Hilfe/Anfänger/Themendeck

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hi @ all,

    erstmul kurz ein paar vorab infomationen. ich selber bin 32 und habe die ersten beiden generationen aktiv miterlebt. tv sowie kosnole. das kartenspiel selbst aber nie.
    nun ist meine tochter in der ersten klasse und es geht los. karten werden getauscht und gesammelt. die ersten booster mussten auch schon gekauft werden :)
    die pokemon müssen viele KP haben, denn das sind die besten, laut meiner tochter ;) wenn wir gegeneinander spielen gewinnt das pokemon, was mehr kp hat. schon süß. nun ja kurzum, wir beide wollen es mal mit den offiziellen kartenspiel versuchen und gegeneinander spielen. nun brauche ich aber unbedingt eure hilfe.

    es gibt ja unzählige themen starter decks. da weiß ich garnicht, was ich da kaufen soll. daher meine frage, welche 2 starterdecks wären für meine situation am besten?

    vorab mal kurze dinge zum klären:
    - es müssen keine seltenen kartene ct. mit dabei sein
    - es muss auch nicht tunierfähig sein. was heute cool ist ist morgen doof. es soll nur mal zum ausprobieren sein. was dann kommt wird sich zeigen
    - es wären decks von vorteil, die einfach zu spielen sind. also nicht so auf kombos gehen und was es da alles git. verständliche karten eben mit einfachen texten
    - gerne mit pokemons der alten generatioenen. sie schaut gerade den anime und kennt daher aktuell eher die alten

    hier noch ein paar fragen:
    - kann man in kämpfen die schwächen und vorteile einfach weglassen? das würde das spielen eventuell einfacher gestalten für den anfang.
    - daher auch die frage der decks . ist es dann möglich wasserdeck gegen feuerdeck zu spielen?

    die beiden aktuellen decks mit turtok und glurak fande ich ganz interessant. aber ist das normal, dass das glurak deck ca 50€ kostet??? liegt das nur an der glurakkarte?
    ebenfalls fande ich die evolutionsdecks mit mewtu und pikachu ganz nett.

    naja ihr seht, ich habe keine wirkliche ahnung von der materia und brauch ein wenig unterstützung.

    wäre schön, wenn sich jemand zeit nimmt, das heir liest und mir weiterhelfen kann.

    schonmal danke im vorraus


    PS: wer schon passende kaufplattformen hat kann kann diese mir gerne nennen oder direkt verlinken wenn das hier erlaubt ist




  • Wie viel "älter" soll es denn sein? Die ganz alten stehen nicht mehr wirklich zum verkauf.
    Decks, die relativ einfach sind (also mit leicht verständlichen Effekten) sind meiner Meinung nach noch
    Glutfunke und Wachstumskampf mit Pokémon aus der zweiten Generation.
    Die von dir genannten sind wahrscheinlich Dauerinferno und Sintflutkanone. Die sind relativ neu und daher auch noch entsprechend teuer.
    Sie beinhalten aber auch Pokémon der ersten Generation.
    Ganz alte Themendecks, die nicht mehr verkauft werden sind natürlich noch teurer.

    Andere Decks, die ältere Pokémon enthalten sind oft sehr Effektlastig. Da ist viel zu lesen und zu verstehen und könnte für absolute Anfänger den Spielfluss stören.

    Da es nur ein Kartenspiel ist, das du nur privat mit deiner Tochter spielst, kannst du dir natürlich alles mögliche an Regeln ausdenken, ändern und weglassen, wie du möchtest. Stört dann ja keinen. ^^

    Schau einfach mal bei Amazon rein, dort gibt es viele Decks für 15-20€.
    (auch hier auf Bisafans de kannst du dir die genauen Inhalte der einzelnen Themendecks anschauen.)
    Eine andere Seite namens "Collect it de" bietet auch oftmals günstige Decks und Booster und auch einzelkarten an.

    Ansonsten kannst du bei deinen Lokalen Geschäften, wie Gamestop, Müller usw (alles, was Spielwaren anbietet) schauen..
    Ebay Kleineinzeigen ist auch immer eine gute Alternative. Ist zwar höchstwahrscheinlich alles gebraucht, aber günstig.

  • Du könntest es auch im Stil eines Prereleases versuchen, jeder zieht 6-7 Booster und macht sich sein eigenes Deck daraus (40 Karten-Deck, dann 4 Preise[10% vom Deck])

    Da Regeln in diesem Fall egal sind, kann man auch im Vorfeld tauschen und somit praktisch 2 Decks aus 12-14 Boostern machen.

    Problem hierbei wären dann fehlende Energiekarten die man extra anschaffen müsste.

    Halte Ausschau nach einem Kartenladen in deiner Nähe, z.B. indem du nach offiziell abgehaltenen Pokémon-Liga-Treffen suchst:

    1. Sind Booster dort billiger zu kriegen als in Gamestop/ Müller

    2. Ließe sich sicherlich das Energiekartenproblem lösen, entweder direkt vom Laden kaufen, oder von anderen Spielern


    Was noch wichtig wäre, zumindest wenn du Booster ziehst, stell sicher das du die teuersten Karten aus dem Set von dem du ziehst kennst. Manche haben einen Wert von 100 Euro und aufwärts, wäre ärgerlich die in einem Deck ohne Hüllen zu benutzen nur um später mal von jemandem zu hören wie schade es doch sei, jetzt sei die Karte "nur" noch 30- 40 wert.

  • Du könntest es auch im Stil eines Prereleases versuchen, jeder zieht 6-7 Booster und macht sich sein eigenes Deck daraus (40 Karten-Deck, dann 4 Preise[10% vom Deck])

    Da Regeln in diesem Fall egal sind, kann man auch im Vorfeld tauschen und somit praktisch 2 Decks aus 12-14 Boostern machen.

    Also soweit ich weiss, ist es beim Pre-Release Format verboten, die Karten aus dem Kit und den gezogenen Boostern untereinander zu tauschen... Zumindest vor oder während dem Turnier, danach kann mit den gezogenen Karten natürlich anstellen was man will.^^

  • Du könntest es auch im Stil eines Prereleases versuchen, jeder zieht 6-7 Booster und macht sich sein eigenes Deck daraus (40 Karten-Deck, dann 4 Preise[10% vom Deck])

    Da Regeln in diesem Fall egal sind, kann man auch im Vorfeld tauschen und somit praktisch 2 Decks aus 12-14 Boostern machen.

    Also soweit ich weiss, ist es beim Pre-Release Format verboten, die Karten aus dem Kit und den gezogenen Boostern untereinander zu tauschen... Zumindest vor oder während dem Turnier, danach kann mit den gezogenen Karten natürlich anstellen was man will.^^

    Ich bin grad ein bisschen verwirrt. Du hast mich bereits zitiert: "Da Regeln in diesem Fall egal sind, ..." (Am Anfang der dritten Zeile), also warum erwähnst du dann die Regeln die hier vollkommen irrelevant sind?

    'N offizielles Prerelease mitzumachen wäre ziemlich ungeeignet: Man muss bis kurz vor Erscheinen eines neuen Sets warten, die Regeln bereits kennen und dazu in der Lage sein ein Deck in relativ kurzer Zeit zusammenzustellen (relativ kurz = nicht genug Zeit für Anfänger die in der Regel unsicher sind was sie reinpacken sollen) und zu allem Überfluss sind die eigentlichen match-ups auch mit Zeitlimit.

  • 'N offizielles Prerelease mitzumachen wäre ziemlich ungeeignet: Man muss bis kurz vor Erscheinen eines neuen Sets warten, die Regeln bereits kennen und dazu in der Lage sein ein Deck in relativ kurzer Zeit zusammenzustellen (relativ kurz = nicht genug Zeit für Anfänger die in der Regel unsicher sind was sie reinpacken sollen) und zu allem Überfluss sind die eigentlichen match-ups auch mit Zeitlimit.

    Das Zeitlimit wird im Prerelease sehr selten ausgeschöpft, und was den Deckbau betrifft hat normalerweise niemand ein Problem damit, wenn Anfänger Hilfe bekommen oder etwas länger brauchen.

    Zudem gibt es bei offiziellen Prereleases einen Judge für Regelfragen, Energiekarten zum verleihen (in manchen Läden kann man die sogar behalten) und einen Pool mit Trainerkarten im Prerelease-Kit, so dass man auf jeden Fall ein vernünftiges Deck bauen kann. Weiterhin haben die Events einen gesponsorten Preispool von 3 Boostern pro Spieler. Würde das also auf jeden Fall, auch und gerade als Anfänger, einem privaten Sealed-Turnier vorziehen.

  • Für den Anfang besorgt euch 2 Themendecks, da ist alles zum Spielen dabei. Wenn ihr mögt, könnt ihr natürlich auch von den offizielen Regeln abweichen, meistens sind die Regeln aber mit Sinn so wie sie sind. Schwäche und andere Spielmechaniken sind fester Bestandteil des Spiels.

    Ich schlage euch die Themendecks Lavabrand und Dauerinferno vor. Damit könnt ihr gut zusammen spielen. Für mich sind sie fast gleich stark und die besten Themendecks, die es aktuell gibt. Im direkten Vergleich ist wohl Dauerinferno etwas besser. Beides sind im wesentlichen Feuerdecks, sodass Schwäche nur eine sehr geringe Rolle spielt (Skaraborn im Deck Lavabrand).


    Theoretisch sind die Themendecks sogar im Standardformat turnierlegal, aber natürlich nicht so gut. Aber darum geht es hier ja gar nicht. Es geht ja nur darum einfach etwas zum Spielen zu haben.


    Wenn ihr dann Interesse habt tiefer ins TCG einzusteigen, ob als Sammler oder Spieler, wäre es sicher sinnvoll sich nochmal hier zu melden.


  • erstmal vielen dank für die vielen und hilfreichen antworten.

    zu den deckst sinflutkanone und dauerinferno. mich wundert der preis, weil die decks davor und danach alle im 20€ bereich liegen. bzw ist es nur bei dauerinferno, was so herraus sticht. daher meine frage nebenbei warum dieses themendeck so ,,begehrt,, ist.

    das angebot an decks ist schon ziemlich groß. ich überlege immer, ob ein deck aus 2 bzw sogar 3 typen schwere wäre, weil man ja mathematisch gesehen mit seinen energiekarten besser zurecht kommen muss als wenn man ein deck was nur einen typen hat.

    meine tochter steht auf elektropokemon und werde mir das deck ,,permabltiz,, nochmal anschauen.

    das thema prerelease habe ich garnicht verstanden. booster und karten einzeln kaufen?

    wegen karten aufheben. sollte man alle mit einem stern wegtun oder erst ab stern/holo(glanz)


  • wegen karten aufheben. sollte man alle mit einem stern wegtun oder erst ab stern/holo(glanz)

    Man kann prinzipiell mit allen Karten spielen solange man Hüllen benutzt. Dann können sie nämlich nur verschleißen wenn man sie mit Gewalt umknickt.

    cardmarket, hier kann man 'ne gute Übersicht über Karten aller Sets und ihrer Preise bekommen. Karten mit den Seltenheitsgraden Rare Secret, Ultra Rare und Rare Holo GX sind diejenigen die man niemals ohne Hüllen spielt weil es sonst schnell zu Abnutzung und Wertverlust kommt, außerdem erleichtern Hüllen das Mischen.

    Als extremes Beispiel für den Wert einer Karte Solgaleo GX:

    13 Karten werden angeboten, die erste deutschsprachige Karte ist ab 93 Euro mit minimalen Abnutzungserscheinungen zu finden, die nächste, wahrscheinlich vom Booster direkt in eine Hülle und Album rein, ab 140 Euro zu haben.


    In Themendecks findet man zwar nichts selteneres als Stern-holo, aber selbst dafür würde ich Hüllen nehmen (also für das gesamte Deck).