„Pokémon Tekken“ erscheint am 18. März 2016 für die Wii U! (Update 01.12.: Impoleon als neuer Charakter vorgestellt)

  • [news='1905','meta'][/news]
    community.bisafans.de/index.php?attachment/90565/In der neuen CoroCoro wurden neue Informationen zu Schatten-Mewtu in Pokémon Tekken veröffentlicht, welches Mitte März exklusiv für Wii U erscheint! So soll seine Psywelle auf verschiedene Arten nutzbar sein, um den Gegner zu verwirren und kann sowohl als kraftvoller als auch als technischer Move verwendet werden. Der Angriff ist hauptsächlich für den Nahkampf gedacht, um Combos aufzubauen, kann allerdings auch als Projektiv und als Vortex verwendet werden, um Gegner einzusaugen.
    Zusätzlich zur Psywelle beherrscht Schatten-Mewtu noch die Attacken Donnerschlag, Feuerschlag und Eishieb, die in schneller Abfolge großen Schaden verursachen können, während für Standard-Mewtu bisher nur die Attacke Hyperstrahl bestätigt ist.


    Außerdem wird Schatten-Mewtu im Singleplayer-Modus eine große Rolle spielen. So sollen seine Motive hinterfragt werden und auch die Beziehung zu einem mysteriösen Mädchen, das innerhalb der Geschichte auftauchen wird.



    Quelle: Serebii


  • Wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit, dass noch mehr Pokemon im Spiel vorkommen? So kurz vor Release? Bei Smash war es ja glaube ich so, dass einige Kämpfer erst zu Release bekannt wurden, oder täusche ich mich? Ich bin jedenfalls sehr gespannt.

  • Bei Smash standen schon eine Menge Kämpfer fest.


    Aber jetzt rücken ja auch einige per DLC nach, ich denke, bei Tekken wird das ähnlich


    Aber Moment: Es gibt eine Story? o_O

  • Aber Moment: Es gibt eine Story? o_O

    So ungefähr...
    Als Story kann ich es jedenfalls nicht bezeichnen und ich bin mir auch nicht sicher in welchen Modus diese vorkommt, wobei es höchstwahrscheinlich im lokalen Modus sein wird. Außerdem bin ich mir auch nicht sicher, wie man den Kampf gegen Schatten.Mewtu freischaltet. Jedenfalls muss man bestimmt so einige Siege hintereinander erringen, damit dieser Kampf freigeschalten wird und von dem Schwierigkeitsgrad her kann ich sagen, dass dieser Kampf bis jetzt nicht leicht aussieht (wobei ich mir grad auch nicht sicher bin, ob man im lokalen Modus einen Schwierigkeitsgrad einstellen kann). Schatten-Mewtu sieht als Boss viel stärker aus, als seine spielbare Version (ist ja logisch). Schon alleine seine Kp. sind als ein spielbarer Charakter deutlich weniger, als seine Boss Version. Um genauer zu sein hat Schatten-Mewtu als Boss die meisten und die spielbare Version, die wenigsten bekannten Kp. Anzahl von allen Pokemon.


    Naja, aber ich würde mich freuen, wenn sie endlich Videos zu Knakrack, Rutena und Mewtu veröffentlichen würden!
    Auch wenn bei Mewtu zumindest die Attacke Hyperstrahl bekannt ist... :ugly:

  • wobei ich mir grad auch nicht sicher bin, ob man im lokalen Modus einen Schwierigkeitsgrad einstellen kann

    Zumindest in anderen Kampfspielen ist das normal, dass mindestens drei Schwierigkeitsgrade verfügbar sind, manchmal sogar mehr und ich denke mal, dass das auch hier umgesetzt wird.


    Bei der Story erwarte ich aktuell nichts wirklich Nennenswertes, außer dass eben eine kleine Rahmenhandlung für die Kämpfe da ist. Die stand aber auch noch nie groß im Vordergrund und es würde mich nun nicht stören, wenn sie nicht der Rede wert wäre. Mal sehen, was sie sich dazu überlegt haben.

  • Wirkt gegenüber den Haupt-(3)DS-Spielen nicht allzu kompetitiv respektive Runden-basiert, das Kämpfen in Pokemon Tekken, lese ich jedenfalls so raus. Die Elementmoves Feuerschlag, Donnerschlag und Eishieb sind zweifellos gut und sicherlich fein bei Mewtu; diese Attacken lernt das Mon aber auch im Verlauf der normalen Spiele respektive bei ORAS per Movetutor. Hatte das beim News-Durchlesen nicht genau vor Augen, die Spekulation hinsichtlich der Moves-Erlernbarkeit hat sich dann bestätigt.


    Da mir das schwarze Mewtu gefällt, bin ich doch wenigstens etwas gespannt, welche Infos hierzu noch ans Tageslicht kommen.

  • [news='1918','meta'][/news]
    Durch den bald bevorstehenden, weltweiten Release wurden wieder einmal neue Details bezüglich Pokémon Tekken offengelegt. Diesmal ist die offizielle japanische Pokémon-Website der Herausgeber, nachdem bereits in den vergangenen Tagen die Zeitschrift CoroCoro sowie der offizielle japanische Youtube-Kanal Informationen zu dem Spiel veröffentlichten.



    Zuerst wurden sechs neue Support-Pokémon vorgestellt, nämlich die beiden Evoli-Entwicklungen Psiana und Nachtara, die Boden-Pokémon Tragosso und Digda sowie Morlord und Magneton. Psiana befreit mit ihrr Attacke Morgengrauen den Kämpfer von jeglichen Statuskonditionen und heilt gleichzeitig Kraftpunkte entsprechend der verbleibenen Zeit. Je mehr Zeit bereits verstrichen ist, desto mehr Kraftpunkte werden wiederhergestellt. Nachtara dagegen kann mit Standpauke die Burst-Leiste des Gegners aufsaugen und ihn daran hindern, kritische Treffer zu landen. Einige der neuen Support-Pokémon sind aber auch offensiv eingestellt! Tragosso's Knochmerang ist eine schnelle Fernkampfattacke, die mehrfach trifft und den Kontrahenten näher an sich heranzieht. Währenddessen klappen mit Digda Kombos einfacher! Dieses setzt als Attacke Schaufler ein, wodurch nach einem Treffer auf den Gegner die Schwierigkeit, Kombos zu erzeugen, gesenkt wird. Gegen springende Kontrahenten schafft Magneton Abhilfe: Triplette ist eine nach oben gerichtete Attacke die sowohl den gegnerischen Angriff als auch das Tempo senkt. Als Gegenstück zu Magneton's Luftangriff ist Morlord's Schlammbombe für den Boden zuständig. Schlammbombe ist effektiv bei Gegnern auf dem Boden, selbst wenn man sich schützt wird man trotzdem verletzt.


    community.bisafans.de/index.php?attachment/90757/Weitere Details erklären die verschiedenen Modi der Wii U-Version. Pokémon Tekken dreht sich um die Region Ferrum, weswegen auch der Wii U-exklusive Story-Modus den Namen "Ferrum-Liga" trägt. In diesem Modus kämpft man sich in Standardkämpfen durch vier Ränge innerhalb der Liga, die als "Grüne Liga", "Blaue Liga", "Rote Liga" sowie "Chromliga" bezeichnet werden. Natürlich wird von Rang zu Rang der Schwierigkeitsgrad erhöht, aber auch neue Arenen und Support-Pokémon schalten sich mit dem geeigneten Fortschritt frei.
    Weiterhin wird man in der Region Ferrum, in der Burst-Steine Trainer mit ihren Pokémon verbinden, einige Persönlichkeiten antreffen können. Nia mit ihrem Snibunna hilft dem Spieler bei seiner Reise durch die Region, während man gegen die Trainer Keith, Travis und Erin mit ihren jeweiligen Pokémon Suicune, Knakrack und Rutena antritt.
    Eine Invidualität bietet die Personalisierung, mit der man das Geschlecht, die Hautfarbe, das Haar sowie weitere Einstellungen seines eigenen Charakters bestimmen kann. Weitere, mit Ingame-Währung freischaltbare Optionen werden im "Meine Stadt"-Modus verfügbar sein.


    Andere Modi der Wii U-Version sind der Übungsmodus, in welchem ihr ohne Zeitlimit oder Gesundheit üben könnt, das freie Training, wo frei gekämpft werden kann, und das Kombo-Dojo, in dem ihr neue Kombinationen lernt.


    Zuletzt wurde angegeben, dass momentan keine Pläne für zusätzliche, später via DLC herunterladbare Arenen oder Pokémon existieren.


    Quellen: Pokémon Japan, Nintendo Everything, Serebii

  • Das ist das erste Mal, wo ich in den News den Support-Pokemon mehr Beachtung schenke und diese hören sich auch noch interessant an. Ich kann mir bei fast allen vorgeschlagenen Support-Pokemon einen guten Einsatz bei bestimmten Gegnern vorstellen. Bloss bei Morlord müsste ich das Spiel besitzen und mir einen eigenen Eindruck machen. Mir gefällt die Tatsache, dass man durch den Story-Modus auch Arenen und Support-Pokemon freischaltet. Man wird zwar dadurch gezwungen die Story zu spielen, aber ich sehe das als eine weitere Einführung in das Spiel. Von der Story braucht man sich sicherlich nicht so viel zu erwarten, da wohl darum gehen wird die Ferrum-Liga zu meistern.


    Was mich mehr beschäftigt ist der Teil des Artikels: in der Burst-Steine Trainer mit ihren Pokémon verbinden
    Da frag ich mich, wie diese Verbindung wohl aussieht...

  • Deswegen kommen wohl auch die Evoli-Entwicklungen als Plüschfiguren raus, da sie eben auch in Pokemon Tekken offenbar eine wichtige Rolle einnehmen. Dennoch: Die Grafik finde ich interessanter als die Infos zum Spiel selbst. Sie geben einen Vorgeschmack, wie Gen7-Games aussehen könnten, die vielleicht ja gegen Jahresende 2016 erscheinen.


    Das Verändern von Geschlecht, Haarfarbe und Haar erachte ich als sehr interessant. Bei Pokemon X/Y kann man nur manches davon verändern, so bleibt die Auswahl von männlich oder weiblich fix. Wäre gut, wenn man in künftigen Hauptspielen auch das Geschlecht ändern könnte für den Fall, dass es sich ein Spieler anders überlegt. Eine Wesens-Änderung von Mons wäre analog ebenfalls zu begrüßen.

  • [news='1925','meta'][/news]
    community.bisafans.de/index.php?attachment/90942/Am 18. März erscheint das Fighting Game Pokémon Tekken für Wii U und Nintendo hat nun eine offizielle Pressemeldung zum Spiel veröffentlicht, in der alle bisher bekannten Informationen sowie einige Übersetzungen, etwa die Region Ferrum, zusammengefasst wurden.


    Zusätzlich hat auch der Youtube-Channel GameXplain drei englischsprachige Videos veröffentlicht, die nicht nur Gameplaymaterial zeigen - unter anderem Schatten-Mewtu und Skelabra -, sondern auch mit englischen Texten verfügbar sind.





  • ....geht es nur mir so oder bewerben die das Game hauptsächlich mit "Schatten-Mewtwo"?
    Ich meine, in jedem Absatz steht ja quasi drin: "Das Starke!" "Das Seltene!" "Das Neue!" "Eine Karte von Schatten-Mewtwo!"


    Alleine der letzte Abschnitt:
    "Es gibt also viel zu entdecken in Pokémon Tekken für Wii U: Eine neue spannende Ferrum-Liga, fesselnde Mehrspieler-Möglichkeiten, kämpfende Pokémon sowie Helfer-Pokémon und nicht zuletzt das geheimnisumwitterte Schatten-Mewtu."


    Als ob das Game nichts anderes zu bieten hat....und als ob alle Welt dieses Pokemon mag und darauf scharf ist.


    Naja, ich werde das Game nicht kaufen, weil es mir immer noch zu wenig bietet und weil ich sicher bin, das es in den nächsten Jahren, nicht im Preis sinken wird, weil...ja, weil es Pokemon ist. Und mehr als 30€ ist mir das Spiel vom Inhalt auch nicht wert.

  • Ich muss mir ein Wii U Pro Controller holen... Irgendwie habe ich keine Lust das Spiel mit nem Gamepad zuspielen. Außer es kommt mal vor das ich mit jemanden zusammen den lokalen Modus spiele.


    Erstmal wollte ich fragen, ob die Youtuber, die das Spiel schon besitzen, eine fertige Version bekommen haben.
    Ich habe gestern noch andere gesehen, die das Spiel schon gespielt haben und bei ihnen konnte man auch das gesamte Kämpferraster sehen.


    Jedenfalls bin ich froh, dass die Stimmen der Pokemon scheinbar nicht synchronisiert wurde, auch wenn Skelabras nach einer ganzen Weile doch nervern kann und einfach mal so am Rande muss ich noch sagen, dass der Kristall auf Suicunes Kopf wirklich schön detailiert ist. Das ist mir eben grad erst richtig aufgefallen.


    Diggersby Land ist vom Design und Atmosphäre wirklich gut gelungen. Es könnte einer meiner Lieblingsarenen werden. :grin:

  • Nur wegen der gut wirkenden Grafik eines Nebenspiels kaufe ich keine Wii U, den meisten dürfte es genauso gehen. Zur wesentlichen Absatzankurbelung der Konsole trägt das Tekken-Release demnach kaum bei. Damit die Konsole besser verkauft wird, hätte es viel eher mehr gute Spiele dafür geben müssen.


    Das Spiel steht nun jetzt aber im Vordergrund, und nicht die Konsole. Dass Styling-Optionen für den eigenen Spielcharakter bereitstehen, sorgt für Hoffnung, dass selbige bei den Main-Editionen nicht auf X/Y beschränkt bleiben: Viele wünschen sich immerhin, nachdem es bei ORAS nicht möglich war, etwa bei einem Gen7-Spiel oder Smaragd-Remake selbst wieder Hand anzulegen.


    Abgesehen von einem fehlenden Komma ist die Pressemitteilung ganz ordentlich geschrieben. 60 fps versprechen ganz gute Qualität.

  • [news='1942','meta'][/news]
    community.bisafans.de/index.php?attachment/91095/Mit jedem weiteren Tagesanbruch nähern wir uns dem offiziellen Release von Pokémon Tekken. Nach und nach kommen neue Informationen an die Außenwelt. Nun wurden vier neue Support-Pokémon und ein Opening-Video von Pokémon Tekken in einer spektakülären Grafik enthüllt. Außerdem wurde bekannt, dass eine Pokémon Tekken Weltmeisterschaftserie auf der Evo, die im Juli dieses Jahres in Las Vegas stattfindet, gibt.


    Zur Zeit sind 16 Kämpfer, sowie 30 Support-Pokémon für Pokémon Tekken bekannt. Vor wenigen Tagen wurden allerdings vier neue veröffentlicht. Diese sind keine Geringeren als Yveltal, welches euch mit der Attacke Unheilschwinge unterstützt, sowie Latios, das die Attacke Scheinwerfer beherrscht. Außerdem gesellen sich Reshiram, das euren Gegner mit der Attacke Blauflammen attackiert, und Cressila, das euer Pokémon von physischen Statusproblem mit der Attacke Lunartanz heilt, dazu. Diese werden, wie ein Großteil der anderen Support-Pokémon, nur durch den Storymodus freischaltbar sein.


    Außerdem wurde von der offiziellen Pokémon Tekken Seite bekanntgegeben, dass es eine Weltmeisterschaftsserie zum Beat 'em up auf der diesjährigen Evo stattfindet. Die Evo ist eine jährliche Veranstaltung für Kampf-Videospiele, bei der Tausende von Spielern aus aller Welt um Preise und Ehre kämpfen. Die Besten der Besten werden mit Geldpreisen, Einladungen und Reisenpreisen zur Pokémon Tekken Weltmeisterschaft, die ebenfalls dieses Jahr in San Francisco stattfindet, belohnt.


    Ein Opening-Video zu Pokémon Tekken wurde ebenfalls vor wenigen Tagen von der The Pokémon Company auf YouTube vorgestellt. Dieses haben wir für euch im Folgenden angefügt:



    Herzlichen Dank an @Blueshocker für den Hinweis zu diesen Neuikeiten!


    Quellen: #1, #2

  • Das ist das unspektakulärste Opening zu einem Anime Game, das ich je gesehen habe....die Grafik ist nett/gut, damit habe ich kein Problem. Es sah auch zuerst ganz okay aus, aber eigentlich sind das nur die Pokemon mit ihren Attacken die sie eh im Game können. Und es sieht recht langweilig aus.....es gibt nichts besonderes und auch keine besondere Musik oder so.

  • Das ist das unspektakulärste Opening zu einem Anime Game, das ich je gesehen habe....die Grafik ist nett/gut, damit habe ich kein Problem. Es sah auch zuerst ganz okay aus, aber eigentlich sind das nur die Pokemon mit ihren Attacken die sie eh im Game können. Und es sieht recht langweilig aus.....es gibt nichts besonderes und auch keine besondere Musik oder so.


    Was ist denn ein 'Anime Game'? Das ist kein mir bekanntes Genre. ^^ Es ist nunmal ein Beat 'em Up Spiel und kein Rollenspiel wo es um die Geschichte geht. Natürlich werden im Intro Pokemon gezeigt, wie sie sich mit ihren Attacken prügeln. Das ist bei Smash Bros auch nicht anders...

  • Das Opening wird sowieso, nach dem erstem Mal anschauen, weggegklickt. Ich werde ihn mir noch einmal anschauen, da ich einfach sehen will, wie es auf meinem Fernsehr aussieht. Den habe ich nämlich schon oft genug in einigen Gameplay Videos gesehen. ^^'
    Besonders gut oder so ist dieser zwar nicht, aber ich finde ihn immer noch ziemlich akzeptabel.


    Durchaus interessanter finde ich die neuen Supporter.
    Abgesehen davon, dass Latios, Yveltal und Reshiram auf jeden Fall einen Angriff starten, können diese Attacken ein Wert senken.
    Das ist mir vorhin erst aufgefallen. Wow...

  • Eine Art VGC für Pokemon Tekken also, das zeugt von Selbstbewusstsein und weist darauf hin, dass mehr im Titel stecken könnte, als ich vermutet habe.


    Wieder mal fällt die gute Grafik im Trailervideo auf, der runde Ball um die Agierenden erinnert an diese Barian-Sphären-Felder aus Yugioh Zexal. Dass Pikachu zu Anfang in der Kampfsequenz gegen Lucario, ohne den Mund zu öffnen, einen Laut von sich geben kann, ist hinsichtlich des Realismus bemerkenswert; im Negativen, aber nicht allzu dramatisch. Die Wii-U-Grafik dürfte allgemein Vorteile gegenüber dem 3DS haben, insofern sollte man diese auch bei Gefallen relativiert sehen. So mache ich es: Gute Grafik, aber sie wirkt angemessen für die Konsolen-Leistungs-Verhältnisse.


    Das Tschuu-Pika beim Einsatz von Elektroball ist, wenn ich mich nicht täusche, an den Anime angelehnt. Habe diesen, als Ashs Pikachu Elektroball lernte, noch intensiver verfolgt als nun (auf Deutsch als Sprache). Das sorgt für Nähe zu den nun mittlerweile schon etwas älteren Folgen, wers mag...Machomeis Feuerschlag wurde im Anime meines Wissens nach noch nie so gut in Szene gesetzt (sogar bislang überhaupt nicht wohl). Gute Sache, das im Trailer entsprechend zu präsentieren.


    Beim Kampf gegen Schatten-Mewtu fusioniert sich der Spieler wenigstens gedanklich mit Lucario? Interessanter Aspekt, vielleicht steckt noch mehr dahinter. Wirkt auf mich erstmal wie die Mega-Entwicklungs-Standardsequenz bei Gen6. Auf Dauer könnte es entbehrlich sein, für manche nive-to-have. Generell muss ich beim von einer finsteren Aura umgebenen Schatten-Mewtu wieder an diesen einen, ich nenne sie Roboter-Gegner denken, die in Mega-Man und Dr. Willys Rache gegen den Zocker antreten. Mewtu im Trailer agiert ebenfalls sehr schnell und hat einen ähnlichen Körperbau. Der Aufeinanderprall von Mewtu und Lucario lässt mich wiederum an Dragonball (Z/GT/Super) denken, hier kommt es bei den Kämpfern ebenfalls zu solchen Farbshows.