Sprites auf der Flucht!



  • Herzlich Willkommen liebe Spriterinnen und Spriter!


    Draußen wird es immer dunkler, die kalten Jahreszeiten statten uns einen Besuch ab - und mit ihnen schleichen sich ein paar zwielichtige Gestalten in unseren Spriting-Bereich. Diese grusligen und schaurigen Kreaturen machen den Bereich unsicher, doch das Komitee schafft es nicht, die vielen Täter zu schnappen. Deshalb brauchen wir eure helfenden Pixelkräfte!


    Erklärung


    Bei der Aktion "Sprites auf der Flucht!" bekommt ihr eine handvoll verschiedener Täterbeschreibungen vorgelegt, welche von Zeugen erstellt worden sind und Informationen zu den einzelnen Tätern enthalten. Eure Aufgabe ist es, anhand dieser Beschreibungen den Täter zu pixeln. Genannte Aspekte wie Farbe der Kreatur oder die Form einzelner Körperteile sollte bei der Erstellung eures Sprites berücksichtigt werden - die Spritingarten stehen euch jedoch frei!


    Regeln


    • Es gelten die allgemeinen Regeln und der Verhaltenskodex des BisaBoards.
    • Gebt bitte an, zu welcher Beschreibung ihr einen Sprite oder ein Pixel-Art angefertigt habt.
    • Es dürfen von verschiedenen Usern Sprites zu einer Beschreibung erstellt werden.


    Täterbeschreibungen



    Gästeliste


    Wir verlinken hier User, die in letzter Zeit im Bereich aktiv waren und wohl möglich Interesse an dieser Aktion haben könnten.


    @Aladdin ☄, @Yuno, @Cappu, @Eisseele, @Shining Lucario, @Schachtel, @Shiny Endivie, @Kiba., @Alphys, @Cosi, @Gray Ninja, @TinyCheeseMan, @Meilynn, @Animusic, @Blume., @Fukanogirl, @Silence, @Illuminatus, @Linnéa, @Namine, @Wandi, @Hobbit, @Soulfang, @Chimaer, @Amon, @Lavakeks, @Feliciá, @Asteria


    Wer aus der Liste ausgetragen oder hinzugefügt werden möchte, kann sich bei einem Komiteemitglied ( @Asteria, @Eisseele, @Illuminatus) per Pinnwandeintrag oder PN melden.




    Wir wünschen euch viel Erfolg beim Pixeln,
    euer Spriting-Komitee

  • Der Chaneira-Kindergarten sucht nach einem Eierdieb! Laut Zeugenaussagen handelt es sich dabei um eine rote Kreatur mit einem langen Hals, kleinen flauschigen Flügeln und einem Schnabel.

    >> https://i.imgur.com/9QIMCs6.png <<


    Auch wenn alle Zeugenaussagen auf ein rotes Altaria hindeuteten, war es dennoch ein rotes Tropius mit wolkenähnlichen Flügeln, die gar nicht mal so klein sind (hab das Wort überlesen, und einem Schnabel dessen Zweck noch unklar ist. Trotz aller Umstände konnten die Chaneira-Eier erfolgreich gerettet und zurückgebracht werden!

    (Gerne offen für Kritik auf meiner Pinnwand :>)

  • In der Snobilikatbank wurde eingebrochen. Die Kamerabilder lassen vermuten, dass es sich um eine Gruppe kleiner Pokemon handelte. Während die anderen draußen warteten, schlich einer der Täter in die Bank. Das Pokemon hatte eine merkwürdige Färbung, es sieht aus wie ein Regenbogen.

    https://abload.de/img/aufgabe1sadfcbk8k.png


    Was ist klein und lebt in Gruppen? Richtig, Rattfratz, und dieses Rattfratz mit Regenbogenfell war der Anführer der Bankräubergruppe, es sitzt jetzt unter Arrest.

  • In der letzten Nacht wurde in einem Beerenladen nahe des Blütenburg-Waldes eingebrochen. Laut Zeugenaussagen handelt es sich hierbei um das Eis- und Unlichtpokémon Sniebel, das sich als Pflanzenpokemon ausgegeben hat, um Zutritt zu erhalten.


    Dieses Sniebel war ganz schlau und hat sich wie ein Pflanzenpokemon angemalt und noch ein paar Blätter an sich geklebt. Trotz des guten Kostüms wurde es am nächsten Tag gefasst und musste das gestohlene ersetzen.

  • Vandalismus im Pixelstil: Als wären sie einem Gameboy Color entsprungen, treiben sich Pliprin, Haspiror und Staravia in einer Retroerscheinung herum und sprühen die Wände des Kaufhauses in Schleiede mit Graffiti voll. Alle drei haben eine Färbung von maximal 4 Farben.

    https://abload.de/img/aufgabe8sadfwkubf.png
    Nachdem die drei Retro-Pixel-Monster gefasst wurden bekamen sie einige Sozialstunden und mussten das Graffiti wieder abwaschen.

  • In der Snobilikatbank wurde eingebrochen. Die Kamerabilder lassen vermuten, dass es sich um eine Gruppe kleiner Pokemon handelte. Während die anderen draußen warteten, schlich einer der Täter in die Bank. Das Pokemon hatte eine merkwürdige Färbung, es sieht aus wie ein Regenbogen.


    Auch das Regenbogen-Natu steht unter dringendem Tatverdacht und muss versuchen, Officer Rocky von seiner Unschuld zu überzeugen.


    Happy Halloween!: Ein flüchtendes Pumpdjinn gab sich in einem Laden als Kürbis aus und wurde mitgenommen. Das Pokémon besitzt eine ungewöhnliche Blaufärbung.


    Aufgrund seiner außergewöhnlichen Färbung wurde das flüchtende Pumpdjinn von der Familie, die es kaufte, ziemlich schnell erkannt und nun muss es wieder hinter Gittern.


    Südlich von Romantia City treibt sich ein Geistpokemon herum. Angeblich glüht es wie ein Inferno.


    Das glühende Traunfugil wurde geschnappt und musste sich dann bei den Bewohnern, die es erschreckt hat, entschuldigen, bevor es auf dem Romantia-Waldweg nahe des Gruselhauses, wo es nicht schlimm ist, wenn es rumspukt, wieder freigelassen wurde.

  • Oh weh wollte eigentlich nur den ersten Fall bearbeiten, doch es hat viel zu sehr spaß gemacht und könnte immer noch weiter machen ...


    Fc: 0104-0277-1011
    Kontaktsafari Nihil: Laternecto, Irrbis & Zwirrklop
    FC: 0318-9376-8442
    Kontaktsafari Tamashii: Somniam, Psiau & Mitodos


    IGN: Kiyoshi/Tamashii
    Ultramond SilvarroWolwerock ZwielichtformZoroarkResladeroAranestroAmfira



  • In der Snobilikatbank wurde eingebrochen. Die Kamerabilder lassen vermuten, dass es sich um eine Gruppe kleiner Pokemon handelte. Während die anderen draußen warteten, schlich einer der Täter in die Bank. Das Pokemon hatte eine merkwürdige Färbung, es sieht aus wie ein Regenbogen.


    https://abload.de/img/mauziregenbogenfarbenz1s8u.png
    Mauzi gehört auch zu der kriminellen Bande.




    Brutales Kleoparda: In der Region von Dukatia City treibt sich derzeit ein brutales Kleoparda herum, das Pokémon aller Art rücksichtslos angreift und bestiehlt. Zur Tarnung soll es sein Fell in dem Muster eines Tigers gefärbt haben.


    https://abload.de/img/kleopardatigerfarbenjns7q.png
    Kleoparda dachte sich, dass normale Tigerfarben nicht so einzigartig sind, deswegen hat es die Farben eines weißen Tigers ausgewählt.

  • Und die Polizei ermittelt immernoch :)  

    Wer sucht, der findet: Auf der Suche nach der geliebten Lauchstange wurde ein armes Porenta von einem Pokemon attackiert. Es scheint sich bei dem Täter um ein Pandagro zu handeln, welches aussieht, als wäre es ein Braunbär.


    Auch dieses Pandrago wird verdächtigt. Von der Lauchstange fehlt nur leider jede Spur.

    Qurtels heißgeliebter Pokéball wurde in der vergangenen Nacht aus der heißen Quelle gestohlen. Ein anwesendes müdes Teddiursa meinte, dass der Dieb Ähnlichkeiten zu den Pokemon Reptain, Junglut und Moorabbel hatte. Ein Hybrid ist nicht ausgeschlossen.


    Ein weiterer komischer Hybrid ist in den Straßen von Qurtels Dorf gesehen worden und wird gleich verhört.


  • Auswertung und Abschluss


    Liebe Spriter und Spriterinnen,
    dank eurer Hilfe wurde der Spriting-Bereich zu einem sichereren Ort. Insgesamt konntet ihr ganze 19 Täter schnappen und uns ausliefern. Das Spriting-Komitee bedankt sich bei euch für eure Unterstützung!


    Auch wenn diese Aktion nun beendet ist, bleibt das Thema natürlich weiterhin für Feedback offen. Wie fandet ihr die Aktion und würdet ihr euch sowas in Zukunft noch einmal in einer anderen Form wünschen? Natürlich habt ihr für diesen Zeitraum noch die Möglichkeit, eure entstandenen Werke hier im Thema oder in euren Galerien zu zeigen.


    Jetzt, wo der Herbst beendet ist, widmen wir uns jedoch der nächsten Jahreszeit und den kommenden Feiertagen. Ihr seid alle herzlich eingeladen, an unserem diesjährigen Weihnachtswettbewerb teilzunehmen. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer!


    Liebe Grüße,
    Asteria im Namen des SPKs