es im übrigen gut fand, dass du das an einer Stelle nahtlos rausgeschnitten hast, das war eine gute Entscheidung.
    Ansonsten bist du wie gesagt sehr sympathisch gewesen, warst emotional dabei, wenngleich ich auch nicht das Gefühl hatte, dass das wirklich dein Lieblingsspiel ist, nicht zuletzt durch die Aussage "Eigentlich hätte ich lieber ein anderes Spiel gespielt bzw. wollte ich ein anderen Spiel spielen." Insgesamt ist deine Stimmführung in Ordnung, man merkt aber, dass du teilweise nicht wirklich weißt was du sagen sollst, wenngleich du trotzdem dein bestes gegeben hast und sich die Pausen durchaus in Grenzen (außer bei einigen Stellen, sind sie etwas lang) gehalten haben; dennoch ist bei mir das Let's Play - Feeling bei diesem Spiel nicht wirklich aufgekommen, was ich sonst eigentlich entwickle.
    Zum technischen, die Auflösung ist auch in Ordnung, das Bildschirmformat wurde voll ausgenutzt, die Länge ist in Ordnung, wenn eigentlich auch außerhalb der vorgegebenen Maximalzeit, aber es ist nun mal normal, dass man so ein LP selten auf die Sekunde genau beenden kann, von daher stellen die fünf Sekunden in meinen Augen kein Problem dar. Die Lautstärken sind in Ordnung, Mikro scheint richtig und gut eingestellt worden zu sein, Ingamesound ist auch in Ordnung, vllt. ein Müh zu laut, ist aber Geschmackssache und ich sage es vermutlich nur, da du manchmal die Angewohnheit hast etwas leise zu sprechen, wo es dann zumindest schwerer wird dich zu verstehen, wobei es noch geht, könnte aber noch etwas optimaler sein.
    Ansonsten ist mein Kommentar hier leider nicht so ausführlich, wie bei den anderen beiden, weil ich hier aufgrund des gewählten Spiels auch weniger erzählen kann. Außer noch so ein paar Randinfos für dich: Die fliegen Schildkröten heißen Parakoopa, die Rakete Kugelwilli und wie man Bowser ausspricht weiß ich auch nicht so genau, nur dass Boswer beim Einblenden in 3D-Grafik irgendwie nur noch den Kopf, aber keinen Körper mehr und hat und nein, in dem einen Level habe ich Deutschland auch nicht erkannt, demnach danke für das zeigen. x)
    Alles in allem eine Abgabe, die durchaus in Ordnung ist und vor allem durch deine unglaubliche Sympathie glänzt, ich glaube sie ist nur nicht so stark, weil sich das Spiel einfach meiner Meinung nach für ein LP nicht so wirklich gut eignet, joar.


    Wenn man nun eins und eins zusammenzählt, dann weiß man wohl, wie meine Entscheidung ausfallen wird.
    Mir fiel die Entscheidung schlussendlich ziemlich einfach, da nur eine Abgabe für mich hier wirklich besonders positiv herausgestochen ist, während die anderen mehr Kritikpunkte hatten.
    Demnach...


    1 Punkt an Abgabe 2


    LG Rexy


    PS: Wie Aka mich einfach überholt hat, da ich den Vote schon vor einigen Stunden angefangen habe. :(

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Mein Punkt geht an die 2. Abgabe. Leider kann ich keine Begründung, und Kritik zu anderen schreiben, da ich im Moment nicht so viel Zeit habe, aber unbedingt noch meinen Punkt vergeben wollte :3

  • Und hiermit endet der 1. Wettbewerb der Fanvideosaison 2013!
    Ich hoffe ihr hattet alle viel Spaß beim Schauen der Videos und natürlich auch beim Erstellen. Auch, wenn dieses mal eher wenige Abgaben eingetrudelt sind, so war das eine Let's Play doch shcöner als das nächste, sodass ich allen gerne den ersten Platz verliehen hätte. Doch nur einer konnte gewinnen:


    3. Platz: Abgabe #1 von Jasmin0610!
    2. Platz: Abgabe #3 von Noel mit 2 Punkten!
    1. Platz: Abgabe #2 von Cattivo mit ganzen 4 Punkten!


    Jasmin0610 hatte es wirklich nicht leicht gegen die beiden alten Hasen Noel und Cattivo anzutreten, die schon öfter siegreich bei Wettbewrben aufgetreten sind, doch konnte sie sich toll halten. Schlussendlich hat Cattivo beide Teilnehmerinnen überflügeln können und somit den ersten Platz holen können. Herzlichen Glückwunsch!
    Du bekommst viele Punkte in der Saisontabelle des FV-Bereiches!


    Wir hoffen, dass ihr auch beim nächsten Wettbewerb wieder dabei seid ;)

  • Whew \o/
    Danke an alle Voter, die sich die Zeit genommen haben und sich unsere Abgaben angetan haben :)


    Und auch noch ein großes Dankeschön an die beiden Damen. Dachte ja eigentlich, dass es mehr werden, aber ok.
    Jasmin hat mich besonders überrascht! Im Gegensatz zu anderen, die sich gleich am Anfang anmeldeten und nix abgegeben habe, hat sie sich last-minute angemeldet und noch fix was eingereicht :) Fand ich toll von dir. Und lass dich nicht von negativer Kritik unterkriegen, aller Anfang ist schwer und hier im BB gibt es genug, die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    Hoffe euch beide in der nächsten Runde wieder zu sehen \o