Psychic-Sektor (Psycho-Pokémon FC)


  • » Hallo und Herzlich Willkommen im Psycho-Pokémon Fanclub «
    [IMG:http://abload.de/img/flwrw3qs84.png]


    Vorwort


    Schön, dass du dich hier her verlaufen hast. :3
    Wie du schon aus der Überschrift entnehmen kannst, befindest du dich in dem Psycho-Pokémon Fanclub! ^.^
    Hier diskutieren wir über die anmutigen Psycho-Pokemons in der Pokémonwelt oder machen ab und zu kleine Aktionen zu ihnen.
    Du kannst dich ja hier ein bisschen umsehen.
    Vielleicht gefällt es dir hier ja und du gehörst bald zu uns. :3



    » Regeln «


    • Bitte versuche min. 8 Zeilen in deinen Posts zu schreiben

    • Es ist unmöglich alle Themen in einen Post zu beantworten. 2-3 Themen sind daher schon vollkommen ok.

    • Schön gestaltete Posts sind gerne gesehen, jedoch solltest du nicht zu lange an der Gestaltung hängen bleiben.

    • Große Bilder bitte bei abload.de/ verkleinern oder in einen Spoiler packen

    • Die allgemeinen Bisaboard-Regeln gelten auch hier

    • Vorschläge, seien es Aktionsvorschläge oder Verbesserungsvorschläge, sind immer willkommen

    • Bitte vermeide Doppelposts. Zur Not editierst du es einfach in deinen vorherigen Post

    • Bitte versuche min. 1 mal im Monat ein Post zu verfassen. Ein mal posten und dann wieder abtauchen ist etwas unschön

    • Diskussionen machen alles interessanter! Gehe ruhig auf andere Posts ein.

    • Alles wird gemeinsam entschieden! Alleingänge sind nicht gut. >:

    • | DIE SUPER-REGEL: Habt viel fun und seid gut drauf

    • Anmeldung ist bei mir ( @Neku Sakuraba ) über pn oder bei dem Co-Leiter! (noch niemand)







    » Allgemeines, Pokémons & Arenaleiter «

    [IMG:http://abload.de/img/celebiyolfq.png]







    [size=14]









  • » Wettbewerbe & Aktionen «

    [IMG:http://abload.de/img/latiassasuv4.png]







    Ich hoffe du bist etwas neugierig geworden. :3


    Du kannst gerne beitreten. Ich beiße nicht, naja außer du bist ein Cookie *-*


    Viele liebe Grüße,
    Neku :heart:







  • » E R Ö F F N E T ! «



    [IMG:http://abload.de/img/shini4wr62.png]


    Hallöchen! :3
    So, dann mach ich mal den Anfang und erkläre den Fanclub für eröffnet



    » Welche/s Psycho-Pokémon magst du am meisten ? «



    Ich liebe Psiana, und dies schon seit dem ich ein kleines Kind war ^.^ Ich fands schon früher anmutig und hab mein Evoli immer zu Psiana entwickelt, oder hab in Colosseum immer das Psiana weiter im Team gehabt Es hat sich auch in ORAS nicht geändert und ich hab es immer dabei, da es einfach voll knuffig ist und ich nicht von Psiana weg komme ^.^ .



    » Welches Psycho-Pokémon würdest du gerne besitzen und warum gerade dieses ? «



    Psiana ^.^ Da es mein allerliebstes Lieblingspokemon ist und es auch immer sein wird Es ist einfach wie gesagt anmutig und hat mein Herz schon als Kind begeistert und verzaubert . Ich kann nicht genau beschreiben warum Ichs so mag, aber es ist einfach ein schönes Pokemon und auch stark, auch wenns nicht mehr so oft benutzt wird ist es meiner Meinung nach ein super Pokemon und wird es auch in den weiteren Generationen bleiben :3



    » Von welchen Psycho-Pokis wünscht ihr euch eine Mega-Entwicklung ? «



    Ich würde mir von Jirachi, Mew, Lugia und Psiana eine Mega-Entwicklungen wünschen . Ich finde alle 4 haben eine Mega-Entwicklung verdient um noch mehr rausholen zu können ^.^ . Obwohl Jirachi, Mew, Lugia deswegen ein bisschen überpowert sein würden, würde es trotzdem eine gute Idee sein, da sie somit vielleicht eine schönere und süßere Form bekommen könnten, was bestimmt ziemlich süß aussehen würde, was ich mir bei Mew wirklich am realistischsten vorstellen könnte :3 .



    Viele liebe Grüße,
    Chocobo ^.^



  • http://abload.de/img/psychowjskp.png
    cr.: 玲壱 [PixiV]


    Naa, hm, ich weiß nicht, was ich Großartiges als Intro dalassen könnte, aber kann ich mal so am Rande erwähnen, dass ich es extrem perv finde, wie Lance und die anderen Team Rocket-Rüpel den Flegmon die Ruten abgetrennt haben? Ich bin mir gerade nicht sicher, ob irgendwo im Pokédex steht, dass sie nachwachsen, aber ehy.. selbst wenn man so'n Hottie ist, sollte man das nicht mit einem armen Psycho-Pokémon (bzw. einem ganzen Haufen davon) machen. :c Den unteren Teil des Bildes habe ich mal abgeschnitten, weil "explizit" undso. (nja nicht wirklich, eher ekelhaft)
    + Ich erinnere mich jetzt doch daran, dass ich etwas anderes am Anfang loswerden wollte! cx // Also, erstmal danke fürs Aufnehmen; ich versuche dann mal, mich alle drei Monate mal blicken zu lassen. (hoffentlich wird's öfter) & die Startposts sind sehr knuffig - eine Sache aber: Die Bilder sind etwas.. sehr groß, ich könnte sie entsprechend bearbeiten, wenn du möchtest. :3




    Welche Namen von den Psycho-Pokémon findet ihr einfallsreich?


    Ohne auf die eigentliche Herkunftsgeschichte der Entwickler zu achten, würde ich mal sagen, dass Guardevoir einen bezaubernden Namen hat, auch wenn ich gerade nicht weiß, ob man ihn französisch aussprechen sollte.. aber ich denke schon, ansonsten wär's ja irgendwie komisch, haha. Ich sehe in Guarde-voir ein feenhaftes Pokémon, das sich seine Psycho-Kräfte zunutze macht, um eventuelle Gefahren vorauszusehen und andere zu beschützen. Von daher also sehr passend! Als nächstes wäre Mew an der Reihe, dessen Namen ich sehr niedlich finde, weil er zumindest so aussieht und klingt, als wäre er von "Meow" hergeleitet worden und das trifft das Aussehen des Pokémons auf jeden Fall; wie es zu Mewtu kommen konnte, kann ich mir gerade nicht vorstellen, haha. Abra-Kadabra-Simsala wären auch schon die letzten Pokémon deren Namen ich relativ kreativ finde. Verändert wurden sie nicht wirlkich, aber es ist dennoch interessant, dass man sich dafür entschieden hat: Mir fehlt lediglich noch das "Bim", das man eventuell mit einer neuen (Vor-)Entwicklung nachreichen könnte, z.B. für eine Baby-Version, wobei die Reihenfolge der Namen dann nicht mehr stimmt. Schade, dass die Mega-Entwicklungen keine speziellen Namen bekommen haben, bei Simsala hätte es ganz gut gepasst, jedoch ist diese Form nur temporär, wodurch es schon logisch ist, dass sie keinen eigenen Namen braucht. c:

    Ich fands schon früher anmutig und hab mein Evoli immer zu Psiana entwickelt, oder hab in Colosseum immer das Psiana weiter im Team gehabt

    Nimm's mir bitte nicht übel, aber ich habe mich damals sehr erschreckt, als sich mein Evoli zu Psiana entwickelt hat und das Spiel sofort resettet. c': Erstens weil ich mit Psycho-Pokémon nichts anfangen konnte (ich war eher auf Feuer, Wasser, Elektro, etc. spezialisiert, weil ich da die Typenvor- und -nachteile besser verstanden habe) und zweitens.. wieso ist der Schweif von dem armen Ding gespalten? Farblich ist es niedlich und vom Design her auch, aber der Schweif. Gosh, das konnte (und kann) ich mir einfach nicht auf Dauer ansehen. ;~; Pokémon Colusseum habe ich selbst noch nie gespielt, aber ich höre immer wieder davon und wenn ich mich richtig erinnere, habe ich mir mal ein oder zwei Parts eines Let's Plays dazu angesehen. Soweit ich weiß ist Evoli der Partner dort, nicht wahr? Wie früh kann man es entwickeln bzw. ein anderes Psiana fangen/bekommen? Klingt so, als könnte man quasi das Pokémon seiner Wahl als Partner haben, was auf jeden Fall reizvoll ist. Ich sollte mir nochmal ein LP dazu raussuchen. :3

    Es ist einfach wie gesagt anmutig und hat mein Herz schon als Kind begeistert und verzaubert . Ich kann nicht genau beschreiben warum Ichs so mag, aber es ist einfach ein schönes Pokemon und auch stark, auch wenns nicht mehr so oft benutzt wird ist es meiner Meinung nach ein super Pokemon und wird es auch in den weiteren Generationen bleiben :3

    Genau so geht bzw. ging es mir mit Riolu/Lucario; seitdem ich den Film gesehen habe, bin ich von ihm begeistert, vor allem dadurch, dass es besondere Kräfte hat und seine Aura einzigartig ist. Meiner Meinung nach hätte es auch ein Psycho-Pokémon werden können.. Echt doof, dass es keine Pokémon mit drei Typen gibt, aber ich könnte mir vorstellen, den Stahl-Typen gegen Psycho auszutauschen, weil mir "Kampf" schon genug ist und es kommt mir nicht im Geringsten wie "Stahl" vor und hat kaum Attacken, die dazu passen, wie ich finde. Irgendwie'n Fail von GameFreak, ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie man auf Stahl kommt, außer dass es vielleicht in Höhlen wohnt.. ;3; Keine Ahnung, wie stark Psiana sein kann, aber mir kommt es so vor, als könnte es zahlreichen anderen Pokémon nicht das Wasser reichen. Nicht, dass ich es damit unterbewerten will - mir sich die Stats bei Pokémon recht egal, ich bin eher ein optischer Spieler und wenn ein Pokémon knuffig aussieht+stark ist; umso besser.


    Dann bis dann & es muss sich btw niemand davor fürchten, diesem FC beizutreten. Just saying. c':


  • Ich finde den Fanclub hier so schön gestalten :3 Ich muss das mal sagen. Schade, dass sich noch nicht so mega viele angeschlossen haben aber es ist sehr schön hier. Und zauberhaft.°˖✧◝(⁰▿⁰)◜✧˖°zauberzauber...



    °˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°


    Von welchen Psycho-Pokis wünscht ihr euch eine Mega-Entwicklung ?


    Von welchen Psycho-Pokis wünscht ihr euch eine Mega-Entwicklung ? Also ich persönlich wünsche mir am meisten von Celebi eine Mega Entwicklung, weil ich mir einfach gar nichts darunter vorstellen kann. Ich meine, Celebi ist ein süßes, kleines Pokemon, das dennoch eine starke Kraft in sich hat. Es wäre wirklich interessant zu sehen wie man das umsetzen würde, denn es soll ja nicht allzu viel von dem Aussehen geändert werden. Für mich wäre es kein Celebi wenn es nicht süß ist. Würde es nämlich ziemlich grob gestaltet (also eher so "böse aussehend") wäre ich ziemlich enttäuscht. Auch interessant als Mega Entwicklung fände ich Victini und Cresselia. Bei diesen beiden habe ich nämlich so das überhaupt nichts im Kopf als Mega Entwicklung. Noch weniger als bei Celebi. Gut, bei Celebi könnte ich mir vorstellen, dass sie irgendwie das Fell, die Haare am Kopf und die Fühler verändern aber bei Cresselia und Vicitini... Sie können bei Victini zum Beispiel ja schlecht das orange V auf seinem Kopf die als Ohren dargestellt sind, vergrößern oder? Das wäre ja nicht "spektakulär". Für mich sollten Mega Entwicklungen einfach spektakulär sein, aber das Pokemon sollte dennoch klar erkennbar sein. Cresselia zum Beispiel könnte theoretisch sehr spektakulär werden, aber wie weiß ich nicht. Im Gegensatz zu Celebi kann es für mich schon bedrohlicher aussehen, damit hätte ich kein Problem denn für mich sieht es schon so machtvoll aus. Aber ob es sinnvoll erscheint, dass man legendären Pokemon die Möglichkeit gibt noch "machtvoller" zu werden indem man ihnen die Mega Entwicklung zur Verfügung stellt das bezweifle ich schon...



    Denkt ihr, dass noch andere Pokémon den Psycho-Typ bekommen sollten ?

    Also ich finde, dass die Psycho Pokemon recht gut vertreten sind. Von bislang 721 Pokemon sind 75 davon vom Psycho-Typ und somit 10,4... %. Ich finde, dass andere Pokemon nicht Psycho Pokemon werden sollten, denn es sollte immerhin noch Platz für die anderen Pokemon Typen bleiben. Es gibt ja immerhin mehr als 11 Typen (zu faul um genau nachzuzählen...) und um ehrlich zu sein ist das eine mehr als reife Leistung über 10% davon zu sein, oder? Denn, wenn jetzt mehr werden würden, dann bliebe ja kein Platz mehr für andere Typen und ich finde, dass gerade Psycho Pokemon etwas besonderes sind, aber sind sie das dann auch noch, wenn es beinahe in jedem Grasfeld bei Pokemon auftaucht? Kann man Pokemon eine besondere Macht als Psycho Pokemon zuschreiben wie in den meisten Filmen, wenn es sowieso überall auftaucht? Somniam zum Beispiel findet man in der Traumbrache und es kann Traumdunst herstellen andere Pokemon hingegen nicht. Findet ihr es dann toll wenn es in jedem Feld in der Traumbrache auftaucht und es nichts besonderes mehr ist? Also ich vertrete den Standpunkt, dass es besser ist wenn es wenige Psycho Pokemon gibt, denn so kann man die Besonderheit der Psycho Pokemon erst richtig genießen.


    °˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°˖✧°



    Ich wollte nur noch sagen, dass ich keine Posts schön machen kann, aber das war´s auch schon x3
    -Fennexis


  • Die raffinierten Psychopokémon haben endlich einen Fanclub! ♕




    Welche Psycho-Pokémon mögt ihr am meisten und wieso?

    Das ist in der Tat eine wirklich schwere Frage, die ich sogar bei dem Einschreiben in diesen Fanclub sehr schwer beantworten konnte. Psycho ist einer der wenigen Typen, bei dem ich eine Fülle an Pokémon auf ähnliche Weise liebe und es beinahe unmöglich ist, sich einen Favoriten auszusuchen. Da ich mich hier allerdings nicht nur auf ein oder zwei Pokémon beschränken muss, zähle ich ein paar mehr auf!

    Psiaugon Psiaugon - Ich bin ein riesiger Fan von Katzen und daher auch von Psiaugon. Ich habe mir Psiau in XY gefangen, weil ich es unglaublich knuffig fand. Als es sich entwickelte, hatte ich mich bereits fest darauf eingestellt es aus dem Team zu werfen, da ich dachte, dass es wieder eine misslungene Weiterentwicklung wie bei (meiner Meinung nach) Eneco sein würde. Umso überraschter war ich, dass sich aus dem süßen kleinen Kätzchen eine designtechnisch einzigartige und mehr als nur ansprechende Katze entwickelte, die mir sogar noch viel mehr gefiel als die Vorentwicklung. Diese Freude hallt immer noch nach, wenn ich Psiaugon betrachte (man betrachte mein Lieblingspokémon auf meinem Profil!), deshalb definitiv ein Platz auf dieser Liste!

    Guardevoir Guardevoir - Dieses Mal ein Pokémon, das bereits seit meiner Kindheit zur absoluten Favoritenliste gehört! Es ist sehr schön, elegant, aber auch stark und ich kann mich auch heute noch nicht an dem Design satt sehen. Egal welche Edition ich spiele: Ich hatte bei mindestens einem Spieldurchlauf immer ein Guardevoir dabei und habe es nie auch nur ansatzweise bereut!

    Cresselia Cresselia - Wieder ein sehr elegantes Pokémon mit einem unverwechselbaren Ruf. Es war damals beim Durchspielen von Perl das legendäre Pokémon gewesen, welches in mir die meisten positiven Emotionen ausgelöst hatte. Ich konnte zwar früher nicht allzu viel mit Cresselia anfangen, da mir der Spezialangriff zu schwach war, doch heutzutage ist es ein unverzichtbarer Tank in meinem Team und mehr als nur nützlichen Fähigkeiten!

    Psiana Psiana - Erneut eine Katze... und dazu eine Evolientwicklung. Ich denke ich muss nicht erklären, weshalb ich Psiana so wundervoll finde, da viele von euch meine Liebe sicher nachvollziehen können!


    Welche Psycho-Pokémon könnt ihr nicht so gut leiden?

    Da gibt es ehrlich gesagt gar nicht mal so viele. Die meisten finde ich dann doch in Ordnung oder ich bin ihnen gegenüber eher neutral eingestellt. Es gibt aber zwei bis drei Pokémon, mit denen ich aber überhaupt nichts anfangen kann. Icognito erfüllt für mich rein kampfstrategisch keinen Zweck und von dem Design will ich gar nicht erst anfangen. Ich denke ohnehin, dass das Pokémon von den wenigsten wirklich ernst genommen wird. Dann zähle ich noch Hoopa dazu. Es mag vielleicht doch ziemlich stark sein, aber ich kann vor allem mit der entfesselten Form nichts anfangen. Als ich damals einen Teaser von ihm auf Youtube gesehen habe, dachte ich zunächst, es wäre ein Fake gewesen. Ich wurde allerdings eines besseres belehrt und habe es bisher einfach nicht geschafft das Pokémon lieb zu gewinnen. Nein, es liegt nicht daran, dass ich nur schöne und süße Pokémon mag, denn das ist nicht der Fall. Auch Pokémon wie Giratina oder Darkrai finde ich WIRKLICH toll, auch wenn sie düsterer gehalten sind. Aber wer weiß, vielleicht ändert es sich ja irgendwann? Zuletzt muss ich aber noch unbedingt Symvolara nennen, welches ich bereits seit den ersten zwei Minuten, in denen ich es betrachtet habe, einfach seltsam und undefiniert fand. Bis heute ist es für mich eines der seltsamsten und unsympathischsten Pokémon.


  • IF I HAD A WORLD OF MY OWN, EVERYTHING WOULD BE NONSENSE




    source: lolibooru



    NOTHING WOULD BE WHAT IT IS, BECAUSE EVERYTHING WOULD BE WHAT IT ISN'T



    Hallo ihr Lieben!
    Bevor ich meinen ersten Post in diesem Fanclub - auf den ich schon längere Zeit warte, jetzt hat ihn endlich jemand eröffnet, juhu! - beginne, möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Feliciá, ich bin 17 Jahre alt und spiele seit nunmehr elf Jahren Pokémon! Meine Lieblingsedition ist die gute, alte Emerald Edition für den GBA, wobei ich mich auch in Alpha Sapphire, Pokémon Black I und Pokémon X verliebt habe. Seitdem ich die kleinen Monster für mich entdeckt hat, hat der Typ Psycho schon immer zu meinen Favoriten gezählt und ist wohl nach all den Jahren mein Liebling geworden, dicht gefolgt von Eis, Unlicht, Fee und Feuer. Mein "Signaturpokémon" ist schon seitdem ich die dritte Generation gespielt habe, also ca. neun Jahren, Guardevoir. Es gibt kein Team, kein Spiel, in dem ich kein Guardevoir mit mir rumschleppe. Ich verbinde sehr viele, teils auch zwischenmenschliche, Erinnerungen damit, und ich bin schier ausgerastet, als mir mein Freund zu unserem dritten Jahrestag ein Mega-Guardi in Plüschtierform geschenkt hat :)  
    So, nun aber genug des Vorwortes, schließlich gibt es ganz viel Stoff zu diskutieren!



    AND CONTRARY WISE, WHAT IS, IT WOULDN'T BE




    Zitat von Chocobo

    Ich kann nicht genau beschreiben warum Ichs so mag, aber es ist einfach ein schönes Pokemon und auch stark, auch wenns nicht mehr so oft benutzt wird ist es meiner Meinung nach ein super Pokemon und wird es auch in den weiteren Generationen bleiben


    Psiana ist echt ein sehr, sehr schönes Pokémon, neben Glaziola ist es, finde ich, die eleganteste Eeveelution (abgesehen von seinem Gegenstück Nachtara), wobei diese Entwicklungsreihe allgemein, auch aus CP Sicht, eher weniger genutzt wird, es gibt de facto halt Pokémon, die stärker/flexibeler im Kampf sind, was auch an den Fähigkeiten liegt, von der halt nicht jedes Pokémon eine sonderlich gute hat. Trotzdem habe ich, vor allem im Game, nichts, was irgendwie competetive war, die Erfahrung gemacht, dass jedes Pokémon stark wird, wenn man es trainiert und pflegt.

    Zitat von Chocobo

    Ich würde mir von Jirachi, Mew, Lugia und Psiana eine Mega-Entwicklungen wünschen


    Lass mal bei Nintendo Telefonterror machen, damit sie ein Remake von HG/SS rausbringen, ich will, dass meine freaking Pokémon wieder hinter mir herwatscheln. Besonders jetzt, wo die ingame Grafik um einiges besser ist, würde das so wundervoll aussehen. Und dann gäbe es sicher auch Mega-Lugia (und auch Mega-Ho-Oh). Bei den Eeveelutions hoffe ich ja darauf, dass jede auf einen Schlag eine Megaentwicklung bekommt, sonst wäre es, finde ich, etwas unausgeglichen. Zwecks Mew würde ich mal stark darauf hoffen, dass es als eine Art Event verteilt wird, ähnlich wie Diancie seinerzeit, weil ja doch relativ wenige Leute ein Mew haben, und das, ohne den Segen des allmächtigen Pokégottes, haha, vermutlich auch noch eine Weile so bleiben wird.

    Zitat von azure

    Ich sehe in Guarde-voir ein feenhaftes Pokémon, das sich seine Psycho-Kräfte zunutze macht, um eventuelle Gefahren vorauszusehen und andere zu beschützen. Von daher also sehr passend!


    Tbh ist der Name auch sehr, sehr kreativ gewählt worden. Auch im Japanischen, wo Gardevoir ja "Sirnight" heißt, was mich ein bisschen an einen Ritter ("knight", wird aber ausgesprochen wie "night"), also auch einen Beschützer, erinnert. Und auch hinsichtlich Abra-Kadabra-Simsala muss ich dir Recht geben, die Namensreihe fand ich schon als Kind sehr amüsant, wobei ich auch finde, dass Fletiamo einen sehr schönen Namen hat! Die Schnauze ist ja herzförmig, und sein Name setzt sich aus Fle-Ti amo zusammen, letzteres ist der spanische/lateinische Ausdruck für "Ich liebe dich", was in Kombination mit so einer Knutschkugel wie der Fledermaus sehr süß ist!

    Zitat von Fennexis

    Denn, wenn jetzt mehr werden würden, dann bliebe ja kein Platz mehr für andere Typen und ich finde, dass gerade Psycho Pokemon etwas besonderes sind, aber sind sie das dann auch noch, wenn es beinahe in jedem Grasfeld bei Pokemon auftaucht?


    Den Gedanken hatte ich auch schon! Es gibt nämlich insgesamt existieren 18 Typen, was bedeutet, dass, damit es ausgeglichen ist, 40 - 41 (gibt ja keine halben Pokémon, haha) Pokémon von jedem Typen existieren müssten, womit Psycho fast die doppelte Anzahl aller "zustehenden" Pokémon hat! :) Ich hoffe deswegen, dass in der nächsten Generation 1-2 neue Psychopokémon herauskommen, gerne auch in Kombination mit einem anderen Typen, aber mittlerweile gibt es schon sehr, sehr viele Psycho-Pokémon, Der Typ Eis hat beispielsweise nur 36 Pokémon, was die Hälfte aller Psychopokémon ist.

    Zitat von Lonelyheartdream

    Umso überraschter war ich, dass sich aus dem süßen kleinen Kätzchen eine designtechnisch einzigartige und mehr als nur ansprechende Katze entwickelte, die mir sogar noch viel mehr gefiel als die Vorentwicklung.


    Ich muss auch sagen, dass ich die beiden Weiterentwicklungen von Psiau noch besser finde, als das Basispokémon! Psiaugon vertritt den Flair von Kalos sehr gut und passt designtechnisch sehr gut in jede Art von Team, einfach weil es wirklich sehr elegant ist, wie eben eine typische Katze! (deswegen ist mein Psiaugon, weiblich, nach meiner Katze "Momo" benannt, hehe)



    AND WHAT IT WOULDN'T BE, IT WOULD



    Bevor ich meinen Beitrag beende, indem ich noch ein paar Themevorschläge mache, möchte ich kurz auf die Arenaleiter eingehen die, wie man vielleicht an dem Header meines Beitrages erkennt, sehr mag. Natsume (oder auch "Sabrina) ist eine meiner Lieblingsarenaleiterinnen und meine liebste in Kanto. Schon als kleines Mädchen war ich fasziniert von ihren Pokémon, ihrer Stärke und ihrem Auftreten. Sie ist vielleicht nicht der Grund, weshalb ich diesen Typen so gern habe, aber sie hat mir auf jeden Fall einen kleinen "Stupser" in diese Richtung versetzt, denn durch sie bin ich so richtig auf die Pokémon des Typens aufmerksam geworden! Wobei ich sagen muss, dass mir der Orden rein optisch (und auch vom Namen her) nicht gefällt. "Sumpforden". Das passt doch viel mehr zu einem Giftarenaleiter, als zu einem Arenaleteiter, der sich auf Psychopokémon spezialisiert hat. Vom Design her hätte ich einen kleinen, violetten Stein noch ganz schön gefunden, der in der Mitte des Goldenen Knopfes sitzt, aber so wirkt er wie ein Spielechip, als ein Orden.
    Wen ich auch noch sehr mag - Gruß an @Molnija an dieser Stelle <3 - ist Cattleya bzw Kattlea. Rein optisch passt sie schon perfekt zu ihrem Pokémon-Typen und auch von ihren Lines her vertritt sie ihre Rolle ausgesprochen gut!



    YOU SEE?



    So, bevor ich meinen Beitrag nun endgültig beende (Himmel, der ist ja wieder mal ganz schön lang und umfangreich geworden!), möchte ich ein paar Themenvorschläge anmerken!
    - Was zeichnet ein Psycho-Pokémon aus?
    - Wenn du ein Psycho-Pokémon nach deinen Wünschen gestalten dürftest, wie sähe es aus? Welche Attacken beherrscht es?
    - Könnte man Psycho-Pokémon auch als "Licht-Pokémon" ansehen, da sie im Gegenspiel zu den "Unlicht-Pokémon" stehen und allgemein als "gut" gelten?
    - Welche Typ-Kombination gefällt euch am besten?
    - Welches war euer erstes Psycho-Pokémon?
    - Wenn ihr ein Psycho-Pokémon-Arenaleiter sein könntet, wie würdet ihr euer Team aufbauen? Welches TM würdet ihr vergeben und wieso? Wie würdet ihr aussehen? Welchen Orden vergebt ihr und wie sieht dieser aus? Was zeichnet euren Charakter aus?
    - Welche Shinyform findet ihr unter allen Psycho-Pokémon am schönsten?
    - ... und welche mögt ihr nicht?
    - Findet ihr, ihr würdet ein Psycho-Pokémon sein können?
    - Welche ist eure Lieblings-Attacke vom Typen Psycho?
    - Sollte es ein Team geben, dass sich rein auf Psycho-Pokémon konzentriert, so wie sich Team Magma/Team Aqua auf Feuer-/Wasser-Pokémon spezialisiert haben?


    Soooo, das war es dann auch schon, bis demnächst! ^w^


    Eure Felii Mega-Guardevoir (schillernd)


  • » Mew Mew! «

    Source : pinterest


    » Welche Shinyform findet ihr unter allen Psycho-Pokémon am schönsten? «

    Ich finde die Shiny Form von Mew am besten, wegen der schönen hellblauen Farbe und auch weil sie sehr gut zu Mew passt. Es ist aber auch einer meiner Lieblingsfarben und beeinflusst vielleicht deswegen auch die Wahl. Wer mag aber nicht eine ähnliche Farbe des Himmels.


    Source : photobucket


    » ... und welche mögt ihr nicht? «

    *hust* Es tut mir leid @Neku Sakuraba, aber ich kann zu 100% die Shiny-Farbe von Psiana nicht ausstehen :flinch: . Die hätten eine viel bessere Farbe für so ein elegantes Pokémon nehmen sollen, anstatt grün :eeeek: . Es steht Psiana halt nicht sowas wie Grün. Wenn dann hätten sie vielleicht einen Farbentausch mit Nachtara machen können, oder Psiana ein schönes Rot oder Blau geben können.

    Wie viele und welche Psycho-Pokémon habt ihr in euren Team ?

    In Gen 6. hatte ich meistens im Team, weils stylisch gesehen am besten aussah. Am Anfang wollte ich, aber die weibliche Form nehmen, wobei sie mir am Ende doch nicht soooo gefiel und meine Wahl dann doch auf die männliche Form fiel und auch so blieb. Dadurch das man nur 6 Pokémons mitnehmen konnte, blieb es immer nur bei einem Psycho-Pokémon.


    » ...und welche Psycho-Pokémon könnt ihr nicht so gut leiden? «

    Ich teile deine Meinung zu Hoopa :flinch: . Ich kann mit Hoopa irgendwie auch garnichts anfangen, auch wenn es halt stark sein soll und auch noch eine entfesselte Form hat.


    Dann zähle ich Hoopa noch dazu. Es mag vielleicht doch ziemlich stark sein, aber ich kann vor allem mit der entfesselten Form nichts anfangen. Als ich damals einen Teaser von ihm auf Youtube gesehen habe, dachte ich zunächst, es wäre ein Fake gewesen. Ich wurde allerdings eines besseres belehrt und habe es bisher einfach nicht geschafft das Pokémon lieb zu gewinnen. Nein, es liegt nicht daran, dass ich nur schöne und süße Pokémon mag, denn das ist nicht der Fall. Auch Pokémon wie Giratina oder Darkrai finde ich WIRKLICH toll, auch wenn sie düsterer gehalten sind. Aber wer weiß, vielleicht ändert es sich ja irgendwann?


    » Könnte man Psycho-Pokémon auch als "Licht-Pokémon" ansehen, da sie im Gegenspiel zu den "Unlicht-Pokémon" stehen und allgemein als "gut" gelten? «

    Hmmm... . Ich finds selbst, wenn sie das Gegenstück von Unlicht-Pokémons sind, dass Psycho-Pokémon passender ist. Die meisten besitzen ja auch Psychokräfte und das müsste man ja dann alles in irgendwas mit Licht verwandeln und da würd man schon ein bisschen an den Feuer-Pokémons grenzen, weil manche von ihnen die Fähigkeit Dürre z.B besitzen und das ja auch wiederrum mit Licht zu tun hat :rolleyes: .


    Das wars dann erstmal von meiner Seite aus :blush:


    http://a.deviantart.net/avatars/m/o/mondonxx.gif?1
    Source : deviantart

    ~ Haru


  • Welche Psycho-Pokémon mögt ihr am meisten und wieso ?...
    Also erstmals ist mein Lieblingspokemon Guardevoir. Es ist so elegant und so schön. Irgendwie hab ich mit Guardevoir auch ein paar schöne Kindheitserinnerungen xD Ich hab ja früher auch oft Pokemon Mystery Dungeon gespielt. Dort war Guardevoir auch einer der wichtigsten Pokemon. Es ist dort einem im Traum erschienen und war so mystisch.


    Jetzt wo Omega Rubin und Alpha Saphir da sind, konnte ich mir mal ein Trasla fangen und nochmal auf die Reise gehen. Es entwickelte sich und wurde stärker und stärker. Einfach ab den Punkt hab ich Guardevoir richtig gemocht und es wurd zu meinem Lieblingspokemon. Mir gefällt sogar die Mega-Entwicklung noch mehr als das "normale" Guardevoir. Am liebsten habe ich es shiny (aber das normale ist auch toll :3). Ich hab vor ner Zeit richtig lange im Gras gesucht und endlich ein shiny Trasla gefunden. Klar, ich hab es sofort in der Pokemon Liga trainiert.



    Es gibt aber auch noch Mew und Mewtwo die ich sehr gerne habe. Mew war früher mein Lieblingspokemon (ich hab mich mit den Namen "BlackMew" hier angemeldet xD), weil es einfach so schnuffig und süß ist. Gleichzeitig finde ich es sehr stark und ich finde es cool das es sich in jedes Pokemon verwandeln kann und jede Attacke lernen kann. Mewtwo hab ich seit den ersten beiden Pokemonfilmen total lieb. Es war einfach alles zu traurig und aww x3 Außerdem ist es ebenfalls ultra stark und auch ziemlich cool.



    Ein Pokemon das ich auch sehr sehr sehr lieb hab ist Laschoking. Ich finde es extrems cool wie aus einem dummen kleinen Flegmon ein cooles starkes Laschoking wird. Es hat ne coole Krone und ist...der King :D  



    Und welche Psycho-Pokémon könnt ihr nicht so gut leiden?
    Ich kann eigentlich auch Hoppa sagen. Irgendwie ist es so unbesonders :D Ebenso Owei und Kokowei. Sie haben irgendwie nicht dieses "schöne" xD


    Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Sorry.


    Wie würde eine Mega-Entwicklung von eurem Lieblings Psycho-Pokémon aussehen ?
    Gibt es schon c:


  • T O__P R O T E C T





    Ich nehme mir jetzt einfach mal ganz dreist die Freiheit raus, alle Mitglieder, die in der letzten Zeit keinen Post verfasst haben, zu highlighten. Schließlich lebt ein Fanclub doch davon, dass viele verschiedene Menschen zusammenkommen und sich über ein Thema austauschen! Das kann aber nicht klappen, wenn sich innerhalb von einem halben Jahr gerade mal zwei oder drei Nutzer melden. Also bitte, ihr lieben Menschen, schaut doch mal wieder vorbei und beteiligt euch am Fanclub! ♥ @Neku Sakuraba, @azure, @Frogglord, @Mismagius, @Lonelyheartdream

    T O__G U A R D




    Zitat von Ray Kon

    Es steht Psiana halt nicht sowas wie Grün. Wenn dann hätten sie vielleicht einen Farbentausch mit Nachtara machen können, oder Psiana ein schönes Rot oder Blau geben können.

    Ich finde, dass du vollkommen Recht hast. Psiana's Shinyform war immer einer meiner größten No-Go's unter allen Shinies, weil ich, wie du auch, eben finde, dass Grün kein bisschen zu Psiana passt. Bei vielen Shinies ist die Farbgebung toll, weil sie sich am normalen Farbschema orientiert, ein gutes Beispiel dafür ist beispielsweise Feelinara. Auch als Shiny hat das Feen-Pokémon weiterhin helle, pastellige Töne, was zum Pokémon als ganzes passt.
    Psiana hat aber überhaupt nichts mit Grün zu tun - seine ursprüngliche Farbe ist lavendel (oder ein sanftes Violett), eine helle und einfache Farbe. Das Grün, das es als Shiny hat, ist für meinen Geschmack zu kräftig und zu stechend und passt überhaupt nicht zu dem Pokémon. Die Farbtauschidee mit Nachtara finde ich übrigens ziemlich interessant! Schließlich gehören die beiden Pokémon ja zusammen.

    Zitat von Vergo

    Ich hab ja früher auch oft Pokemon Mystery Dungeon gespielt. Dort war Guardevoir auch einer der wichtigsten Pokemon.

    Red Rescue Team oder Blue Rescue Team? ^__^
    Mir geht's bei Guardevoir ganz ähnlich wie dir, auch ich bin schon seitdem ich Pokémon kenne irgendwie mit dem Pokémon verbunden, und gerade meine Spielzeit in Pokémon Mystery Dungeon Red Rescue Team hat dazu beigetragen! Ich konnte es damals gar nicht erwarten die nächste Szene, in der Guardevoir zu einem spricht, zu erreichen und habe mich total gefreut, als es sich endlich meinem Team anschließen konnte. Die Geschichte um Guardevoir als Storycharakter fand ich einfach richtig gelungen, und die Verbindung zwischen Gengar, dem Antagonisten, und Guardevoir hat mich als Kind damals richtig geflasht, ich hatte bis zum Schluss keine Ahnung.


    T O__T R U S T



    » Welche Shinyform findet ihr unter allen Psycho-Pokémon am schönsten? «


    Nachdem es wirklich viele schöne Shinyformen unter den Psychopokémon gibt, ist es wirklich nicht einfach sich sofort festzulegen. Von daher vorne weg - Mew, Lugia, Cresselia, Fletiamo, Meloetta, Morbitesse, Fennexis sind wirklich tolle Shinies, kommen aber nicht ganz an meine beiden Lieblinge, Shiny (Mega-) Guardevoir und Galagladi heran!
    Abgesehen davon, dass die beiden zu meinen absoluten Lieblingspokémon zählen, gefällt mir die harmonische Farbkombination von Himmelblau und Orange, sie ist elegant und passt zu dem Design, das die beiden Pokémon bekommen haben. Und gerade in ihren Mega-Entwicklungen kommen die Farben so gut zur Geltung! Das schwarze Kleid von Mega-Guardevoir ist wirklich wunderschön, hach, irgendwie komme ich gerade ins Fangirlen, haha x)


    T O__L O V E




    So, das war's dann auch schon wieder, bis zum nächsten Mal!


    Felii over and out Mega-Guardevoir (schillernd)


  • » Katzen-Power! «


    Quelle : pinterest



    Zitat von Feliciá

    Ich nehme mir jetzt einfach mal ganz dreist die Freiheit raus, alle Mitglieder, die in der letzten Zeit keinen Post verfasst haben, zu highlighten. Schließlich lebt ein Fanclub doch davon, dass viele verschiedene Menschen zusammenkommen und sich über ein Thema austauschen! Das kann aber nicht klappen, wenn sich innerhalb von einem halben Jahr gerade mal zwei oder drei Nutzer melden. Also bitte, ihr lieben Menschen, schaut doch mal wieder vorbei und beteiligt euch am Fanclub! ♥ @Neku Sakuraba, @azure, @Frogglord, @Mismagius, @Lonelyheartdream


    Da hat mir wohl jemand den Job geklaut :whistling::assi:




    » Welche Shinyform findet ihr unter allen Psycho-Pokémon am schönsten? «

    » Welche Shinyform findet ihr unter allen Psycho-Pokémon am schönsten? «


    Nachdem es wirklich viele schöne Shinyformen unter den Psychopokémon gibt, ist es wirklich nicht einfach sich sofort festzulegen. Von daher vorne weg - Mew, Lugia, Cresselia, Fletiamo, Meloetta, Morbitesse, Fennexis sind wirklich tolle Shinies, kommen aber nicht ganz an meine beiden Lieblinge, Shiny (Mega-) Guardevoir und Galagladi heran!


    Von den Shinyformen gefallen mir Mew, Lugia, Cresselia & Fennexis am besten! <3 . Wobei bei Cresselia hätte man ein anderes Blau nehmen müssen, meiner Meinung nach :whistling: . Mega-Guardevoir sieht auch halt, wegen dem schwarzen Kleid, nicht so schlecht aus. Wobei Guardevoir hingegen selber halt, nach meiner Meinung, so lala ist :S .



    » Wie viele und welche Psycho-Pokémon habt ihr in euren Team ? «

    Wie viele und welche Psycho-Pokémon habt ihr in euren Team ?


    In Gen 6. hatte ich meistens im Team, weils stylisch gesehen am besten aussah. Am Anfang wollte ich, aber die weibliche Form nehmen, wobei sie mir am Ende doch nicht soooo gefiel und meine Wahl dann doch auf die männliche Form fiel und auch so blieb. Dadurch das man nur 6 Pokémons mitnehmen konnte, blieb es immer nur bei einem Psycho-Pokémon.


    In Gen 6. XY hatte ich auch für eine kurze Zeit, weil ich Psiana noch nicht hatte, mit drin. Fand die Psiaugon ♀ Variante irgendwie doof :S . Zwar ist sie garnicht mal so schlecht, aber die Farben und die Form von sind irgendwie besser :|  
    . Ansonsten war immer Psiana mit Nachtara in meinem Team . Von der Anzahl der Psycho-Pokémons blieb es aber immer bei einem ^^.




    Irgendwann kommt das Nekuchen wieder, um Schwachsinn wieder zu posten :assi::cat:


    :cookie:


  • Huhu ihr Inaktiven ♥
    In meinem letzten Post wollte ich @Neku Sakuraba sicherlich nicht den Job klauen, aber es ist schon durchaus schade, dass bisher eher weniger Posts zusammengekommen sind. Ist deswegen also auf jeden Fall schön, wenn der Fanclub wieder ein bisschen mehr Beachtung bekommen würde ^__^


    Welches war euer erstes Psycho-Pokémon?


    Nachdem meine erste Pokémon-Erfahrung Pokémon Rot, Pokémon Blau und Pokémon Gelb waren gab es natürlich keine allzu große Auswahl. Bei zwei von ihnen wusste ich nicht einmal dass sie im Spiel fangbar waren (Mewtu und Mew, schließlich war ich damals noch relativ jung und das Internet war noch Neuland für mich). Demnach habe ich irgendwann, als ich gerade dabei war meinen PokéDex zu vervollständigen, ein Traumato auf Route 11 gefangen. Damals war mir dieses Pokémon alles andere als sympathisch, irgendwie hatte es etwas ... unheimliches an sich. Auch heute mag ich Hypno und Traumato nicht wirklich, beide Pokémon haben für mich nichts an sich das sie irgendwie liebenswert machen würde. Sehr schnell wurde dieses Traumato dann durch Starmie ersetzt, das ich tatsächlich sehr mochte. Es erinnerte mich an Misty, die ich als Grundschülerin wirklich angehimmelt hatte. Ein weiterer Grund für meine Rothaarobsession, haha. Jedenfalls - Starmie fand ich richtig toll und es hatte eine Zeit lang sogar einen Platz in meinem Team. Früher habe ich die Pokémon in meinem Team noch sehr gerne durchgewechselt, keine Ahnung warum ich das heute nicht mehr wirklich mache.


    Denkt ihr, dass noch andere Pokémon den Psycho-Typ bekommen sollten?


    Obwohl ich die Psycho-Pokémon wirklich wahnsinnig mag, schließlich wäre ich sonst nicht Mitglied in diesem Fanclub, aber ich finde, dass der Typ fast schon zu weit verbreitet ist. Viele Legendäre Pokémon verfügen über diesen Typ und auch allgemein gibt es viele Psycho-Pokémon, während andere Typen wie Eis, Stahl, Gift etc relativ kurz kommen. Drei oder vier (in Kombination mit anderen Typen) neue Pokémon mit dem Psycho-Typen pro Generation wären mir persönlich schon genug, solange sie im Design wirklich gut ausgearbeitet worden sind und etwas Besonderes darstellen. Schließlich soll doch jedes Pokémon Einzigartiges sein, und nicht in der Kategorie "Oh, ein weiteres Psycho Pokémon" abgestempelt werden. Für mich gilt hier klar Qualität vor Quantität!


    Das war es dann auch schon, ich wünsche euch allen ein gruselig-schönes Halloween!


    Felii over and out Mega-Guardevoir (schillernd)



  • Hallo liebe Psychopokémon-Liebhaber ^^
    Vielen Dank, dass ich nun auch Mitglied dieses Fanclubs sein darf, da möchte ich auch gleich einen Post verfassen.
    Ohne es wirklich zu merken habe ich seit damals eigentlich fast immer automatisch ein Psycho-Pokémon in mein Team geholt, welches war jedoch immer von der Edition abhängig. Es war scheint also schon lange so gewesen zu sein, zumindest unterschwellig irgendwo in mir, dass ich dem Psycho-Typ eine gewisse Vorliebe zugestanden habe, auch wenn ich ihn wohl selten bewusst als einen meiner Lieblings-Typen genannt hätte. Auch die Lieblingspokémon innerhalb des Psycho-Typs sind bei mir sehr unterschiedlich - Guardevoir selbst nannte ich wohl, da ich mit diesem Pokémon ziemlich viel verbinde, da es, beziehungsweise seine Vorentwicklung Trasla, wahrscheinlich mein allererstes Psycho-Pokémon überhaupt war.



    # Warum mögt ihr den Typ Psycho? #



    Nun, wie ich oben bereits beschrieben habe, war meine Vorliebe für diesen Typ lange unterbewusster Natur. Fast in jeder Edition war irgendein Psycho-Pokémon Teil von meinem Story-Team und hat auch immer sehr gute Arbeit geleistet. Diesen Fakt habe ich aber, so komisch es klingen mag, erst ziemlich spät bemerkt. Aber nun darf ich wohl tatsächlich mal überlegen, warum ich diesen Typ mag, hm? Um mal ganz Oberflächlich anzufangen: Mir gefallen die meisten der Psycho-Pokémon auch optisch. Manche sind süß, andere sind elegant oder sehen stark aus. Nur ziemlich wenige gefallen mir nicht so ganz und nur eine Entwicklungsreihe ist mir absolut unsympathisch. Außerdem gehört der Typ Psycho, zumindest gefühlt, zu den stärkeren Typen, auch wenn er nach der 1.Generation abgeschwächt wurde. Da ich gerne größere Auseinandersetzungen mit meinen Gegnern vermeide, sind starke Attacken natürlich immer ganz gut. Und wenn es auch noch STAB-Bonus gibt, weil das jeweilige Pokémon auch noch dem Typen angehört, ist es noch besser ;)  



    # Welches war euer erstes Psycho-Pokémon? #


    Mein erstes Pokémon wurde auch mein Lieblings-Psycho-Pokémon: Guardevoir Guardevoir. Ok, eigentlich war es Trasla, aber ich zähle da lieber die Endentwicklung ;). Mein erstes Pokémon-Spiel war Pokémon Rubin und dort trifft man ja zwangsläufig auf diese Entwicklungsreihe. Nachdem ich Heiko beim Fangen von seinem Trasla beobachten musste, bin ich selbst auf Route 104 auf die Suche gegangen, es hat mir vom Design her einfach sofort gefallen. Ich habe wirklich alles versucht, hab mir ganz genau gemerkt, wie sich Heiko auf der Route zum Hohen Gras und auch in diesem bewegt hat und hab das immer und immer wieder nachgestellt - ich war eben ein Kind und dachte nicht daran, dass das mit Heiko irgendwie gescripted gewesen sein könnte, nein, ich dachte das wäre einfach ein Feld wo man zwangsläufig einem Trasla begegnet und war enttäuscht, dass es auch nach langem hin und her rennen nicht kam, also habe ich den GBA ausgeschaltet. Am nächsten Tag noch mal probiert und dann klappte es, ich konnte mein eigenes Trasla fangen und war überglücklich. Dieses habe ich dann hochgelevelt und hatte irgendwann ein Guardevoir. Seitdem gehörte diese Entwicklungsreihe für mich zu DEN Psycho-Pokémon schlechthin, lange Zeit sogar noch vor der Entwicklungsreihe Abra - Kadabra - Simsala.



    # Diskussionen #



    In Gen 6. XY hatte ich auch für eine kurze Zeit Psiaugon, weil ich Psiana noch nicht hatte, mit drin. Fand die Psiaugon ♀ Variante irgendwie doof. Zwar ist sie garnicht mal so schlecht, aber die Farben und die Form von Psiaugon sind irgendwie besser.

    Ja, da muss ich dir wirklich zustimmen. Ich finde sogar, dass Psiaugon irgendwie weiblicher (da knuffiger) aussieht. Nur leider wird man ja bei der Wahl des Geschlechts bei diesem Pokémon auch noch bei den Attacken beeinflusst, da die beiden, glaube ich, unterschiedliche Attacken lernen können. Das weibliche eher Angriffs-Attacken und das männliche eher Status-Attacken , was mir wirklich missfällt, weil ich sonst eher der Typ bin, der lieber draufhaut als Status-Attacken zu nutzen... Da frage ich mich schon teilweise, ob GF das nicht hätte anders lösen können. (Übrigens sorry, dass ich beim Zitat die Smileys nicht wieder reingeflickt habe, die gingen irgendwie beim Zitieren verloren)



    Das wäre es dann für's erste :) Bis zum nächsten Mal


    # Ciara



  • Huhu na ihr Inaktiven!
    Es ist schon wieder ein Weilchen vergangen seitdem ich das letzte Mal hier gepostet habe, irgendwie schade, dass sich seitdem nicht viel getan hat. An dieser Stelle will ich natürlich auch @Ciara bei uns herzlich willkommen heißen! ^__^
    Seitdem ich das letzte Mal hier unterwegs war, hat sich bei den Psycho-Pokémon einiges getan, schließlich ist die siebte Generation erschienen und mit ihr gibt es auch ein paar neue Pokémon des Psycho-Typens. Vielleicht magst du die bei Gelegenheit in den Startpost editieren, @Regulus?


    Und welche Psycho-Pokémon könnt ihr nicht so gut leiden?


    Hierbei kann ich mich eigentlich der Meinung von @Vergo anschließen - weder Hoppa, noch Owei oder Kokowei mag ich wirklich. Ebenso wenig mag ich aber auch Hypno und Traumato. Einige der Psycho-Pokémon der ersten Generation gefallen mir irgendwie einfach nicht, Pantimos zählt auch nicht zu meinen Favoriten. Obwohl ich den Pokémon selbst durchaus etwas abgewinnen kann, finde ich sie einfach nicht elegant und ästhetisch genug wie andere Vertreter des Typens, und auch wenn ich es gutheiße, wenn es die unterschiedlichsten Auslegungen eines Typens in der Pokémonwelt gibt, gefallen sie mir optisch eben überhaupt nicht. Bei Hypno und Traumato fand ich den Sprite in der ersten Generation, vor allem in Rot und Blau, ein bisschen ... furchterregend, dazu kam dann noch der Ruf, den ich damals irgendwie komisch und laut fand, und ein Kindheitstrauma war geboren, haha. Heutzutage finde ich die beiden gar nicht mehr so schrecklich, aber als ich kleiner war fand ich die beiden absolut schrecklich, ich hatte richtig Angst vor den beiden Pokémon!


    Wie steht ihr zu der Tatsache, dass einige legendäre Pokémon den Psycho-Typen haben?


    Angesichts der siebten Generation finde ich das Thema überaus passend, denn auch hier besitzen, mal wieder, einige Legis den Psycho-Typen. Und obwohl der Psycho-Typ neben Eis und Geist zu meinen absoluten Favoriten zählt, bin ich schon ein wenig enttäuscht. In der Fangemeinde finden einige Leute Psychopokémon mittlerweile langweilig, weil sie so viele Legendäre in ihre Reihen bekommen, während andere Typen keinerlei Beachtung bekommen. Und diese Ansicht teile ich ehrlich gesagt sogar! Legendäre Pokémon sollten etwas besonderes sein, und obwohl ich den Zusammenhang zwischen Psycho und Legis ein Stück weit nachvollziehen kann - immerhin assoziiere ich Psychopokémon immer mit "Licht" und "gut" - finde ich es übertrieben, wie viele Legis es mittlerweile gibt, die eben den Typen Psycho haben. Klar mag ich das Design der meisten, und ich finde sie auch ingame toll umgesetzt, aber auf der anderen Seite würde ich mir wünschen, dass andere Typen auch endlich mal Beachtung bekommen, vor allem Gift, Unlicht oder Käfer. Es wäre toll, wenn es irgendwann mal eine gewisse Balance bei den Legendären und ihren Typen gibt.


    Fürs erste war es dann dann auch schon wieder von mir, anbei noch ein paar Themenvorschläge anlässlich der siebten Generation, vielleicht ist ja etwas interessantes dabei, Regulus? ^_^


    Solgaleo oder Lunala - welches der beiden Coverlegis mögt ihr lieber?
    Cosmog ist bislang das einzige Legi, das sich entwickelt! Wie gefällt euch diese Besonderheit?
    Necrozma hat den Typen Psycho - passend gewählt?


    Felii over and out Mega-Guardevoir (schillernd)


  • Nach viel zu langer Zeit melde ich mich auch endlich mal wieder zurück. Tut mir leid, dass ich nicht schon früher einen Post geschrieben habe, aber dafür kommt er ja jetzt ^^


    ☆ Wie viele und welche Psycho-Pokémon habt ihr in euren Team? ☆

    Generell, wenn möglich, nehme ich eigentlich Guardevoir in mein Team auf. Ab und an habe ich so eine Anwandlung, dass ich gerne mal ein Psycho-Pokémon der jeweiligen Generation nutzen möchte. Das letzte Psycho-Pokémon war also Alola Raichu, welches ich in Pokémon Sonne mitgenommen habe. Gleich auf Route 1 als Pichu gefangen und so bald es ging in die Endentwicklung gebracht. Ich habe aber, wenn ich mir denn ein Team aufstelle, auch immer das bestreben, keinen Typ häufiger als ein Mal im Team vertreten zu haben. Dementsprechend würde ich auch ungern zwei oder mehr Pokémon vom Typ Psycho gleichzeitig in einer Edition trainieren. Ab und an kann es dennoch vorkommen, dass ich 2 Psycho-Pokémon im Team habe, aber dann ist es Doppeltypen geschuldet.


    ☆ Hätte der Typ Psycho auch anders heißen können? ☆

    Gute Frage, um ehrlich zu sein. Psycho-Pokémon sind nach meiner Vorstellung Pokémon, die Psycho- bzw. mentale oder andere besondere Kräfte einsetzen können. Mir würde ehrlich gesagt kein Name für den Typ Psycho einfallen, der "besser" oder zumindest gleich gut klingt, wenn die Thematik rund um die Psycho-Pokémon denn beibehalten werden soll. "Mental"? Alles andere würde zu lange sein, um als Bezeichnung für einen Typen durchzugehen. Also reintheoretisch ja, der Typ Psycho hätte anders heißen können wenn GF eine bessere Bezeichnung eingefallen wäre. Da der Typ aber damals den Namen bekommen hat, gehe ich mal davon aus, dass auch GF diesen Namen als die beste Alternative empfunden und dann so eingeführt hat.


    ☆ Diskussionen ☆


    Bei Hypno und Traumato fand ich den Sprite in der ersten Generation, vor allem in Rot und Blau, ein bisschen ... furchterregend, dazu kam dann noch der Ruf, den ich damals irgendwie komisch und laut fand, und ein Kindheitstrauma war geboren, haha. Heutzutage finde ich die beiden gar nicht mehr so schrecklich, aber als ich kleiner war fand ich die beiden absolut schrecklich, ich hatte richtig Angst vor den beiden Pokémon!


    Naja, diese Entwicklungsreihe ist aber auch einfach perfekt dafür, Kindern Angst zu machen. Zum einen sehen die Sprites nicht gerade...einladend aus und zum anderen...wenn man mal an die Dex-Einträge denkt o.o Traumato saugt Personen, vor allem den Kindern, ihre guten Träume aus, sodass man sich nicht mehr daran erinnern kann; Hypno ebenfalls, wobei er sogar auch noch die Leute hypnotisieren kann und wenn ihm die Träume gefallen, zum Teil auch schon Kinder entführt hat. Ganz ehrlich, da ist es ja nur verständlich, wenn man da als Kind Angst hat. Mir war die Entwicklungsreihe auch schon seit meinem ersten Spiel, in der ich auf sie treffen konnte, Feuerrot, unsympatisch. Also ich kann dich da vollends verstehen.


    Ansonsten verabschiede ich mich dann auch wieder für diesen Post :) Ich hoffe das nächste Mal kann ich früher wieder einen Post schreiben ^^

  • Red Rescue Team oder Blue Rescue Team? ^__^
    Mir geht's bei Guardevoir ganz ähnlich wie dir, auch ich bin schon seitdem ich Pokémon kenne irgendwie mit dem Pokémon verbunden, und gerade meine Spielzeit in Pokémon Mystery Dungeon Red Rescue Team hat dazu beigetragen! Ich konnte es damals gar nicht erwarten die nächste Szene, in der Guardevoir zu einem spricht, zu erreichen und habe mich total gefreut, als es sich endlich meinem Team anschließen konnte. Die Geschichte um Guardevoir als Storycharakter fand ich einfach richtig gelungen, und die Verbindung zwischen Gengar, dem Antagonisten, und Guardevoir hat mich als Kind damals richtig geflasht, ich hatte bis zum Schluss keine Ahnung.


    Hallo!

    Ich hatte Team Blau xD ^-^


    Ja genau, du hast es nochmal auf den Punkt gebracht. Genau das hab ich damals auch gefühlt. Irgendwie verrückt, was Spiele in uns auslösen können xD Wir entwickeln Sympathien zu Charakteren die gar nicht existieren. Naja, nochmal zurück zum Thema.
    Ich hab mich auch mega gefreut als dann der nächste Traum von Guardevoir kam. Ich erinnere mich an eine Szene, bei der man so von Guardevoir geträumt hat und aus einmal bebt so alles.
    Ich kann mich nicht mehr so gut erinnern, aber ich glaube das war wegen Groudon xD Aufjedenfall war Team Blau mit Guardevoir eine tolle Erfahrung. Vorallem haben einen die Pokemon so verjagt, aber Guardevoir hat noch zu einem gestanden.

    Tut mir leid, dass ich nicht so aktiv bin. :S  
    Liebe Grüße
    Vergo