Der Redliche Ritter – Ausgabe 4


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Redaktion:  Arrior, Evo Lee, Evoluna, Goomy & Mandelev
    Special Thanks: @Emerald, Freshi, Shiralya & Cassandra

    EDITORIAL


    Liebe Leser:innen,

    so ein Herausgebervorwort hat es schwer, denn zugleich will es einen netten Einstieg bieten und ist doch eigentlich redundant, denn ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis verrät genauso viel. Die Freude ist darum groß über eine von 16 Personen, die das Editorial als liebsten Teil des Magazins angegeben hat <3

    Nun aber zum Wesentlichen: Passend zur heute endenden Pen & Paper-Aktion begrüßen wir mit Gray Ninja und Semako zwei erfahrene User aus diesem Bereich im Interview und lüften erneut ein paar Geheimnisse des sprechenden Lahmus in unserer neuen Rubrik Abakus, benannt nach einem mittelalterlichen Rechengerät. Für alle visuell veranlagten Menschen sind ein paar mehr Memes am Start, unter anderem ein Bonus-Meme, das ein dämlicher Chefredakteur letzte Woche nicht gepostet hat.

    Viel Vergnügen beim Lesen!


    Inhalt

    1. Interview mit Gray Ninja und Semako

    2. Abakus: So ticken die Teilnehmer:innen!

    3. Meme-Pinnwand

    4. Sofaecke


    trophyImage-134.png


    Goomy: Herzlich Willkommen zum Doppelinterview für das Häuserkampf-Magazin "Redlicher Ritter".

    Das ist heute etwas ganz besonderes, zwei Personen gleichzeitig im Interview hatte ich bisher noch nicht.


    Gray Ninja: Hallo! Ich nehme an, es geht um Pen and Paper? Semako ist mir zumindest eher aus dem Bereich ein Begriff und bei der PnP-Aktion scheinen wir ja auch ziemlich auf einer Wellenlänge zu sein.


    Semako: Hallo! Ja, ich war hauptsächlich im P&P-Bereich und hab auch für den Häuserkampf ein bisschen was heimgebraut. Seit ein paar Jahren ist D&D zu einem meiner wichtigsten Hobbies geworden


    G: Und jetzt seid Ihr zwei Experten im Häuserkampf angekommen. Welche Kategorie im Erstellen ist euer Favorit?


    Gr: Als Experten würde ich mich nicht unbedingt bezeichnen, ich bin noch recht neu in D&D, aber ich denke bisher haben mir die Monster in der Aktion am meisten Spaß gemacht. Da kann man viele lustige Sachen machen. Eigentlich wollte ich mit dem Spambot auch noch ein drittes Monster machen, aber da war Semako schneller^^ Vielleicht sollte ich noch einen Charakter einreichen. Charaktere erstellen finde ich immer sehr lustig.


    S: Für diese Aktion besonders Monster. Ich würde mich zwar schon als sehr erfahren einstufen was D&D betrifft, aber mit dem Homebrew habe ich gerade erst angefangen; bisher war ich nur Spieler. Hier im Häuserkampf möchte ich im Bereich Monster bleiben. In einer meiner Kampagnen braue ich jedoch viele Zaubersprüche für meinen Schneeelfen-Wizard, da es leider recht wenige wirklich coole Spells für einen Frostmagier gibt.


    G: Also ich kenne da aus Pokémon sowieso nur Hagel und Gefroren, meine ich.

    Was kann man da noch rausholen?


    S: Einfach kreativ sein. Das ist das Wichtigste. Und natürlich auf die Balance achten. Ich will nicht, dass meine Zauber zu mächtig sind. Ich nehme gerne schon vorhandene Zaubersprüche als Basis, wenn deren Effekte sich gut anpassen lassen. Beispielsweise habe ich Magnify Gravity aus Wildemount hergenommen. Ein 1st-Level-Spell, der etwas Schaden macht und als Nebeneffekt die Bewegungsrate der Gegner halbiert und Objekte unbeweglich macht. Diesen Zauber habe ich als Basis für meinen neuen Zauber Schockfrosten genommen. Im Endeffekt habe ich den Schadenstypen zu Kälte geändert und den Effekt belassen, aber jetzt werden Gegner durch das dicke Eis, das sich auf ihnen bildet, ausgebremst, und Objekte frieren einfach fest.


    G: Das ist natürlich sinnvoll, wenn man kein Ungleichgewicht möchte.


    Gr: Als eher unerfahrener Spieler bin ich sehr froh, dass es bei der PnP-Aktion nicht so sehr auf korrektes Balancing ankommt – es sei denn, die Ideen werden mal im echten Spiel ausprobiert, in dem Fall müsste man wohl so einige Abgaben noch anpassen.


    G: Apropos Einsendungen, gibt es schon einen persönlichen Favoriten in den Einsendungen?


    S: Ich muss ja sagen, mir gefällt der Board Troll gut. Wenn man den tatsächlich bekämpfen würde, wäre der mit seiner geänderten Regenerations-Fähigkeit mindestens so nervig wie ein echter Foren-Troll. Der Board-Troll war es eigentlich auch, der mich zum Spambot und Bug inspiriert hat.


    Gr: Schwer zu sagen, mir gefallen viele der Abgaben. Semakos Monster haben auf mich auf den ersten Blick alle einen guten Eindruck gemacht, aber leider sind sie gerade gelöscht. Ansonsten mag ich die Map von Evoluna sehr, die zwar nicht so tief in die DnD-Technik geht, aber dafür mit viel Liebe zum Detail sehr schön hingezeichnet wurde.


    S: Freut mich, dass dir meine Monster gefallen haben. Ich werde sie sicher bald wieder einstellen. wollte sie aber nochmal überarbeiten, vor allem den Spambot und Arceus. Außerdem überlege ich, noch einen mächtigen Bösewicht als Gegenstück zu Arceus zu brauen.


    Gr: Vielleicht bietet sich da Giratina an? Da kann man bestimmt auch mit der Zerrwelt bzw. anderen Planes interessante Sachen machen.


    S: Die Maps gefallen mir auch sehr gut, aber ich bin doch jemand, der sich gerne mit Spielmechaniken, Regeln und so beschäftigt - nicht nur im Spiel, sondern auch im echten Leben, als Student der Rechtswissenschaften, weshalb mir gerade da Erstellen von Monstern, Gegenständen, etc. Spaß macht, wo das wichtig ist. Hmmm, Giratina? Vielleicht. Andererseits ist der größte Feind eines Internetforums nicht unbedingt ein Pokémon.


    G: Das wäre jetzt eine super Gelegenheit, die Leser einzuspannen. Was denkt Ihr, wer ist der größte Feind eines Forums?

    Ich würde ja vermuten, Inaktivität ist gefährlich.


    Gr: Artikel 13 bzw. 17? Erstmal Axel Voss als Oberbösewicht XD

    Ansonsten wohl der Abgang von Usern hin zu anderen sozialen Medien, zum Beispiel.


    S: Ja, daran habe ich gedacht. Oder ein Phänomen, das leider auch immer wieder ganze Communities und auch einzelne Leute mit Präsenz im Internet überrollen kann - den S***storm. Die Frage wäre, wie kann man Inaktivität als ein Monster darstellen? Ich denke, das ist nicht einfach. Vielleicht etwas in Richtung Harpyie mit ihrem Luring Song, der User vom Forum weglockt?


    Gr: Genau, die könnte dann auch noch so böse Angriffe nutzen wie Real Life – das hat wohl die meisten hier schon das ein oder andere Mal in die Inaktivität getrieben.


    G: Gibt es noch andere Wettbewerbe im Häuserkampf, auf die Ihr euch schon sehr freut?


    Gr: Ich freue mich auf verschiedene Fanwork-Wettbewerbe. Fanfiction mag ich zum Beispiel sehr gern, das ist ja auch D&D nicht ganz unähnlich, und ich bin gespannt, was für eine Aufgabe in Spriting & Mapping kommt, da ich beides vor langer Zeit mal aktiv gemacht habe und das vielleicht eine gute Gelegenheit ist, wieder einzusteigen.


    S: Einerseits freute ich mich sehr auf den Fotowettbewerb, da ich Blitze fotografiert habe, welche sich perfekt zur Darstellung des Elements Luft eignen würden, andererseits musste ich mit Bedauern feststellen, dass ich diese Fotos nicht verwenden kann, weil ich sie schon zuvor woanders, außerhalb des Bisaboards, veröffentlicht hatte. Ansonsten freue ich mich sehr auf das Mario Kart- und das Schachturnier. Fanfiction hab ich kurz überlegt, aber ich kenn mich mit dem Bisaboard und seiner Community dafür einfach zu wenig aus, um da etwas Gutes zu schreiben.


    G: Was würdet Ihr einer Person raten, die überlegt noch eine PnP Abgabe einzureichen, aber noch unsicher ist?


    Gr: Mach es! Auch wenn du nicht viel Erfahrung mit PnP hast, gibt es viele Möglichkeiten, eine kreative Idee umzusetzen, sodass es anfängerfreundlich ist und Spaß macht. Bestimmt sind erfahrenere Rollenspieler in deinem Haus auch bereit, bei Fragen auszuhelfen.


    S: Ich denke, kleine Dinge wie einfache Monster oder Gegenstände sind ein guter Anfang. Ansonsten auch Backgrounds, da geht es weniger um Mechaniken, sondern vor allem um kreative Ideen fürs Charakter-Building. Ansonsten würde ich empfehlen, beim Schreiben deiner Texte der Formulierung und Terminologie von D&D zu folgen. Dann ist es wesentlich einfacher, zu verstehen, was gemeint ist und wie das funktioniert.


    G: Möchtet Ihr euch gegenseitig etwas fragen oder mir eine Frage stellen?


    S:  Gray Ninja Wie bist du eigentlich zu Pen & Paper-Rollenspielen gekommen? Hast du eine Klasse, die du besonders gerne spielst? Magst du einen deiner bisher gespielten Charaktere besonders gerne?


    Goomy Ein in D&D häufig diskutiertes Problem ist die Diskrepanz zwischen Zauberwirkern und martialen Charakteren wie Kämpfern und Barbaren, Gerade auf höheren Leveln, so heißt es, werden Zauberwirker immer dominanter verglichen mit den martialen Charakteren. Wie stehst du dazu?


    G: Ich würde ja sagen, ein erfahrener Kämpfer:in kann sehr wendig und geschickt sein. Aber jede Klasse sollte ausgewogene Schwächen haben, also Magier:innen halten wenige Schläge aus und andersherum sind Physische Kämpfer schwächer gegen Magie.


    Gr: Ich habe mich letztes Jahr einer noch laufenden Kampagne von Freunden angeschlossen, nachdem ich schon länger mit dem Gedanken gespielt hatte, D&D auszuprobieren, und seitdem im BB bei einigen Oneshots mitgemacht.

    Am meisten Spaß hatte ich bisher mit meinem Fiend-Warlock aus einem Oneshot, der die ganze Zeit vom wortwörtlichen Teufelchen (ein Imp in Rabengestalt) auf seiner Schulter geärgert wird, das ihn zu allerlei Versuchungen verführen will, denen er aber zur Erfüllung seines Pakts abschwören musste. Dass Zauberwirker mit höherem Level stärker wachsen, habe ich auch schon gehört. Ich habe aber noch nicht genug Erfahrung, um einzuschätzen, wie stark dieser Effekt in D&D ist. Gerade für längere Kampagnen wäre es natürlich wünschenswert, wenn alle Klassen etwa im gleichen Tempo stärker werden, damit sich nicht je nach Level irgendjemand aus der Party nutzlos fühlt. Es hängt aber bestimmt auch davon ab, wie man als Spieler die Klasse spielt.

    Es würde mich interessieren, wie du als erfahrener Spieler dazu stehst und falls es da wirklich ein Problem gibt, was man z.B. als Dungeon Master dagegen machen kann. Außerdem interessiert mich, wie es dir bisher in deinem Haus gefällt.


    S: Ich habe vor gut zwei Jahren angefangen, gemeinsam mit meiner Schwester und ein paar Freunden. Wir spielten die Kampagne aus dem Starterset. Seitdem spiele ich in mehreren Gruppen und bin Teil mehrerer langfristiger Kampagnen.

    Ich würde sagen, am meisten Spaß bisher hatte ich mit meinem Aasimar Storm Sorcerer / Tempest Cleric, der auch mein erster und bisher einziger Charakter war, der Level 20 erreicht hat; aber der schon erwähnte Schneeelf ist sehr nah dran, mein neuer Lieblings-Charakter zu werden.

    Dadurch, dass ich schon das ein oder andere Mal auf sehr hohem Level gespielt habe, habe ich diese Diskrepanz schon gemerkt. Der Kämpfer schwingt sein Schwert ein paar mal öfter als früher, während die Zauberwirker mittlerweile sich quasi alles wünschen können und andere mächtige Zauber beherrschen. Es heißt immer, Zauberwirker wären fragil, allerdings trifft das nicht immer zu, da sie mit ihren defensiven Zaubern ihre verglichen mit Kämpfern geringeren HP mehr als wett machen können.

    Ich bin noch neu im Häuserkampf, bin erst seit zwei Tagen dabei und in meinem Haus, Terrakium. Und bisher gefällt es mir dort gut. Nette Leute, gutes Wappen-Pokemon...


    Gr: Das freut mich. Ich bin mit Viridium auch glücklich.


    G: Wunderbar, ich bedanke mich für für Eure sehr aktive Teilnahme, Ihr habt Euch echt gut ergänzt. Vielen Dank für das Interview. Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.


    S: Danke dir


    Gr: Ich danke dir auch. Hat Spaß gemacht^^

    Abakus – Statistiken verständlich gemacht

    trophyImage-1200.png

    Hallo liebe Leserschaft,


    heute möchten wir euch einen kurzen Einblick darüber geben, wie jene BisaBoard-Mitglieder, die sich am Häuserkampf miteinander messen, so ticken. Dafür haben wir eigens das sprechende Lahmus bemüht, welches uns erneut hilfsbereit Auskunft gab.

    Zunächst widmen wir uns einem beliebten Thema, nämlich der Ernährung. Ganze 42,5 % der Beteiligten haben im Fragebogen angegeben, keine besondere Ernährungsweise zu haben. Danach folgen mit einigem Abstand die Naschkatzen unter euch, die gerne Süßes verputzen, mit 12,5 %. Ein wenig überrascht hat uns die Tatsache, dass sich 10 % aller Antretenden vegan oder vegetarisch ernähren. Vielleicht sind diese überwiegend dem Haus Viridium zugeteilt worden – wer weiß? Doch auch ohne ganz auf Fleischprodukte zu verzichten, gaben 7,5 % an, sich immerhin gesund und grün zu ernähren. Ebenso viele ziehen jeweils Fisch/Fleisch oder Fastfood/Fertiggerichte vor, während wiederum 7,5 % mithilfe ihrer Ernährung das Ziel verfolgen, abzunehmen und etwas für ihre Fitness zu tun. Sehr löblich! 5 % der User:innen essen übrigens gerne scharfe Speisen. Ihr seht, beim Essen haben wir eine bunte Mischung, kein Wunder, bei mittlerweile über 100 Hauskämpfer:innen!


    Weiter geht es mit einer Pokémon-Frage. Und zwar wurde sich im Fragebogen danach erkundigt, welche Arten von Pokémon die Teilnehmenden bevorzugen. Hier gab es vier Optionen. 13,2 % haben eine Schwäche für süße/anmutige Pokémon, 23,7 % favorisieren besondere/neuere Pokémon. Jeweils 31,6 % ziehen starke/coole Pokémon vor oder haben ganz andere Kriterien.


    Jetzt wissen wir, was die Mitspielenden gerne essen und welche Pokémon sie mögen. Doch wie sind sie eigentlich selbst? Dem sind wir ebenfalls nachgegangen.

    So scheinen die Kontrahenten zu einem sehr großen Teil ruhig und gelassen zu sein, denn das haben stolze 68,9 % angegeben. 22,2 % beschreiben sich als fröhlich und lustig und 6,7 % als stark und bestimmend. Nur 2,2 % der Nutzer:innen dagegen sind selbstsicher. Nur Mut, ihr könnt sicher noch mehr!

    Und damit möchten wir gleich zur nächsten Frage übergehen, die die Persönlichkeiten angehen. 51,4 % der Befragten sind optimistisch eingestellt, dagegen sind 48,6 % pessimistisch. Das sind fast jeweils die Hälfte. So unterschiedliche Menschen treffen hier also zusammen.


    Zu guter Letzt gab es die Frage, was die Wettstreitenden wohl machen würden, wenn sie finanziell stabil sind und etwas extra Geld am Ende eines Monats zur Verfügung haben. 46,2 % der User:innen gehen auf Nummer sicher und legen sich das Geld zur Seite, falls ein Notfall eintreffen sollte. 35,9 % investieren stattdessen lieber in ihre Hobbys/Ziele und 15,4 % gönnen sich damit etwas, als Belohnung für ihre harte Arbeit. Lediglich 2,6 % würden an Hilfsorganisationen spenden.


    Waren diese Informationen für euch interessant? Wir jedenfalls wollten sie euch nicht vorenthalten. Schließlich ist es auch gut zu wissen, wie die Mitmenschen so drauf sind, oder nicht? (Beispielsweise, wenn man Essen schnorren möchte oder Geld braucht.)

    Wir hoffen, dass ihr neue Schlüsse aus diesem Artikel ziehen konntet. Bis zum nächsten Mal!

    Meme-Pinnwand


    Verwendete Bildquellen: Pokémon-Anime, https://www.shutterstock.com/de/, https://www.pinterest.de/pin/459085755765136946/, https://charactercreator.org/ und privat.

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    _________________________________________________- Flocon

    Vielen Dank an Evoluna für diesen wunderbaren Avatar ^-^

    Einmal editiert, zuletzt von Mandelev ()

  • Für wie vielen Turniere hast du dich angemeldet? 25

    1. Für alle (inklusive Smash nächste Woche) (2) 8%
    2. 6-7, alle schaffe ich dann doch nicht. (7) 28%
    3. 4-5, ich muss mein Team schließlich unterstützen. (9) 36%
    4. 2-3, ich wurde lange genug bequatscht. (1) 4%
    5. 0-1, aber ich feuere meine Teamkameraden an. (6) 24%

    Sofaecke

    trophyImage-923.pngWillkommen einmal mehr in der Sofaecke. Mit Keksen sieht die Welt gleich anders aus als ohne. Lavakeks


    Wir wollten wissen, welcher Teil des Redlichen Ritters am besten ankommt, und freuen uns, dass es die Meme-Pinnwand geworden ist. Anfänglich hatte sie einen großen Vorsprung vor allen Texten, letztere konnten aber aufholen, so dass wir beruhigt sind und auch Interviews sowie Artikel und Reportagen bei euch ankommen. Es dauert nur länger, sie zu lesen, aber das liegt wohl in der Natur der Sache. Immerhin zwei Stimmen konnte sich auch die Sofaecke holen.


    Um Spaß und Teamzusammenhalt soll es beim Häuserkampf gehen, doch am Ende wird es Sieger geben. Inzwischen sind acht Turniere angesetzt, von TCG bis Schach. An wie vielen davon werdet ihr teilnehmen? Gibt es sogar solche unter uns, die sich für alle anmelden werden? Rechnet ihr euch große Chancen aus? Oder fokussiert ihr euch lieber auf die Aktionen und Fanworkwettbewerbe? Schreibt es uns in die Kommentare.


    .


    Wie immer danken wir der großen Menge an Beteiligten, die diese Ausgabe des Redlichen Ritters möglich gemacht haben, durch kleine und große Hilfen. Besondere Danksagung geht an @Emerald, die das Projekt mit vielen Ideen und motivierenden Worten aus dem Hintergrund begleitet hat, sich jetzt aber erst mal zurückziehen wird. Vielen Dank für alles!

    Es scheint ja schon eine Art running gag zu werden, die nächste Ausgabe in zwei Wochen anzukündigen, wenn doch jeden Sonntag eine kommt. Bleiben wir trotzdem dabei, es klingt einfach entspannter. Bis dahin bleibt uns treu!

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    _________________________________________________- Flocon

    Vielen Dank an Evoluna für diesen wunderbaren Avatar ^-^

    Einmal editiert, zuletzt von Mandelev ()

  • Wie immer eine sehr schöne Ausgabe des Magazins. :grin: Dies mal gefiel mir der Teil mit dem sprechenden Lahmus am besten, dicht gefolgt von dem Doppelinterview.


    So nun in die Sofaecke :winker:

    Ich hab mir vorgenommen mich für alle Turniere und Aktionen zu melden, die ich aufgrund der vorhanden Technik mit machen kann. Somit kann ich mein Team leider nicht bei Mario Kart oder Smash unterstützen aber bei allen anderen versuche ich mein bestes zu geben.

    Wo ich meine "größten Chancen" sehen wären die Simulator/Wi-Fi Turniere, weil ich dort ein paar Jahre Erfahrung hab aber das soll nichts heißen :upsidedown: .


    Auf jeden Fall hatte ich bis jetzt sehr viel Spaß im Häuserkampf und mein Haus würde ich nicht mehr wechseln wollen, da würde ich mich lieber vom Häuserkampf abmelden, deswegen :heart: Viridium

    Es wird Zeit für Videos?! :

    Schaut in meinem YouTube-Kanal rein für mehr CP-Aktion -> SBS 17

    Weißes Kyurem (schillernd) Kapu-Riki (schillernd) Kyogre (schillernd) Elfun Bronzong Wulaosu


    Wolltet ihr Bisafans.de Gründer Bisa mal live in Aktion sehen? Dann schaut euch gerne sein Community Fun-Match gegen mich an! -->HIER