Latios

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Simulatoren-Tierlist: OverUsed


    Typ:
    Schwächen:
    Resistenzen:
    Immunitäten: *


    *Die Immunität entsteht nur dank der Fähigkeit Schwebe. Hat das gegnerische Pokémon Überbrückung hat Rotom-W eine Bodenschwäche.


    Fähigkeit 1: Schwebe: Latios ist immun gegen Bodenattacken, sowie Stachler, Giftspitzen und Klebenetz.


    Statuswert Base Stats Minimum (0 EVs; 31 DVs) Maximum (252 EVs; 31 DVs) Maximum (+Wesen; 252 EVs; 31 DVs)
    KP 80 301 364 -
    Angriff 90 216 279 306
    Verteidigung 80 196 259 284
    Spezial-Angriff 130 296 359 394
    Spezial-Verteidigung 110 256 319 350
    Initiative 110 256 319 350



    Allgemeines
    Latios ist einer der beiden Drachen mit dem Dualtypen Psycho / Drache, der in der dritten Generation sein Debüt in der Pokémonwelt erlebt hat. Es ist das Gegenstück zu Latias und unterscheidet sich vor allem in den offensiveren Statuswerten - eine Initiative-Basis von 110 und eine Spezial Angriffs-Basis von 130 sind wirklich herausragend. Während es in der dritten und vierten Generation noch ein klarer Fall für das Uber-Tier war, findet es sich seit der fünften Generation im OverUsed wieder, allerdings darf es sein Spezialitem Seelentau nicht benutzen, welches Spezial-Angriff und Spezial-Verteidigung um eine Stufe erhöht, wenn es von Latias oder Latios getragen wird. Auch in der sechsten Generation findet sich der blaue Drache im OverUsed wieder, trotz eines neuen Feindes: Feen. Aufgrund seiner hohen Durchschlagskraft hat es Latios allerdings geschafft, sich auch gegen diese zu behaupten. Der Drache ist ein sehr starkes, offensives Pokémon im OU-Metagame und für viele Teams eine Bedrohung.


    Movesets


    Choiced Latios


    http://www.serebii.net/xy/pokemon/381.png
    Latios @ Wahlschal / Wahlglas / Leben-Orb
    Trait: Schwebe
    EVs: 252 SpAng / 4 SpVer / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Ang)
    - Draco Meteor
    - Psychoschock
    - Surfer / Kraftreserve Feuer
    - Trickbetrug / Ruheort


    Das wahrscheinlich am häufigsten gespielte Set von Latios ist dieses. Es bedient sich der hohen Geschwindigkeit, der starken speziellen Durchschlagskraft und der passablen offensiven Typenabdeckung.


    Eine der größten Entscheidungen auf diesem Moveset stellt gleich die Frage das Items da: Während Latios mit einem Wahlschal ausgerüstet zu einem der schnellsten Revenger des OverUseds wird und somit die Möglichkeit bietet sogar geboostete Pokémon wie +1 Brutalanda, Mega-Glurak X, o.ä. aus dem Spiel zu nehmen, sorgt das Wahlglas für eine unglaublich hohe Offensivpräsenz - dadurch kann es mit seinen Angriffen sogar resistenten Pokémon viel Schaden zufügen. Wenn man kein Wahlitem spielen möchte kann man auf diesem Set auch auf den Leben-Orb zurückgreifen, welcher den Schaden um 30% steigert, aber Latios nach jeden erfolgreichen Angriff 10% der eigenen Kraftpunkte abzieht. Alternativ wäre hier auch ein Expertengurt spielbar, um ein Wahlitem vorzutäuschen und dann mit einem anderen Angriff zu überraschen. Der EV Split sowie das Wesen sind für maximale Offensivkraft und Geschwindigkeit und demnach auch einfach nachzuvollziehen.
    Die vier Angriffe erklären sich auch sehr einfach: Draco Meteor ist der unglaublich starke STAB des Drachen, welcher sogar resistenten Pokémon sehr viel Schaden zufügen kann. Mit Psychoschock hat man einen zweiten STAB, der vor allem hilfreich ist um spezielle Walls wie Heiteira zu besiegen, allerdings hilft er auch gegen die beliebte Wall Mega-Bisaflor. Auf dem dritten Slot bringt man einen Coverage-Angriff gegen Stahlpokémon unter, hierbei hat man die Wahl zwischen Surfer (mit dem man allerdings Tentantel nicht neutral trifft) oder Kraftreserve Feuer (mit der man Heatran, aufgrund der Fähigkeit Feuerfänger, gar nicht trifft). Auf dem letzten Slot spielt man entweder Trickbetrug, wobei dies natürlich nur mit einem Wahlschal / -glas zu kombinieren ist, um gegnerische Walls stark einzuschränken oder Ruheort, was man mit dem Leben-Orb kombiniert, um den erlittenen Schaden wieder heilen zu können. Alternativen sind hier Delegator (ebenfalls nur mit dem Leben-Orb spielbar) und der Angriff, den man auf dem dritten Slot nicht gewählt hat, sowie Drachenpuls, um nicht immer den Drop kriegen zu müssen, wenn man mit einer Drachenattacke angreifen möchte, oder auch Donnerblitz, der Tentantel und Magnezone nicht neutral trifft, allerdings auch alle anderen Stahlpokémon nur neutral und nicht effektiv trifft.


    CM Latios


    http://www.serebii.net/xy/pokemon/381.png
    Latios @ Überreste / Leben-Orb
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 252 SpAng / 4 SpVer / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Ang)
    - Gedankengut
    - Drachenpuls
    - Surfer
    - Ruheort


    Glücklicherweise hat Latios nicht nur sehr gute Statuswerte, sondern hat auch noch die Möglichkeit sich zu boosten. Daraus ergibt sich ein sehr offensives Gedankengut-Moveset, welches vor allem aufgrund der hohen Initiative des Drachenpokémon sehr gefährlich ist.


    Als Item kann man hier entweder die Überreste oder den Leben-Orb wählen. Während Erstere die Lebensdauer von Latios ungemein erhöhen, stärkt der Orb die Offensive und ermöglicht es Latios schon nach einem Boost viele KOs erzielen zu können. Die Wahl des Items hängt hier sehr vom Spielstil ab und wie man Latios in seinem Team zum Boost kriegt. Auch hier sind EV Split und Wesen leicht zu verstehen - offensiv.
    Gedankengut ist der Boostmove, der nicht nur Latios Spezial Angriff um eine Stufe erhöht, sondern auch noch seine Spezial Verteidigung, wodurch es auch speziell den ein oder anderen Schlag einstecken kann, wenn es erstmal geboostet ist. Drachenpuls ist hier der STAB, der natürlich Draco Meteor vorgezogen wird, da der -2 Drop hier sehr störend wäre und Latios am Sweepen hindern würde. Auf dem zweiten Slot spielt man hier für gewöhnlich Surfer, weil der Angriff stärker ist als eine Kraftreserve Feuer, allerdings ist hier auch Donnerblitz spielbar, wie beim oberen Set auch, wobei Surfer in den meisten Fällen mehr Sinn macht, weil man damit immerhin Heatran effektiv trifft. Auf dem letzten Slot wird Ruheort gespielt, um den Leben-Orb Schaden zu heilen, allerdings kann man auch hier einen weiteren Angriff spielen, was dann entweder eine Kraftreserve Feuer, für eine bessere Coverage, oder Psychoschock, als zweiter STAB für spezielle Walls, wäre.


    Offensiver Defogger


    http://www.serebii.net/xy/pokemon/381.png
    Latios @ Überreste / Leben-Orb
    Fähigkeit: Schwebe
    EVs: 252 SpAng / 4 SpVer / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Ang)
    - Auflockern
    - Draco Meteor
    - Surfer / Kraftreserve Feuer
    - Memento-Mori / Psychoschock / Ruheort


    Mit der neuen Generation entfernt der Angriff Auflockern sämtliche Auslegwaren wie Tarnsteine oder Klebenetz vom Spielfeld und wurde somit zu einem alternativen Turbodreher, der sich vor allem in Teams, die nicht auf Auslegware bauen oder diese gut öfters auslegen können, bewährt hat.


    Auch hier kann man wieder zwischen den Überresten oder dem Leben-Orb wählen, wobei Überreste Latios etwas mehr Lebenszeit verschafft, wodurch es öfter zum auflockern kommt, während der Leben-Orb die offensiven Aspekte dieses Movesets, die definitiv vorhanden sind, untermalt. Eine defensive Version dieses Sets lässt sich besser mit Latias vereinbaren. Der EV Split und das Wesen sind auch hier vollkommen offensiv, da Latios auch mit Auflocker auf dem Moveset noch ein unglaublich gefährlicher Sweeper ist; in diesem Sinne ähnelt es zum Beispiel dem offensiven Spinner Stalobor.
    Auflockern ist demnach zum Entfernen von Auslegware gesetzt. Draco Meteor als starker STAB ebenso gesetzt. Auf dem dritten Slot spielt man auch hier für gewöhnlich Surfer oder Kraftreserve Feuer, wobei hier selbiges wie bei den oberigen Sets gilt: Surfer trifft Tentantel nicht neutral, dafür trifft die Kraftreserve Feuer Heatran gar nicht und ist schwächer. Auf dem letzten Slot hat man auch hier wieder mehrere Optionen. Während Psychoschock als zweiter STAB spezielle Walls besiegt, stellt Ruheort auf diesem Set eine KP-Wiederherstellung dar und ist daher gut mit dem Leben-Orb kombinierbar. Mit Memento-Mori hat Latios einen Angriff, bei dem es sich selbst besiegt - das klingt zunächst nicht gut, bringt dem Team selbst aber einen großen Vorteil, denn dabei senkt es beide Angriffswerte des gegnerischen Pokémons um 2 Stufen, sodass man daraufhin einen Booster einwechseln kann, der diesen Vorteil zum Steigern seiner Werte benutzt.


    Teampartner


    Für jedes Set von Latios eignen sich im Grunde die gleichen Pokémon als Partner, nämlich solche, die Pokémon die Latios gut wallen oder revengen aus dem Weg räumen. Gute Beispiele dafür sind vor allem Lucario, welches Stahl- und Feenpokémon die Latios Probleme machen, wie bspw. Pixi oder Tentantel, mit seinen STABs sehr gut unter Kontrolle hat, Terrakium, welches ebenfalls Stahlpokémon wie Tenantel oder Caesurio unter Kontrolle hat oder Fiaro, welches mit seinen Feuerattacken Stahlpokémon gut aus dem Weg räumt und andere Gefahren mit seinem Prio-Sturzflug gut besiegen kann. Auch Demeteros(-T) oder Mamutel als Bodenpokémon eigenen sich gut um Gefahren wie Jirachi, Clavion oder Caesurio zu besiegen. Und ebenso die von Latios eigentlich so gefürchteten Stahlpokémon, wie Jirachi oder Durengard, eigenen sich gut um die auf Latios effektiven Drachen-, Eis- und Feeangriffe abzufangen.


    Alternative Optionen


    Neben der meist recht offensiven Rolle kann Latios auch die Aufgaben als Dualscreener (= Pokémon das Lichtschild und Reflektor einsetzt) übernehmen, wobei sein Gegenstück Latias dies aufgrund ihres kräftigeren Bulks meistens besser bewältigt. Ebenfalls spielbar ist ein mixed Moveset mit Drachentanz um die Initiative zu erhöhen und trotzdem noch die Attackenfreiheit zu besitzen - außerdem verbessert sich mit Erdbeben die Coverage.


    Konter und Checks



    Diese Pokémon sind defensive Konter für Latios. Sie alle lassen sich gut in die STAB-Angriffe des blauen Drachen einwechseln und wallen es demnach sehr gut. Allerdings wird bspw. Tentantel von einer Kraftreserve Feuer hart getroffen und Heiteira kriegt bei vermehrten Einwechseln Probleme mit Psychoschock. Trotzdem eignen sich diese Pokémon sehr gut um Latios aufzuhalten.



    Diese Pokémon wiederum sind offensive Konter für Latios. Sie können nicht (alle immer) sicher in die Angriffe des Drachens einwechseln (Despotar und Mamutel zum Beispiel werden stark von den Drachenattacken getroffen), können es aber mit ihren Angriffen sehr gut revengen. Durengard hat den Schattenstoß, Mamutel hat den Eissplitter, Scherox kann mit Patronenhieb und alternativ mit Kehrtwende viel Schaden machen und Caesurio besiegt Latios mit Tiefschlag. Despotar eignet sich sogar besonders gut um Latios aufzuhalten, da es den Drachen mit der Kombination aus Knirscher + Verfolgung effektiv trappen kann.

  • Als Optionen kann ich es auf jeden Fall noch angeben (genauso wie Ruheort), allerdings bringt Memento auf diesem Set ein unglaublich gutes Momentum für einen nachfolgenden Booster, weshalb ich es zumindest nicht vom Set entfernen werde.

  • Aber ohne die beiden Moves siehts schlecht gegen Caesurio, Pixi oder Heiteira aus. Naja Memento sehe ich nirgends und könntest du als Option am Ende der Analyse hinschreiben, denn die anderen Moves braucht man eher.

  • Zitat

    Es ist das Gegenstück zu Latias und unterscheidet sich vor allem in den offensiveren Statuswerten


    Um genau zu sein unterscheidet sich Latios von Latias nur darin, dass der SpA mit der SpV und die Atk mit der Def vertauscht sind (abgesehen von einigen Moves). ^^


    Zitat

    Blauer Postbote mit Schal, Glas oder Orb
    Nachdenkender blauer Postbote
    Auflockernder blauer Postbote


    würde ich zu was weniger schwulem ändern.


    ps konstruktivere Kritik kommt evtl wenn ich Bock hab mir das noch mal im Detail zu geben

  • Krass, wie unglaublich lustig das jetzt war.


    Die Vertauschung von SpA und SpVer sowie Def und Atk ist für Latios eben offensiver, von daher sollte die Formulierung eigentlich in Ordnung gehen, ich kann aber gerne auch noch genau erwähnen, welche Statuswerte mit welchen bei den beiden getauscht wurden.


    @RageKeks
    Beschreibung lesen, da steht genau das.

  • "*Die Immunität entsteht nur dank der Fähigkeit Schwebe. Hat das gegnerische Pokémon Überbrückung hat Rotom-W eine Bodenschwäche."


    Dachte ist über Latios?


    "Blauer Postbote mit Schal, Glas oder Orb"


    Dachte das hört sich gay an.


    "wobei seine Partnerin Latias"


    Dachte das sind Geschwister. Jetzt Inzestalarm oder was?


    Caesurio kann btw fast nix gegen Latios machen, das ist nur gut wenns n Sub am laufen hat wenn latios rein kommt und warum sollte man? Das wird halt von Draco Meteor fast geOHKO'd. Und wer greift denn mit nem Latios n Bisharp an? Eigentlich gar nicht so viele. Da kann man genau so gut Kramshef als Counter schreiben oder Scarf Heracross.


    Man beachte, dass ich mir die Analyse nicht mal wirklich durchgelesen habe.

  • Ist lediglich ein Copypaste-Fehler aus meiner Rotom-W Analyse und wurde jetzt oft genug gesagt.


    Freu dich darüber.


    Unwichtig, aber wenn es dich so sehr stört, editiere ich es natürlich gerne. :)


    Mamutel kann auch nicht gut in Latios einwechseln, ist aber ein super Revenger für Latios und genauso kann Caesurio Latios mit Tiefschlag sicher besiegen. Ich hab in keiner Silbe erwähnt, dass es Latios wallt o.ä., sondern lediglich, dass Caesurio es gut revengen kann, ich denke die Erwähnung ist gerade im Anbetracht der fett markierten Formulierung im ersten Satz dieser Passage auf jeden Fall berechtigt, wobei ich auch da gerne Check > Konter schreiben kann.


    Dann scheint das Interesse an der Verbesserung der Analyse ja nicht sehr groß zu sein.

  • So, erstmal an alle, die etwas über das Wort "Postbote" gesagt haben. Was ist daran schwul? Ich glaube eher, dass ihr eure inneren Gefühle komisch nach draußen abgebt, da ihr es über andere sagt und es selber seid...ha haha ha
    Chess : Bei den offensiven Kontern hast du geschrieben, dass Despotar stark von den Drachenattacken getroffen wird.
    252 SpA Choice Specs Latios Draco Meteor vs. 252 HP / 4 SpD Tyranitar in Sand: 211-250 (52.2 - 61.8%) -- guaranteed 2HKO
    Selbst wenn man es voll offensiv spielt:
    252 SpA Choice Specs Latios Draco Meteor vs. 0 HP / 4 SpD Tyranitar in Sand: 211-250 (61.8 - 73.3%) -- guaranteed 2HKO
    Despotar steckt die Attacken sehr gut weg, daher wird es nicht stark getroffen sondern nimmt einigermaßen viel Schaden.

  • 252 SpA Choice Specs Latios Psyshock vs. 4 HP / 0 Def Gardevoir: 139-164 (50 - 58.9%) -- guaranteed 2HKO


    ich würds nur mal anmerken, weil du Guardevoir als Konter aufzählst.

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." - Boris Becker

  • Natürlich macht ein Specs-Latios auf ein offensives Gardevoir viel Damage, allerdings steht in der Textpassage fett markiert "defensive Konter" und ein defensives Gardevoir hält definitiv mehr aus, zumal auch nicht jedes Latios Specs hat. Defensive Gardevoir stehen eigentlich sehr gut gegen Latios da:
    252 SpA Choice Specs Latios Psyshock vs. 252 HP / 252 Def Gardevoir: 101-119 (29.7 - 35%) -- 14% chance to 3HKO
    252 SpA Choice Specs Latios Surf vs. 252 HP / 0 SpD Gardevoir: 130-154 (38.2 - 45.2%) -- guaranteed 3HKO
    Das ist jetzt wie man sieht mit Specs gecalct worden, sodass es vor allem Scarf-Latios sehr gut im Griff hat. Ich denke also, dass Gardevoirs Erwähnung definitiv berechtigt ist, allerdings werde ich hinzufügen, dass das natürlich nur für die defensiven Sets gilt, obwohl das eigentlich fast denkbar ist.

  • Irrlicht, Leidteiler, Wunschtraum und genügend Speed um die vor bulky Sweepern rauszubekommen sprechen dafür. Ich freue mich übrigens, dass du deine Posts entgegen dem ersten Anschein doch in verständlichem Deutsch formulieren kannst.

  • Natürlich wird Gardevoir von einigen anderen Wish-Passern bzw Clericern, wie zb Clefable oder Chansey, outclassed, aber es gibt auch Gründe für Def-Gardevoir und es hat sich im OU klar eine Nische verdient:


    - Die Fähigkeit Fährte erlaubt es Gardevoir gegen Intimidater wie zb Landorus-T oder Gyarados einfacher einzuswitchen, was bspw. Clefable je nach EV Verteilung überhaupt nicht kann.
    - Als einziges Pokémon mit Fairy-Typing das Zugriff auf WoW hat, hat es den Vorteil, dass es besser gegen physische Sweeper da steht, was vor allem gegenüber Blissey oder Florges ein großer Vorteil ist.
    - Leidteiler ist eine weitere Möglichkeit die eigenen KP wiederherzustellen, was zusätzlich den Gegner schwächt
    - Zu guter Letzt ist Def-Gardevoir aber gegen Pokémon mit Schwäche gegenüber ihren STABs auch offensiv mehr oder weniger gefährlich, was bspw. Blissey nicht ist.

  • Niemand spielt defensives Guardevoir, wirklich niemand. Das sehe nicht nur ich so, sondern wie du siehst auch ein Großteil des CP-Bereichs. Also würde ich das einfach rauseditieren dann passts .:sekt:
    Um das ganze wirklich fachlich korrekt zu formulieren habe ich einen Blick in die Usage Statistik geworfen. Es ist nicht nur so, dass es schlecht ist, nein laut PO existiert das Set nicht mal mit WoW, Wish, Protect und X. Außerdem halte ich es für eine Verschwendung auf einem Pokemon mit derart schlechten Defensivwerten WoW zu spielen.

  • Guardevoir @ Überreste
    Trait: Fährte
    EVs: 248 HP / 252 Def / 8 SDef
    Kühn Nature (+Def, -Atk)
    - Irrlicht
    - Wunschtraum
    - Mondgewalt
    - Schutzschild / Zugabe / Verhöhner / Vitalglocke


    @Tim


    Ich habs mal gespielt und es hat seinen Job gut gemacht.

  • Niemand spielt defensives Guardevoir, wirklich niemand. Das sehe nicht nur ich so, sondern wie du siehst auch ein Großteil des CP-Bereichs. Also würde ich das einfach rauseditieren dann passts .:sekt:
    Um das ganze wirklich fachlich korrekt zu formulieren habe ich einen Blick in die Usage Statistik geworfen. Es ist nicht nur so, dass es schlecht ist, nein laut PO existiert das Set nicht mal mit WoW, Wish, Protect und X. Außerdem halte ich es für eine Verschwendung auf einem Pokemon mit derart schlechten Defensivwerten WoW zu spielen.


    Es gibt sogar Leute, die Talonflame im VGC mit Irrlicht spielen, und ich finde, dass Guardevoirs Typing und Movepool die nur mäßigen Stats in dieser Hinsicht wettmachen:
    -1 252+ Atk Landorus-T Earthquake vs. 252 HP / 252+ Def Gardevoir: 123-145 (36.1 - 42.6%) -- guaranteed 3HKO
    252+ Atk Life Orb burned Bisharp Knock Off (97.5 BP) vs. 252 HP / 252+ Def Gardevoir: 104-122 (30.5 - 35.8%) -- guaranteed 4HKO



    Und wenn ich hier noch einen unsachlichen Kommentar lesen muss, darf derjenige sich über ein bisschen mehr RL freuen.