Metroid Dread


  • In der Nintendo Direct-Ausgabe zur E3 2021 hat Nintendo das von vielen Fans seit Jahren gewünschte neue 2D-Abenteuer angekündigt, Metroid 5 alias Metroid Dread, welches auch noch in diesem Jahr für Nintendo Switch erscheinen wird.


    Dabei handelt es sich um das erste 2D-Abenteuer nach gut 19 Jahren seit Metroid Fusion (Metroid 4) und die Idee hinter Metroid Dread ist auch nicht viel jünger. Schon vor 15 Jahren hatte Produzent und Serien-Miterfinder Yoshio Sakamoto daran gearbeitet, aber es wieder verworfen, da man mit den damaligen Möglichkeiten nicht die Vision umsetzen konnte, die man vor Augen hatte. Ein späterer, weiterer Anlauf scheiterte ebenfalls und man gab das Projekt erstmal auf.

    Als man später gemeinsam mit dem spanischen Entwickler MercurySteam das Remake Metroid: Samus Returns auf die Beine gestellt hat und Yoshio Sakamoto von deren Fähigkeiten sowie Verständnis für Metroid beeindruckt wurde, griff man das Ganze wieder auf.


    In Metroid Dread soll der Handlungsbogen rund um Samus Aran und den titelgebenden Metroids zu einem Ende gebracht werden. Was das genau bedeuten soll, sollen die Spieler selbst herausfinden.

    Die intergalaktische Kopfgeldjägerin verschlägt es in Metroid 5 inmitten eines unbekannten Planeten und hat es mit zahlreichen neuen Herausforderungen und Gefahren zu tun. Die wohl größte Bedrohung dürften die Roboter namens E.M.M.I. sein, die eigentlich Forschungsroboter der Galaktischen Föderation sind und beim kleinsten Geräusch von Samus die Suche beginnen und bei visuellen Kontakt die Verfolgung in höherer Geschwindigkeit aufnehmen. Dabei kann Samus Aran mit ihren gewöhnlichen Waffen den Maschinen keinen Schaden anrichten und sollte man von einem E.M.M.I. geschnappt werden, wird das in der Regel tödlich für Samus enden. Daher gilt es sich am besten unauffällig zu verhalten, falls ein entsprechender Roboter im selben Bereich ist wie sie und bei Entdeckung schnell zu entkommen.


    Samus Aran besitzt auch neue Techniken, wie den Phantomumhang mit dem sie für die Maschinen unsichtbar ist und in Kämpfen kann sie unter den Gegnern hinweg schlittern.

    Daneben kommen einige Fähigkeiten aus Metroid: Samus Returns in verfeinerter Form wieder zurück, wie zum Beispiel das freie Zielen und die Melee-Konter. Neu ist der Spider-Magnet, der es ihr ermöglicht an bestimmten Stellen zu klettern.


    Zeitgleich hat Nintendo zwei neue, zum Spiel passende amiibo angekündigt, die als Paket veröffentlicht werden: Samus Aran und E.M.M.I.


    Daneben wird Nintendo das Spiel auch als Special Edition veröffentlichen.


    Metroid Dread - Special Edition:

    • Metroid Dread
    • SteelBook
    • Holografische Art Cards
    • Artbook mit 190 Seiten


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Trailer & Videos:


    Amazon.de-Bestelllinks:


    Allgemeine Informationen:

    Vertrieb: Nintendo

    Entwickler: Nintendo, MercurySteam

    Genre: Metroidvania, Action-Adventure

    System: Nintendo Switch

    Erscheinungstermin: 08. Oktober 2021

    Altersfreigabe: nicht bekannt

  • Nintendo hat das Gameplay-Material von der zweiten Sitzung im Nintendo Treehouse veröffentlicht:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Metroid Dread - Nintendo Treehouse: Live - E3 2021 - Part 2

  • Bin so hypt auf das Spiel. Freue mich schon darauf es zu spielen. Gerade weil ich generell eine Liebe für das Metroid-Universum habe. Und es ist super zur Wartezeit zu Metroid Prime 4. Da kann gerne nochmal ein klassisches 2D-Spiel zwischendurch her.


    Finde btw. das Design von Samus auch richtig toll und bin schon gespannt wie das Spiel so wird. :thumbsup:

  • Als ich die 5 im Trailer sah, wäre ich beinahe in Tränen ausgebrochen. Ein Teil, der nach Fusion spielt, war genau das, was ich mir seit längerem gewünscht habe. Flüchten vor einem übermächtigen Gegner wie damals vor'm SA-X in Fusion oder den Weltraumpiraten in deren Mutterschiff in Zero Mission, was damals so ein Panikmoment war, und dennoch war es das, was mir am meisten Spaß bereitet hatte. Dazu baut der Teil gameplay-technisch auf Samus Returns (3DS) auf, was mir sehr zusagt. Ich las ja schon, dass manche weniger davon begeistert sind, dass Samus auch Melee-Angriffe hat, ich persönlich finde es hingegen viel besser so.


    Nebenbei gibt es noch den Metroid Dread Report Vol. 1 zu lesen, der schon einmal aufklärt, in welche Richtung die Story gehen wird. Man kann es als eine Art Spoiler sehen, zumindest wenn man sich vollends überraschen lassen möchte, was es mit den E.M.M.I. auf sich hat und was Samus' Mission ist.

    Als ich es jedenfalls las, stieg der Hype-Level noch um ein Vielfaches weiter an.


    Die Amiibos konnte ich mir schließlich vorbestellen, reiht sich ganz gut zu meinem Metroid Amiibo. <3


    Warum kann nicht jetzt schon Oktober sein?