D.Gray-Man

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex




  • ~ Name: D.Gray-Man
    ~ Genres: Action, Fantasy, Shounen
    ~ Adaptionen: Manga (25 Bände) und Anime
    ~ Studio: TMS Entertainment
    ~ Verlag: Shueisha
    ~ Ausgestrahlt: 2006 - 2008; 2016
    ~ Episoden: 103; 13
    ~ Openings:


    ~ Endings:



    ~ Inhalt: Eine alternative Welt, Ende des 19. Jahrhunderts: der junge Allen Walker schließt sich einer Gruppierung an, die sich Exorzisten nennt, und deren Mitglieder über eine besondere, individuelle Gabe verfügen - Innocence. Als Mitglieder des Schwarzen Ordens, dessen Stützpunkte sich über die ganze Welt verteilt finden, haben es sich die Exorzisten zur Aufgabe gemacht, böse, verwandelte Seelen, sogenannte Akuma, zu vernichten und den gequälten Seelen Frieden zu verschaffen. Allen, der bislang in eigenem Handeln gegen Akuma und ihren Schöpfer, den Millenium Grafen, gekämpft hat, lernt nun, seine Fähigkeiten geschickter einzusetzen und steht vor allem nicht mehr allein im Kampf gegen den Grafen da. Zusammen mit den anderen Mitgliedern des Ordens versucht er, die Welt von den Akuma zu befreien und den Millenium Grafen zu besiegen, wobei sich ihm immer neue Gegner, aber auch persönliche Zwiespalte auftun.




    ~ Fragen


    • Wie findet ihr D.Gray-Man?
    • Wer ist euer Lieblings-/Hasscharakter?
    • Was ist eure Lieblings-/Hassszene?
    • Lieblingsopening/-ending? Warum?
    • Gibt es Pairings, die ihr besonders mögt/nicht mögt?
    • Findet ihr das Ende zufriedenstellend oder hätte es anders ausgehen sollen?
    • Welche Innocence findet ihr am Besten? Würdet ihr selbst gerne eine davon besitzen?



    Diese Fragen dienen nur zur ersten Orientierung, ihr könnt natürlich auch einfach frei eure Meinung dazu äußern (:

  • Wie findet ihr D.Gray-Man?
    DGM trägt bei mir zusammen mit ein paar wenigen anderen Animes den Titel als Fav Anime/Manga <3 Anfangs fand ich es recht langweilig aber mit der Zeit hat mich die Story sehr mitgerissen und ich hab mich in das Setting, die Charas und auch die Handlung verliebt. Wenn ich die Geschichte in wenigen Worten beschreiben sollte würd ich sagen es ist ein etwas düsterer Shounen A/M der mit der Zeit immer weiter in die Genres Psychological & Seinen reinfließt - und genau das ist auch einer der Punkte die ich sehr schätze.
    Der alte Anime und neue Anime sind auch ziemlich gut gemacht imo, das einzige was mich sehr stört sind die Filler Episoden. Ein paar sind zwar aus den Light Novels übernommen und gut, aber der Rest (und die Anzahl!) sind imo ne Katastrophe... Ansonsten auch hier in meinen Tops tho. Dennoch topped der Manga das für mich nochmal ^^ Einfach aus dem Grund, dass der Artstyle von Hoshino sich über die Jahre immer weiter entwickelt und immer detailierter und schöner wird (Beispiele im Spoiler o/). Nachteil dabei ist aber das ewige warten auf die neuen Kapitel x)




    Wer ist euer Lieblings-/Hasscharakter?
    ich liebe alle
    Road und Lavi sind die Besten, dicht gefolgt von Wisely!


    Was ist eure Lieblings-/Hassszene?
    Meine Lieblingsszene ist am ehesten die Szene im Ark-Arc in der Road, Lavi dazu bringt gegen sich selbst zu kämpfen und sein darausfolgender innerer Kampf. Fand die Szene so gut geschrieben, aufgebaut und animiert.
    Hassszene... würde eigentlich sagen, ich hab da keine... Aber wenn ich mir was aussuchen müsste, dann wärs der erste Part des Ghost of Mater Arcs. Fand die Einleitung in die Arbeit der Exorzisten schlecht gemacht und schon sehr sehr langweilig...


    Lieblingsopening/-ending? Warum?
    Lieblingsopenings sind Brightdown und Doubt&Trust - hauptsächlich wegen dem Text ^^ Find aber alle recht toll
    Lieblingsending ist Lotus Pain gefolgt von Anata ga Koko Ni Iru Riyuu. Muss aber sagen, dass sind auch die einzigen EDs die ich mag x) Bin nicht so der Fan von ruhigen Endings und DGM hat davon leider viel zu viele :'D


    Gibt es Pairings, die ihr besonders mögt/nicht mögt?
    Shippe in DGM komischerweiße nicht so viel wie in anderen Fandoms und hab auch kein NOTP :/ Ein OTP gibts aber und zwar Allen/Road <3 Kanda/Alma ist auch toll tho


    Findet ihr das Ende zufriedenstellend oder hätte es anders ausgehen sollen?
    Ende ?( ? Wenns um Hallow geht, dann jein. Es war zwar gut, aber sie haben viel zu viel in die letzte Episode reingequetscht wodurch das Pacing der Episode den Bach runter ging. Ansonsten bin ich zufrieden, aber sollte nochmal ne Staffel rauskommen, könnten sie die Szenen neu machen x)


    Welche Innocence findet ihr am Besten? Würdet ihr selbst gerne eine davon besitzen?
    Bis jetzt gefällt mir Mirandas Innocence am Besten. Zeit manipulieren zu können ist einfach viel interessanter als Innocence die rein als Waffe genutzt werden kann, find ich ^^ Selber würd ich aber nur ungern Innocence haben/Exorzistin sein x)

  • Ende ? Wenns um Hallow geht, dann jein. Es war zwar gut, aber sie haben viel zu viel in die letzte Episode reingequetscht wodurch das Pacing der Episode den Bach runter ging. Ansonsten bin ich zufrieden, aber sollte nochmal ne Staffel rauskommen, könnten sie die Szenen neu machen x)

    Ich meinte mit "Ende" nicht das richtige Ende, sondern einfach wie der Anime mit der letzten Folge endet. Und ich hasse diese offenen Enden dabei so sehr... das hat mir schon bei den anderen Arcs so viel verdorben. Man schaut sich 103 Folgen an, die ganzen Filler dabei auch und das war immer noch mein größtes Manko bei D. Gray-Man, nur, um dann so was ins Gesicht geknallt zu bekommen wie "Ja, wir müssen den Millennium Earl weiter bekämpfen" und ich dachte mir so :wtf: Ich meine, was will man erwarten, wenn einem in den letzten Episoden noch ein Level 4 Akuma vorgesetzt wird und dann natürlich Lenalee , mein ABSOLUTER Lieblingscharakter - not , wieder geheilt daherkommt und aaah... das hat mir die Serie ein wenig kaputt gemacht xD


    Dann war ich zu Anfang über Hallow ganz glücklich. Episodenanzahl war okay und ich finde, statt 103 Folgen hätte man es bei ~60 belassen können, hätte man das Pacing etwas angezogen. Und ja, wie du schon ansprichst, @White Tulip , kommt dann Apocryphos in den letzten Folgen daher und man hat wieder einen Gegner, der nicht endgültig besiegt wird und wird im Regen stehen gelassen, wie es weitergeht. Okay, er jagt Allen dann eben weiter, aber ich hätte schon gerne mehr über ihn gewusst. Ich meine, nachdem man der Sache mit Alma die Hälfte der Folgen gewidmet hat (und ich hab Rotz und Wasser geheult, vor allem bei Folge 9 </3 ) , ging das andere einfach viel zu sehr unter...




    Road und Lavi sind die Besten, dicht gefolgt von Wisely!

    Wisely hätte ich auch gesagt! Aber aus den vorigen Arcs mochte ich JasDevi auch sehr gerne und Tyki, waaah, da schlägt mein Fangirlherz wieder höher :heart::love:

  • Zitat von White Tulip

    Wenn ich die Geschichte in wenigen Worten beschreiben sollte würd ich sagen es ist ein etwas düsterer Shounen A/M der mit der Zeit immer weiter in die Genres Psychological & Seinen reinfließt - und genau das ist auch einer der Punkte die ich sehr schätze.

    Genau das ist es. ^_^


    (Voll OT, BTW: Dein Shinya-Ava. Shinya. *__*)



    Wie findet ihr D.Gray-Man?


    :heart:


    Ich liebe diese Steampunk-Ära (ohne Steam XD, aber ihr wisst, was ich meine, fiktives 19tes Jahrhundert, Wissenschaftsthemen/diese Art von Robotern, GB-bezogen, reisen etc...) und die düstere Atmosphäre. Das ist wie für mich geschaffen haha. Außerdem finde ich den Orden - vor allem dessen "Fehler" (das kann man gar nicht mehr Fehler nennen lol) - sehr interessant und das gesamte Worldbuilding ist einfach klasse. Also, die ständige Atmosphäre von Gefahr, die man spürt und auch wie der Orden organisiert ist etc... sie ist einfach eine sehr gute Autorin in meinen Augen und hat vieles gut durchdacht, denke ich.
    *mag creepy, nur halt nicht edgy, ABER creepy & tragic :love: * Schon alleine die Grundprämisse der Akuma ist so unglaublich traurig und gruselig irgendwie, dass ich sie lieben muss haha.


    Diese - ähem nennen wir es - Dark Aesthetics (weil gothiclike irgendwie nach 16jähriger Teenager klingt und seitdem nenn ich es SO XD) spricht mich einfach voll an.
    Und ich war fast traurig drum, als man die schwarz-weißen Ordensuniformen/kleidung mit den Kapuzen dann umtauschte. Ich hab die so geliebt. x/3


    Was ich an der Handlung auch sehr schätze ist die Ernsthaftigkeit, dass durchaus auch Charaktere sterben, die nicht nur absolute Statisten sind aka die normale Bevölkerung, und die Villains so eine komisch-großartige Mischung aus Lächerlichkeit und Boshaftigkeit sind. XD Zuerst wusste ich nicht, wie ich dazu stehen soll, dass der Earl und die Noah-Familie so albern teilweise rüberkommen, aber irgendwie macht sie das noch gefährlicher? XD


    Der Stil gefällt mir von beiden Serien wirklich sehr, obwohl die Farben in Hallow etwas zu "shiny" imo sind, vor allem die Augenfarben. Ich mochte eigentlich die dumpferen Farben (positiv gemeint, aka düster und gedämpfter) der ersten vier Staffeln, aber man gewöhnt sich schnell. Wie gesagt, der Stil an sich ist richtig toll bei beidem. X3
    Im Manga ist er sowohl am Anfang sowie das, was ich von den Letzten sehe, sehr gewöhnungsbedürftig. Weil es nun fast Shoujo wirkt? ^^" aber es ist trotzdem wirklich schön!


    Zitat von Namine

    Episodenanzahl war okay und ich finde, statt 103 Folgen hätte man es bei ~60 belassen können, hätte man das Pacing etwas angezogen.

    Zitat von White Tulip

    Der alte Anime und neue Anime sind auch ziemlich gut gemacht imo, das einzige was mich sehr stört sind die Filler Episoden. Ein paar sind zwar aus den Light Novels übernommen und gut, aber der Rest (und die Anzahl!) sind imo ne Katastrophe... Ansonsten auch hier in meinen Tops tho.

    Eigentlich mag ich fast alle Fillerepisoden wirklich sehr. Außer diese "Komui baut einen Roboter :rolleyes: " und auch das Geisterschiff und die Handlung am Bauernhof mit Krory wäre vielleicht nicht nötig gewesen und natürlich mit Mimi und der schwarzen Katze /).- (die waren fast auf Team Rocket-Level lol die waren teilweise furchtbar), aber ich fand die persönlichen Geschichten eigentlich meist richtig ansprechend und wichtig für die Charakterentwicklung der Haupt- und Nebencharaktere, damit man sie mal auf Mission sieht und wie sie dabei reagieren. Bloß 60 Episoden hätte ich daher wirklich als viel, viel zu wenig empfunden.
    Aber ich mag ja auch episodisches Zeugs und auch Filler sowie Flashbacks von Nebencharakteren XD, so ist es ja nicht, solange es mich irgendwie anspricht. Es waren einfach schöne Geschichten, von denen ich am meisten Krorys und Mirandas Arcs mochte, sowie den Geist von Martel(?) und das Hexendorf.
    Bei den Flashbacks der Nebencharas; ich zuerst bei Daisya (der Türke mit der Glocke):


    Was mich wirklich etwas stört ist, dass man sich hier auf der ganzen Welt mit -san/-chan/-kun/-dono/-sama-Suffixen anzusprechen scheint und ich hab es irgendwie verschlafen, welche Sprache die miteinander zu sprechen scheinen haha. Ich weiß, dass sowas Jammern auf hohem Niveau ist, aber es stört mich teilweise wirklich. XD
    Was ich aber trotzdem total cool finde ist, dass sich die Handlung nicht nur in England abspielt und man auch Charaktere, vorrangig halt Exorzisten, aus anderen Ländern sieht.


    ... LIGHT NOVELS? Erzähl mehr. XD



    Wer ist euer Lieblingscharakter?


    Das war sofort mal Kanda. XD Dicht gefolgt von Allen. Die gehören wirklich auch beide zu meinen absoluten Lieblingscharas aus Animes und Mangas. *hust* Naja, mittlerweile habe ich so etwa 6 davon und alle sind männlich!? XD Aber ich mag viele Weibliche auch (sehr) gerne. So ist es ja nicht. ^^
    Namely sind das, wenn man nur und ausschließlich von Anime und Manga spricht und ich Zuko von Avatar daher ignoriere haha: Yato aus Noragami, Kanda und Allen aus D.Gray-man, Mika aus Owari no Seraph, Silver aus dem Pokemon-Manga und Nezumi aus No. 6. =D Daher, ja, ich finde die Charaktere hier sehr toll, wenn ich gleich zwei daraus zu meinen Favoriten husbandos zähle. ^^


    Da ich davon ausgehe, dass ich auf Animexx mal ein längeres Review schreibe oder ähnliches und dabei sehr genau auf die Charas eingehe, werd ich mal etwas "kürzer" fassen.
    Generell mag ich an allen Hauptcharakteren hier, dass sie im Gegensatz zu manch anderen Shounen, die mir hin und wieder über den Weg laufen, vor allem die, bei denen man im Fernsehen vorbeizappt, menschlich-glaubwürdig und es ist sehr toll, dass sie alle einen gewissen, gesunden Menschenverstand und eine sehr ordentliche Grundintelligenz mitbringen. Das macht sofort sympathisch, wenn man merkt, dass da bei jedem Zahnräder im Oberstübchen rattern. XD (außer in manchen Fillern lol)


    Bei Kanda ist es dieses "I don't care." *CARES DEEP DOWN A LOT* :yeah:
    Ich liebe es Dinge aus dem Subtext herauszulesen und vor allem mag ich Charaktere, die einem viel davon bieten, sodass man ihre Persönlichkeit und Motivation selbst ein wenig interpretieren kann. Kanda macht es eben aus, dass er trotz seiner kühl wirkenden Art solche kleinen Dinge tut, wie zB. in der Geschichte um das Hexendorf dem einen nervtötenden Finder zu erzählen, dass Allen die Seelen der Akuma sehen kann und daher weiß, sie sind nicht verloren - oder sich um Daisya zu sorgen, als der in Gefahr ist ... *rewatcht es gerade und daher sind diese Dinge lebendiger in Erinnerung*
    Wie bereits gesagt, was ich an den D.Gray-man-Charakteren generell sehr schätze ist, dass sie sehr glaubwürdig und mehr down-to-earth sind. Das soll bedeuten, dass Kanda zwar kühl und oft verärgert wirkt, aber glücklicherweise kein edgy Edgelord ist, weil ich solche gar nicht leiden kann. XD Außerdem mag ich generell seine Dynamik zu anderen Charakteren.
    Sonst war da dann NATÜRLICH die Sache mit dem Lotus, Alma und all seiner Hintergrundgeschichte. In Hallow wurde er dann von "Ich mag Kanda echt, echt sehr!" zu "OMFG, I adore him so much!" Sieht so aus, als würde Leid immer noch sympathischer machen. :assi: Aber ehrlich, meist ist es so, dass vor allem irgendwelche Liebesgeschichten und auch Leid Charaktere sympathischer werden lässt, weil es sie menschlich macht.
    Ich persönlich ...


    *Taschentücher mit @Namine teilt* D=
    Okay und ich will gar nicht so tun, als würde sein Design nicht auch eine Rolle spielen. Er ist wunderschön anzusehen und so. :love::pflaster: Und ich mag auch Katanas und so samurai-artige Designs. XD


    Zitat von Namine

    Okay, er jagt Allen dann eben weiter, aber ich hätte schon gerne mehr über ihn gewusst. Ich meine, nachdem man der Sache mit Alma die Hälfte der Folgen gewidmet hat (und ich hab Rotz und Wasser geheult, vor allem bei Folge 9 </3 ) , ging das andere einfach viel zu sehr unter...

    Das war allerdings auch richtig so, dass man...


    Denn das war schließlich Right in the Kokoro, vor allem wenn es um einen deiner Lieblingscharas ever geht, und so muss das sein. x/3
    Trotzdem hast du Recht.


    Allen ist absolut adorable und man kann mit ihm richtig mitleiden.
    Also er sowohl von seinem Charakter toll, wie auch von seinem Designs / seinen weiteren Designs. Und seine Hand und das Auge, omg, die sind einfach so toll. *_*
    Eigentlich mag ich eher selten Charaktere, die vorrangig einfach gut sind, weil sie oft langweilig sind und das aufgesetzt und flach wirkt. Nicht, weil ich gutherzige Charaktere nicht mögen würde. Im Gegenteil eigentlich, wie man an Allen sieht. ^^
    Allen nehm ich allerdings seinen Charakter einfach ab, da er auch sonst auch eine breitere Gefühlspalette hat und sehr nachvollziehbar und glaubwürdig auf die Ereignisse und so reagiert.
    Ich bin auch der Autorin dankbar, dass er sich zwar im Kampf halten kann und ziemlich fähig und kompetent ist, aber sie ihn nie overpowered, obwohl da sehr viel um ihn herum abgeht. Deshalb tut er mir auch so leid... Ich will ihn knuddeln bei dem, was die Autorin ihm schon angetan hat. ;__;
    Außerdem nimmt er liebend gerne Leute beim Poker durch reine Betrügerei aus. Das unterstütze und mag ich. :assi: "I've caused tons of people to strip down to their underwear by playing cards." - Allen, 15 Jahre & all-loving shounen protagonist. XD



    Timcanpy ... Das ist eines meiner favorite sidekicks. Das Ding ist einfach nur ur süß. Punkt. Das war's. XD


    Lavi und Lenalee sind mir auch grundsympathisch.


    Lavi hat einfach so eine tolle, teilweise etwas draufgängerische und "kindliche", teilweise auch kühlere / ernstere Art und ich find seine Gedanken sehr nachvollziehbar. Ich mag einfach seine vielen, charakterlichen Facetten sehr gerne. Teilweise wirkt er sogar etwas naiv, aber ich denke er ist es nicht / oder ist gleichzeitig doch sehr intelligent. Sein Arc ging mir auch sehr nah, wo man dann um einiges mehr über ihn erfahren hat und das hab ich wirklich sehr genosssen.
    Außerdem ist er teilweise ein kleiner Teaser und Troll - und sein Hammer ist einfach cool. XD Vom Aussehen ist er toll. Großartiges Design und er sieht echt gut aus. ^^
    Er ist insgesamt sehr liebenswert. X3


    Bei Lenalee muss ich sagen, dass sie einer der nachvollziehbarsten und angenehmsten Main Girls für mich neben Shinoa zB. ist. ^^ Sie ist im Kampf recht kompetent, aber glaubt nicht andauernd zu sehr, dass sie sich gegen ihre männnlichen Kollegen beweisen muss. Manchmal hat sie ihre zickigen Seiten, aber mei, das macht sie menschlich und sie ist ein 16jähriges Mädel. Das ist doch klar. Ansonsten finde ich auch sie, obwohl ihre Freundlichkeit etc... hauptsächlich ihren Charakter ausmachen, auch nicht zu langweilig und flach. Sie ist eben ein fürsorglicher Mensch und bringt das glaubwürdig.
    Außerdem ist ihre Geschichte traurig. D=
    Ich finde es auch schön, wie sie Allen mit der Zeit wirklich besser kennenlernt - nicht nur auf einer oberflächlichen Ebene, weswegen ich die beiden auch süß zusammen fände. ^^
    Was mich etwas stört ist, dass sie ruhig eine gute Freundin in ihrem Alter von Anfang an im Orden hätte gebrauchen können, weil das einfach nett gewesen wäre.


    Sonst mag ich noch Alma, Krory, Miranda, Cross (obwohl er irgendwo ein Arsch ist, aber alle haben Recht: auf seine eigene Art schert er sich doch um Allen XD), Fou, Tiedoll, Mari, Komui, Bak und auch Nea, Wisely, Tyki, Road sehr und den Lord.


    Bei den Antagonisten ist es für mich meistens so, dass ich es schätzen kann, wenn sie gute Antagonisten sind und sie eben DAFÜR mag, aber ich kann mich für Antagonisten / die Villains so gut wie nie so sehr begeistern, wie für die Hauptcharaktere. Aber ja, vor allem Tyki ist ein verdammt toller Charakter als Villain und Road ist so krank. Wenn man bedenkt, dass sie eigentlich viel älter ist, als sie aussieht, aber so eine Besessenheit für einen - wie alt ist Allen jetzt, 17(?) - 15-17jährigen hat und sie diese Kawaiiness mit der absolut Creepyness verbindet!? XD



    Wer ist euer Hasscharakter?


    Eigentlich keiner, weil ich sie alle mag. XD
    Aber bei Komui gingen mir seine Roboter und die Fillerfolgen, die für den Blödsinn aufgewendet wurden, am Nerv. :rolleyes: Sonst mag ich Komui aber auch sehr.
    Nur dieser eine Nebencharakter, der dauerheulende Finder; der ging mir auch am Nerv zB. Kein Wunder, dass er dauernd "shut up" von Kanda hört. XD



    Was ist eure Lieblings-/Hassszene?


    Hassszene... siehe oben. XD
    Lieblingsszenen? Viel, viel zu viele. Vor allem jene, in denen es wieder sehr ernst wurde und für mich mit vielen Emotionen verbunden waren. Die waren alle wirklich mitreißend.
    Aber wenn ich aussuchen müsste: Alma und Kanda. D=
    Mit Tyki...


    Die Szene, in der Allen und Lenalee das erste Mal auf Road treffen, war auch richtig toll.
    Den Arc mit dem Crown Clown. Das war toll gemacht.
    Die Szene, in der Kanda


    Im Anschluss auch die mit Krory und natürlich, als sie hier noch weitergehen.
    Und auch:


    Und...


    Lieblingsopening/-ending? Warum?


    Eigentlich mag ich sie alle, aber vor allem bei den Openings das Erste und das Hallow-Opening und das zweite Ending und das Hallow-Ending. Das dritte Ending find ich vor allem wegen dem Bild im Schnee toll. *_*
    Aber bildlich sind sie auch alle sehr ansprechend.
    Ansonsten find ich es so wunderbar-schrecklich zynisch das Ending von Hallow Lotus Pain zu nennen. ;_;

    Gibt es Pairings, die ihr besonders mögt/nicht mögt?


    Wie man wahrscheinlich erahnen kann natürlich Kanda x Alma. x3 Erklärungen sind weiter oben schon.
    Allen x Lenalee mag ich auch und die süßen kleinen, aber recht deutlichen Hints dazu. Ansonsten versteh ich langsam immer mehr, wieso und was so viele an der Idee eines Kanda x Allen-Pairs finden (don't judge me XD), aber bei mir ist das eher low-key, weil da vor allem die Sache mit Alma war und es vieles andere in der Hinsicht überschattet.



    Findet ihr das Ende zufriedenstellend oder hätte es anders ausgehen sollen?


    Zufriedenstellend fände ich es, wenn hoffentlich (bald) noch neue Staffeln entstehen. Daher kommt's für mich darauf an, ob der Anime auch fortgeführt wird oder nicht.
    Ansonsten das:

    Zitat von White Tulip

    Es war zwar gut, aber sie haben viel zu viel in die letzte Episode reingequetscht wodurch das Pacing der Episode den Bach runter ging. Ansonsten bin ich zufrieden, aber sollte nochmal ne Staffel rauskommen, könnten sie die Szenen neu machen x)


    Welche Innocence findet ihr am Besten? Würdet ihr selbst gerne eine davon besitzen?


    Allens Hand, weil es auch irgendwie die "individuellste" Waffe ist. Das Design sagt mir einfach wirklich sehr zu und verleiht ihm sehr viel Wiedererkennungswert, wenn man es mit den typischen Waffen für den Protagonisten wie ein Schwert


    vergleicht.
    Ansonsten würde ich als Zweites zwar gerne Kandas Katana nennen, die ich wirklich sehr cool finde, aber mir haben es auch Daisyas Glocke und Lavis Hammer angetan, weil ich beides noch nie auf diese Art als Waffe vewendet gesehen habe. XD
    Aber ja, Kandas Katana ist sehr toll, wie auch Lenalees Boots und Krorys und Mirandas Fähigkeiten.

  • Außer diese "Komui baut einen Roboter " und auch das Geisterschiff und die Handlung am Bauernhof mit Krory wäre vielleicht nicht nötig gewesen und natürlich mit Mimi und der schwarzen Katze /).- (die waren fast auf Team Rocket-Level lol die waren teilweise furchtbar), aber ich fand die persönlichen Geschichten eigentlich meist richtig ansprechend und wichtig für die Charakterentwicklung der Haupt- und Nebencharaktere, damit man sie mal auf Mission sieht und wie sie dabei reagieren. Bloß 60 Episoden hätte ich daher wirklich als viel, viel zu wenig empfunden.

    Ja, das sehe ich schon ein, nur wie du schon sagst, manchmal war es etwas übertrieben ^^" Ich glaube, hätte ich jede Woche eine Folge nur schauen können, hätte ich es nicht durchgehalten xD *BlackCloverRelate*
    Ich fand Hallow allerdings dahingehend auch besser, weil es da dafür nicht so viel Spielraum gab, das heißt, sie waren schon daran gebunden, die Handlung einigermaßen voranzutreiben und das haben sie da auch wesentlich besser gemacht als im Hauptanime. Natürlich unterstützt das die Entwicklung der Charakter, allerdings geht es einem irgendwann auf die Nerven ^^"
    Mit am Besten fand ich im Übrigen die Geschichte um Miranda. Das war echt toll gemacht und irgendwie hat mir das auch so ein bisschen... gave me the chills, ich meine, in ihrer Situation fände ich das schon extrem gruselig und hätte wohl auch nen mehr als leichten Knacks weg. Und auch Krory's Auftritt und mit seiner Geliebten, das war schon heartbreaking </3


    Was mich wirklich etwas stört ist, dass man sich hier auf der ganzen Welt mit -san/-chan/-kun/-dono/-sama-Suffixen anzusprechen scheint und ich hab es irgendwie verschlafen, welche Sprache die miteinander zu sprechen scheinen haha. Ich weiß, dass sowas Jammern auf hohem Niveau ist, aber es stört mich teilweise wirklich. XD

    Naja, gerade Japaner sind selten anderer Sprachen mächtig und sollen die da extra komplett in... keine Ahnung, Russisch oder so übersetzen? xD Zugegebenermaßen habe ich mich das beim Schauen damals auch gefragt, aber wer bin ich, diese Logik in Frage stellen zu können? x3



    Das war sofort mal Kanda. XD Dicht gefolgt von Allen.


    Aber ja, vor allem Tyki ist ein verdammt toller Charakter als Villain und Road ist so krank. Wenn man bedenkt, dass sie eigentlich viel älter ist, als sie aussieht, aber so eine Besessenheit für einen - wie alt ist Allen jetzt, 17(?) - 15-17jährigen hat und sie diese Kawaiiness mit der absolut Creepyness verbindet!? XD


    Ja,das waren auch meine Lieblinge zu Anfang x3
    Irgendwann hat sich das dann gewandelt zu Lavi und dann mehr zu den Villains hin. Gawd, Tyki ist wirklich mit einer der besten Bösewichte, die ich bisher kennengelernt habe xD Er ist so herrlich grausam, sadistisch und ich mag diese Fratzendarstellungen, die sie ihm ja teilweise gegeben haben, und trotzdem ist er als Mensch ein totaler Gentleman und hat sogar seine Kumpels, mit denen er zusammen arbeitet <3
    Außerdem, auch wenn es vielleicht etwas automatisiert war, mochte ich es, dass...



    Insgesamt sind gerade mit Hallow aber Tyki und Road zu meinen Lieblingen geworden, da sie ja auch eine tragende Rolle spielen, mehr als die anderen. Bis auf Wisely waren die anderen Noah in Hallow ja auch mehr so zur Zierde da xD Außerdem haben sich die Beziehungen da auch etwas verschoben, hin zu einer interessanten Konstellation. Wenn Allen nicht zu den Noah gehören will, Tyki und Road ihm aber dennoch helfen, doch in gewissem Grade unabhängig vom Millennium Earl, immerhin war das mit Road am Ende ja gewiss nicht geplant...
    Trotzdem muss man sich gleichzeitig fragen, ob die Noah überhaupt damit vergleichbar sind, was der Orden sich da geleistet hat mit Kanda und Alma, denn ehrlich gesagt fand ich das weitaus schlimmer x=


    Sonst war da dann NATÜRLICH die Sache mit dem Lotus, Alma und all seiner Hintergrundgeschichte. In Hallow wurde er dann von "Ich mag Kanda echt, echt sehr!" zu "OMFG, I adore him so much!" Sieht so aus, als würde Leid immer noch sympathischer machen. Aber ehrlich, meist ist es so, dass vor allem irgendwelche Liebesgeschichten und auch Leid Charaktere sympathischer werden lässt, weil es sie menschlich macht.

    Fand ich auch x3
    Ich hätte ihm das am Ende auch richtig gegönnt, was Allen da beabsichtigt hatte und fand es schade, welche Entscheidung Kanda getroffen hat. Es hätte einfach so schön und so dramatisch, aber schlichtweg toll sein können </3



    Bei Lenalee muss ich sagen, dass sie einer der nachvollziehbarsten und angenehmsten Main Girls für mich neben Shinoa zB. ist. ^^ Sie ist im Kampf recht kompetent, aber glaubt nicht andauernd zu sehr, dass sie sich gegen ihre männnlichen Kollegen beweisen muss. Manchmal hat sie ihre zickigen Seiten, aber mei, das macht sie menschlich und sie ist ein 16jähriges Mädel. Das ist doch klar. Ansonsten finde ich auch sie, obwohl ihre Freundlichkeit etc... hauptsächlich ihren Charakter ausmachen, auch nicht zu langweilig und flach. Sie ist eben ein fürsorglicher Mensch und bringt das glaubwürdig.

    Ja, aber trotzdem fand ich sie einfach doch flach ^^"
    Das wurde vor allem in Hallow deutlich. Sie hat keine tragende Rolle gespielt, sie war einfach nur da, um der weibliche Part zu sein, der sich vor allem um Allen sorgt und da wieder den Moralapostel spielt x= Und damit andere irgendwem andichten konnten, derjenige hätte was mit ihr und ach so peinliche und beschämende Momente, ich hätte sie am Liebsten eigenhändig ausradiert da xD Dann heult sie ein bisschen der Emotionalität halber und jaaa... wie lange war sie im Hauptanime außer Gefecht gesetzt, nur, um natürlich in den letzten Folgen dann mit noch besseren Fähigkeiten wieder aufzutauchen? Zwanzig? Dreißig? Und auch da war es schon schlimm, dass sie das Weiblein war, dass da für Hormonschwankungen unter den Männern sorgen sollte ^^"

  • Ich weiß nicht, was ich getan habe, aber ich hab den Code für meinen alten Post zerstört haha.



    Kapitel 227



    Was ich toll finde, sind diese subtilen Dinge zwischen den Zeilen, vor allem Kandas Charakterentwicklung nach dem Alma-Arc.



    Mit subtilen Dingen meine ich insgesamt, dass er so ein wenig auf auf Allen Rücksicht nimmt und sich überlegt, wie er ihm diese Geschehnisse (ich bin nicht einverstanden damit!) erklärt. Natürlich nicht ohne typischem Angezicke dazwischen, aber ich habe gehofft und mir natürlich gedacht, dass das glücklicherweise nicht verschwindet. :'D
    Allerdings fand ich es toll, wie man diese kleinen Einblicke in ihn schon ziemlich am Anfang mitbekam. Beispielsweise das, was ich in den vorigen Beiträgen erwähnt habe, wie die Mission im Hexendorf und was er da zu dem Finder sagt und natürlich wie er in der einen Schlacht in Barcelona reagiert, als Daisya aus seinem Squad gestorben ist. (Den mochte ich auch, btw. x.x)
    Und diese Dinge.


    Was Allen betrifft, finde ich es irgendwie traurig dass seine Charakterentwicklung ein bisschen in die gegenteilige Richtung verläuft und er sich versucht da etwas abzuschotten, berechtigerweise, weil er denkt, dass er jeden nur in Probleme verwickelt und in Gefahr bringt, der an seiner Seite ist. Insgesamt ist es leider ja auch tatsächlich so, aber ich meine jeder von denen wollte das ja auch so.
    Oh mei, durch den tollen Zeichenstil nimmt mich seine entsetzte Mimik und so nur noch mehr mit. :(
    Ist eben das Schicksal von Hauptcharakteren. Die dürfen nicht einfach mal glücklich sein. Nicht länger als für ein paar Kapitel und basta. XD


    Ansonsten, wie schon gesagt, finde ich die Zeichnungen so toll! Ich liebe diesen Stil und wie sich die Mangaka entwickelt hat. >~<


    Was ich sonst noch sagen möchte: Ich vermisse Lavi. :( ... und will auch mehr Lenalee-chan. x3


  • Also nicht die Synchro, aber ähm... in-world. Es ist ziemlich cool von der Türkei über Russland und Tibet nach China zu marschieren und alle verstehen dich sofort haha.

    Ja, aber auch da, wie sollten die das machen? Extra ähnliche Synchronsprecher ranholen oder die kurz ein paar Sätze Russisch lernen lassen? Die haben's mit Englisch ja schon nicht so xD Aber ich weiß schon, was du meinst, nur ist das so was... joa, ist halt so. Sonst könnte sich doch bei Hetalia auch keiner mit wem verständigen xD



    Was ihn noch schlimmer machte, war die kleine Szene in der meinte, Frauen dürften nicht so sehr leiden und sich als Gentleman darstellen will, aber einen Jungen würde er bis zum letzten Atemzug foltern. Das macht ihn nur noch viel schlimmer und unmenschlicher. ..
    Aber es stimmt, dass Tyki einer der besten Villains ist, die ich kenne. Obwohl ich Envy und Pride aus Fullmeal Alchemist, Naraku aus Inuyasha und Ferid aus Owari no Seraph auch hoch anrechen möchte, dass sie so verdammt verachtenswert-toll sind lol.


    Road ist auch großartig. Sie ist andauernd von diese unschuldigen Dingen wie Süßigkeiten, Geschenken und Kerzen umgeben und trägt diese kindlichen Klamotten, ist aber so unheimlich und sadistisch genug, um Allen bereits ziemlich zu Beginn der Serie zur Verzweiflung zu bringen und dazu sie zu hassen. Sie manipuliert ihn und schießt ihm danach eine verfluchte Kerze ins Auge.

    Da bin ich echt froh, weiblich zu sein :love:
    Ehrlich gesagt machen ihn solche Details für mich einfach nur noch sympathischer xD Auch dieses Zwei-Seiten-Konstrukt, was er hatte. Dass er da Zeit mit seinen menschlichen Freunden verbracht hat und so, trotz allem schien er es ja doch zu genießen, sprich man könnte zumindest einen FUNKEN Menschlichkeit in ihm vermuten. Zumal er ja auch so was gesagt hat wie dass es gerade deshalb für ihn alles so spannend ist, weil er diese zwei Seiten hat? :huh: Wenn ich mich da aus zahlreichen AMV's und meiner Erinnerung recht entsinne :blush: Außerdem ist er nicht so hässlich wie zum Beispiel Skin Bolic da xD Obwohl ich ihm seine Verwandlung in dieses goldene Vieh am Ende ... also da hatte er schon echt was drauf, nachdem man ihn vorher irgendwie nur wie einen ungehobelten Klotz kennengelernt hat cx und Kanda hat oben ohne gekämpft <3


    Und das, obwohl sie die Älteste ist unter den Noah xD
    Aber meinst du wirklich, dass er sie hasst? :huh: Gerade in Hallow war er ja doch sehr besorgt um sie am Ende, als der Kampf gegen Apocryphos da losging und sie einfach ohne jede Spur verschwunden ist...? Irgendwie hab ich die beiden immer ein bisschen geshippt xD
    Oh und ich liebe ihr Lied, das sie da bei der Folge mit dem Marshall singt :heart: Und sie ihm nach ihrer Folter auch aufdrückt xD Und das von JasDevi auch, als sie sich zu einem einzigen Noah zusammenschließen x3


    Dieses und dieses hier x3



    So schlimm ich den Orden auch finde, die Noah finde ich natürlich viel ärger. Schon alleine die Trauer der Menschen auszunutzen, Akuma zu erschaffen und natürlich all die tausenden Toten.
    Alles, was der Orden daraufhin getan hat, war eine verzweifelte Reaktion auf diese Bedrohung, auch wenn weder das, was Lenalee-chan gesehen hat, noch der Alma-Arc in Hallow irgendwie zu entschuldigen und ethisch und menschlich vertretbar wäre.

    Werde ich die nächsten Wochen eine Hausarbeit zu verfassen, darfst die dann gerne lesen und dann meine Meinung kritisieren xD



    Was Allen betrifft, finde ich es irgendwie traurig dass seine Charakterentwicklung ein bisschen in die gegenteilige Richtung verläuft und er sich versucht da etwas abzuschotten, berechtigerweise, weil er denkt, dass er jeden nur in Probleme verwickelt und in Gefahr bringt, der an seiner Seite ist. Insgesamt ist es leider ja auch tatsächlich so, aber ich meine jeder von denen wollte das ja auch so.

    Das klingt auch so ein bisschen "mimimi ich mache nur Probleme, am Besten bin ich für mich alleine" und es ist... vielleicht heroisch, aber das hat man leider schon so oft gehört und gelesen =/ Und dann kommen wieder die besagten Freunde mit "du bist nicht alleine!!!!" und da geht bei mir der Kopf schon wieder durch die Tischplatte xD Da schwingt diese Moralkeule einfach so derbe mit, dass... also nein, mit dem Thema habe ich schon abgeschlossen :'D
    Ich hoffe so sehr, dass es vom Anime her auch noch einen Arc gibt, in dem das mit Apocryphos und Allens Verwandlung weiter ausgebaut wird *zu faul für den Manga* So was in den letzten Folgen zu bringen - eigentlich wie bei der Hauptserie, bei der in den letzten Folgen noch der Level 4 Akuma aka neuer Gegner eingeführt wurde - , ist einfach nur mah. Wenn, dann hätten sie 24 Folgen draus machen sollen, aber ich will das wissen Dx


    Wobei, ist das so eine Mangaka wie Mochizuki, bei der man um seine Babus Angst haben muss? Ich würde ungern sehen, dass mein Lieblingsvillain stirbt :S

  • Zitat von Namine

    Ja, aber auch da, wie sollten die das machen? Extra ähnliche Synchronsprecher ranholen oder die kurz ein paar Sätze Russisch lernen lassen? Die haben's mit Englisch ja schon nicht so xD Aber ich weiß schon, was du meinst, nur ist das so was... joa, ist halt so. Sonst könnte sich doch bei Hetalia auch keiner mit wem verständigen xD

    Nene, ich meine, darum geht es doch nicht, sondern dass ich es komisch fand, dass in der Story selbst keiner je draufkommt: "Hey, wir kommen in ein anderes Land.Hoffentlich können wir uns verständigen."


    Zitat von Namine

    Da bin ich echt froh, weiblich zu sein :love:

    Dann darfst du schneller sterben. XD


    Zitat von Namine

    Ehrlich gesagt machen ihn solche Details für mich einfach nur noch sympathischer xD Auch dieses Zwei-Seiten-Konstrukt, was er hatte. Dass er da Zeit mit seinen menschlichen Freunden verbracht hat und so, trotz allem schien er es ja doch zu genießen, sprich man könnte zumindest einen FUNKEN Menschlichkeit in ihm vermuten. Zumal er ja auch so was gesagt hat wie dass es gerade deshalb für ihn alles so spannend ist, weil er diese zwei Seiten hat? :huh: Wenn ich mich da aus zahlreichen AMV's und meiner Erinnerung recht entsinne :blush:

    Ja, das macht ihn schon toll. Sein Verhalten als Mensch erinnert mich aber trotzdem eher an den typischen Serienmörder lol.
    Eigentlich müsste sein menschliches Ich angewidert sein, dass sein Noah-Ich Exorzisten tötet und nach dem Mord deren Ordensemblem entwendet. Statt sich vor dem Monster in sich zu erschrecken und Schuld und Mitleid mit den getöteten Exorzisten zu empfinden, sammelt er diese typisch als Trophäen und gibt sie als Geschenke her. Eigentlich ist er stolz darauf und ich sehe ihn so, dass er sich nur der Unterhaltung wegen mit seinen menschlichen Kollegen abgibt.
    Natürlich ist sein menschliches Ich trotz allem nicht weniger ein Mensch, aber eben ein sehr Kranker und Widerlicher in meinen Augen. Ein menschlicher Funken bedeutet ja nicht, dass es ein GUTER Funken ist. XD
    Aber das ist jetzt keine Kritik. Tyki ist, wie gesagt, ein toller Villain für mich und er ist echt toll geschrieben und so.


    Zitat von Namine

    Außerdem ist er nicht so hässlich wie zum Beispiel Skin Bolic da xD Obwohl ich ihm seine Verwandlung in dieses goldene Vieh am Ende ... also da hatte er schon echt was drauf, nachdem man ihn vorher irgendwie nur wie einen ungehobelten Klotz kennengelernt hat cx
    und Kanda hat oben ohne gekämpft <3

    Aber Skin Bolics Hintergrundgeschichte war ziemlich gut und das Design von dem goldenen Vieh war cool. :D


    Das hat er nicht nur da lol. Schamloser Fanservice und nicht nur er. XD
    Kanda verliert oft Shirts...


    ..., Allen verliert oftmal auch sein Shirt oder trainiert da mit Fou die ganze Zeit sehr leicht bekleidet lol, Lavi glaub ich auch, Lenalee kämpft in Minirock oder Hotpants und Fou kämpft überhaupt in... Unterwäsche? XD (Fou ist allerdings auch toll :love: )
    Aber es war, bis auf die eine komische und ungute Szene in Hallow mit Timothy und der Frau aus dem Kiinderheim, sonst nie unguter Fanservice, weil der Fokus und die Kamera nie darauf lag.


    Zitat von Namine

    Und das, obwohl sie die Älteste ist unter den Noah xD
    Aber meinst du wirklich, dass er sie hasst? :huh: Gerade in Hallow war er ja doch sehr besorgt um sie am Ende, als der Kampf gegen Apocryphos da losging und sie einfach ohne jede Spur verschwunden ist...? Irgendwie hab ich die beiden immer ein bisschen geshippt xD
    Oh und ich liebe ihr Lied, das sie da bei der Folge mit dem Marshall singt :heart: Und sie ihm nach ihrer Folter auch aufdrückt xD Und das von JasDevi auch, als sie sich zu einem einzigen Noah zusammenschließen x3


    Dieses und dieses hier x3

    Nein, ich meine jetzt nicht mehr, aber beim ersten Treffen hat sie ihn ja regelrecht mit "Hasst du mich nun?" verspottet... ähm und ihm dann eine Kerze ins Auge geschossen. .__.


    Ohja, JasDevi und diese Songs, vor allem Roads. Der ist so schön creepy. x3
    Fand es in Hallow schade, dass JasDevi so etwas... noch mehr "verbishit" wurden. Die waren perfekt so wie sie waren und lol, dachte davor immer, dass der Blonde von JasDevi weiblich sei. Zwillinge könnte ja auch zweieiig bedeuten, dacht ich mir. ^^"
    Fand die Pose so toll, wie sie sich gegenseitig die Pistole an den Kopf halten und dann der Schatten zusammenfließt.


    Zitat von Namine

    Werde ich die nächsten Wochen eine Hausarbeit zu verfassen, darfst die dann gerne lesen und dann meine Meinung kritisieren xD

    Gerne, gerne, aber wie kommst du denn nun wegen meiner Aussage darauf? Was ist dein Thema? Wissenschaftsethik? :D


    Zitat von Namine

    Das klingt auch so ein bisschen "mimimi ich mache nur Probleme, am Besten bin ich für mich alleine" und es ist... vielleicht heroisch, aber das hat man leider schon so oft gehört und gelesen =/ Und dann kommen wieder die besagten Freunde mit "du bist nicht alleine!!!!" und da geht bei mir der Kopf schon wieder durch die Tischplatte xD Da schwingt diese Moralkeule einfach so derbe mit, dass... also nein, mit dem Thema habe ich schon abgeschlossen :'D
    Ich hoffe so sehr, dass es vom Anime her auch noch einen Arc gibt, in dem das mit Apocryphos und Allens Verwandlung weiter ausgebaut wird *zu faul für den Manga* So was in den letzten Folgen zu bringen - eigentlich wie bei der Hauptserie, bei der in den letzten Folgen noch der Level 4 Akuma aka neuer Gegner eingeführt wurde - , ist einfach nur mah. Wenn, dann hätten sie 24 Folgen draus machen sollen, aber ich will das wissen Dx

    Ich weiß nicht... verstehe dich, weil mich das sonst auch stört, aber bei Allen irgendwie gar nicht. Was aber auch daran liegt, dass ich ihn sehr mag und er einer meiner Lieblingsportas ist. XD Aber so an sich, fand ich es nachvollziehbar und natürlich. Natürliche und menschliche Reaktionen kommen eben immer wieder vor, da viele Menschen so reagieren würden, denke ich mir.
    Außerdem hat er ja schon viele, die ihm nahestehen, sterben gesehen (einmal ganz von all den Akuma, deren creepy aussehende Seelen er sieht, abgesehen XD) oder gedacht sie sterben zu sehen. Da hat er verständlicherweise schon längst genug davon.



    Ich hätte mir in Hallow sowieso ein etwas langsameres Pacing gewünscht. Ein, zwei Fillerfolgen nach dem Arc mit Timothy hätten nicht geschadet. Eben mit Timothy und auch Lavi und Lenalee. :( Ich meine, in Hallow waren die beiden eher Nebencharaktere, was bei dem Arc verständlich war, aber ich denke, eine Folge, um zu zeigen, wie sich Timothy einlebt und eine Weitere mit Lavi und Lenale hätten keinem wehgetan.


    Zitat von Namine

    Wobei, ist das so eine Mangaka wie Mochizuki, bei der man um seine Babus Angst haben muss? Ich würde ungern sehen, dass mein Lieblingsvillain stirbt :S

    Ich mach mir um ein anderes meiner Babus Sorgen und das ist Lavi. ;(
    Allerdings hab ich da mehr Hoffnung, dass diese Damsel in Distress tatsächlich nur Sleeping Beauty spielt haha. Ich denke nicht, dass ein Hauptcharakter sterben wird. Hoffe ich...


    Bei Cross bin ich mir nicht so sicher. Ich meine, er ist ein ziemlicher Arsch, der zu viel trinkt, wie ein Schlot raucht, Frauen blöd anmacht und dauernd in einem anderen Bett geschlafen hat anscheinend, jedem Schulden hinterlässt und "Not the best Dad"-Best Dad ist, aber ich mag Cross... D= Er ist richtig cool und ich mag diese Story um Maria's Corpse so sehr. Die ist echt gruselig... und so traurig, aber gruselig. XD

  • Nene, ich meine, darum geht es doch nicht, sondern dass ich es komisch fand, dass in der Story selbst keiner je draufkommt: "Hey, wir kommen in ein anderes Land.Hoffentlich können wir uns verständigen."

    Ach so. Nun, ja, das wäre eine nachvollziehbare Reaktion :D
    Wobei es ja irgendwie auch von Anfang an gesagt wurde, dass die überall auf der Welt ihre HQ's und so haben, oder? Da müssen die sich ja zumindest unter den Ordensmitgliedern vorher auf eine Sprache einigen, aber generell hast du natürlich Recht, alle anderen da müssten eigentlich eine andere Sprache sprechen xD



    Dann darfst du schneller sterben. XD

    Uh, ne, dann darf ich ihn ja nimmer so lange ansehen, dann will ich doch lieber qualvoll sterben xD Seh aber so oder so noch was Schönes vorm Ableben xD



    Ja, das macht ihn schon toll. Sein Verhalten als Mensch erinnert mich aber trotzdem eher an den typischen Serienmörder lol.
    Eigentlich müsste sein menschliches Ich angewidert sein, dass sein Noah-Ich Exorzisten tötet und nach dem Mord deren Ordensemblem entwendet. Statt sich vor dem Monster in sich zu erschrecken und Schuld und Mitleid mit den getöteten Exorzisten zu empfinden, sammelt er diese typisch als Trophäen und gibt sie als Geschenke her. Eigentlich ist er stolz darauf und ich sehe ihn so, dass er sich nur der Unterhaltung wegen mit seinen menschlichen Kollegen abgibt.
    Natürlich ist sein menschliches Ich trotz allem nicht weniger ein Mensch, aber eben ein sehr Kranker und Widerlicher in meinen Augen. Ein menschlicher Funken bedeutet ja nicht, dass es ein GUTER Funken ist. XD
    Aber das ist jetzt keine Kritik. Tyki ist, wie gesagt, ein toller Villain für mich und er ist echt toll geschrieben und so.

    Naja, aber seine Grundexistenz besteht ja aus dem Noah, und sobald er ein Mensch wird, legt er die denke ich mal ja nicht ab. Seine narzisstisch-sadistische Seite (hach :love: ) ist ja trotzdem noch ausgeprägt vorhanden, zumindest würde ich das so sehen, und sein Bewusstsein ist immer noch sein ursprüngliches, wenngleich vielleicht in weniger ausgeprägter Form. Wenn er sich den Menschen nicht zugehörig fühlt, muss er ja nicht so viel Mitleid , das er eh nicht hat, empfinden cx
    Was ich noch awesome finde, ist seine Kraft da, die Tease. Fleischfressende Schmetterlinge, das ist doch mal was :D Wobei ich die in Hallow echt als ganz schönen Augenkrebs in Erinnerung habe, die sanfte, violette Variante aus dem Hauptanime hat mir doch etwas besser gefallen als diese komischen Schwarz-Weiß-Muster-Dinger xD



    Ohja, JasDevi und diese Songs, vor allem Roads. Der ist so schön creepy. x3 Fand es in Hallow schade, dass die so etwas... noch mehr "verbishit" wurden. Die waren perfekt so wie sie waren und lol, dachte davor immer, dass der Blonde von JasDevi weiblich sei. Zwillinge könnte ja auch zweieiig bedeuten, dacht ich mir. ^^"
    Fand die Pose so toll, wie sie sich gegenseitig die Pistole an den Kopf halten und dann der Schatten zusammenfließt.

    Echt? Okay xD Ne, ich hatte die von Anfang an beide als männlich gedacht, auch wenn Blondi ziemlich geschminkt war, aber gezeichneten Kerlen steht das sowieso immer besser als in RL xD





    Ich fand es irgendwie auch schade, dass in Hallow, wo dann mal alle Noah komplett anwesend waren, so wenige nur wirklich eine größere Rolle gespielt haben =/ Also Wisely hab ich da noch in Erinnerung ( :love: ) , dann halt Tyki, Road, der Earl und JasDevi meine ich :huh: Die hab ich zumindest da gesehen, allerdings hatten die anderen halt kaum Text oder waren wenn, dann nur in Nebenkämpfen zu sehen =(
    Und kann Nea überhaupt böse sein? Ich mein, er sieht so lieb aus und süß und unschuldig :(

  • Zitat von Namine

    Ach so. Nun, ja, das wäre eine nachvollziehbare Reaktion :D Wobei es ja irgendwie auch von Anfang an gesagt wurde, dass die überall auf der Welt ihre HQ's und so haben, oder? Da müssen die sich ja zumindest unter den Ordensmitgliedern vorher auf eine Sprache einigen, aber generell hast du natürlich Recht, alle anderen da müssten eigentlich eine andere Sprache sprechen xD

    Also, es ist ja nichts Großes, aber manchmal war das schon ein "wtf". XD


    Zitat von Namine

    Uh, ne, dann darf ich ihn ja nimmer so lange ansehen, dann will ich doch lieber qualvoll sterben xD Seh aber so oder so noch was Schönes vorm Ableben xD

    Okay. True story.
    Obwohl ich da lieber andere Animecharaktere sehen würde haha, allerdings ist davon auch keiner dabei, der Menschen sinnlos und gerne umbringt. ^^" (Naja, außer Yato, wobei es bei ihm eigentlich immer im Auftrag war und nicht gerne. XD)
    Come to the light(er) side *hust* not SOOO dark side. ;*


    Zitat von Namine

    Was ich noch awesome finde, ist seine Kraft da, die Tease. Fleischfressende Schmetterlinge, das ist doch mal was :D Wobei ich die in Hallow echt als ganz schönen Augenkrebs in Erinnerung habe, die sanfte, violette Variante aus dem Hauptanime hat mir doch etwas besser gefallen als diese komischen Schwarz-Weiß-Muster-Dinger xD

    Die Tease sind so toll! :love:


    Ja, finde ich auch. Irgendwie müsste man heutzutage in der Animeindustrie verstehen, dass man keine leuchtenden Farben für alles braucht und alles neu machen muss. Nur weil man es heute kann, heißt es nicht, dass man muss oder soll. :rolleyes:
    Das gilt für das ganze, leuchtende Farbdesign von Hallow. Auch dass diese dunkelgraue Hautfarbe der Noahs, die in der alten Serie eben absichtlich so unmenschlich und monsterartig aussieht, gegen ein menschliches Braun ausgetauscht wurde.


    Zitat von Namine


    Echt? Okay xD Ne, ich hatte die von Anfang an beide als männlich gedacht, auch wenn Blondi ziemlich geschminkt war, aber gezeichneten Kerlen steht das sowieso immer besser als in RL xD

    True Story^2.


    Zitat von Namine


    Nene, ist im Seminar zum Thema "Das Böse" und ich wollt rausstellen, welche von beiden Fraktionen sich dazu mehr geleistet hat :'D

    Gerne. :D
    Spoiler! / Plottwist: Beide sind Monster haha.


    Zitat von Namine


    Und kann Nea überhaupt böse sein? Ich mein, er sieht so lieb aus und süß und unschuldig

    Wenn Charas in Animes lieb aussehen, gibt es auch die Möglichkeit, dass sie die Schlimmsten von allen sind.




    ------


    Was anderes: Ich frage mich, wer eigentlich das Herz ist? :O


    Allen kann es selbstredend aufgrund seiner gegebenen Situation nicht sein.
    Außerdem glaube ich nicht, dass Frau Mangaka dem Protagonisten alle wichtigen Positionen zuschachern würde. Das wäre schlecht, sowas macht man man nur bei viel zu stueigen Charas lol ... und ich traue ihr mehr zu.


    Kanda ist es meiner Meinung nach ebenfalls nicht. Das wäre unlogisch. Zumindest so, wie ich mir das eben denke.


    Ich tippe weiterhin auf Lenalee oder Lavi, obwohl ich da eher bei Lavi bin. Das wäre so schön zynisch, wegen der Sache mit seiner allgemeinen, inneren Zerrissenheit und seiner Aussage Bookmen bräuchten kein Herz, und würde perfekt passen haha. Schließlich heißt die letzte Staffel Hallow (an dem Orden ist nichts heilig) und das Ending Lotus Pain (well...). Zynismus ist schon was Tolles. XD
    Von Nebencharakteren glaube ich es nicht (am ehesten noch Cross, wenn er denn noch lebt, weil der echt was drauf hat, viele Fragen über ihn offen sind und er schon auch wichtig für die Story und Allen ist?), oder es wird eine Riesenüberraschung. XD

  • Ja, finde ich auch. Irgendwie müsste man heutzutage in der Animeindustrie verstehen, dass man keine leuchtenden Farben für alles braucht und alles neu machen muss. Nur weil man es heute kann, heißt es nicht, dass man muss oder soll.
    Das gilt für das ganze, leuchtende Farbdesign von Hallow. Auch dass diese dunkelgraue Hautfarbe der Noahs, die in der alten Serie eben absichtlich so unmenschlich und monsterartig aussieht, gegen ein menschliches Braun ausgetauscht wurde.

    Das hat mich voll irritiert :O Ich schau mir so die erste Folge, nein, das Opening von Hallow an und "Wtf, der Stil :wtf: " Am Meisten ist es mir an den Wimpern aufgefallen, da war gerade bei Allen auf einmal voll viel xD Und die haben sein Art Design etwas geändert, oder? Irgendwie hatte ich seine Innocence bei Crown Clown nicht so in Erinnerung, wie sie in Hallow dargestellt wurde :huh:

    Ich tippe weiterhin auf Lenalee oder Lavi, obwohl ich da eher bei Lavi bin. Das wäre so schön zynisch, wegen der Sache mit seiner allgemeinen, inneren Zerrissenheit und seiner Aussage Bookmen bräuchten kein Herz, und würde perfekt passen haha. Schließlich heißt die letzte Staffel Hallow (an dem Orden ist nichts heilig) und das Ending Lotus Pain (well...). Zynismus ist schon was Tolles. XD
    Von Nebencharakteren glaube ich es nicht (am ehesten noch Cross, wenn er denn noch lebt, weil der echt was drauf hat, viele Fragen über ihn offen sind und er schon auch wichtig für die Story und Allen ist?), oder es wird eine Riesenüberraschung. XD

    Dann bestimmt Lenalee. Man kann ja nicht einen vernünftigen Maincast zusammenstellen, ohne dem Weibchen eine tragende Rolle zu geben :rolleyes: Fände ich persönlich sehr schade, wenn sie es wäre, einfach aus meiner Abneigung heraus ihr gegenüber xD Lavi ist mir weitaus sympathischer und eigentlich mag ich nicht, dass er noch mehr leidet, aber... aber... ihm stünde diese bedeutende Rolle besser als dieser Happyface Tussi xD


    Allgemein fand ich bei Hallow - bis auf die letzten Folgen mit Apocryphos, wobei ich ihn selbst als Feind echt genial finde - das Pacing aber auch sehr angenehm. Für den Manga kann ich natürlich nicht sprechen, weil ich den nicht verfolge und den Hauptanime auch nur einigermaßen vage in Erinnerung habe, allerdings fand ich das Tempo der Handlung und was man wann erfahren hat wesentlich besser. Okay, für Filler war auch nicht wirklich der Platz und Vieles konnte man sich als Zuschauer schon denken, allerdings fand ich zum Beispiel den Kampf mit dieser Szene




    sehr gut gelungen, weil es nu angedeutet wurde, was mit Allen los ist und das auf so eine Weise, da hatte ich schon eine leichte Gänsehaut x3


  • Zitat von Namine

    Das hat mich voll irritiert :O Ich schau mir so die erste Folge, nein, das Opening von Hallow an und "Wtf, der Stil :wtf: " Am Meisten ist es mir an den Wimpern aufgefallen, da war gerade bei Allen auf einmal voll viel xD Und die haben sein Art Design etwas geändert, oder? Irgendwie hatte ich seine Innocence bei Crown Clown nicht so in Erinnerung, wie sie in Hallow dargestellt wurde :huh:

    Ach, der Stil an sich hat mir schon ziemlich gut gefallen. Vor allem sind ja seit dem Anfang ja mehr als ein oder zwei(?) Jahre vergangen. Da gefiel es mir gut, dass alle etwas älter aussahen.
    Es waren eher die Farben, die sehr gewöhnungsbedürftig waren und halt den individuellen Stil weggenommen haben.


    Ja, die sah irgendwie spektakulärer aus. lol


    Was ich am Opening neben dem Song mochte, war die Nacherzählung der wichtigsten Momente für alle Hauptcharas in einer dreiviertel Minute. XD


    Zitat von Namine

    Dann bestimmt Lenalee. Man kann ja nicht einen vernünftigen Maincast zusammenstellen, ohne dem Weibchen eine tragende Rolle zu geben :rolleyes:
    Fände ich persönlich sehr schade, wenn sie es wäre, einfach aus meiner Abneigung heraus ihr gegenüber xD Lavi ist mir weitaus sympathischer und eigentlich mag ich nicht, dass er noch mehr leidet, aber... aber... ihm stünde diese bedeutende Rolle besser als dieser Happyface Tussi xD

    Also.... wenn sie keine tragende Rolle hätte, wäre sie ja kein Teil des Maincasts :D und gerade sowas finde ich natürlich gut. Wieso sollte man auch weibliche Charaktere zurückstellen.
    Ich mag meine Mädels alle und Lenalee ist eine tolle, junge Frau geworden, die großartige Beziehung zu den anderen dreien und Komui hat und ... sie ist einfach Liebe. :love:
    Lavi wäre mir aber auch lieber, eben nur wegen der bösen Ironie dahinter haha.


    Zitat von Namine

    Allgemein fand ich bei Hallow - bis auf die letzten Folgen mit Apocryphos, wobei ich ihn selbst als Feind echt genial finde - das Pacing aber auch sehr angenehm. Für den Manga kann ich natürlich nicht sprechen, weil ich den nicht verfolge und den Hauptanime auch nur einigermaßen vage in Erinnerung habe, allerdings fand ich das Tempo der Handlung und was man wann erfahren hat wesentlich besser. Okay, für Filler war auch nicht wirklich der Platz und Vieles konnte man sich als Zuschauer schon denken.

    Naja, mir haben diese kurzen, abgeschlossenen Arcs und Fillerfolgen deshalb gefallen, weil man jeden Akuma als individuelles, tragisches Schicksal angesehen hat und nicht als "einfach die Monster dieser Serie". Es wird später zwar immer wieder klar gemacht, dass es sich um leidende Seelen handelt, aber es war davor eben deutlicher und eingängiger. ^^


    Ohja, das war so eine tolle Szene. :love:


    Was ich auch im Nachhinein echt gut fand war, wie lange das wohl schon geplant war.



    Was mir in Hallow eigentlich außerhalb des Alma-Arcs am besten gefallen hat, war in der allerletzten Folge das Flashback mit Cross, der alten Omi da und dem kleinen, traumatisierten Allen. x/3

  • Ach, der Stil an sich hat mir schon ziemlich gut gefallen. Vor allem sind ja seit dem Anfang ja mehr als ein oder zwei(?) Jahre vergangen. Da gefiel es mir gut, dass alle etwas älter aussahen.
    Es waren eher die Farben, die sehr gewöhnungsbedürftig waren und halt den individuellen Stil weggenommen haben.

    Ja, das hat mich auch gestört, tatsächlich aber doch nicht so sehr wie Allens Wimpern xD


    Aber ja, dieses komische Grau/Braun war schon... wird im Manga eigentlich mal erklärt, was die Noah wirklich sind? Mich haben sie vor allem im Main Anime durch die Narben und so immer stark an Zombies erinnert, das hatte auch seinen Charme x3







    Was mir in Hallow eigentlich außerhalb des Alma-Arcs am besten gefallen hat, war in der allerletzten Folge das Flashback mit Cross, der alten Omi da und dem kleinen, traumatisierten Allen. x/3

    Ja, oh gawd, mah kokoro </3 Aber gut, dass man generell etwas mehr über seine frühe Kindheit und auch über Mana erfahren hat. Darauf war ich während der Mainserie die ganze Zeit scharf und es kam einfach nie wirklich was xD