Meilynns funkelnde Bilder [13.05.18]

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • [font='Tahoma, Geneva, sans-serif']UPDATE 12



    Hallöchen liebe Mitmenschen! :3
    Ich zeichne doch recht viel, obwohl ich das eigentlich nicht sollte. ._.
    Und deswegen... UPDATE!



    Undertale ftw o/ Als Undertale-Fan muss ich ja irgendetwas davon zeichnen. Da Frisk und Chara kein festgelegtes Geschlecht haben, war das ziemlich schwierig einen passenden Körperbau zu finden. Letzten Endes sehen die beiden einfach wie zwei Kids aus. Mir wäre es ja lieber, wenn Frisk und Chara (vor allem aber Frisk) Mädchen wären, wegen Shippings und so. ._.
    Ach ja, das da unten ist kein Gebäck sondern goldene Blumen. Ich habe es noch nicht so drauf mit Pflanzen. :/



    Bis jetzt habe ich nur weibliche Charaktere gezeichnet und nun wollte ich mal einen Jungen zeichnen. Daraufhin habe ich mir ein OC ausgedacht (der noch namenlos ist, Vorschläge?). Ich weiß nicht, ob man das am Körperbau so gut erkennen kann, dass das ein Junge ist. Bei jüngeren Leuten sind die ja noch nicht so stark.
    Sein Aussehen ist von Shinmyoumaru Sukuna inspiriert, deswegen hat er auch diese Nadel und das Teil auf den Kopf.
    Mit Nadel und Stahldrähten zu kämpfen wäre mal interessant, habe ich mir gedacht. ^^


    Das wars mit dem Update. Ich habe den Startpost aktualisiert und ich werde nun öfters hier vorbeischauen, denke ich. :3


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn

  • Huhu @Meilynn!


    Finde deinen Nadel-Jungen total klasse :D Mein erster Gedanke war, dass er mich irgendwie an einen Charakter aus „Avatar - der Herr der Elemente“ erinnert. Einerseits vom Zeichenstil, aber auch vom Design. Und natürlich auch die Idee selbst, weil dort auch nur solche verrückten Charaktere zu finden sind :S Weißt du aber mit Sicherheit selbst, sofern du die Serie kennst :D
    Diese Liebe zum Detail gefällt mir unter anderem am meisten. Selbst auf dieser Hauptnadel, die er in der Hand hält besitzt kleine Muster. Es ist quasi an alles gedacht. Und besonders toll finde ich diese verwischten Effekt um ihn herum. Dadurch wirkt das Bild ein wenig lebendiger und - wie gesagt - passt einfach super zu Avatar :D Sollte die Serie also doch mal irgendwann weitergeführt werden (und damit meine ich nicht diese billige Korra-Kopie (huhu @Dusk)), solltest du diesen Charakter-Vorschlag einreichen.


    Weiter so!


  • [font='Tahoma, Geneva, sans-serif']UPDATE 13





    Ich wollte mal wieder ein OC zeichnen. Irgendwann sah mein OC einfach zu sehr nach Kasen aus und dann habe ich einfach sie gezeichnet. :/ Ich saß irgendwie stundenlang an der Kette an ihrem Arm, einfach weil ich es nicht hingekriegt habe, sie vernünftig zu outlinen. Am Ende habe ich die einzelnen Teile einfach kopiert und aneinander geklebt. ._.



    Ich habe vor, jeden Boss ab der Windows-Era von Touhou Project zu zeichnen (mit Hintergrund!). Wenn ich richtig gezählt habe, sind es 83 Charaktere. Ich mache für jedes Stage ein Bild mit den dazugehörigen Boss(en).
    Das hier ist Rumia aus Touhou Embodiment of Scarlet Devil bzw. dem 6. Spiel der Serie. Sie ist der erste Boss den man begegnet.
    Ich wollte ein Redraw vom alten Rumia Bild machen und joa. Mit dem Ergebnis bin ich recht zufrieden. c: Die Bäume stehen so, damit das Bild nicht zu symmetrisch ist. Symmetrie ist manchmal langweilig. :3 An den Charakter selbst saß ich gar nicht solange. Ich habe mir Mühe beim Hintergrund gegeben, vor allem beim Mond und den Wolken.


    (Ich habe das Bild auch noch im 4:3 Format. Bei Interesse einfach mich anschreiben. ._.)


    Über ein paar Kritiken würde ich mich freuen. :3


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn


  • [font='Tahoma, Geneva, sans-serif']UPDATE 14



    Und heute kommt ein Update. '-'



    Das war meine Abgabe für die Jubiläumsaktion im Fanrt-Bereich. Mir war sofort klar, dass ich irgendetwas mit Flug machen wollte, weil Flug-Pokémon! Vom Körperbau her fand ich Glumanda am besten geeignet für den Flug-Typen. Ein einziges Pokémon auf einem Bild war etwas zu wenig, für meinen Geschmack und deshalb gibt es die komplette Entwicklungsreihe dazu!
    Die Entwicklungsreihe musste einfach irgendwie im Himmel fliegen und da ihre Körperfarbe hellblau ist, nahm ich ein Nachthimmel mit vielen Sternen. Ich wollte die Perspektive eigentlich so machen, dass man von unten hoch schaut und die Pokis da herumfliegen sieht. es ist meiner Meinung nach noch nicht perfekt die Perspektive. ^^"
    Ich weiß gar nicht mehr, wie lange ich dafür gebraucht habe, aber wenn ich durchgezeichnet hätte, wären wohl 2 Tage vergangen. o.o





    Stage 2 Boss aus Touhou 6, Cirno und Daiyousei! Man trifft die beiden am Misty Lake an, der in meinem Bild gar nicht so misty ist. Ich wollte mal einen bunteren Himmel testen, weil ich zuvor ein Speedpaint dazu gesehen habe. o.o Letzten Endes habe ich den Himmel auf meine Art und Weise geshadet und das dauerte eine halbe Ewigkeit. Nun ist das ein Regenbogen-Himmel. :/
    Ich war bei den Bäumen und Pflanzen einfach seeehr faul (sieht man vielleicht an dem Baum rechts, ähem) und habe einen Baum-Brush genommen, der in meinem Programm schon vorhanden war. Die sehen jetzt halt nicht so realistisch aus. Sollte ich in Zukunft vielleicht ändern. ._.
    Cirno macht das, was sie eigentlich immer macht. Sie friert Frösche ein und beobachtet sie beim auftauen. Dieses Mal hat Suwako/Pyonta das aber mitgekriegt und das gefällt ihr natürlich ganz und gar nicht, wenn jemand ihre geliebten Frösche zum Spaß einfriert...





    Eigentlich habe ich einfach nur in meinem Programm herumgekrakelt. Mir gefiel die Skizze aber so gut, dass ich es weiter ausgebaut habe. Ich wollte mal etwas mehr Dynamik in meinem Bild einbringen und habe deshalb die Haare etwas wilder herumfliegend gezeichnet. (Schleichwerbung: Speedpaint ! O.o)


    Das wars! Ich würde mich über Feedback und so freuen! o/


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn


  • [font='Tahoma, Geneva, sans-serif']UPDATE 15



    Hallöchen liebe Leuts! ^^
    Ich habe den Startpost etwas umstrukturiert und die Gestaltung etwas verändert, falls das jemanden juckt. o/ Da ich sehr unkreativ bei der Überleitung bin, kommen wir nun zu den Bildern!


    UTSUHO REIUJI (REDRAW)



    Ich mag Utsuhos Design sehr und ihre Fähigkeit finde ich auch ziemlich cool. Ich habe sie vor zwei Jahren auch schon mal auf Papier gezeichnet und ich kann wohl sagen, dass ich mich seit dem verbessert habe. ^^

    Nachdem ich vor einiger Zeit auf ein Video gestoßen bin, wo sie mit Reimu Hakurei kämpfte und alles eskalierte, wollte ich sie wieder zeichnen. Die MMD-Modelle waren etwas krüppelig, aber die Inszenierung war trotzdem prima.
    Ich wollte zuerst beim Hintergrund anfangen und es so detailreich wie möglich machen. Letzten Endes habe ich mit dem Charakter angefangen und den Hintergrund im Nachhinein schnell hingeklatscht. Zum Schluss habe ich da noch etwas geblurred, damit man die außerordentlichen Details erstrecht nicht sieht. Beim Shading habe ich versucht abwechselnd eine Schattenstufe mit niedriger Sättigung und mit hoher Sättigung zu setzen, damit es interessanter aussieht. Insgesamt hat das Bild nun eine hohe Sättigung und die Arbeit war umsonst. ._.




    HIKAROU | 光狼 (OC)


    Ich wollte anfangs etwas Semi-realistisches zeichnen und nach längerer Zeit mal wieder eine Person mit Öhrchen. Darufhin habe ich die beiden Ideen fusioniert und am Ende ist ein OC mit Öhrchen rausgekommen. ._.

    Mir fällt auf, dass ich mich immer zu sehr an Touhou Projects Charakteren orientiere. Hikarou hat gewisse Ähnlichkeiten mit dem Charakter Kagerou Imaizumi von Touhou Project. Kagerou hat schwarz/dunkelbraun Haare während mein OC blonde Haare hat. Ich habe sie deshalb auch Hikarou genannt (Kagerou = Kage (Schatten) + Rou (Wolf); Hikarou = Hika (Licht) + Rou (Wolf)). Auch hier habe ich versucht abwechselnd Schatten mit niedriger und dann wieder mit hoher Sättigung zu setzen. Ich glaube, dass man das hier besser sieht als im Bilder davor. ^^"







    EF-EM | FLUFFINESS IN BAT-FORM >w<



    [align=justify]Mein Lieblingspokémon ist eF-eM und ich kam bis letztens nicht drauf auch mal eins zu zeichnen. ^^" Mein Gedanke war es etwas chibi-ähnliches zu zeichnen und so viel cuteness wie möglich darein zu arbeiten. Ich würde sagen, dass es mir nur mittelmäßig gelungen ist. Die Augen sind doch etwas kalt und gucken einfach starr. ._. Hier habe ich wieder das mit dem Shading ausprobiert und es bessert sich langsam, würde ich sagen.









    Das wars dann mal wieder mit meinem Update. Wie immer würde ich mich über Kommentare und jegliches Feedback freuen. o/


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn


  • [font='Tahoma, Geneva, sans-serif']UPDATE 16



    Hoi!
    Heute gibt es ein Update!


    ZOROARK
















    ANGELA (OC)









    Speedpaint, 2. Version
    FLANDRE SCARLET









    Speedpaint



    Das linke und mittlere Bild waren für die Summer Vacation Challenge. Zoroark war für die 14. Aufgabe, wo man in einen für sich ungewöhnlichen Stil zeichnen sollte. Ich wollte dabei mein Fell-Shading testen und da kam mir Zoroark gerade recht, weil es so viel Fur hat. =w=
    Da ich so oder so noch eine digitale Version von meinem OC machen wollte, habe ich sie dementsprechend in die Challenge gepostet. Angela ist ein gefallener Engel und das Gegenstück zu einem anderen OC von mir. Weil ihre Klamotten überwiegend schwarz und weiß sind mit nur einer Farbe, habe ich auch gleich Aufgabe 12 gemacht und eine Version nur mit schwarz, weiß und einer Farbe erstellt.
    Das letzte Bild ist erst gestern fertig geworden. Ich habe tbh kaum Zeit um mal ein paar Stunden durch zu zeichnen. Mein Lieblingscharakter aus Touhou Project ist Flandre Scarlet und ich wollte sie halt mal zeichnen!


    Das wars mit dem Update! Über Kommentare würde ich mich freuen! ò.ó


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn

  • Heyho @Meilynn,


    da du dir ja einen Kommentar gewünscht hast und ich gerade mal da und available bin, dachte ich mir, ich knüpfe mir mal eines deiner Bilder vor. Take not: ich werde nitpicken, denn es hat schon so seinen Grund, warum du im Profi-Bereich rumschwirrst. Also nicht böse sein, wenn ich mich an Kleinigkeiten aufhalte, denn ansonsten würde dieser Kommentar noch kürzer werden als ohnehin schon. Anyways. Here we go.


    Flandre Scarlet
    Jep, ich nehme mir mal dein neustes Werk aus dieser Galerie vor, weils vermutlich am sinnvollsten ist (und weil mir hier gleich einiges auffällt, was ich kritisieren kann.) Und weil es vermutlich einfacher nachzuvollziehen ist, wenn du Anschauungmaterial hast, tada:



    Ich hab versucht, ihren Körper mal so aufzubauen, wie ich denke, dass er sein müsste. Fangen wir also mal von oben an.
    Persönlich muss ich sagen, dass mir ihr Kopf für ihren Körper ein wenig zu groß ist. Durch die Mengen an Haare fällt das noch einmal etwas mehr ins Gewicht, da Haare dazu tendieren, einen Kopf noch größer aussehen zu lassen. Besonders in der Seitenansicht, in der Körper ohnehin schon kleiner aussehen als sonst finde ich es ziemlich wichtig, genau auf die Proportionen zu achten.
    Was dir an meinem Liniengekritzele vielleicht auch auffällt ist ihr Gesicht. Ich habe dir hier mal einige Hilfslinien eingezeichnet. Nase und Mund waren imo ein Stückchen zu weit rechts, aber das ging noch. Stärker aufgefallen ist mir da das von uns aus rechte Auge, das ein ganzes Stück zu weit rechts war. Diese Ansicht ist generell ein wenig kniffelig und macht vielen Künstlern Probleme, da die Augen/Gesicht-Abstand-Ratio ein wenig Umdenken erfordert. Hier helfen die grünen Hilfslinien.


    Ebenfalls aufgefallen ist mir ihr Kragen, das perspektivisch nicht hinhaut. Würde man sie von vorne anschauen, wäre ihr Kragen ein ganzes Stück weit nach rechts gerutscht, obwohl er ja eigentlich mittig sein sollte. Auch hier helfen Hilfslinien, die ich jetzt aber nicht eingezeichnet habe, hups. Du musst jedenfalls beachten, dass ein Oberkörper keine gerade Oberfläche ist, sondern besonders bei Frauen etwas kurvig. Das wirkt sich dann natürlich auch auf die Kleidung aus. Long story short, Kragen in der Seitenperspektive sind etwas kniffelig, aber wenn man das Prinzip dahinter verstanden hat, dann klappt es.


    Was mir danach noch auffällt (und das kann man im Bild hier nicht so gut sehen, weil ich das Original so hell gemacht habe) sind die Kristalle, die sehr unregelmäßig sind, was ihr Lineart betrifft. Damit meine ich, dass die Kristalle etwas schief wirken. Dazu kommt auch, dass sie relativ wenig "Tiefe" haben, da sie so hell gecolored sind. Normalerweise gibt einige Stellen an solchen Kristallen, die dunkler eingefärbt sind... Es ist schwer zu erklären, für solche Fälle eignen sich Referenzbilder sehr gut. Und Referenzbilder sollte man ohnehin oft verwenden, machen auch viele professionelle Künstler noch gerne und ist absolut keine Schande.


    Noch eine kurze Anmerkung zu deiner Coloration. Ich steh drauf, muss ich ehrlich zugeben, wie du die Schattierungen nicht platt mit einer dunkleren Farbe des Originals einzeichnest, sondern mit etwas blau mixt. Ich hab mal gehört, dass es Sinn macht, Schattierungen mit kälteren Farben, Highlights dafür mit wärmeren, oder vice versa zu machen, das klappt bei dir schon ganz gut. Du könntest allerdings auch noch etwas mehr versuchen, die Hintergrundfarben im Vordergrund einzubauen, sprich das rötliche Licht mit den Highlights zu kombinieren. Probier dich vielleicht einmal mit den verschiedenen Ebenenmodi aus und benutze statt rein weißen Highlights solche mit leichter Färbung. (Falls du Sai benutzt gibt es einen Ebenenmodi, der bei mir "ineinander kombinieren" heißt, ist die zweitletzte Option. Um einen Charakter im Hintergrund einzuarbeiten hilft es manchmal, ihn mit einer Ebene in einer ähnlichen Farbe wie im Hintergrund zu überlagern. Dh., Ebene auf den Charakter im Vordergrund beschneiden, die Ebene mit einem etwas dunkleren Rot füllen und dann die Ebene auf "ineinander kombinieren" setzen, mit der Opacity herumspielen, den Farbton vielleicht noch etwas abwandeln und BUM, success. Meist jedenfalls, man muss da ein wenig herumprobieren, aber meist wirkt sowas schon Wunder.) Ansonsten könntest du versuchen, ein wenig klarere Schattierungen zu setzen mit klareren Kanten, besonders beim Ärmel wirkt die Schattierung noch etwas unsauber.
    Eine letzte, kleine Anmerkung bezüglich des Hintergrunds: Wenn ein so helles Licht am Himmel ist, wie das rote, dann sieht man die Sterne in der direkten Nähe im Normalfall nicht, da müsste also eigentlich noch etwas angepasst werden, but oh well, so dramatisch ist es nicht. (:


    Anyways, das ist so ziemlich alles, was ich gerade sagen kann. Wie gesagt, zum Teil etwas nitpicking, aber die Basic hast du ja schon drin, deswegen muss man etwas näher rangehen. Ich hoffe, es hilft vielleicht ein wenig weiter.


    See ya!


    Caithlyn


  • [font='Tahoma, Geneva, sans-serif']UPDATE 17



    Oha wieder ein paar Monate vergangen. :x
    Neujahrs-Update!



    Es haben sich wieder ein paar Bilder angesammelt. Ich gammel mehr auf Instagram herum. Dort poste ich öfter Zeichnungen als hier lol.
    *Schleich-Werbung* Folgt mir auf Instagram: lynncholy ! ^-^


    Die Zeichnungen sind von November bis Dezember 2016 entstanden

    Human Sans Madoka Kaname Prinzessin Mononoke

    (request)
    Hasenjunge...? Perry the platypus (human) Yoshino (Date a Live)

    (request) bitte kein Feedback dazu

    (request)

    (requested by @Bishamon)


    Dat wars! Kritik, Feedback etc. sind natürlich auch wieder willkommen! o/


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn

  • [font='Tahoma, Geneva, sans-serif']


    U P D A T E 18






    Ich versuche aktiver zu werden und auch mehr im Fanart-Bereich zu machen. Hab in letzter Zeit wieder Lust bekommen in Foren herumzuhängen...


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn

  • [font='Tahoma, Geneva, sans-serif']


    U P D A T E 19





    Ich habe wieder Lust bekommen ein Pokémon-Fanart zu machen... o.o In nächster Zeit wird da wohl was von mir kommen.


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn

  • Ich habe wieder Lust bekommen ein Pokémon-Fanart zu machen... o.o In nächster Zeit wird da wohl was von mir kommen.

    HAHAHAHAHHAHAH
    so mehr als ein Jahr weg vom Fenster--


    HOi! Lynn is back! o/


    UPDATE 20




    OneShot - Niko Fanart
    Ich mochte zudem Zeitpunkt das Spiel sehr. Ich meine das war ziemlich genau in Mai vor einem Jahr. Niko ist nicht wirklich ein Mensch, sondern ein katzenähnliches Wesen. Hat aber trotzdem Spaß gemacht ihn/sie zu malen. o/
    Touhou Project - Nemuno Sakata Fanart
    Ich bin immer noch ein großer Touhou-Fan xD Ich habe diese eine Pose von Akame versucht nachzuahmen. Ich glaube das Bild kennt man? Das Bild aus der Vogelperspektive, wo Akames Schwert riesig erscheint. Damn. Davon gibt's doch zu viele. Ich kann das Bild ja nicht mal finden... Na egal.
    Ich hätte nicht damit gerechnet, dass das am Ende so wird. Die Atmosphäre, die Blätter im Vordergrund und den herbstlichen Wald im Hintergrund.... irgendwie alles. Definitiv eines meiner Lieblingswerke!
    Made in Abyss - Nanachi & Mitty Fanart
    Made in Abyss hat letztes Jahr einen Hype ausgelöst. Diese eine Folge... ich will nicht spoilern. Diese Folge hat mich echt gekriegt. ;_; Dazu mache ich natürlich wieder ein Fanart! Der Hintergrund ist größtenteils einfach hingeklatscht. Und damit das nicht so auffällt, habe ich da nochmal drüber geblurred. Die Komposition war ursprünglich spiegelverkehrt, aber beim Spiegeln fand ich die jetzige Positionen dann doch schöner.
    Touhou Project - Flandre Scarlet Fanart
    Flandre Scarlet ist so mein absoluter Lieblingscharakter aus dem Touhou Universum. Sie verdient zu jeder Zeit ein Fanart. :D
    Ich bin immer noch kein großer Fan von Lineart. Bei diesem Bild habe ich mal auf saubere Lineart verzichtet. Als Ersatz nahm ich die Skizze und radierte unsaubere Stellen aus. Sie hat so ne Attacke "Catadioptric" und dabei fliegen diese Energiekugeln in der Anordnung herum. Das habe ich noch versucht mit dem magischen Kreis und weiteren Effekten darzustellen.
    Im Nachhinein finde ich die Farben zu grell;;
    Original Character - Yukima
    Ein Redraw von eines meiner OCs - Yukima! Aaaah OCs Cx Ich würde gerne mit ihrer BG-Story und Fakten über sie herumwerfen, aber dafür müsste ich das ganze Konzept meiner OC-Welt erklären.
    Kurzer Überblick: Yukima ist eine Schnee-/Eis-Dämonin. Auch wenn ihr Name japanisch ist, stammt sie eigentlich von einem nordischen Dämonenstamm ab. Sie sieht zwar jung aus, ist in Wirklichkeit aber älter als eure Eltern;; Ihre Dämonenart kann viermal so alt wie ein Mensch werden. Es scheint so, als hätte sie ständig Lutscher dabei, jedoch ist das nur Wassereis in Form eines Lutschers. Sie mixt sich den Geschmack selbst und friert diese dann in die passende Form ein. Das reicht glaube ich erstmal an Informationen. o__o


    Und nun verschwinde ich wieder~ Wer weiß, vielleicht poste ich nächste Woche schon wieder etwas oder erst in einem Jahr oder garnicht mehr~~


    VLG
    Meilynn

  • Ich muss sagen, dass mir dein Stil sehr gefällt! Ich habe vor Allem an "Made in Abyss" gefallen gefunden! Auch wenn du sagst, dass dir der Hintergrund nicht sonderlich gelungen ist, finde ich schon, dass er ziemlich gut mit dem Bild im Allgemeinen harmoniert. Ich finde halt auch die Farben, die du verwendest hast und wo du sie verwendet hast, etc. extrem gut und es sieht alle stimmig aus, dabei ist mir der weiße Umriss nochmals positiv aufgefallen!


    Vielleicht sehen wir ja schon Morgen mehr von dir, vielleicht in 2 Jahren, jedenfalls freue ich mich schon auf's nächste Mal! :P