Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019



  • Das Finale des 64. Eurovision Song Contest wird 18. Mai 2019 im Tel Aviv Convention Center in der israelischen Stadt Tel Aviv stattfinden. Die beiden Halbfinale jeweils am 14. und am 16. Mai. Israel wird nach 1979 und 1999 zum dritten Mal Gastgeber des Eurovision Song Contests sein. Das Motto in diesem Jahr lautet "Dare to Dream!" Erstmals wird der ESC von zwei Frauen und zwei Männer moderieren werden.


    2019 werden erstmals 41 Länder teilnehmen. Zuvor nahmen entweder 42 oder 43 Länder teil oder weniger als 41. Es ist ebenfalls das erste Mal seit dem ESC 2014, dass die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr gesunken ist. Im Vorjahr noch dabei, werden Bulgarien und die Ukraine in diesem Jahr nicht am ESC teilnehmen. Ein neues oder wiederkehrendes Land wird es 2019 nicht geben.


    Die Bekanntgabe der Reihenfolge der Televoting-Ergebnisse im Finale wird sich gegenüber den letzten drei Jahren ändern. So sollen 2019 die Punkte des Televotings nicht aufsteigend nach ihrer Anzahl an Punkten vergeben werden, sondern auf Grundlage der Platzierungen im Juryvoting. Wurde ein Land beispielsweise Letzter im Juryvoting, erhält es zuerst seine Punktzahl vom Televoting, unabhängig davon, wie hoch die Punktzahl vom Televoting ist. Damit soll bewirkt werden, dass die Punktevergabe im Finale noch spannender wird.


    Freut ihr euch auf den ESC 2019? Was sind eure Favoriten?

  • Ich freue mich auf den ESC. Ich schaue ihn seit ein paar Jahren immer lieber. Auch wenn ich ihn dieses Jahr nicht sehen kann, werde ich direkt einschalten, sobald ich es kann.


    Dieses Jahr schicken wir Sisters hin, die Sister singen, dabei sind es keine Sisters. XD (Jedes mal witzig)

    Ich persönlich fand makeda und lilli among clouds bei unserem Vorentscheid etwas besser, aber es ist Geschmackssache. Unser Song für Israel ist nicht schlecht, er ist definitiv besser als viele andere, die dieses Jahr antreten. Ich kenne nicht jedes Lied, aber viele haben mich nicht von Anfang an gecatcht.


    Mein persönlicher Favorit ist aber Frankreich mit Bilal Hassani mit Roi. Es ist ein Misch aus Französisch mit etwas Englisch. Im gesamten finde ich die Melodie schön und für mich persönlich immer wichtig sind die Messages der Songs. Man könnte ihn als die Conchita Wurst dieses ESCs. Finde es aber keine schlechte Nachahme. Er macht das, was er möchte und singt von sich und wahrscheinlich auch von dem, was er oft wegen seines Aussehen und seinen Vorlieben abbekommen hat.

    Alles in allem wirklich mein Favorit, auch wenn er nicht gerade als solcher gesehen wird.


    So wie ich den ESC aber kenne, gewinnt wieder etwas völlig ausgefallenes, was eigentlich niemand erwartet... xD

  • Ich als passionierter Nicht-Fernsehgucker, sehe mir den ESC dennoch jedes Jahr an. Nicht, weil ich so unfassbar begeistert von ihm bin, eher aus Tradition, da ich ihn früher immer mit meiner Mutter geschaut habe. :assi: Ist ja leider über die Jahre immer schlimmer geworden mit den Darbietungen, wird heute doch viel mehr auf Show gesetzt als auf Talent/Gesang. Sicher, gehört dazu, aber selten kann man sich noch auf die Lieder selbst konzentrieren, wenn auf der Bühne gerade alles explodiert... (Und die Interpreten dabei selbst schon teilweise ihre Stimme verlieren...) Gibt aber auch ein paar Interpreten, deren Show ich wirklich nur als Unterhaltung sehe, solche, die wohl auch von Anfang an weniger wegen ihres Liedes gewählt wurden. Muss halt irgendwie gewollt sein, dann kann es funktionieren. :unsure:


    Habe mir gerade das erste Halbfinale angesehen, ich bin froh, dass das Lied, welches ich von dieser Auswahl am besten fand, mit dabei ist. Und um es besonders spannend gehabt zu haben, wurde es als letztes genannt. :blush: Mir gefällt einfach diese Einfachheit, diese teilweise Melancholie und Bedrücktheit, mit der die Slowenen ihren Song rübergebracht haben. Und dabei konnte ich mich auch auf das Lied konzentrieren, obwohl der Hintergrund wirklich atemberaubend war (ich liebe solche Bilder einfach! :grin: :heart: ). Hoffentlich kommt dieses Lied auch im Finale recht weit, ich mag es, wenn Lieder gewinnen, die dieses "gewisse Etwas" haben und nicht zu übertrieben oder gar aufdringlich wirken.
    Zu den anderen Teilnehmern kann ich gar nicht mehr viel sagen, weil sie mir einfach nicht hängengeblieben sind. Also war wohl auch nichts weiter dabei, das mich irgendwie umgehauen hat. (Ich weiß nur, dass ich das Lied der Australierin wirklich UNGLAUBLICH NERVIG fand! :blerg: Manchmal kann ich wirklich nicht verstehen, wie man so etwas mögen kann, obwohl die Show selber ganz nett war. Aber ist natürlich Geschmackssache.) Bin gespannt, was jetzt am Donnerstag noch an den Start geht, im 2. Halbfinale.


    Kann mir nebenbei mal jemand erklären, warum deutsche Kommentatoren (ich weiß nicht, wie es im Ausland ist) immer so negativ und respektlos anderen Teilnehmern gegenüber sind? Da fällt kaum mal ein Kompliment, finde ich schon arg daneben. (Vor allem, wenn man sich selber ja wohl nicht mit Glanzleistungen und super Ergebnissen schmücken kann. Denke auch nicht, dass Deutschland wieder weit vorne sein wird, ich finde "unser" Lied auch wieder (wie so oft) unterdurchschnittlich (langweilig/schlecht)...)

  • ann mir nebenbei mal jemand erklären, warum deutsche Kommentatoren (ich weiß nicht, wie es im Ausland ist) immer so negativ und respektlos anderen Teilnehmern gegenüber sind? Da fällt kaum mal ein Kompliment, finde ich schon arg daneben

    Das hat schon Tradition^^ Ist halt immer derselbe Kerl.


    Ich lass mich wie immer vom Finale überraschen. Hab noch keines der Lieder gehört. Ich hab mich eh schon daran gewöhnt, dass die Lieder die mir am besten gefallen immer ziemlich weit hinten liegen. Letztes Jahr z.B. das Duett von Spanien

  • mortiferus93


    Ich sehe die Halbfinale auch erst seit letztem Jahr, einfach aus dem Grund, weil ich mir im Finale erst recht nicht alle Interpreten merken kann. Ist so schon schwer, und wenn man die Lieder nur einmal ganz hört (die kurzen Wiederholungen bringen mir nicht viel), ist mein Gehirn damit schlichtweg überfordert. :assi: So kann ich mich im Finale zumindest noch teilweise daran erinnern. ^^''

  • Ich als passionierter Nicht-Fernsehgucker, sehe mir den ESC dennoch jedes Jahr an. Nicht, weil ich so unfassbar begeistert von ihm bin, eher aus Tradition, da ich ihn früher immer mit meiner Mutter geschaut habe. :assi:

    Das gleiche kann ich auch behaupten, habe es früher schon immer mit meiner Mutter geschaut. Dasselbe gilt dann auch am kommenden WE, auch wenn es mich nicht mehr interessiert, werde ich es aus Tradition mit meiner Mutter dennoch schauen ^^.

  • Einer guten Tradition folgend, schickt Deutschland wiedermal einen Beitrag ins Rennen, der das Zeug hat, im Kampf um den letzten Platz ein Wörtchen mitzureden. S!sters mit Sister, kreativer gehts wohl nicht... :tired:

    Dagegen fällt doch DSDS-Gewinner Luca Hänni richtig positiv auf, kann mir vorstellen, dass die Schweiz mit ihm ganz gut abschneiden könnte.

  • Hehehe ich schau das auch jedes Jahr aus Tradition (oft auch mit meiner Mutter xD) aber ich liebe den esc auch jedes Jahr aufs Neue <3

    Halbfinale natürlich auch.


    Jetzt sind beide Halbfinale vorbei und ich muss sagen, dass ich mit gemischten Gefühlen ins Finale gehe. 3 meiner wirklich Toplieder sind leider raus mit Georgien, Latvia und Ungarn, die Lieder waren alle wirklich toll. Dafür ist dieser Happy-Kika-Kinderlied-Schrott aus Dänemark und diese komische SM show aus island weiter..... Meh. Bin aber trotzdem overall sehr happy mit den meisten Liedern, dies ins Finale geschafft haben.


    Kurzer Überblick über die Länder, die mir sehr im Kopf geblieben sind und auf die ich mich freue:

    Russland is ja mal der Hammer, das Lied ist der Wahnsinn und seine Stimme... ahhh haut mich jedes Mal wieder um *-* Definitiv in meinen Top 3 fürs Finale.

    Australien fand ich witzig. Das Lied selbst spricht mich null an, Operngesang halt... Aber wtf, in 5 Metern Höhe durch die Gegend zu schwingen und dabei so zu singen - respekt. Das ist wirklich ne Leistung. Auch wenn ich wirklich Mitleid mit ihr hatte als sie weiterkam, jetzt muss sie das nochmal machen xD

    Schweiz war ziemlich klar, dass es weiterkommt. Das Lied ist wirklich cool und der Auftritt war auch wirklich toll. Finde es ja immer wieder beeindruckend, wie man so hart abtanzen kann und dann immer noch genug Luft hat um zu singen.

    Malta fand ich auch super. Die Sängerin ist wirklich sympathisch, hat sowas von the girl next door und das Lied fand ich auch ganz ok^^ Is eins der Lieder die man n paar mal hören muss um reinzukommen aber dann is es doch ganz cool^^

    Die Niederlande ist auch keine Überraschung gewesen. Wird ja schon hoch gehandelt und der Auftritt war auch ganz sympathisch, auch wenn er die ganze Zeit so n bisschen zu angestrengt ausgesehem hat :x Außerdem hätte dem n Flügel besser gestanden als das... Keyboard? Well, mal sehn ob das noch fürs Finale geäbdert wird oder nicht.
    Dann is da noch czec rep. Das ultimative Friendzone lied xD Aber so wie der tanzt wird der auch nicht so schnell da rauskommen :P Aber das Lied is witzig und ganz gut zum mitwippen und n bisschen gute Zeit haben ^^ Wird vermutlich im Contest allgemein untergehen, je nachdem wo es plaziert ist.

    Und jetzt noch ein Lied, das nich in den Semis war aber auf das ich mich freue, seitdem ich es das erste mal in nem youtube-überblick gehört habe: Spanien!!! LA VENDA YA CAYOOOOOOOO *-* Ahhh, definitiv mein persönlicher Favorit des Jahres, es ist so toll. Würde mir da wirklich nen ersten Platz oder zumindest Top3 wünschen <3


    Achja, das Lied von DE is furchtbar. Freu mich schon drauf, dass wir wieder ganz am Ende landen und dann alle die Schuld auf die Politik schieben lmao. Anstatt halt einfach mal einzusehen dass unsere Beiträge die letzten Jahre einfach schlecht sind :shrug:

  • Oh no ich hab grade die startreihenfolge vor mir.

    Armes Malta, sie muss direkt als erste die Show eröffnen... Das Lied und die Show werden nicht einprägsam genug sein, um ihr Potenzial wirklich auf Startplatz 1 entfalten zu können denke ich, was aber wirklich schade ist.

    Lake Malawi is mit Startplatz 3 auch meh, immerhin sind sie zwischen Albanien und Deutschland so rein musikalisch auffällig platziert, weswegen ich doch ein bisschen Hoffnung habe, dass sie nicht ganz untergehen werden.

    Russland wird schön für die Ohren werden nach dem Geschrei der Sisters, aber auch hier ist der Startplatz wirklich nicht gut :x Direkt danach das Happy Kinderlied und San Marinos Nananana. Kann für Russland ein Vorteil sein, weil er da doch den dramatischsten und vermutlich auch musikalisch hochwertigsten Auftritt der ersten halben Stunde bringen wird, aber ich kann mir auch vorstellen, dass jeder den das lied nich so touched wie mich das auch einfach in den Hintergrund drängt.

    Ab dann wirds n richtiger Clusterfuck. Schweden steht mit seinem Gospelchor zwischen Proud und Sebi eigentlich ganz gut, aber halt auch iwie n bisschen fehl am Platz so...

    Dann nach Sebi direkt Zyperns Replay, wieder so n 180° turn, ich weiß echt nicht wie ich dazu stehen soll... Ich hoffe Tamtas Auftritt wird besser als im Semi, dann kann sie durchaus positiv in Erinnerung bleiben und nicht nur das eine Lied zu sein, was noch vorbeigehen muss bevor der stille Favorit kommt. Und dann wieder 180° turn zur Niederlande, der mit Platz 12 eigentlich nen wirklich guten Startplatz hat und da denke ich auch gut herausstechen wird. Freuen sich ja eh schon alle drauf, da passt das gut ins Mittelfeld.

    Und danach kann ich endlich meine Klopause einplanen, whoop!! Naja ok, Griechenlands lied is jetzt nicht furchtbar, aber die Bühnenshow ist so... komisch :x Das muss ich wirklich nicht nochmal sehen.

    Dann auf Platz 14 Israel, da bin ich mal gespannt, hab das Lied erst 2 mal gehört und find es eigentlich sogar ganz ok. Mal sehn was er auf der Bühne draus macht^^ Steht auf jeden fall vor Spirit in the Sky ganz gut denk ich, aber je nach show und auftritt kanms auch wieder leicht in Vergessenheit geraten. Aber hey, so wie ich gehört habe will Israel eh nicht nochmal gewinnen xD

    Joah dann UK und Hatari direkt nacheinander. Finde beide nich soooo toll, Hatari finde ich sogar wirklich furchtbar, aber hey, perfekt um nochmal ne Pause zu machen und Essen zu holen oder so. Kann mir sogar mehr Zeit lassen, weil wenn ich Estlands Storm verpassen sollte ist es auch nicht so tragisch.

    Aber danach kommt Weißrussland und die imo besten Tänzer des Abends mit diesen beiden Typen die einfach die krassestem Saltos und whatever machen! Ich freu mich drauf, absolut nicht wegen dem Lied aber 100% für die Tänzer!

    Und dann kommen wir auch schon zu Startplatz 20 - Aserbaidschan. Ich mochte weder das Lied noch die Show im Semi aber hey, dafür wird Frankreich mit Roi umso besser rauskommen danach und das find ich gut. Auch wenn Bilal Hassani als 2. Conchita bezeichnet wird und sich alle aufregen, dass er nur wegen seiner Youtube Fans in Frankreich zum ESC gehen konnte, das Lied is cool und ich bin gespannt auf die Bühnenshow dabei. Denke, er wird schon Top 10 mindestens werden, immerhin ist es ein Franzose der gut Englisch spricht - das is so selten, dass man das mal appreciaten muss^^

    Danach kommt Soldi, ein weiterer Favorit des Abends, aber ich hoffe wirklich dass er nicht das rotgoldene Hemd von der Probe trägt. Das sah furchtbar aus. Das Lied is cool, mal was wirklich modernes mit dem fast schon rapgesang, aber ich befürchte wirklich dass die Bühnenshow n reinfall wird und dadurch Punkte verloren gehen werden.


    Und dann sind auch nur noch 4 Acts über!


    Nach Soldi kommt Serbien, dessen Lied ich grade nochmal nachschauen musste weil es mir so null im Kopf geblieben ist - sagt ja eigentlich schon alles. Und das direkt danach Luca Hänni kommt is da halt für Serbien einfach ziemlich unglücklich, für die Schweiz aber wirklich gut. Generell finde ich den Startplatz von der Schweiz wirklich mit Abstand den besten des Abends, zwischen Serbien und Australien definitiv herausstechend und auch als einer der favoriten zwischen zwei eher semibelibten Acts super aufgehoben. Da kann wirklich gut Platz 1 sogar drin sein.


    Und dann der letzte Act des Abends, mein persönliches Highlight - Spanien. Ich find den Startplatz wirklich gut, das letzte Lied bleibt gut in erinnerung und nach Australien dann noch mit Party aus Spanien zu enden finde ich wirklich gut! Und das geht so schön in synergie mit der Schweiz, die ja dann doch am ende zusammen die Partystimmung dominieren lassen werden. Wenn Spanien seine Bühnenshow nicht verkackt ist da denke ich auch gut was drin für zumindest mal Top 5 ^-^

  • So, das 2. Halbfinale habe ich mir gestern auch angesehen und bis auf 1-2 Lieder war es doch wieder sehr eintönig. Ich bin wirklich UNTRÖSTLICH, dass mein Favorit aus dieser Sendung, Rumänien, nicht weitergekommen ist! :crying: Für mich das beste Lied des ganzen Abends. Gerade ab der 2. Strophe hat sie wirklich super gesungen! Die Performance hielt sich eben auch so weit im Rahmen, dass man sich noch gut auf das Lied konzentrieren konnte. Wäre neben Slowenien mein absoluter Favorit gewesen. :thumbup:


    Alles in allem bin ich wirklich enttäuscht, aber nicht wirklich überrascht über diese Auswahl. Es ist eben überwiegend der Kram, der bei der Masse ankommt. : / Kaum war ein Lied mal etwas schneller, ruhiger oder einfach "ungewöhnlicher" als die anderen, war es wohl nicht mehr massentauglich genug. Was sich letztendlich auch auf die Auswahl der Finalisten ausgewirkt hat: Von männlicher Seite bis auf wenige Ausnahmen nur super durchtrainierte, modelartige Typen, bei den Frauen ist mal wieder Glamour über alles angesagt. : / Mir persönlich fehlt in diesem Jahr wirklich sowohl die Abwechslung bei den Lieder als auch bei den Interpreten.

    Meine Hoffnung ruht jetzt auf Russland, ist zumindest ein Favorit und ein Lied, das mir auch wirklich gut gefällt, da ich mal von ausgehe, dass Slowenien nicht gewinnen wird. Leider sind Lettland und Polen (ja, ich mochte dieses Lied, es war echt mal was anderes! :ahahaha: ) auch schon ausgeschieden, somit bleibt für mich nicht mehr wirklich viel übrig, mit dem ich zufrieden sein könnte. :tired:


    Bin trotzdem gespannt, wie weit es meine Favoriten letzten Endes schaffen. Und noch gespannter bin ich auf die Ergebnisse der Jury, die nach dem Finale bekanntgegeben werden. (Ich hoffe nur wirklich, dass nicht eines dieses 08/15-Lieder gewinnt. Irgend so eins, das man gar nicht mehr auf dem Schirm hatte, weil es so langweilig bzw. gewöhnlich war.)

  • Also so schlecht ist das deutsche Lied nun auch wieder nicht. Würde mich eigentlich wundern, dass das am Ende wirklich letzter wird, ich meine, da gibt es sicher schlechtere und unoriginellere Lieder als das Deutsche. Mich wundert es aber auch, dass die finale Version anscheinend recht lame ist, nicht wirklich was los auf der Bühne und mit der Tonspur wurde auch nichts mehr besonders gemacht. Das BESONDERE fehlt...

    Die beiden singen allerdings echt gut, nur inwiefern sie den Leuten im Gedächnis bleiben, ist die Frage... Gerade bei Startplatz 4 und dann noch als letzter Platz bei den Buchmachern. Wenn es nicht der letzte Platz wird, bin ich schon zufrieden ^^

    Btw etwas schlechter Vergleich vielleicht, aber Roman Lob hatte damals noch weniger auf der Bühne und hat den achten Platz gemacht... Und Michael Schulte letztes Jahr sogar den vierten Platz, das Lied war allerdings emotional und besser als erwartet. Wurde rewarded.


    Verstehe imo nicht wieso ausgerechnet das langweilige Klavierlied von den Niederlanden so als Fav gehandelt wird. So ruhige Lieder kommen ganz selten hoch, das war bei Portugal wohl die Ausnahme, und das fand ich schon sehr schlecht.


    Ich werde definitiv für Australien voten, das Lied ist so geil, die Kleider, die Bühnen-Show, der Gesang, zwar etwas zauberflötig, aber dieser Beat nach dem ersten Refrain vor allem, sehr unerwartet und doch so cool. Wie kriegen die überhaupt auf die Stangen drauf? Hoffentlich brechen die nicht :D

    Das australische Lied ist toll und typisch ESC, ein Lied mit dem man nur da punkten kann, genauso wie das norwegische. So samische Tradition mit Pop vermischen und daraus dann ein Lied für den ESC zu machen. Das ist womöglich auch etwas unerwartet gut in der Platzierung am Ende. Nur gefällt mir die Stimme von dem blonden Sänger nicht so, die ist mir iwie zu hell, zumindest in den Versen. Im Refrain singt er etwas dunkler. Bekomme nur ich beim joiking von dem einen Typen Gänsehaut? :D


    Schweiz, Tschechien sind mir zu "normal" mit so Boy-Pop und den Votes von feuchten Mädels aus. Das ist lame. Karma-Chameleon aus Malta, Island zu crazy und bis auf Russland ist der Rest dann doch recht langweilig...


    Let's go, hoffentlich gewinnt Australien mal!

  • Let's go, hoffentlich gewinnt Australien mal!

    Interessanter Funfact: je nachdem wo in australien man ist, wird der esc live sonntag nacht zwischen 3 und 5 Uhr gestartet. Sollte Australien also Gewinnen wird das entweder ne Mittagsshow für uns (was im finale ja vllt noch geht aber bei den semis so gar nicht weil da ja alle arbeiten müssen lmao) oder die Künstler werden alle richtig verpennt auf der Bühne stehen xD

  • Keine Ahnung, ob das geändert wurde - jedoch wurde bei der ersten Teilnahme von Australien gesagt, dass wenn sie gewinnen würden, er dennoch nicht in Australien stattfinden wird.

    Nein das gilt immer noch. Allgemein dumm, wenn Leute dann denken „och ne dann ist das ja nachts hier, weil die sind in einer gaaanz anderen Zeitzone“ und dann deswegen nicht Voten...

    Die Show macht dann bestimmt einer der Big Five gemeinsam mit Australien.

  • Keine Ahnung, ob das geändert wurde - jedoch wurde bei der ersten Teilnahme von Australien gesagt, dass wenn sie gewinnen würden, er dennoch nicht in Australien stattfinden wird.

    Nein das gilt immer noch. Allgemein dumm, wenn Leute dann denken „och ne dann ist das ja nachts hier, weil die sind in einer gaaanz anderen Zeitzone“ und dann deswegen nicht Voten...

    Die Show macht dann bestimmt einer der Big Five gemeinsam mit Australien.

    Das is dann aber auch scheiße. Das Gewinnerland ist der Host des nächsten Jahres. Australien ist ganz regulär ein Teilnehmerland, also muss es im Fall eines Sieges auch Austragungsort sein dürfen, sonst wäre das ja mehr als unfair gegenüber Australien.

    Und selbst wenn, wie will man dann Fair den Gastgeber des nächsten Jahres bestimmen? Den zweitplatzierten nehmen? Und dann hat man direkt 7 Länder fest im Finale gesetzt anstelle der 6, weil ja Big 5, Sieger und Gasgeber? Und das einfach random nem Big5 zuzuschustern wäre halt auch dumm.

  • Ein ganz normales Teilnehmerland ist Australien nicht. Es ist kein vollwertiges Mitglied der EBU, lediglich assoziiert (da es nicht im Einzugsgebiet der Europäischen Rundfunkunion liegt) und damit immer an eine Einladung gebunden. Und ja, dann könnten durchaus wieder 27 Länder im Finale sein, gab es 2015 beim Debüt von Australien ja auch schon, obwohl die eigentliche Grenze bei 26 liegt. Eine genaue Regelung, wer die Ausrichtung im Falle eines Sieges von Australien übernimmt, existiert soweit ich weiß nicht. Aber für all solche Fragen könnte man ja immer noch eine Lösung finden, wenn es mal soweit sein sollte (und ich glaube, dass es auch dieses Jahr wieder jemand anderes wird).

  • Australien wird schon deshalb den Wettbewerb nicht austragen können/dürfen, weil dadurch mit Sicherheit viele Fernsehzuschauer dem Event fernblieben, wenn es erst irgendwann nachts ausgestrahlt werden würde. Davon abgesehen müssten alle Teilnehmer inklusive Mitarbeiter nach Australien fliegen. Australien dürfte im Falle eines Sieges ein anderes Land nominieren. >Klick<

    Und Michael Schulte letztes Jahr sogar den vierten Platz, das Lied war allerdings emotional und besser als erwartet.

    Er hatte es meines Wissens auch selbst (mit-)geschrieben. Ich denke, solche Lieder haben generell bessere Chancen, weil sie einfach persönlicher sind.

    Ich werde definitiv für Australien voten, das Lied ist so geil, die Kleider, die Bühnen-Show, der Gesang, zwar etwas zauberflötig, aber dieser Beat nach dem ersten Refrain vor allem, sehr unerwartet und doch so cool.

    Ich finde dieses Lied eines der nervigsten Lieder ÜBERHAUPT! :wacko: (Und das nicht nur beim ESC.) Es ging mir schon beim ersten Hören gewaltig auf die Nerven, ich kann wirklich nicht verstehen, warum es so weit vorne liegt. Bitte lasst diesen nervtötenden Beitrag nicht gewinnen. :eeeek:

  • 0 (in Worten Null) Zuschauerpunkte für Deutschland halte ich für wirklich skandalös!! Ich hätte eigentlich erwartet, dass die Zuschauer uns Punkte abziehen, aber so wars das natürlich mit dem letzten Platz. :hmmmm:

    Ansonsten habe ich mir das nicht angesehen, nur die Punktevergabe. Glückwunsch an die Schweiz für die gute Platzierung, da hat mich mein Gefühl tatsächlich nicht getäuscht.

  • Ja, zero points for germany (Zuschauer-Voting, das ist wirklich nur skandalös :wtf:! Gucky


    Da hätte ich mehr erwartet, dachte die Jury-Punkte wären schon wenig, von den Zuschauern

    gibt es bestimmt mehr, falsch gedacht. Das Island sogar mehr Punkte bekommt für deren Auftritt, Geschmäcker sind

    verschieden aber trotzdem ein Witz, meine Meinung.


    Für Holland und Schweiz freue ich mich dennoch, auch Mazedonien u. Schweden hatten einen finde ich guten Auftritt


    Das war das letzte mal das ich mir den ESC angeschaut habe, frag mich wirklich warum Deutschland immer so schlecht abschneidet,

    bis auf das letzte Jahr, damals Lena und noch davor Stefan Raab mit Wadde Hadde Dudde Da war Deutschland gut,

    sonst haben wir doch ausschließlich einer der letzten Plätze immer belegt.