Daemon X Machina



  • Liebe Nintendofans,


    Die Nintendo Direct auf der E3 2018 wurde durch einen ca. zweiminütigen Trainer eines Spieles eröffnet, welches sich Daemon X Machina nennt. Unten in den Spoilern könnt ihr euch Videomaterial zu diesem Spiel ansehen.


    Daemon X Machina ist ein schnelles Mech-Action-Game, welches von Marvelous exklusiv für Nintendo Switch entwickelt wird. Die Hauptcharaktere des Spiels sind sogenannte Outers, welche in einen Kampfanzug namens "Arsenal" schlüpfen und ihn ihnen kämpfen müssen, um die Welt vor dem Untergang zu retten.


    Ein großer Teil des Mondes ist auf die Erde gestürzt. Dadurch wurde Energie freigesetzt, die sich "Femto" nennt und eine starke Wirkung auf Maschinen hat. Diese Maschinen greifen nun an. Die Outers müssen gegen diese Maschienn in ihren Arsenalen kämpfen, um diese aufzuhalten


    Hierbei können sie starke Waffen und Teile des Anzuges auswechseln und so auf verschiedene Weisen kämpfen. Jeder Arsenal kann mit mehreren Nahkampf- und Fernwaffen ausgerüstet werden. Waffen können außerdem auch für spätere Einsätze in einem Waffenlager gelagert werden. Im Kampf kann der Spieler jederzeit sein Arsenal verlassen und zu Fuß das Schlachtfeld erkunden. Der Spieler kann seine Fähigkeiten selber und die seines Arsenals erweitern.


    Das Spiel beinhaltet einen Online-Modus, in diesem können jeweils 4 Spiele in einem Koop-Modus gegen starke Bosse kämpfen.


    Und nun füge ich euch noch weiteres Videomaterial bei, die das Spiel vorstellen:





    Des Weiteren könnt ihr weitere Informationen sowie Hintergedanken der Entwickler zu dem Spiel in diesem Artikel der Gamepro angucken. Daemon X Machina wird im Jahre 2019 exklusiv für Nintendo Dwitch erscheinen. Einen genaueren Releasezeitraum gibt es noch nicht.



    Meine Meinung zu Daemon X Machina


    Zunächst hat es mich während der E3 nur bedingt angesprochen. Mittlerweile allerdings habe ich Interesse an dem Spiel. Es sieht grafisch und gameplaytechnisch bisher ganz gut aus, ich habe zwar noch keine Erfahrung mit solchen Mech-Action-Game, aber werde mir das Spiel angucken. Denn es sieht nach einem schnellen, rasanten und auch vielleicht etwas anspruchsvollen Spiel aus. Ich bin gespannt, wie sich das Spiel entwickelt und bin gespannt auf weitere Informationen und auf den Release dieses Spiels.


    Und nun dürft auch ihr eure Meinung da lassen: Wie findet ihr dieses Spiel? Spricht euch das Spielkonzept und das Genre an? Passt so ein Spiel überhaupt zu Nintendo? Lasst uns darüber diskutieren.


    ~ Max


  • Als großer Fan des Mech-Genres freue ich mich wirklich sehr auf Daemon X Machina. Als das Ganze announced wurde dachte ich persönlich es würde sich nur um einen kleineren Indie Titel handeln doch die E3 hat das Gegenteil bewiesen und mein Interesse vollstens geweckt.


    So im ersten Hinblick erinnert mich das Gameplay sehr an Titel wie Border Break, Virtua On und Xenoblade Chronicles X, die ich persönlich auch alle sehr genossen habe. Nennenswert ist natürlich auch dass die Mech Designs für DXM von Shoji Kawamori stammen, welcher unter anderem für Designs aus der Macross Reihe, Eureka Seven und Armored Core bekannt ist. Herr Kawamori's Designs sind meiner Meinung nach echte hingucker und sehr ästhetisch was Mech Designs angeht und das steigert meine begeisterung natürlich auch sehr.


    Das Einzige das mich ein bisschen skeptisch macht sind die knalligen Farben des Grafikstil. Das Spiel unterscheidet sich dadurch von Konkurenten, aber ich persönlich hab z.B. Probleme zu lange auf grelle Rottöne zu schauen. Hoffe das man die Sättigung in den Optionen ein bisschen verändern kann, bzw. dass es am Switch Handheld Display nicht so grell ausschaut wie im Promo Material. (Sonst wirds wohl nur via Dock und sehr weit weg vom Fernseher gespielt...)


  • Der Producer von Deamon X Machina, Kenichiro Tsukada, hat sich in der Nintendo Direct vom 13.02.2019 zu Wort gemeldet und eine Demo-Version angekündigt. Diese nennt sich "Prototyp-Missionen", ist ab jetzt für begrenze Zeit verfügbar und beinhaltet 4 Missionen, die gespielt werden können. darunter befindet sich auch ein Bosskampf. Man kann sich mit der Steuerung vertraut machen und die Kampfanzüge, die sich "Arsenal" nenne, das erste Mal ausprobieren.


    Nach der Demo bekommen Spieler die Gelegenheit, Feedback zum Spiel abzugeben. Einige Spieler werden eine E-Mail mit einer Umfrage erhalten, die man dann beantworten kann. Außerdem wird auf die Twitter-Seite von Nintendo verwiesen, wo weitere Ankündigungen zum Spiel erscheinen können.


    Daemon X Machina befindet sich noch in Entwicklung und wird im Sommer 2019 erscheinen. ich freue mich nach wie vor auf das Spiel und werd jetzt erstmal die Demo zocken.

  • Ich hab die Demo gestern gespielt und bin echt gespannt, wie das fertige Spiel aussehen wird. Insgesamt 4 Missionen konnte man anspielen. Ich habe gestern Abend drei mal die 4. Mission, also diesen gigantischen Immortal, nicht geschafft. Ich werde es weiter versuchen, aber ich finde es sehr schwer und habe auch nicht wirklich einen Plan, wie ich vorgehen soll^^


    Das Spiel ist ein schnelles Spiel. Man muss schnell reagieren und immer am Gegner dranbleiben, muss aber auch mal schnell ausweichen können. Die Kämpfe sind actiongeladen und lassen eigentlich kaum Langsamkeit zu.


    Die Musik ist gewöhnungsbedürftig, aber ich finde sie doch ziemlich cool und sie passt einfach zur Atmosphäre des Spiels. Grafisch sieht das Spiel auch gut aus. Alles in allem aber doch zu sehr rot und eventuell zu grell teilweise. Aber auch hier muss man sich gewöhnen.


    Die Steuerung ist recht schnell erlernt, man bekommt alles schön erklärt, man weiß eigentlich recht schnell, wie das Spiel funktioniert. Ansonsten sind die Gameplay-Elemente, die man in der Demo implementiert hat (die Regeneration durch diese blauen Zonen sowie das Werfen von Gegenständen und das Einsetzen der Waffen, die Bewegungen des Arsenals) gut umgesetzt.


    Außerdem hat das Spiel einen knackigen Schwierigkeitsgrad. Ich bin noch voll der Anfänger und merke, wie ungelernt ich in Action-Games bin. Aber Daemon X wird mein Einstieg und ich hoffe, ich werde Spaß damit haben.


    Mir hat die Demo gefallen, ich freue mich auf das fertige Spiel, was im Sommer rauskommen wird.

  • Die Demo habe ich gestern gespielt und es spielt sich genau so, wie man es bisher in Videos und Trailern gesehen hat. Die Steuerung geht recht gut von der Hand, wenn man sich mal an die Belegung gewöhnt hat, und darüber hinaus ist es ein schnelles und zeitweise auch hektisches Action-Spiel, das Lust auf mehr macht. Man merkt der Demo aber an, dass überhaupt bei der Performance noch Luft nach oben ist und ich hoffe mal, dass sie bis zum Release noch dran schrauben und weniger Framedrops im Spiel sind. Selbiges gilt für die Steuerung, die sich auch noch etwas grob anfühlt.


    Die Missionen waren nett gemacht, wobei vor allem der Immortal in der letzten Mission ein bisschen Feintuning in den Optionen benötigt hat, bevor ich ihn beim dritten Anlauf legen konnte. Der Rest war gut machbar und ich freue mich drauf, wenn das Spiel draußen ist.