Pokemon Liga Hamburg

  • Es tut sich was im Norden!


    Nachdem ich geschockt feststellen musste, dass das Suchergebnis nach den Schlagworten "Pokemon Liga Hamburg" bei Google Ergebnisse wie z.B. "Time to say Goodbye" ausspuckt, habe ich mich entschlossen das Ganze mal wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.


    Es ist zur Zeit so, dass es in der Hansestadt 3 Ligen gibt. Zum Einen der "Dinosaurier" unter den Ligen im Norden im Brakula. Diese findet jeden Freitag ab 16:00 statt. Weiterhin gibt es noch eine Liga in Olli´s Spielecenter. Hier liegt der Termin mittwochs ab 17:00. Ob und wieviel dort los ist, kann ich nicht sagen, weil der Termin für uns (meinen Sohn und mich) äußerst ungünstig liegt und wir mittwochs noch nie dort waren. Zu guter Letzt findet im Atlantis (Barmbeker Straße) freitags ab 16:00 auch eine Liga statt. Das die Termine für das Brakula und das Atlantis sich überschneiden ist unglücklich, aber man muss wohl damit leben.
    Bei der Liga im Brakula wird traditionsgemäß alles gespielt was Spaß macht, es gibt keine Vorgaben an das Format. Man kann also mit seinem 20 Jahre alten Deck gegen das neuste Deck aus dem Standard-Format spielen. Die Liga entstand ursprünglich aus einer Tauschbörse die von einigen Sammelkarten Enthusiasten ins leben gerufen wurde. Hieraus entstand in kurzer Zeit eine Liga rund ums das beliebte TCG.
    Die Liga im Atlantis wird jeden ersten Freitag im Monat im Expanded Format ausgetragen. Die restlichen Freitage ist Standard angesagt. Da hier unter Turnierbedingungen gespielt wird, sind max, 6 Proxies (selbst gedruckte Karten zum Testen) erlaubt. Die neu erscheinenden Karten werden für diese Liga-Turniere gemäß den offiziellen Regeln gespielt. Das heißt, dass die neuen Erweiterungen am dritten Freitag des Monats legal werden in dem sie erscheinen. Für Promokarten gibt es diese Seite Zulassungszeitplan. Es wird meistens Best-Of-One gespielt, drei Runden zu je einer halben Stunde. Die Teilnahme kostet 4,00 und dafür wandert pro Spieler ein Preisbooster in den Preispool. Die Presiausschüttung sieht in der Regel wie folgt aus: 1. Platz - 3 Booster, 2. und 3. Platz - 2 Booster und die weiteren Platzierungen erhalten je 1 Booster nach Reihenfolge bis der Preispool leer ist (Beispiel 8 Spieler: 1. Platz 3 Booster, 2. und 3. Platz 2 Booster, 4. Platz 1 Booster). Schüler und Studenten können die 4,00 Euro Teilnahmegebühr bezahlen, müssen es aber nicht. Wer nicht bezahlt hat dann auch keinen Anspruch auf Preisbooster.


    Für den Raum Hamburg gibt es auch eine Facebook-Gruppe: Pokemon TCG Hamburg
    Und natürlich auch eine WhatsApp-Gruppe, für einen Einladungslink schreibt mir bitte eine PN!



    Da sich dieser Text wohl mit der Zeit noch etwas ändern wird und sich Neuleser die Infos nicht aus verschiedenen Posts heraussaugen müssen, mache ich dies mal zum Master-Info-Post.

  • Prerelease und League Challenge!


    Trotz bestem Wetters fanden sie am Sonntag morgen um 9:30 28 Trainer zum Prerelease der neuen Erweiterung im Brakula ein. Dabei hat sich schnell herausgestellt, dass für Ultra Necrozma das Pokemon Selfe die absolute Spaßbremse ist. Ansonsten war wohl jeder zufrieden mit seinen Pulls. Was ich nicht gesehen habe, ist Diancie, das kann dann ja eine heitere Suche werden.


    Das gute Wetter forderte seinen Tribut und zur League Challenge waren wir mit 10 Spielern dabei. Soweit ich das überblicken konnte waren die Decks recht abwechslungsreich. Zoroark war diesmal nur bei mir zu sehen (ja, ich weiß, wie langweilig). Ansonsten gab es ein Mill-Deck um Absol, Genesect, Guardevoir, Kapu-Toro und zweimal Ho-Oh.

  • Das Grauen der Lichtfinsternis muss noch warten


    Dieser Liga-Freitag stand noch unter dem Zeichen des Standard-Formates. Die neue Erweiterung wurde vorerst nur fleißig in Form von Boostern gekauft und gewonnen. In Anbetracht des bevorstehenden League Cup im Fantasy In in Hannover am 12.5.2018 zu dem die neuen Karten noch nicht erlaubt sind, wurde für das Liga Turnier der Einsatz von Diancie und Co. ausgesetzt.
    Mein Mirror Match gegen Fabian war leider zu schnell entschieden, nach der Linette aus der Hand war bei Fabian empty und sein Deck wollte ihm nichts verwertbares zukommen lassen.
    Erfrischend war das Deck von Leon. Er spielte ein Spread-Deck mit Kapu-Riki, Kapu-Fala und als Unterstützung Necrozma und Weavile. Glücklicherweise hatte ich das Deck in ähnlicher Weise am vergangenden Freitag gespielt und wusste worauf es ankommt. Einen miserablen Start meinerseits konnte mein Baby Wolwerock wieder ausgleichen. Die Schwäche Kapu-Rikis ließ mich glücklicherweise aufholen.


    Die bevorstehenden Liga-Freitage im Atlantis Barmberker Straße sehen wie folgt aus:
    11.5.2018 Expanded Format (Erweiterung Schwarz-Weiss bis Ultra Prisma)
    18.5.2018 Standard Format (Erweiterung Turbo-Start bis Grauen der Lichtfinsternis)
    25.5.2018 Expanded Format (Erweiterung Schwarz-Weiss bis Grauen der Lichtfinsternis)


    Ansonsten schauen wir gespannt auf den 12.5.2018, der League Cup in Hannover wird noch mit dem "alten" Standard Format (Turbo-Start bis Ultra Prisma) gespielt.

  • Der League Cup in Hannover ist Geschichte!


    Es machten sich 18 Spieler im Norden auf zum Fantasy In in Hannover um den besten Trainer zu küren. Ein Drittel stellten Teilnehmer aus unserer Liga Gruppe. Die Ultra Bestie Masskito war diesmal am meisten vertreten. Ich versuche mal zusammen zu bekommen welche Decks gespielt worden sind: Masskito/Wolwerock (5x), Masskito/Deponitox (1x), Lucario/Wolwerock (1x), Kapu Toro/Donarion (1x), Ho Oh/Kiawe (1x), Lapras/Aquana (1x), Hoopa Toolbox (2x), Guardevoir/Zoroark (1x), Abendmähne-Necrozma/Magnezone (1x), Wolverock/Zoroark (1x). Die restlichen Decks weiß ich leider nicht mehr. Mich hat mal wieder Linette ein wenig im Stich gelassen, wenn die junge Dame in jedem Match sich erst beim dritten oder vierten Zug blicken lässt, ist der Start mit Wolwerock/Zoroark mehr als mäßig. Um gute Platzierungen brauchten wir uns keine Sorgen machen, in beiden möglichen Divisionen konnten sich Spieler aus der Hansestadt und Umland durchsetzen. Friedrich konnte nach dem letzten Mal endlich den verdienten Sieg einheimsen und Jannes kann nun auch endlich eine Champion Spielmatte sein eigen nennen. Fehlt nur noch die Senior Division, wir wollen den Hattrick!


    Hier die finalen Top 4 der Masters:
    1. Friedrich Illbruck, Kapu Toro/Donarion
    2. Marcel Karas, Masskito/Wolwerock
    3. Sebastian Häder, Masskito/Wolwerock
    4. Florian Groening, Masskito/Deponitox





    Weiterhin gibt es noch ein paar neue Regelungen für die Liga im Atlantis, diese habe ich im ersten Post aufgeführt.

  • Mückenplage!

    Masskito Masskito Masskito Masskito Masskito


    Diese blieb glücklicherweise am vergangenen Freitag aus. Nur Friedrich ließ seine Plagegeister auf die Trainer los. Nur Friedrich, nein, nicht ganz. Sven geglückte uns mit der neuen Liga-Promo!




    Karl überraschte uns mit Metagross, welches nach wie vor sehr stark ist und wohl keine weiter auf dem Zettel hatte. Jannes konnte sich mit seinem Feuervogel Ho-Oh auch souverän durchsetzen. In den Fun-Top-4 musste er sich gegen Karl geschlagen geben.

    Meine ef-em/Deponitox Combo ist eindeutig noch optimierungsbedürftig!



    Termine:


    2.6.2018 League Cup im "Der andere Spieleladen" in Berlin

    9.6.2018 League Cup im Fantasy In Hannover

    23.6.2018 League Cup im TGG Portal Dresden