Meinungs-Montag #26: Da drüben steht ein Event-Pokémon!

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Heute findet wieder der offizielle Bisafans-Meinungs-Montag statt! Bei diesem wird in jeder zweiten Woche ein Kommentar zu einem beliebigen aktuellen Thema verfasst. Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit, durch eine Art Leserbrief Bezug darauf zu nehmen und eure eigene Meinung kundzutun.


    Dieses Mal geht es um Event-Pokémon, im speziellen aber um die verschiedenen Arten und die Unterschiede zwischen Japan, Nordamerika und Europa. Sagt uns eure Meinung!


    Meinungs-Montag #26: Da drüben steht ein Event-Pokémon!


    Man kennt das ja: Kaum wird eine neue Generation Pokémon veröffentlicht, wundert man sich, welche denn nun die neuen Event-Pokémon sein werden. In der Regel handelt es sich nicht sofort um die Legendären Pokémon aus der aktuellen oder einer vergangenen Generation, sondern um Mysteriöse Pokémon, zu denen Mew, Celebi, Volcanion und nun auch das Alola-Pokémon Marshadow zählen. Dieses darf sich, wie man es ebenfalls aus den Vorjahren gewohnt ist, im neuen Film, der Mitte Juli 2017 in die japanischen Kinos kommt, über seinen ersten großen Auftritt freuen und voraussichtlich auch auf eine entsprechende Verteilung. Denn welche bessere Promotion könnte es geben, als das Pokémon, das man eben noch im Film animiert gesehen hat, nun selbst im Spiel ins Team nehmen zu können? Da bleibt ja nur noch zu hoffen, dass der Film seinen Besuch auch wert sein wird!


    Andererseits gibt es zu dieser jährlichen Formel aber auch Ausnahmen. Wir erinnern uns an Anfang März 2017, als in dem Zeitraum ein schillerndes Kapu-Riki zur Verteilung in japanischen Pokémon Centern angekündigt wurde. Wenig später schließlich in Korea und noch etwas später auch in Hong Kong und Taiwan. Und nicht zu vergessen sind dabei natürlich auch all die anderen Event-Pokémon im fernen Osten. Wir hatten Ankündigungen zu Alola-Vulpix zum Start des Animes in Korea, sechs Pokémon-Eier zu Ostern, Ho-Oh durch die japanische CoroCoro und nicht zuletzt eine Film-Promoaktion mit sechs verschiedenen Pikachu mit den jeweiligen Regionsmützen, in denen Ash unterwegs war. Und das alles allein in den letzten zwei Monaten! Allein der Gedanke daran ist eigentlich Wahnsinn, was Pokémon Sonne und Pokémon Mond in diesem vergleichsweise kurzen Zeitraum schon alles an Event-Pokémon erhalten haben.


    Gerade in Anbetracht dieser Menge an Verteilungen, die in Japan stattfinden, kommt natürlich oft Ärger bei den Fans im Westen hoch, die sich weltweite Verteilungen wünschen. Man muss dabei bedenken, dass Pokémon in Japan nach wie vor ein Phänomen ist und fast gleichsam auch zur Kultur zu gehören scheint. Daher verwundern diese Promotion-Aktionen auch nicht allzusehr, auch wenn sie nicht darüber hinwegtrösten können, dass vieles davon nie den Weg in den Westen schafft. Es geht sogar so weit, dass sich Fans selbst kleinere Events wie das Alola-Vulpix wünschen, einfach um überhaupt nach etwas jagen zu können. Der Silberkronkorken im März stieß dabei nicht auf besonders viel Zustimmung und wurde wegen seiner einfachen Erreichbarkeit in den Spielen verschmäht. Was man sich wünschte, war nicht dieser Kronkorken, sondern ein Pokémon.



    Mit der Sammelkartenerweiterung „Sonne & Mond - Stunde der Wächter“ hat es nun tatsächlich ein Event-Pokémon in die hiesigen Läden geschafft: Ein Wolwerock in der Nachtform, welches in der Erweiterung eine große Rolle spielt, wird per Seriencode in Europa und Nordamerika verteilt. Japan ist dieses Mal ausgenommen und doch machte sich bei der Ankündigung wieder Ärger breit. Zum einen ist da die nicht sonderlich beliebte Verteilung per gedrucktem Seriencode anstatt eines Universalcodes und zum anderen scheint das Event selbst paradoxerweise nicht genug zu sein, um es überhaupt als interessantes Event zu rechtfertigen. Natürlich, denn Wolwerock ist sowohl in Pokémon Sonne als auch in Pokémon Mond im Canyon von Poni fangbar und auch sonst beherrscht es Attacken, die es regulär oder als Zuchtattacken beherrscht. Der Leben-Orb scheint da nur die nette Dreingabe zu sein.


    Allerdings steht das dennoch im direkten Widerspruch zu dem, was weiter oben noch ein anderes Problem war: Nämlich überhaupt einmal ein Event-Pokémon im Westen zu erhalten, dem ja viele Leute nicht abgeneigt zu sein schienen. Da bleibt die Frage offen, was denn nun das tatsächliche Wunsch-Pokémon sein soll. Dadurch, dass Wolwerocks Nachtform in der neuen Sammelkartenerweiterung enthalten ist, wäre also ein guter Grund für die Verteilung gegeben. Ist es also schlecht, dass sich The Pokémon Company von den Legendären Pokémon der letzten Jahre entfernt hat und nun auch verstärkt reguläre Pokémon verteilt?
    Man müsste schon fast sagen: Nein, das ist genau richtig so. Denn auch wenn alle Jahre wieder Legendäre Pokémon verteilt werden, werden diese Pokémon dadurch ja nicht zwingend legendärer oder interessanter. Tatsächlich ähneln sich diese meist sehr und außer Trainer und ID gibt es wenige Unterschiede. Im Vergleich wurden nichtlegendäre Pokémon wie etwa letztes Jahr Miltank und Flampivian, die über Global-Link-Turniere an Teilnehmer verteilt wurden, positiv angenommen, einfach weil es mal etwas anderes zu dem war, was sonst angeboten wurde. Auf diese Weise können bisher eher im Hintergrund stehende Pokémon wieder ins Gespräch gebracht werden und man erhält zudem Abwechslung zu den sonstigen Events, die beinahe jährlich wieder kommen.


    Im Endeffekt wird es die gesunde Mischung machen und auch, wenn es im ersten Moment ernüchternd scheint, muss man sich auch bewusst sein, dass nicht alle Verteilungen gleichzeitig weltweit stattfinden können. Jeder hat letztes Jahr sein Volcanion bekommen und auch Marshadow wird früher oder später kommen. Bis dahin kann jeder mit Wolwerock die dunkle Seite der Macht zeigen.


    Was meint ihr dazu? Welche Pokémon würdet ihr euch gerne für Verteilungen wünschen?




    Weitere Artikel zum Meinungs-Montag sowie Aktionen aus dem Bisatainment-Bereich findet ihr auch bei uns auf Bisafans.
    [news='3710','meta'][/news]
  • Ich bin nun wirklich noch kein Pokemon Crack, aber ich finde irgendetwas "spezielles" sollte so ein verteiltes Pokemon schon haben. Bei diesem Wolwerock ist das gerade noch durch die VF gegeben finde ich. Natürlich ist es nett wenn Pokemon verteilt werden, dann lieber öfter Mal eines was nicht legendär oder Shiny ist, anstatt ewig warten zu müssen.

  • Event-Pokémon sind schon was besonderes im ganzen Pokémon-Konzept. Es ist mittlerweile jeden Tag so, dass neue Events angekündigt werden, die die meisten nicht Japaner nicht erhalten werden. Und wenn der Westen doch etwas bekommt gibt es meistens noch einen größeren Aufruhr als ohne das Event. hust Silberkronkorken hust


    Angefangen hat meine eigene Pokémon-Karriere mit einer Eventverteilung von Darkrai. Ja, der Darkrai-Film war schon eine Weile her, trotzdem wollten wir eins für den Spielstand meiner Schwester. Da war das Modul bereits fast nen halben Monat vor Eventende, bereits wieder fertig zum zurücksenden. Diese Probleme ziehen sich bis heute. Entweder gibt es keine Codes, man soll was kaufen oder es gibt gar keine Verteilung in dem Laden. Seit neustem dürfen wir sogar mit fehlerhaften Code-Karten rechnen.
    Und trotzdem gibt es weiterhin Seriencodes hier. Allein das Debakel um Volcanion hätte mal zu einem Nachdenken führen müssen, meiner Meinung nach.


    Im Grunde habe ich nichts gegen die Codes, aber mir wären QR-Codes lieber. Vorallem, da sie bisher universale Codes darstellen. Trotzdem mag ich die Codekarten, aber es spricht ja im Grunde nichts dagegen, das mit QR-Codes zu verbinden. Aber man müsste doch endlich mal eine reibungslose Verteilung hinbekommen, wenn man bedenkt, wie lange man das jetzt schon so handhabt. Aber solange es immer Probleme gibt, hört die Krise nicht auf.


    Nun mal zu dem was verteilt wird. Im Normalfall gibt es bei uns ein Pokémon pro Code. Das ist so vom Grundgerüst doch ganz ok. Aber irgendwas muss schon besonders sein, zum Beispiel eine Verteilung der Raubkatzen mit versteckter Fähigkeit. Aber selbst mit den lächerlichen Event-Attacken würde ich mich aktuell zufrieden geben. Okay, Wolwerock basiert auf dem TCG Wolwerock, zudem wohl seine VF. Es geht also klar. Aber wozu haben wir bitte eine Kronkorken-Verteilung benötigt, wenn man solche Item
    Geschenke macht, bitte per Wi-Fi Verteilung wie bei den Megasteinen. Aber ich würde mir schon diverse Events wünschen, die auch im CP mal für Abwechslung sorgen.
    Es muss ja kein legendäres Pokémon sein, aber wer hätte was gegen ein gutes Despotar?


    Japan hier, Japan da, Korea dort und selten Rest. So kann man leider die Verteilungsproportionen beschreiben, ich wünschte das wäre echt übertrieben, aber leider stimmt das wohl so. Aber mal nebenbei, wer von euch würde für ein Ei, ein Alola Vulpix oder ähnliches eine Expedition in die nächsten Games-Läden unternehmen? Ich wäre vermutlich direkt am ersten Tag dort, aber ich bin auch sehr begeistert von Events. Allerdings sind nicht alle japanische Events so unscheinbar, nein es gibt richtige Highlights. Shiny Kapu Riki nicht nur im TCG, nein auch im TCG und da regulär und als GX. Später mal mehr dazu. Aber ich denke shiny Kapu Riki hätte viel viel viel mehr für Begeisterung gesorgt, als der Korken und Wolwerock zusammen. Noch habe ich Hoffnung, dass es noch erscheinen wird, auch wenn erst spät. Aber Japan hat wie am Anfang bereits erwähnt beinahe täglich neue Event Ankündigungen. Die Film Events, also Pikachu und Marshadow wird es hier bestimmt 2017 auch noch geben, aber viel anderen Kram nicht.


    Events im TCG
    Leider ist meiner Einschätzung nach, die Anzahl der TCG-Begeisterten hier eher gering. Aber ich bin begeistert und ich freue mich, dass wir endlich mal wieder eine Promo Aktion mit Alola Vulpix bekommen. Okay 10 Euro muss man für TCG Kram bezahlen, aber das ist ja machbar, wenn die neuen Booster endlich mal da wären. Keine Ahnung, warum ich immer wochenlang auf die neuen Booster warten muss. Ich hätte gerne häufiger TCG Events. Klar, nimmt man an der Liga teil in den Läden, kann man Promos bekommen, dazu guten Online-Kram. Aber ich finde, das könnte man regelmäßiger machen. Aber alternative GX, EX oder Standardkarten fänd ich schon toll. Auch wenn das mal kosten verursacht, aber ich bin für mehr TCG Event-Aktionen.



    Ich hoffe einfach, man bekommt einen guten Schwung Verteilungen in der Zukunft, Japan wird sicher mehr bekommen. Aber mal was großes Westen exklusives fänd ich gut, sodass man nach Möglichkeit eine große Disskussion erzeugt, so dass die Verteilungen ausgeglichener werden. Es wäre schön, wenn man nicht ständig bedauern müsste, nicht im Land der aufgehenden Sonne zu leben.

  • Zum Thema Verteilung:
    Die Verteilung per einheitlichem Code ist eher unglücklich, Ob per Codekarte, WiFi oder qr-code ist mir eigentlich egal, allerdings sollte der Ablauf schon funktionieren, so chaotisch wie das teils abläuft ist niemandem geholfen.
    Auch sollte Pokemon den Westen, indem die kleinen Monster vielleicht nicht so zur Kultur gehören wie in Japan, endlich nicht nur als Nebenschauplatz wahrnehmen.

  • es ist ein Armuts Zeugnis wie der nicht Asiatische Rest mit Events bedacht wird! Wir wollen auch shiny Tapu Koko, Legendäre oder Überaschungseier oder Pikachu mit Hut™. Doch wir bekommen meist random standart mist, welchen man sich selbst zurecht züchten kann! Generell nervt mich auch dieses "Gamestop" only - Big N hat doch die N-Zone mit McDonald's, warum wird das nicht stärker frequentiert? Und wenn schon diese "super-sexy" SerienCodes, warum dann nich auch in Mediamarkt, Saturn, Müller oder im Club Nintendo bzw. Pokemon.de oder noch simpler: UniversalCode bzw. per direktem WiFi Download? Ich weiß dass das Leben kein Wunschkonzert ist, aber auch wir jenseits von Nippon sind doch stark beteiligt am Erfolg der Pokemon Reihe, also sollte weltweit stets das gleiche Verteilt werden über multiple Wege!

  • Aber ich denke shiny Kapu Riki hätte viel viel viel mehr für Begeisterung gesorgt, als der Korken und Wolwerock zusammen.

    Da magst du sogar recht haben, weil Shiny Kapu-Riki nun mal eines der Pokémon ist, die bisher überhaupt nicht regulär im Spiel zu erhalten sind. Womöglich spielt da auch einfach die Anzahl der Events eine Rolle, da im Westen eher wenige Verteilungen im Jahr stattfinden. Aber vielleicht hilft es auch, wenn die Spieler ihre Erwartungen ändern und nicht immer die allerseltensten Pokémon erwarten. Der Silberkronkorken war da natürlich unglücklich gewählt und auch Wolwerock ist jetzt im ersten Moment eher ernüchternd, aber im Endeffekt sieht es in Japan ja nicht anders aus. Die Osterei-Pokémon kommen ohne speziellem OT oder Attacken, die Alola-Pokémon beherrschen so weiters auch keine anderen Attacken als sonst und das zeigt ja eigentlich erst, dass man auch gewillt ist, "normale" Pokémon zu verteilen und nicht nur Legendäre.

    so chaotisch wie das teils abläuft ist niemandem geholfen

    Zumindest im deutschsprachigen Raum ja, was die Seriencodes und überhaupt die Kommunikation angeht. Besonders bei letzterem Punkt besteht definitiv Nachholbedarf, weil es mitunter gar nicht so leicht ist zu wissen, wo nun etwas verteilt wird, weil von offizieller Seite wenig kommt.