Beiträge von Sirius

    Huhu alle und danke für die Runde! Das hat echt Spaß gemacht und war für mich mal wieder ziemlich verwirrend mit den ganzen möglichen Rollen. Als ich wusste, dass ich "nur" ein Bisasam bin, habe ich einfach probiert ein bisschen zu sticheln und etwas Aufmerksamkeit auf mich zu lenken, da ja alle anderen dann mehr oder weniger gute PRs sein werden (selbst wenn ich auch nur per Rollen-PN ein Bisa wäre und eigentlich doch irgendwas anderes). Das hat zwar irgendwie geklappt, aber führte dann zu einem ziemlich überraschenden, merkwürdigen Lynch auf mich.


    Bye Sirius Wo warst du an dem Tag eigentlich :c

    Ja :c Hab gegessen, Serie geguckt und dann auf die Uhr geguckt: 21:30 Uhr, misti - und da war ich dann schon gelyncht. Ich muss mich öfters daran erinnern mal einen Wecker zu benutzen!!! Da hätte ich mich dringend vorher wehren müssen, was ich aber leider verpasst habe. Aber auch schade, dass das keiner übernommen hat oder mal hinterfragt hat - like wtf? x)


    @Komitee - Wann gibt's die nächste Runde??? #Hungry

    Zum einen haben wir über die geplanten "Erleichterungen" für geimpfte Menschen gesprochen. Wir waren uns beide einig, dass das ein Unding ist solange nicht jeder die Chance auf eine Impfung hat. Warum wird da jetzt schon auf biegen und brechen was durchgeboxt? Impfpässe sind nicht fälschungssicher und werden mit Sicherheit genauso oft gefälscht wie die maskenpflicht-befreiungsatteste 🙄 warum werden genesene mit eingeschlossen, wenn man sich sogar mehrfach infizieren kann? Ich raffe es nicht...

    Es wäre genauso ein Unding, Menschen Einschränkungen aufzuerlegen, die quasi durch die Maßnahmen nicht mehr geschützt werden müssen, sondern ihren Schutz durch eine Impfung aufrechterhalten können. Anyway wird es sowieso nicht mehr so lange dauern, bis alle Impfwillige ein Impfangebot bekommen können. Bis da das erste fälschungssichere Impfdokument erstellt wurde, ist wahrscheinlich schon wieder Winter. Das wird sich kaum noch lohnen. Die Einschränkungen werden wohl spätestens, wenn sich alle impfen konnten, für alle zurückgefahren.


    Btw ist dort auf allen Geräten eine staatliche tracking app installiert, wer die blockiert kann sein Smartphone nicht mehr nutzen. Lkw Fahrer sind mit GPS Armbändern ausgerüstet. Das ist auch der Grund warum die "Spur" von Fall 59 so gut nachvollziehbar ist. Und hier wird bei jedem pups Diktatur und DDR 2.0 geschrien 🤦‍♀️ mittlerweile wünschte ich es würde in DE wie aktuell in Laos laufen, dann hätten wir noch eine Chance irgendwas in den Griff zu bekommen.

    Wenn schon von "staatlichem Tracking" und "GPS-Armbändern" die Rede ist, dann klingt das für mich schon stark nach verringerten Freiheiten, wenn das alles auferlegt wird. Klar, dass es bei solchen Vorschlägen ein Aufschrei geben würde. Wir wissen auch so, wie wir uns mit Maßnahmen schützen können. Tracking wäre sicherlich nicht schlecht, aber das ist nur Teil der Nacharbeit und kein Schutzkonzept. Es bringt mir persönlich recht wenig, wenn ich auf der Intensivstation beatmet werde, zu wissen, wo ich mich vorher angesteckt habe. Statistisch gesehen ist es natürlich interessant, um Maßnahmen anzupassen und so weiter.


    Wie ich im Zeitungsartikel zu den Maßnahmen gelesen habe steht das verbreiten von falschinformationen unter Strafe! Warum ist das hier nicht möglich?!

    Weil es in Deutschland kein Amt für Wahrheit gibt, das entscheidet, was Fake News sind und was nicht.

    Abgesehen davon hatten wir wohl Glück, dass wir nicht nur keine wichtige PR verloren haben, sondern mit dem NK gleich noch ein Mafia-Mitglied losgeworden sind. Somit sieht die Fraktionenverteilung jetzt zumindest ein wenig angenehmer aus.

    Das klingt irgendwie leicht scummy, als hätte die Maf keine wichtige PR verloren, was ja scheinbar stimmt, sonst hätten sie den Kill nicht mit burst angeführt - und trotzdem werden sie wahrscheinlich kaum damit gerechnet haben, dass sie bei der ersten Aktion selbst jemanden verlieren.


    Prinzipiell wäre ich Stand jetzt entweder für einen NL oder für einen Virgin-Claim (falls wir einen Virgin unter uns haben) und einem Lynch auf diesem.

    "Stand jetzt" ja, aber iwie sehr früh um 15:30 schon "Stand jetzt" für den Tag aufzugeben...


    Wie sieht's mittlerweile an der Front Sirius und Goomy aus? Beide haben mMn. sehr foolig gespielt, bei mindestens einem vertue ich mich also.

    Wie spielt man denn fooly? Möglichst scummy, um gelyncht zu werden?


    Goomy wirkt tatsächlich etwas einsam im Spiel, lol


    welche Teams wären denkbar?

    Du und Elize Targaryen kann ich mir momentan noch vorstellen.


    Meinen wahnsinnigen Playstyle würde ich darauf zurückführen, dass ich mit meiner PR wenig Sinn sehe,

    Klingt spannend. Was hindert dich jetzt daran, diese PR zu verraten? Und warum wolltest du gestern Abend fast schon gern gekillt werden? Kläre uns doch mal auf, du mysteriöse PR, du ;3


    Fast schon ein wenig zu stark Fool-verdächtig für einen erfahrenen Spieler, vielleicht ist er auch Mafia und tarnt sich nur als Fool.

    Seit wann bin ich denn ein erfahrener Spieler? Wuat

    Die Bundesregierung muss ihr Klimaschutzgesetz nachbessern. Die Verfassungsbeschwerden von einigen Klimaschützern, darunter "Fridays for Future" waren zum Teil erfolgreich. Für die Zeit nach 2030 fehle in dem Gesetz ein Plan.

    "Die Vorschriften verschieben hohe Emissionsminderungslasten unumkehrbar auf Zeiträume nach 2030." Einen Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur wie geplant auf deutlich unter 2 Grad und möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen, sei dann nur mit immer dringenderen und kurzfristigeren Maßnahmen machbar.


    § 3 Abs. 1 Satz 2 und § 4 Abs. 1 Satz 3 KSG in Verbindung mit Anlage 2 genügen jedoch nicht dem aus dem Gebot der Verhältnismäßigkeit folgenden Erfordernis, die nach Art. 20a GG verfassungsrechtlich notwendigen Reduktionen von CO2-Emissionen bis hin zur Klimaneutralität vorausschauend in grundrechtsschonender Weise über die Zeit zu verteilen.


    a) Danach darf nicht einer Generation zugestanden werden, unter vergleichsweise milder Reduktionslast große Teile des CO2-Budgets zu verbrauchen, wenn damit zugleich den nachfolgenden Generationen eine radikale Reduktionslast überlassen und deren Leben umfassenden Freiheitseinbußen ausgesetzt würde. Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein; gerade deshalb droht dann die Gefahr, erhebliche Freiheitseinbußen hinnehmen zu müssen. Weil die Weichen für künftige Freiheitsbelastungen bereits durch die aktuelle Regelung zulässiger Emissionsmengen gestellt werden, müssen die Auswirkungen auf künftige Freiheit aber aus heutiger Sicht verhältnismäßig sein. Auch der objektivrechtliche Schutzauftrag des Art. 20a GG schließt die Notwendigkeit ein, mit den natürlichen Lebensgrundlagen so sorgsam umzugehen und sie der Nachwelt in solchem Zustand zu hinterlassen, dass nachfolgende Generationen diese nicht nur um den Preis radikaler eigener Enthaltsamkeit weiter bewahren könnten.


    Es wäre sehr merkwürdig, wenn das Bundesverfassungsgericht an dem Gesetz nichts zu bemängeln hätte. Das Gesetz war sowieso schon heiß diskutiert und schwer umzusetzen - Stichwort Kohleausstieg. Der dürfte wohl 2038 schwierig werden, wenn man die Klimaneutralität erreichen möchte und dafür einen sinnvollen Plan braucht. Bis Ende 2022 muss die Regierung ein neues Gesetz beschließen. Das wird wohl erst die neue Regierung machen, weil sich die aktuelle damit wahrscheinlich nur ungerne beschäftigen will und wohl kaum einigen kann. Wäre eigentlich perfekter Wahlkampf...

    War ja auch nur eine Überlegung meinerseits, wenn ich da falsch lag (und deiner Antwort zufolge tu ich das), dann sei es so. ^^ Und ja, mich verwirren noch so einige Rollen, nach 2 Runden Mafia hab ich noch nicht alle 100 Prozent drauf :D

    Die habe ich auch nach drölfzig Runden noch nicht, lol


    Dachte der Satz mit der Zeit war nicht Teil der Lore, sondern ein Hinweis x) sryyy


    Anyway: Gut, dass Voltoball in der vergangenen Nacht gestorben ist und einen von der Maf mitgerissen hat.

    Kurze Frage zur Voltoball-Rolle: Das hätte also nur beim Night-Kill passieren können, nicht aber beim Lynchen, oder? Also wenn Voltoball gelyncht wird, dann passiert nix mit der Fähigkeit?

    Zum Start des ersten Tages:


    Im Startpost bin ich an einem Punkt hängen geblieben: „Viel Zeit bleibt dem Dorf nicht.“


    Wir müssen also lynchen und wissen wir null darüber wie gut oder schlecht Dorf / Maf / Third aufgestellt ist. Ich hoffe wir müssen nachher nicht ins Blaue hinein raten, wer irgendwas sein könnte. Falls jemand Infos auf einen Maf hat, sind wir darauf angewiesen, dass diese schnell präsentiert werden. Ohne Infos wird es eher schwer…

    Ich überlege nur, ob man die Maßnahmen nicht hätte besser gestalten und mehr investieren können. z.B. das Beispiel mit Fitnessstudios, Restaurants, etc., die nicht nur gute Hygienekonzepte haben, sondern auch Pflichttests eingeführt haben.

    Eine von drei Personen bekommt keine Symptome bei einer Corona-Infektion. Und Schnelltests erkennen nur etwa 58% der positiv getesteten Menschen ohne Symptome. (Die Studie hatte aber wohl nur wenige Fälle, daher kann das Ergebnis schwierig sein.)


    Fakt ist aber: Vor allem die Schnelltests liefern kein komplett sicheres Ergebnis. Daher können wir uns darauf nicht gut genug verlassen, was aber wahrscheinliche viele tun werden. Nach dem Motto: Ich bin negativ, also kann ich Leute treffen, ins Restaurant gehen, unbesorgt Sport mit anderen machen etc. Wenn man dann doch positiv war, hat man zig Leute angesteckt und die Kette zieht sich weiter.


    Denn mit Blick auf andere Länder sieht man ja, dass sie wohl einiges besser machen.

    Welche denn zum Beispiel?

    Mit Annalena Baerbock haben die Grünen eine qualifizierte und von der Grünenbasis gewünschte Kandidatin aufgestellt. Sie ist klar qualifiziert und sollte natürlich nicht auf ihr Geschlecht reduziert werden. Eigentlich kann das aktuell nur ein Bonus sein. Denn alle, die eine Frau als Kanzlerin wünschen, müssten demnach im September die Grünen wählen. In den anderen Parteien treten schließlich nur Männer für das Kanzleramt an. Allein deswegen wäre es blöd gewesen, wenn sie in dieser Lage nicht eine Frau als Kandidatin aufstellen würden.


    So sticht sie aus dieser "Männerblase" klar hervor, ist zudem viel jünger und kann mehr für Aufbruch und die Wünsche der jüngeren Menschen einstehen. Super gemacht, super gelöst!

    Wenn es bis zur Wahl so sortiert für die Grünen weitergeht, werden sie sicher sehr gute Wahlergebnisse einfahren.

    Ich dachte, dass sich das Produkt noch als eine Art "Guilty Geschenk" oder sowas entwickelt, weil es durch die Negativ-PR so schlechte, aber auch so viel Aufmerksamkeit bekommen hat. Sowas wie aus einem Sex-Shop, neben Penis-Nudeln und Titten-Kartenspiele. So ein "Witzgeschenk" für den 30. Geburtstag oder so.

    Aber damit wären sie wahrscheinlich kaum reich geworden, was wohl deren Ziel war bei der Idee und den Preisen. Sie waren wohl überzeugt mit einem pinken Handschuh bahnbrechende Verkaufsschlager zu laden...

    Currywurst ade


    Die Pfannen klappern, die Töpfe scheppern. Vollbepackt mit den besten Zutaten, frischen Kräutern und schmackhaften Gewürzen starten drei Köche ihre kullinarische Reise mit ihrem umgebauten Küchenwagen. Auf ihrer Fahrt werden sie immer wieder anhalten und für die Leute kochen oder sich von der lokalen Küche inspirieren lassen. Es entstehen freundliche Bekanntschaften und ungewöhnliche Gerichte. Jeder Halt wird zu einem kleinen Food-Festival für die Köche und die Leute aus dem Ort. Von Möpkenbrot zum Häckerle, lassen Sie sich von der vielfältigen Küche überraschen und freuen Sie sich auf eine geschmackvolle Reise. Alle Rezepte aus dem Küchenmobil finden Sie auch im passenden Kochbuch zum Film.

    Ich gehe in das Thema rein, schreibe meine Meinung, diskutiere ein bisschen und gehe wieder. Die Leute die dort unterwegs sind scheint das Thema aber unglaublich wichtig zu sein, sodass sie Dinge vehement verteidigen und selbst die kleinsten Fehler in der Ausdrucksweise zu einer regelrechten Empörung führen. Ähnlich zum Feuerwerksthread nur umgekehrt. Und genau deshalb finde ich solche Themen in einem Hobby/Freizeitforum unpassend weil das hier die falsche Plattform dafür ist. Hier muss man bei solchen Themen immer damit rechnen, dass es auch Leute gibt, denen die Wichtigkeit geringer ist. Man muss ja sogar sehr viel Rücksicht nehmen weil das sonst nicht gerne gesehen ist. Wenn dem nicht so wäre würde ich sogar noch viel klarer meine Meinung dazu äußern weil das für mich eben nur ein Unterthema ist in einem unpassenden Forum dafür.

    Ich will das noch mal kurz aufgreifen, weil das für mich keine Diskussion ist. Dazu kurz die Definition von Wikipedia:

    Zitat

    Eine Diskussion ist ein Gespräch (auch Dialog) zwischen zwei oder mehreren Personen (Diskutanten), in dem ein bestimmtes Thema untersucht (diskutiert) wird, wobei jede Seite ihre Argumente vorträgt. Als solche ist sie Teil zwischenmenschlicher Kommunikation. Das Wort Diskussion stammt vom lat. Substantiv discussio „Untersuchung, [...] Prüfung“ ab. Das Verb dazu heißt discutere und bedeutet „eine Sache diskutieren = untersuchen, erörtern, besprechend erwägen“

    Wer also nur seine Meinung kurz einwirft, diskutiert eigentlich nicht. Meinungen kann jeder haben, aber diese sollten immer mit guten und gültigen Argumenten unterstrichen werden, um Teil einer Diskussion zu sein. Die Plattform auf der diskutiert wird ist dabei eigentlich irrelevant. Überall kann diskutiert werden, auf unterschiedlichem Niveau und mit unterschiedlichen Leuten. Das heißt nicht, dass man dabei keine Rücksicht auf die Diskutanten haben sollte. Aber man muss sich selbst darum kümmern, sich möglichst verständlich auszudrücken und die anderen in der Diskussion mitzunehmen. Damit eine Diskussion am Leben bleibt, muss man auf die Argumente der anderen eingehen können und nicht einfach nur seine Meinung in den Raum werfen und fertig.