Fußball Weltmeisterschaft 2014: Brasilien

  • uargh nee ..auch wenn diese Weltmeisterschaft irgendwie sehr spannend ist weil sich alle Favoriten schwierig tun , glaube ich nicht , das wir den Titel holen..es sind zuviele Schönwetter-Spieler im Team und Löw ist einfach kein Gewinnertyp xD+ in den entscheidenen Momenten werden taktische Fehler gemacht. Andersrum kann man schon sagen, das zumindestens die Bayern-Spieler den Fluch International ewiger 2. zu sein, letztes Jahr ja gebrochen haben mit dem CL-Win...doch die meisten Bayernspieler sind nicht bei 100% (Schweinsteiger..Lahm weiss man noch nicht genau, ich bin mir da nichtsoo sicher ob Defensives Mittelfeld DIE Lösung ist..Boateng zu schwankend in seinen Leistungen..Neuer noch verletzt und Götze geht in dem momentanen System noch etwas unter, vielleicht wird das anders wenn er Reus ersetzen muss ) und die anderen im Team , da gibt es zwar solide Größen wie Mertsacker oder (meistens ) Hummels und ich bin froh das Durm oder Höwedes den Vorzug vor Schmelzer bekommen haben (der meine Meinung nach eine Grausame Saison gespielt hat und das sag ich als BVB-Fan! ) aber dann haben wir wieder so Schönwetter-Spieler wie Özil und auch Poldi, ja ich weiss Poldi ist gerade gut drauf, aber der ist immer nur für ne Zeit gut drauf, nicht für ein ganzes Turnier..hmmmm da haben wir noch Müller. mit Müller allein gewinnen wir aber keine Titel.


    Aber wie gesagt ich finde es sehr schwierig einen glasklaren Favoriten auszumachen..Spanien brilliert nicht wie früher, Brasilien hat einen unmenschlichen Druck zu gewinnen, wo man leicht scheitern kann bei einer Kulisse zwischen Massendemonstrationen + Gewalt..Frankreich k.a könnte was werden aber ohne Ribery + die haben keinen Kopf wie früher Zidane..uugh Argentinien k.a ok Messi aber Messi auch kaputt nach Saison..Portugal ist zu schwach insgesamt selbst mit Ronaldo..


    ich glaub eh das die Tradition besteht, das in Südamerika eine Südamerikanische Mannschaft gewinnen wird aber ich weiss echt nicht welche..Vom logischen her wäre es Brasilien aber ich glaub es irgendwie nicht..und danach ist erstmal ein großes Loch das jede andere Südamerikanische Mannschaft füllen kann, selbst so eher no-names wie Chile oder Kolumbien..was mit Uruguay z.b ist weiss auch keiner, nachdem einer ihrer Superstars ausgefallen ist..


    von den Europäischen Mannschaften sehe ich momentan Holland und Italien vone und denke das eine der beiden im Finale sein wird. diese Mannschaft wird dann aber gegen den Südamerikanischen Vertreter verlieren ;)

  • Aber worauf ich eigentlich hinaus will ist: Findet ihr nicht auch, das unsere Nationalelf mittlerweile völlig überaltet ist?


    Nein. Es ist der jüngste WM Kader seit langem.

  • Ich nehme mir die Freiheit, mich erstmal beim Thema "Sinn und Unsinn der WM" zu enthalten und konzentriere mich auf den sportlichen Respekt.


    Zu den einzelnen Gruppen:


    Gruppe A: Brasilien, Kroatien - Für mich Brasilien der Favorit für die Krone, dementsprechend sollten sie hier den Gruppensieg bewerkstelligen können. Beim 2. Platz wirds schon enger, aber Mexiko hat in letzter Zeit kaum noch überzeugt und der Kader von Kamerun scheint mir persönlich zu schwach.
    Gruppe B: Spanien, Holland - Klare Angelegenheit. Natürlich sollte man vor allem Chile nicht unterschätzen, aber wenn die beiden ihre Leistung abrufen können, sollte es keine Überraschungen geben.
    Gruppe C: Japan, Kolumbien - Eine der interessantesten Gruppen mMn. Wird wohl eng, für mich sind aber die Japaner und Kolumbien stärker besetzt als ihre Gegner. Wird aber wohl stark darauf hinauslaufen, ob der griechische Abwehrriegel durchdrungen werden kann.
    Gruppe D: Italien, Uruguay - Ja, für mich wird hier England ausscheiden. Haben mich bei grossen Turnieren noch nie überzeugt + Uruguay und Italien sind stark aufgestellt. Wird wohl noch wichtig ob Suarez fit wird oder nicht.
    Gruppe E: Frankreich, Schweiz - Könnte für uns Schweizer extrem eng werden, vor allem da die zwei "Underdogs" in der Gruppe viel besser an die vorherrschenden Temperaturen gewöhnt sind als wir. Wer weiss, vielleicht gibts ja gegen Frankreich ein vs. Spanien 2010 2.0...
    Gruppe F: Argentinien, Bosnien-Herzegowina - Auch hier eher klare Sache, Nigeria könnte überraschen, tippe aber eher auf diese zwei.
    Gruppe G: Deutschland, Portugal - Ja, man darf weder Ghana noch die USA unterschätzen, aber mMn sind hier einige deutsche Kommentare doch etwas sehr pessimistisch. Eigentlich müsste das Weiterkommen in dieser Gruppe ein Muss sein.
    Gruppe H: Belgien, Russland - Die Südkoreaner werden hier noch ernsthafte Konkurrenz darstellen, Belgien könnte aber noch einiges reissen an der WM (auch wenn sie anscheinend doch etwas überschätzt werden aka. "Turniersieg")


    Für mich ist wie gesagt Brasilien trotz des hohen Druckes Favorit, danach evtl. Argentinien oder Italien/Frankreich/Spanien. Die haben einfach den stärksten Kader und sind am ehsten an die Bedingungen gewöhnt.


    Mein Tipp für das Team des Turniers:


    ------------------------------------------Thibaut Courtois------------------------------------
    Stephan Lichtsteiner------------Pepe-----------------Thiago Silva--------------Marcelo
    --------------Wesley Sneijder----------Andres Iniesta--------Valbuena------------------
    -----------Müller-----------------------Robin Van Persie-------------------Neymar-------


    Bank: Eden Hazard, Angel di Maria, James Rodriguez, Diego Godin, Andrea Barzagli, Gianluigi Buffon

  • Jüngster Kader aller Zeiten? ?(  
    Naja, wenn ihr das meint....


    Nur weil der Jogibär da mal ein paar blutjunge Spieler nominiert hat, macht das das Team noch lange nicht zum jüngsten Kader.


    :achtung: Dazu hätte er erstmal die alten Böcke, wie Poldi, Lahm, Mertesacker und wohl auch (zwangsläufig^^) den Weidenfeller...(immerhin hat der auch schon schon 33 Lenze auf´m Buckel der Mann.... :whistling: ) rauswerfen müssen. :achtung:



    Was die jungen NAchwuchstalente angeht...so befürchte ich werden die kaum zum Einsatz kommen, wenn denn überhaupt.
    Leider hält unser Jogi aber viel zu sehr an seinem 08/15 Krampf fest.
    Jedenfalls rechne ich mir da nicht wirklich viele Chancen auf den Titel für Deutschland aus.
    Mein persönlicherFavorit ist sowieso England...hihi :D  
    :pika: :pika:

  • Die jungen Nachwuchstalente haben noch genügend Zeit für eine WM und man muss jetzt auch keine U23-Truppe bringen. Unsere Mannschaft ist verhältsnismäßig jung. Der Spielstil den Löw mit der Mannschaft spielen will, ist nunmal so, dass man einen ruhigen aufbauenden Ballbesitzfußball mit plötzlich schnellen Doppelpässen in der Offensive spielen möchte.


    So sehr ich Götze hasse, ist er für diese Rolle der vielleicht wichtigste Spieler bei dieser Weltmeisterschaft, da er genau das sehr sehr gut spielen kann. So leid es mir tut, aber Özil, Schweinsteiger oder auch ein Müller sind nicht wirklich in Form und sind vielleicht die "Helden" von 2010, werden dieses Jahr aber kein besonderes Turnier spielen. Mehr als Viertelfinale erwarte ich sowieso nicht, aber Götze könnte ein Schlüselspieler dieser Saison werden.


    http://www.futwiz.com/images/shared-squads/wcpitch-12371.jpg


    So würde ich im Moment aufstellen lassen. Eher Durm statt Höwedes, Durm ist aber leider nicht in dem System vorhanden.


    Die Mannschaft sieht nicht nach einer Gewinnermannschaft aus und sollte man in der Gruppe, aufgrund von schwachen Portugiesen, die viel zu viel auf Ronaldo setzen und nicht auf ihre anderen Stars, schon nicht 2. werden und im Achtelfinale fliegen, fliegt man halt im Viertelfinale raus. Weiter werden sie nicht kommen und das ist auch gut so. Einfach damit die "Ära-Löw" endlich endet und jemand ala Tuchel die Mannschaft übernimmt.



    Pika Pika: Du möchtest die jungen Spieler dabei haben? Mit Mustafi, Ginter, (Durm, hat CL gespielt) und Kramer hat er 3 oder 4 (!) Spieler mitgenommen, die ich nicht mitgenommen hätte (außer Durm), ohne jegliche internationale Erfahrung. Für diese 3 Spieler hätte man einen Gomez, einen Jansen und einen Castro (polyvalenter Spieler) mitnehmen können. Zusätzlich darf man nicht vergessen, wie jung Spieler wie Götze, Draxler oder Schürrle sind.


    @Ghostly: Ist Lichtsteiner dein Ernst? :D

  • Haha, ein bisschen voreingenommen werde ich da schon sein, aber nachdem anscheinend Lahm ins Mittelfeld gezogen wird sehe ich da nicht viele stärkere Rechtsverteidiger momentan...


    > nicht viele = immernoch 2-4


    Ich hoffe einfach Lahm bleibt auf RV, weil er dort wichtiger ist, vor allem gegen Ronaldo z.B.

  • Dani Alves und Maicon (auch wenn der als Back-Up weniger spielen wird) sind meiner Meinung nach bessere Rechtsverteidiger (!)


    Zudem noch der bereits angesprochene Lahm


    Debuchy, Joao Pereira, Srna, Carvajal und Juanfran sehe ich gleichwertig an.


    Außerdem hat Lichtsteiner noch zwei weitere Probleme. Zum einen, dass die Schweiz zwar eine klasse Mannschaft hat mit guten Spielern (fragt sich wie lange noch, wenn das mit Kosovo ernst wird) und keinem verletzten Topstar, jedoch wird sie ohne ein sehr starkes Turnier wohl keinen Spieler für die Top11 stellen. Desweiteren spielt Lichtsteiner im Club als RM im 3-5-2 und wird sich umgewöhnen müssen und im Verein selber ist er, wenn auf eine 4er-Kette umgestellt wird nicht immer gesetzt (Isla von Chile). Im 3-5-2 ist Lichtsteiner erste Wahl, in einer 4er-Kette ist Isla bei Juve fast gleichwertig (und Juve wird im Übrigen nächste Saison ein 4-3-3 spielen), weshalb auch Isla noch zu nennen wäre.


    Lichtsteiner wäre in einer Mannschaft, wie Italien, die das 3-5-2 praktiziert gesetzt und ein Weltklasse-RM. In der Schweiz ist er neben 2-3 weiteren der Topspieler der Schweiz, aber kein Weltklasse-RV. Ich hoffe du verstehst was ich damit meine^^ Dennoch traue ich der Schweiz dieses Jahr viel zu und das Viertelfinale ist allemal drin. Danach hängts vom Los ab.

  • Jüngster Kader aller Zeiten?
    Naja, wenn ihr das meint....


    Nimm dir doch mal die 5 Minuten und google die deutsche Nationalmannschaft ... Der Kader ist sehr jung, und vom jüngsten Kader aller Zeiten hat hier niemand gesprochen.

    Für diese 3 Spieler hätte man einen Gomez, einen Jansen und einen Castro


    Castro hätte man sich noch überlegen können, aber Gomez und Jansen hatten eine sehr schlechte Saison. Die zu nehmen wäre einfach nur unfair gegenüber den Nachwuchsspielern gewesen, zudem wüsste ich nicht wo Jansens Qualitäten liegen. Ich denke dass unerfahrene Spieler mit guten bis sehr guten individuellen Leistungen in dieser Saison mehr reißen als Gomez und Jansen.


    Debuchy, Joao Pereira, Srna, Carvajal und Juanfran sehe ich gleichwertig an.


    Carvajal ist wirklich ein sehr guter RV, aber er hat es nicht in die NM geschafft, stattdessen spielen dort Juanfran und Azpilicueta.


    Mein Team des Turniers:
    Klick
    Courtois ist aktuell einfach der beste Torhüter der Welt, ich bin mir relativ sicher dass er es schafft. Ansonsten haben natürlich noch Casillas und Neuer eine Chance. Dann noch Thiago Silva und Sergio Ramos, die wohl die besten Innenverteidiger der Welt sind, zudem Ramos in letzter Zeit extrem gut spielt. LV ist Marcelo, einfach weil mir kein besserer einfällt. xD Kann sein dass ein weiterer Innenverteidiger wie Chiellini seinen Platz einnimmt. Lahm ist ja ständig dabei, und bei Hazard bin ich mir auch relativ sicher dass er es schafft. Iniesta und Robben spielen so gut wie immer eine solide WM, und mir fallen auf der Position des Mittelfelds keine besseren Spieler ein (eventuell Pogba). Ronaldo und Aguero sind die besten im Angriff, wobei ich Aguero nur genommen hab, weil Costa noch nicht in Form ist. Müller ist immer für Überraschungen gut, ansonsten würde ich hier auf Hulk tippen. Das war definitiv die schwierigste Wahl.

  • Ich würde widersprechen, dass die Umstellung für Lichtsteiner zum Problem werden könnte. Hat bisher als Rechtsverteidiger für die Schweiz immer sehr gute Leistungen abgerufen, sowohl offensiv wie auch defensiv. Kann mich zumindest nicht an das letzte Spiel erinnern, in dem er wirklich schwach war. Beim Punkt Dani Alves und Co. als stärkste Konkurrenz kann ich aber zustimmen und ja, das grösste Problem wird hier wohl sein, wie weit die Schweiz überhaupt kommt.


    Das Team oben finde ich sehr interessant, hat ja auch einige Parallelen zu meinem. Einige Knackpunkte habe ich allerdings. Ob Ronaldo seine Leistung nach seiner Verletzung wirklich zu 100% abrufen kann ist fraglich, und es bleibt abzuwarten, ob er eine stärkere Leistung als 2010 zeigen kann. Ramos scheint trotz seiner unbestrittenen Qualitäten seine teils vorhandenen defensiven Mängel eher durch Offensivaktionen zu überschatten, wird also auch fraglich, ob das reicht. Auch hinter Lahm würde ich aufgrund seines Positionswechsels erstmal ein Fragezeichen stellen und ich würde Neymar auf jeden Fall zutrauen, dass er ein stärkeres Turnier als beispielsweise Hazard oder Robben spielt. Im Grossen und Ganzen bin ich jedoch einverstanden.

  • Du als Schweizer wirst Lichtsteiner sicherlich besser beurteilen können. Ich schaue halt nebenbei auch die Serie A und hab nen Italiener als Kumpel, der Juve-Fan ist. Der meint halt auch, dass Lichtsteiner in einer 4er-Kette etwas schwächer sein soll. Kann aber gut sein, dass das auch an Juve liegt und nicht an Lichtsteiner selbst.


    Jetzt mal meine Einschätzung zu den Gruppen:


    [tabmenu]
    [tab=Vorwort]
    Ich freue mich auf eine WM, die wohl wirklich durch eines hervorsticht: Viele, viele Verletzungen.. aus diesem Grund sind einige namhafte Spieler nicht dabei und andere sind nur angeschlagen. Desweiteren sind vor allem aufgrund des Klimas die südamerikanischen Mannschaften im Vorteil und vor allem aber auch durch die Auslosungen. Länder, wie Griechenland könnten aufgrund eines vermeintlich leichten Loses in die Finalrunden einziehen, während Länder wie Uruguay, England oder Italien bangen müssen. Außerdem will ich noch sagen, dass das alles meine rein subjektive Meinung ist.
    [tab=Gruppen]
    [subtab=Gruppe A]


    http://img.fifa.com/images/flags/4/bra.png http://img.fifa.com/images/flags/4/cro.png http://img.fifa.com/images/flags/4/mex.png http://img.fifa.com/images/flags/4/cmr.png


    Brasilien: Der Gastgeber und gleichzeitig der klare Favorit in Gruppe A. Alles andere als ein Weiterkommen für die Mannschaft von Felipe Scolari um Superstar Neymar wäre fatal. Im späteren Turnierverlauf wird sich zeigen, ob der für viele als Schwachstelle der Mannschaft gesehene Fred im Sturm ausreicht.
    Kroatien: Eine Truppe, die in den letzten Jahren immer weiter gewachsen ist und nun nach der verpassten WM-Teilnahme 2010 dabei ist. Mit Nico Kovac ist ihr Ex-Kapitän der Trainer und einige namhafte Spieler, wie Mandzukic, Modric, Rakitic, Srna oder Perisic schmücken diese Mannschaft. Außerdem gibt es keinen Ausfall bis auf den gesperrten Simunic bei Kroatien, weshalb vieles auf das Duell mit Mexiko ankommt. Leichte Tendenz für Kroatien!
    Mexiko: Mit Carlos Vela fällt der vielleicht beste Spieler Mexikos aus. Außerdem hat die Mannschaft einen Umbruch hinter sich. Auf den turnierstarken Dos Santos muss man bauen. ManUs Fanliebling Chicharito wird die Tore machen müssen. Wenn man gegen Kroatien gewinnt ist das Weiterkommen greifbar nah.
    Kamerun: Der Außenseiter in der Gruppe. Viele gute, aber auch eigensinnige Spieler. Eto'o ist nicht mehr in der Lage eine Mannschaft alleine ins Achtelfinale zu katapultieren. Zusätzlich hatte Kamerun bei den letzten Weltmeisterschaften, wie auch diesmal kein Losglück. Spieler, wie Bedimo oder auch Choupo-Moting werden herausstechen und eine gute WM spielen, für ein Weiterkommen wirds jedoch nicht reichen.
    [subtab=Gruppe B]


    http://img.fifa.com/images/flags/4/esp.png http://img.fifa.com/images/flags/4/ned.png http://img.fifa.com/images/flags/4/chi.png http://img.fifa.com/images/flags/4/aus.png


    Spanien: Für viele der Favorit sowohl in der Gruppe als auch im Turnier - für mich nur in der Gruppe. In den entscheidenen Momenten wird die Mannschaft nicht in der Lage sein gegen offensivstarke Mannschaften durchzukommen. Das Ende der Ära-Xavi wird gleichzeitig das Ende des Tiki Taka sein und Spanien wird im Viertelfinale/Halbfinale ausscheiden. In der Gruppe sind sie zwar der Favorit, jedoch kommt für mich nur eine europäische Mannschaft hier weiter. Tendenz Spanien.
    Niederlande: Sneijder, van Persie und Robben. Wenn sie es schaffen die Mannschaft mitzureißen wird man sich gegen Spanien durchsetzen. Ansonsten wird es auch hier das Ende einer Ära sein, denn die hungrigen, jungen Spieler sind da, sogar im WM-Kader. Einsatzzeiten werden sie warscheinlich aber nur in der Abwehr erhalten. Seit Stars wie Stam und van Bronckhorst ihre Karriere beendet haben, ist das die Problemzone unserer Nachbarn. Mögliche Überraschung des Turniers könnte Memphis Depay sein.
    Chile: Für mich einer der vielen Geheimfavoriten und ich denke, dass sie sich durchsetzen werden in dieser Gruppe. Alexis Sanchez, Eduardo Vargas, Keeper Bravo und natürlich der noch angeschlagene Topstar Arturo Vidal werden die agressive und bissige Mannschaft weit führen. Dennoch wird meiner Meinung nach "nur" der 2. Platz rausspringen und dann im Achtelfinale gegen Brasilien Schluss sein.
    Australien: Ganz klar der krasse Außenseiter. Die Mannschaft durchlebt momentan einen Umbruch und wird ohne den Deutsch-Australier Mark Schwarzer antreten. Auch für Tim Cahill wirds die letzte WM und sie werden meiner Meinung nach punktlos, aber nicht klanglos ausscheiden aus diesem Turnier.
    [subtab=Gruppe C]


    http://img.fifa.com/images/flags/4/col.png http://img.fifa.com/images/flags/4/gre.png http://img.fifa.com/images/flags/4/civ.png http://img.fifa.com/images/flags/4/jpn.png


    Kolumbien: Kolumbien oder auch die Lagerhalle für Topstürmer. Starke Stürmer, wie Muriel wurden daheim gelassen, aufgrund des Überangebots an Stürmern in Kolumbien. Sowas würden wir uns in Deutschland auch wünschen. Jedoch fällt mit Radamel Falcao höchstwarscheinlich auch der absolute Star der Mannschaft aus (noch nicht sicher). Mit James Rodriguez ist jemand da, um diese Rolle zu übernehmen. Der Spielmacher des AS Monaco hat eine Bombensaison hinter sich mit tonnenweise starken Leistungen und ist seiner Ablösesumme definitiv gerecht geworden. Dazu kommt eine solide und schnelle Defensive, ein ordentlicher Torwart und ein hervorragender Sturm mit Jackson Martinez, Victor Ibarbo und Adrian Ramos. Das Mittelfeld ist ebenso stark besetzt mit namhaften Spielern aus der Serie A. Für mich der klare Favorit der Gruppe.
    Griechenland: Spielerisch liegen sie wohl weit hinten in dieser Gruppe, dennoch ist das Abwehrbollwerk aus Sokratis Papasthatopoulos und co. unheimlich stark gemeinsam mit einem defensiven Mittelfeld. Aufgrund der Masse an offensiven Mannschaften in ihrer Gruppe wird Griechenland sofern die Defensive funktioniert es leicht haben den 2. Platz in der Gruppe zu ergattern.
    Elfenbeinküste: Taktisch werden sie den Griechen einfach unterlegen sein und die Schnelligkeit der Offensiven, wie Gervinho wird man gegen Kolumbiens schnelle Abwehr nicht ausnutzen können. Obwohl es für mich die beste afrikanische Mannschaft in einer vermeintlich einfachen Gruppe ist, werden sie es sehr schwer haben. Sollte man gegen Griechenland gewinnen, stehen die Chancen aber garnicht mal so schlecht.
    Japan: Japan ist eine klasse Mannschaft, die vor allem mit Teamgeist und hohem Laufpensum trumpft, jedoch sind auch sie eine sehr offensive Mannschaft und müssen auf Schwächen der Favoriten hoffen um Weiterzukommen. Von Yoichiro Kakitani erwarte ich viel, da er sowie Keisuke Honda 2010 (hinter Nakamura) hinter dem heutigen Star Honda reifen kann. Insgesamt ist die Mannschaft mit sehr vielen Bundesligaspielern bestückt, überraschenderweise jedoch nicht mit Herthas Hosogai.


    [subtab=Gruppe D]


    http://img.fifa.com/images/flags/4/uru.png http://img.fifa.com/images/flags/4/crc.png http://img.fifa.com/images/flags/4/eng.png http://img.fifa.com/images/flags/4/ita.png


    Uruguay:
    Costa Rica:
    England:
    Italien:
    [/tabmenu]


    Den Rest editier ich später dann rein :essen:

  • Ob Ronaldo seine Leistung nach seiner Verletzung wirklich zu 100% abrufen kann ist fraglich, und es bleibt abzuwarten, ob er eine stärkere Leistung als 2010 zeigen kann.


    Ronaldo war 2014 ja nahezu durchgehend verletzt, sprich er hatte ständig Probleme mit seinem Knie und musste deswegen viele Spiele auslassen. Aber in den Spielen, wo er spielen konnte, hat er gezeigt dass er zurecht Weltfußballer wurde. Bei der Generalprobe von Portugal ist er wieder dabei, mal schauen wie er da spielt. Portugals gesamte Leistung in der WM hängt von Ronaldo ab. Pepes Verletzung ist wesentlich ernster als die von Ronaldo und somit fällt ein weiterer Leistungsträger höchstwahrscheinlich aus.

    Ramos scheint trotz seiner unbestrittenen Qualitäten seine teils vorhandenen defensiven Mängel eher durch Offensivaktionen zu überschatten, wird also auch fraglich, ob das reicht.


    Ramos spielt einfach die Saison seines Lebens, und ohne ihm geht in der Verteidigung von Real kaum was. Verteidigung war ja nie Spaniens Ding, von daher ist es auch egal, ob er eher offensiv oder defensiv spielt.

    Auch hinter Lahm würde ich aufgrund seines Positionswechsels erstmal ein Fragezeichen stellen und ich würde Neymar auf jeden Fall zutrauen, dass er ein stärkeres Turnier als beispielsweise Hazard oder Robben spielt.


    Neymar kann es in der Tat schaffen, wobei ich da eher auf Robben verzichten würde, weil Hazard sowohl für Belgien als auch für Chelsea einfach nur grandios ist. Er ist für mich sogar ein möglicher Kandidat für den Ballon D'Or in ein paar Jahren. Und ja statt Lahm kann natürlich auch Alves (der in solchen Teams ja durchgehend dabei ist, warum auch immer), Azpilicueta oder Debuchy kommen, oder eben ein dritter Innenverteidiger wie Chiellini, Kompany, Hummels (eher unwahrscheinlich) oder David Luiz.


    Sind bis jetzt alles nur wilde Spekulationen. :D Der Fußball zeichnet sich ja immer durch Überraschungen aus. Vor paar Wochen hätte ich Belgien zum Beispiel als Außenseiter bezeichnet, mittlerweile sind sie schon ernstzunehmende Favoriten und vor einem Jahr hätte wohl selbst der letzte nicht geglaubt dass Brasilien (damals Platz 22 in der Weltrangliste) der Top-Favorit schlechthin wird.


    @YaH!K0: Fred spielt ja kaum in letzter Zeit. Hulk, Willian und Neymar reichen ja aus, um Tore zu schießen, wie man zuletzt oft gesehen hat. ^^

  • Das erste Tor von Neymar war recht unglücklich für Kroatien und der Elfmeter halt mal wieder ne richtig miese Schwalbe, aber was soll man tun... Finde ich schade, Kroatien hätte imo einen Punkt verdient, haben gut mitgespielt, aber jetzt nach dem 2:1 geht irgendwie nur noch wenig.

  • Jetzt weiß ich wieder, warum ich bei früheren WMs immer gegen Brasilien war. Echt traurig, dass eine Mannschaft mit so viel Spielklasse derartige Scheißaktionen nötig hat, um gegen die Mannschaft eines Landes zu gewinnen, dessen Einwohnerzahl weniger als halb so groß ist wie die von Sao Paulo.
    Na ja, man kann nur hoffen, dass sie im späteren Verlauf des Turniers für den Scheiß noch vom Schicksal bestraft werden.

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." - Boris Becker

  • Zumindest kann ich mich nicht an ein ähnlich spannendes Eröffnungsspiel erinnern. In vielen Situationen machts halt einfach nur Spass den Brasilianern zuzusehen (ok, den Kroaten wohl eher weniger...)
    Der Sieg sollte wohl in Ordnung gehen, Kroatien hat letztendlich halt kein Tor geschossen.


    3:1 ... ich hatte 2:0 getippt. \o/

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Find nicht, dass man mit so einer Schwalbe, die zu einem extrem wichtigen Zeitpunkt kam, als verdienter Sieger gelten kann (hins. "Der Sieg sollte wohl in Ordnung gehen"). Brasilien hatte mehr (wenn auch keineswegs viel mehr) Spielanteile, aber danach wird ein Spiel nicht entschieden. Kroatien hat gut mitgehalten und wurde dann von Freds Schauspielkünsten geschlagen. Ein Punkt wäre in Ordnung gewesen und durch die Art und Weise, wie Brasilien in Führung kam, haben sie für mich jede Art von Verdienst dafür verloren.

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." - Boris Becker

  • Brasilien sollte sich in grund und boden schämen!
    Das war kein Spiel das war nur wie der Schiedsrichter den Brasilianern
    und der Uefa in den Arsch kriecht.
    Das war ehrlich 100% manipuliert weil Uefa dem Image von Brasilien dem Gastgeber
    nich schaden will!
    Ich hoffe richtig Kroatien kommt noch weiter und das Brasilien noch in den Arsch getretten wird


    Ps. Sorry für die Kraftausdrücke aber ich bin grad auf 180 :cursing:


    PPS. ich meinte Fifa

    Du zockst gerne black ops oder black ops 2 zombies?
    auf Ps3? dann schreib mich an und vieleicht zocken
    wir demnächst zusammen

    Einmal editiert, zuletzt von SDarkGlurak ()