Sims Fanabteilung

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • ***********

    Hat den Titel des Themas von „Sims Fanabteilung“ zu „Sims Fanabteilung - 3 Neue Packs in Entwicklung“ geändert.
  • Origin sitzt an 3 neuen Packs, allerdings verraten die Hersteller keine Details. Nur das Itempack zu dem Thema Kunst und Handwerk ist bereits bekannt.

    Die neuen Inhalte, der kommenden DLCs sollen die Fans überraschen, was es wohl sein könnte?

  • ***********

    Hat den Titel des Themas von „Sims Fanabteilung - 3 Neue Packs in Entwicklung“ zu „Sims Fanabteilung - 3 Neue Packs in Entwicklung - Letze Abstimmung für das Strickpack“ geändert.
  • Die letzte Abstimmungsphase für das Kunst und Handwerkpack hat begonnen. Gefragt wird nach:


    • Name
    • Symbole

    Ich denke, das pack erscheint dann final im Mai. Im Sommer könnte dann das Big Pack kommen, im Herbst das Mittlere und im Winter dann das Kleine.

    Ich bin ja gespannt, welche Themen die kommenden Packs haben.

  • ***********

    Hat den Titel des Themas von „Sims Fanabteilung - 3 Neue Packs in Entwicklung - Letze Abstimmung für das Strickpack“ zu „Sims Fanabteilung - 3 Neue Packs in Entwicklung - Schick mit Strick-Accessoires-Pack erscheint im Spätsommer“ geändert.
  • Im Spätsommer diesen Jahres erscheint das Pack Schick mit Strick. Die Sims sitzen dann im Schaukelstuhl und Stricken.

    Was genau die Sims alles herstellen können, ist noch nicht bekannt. Reduziert es sich auf Kleidung oder können Sims auch Kuscheltiere und mehr stricken?

    EA kündigte ja auch noch 3 weitere Packs für 2020 an. Wann sie sich näher dazu äußern, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen.


    Vor kurzem gab es eine Umfrage, in der sie unter anderem fragten, ob die Sims sich zum Beispiel mehr um Familienmitglieder kümmern sollen, die nicht im Haushalt leben. Oder ob die Nachbarn auch ein eigenständiges Leben führen sollen, bei dem sie altern, Heiraten und Kinder bekommen.

    Die Umfrage tauchte im Hauptmenü des Spieles auf.


    Quelle

  • ***********

    Hat den Titel des Themas von „Sims Fanabteilung - 3 Neue Packs in Entwicklung - Schick mit Strick-Accessoires-Pack erscheint im Spätsommer“ zu „Sims Fanabteilung - Nachhaltig Leben erscheint am 5.5.2020“ geändert.

  • Das nächste Pack steht in den Startlöchern. Nachhaltig Leben. Die Sims können jetzt recyceln, Essen aus Müllcontainern holen, Wasser uns Strom selbst produzieren.

    Sims können nun aus dem Müll ihre Einrichtungsgegenstände fischen.


    Mehr Infos

  • ***********

    Hat den Titel des Themas von „Sims Fanabteilung - Nachhaltig Leben erscheint am 5.5.2020“ zu „Sims Fanabteilung - Erweiterungspack Nachhaltig Leben erscheint am 5.5.2020“ geändert.
  • Ach ja ... Sims. Ich empfinde ja Hass-Liebe für diese Spielreihe. Wenn ich mich nicht irre war Sims 1 mein allererstes Spiel und allgemein verbinde ich mit den Spielen echt gute Zeiten. Bis heute ist Sims 2 mein absoluter Favorit und das wird wahrscheinlich so bleiben aber ich könnte den Teil heutzutage nicht mehr spielen - größtenteils, weil es einfach nicht flüssig läuft.

    Sims 3 fand ich trotz des echt hässlichen Sims-Designs super. Es gab unheimlich viel zu tun, die Welten waren schön und ich mochte das semi-open-world System in dem Game ... R.I.P. Autos und Fahrräder, die Sinn gemacht haben.

    Sims 4 hingegen macht mich immer wieder fertig lol. Es ist nicht die Schuld des Spiels - mag das verspielte Design, alles ist schön hell und endlich sehen die Sims wieder gut aus (also wenn man die selbst macht, die meisten Townies sehen grauenhaft aus imo). Mein Problem ist, dass egal wie viele Packs die rausbringen, irgendwie kommt nie mehr Gameplay hinzu. Mir ist in kürzester Zeit langweilig. Das Spiel an sich ist auch imo deutlich einfacher geworden - Sims verdienen super viel, die lernen imo recht schnell und allgemein gibt es kaum Konsequenzen. Ich müsste wahrscheinlich nochmal Sims 2 und 3 spielen um genauer aufgreifen zu können, was mich denn so stört.

    Die ganzen Packs, die die immer wieder rausbringen fühlen, sich auch deutlich leerer im Vergleich zu früheren Teilen an. Ich habe mich zum Beispiel echt auf RoM gefreut und auch wenn ich wusste, dass die keine Feen, Werwölfe etc. reinbringen, war ich hyped. Wie lange hab ich mit Hexen gespielt? Gefühlt fünf Minuten. Glimmerbrook sieht lame af aus - das einzig schöne ist das Portal. Die magische Welt sieht an sich ganz schön aus aber da sind wieder Elementen, bei denen ich mich frage, warum sie überhaupt existieren, wenn man sie nicht nutzen kann - die Insel mit dem Gewächshaus...???

    Mein Fazit ist, dass ich wahrscheinlich Sims 4 gar nicht spielen würde, wenn es die Sims Community nicht geben würde, die so viel Custom Content und Mods kreiert. Ohne die fühlt sich das Spiel für mich einfach leblos an.

  • Macks

    Hat den Titel des Themas von „Sims Fanabteilung - Erweiterungspack Nachhaltig Leben erscheint am 5.5.2020“ zu „Sims Fanabteilung“ geändert.
  • Mein Problem ist, dass egal wie viele Packs die rausbringen, irgendwie kommt nie mehr Gameplay hinzu. Mir ist in kürzester Zeit langweilig. Das Spiel an sich ist auch imo deutlich einfacher geworden - Sims verdienen super viel, die lernen imo recht schnell und allgemein gibt es kaum Konsequenzen. Ich müsste wahrscheinlich nochmal Sims 2 und 3 spielen um genauer aufgreifen zu können, was mich denn so stört.

    Genau das stört mich auch sehr. Ich spiele meist ein paar Tage, dann wird es langweilig und dann spiele ich monatelang nicht mehr. Sehr schade :(

    Bei Sims 3 konnte man einfach monatelang spielen und hat dann noch was Neues entdeckt.

  • Das nächste Gameplaypack wird "Die Sims™ 4 Star Wars™: Reise nach Batuu"



    Weiß ehrlich gesagt nicht so was das soll. Weil EA die Rechte an Star Wars hat? Für mich macht die Kombi leider sehr wenig Sinn.

    Deko und Weltraum sind eine coole Idee, aber muss es dann Star Wars sein? Ein eigenes Star Wars Spiel hätte da mehr Sinn gemacht.

  • Weiß ehrlich gesagt nicht so was das soll. Weil EA die Rechte an Star Wars hat? Für mich macht die Kombi leider sehr wenig Sinn.

    Deko und Weltraum sind eine coole Idee, aber muss es dann Star Wars sein? Ein eigenes Star Wars Spiel hätte da mehr Sinn gemacht.

    Allgemein finde ich das Thema gar nicht übel, weiles bisher in fast jeder Generation eine Erweiterung gab, welche sich mit der Zukunft, moderner Technologie und Aliens befasst hat, allerdings scheint es Mal wieder so zu sein, dass man in ein spezielles Gebiet muss, um die Neuerungen nutzen zu können.


    Ist schon der Grund, wieso ich mich noch nicht entschließen konnte, das Magiepaket zu kaufen, weil ich einfach möchte, dass man es ins Gesamtspiel einbindet und dort dann auch sinnvoll eingesetzt werden soll. Ging in den alten Teilen auch, dann hat man eben einen Magie-/Macht-Boten, welcher ein Starterpaket nach Hause liefert und somit den Zugang zu neuen Orten/Welten ermöglicht. Hokus Pokus in Gen1 hat das so schön gelöst gehabt und man konnre noch so vieles erkunden.

  • Das Thema Zukunft, Aliens und Technologien mag ich auch sehr. Die Simbots die man bauen kann z.B.. Aber nicht nur auf Star Wars bezogen.

    Sims 3 war da echt cool was dieses Zukunftszeug angeht. Da konnte sich ja auch die ganze Nachbarschaft ändern, je nachdem wie man sich in der Zukunft verhalten hat.


    Ist schon der Grund, wieso ich mich noch nicht entschließen konnte, das Magiepaket zu kaufen, weil ich einfach möchte, dass man es ins Gesamtspiel einbindet und dort dann auch sinnvoll eingesetzt werden soll.

    Die Magie ist eigentlich ganz gut eingebunden finde ich. Der Sim muss nur einmal durch das Tor in die Zauberwelt um sich zum Zauberer ausbilden zu lassen. Das kann man sich sparen wenn der Magiesim gleich im CAS erstellt wird.

    Zaubern kann man dann überall, Tränke brauen auch. Nur um spezielle Items wie Besen oder Tierbegleiter zu kaufen muss man dann in die extra Zauberwelt reisen.

    Es ist ähnlich wie bei Sims 1. Nur das es bei Sims 1 irgendwie langfristiger begeistern konnte...