Studio Ghibli


  • Studio Ghibli (株式会社スタジオジブリ)
    ist ein japanisches Zeichentrickfilmstudio, welches Juni 1985 gegründet wurde. Es ist vor allem für Werke wie Chihiros Reise in Zauberland, Prinzessin Mononoke und Das Wandelne Schloss bekannt.

    Gibli قبلی steht für einen "heißen Sahara-Wüstenwind" und soll deutlich machen, dass Hayao Miyazaki "frischen Wind" in die Anime-Industrie bringen wollte.


    Der große Erfolg von Nausicaä aus dem Tal der Winde von Hayao Miyazaki (1984) sorgte dafür, dass die Produktionsfirma Tokuma Shoten 1985 das Studio Ghibli gründete.
    1986 folgte dann Das Schloss im Himmel und 1988 gleich zwei Filme: Mein Nachbar Totoro und Die letzten Glühwürmchen.
    Der erste große finanzielle Erfolg kam 1989 mit Kikis kleiner Lieferservice. 1990 folgte Isao Takahatas Tränen der Erinnerung – Only Yesterday welcher einen ähnlichen Erfolg aufweisen konnte.
    Prinzessin Mononoke erlangt 1997 erstmals Aufmerksamkeit außerhalb von Japan, wobei der wirkliche internationale Durchbruch erst 2001 mit Chihiros Reise in Zauberland folgte. Dieser bekam sogar 2003 den Oscar in der Kategorie „Bester Animationsfilm“ und den Goldenen Bären auf der Berlinale 2002.
    Am 1. Februar 2008 wurde Toshio Suzuki von Kōji Hoshino (früherer Präsident der Walt Disney Japan) als Präsident von Studio Ghibli abgelöst.
    Danach folgten Werke wie Ponyo – Das große Abenteuer am Meer oder Der Mohnblumenberg und natürlich weitere.





    Das Ghibli-Museum steht in der Tokioter Vorstadt Mitaka am Inokashira-Park. Hier können unter anderem Orginalzeichnungen und Entwürfe besichtigt werden und es werden für das Museum produzierte Anime-Kurzfilme gezeigt. Hat Anlehnung an den Stil des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser.


    Eintrittskarten sind ausschließlich über Vorbestellung erhältlich und sind begrenzt. Sie können in Japan frühestens einen Monat vorher bei der Supermarktkette Lawson erworben werden, im Ausland frühestens drei Monate vorher bei mehreren, weltweit verteilten offiziellen Verkaufsbüros.





    Spielfilme

    1986: Das Schloss im Himmel (天空の城ラピュタ Tenkū no Shiro Rapyuta)
    1988: Mein Nachbar Totoro (となりのトトロ Tonari no Totoro)
    1988: Die letzten Glühwürmchen (火垂るの墓 Hotaru no Haka)
    1989: Kikis kleiner Lieferservice (魔女の宅急便 Majo no Takkyūbin)
    1991: Tränen der Erinnerung – Only Yesterday (おもひでぽろぽろ Omohide Poroporo)
    1992: Porco Rosso (紅の豚 Kurenai no Buta)
    1993: Flüstern des Meeres – Ocean Waves (海がきこえる Umi ga kikoeru)
    1994: Pom Poko (平成狸合戦ぽんぽこ Heisei Tanuki Gassen Pompoko)
    1995: Stimme des Herzens – Whisper of the Heart (耳をすませば Mimi o sumaseba)
    1997: Prinzessin Mononoke (もののけ姫 Mononoke Hime)
    1999: Meine Nachbarn die Yamadas (ホーホケキョとなりの山田くん Hōhokekyo Tonari no Yamada-kun)
    2001: Chihiros Reise ins Zauberland (千と千尋の神隠し Sen to Chihiro no Kamikakushi)
    2002: Das Königreich der Katzen (猫の恩返し Neko no Ongaeshi)
    2004: Das wandelnde Schloss (ハウルの動く城 Hauru no ugoku Shiro)
    2006: Die Chroniken von Erdsee (ゲド戦記 Gedo Senki)
    2008: Ponyo – Das große Abenteuer am Meer (崖の上のポニョ Gake no Ue no Ponyo)
    2010: Arrietty – Die wundersame Welt der Borger (借りぐらしのアリエッティ Karigurashi no Arietti)
    2011: Der Mohnblumenberg (コクリコ坂から Kokurikozaka kara)
    2013: Wie der Wind sich hebt (風立ちぬ Kaze Tachinu)
    2013: Die Legende der Prinzessin Kaguya (かぐや姫の物語 Kaguya-hime no Monogatari)
    2014: Omoide no Marnie (思い出のマーニー)


    Kurzfilme
    1995: On Your Mark
    2000: Ghiblies: Episode 1 (ギブリーズ giburīzu)
    2001: Kujira Tori (くじらとり)
    2002: Ghiblies: Episode 2 (ギブリーズ giburīzu)
    2002: Mei to Koneko Bus
    2002: Koro no Daisampo
    2002: Kusō no Kikai-tachi no Naka no Hakai no Hatsumei
    2006: Yadosagashi
    2006: Mizugumo Mommon
    2006: Hoshi o Katta Hi
    2006: Taneyamagahara no Yoru (種山ヶ原の夜)
    2007: Iblard Jikan (イバラード時間)





    Welche von Studio Ghiblis Filmen habt ihr gesehen?
    Welchen Film mögt ihr am meisten?
    Welchen Film mögt ihr am wenigsten?
    Würdet ihr gerne mal das Ghibli-Museum besuchen?
  • Ich wundere mich, dass hier noch niemand etwas geschrieben hat (auch wenn es einen FC davon zu geben scheint, vielleicht sehe ich da ein anderes Mal herein) o.O
    Das Studio bringt wirklich immer wieder schöne Anime-Filme heraus, von denen ich einige gesehen habe und manche von ihnen auf DVD besitze.


    Ich habe auf DVD:
    Das Schloss im Himmel, Mein Nachbar Totoro, Kikis kleiner Lieferservice, Tränen der Erinnerung, Stimme des Herzens, Chihiros Reise ins Zauberland, Das Königreich der Katzen, Das wandelnde Schloss, Der Mohnblumenberg und Wie der Wind sich hebt.


    Kenne außerdem durch TV-Ausstrahlungen:
    Die Chroniken von Erdsee, Ponyo, Arrietty, Die letzten Glühwürmchen, Pom Poko und Prinzessin Mononoke.


    Werde mir als Nächstes Erinnerungen an Marnie kaufen.


    Das Schloss im Himmel mag ich von den Filmen, die ich kenne, am meisten. Welchen ich weniger mochte war Wie der Wind sich hebt, da er mir die erste Hälfte des Filmes zu langsam vorankam in der Handlung.


    Wenn ich die Gelegenheit dazu hätte, würde ich das Museum sicherlich ansehen.


    (Ich hoffe, der Post hier wird nicht gelöscht. Da hier niemand geantwortet hat, bin ich irritiert. Allerdings wurde das Thema hier auch nicht geschlossen...)