Nachbesprechung der Runden 027 - 028

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Hallo Mafiafans!


    Kommen wir nun endlich zur Nachbesprechung der beiden Neuauflagen der Hartkor Forging Action. Zuerst zu den einzelnen Rollenverteilungen:


    Standardrunde 027: Bisasam Legendary_Reptain, Bisasam Snow, Chaneira Bernkastel, PikachuApplight, Schiggy hardypoke, Igamaro Perseus, Nachtara Nickname, Traunmagil Chili-San, Lichtel Grieche aus Leidenschaft
    Standardrunde 028: Bisasam Verständnis, Bisasam The_Kings, Chaneira Narcisse, Pikachu Akatsuki, Schiggy Vilo, Igamaro Himmelsstein, Nachtara Sweetie, Traunmagil Brisingr, Lichtel GuardevoirFan


    Die Aktionen der einzelnen Spieler waren folgende:




    Und jetzt geht es ans Eingemachte:


    Standardrunde 027:

    • + Mafia hat Lichtel und Traunmagil richtig kombiniert, um das Dorf zu verwirren
    • + Traitor hat es geschafft, dass der Cop gelyncht wurde
    • - ... es wäre aber gar nicht notwendig gewesen, wenn er einfach Traitor geclaimt hätte. Dann hätte er zusammen mit der Mafia einen No-Lynch erzwingen können und dann in der nächsten Nacht gewinnen
    • - Cop war Nacht 1 inaktiv
    • - Cop hat den Letzten Willen zu spät genutzt
    • - BP hat nicht am Tag 1 geclaimt
    • - Die Diskussionen waren echt underwhelming, 40 Beiträge insgesamt? Ist das euer Ernst?
    • - Wir möchten nicht noch einmal sehen, dass sich öffentlich über die Rollenauswahl beschwert wird. Auch mit einem Blue kann man Spielen und Informationen sammeln. Keine Rolle ist unnütz.


    Standardrunde 028:

    • + Die Mafia hat den Forger in N1 zur Informationsbeschaffung eingesetzt, während Traunmagil denPartner verkleidet hat (wenn es auch im Endeffekt keine neuen Informationen ergeben hat)
    • + Die Mafia hat den Willen des Opfers in der zweiten Nacht genutzt, um zusammen mit der Pikachu-Verkleidung einen Inno als Guilty zu outen ...
    • - ... oder besser gesagt hätten sie das, wenn ich nicht was vollkommen falsches in meinen Notizen stehen gehabt hätte, die Tim dann irrtümlich für den korrekten Stand gehalten hat (glücklicherweise ist für die Mafia ja alles gut ausgegangen)
    • - Igamaro hat nicht schon am ersten Tag geclaimt - ist in dem Setup der einzige nur durch CC anzweifelbare Claim und bildet ne gute Basis fürs Dorf
    • - Akatsuki hat nicht schon D1 mit ihrem guilty geclaimt - mit nem Luckshot gegen sie hätte das Dorf ziemlich sicher verloren gehabt, während Chaneira nur zu ca. 7% wirklich tot sein konnte (Mafia trifft es und fälscht Willen erfolgreich)
    • - Lynchvotes gegen Akatsuki mit der Begründung, man könne jetzt eh nichts mehr am Ergebnis ändern - grade in so einer Situation liegt der Verdacht nahe, dass die Mafia diesen Lynch gutheißt und pusht und wenn noch einige Stimmen ausstehen, kann man durchaus gegen die aktuelle Mehrheit voten
    • - Akatsukis emotionale Diskussionsweise - war in meinen Augen etwas scummy, aber im Endeffekt war der Lynch aus Sicht des Dorfes eh ziemlich 50-50
  • Ich würde an dieser Stelle gern etwas zu meiner Standardrunde 27 (oder HFA-2, was auch immer) sagen. Das ich N1 gelyncht wurde, war für mich irgendwie... nicht nachvollziehbar? Also wenn in meinem Teilnehmerfeld ein Perseus ist, der aus HFA-1 schon für'n gutes Spiel bekannt ist, würde ich als Maf-Mensch eher auf den gehen. Gut, er wäre BP gewesen, aber das Meta ist für mich trotzdem nachvollziehbarer, als das ihr auf mich gegangen seid.
    Zum Verlauf im Allgemeinen: Der erste Nickname-Post an D2 war so merkwürdig, ich hab den, ohne Witz, allein wegen "Das Problem ist, dass Nachtara wohl das Beste zum Verkleiden ist, wenn man uns in falsche Sicherheit wiegen will. Allerdings bezweifle ich, dass die Maf das wirklich machen wollen würde, da momenttan zu viel Sicherheit von uns für die Maf tödlich sein könnte." für Maf gehalten. Als wäre falsche Sicherheit irgendwann mal gut für irgendein Dorf gewesen. Das Applight an D3 allen ernstes nach einem Shiggy-Claim gefordert hat, fand ich auch etwas scummy, aber später hat sich die Sache (wohlgemerkt nur für mich) in eine ganz andere Richtung bewegt. Da Nickname nämlich so wehement meinte, das mein Last Will echt ist (obwohl tatsächliche Beweise einfach unmöglich sind, weil Tailor/Forger einfach zu random dafür sind), hab ich ihn dann 100% als Maf gesehen und Applight dementsprechend als Cop, weil zwei Mafs, die den toten Cop cc'en relativ schwachsinnig sind, Massclaims in einer für HFA so späten Phase einzufahren bringt der Maf imo nicht genug, als das sich der Tod eines Members lohnen würde. Höchstens, wenn das ein extrem gut geplantes Gambit wäre, um Nachtara anzulocken, wobei Nickname sich dafür vorher schon viel zu scummy gegeben hat. Kurzum, Nickname war für mich schon Maf, Chili-San war irgendwie merkwürdig, weil er mit offensivem Play offensives Play kritisiert hat und Grieche aus Leidenschaft/hardypoke kam mir iwie nach Grieche aus Leidenschaft vor, weil irgendwie jeder gesagt hat, das hardypoke Maf ist. Wenn das von allen Seiten auf einen geschossen wird, ist man entweder verlorener Maf (war er nicht, man hätte definitiv noch auf den Griechen lenken können) oder halt Town. Aus genannten Gründen hielt ich damit Nickname und Grieche für Maf, während Chili-San scheinbar der Dritte im Bunde war (hardypoke war relativ Shiggy und Perseus BP, Auschlussverfahren).
    Schön und gut, das Problem an der Sache ist nur, das ich den wichtigsten Maf (Nachtara/Cop-CC) nur als solchen identifizieren konnte weil ich meinen echten LW kannte. Dennoch haben sich beide, Applight und Nickname, etwa gleich scummy verhalten. Wobei das, weil er Nachtara war, tatsächlich unnötig war, gewonnen hat die Maf dann ja so oder so. Aber na gut, war spannender so.
    Übrigens, so unumstößlich vom Schreibstil war mein geforgeter LW nu' auch wieder nicht; dieses Pokémon in Klammern schreiben nutze ich an sich ungefähr nie und mal ganz ehrlich, welcher vernünftige Spieler bittet in seinem LW die Maf, nicht mehr N1 zu töten? Das ist ja, als würde ich als Maf dem Doc sagen, dass er N1 gefälligst nicht randomprotecten soll. Ich find das echt eigenartig, das mich die Maf scheinbar für so behindert hielt und trotzdem tot sehen wollte. Aber was weiß ich schon...
    Interessante Runden so, freue mich auf künftiges. Und nächstes Mal will ich in eine Runde, mit hoher Anzahl an öffentlichen Diskussionen und ich würde gerne N1 überleben. Dankeschön ^^.

  • welcher vernünftige Spieler bittet in seinem LW die Maf, nicht mehr N1 zu töten?


    Na, damit war eigentlich gemeint "bitte tötet mich nicht in N1". :P
    Ansonsten fiel die Wahl auf dich, weil Perseus zum einen zum Zeitpunkt der Entscheidung noch nicht reingesubbed war, zum anderen aber weil ich mir deine Beiträge aus früheren Runden/Nachbesprechungen bzw deine Kommentare zur BB-Mafia auf deinem Profil angesehen habe und die einfach ziemlich kompetent rüberkommen und man einfach merkt, dass du was auf dem Kasten hast. Sorry für's Meta, aber war im Nachhinein auf jeden Fall die richtige Entscheidung. ^^


    Zum Spiel muss ich sagen, dass es uns schon sehr einfach gemacht wurde, auch wenn Luck in so einer Runde eine nicht ganz kleine Rolle spielt. Dass Nickname Nachtara ist, war uns eigentlich schon am ersten Tag klar, wobei natürlich immer die Möglichkeit bestand, dass er einfach ein Townie ist, der sehr merkwürdiges Zeug schreibt. Deshalb sind wir auch mMn richtigerweise nicht auf ihn zugegangen, sondern haben ihn einfach als Killziel ausgeschlossen. Genauso klar war für uns natürlich, dass Applight der richtige Cop ist und damit Nickname zu 99% Nachtara. Da man aber nicht ausschließen konnte, dass das alles irgendwie vom Dorf inszeniert war um uns aus der Reserve zu locken (auch wenn das unwahrscheinlicher nicht sein könnte, lol), hab' ich zumindest versucht, den Applight Lynch noch argumentativ zu untermauern, was natürlich etwas scummy rüberkam, aber war mir dann auch relativ egal, da das Spiel eh so gut wie gewonnen war.

  • Ich find's auf jeden Fall, trotz allem Ärger, schon irgendwie schmeichelnd, dass ich N1 ge'meta'd werde, obwohl man mich nie richtig spielen gesehen hat. ^^ Standardrunde wasweißich war da ja alles andere als aufregend.
    Um nochmal was zum Setup zu sagen: Die Kombination aus Forger/Tailor macht das Spiel imo relativ arg random. An D1 kann halt praktisch schon MYLO vorliegen, was das Setup alles andere als townsided macht. Zumal einer der Mafs einfach immer recht glaubwürdig Cop cc'en kann und so halt beim ML des Cops auch das Nachtara zur Maf findet. Sicher, es gibt zwar den Doc, nur der schützt auch nicht immer die richtigen Leute. Und wenn dazu noch der BP einfach nicht erwischt wird (wie in diesen beiden Runden) hat die Maf halt extrem leichtes Spiel. Aber der vergleichsweise hohe Glücksfaktor scheint wohl das reizvolle an diesem Setup zu sein. Wobei die Maf natürlich erst recht easy Wins macht, wenn gefühlt niemand aus der Town irgendwelche (müssen nicht mal gute sein) Scumreads anbringt. Wenn also HFA-3, dann wieder nur für geladene Gäste, Inaktivität verbunden mit mangelnder öffentlicher Diskussion lutscht hart.

  • also die aktivität war wirklich enttäuschend, eigentlich war nur die mafia aktiv und hat daher auch verdient gewonnen. beim ersten check, also dem von hardypoke musste ich zufällig einen nehmen und beim 2 kam mir grieche aus leidenschaft verdächtig vor, weil er beide male erst relativ spät gepostet hat, erschien mir als würde er einfach abwarten um nicht anzuecken und sich dann, sobald es sich in eine richtung entwickelt sich dieser anschließen.


    ich versteh das aber nicht:


    - Cop hat den Letzten Willen zu spät genutzt


    inwiefern zu spät?

  • Mir ist im Nachhinein auch aufgefallen, dass ein Outen als Nachtara besser wäre, insbesondere, da die Maf bei mir schon den Verdacht hatte.


    Zu den sinnlosen Posts: Ich wollte das Dorf verwirren. Ich hatte keine Idee, wer Dorf war und wer Maf, daher habe ich versucht, das Dorf zum NL zu bewegen und es zu verwirren.